Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 5.541 mal aufgerufen
  
 Tops & Flops 2018/2019
Seiten 1 | 2
Mainzi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.806

03.10.2018 20:48
T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Jau. Gut hoam angekommen. Also fange ich mal an.

Top: Klar, Klassenunterschied. Klar, tolle Mannschaftsleistung, insbesondere im Überzahlspiel im 1. Drittel. Und trotz des Ergebnisses haben sie sich (richtigerweise) zum Schluss für Nauheim geschont. Vom Spiel bis auf eine Aktion, auf die ich gleich komme, alles gut. Nicht nur gut, klasse. Soweit die Tops.

Flops habe ich heute 2:

Erstens, muss es sein, dass man gegen Tölz bei 8:1 ein "Macht sie alle schießt sie aus der Halle" bringt? Zumindest die Fans von Tölz sind so unsympathisch nicht und haben sich im letztem Jahr mit netten Polonaisen in Frankfurt durchaus positiv eingebracht. Ich bin nicht immer für Kuschelkurs, gegen Nauheim wäre das absolut ok, aber für das Völkchen war das für mich völlig unangebracht.

Megaflop für mich Yorke kurz vor / nach m Abpfiff. Gutes Engagement 10 Sekunden vor Schluss an der Bande. Der wollte das 10. Tor noch. Um dann, 2 Sekunden vor Schluss, völlig unmotiviert auf Wehrs einzukloppen. WOZU??? Gut, Wehrs hat bis dahin gefühlt die meiste Zeit des Spiels auf der Strafbank verbracht (habe aber keine richtig böse Aktion gesehen), aber auch ein 18-jähriger (ich hab grad in der Stadionzeitung nachgesehen; ist der wirklich schon 22?) darf sich eigentlich mal sagen, bei 9:2 zum Abpfiff will ich mir nicht unbedingt ne Spieldauer einhandeln. Das ist Niveau eines 4-Jährigen. Keine Ahnung ob er die Spieldauer gekriegt hat, wäre ich Schiri, von mir hätte er sie bekommen. Klarer Rückfall in alte Zeiten, Stichwort unnötige Strafen, die ich bei ihm für überwunden geglaubt habe.

Ich hoffe, er hat eine finnische Ansprache bekommen hinterher, und er hat sie besser verstanden, als ich sie verstanden hätte.

Ich bin n bisschen angefressen wegen der Aktion, sagen wir auf hohem Niveau, aber seis drum. War trotzdem klasse. Man muss ja immer nach Perfektion streben...


Einen Löwen interessiert es nicht, was das Schaf über ihn denkt.

Löwen Frankfurt + EHC Freiburg - endlich wieder in einer Liga vereint!!

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen,
sondern mit den Augen die Tür zu finden.


Space Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.828

03.10.2018 21:28
#2 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

York hatte angefanen? Konnte ich vom Block I nicht er kennen.... laut del folgende Strafen:

20:00 - 2 MIN - Dalton Yorke ( Unerlaubter Körperangriff, Kleine Strafe )
20:00 - 2 MIN - Dalton Yorke ( Faustkampf, Kleine Strafe )
20:00 - 2 MIN - Dalton Yorke ( Faustkampf, Kleine Strafe )
20:00 - 10 MIN - Dalton Yorke ( Faustkampf, Disziplinarstrafe )

...das war dann wirklich nicht okay.

Ansonsten: Kann nur generell sagen, mir gefällt es sehr, wie alle kämpfen, egal welche Reihe, macht echt Spaß den Jungs zu zuschauen!

Auch schön, dass Kucis spielen durfte, er hat seine Sache gut gemacht.

Fand es noch schön für die Gäste, das zumindest einige Tölzer Spieler ihren Fans anerkenned beigeklatscht hatten beim Abgang vom Eis.

Hätte ein Sieg in der Höhe nicht erwartet.


Progressor Offline

Twen Löwe


Beiträge: 315

03.10.2018 21:36
#3 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Ich schließe mich den Worten von Mainzi erstmal an, wenn ich auch die Aktion von Yorke gern nochmal im Video gesehen hätte,... für mich war schon der Wehrs der Anstifter der Schlägerei... so what.

Aber da ist noch was, das mir als Flop auf der Seele brennt - und ich tu mir ein bisschen schwer, weil ich meinen „Stab“ eigentlich nicht über die über das Spiel hinweg stimmungsmachende Bembelcrew brechen möchte.
Aber aus meiner persönlichen Einschätzung heraus haben sie all ihre positiven Akzente mit dem (nicht zum ersten Mal) angestimmten Liedgut zum Abfeiern der Mannschaft (zumindest hat sie sich dafür vor dem Block aufgebaut) zunichte gemacht, indem sie Nauheim runtergesungen haben anstelle sich als Fans bei der Spielern mit irgend etwas ... Positivem(?!) zu bedanken.
Nach meiner Einschätzung haben neben den Spielern auch einige Fans - ich sag mal - einen etwas verstörten Eindruck gemacht...
Echt echt schade... Liebe Bembelcrew, auch wenn es auf das Nauheimspiel einstimmen soll, könnt Ihr diesen Moment des Abfeierns der Spieler bitte nochmal überdenken und mit was anderem Aufwarten? Danke schön fürs in Erwägung ziehen.


In der Eissporthalle ......|... In der MuFu-Halle
X X X X X....................|
machen wir Euch kalt,...|....machen wir Euch kalt,
egaaal, ob in Bornheim .|...die liegt weder in Bornheim
oder am Riederwald! ....|...noch am Riederwald!


Semi Kolon hat sich bedankt!
Sonos Offline

Baby Löwe

Beiträge: 9

03.10.2018 21:49
#4 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Ich schließe mich Mainzi an....

Allerdings sehe ich das mit Yorke etwas anders! Yorke hat reagiert und das sollte er gerade am Anfang der Saison auch machen. Jetzt gilt es sich Respekt zu verschaffen und dem Gegener zu zeigen, dass hier in Frankfurt wenig zu holen ist und schon überhaupt nicht wenn er er auf dem Eis ist

Ich fände es „ dämlich“ diese Aktionen in den PlayOffs zeigen zu müssen. Lieber jetzt und wenn er mal ein Spiel fehlt haben wir noch immer Erk, also meiner Meinung nach Stand jetzt: Alles gut


Summer of 69 hat sich bedankt!
Mäcks Online

König der Löwen

Beiträge: 5.438

03.10.2018 22:02
#5 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Und warum kam es überhaupt zur Reaktion Wehrs? Man sollte schon so fair sein und betrachten, dass Yorke unbedingt mit Abpfiff und Punkt 0 auf der Uhr aufs Tor schießen musste. Auch das ist im Rahmen des Unsportlichen durchaus diskutabel.


EquaLiZe Offline

Twen Löwe

Beiträge: 161

03.10.2018 22:44
#6 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Tops:
- dominantes spiel über 60min
- diszipliniertes auftreten
- gute shirileistung
- die reaktion der mannschaft auf fischers tor, alle spieler sind ihm regelrecht um den hals gefallen -da steht ein team auf dem eis, welches sich mit Arbeit und spaß belohnt

Zu Yorke:
Seit wann ist es unsportlich vor abpfiff zu schießen? Es wäre eher unsportlich aus “mitleid“ nurnoch 50% zu spielen!
Wehrs ist selbst kein so unbeschriebenes blatt meines wissens, und wenn er die Auseinandersetzung mit yorke will, dann ist dieses ergebnis dass was ihn erwartet.

Ein “macht sie alle“ oder “hier im hessenland,....“ find ich auch gegen die durchaus sympathischen fans aus tölz nicht unangebracht. Es ist nicht sonderlich bösartig, und gehört auch einfach zu so einem ergebnis.
Ne gute reaktion damals von den indians nachdem wir 9tore geschossen haben war ein “wir sind stolz auf unser team“ auf seiten der indians. Denke anständige fans verstehen solche kleinen sticheleien.

Auf jedenfall hat das spiel ne menge vorfreude auf nauheim geschaffen (auch mich nervt der gesang gg nauheim wenn diese nicht die gegner sind.. heute war jedoch der trainer von nauheim wohl in der halle, daher ist es ggfs heute akzeptabel)


Space Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.828

03.10.2018 23:06
#7 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Also ich kann auch nichts gegen das Singen gegen Tölz sagen, wir sind beim Eishockey und nicht woanders.... ^^ war ja alles nicht unterhalb der Gürtelinie...

daovon ab, mir fiel vorhin ein, wie zu DEL Zeiten gegen Landshut gesungen wurde.... Fahrt nach Haus und meklt die Kühe EVL ... Muuuuuh.... ^^
sowas könnte man doch irgendwie auch gegen Tölz oder andere bayrische Teams anstimmen? Nur so ne Idee..


bossi72 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 258

04.10.2018 07:44
#8 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Ach ist das schade: Da haben wir ein Team, dass in erstaunlicher Frühform ist, das zusammen spielt, was wir letztes Jahr oft vermisst haben. Und dann gibt es nach dem Heilbronn-Spiel gar keine TOPS und FLOPS und nach dem heutigen tollen Spiel wird leider über Randerscheinungen mehr diskutiert als über das Spiel. Zumindest das gleiche Strafmaß für Wehrs und Yorke (rein auf das Gekloppe bezogen) sagt aus, dass der Kampf von beiden Seiten ging (anders als bei Koziol vorher, der völlig unberechtigt mit raus musste).

Nach der wahnsinnig negativen Stimmung vor der Saison und diesem Top-Start wäre es schön, wenn es ab und an mal positivere Äußerungen über unser Team gäbe. Ja, das gibt es auch, aber es ist immer wieder merkwürdig und leider, leider auch hier gelebter Zeitgeist, dass das Negative doppelt und dreifach so beschrieben und gewertet wird, wie das Positive. Das ist leider keine Werbung für das Frankfurter Eishockey, nochmal: Schade!


Barrie hat sich bedankt!
die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 982

04.10.2018 07:58
#9 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Also mal was Positives:

Wenn es nichts ausser dem "Fight" in der Schlusssekunde gibt, das man als Flop bezeichnen kann, haben die Verantwortlichen aktuell ziemlich viel richtig gemacht.

Diese Aktion hatte aber eine Vorgeschichte. Wenn ich es richtig gesehen habe, hatte Yorke den Schläger von Wehrs im Gesicht, ohne das es zu einer Strafe gekommen ist. Allerdings habe ich keine TV-Bilder gesehen, sondern nur meine Augen, auf die ich mich da verlassen muss.

Tölz ziemlich enttäuschend. Ob die einen Löwen jetzt so gut waren oder die anderen Löwen so schlecht.....
Jedenfalls hat man das Spiel zu jeder Zeit unter Kontrolle gehabt. Letztes Jahr führte man gegen Tölz auch schon 4-0 und 5-1, um am Ende noch knapp mit 6-5 zu gewinnen.

Gut, einen Flop habe ich noch: in Kassel waren 14 Zuschauer mehr im Stadion........



bossi72, underdog und Progressor haben sich bedankt!
Modano Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.130

04.10.2018 08:38
#10 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Zitat von die schweigende Masse im Beitrag #9
in Kassel waren 14 Zuschauer mehr im Stadion........


Das wird aber nach deren Spiel gestern so schnell nicht mehr passieren. Da kommen nach 2 schlechten Spielen, schnell nur noch kanpp über 2000.

Ich fand das Spiel gestern extrem langweilig, weil zu einseitig und ohne gegenwehr.
Die Löwen haben gut gespielt. Aber man muss aber auch sagen, dass Tölz mit dem aktuellen Leistungsstand, in dieser Liga nichts zu suchen hat.


Achso und ich mag generell keine Nachmittag Spiele.


EDGAR Offline

Baby Löwe


Beiträge: 40

04.10.2018 09:10
#11 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Zitat von die schweigende Masse im Beitrag #9

...
Gut, einen Flop habe ich noch: in Kassel waren 14 Zuschauer mehr im Stadion........


haha, genau DAS habe ich auch gedacht!!!



EDGARs Pixx


Hercules Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.204

04.10.2018 09:14
#12 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Meiner Meinung nach waren die Tölzer Löwen gestern von Anfang an total überfordert, diesem Tempo und diesem Spielwitz unserer Jungs auch nur irgendetwas entgegen setzen zu können. Man kann ihnen ja nicht absprechen, das sie sich nicht nach Kräften gewehrt hätten, aber sie standen von der ersten Minute an auf verlorenem Posten. Die Tore unserer Jungs waren nur die logische Konsequenz der spielerischen, läuferischen und kämpferischen Überlegenheit, und hätte das auch in Freiburg nur ansatzweise so geklappt wie gestern ... wir hätten noch immer eine blütenreine Weste und das Spiel in Freiburg nie und nimmer verloren.

Tops:
- eigentlich das gesamte Team. Das macht richtig Spaß, den Jungs beim Eishockey "spielen" zuzuschauen.
- Mike Fischer mit seinen ersten beiden Buden im Löwen-Dress und wie sich alle anderen für sein erstes Tor gefreut haben. Ich hoffe, irgend jemand hat den Puck
für ihn eingesteckt.
- Basti Kucis. Für sein Alter eine richtig gute Leistung und mit einem Assist (bereits sein zweiter). Da reift wieder einen super Goalie heran.
- Auch wenn ich es nicht oft sage: die beiden Ref´s. Sie haben die Fouls geahndet und sonst das Spiel laufen lassen. So sollten sie alle pfeifen.

Flops:
- Die Aktion von Yorke nach dem Schlußpfiff. Aber die 2+2+2+10 haben für ihn erst einmal keine Konsequenzen, also Schwamm drüber.
Beim nächsten Mal aber bitte abdrehen und zum Feiern fahren, das Spiel war beendet.


gooni Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.584

04.10.2018 10:30
#13 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Jetzt sind wir schon soweit, dass ein Fight (Den es sowieso in dieser weichgespülten Liga kaum noch gibt), als Flop bezeichnen. 😭😭 Das Ding hat erst mal keinerlei Konsequenzen und gehörte früher zum guten Ton im Hockey.Traurig, Wie da mittlerweile manche Ansichten sind.All hail to Dalton!!



blockhopper Offline

Twen Löwe

Beiträge: 292

04.10.2018 15:49
#14 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Zitat von Space im Beitrag #7

Fahrt nach Haus und meklt die Kühe EVL ... Muuuuuh.... ^^
sowas könnte man doch irgendwie auch gegen Tölz oder andere bayrische Teams anstimmen? Nur so ne Idee..

Sowas kann man auch morgen Abend gegen ein hessisches Team anstimmen.


Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.

© Albert Schweitzer


Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.294

04.10.2018 16:44
#15 RE: T&F Hessenlöwen - Bayernlöwen Zitat · antworten

Noch ein Top:

Schlager war nach gefühlten 10 Jahren mal wieder beim Friseur!


Seiten 1 | 2
 Sprung  


Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software