Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 6.820 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

07.01.2010 09:26
#16 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Zitat von Messier#11

Zitat von Hessi James
Die 3 Wochen sind aber wie im Flug vergangen. Denn heute pfeift Looker in Krefeld.

...zusammen mit Lars Brüggemann


Die Kombi hat auch gestern in Straubing gepfiffen.
Scheint so als ob Meister Looker, den Azubi Brüggemann ausbilden darf


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

07.01.2010 11:56
#17 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Zitat von Summer of 69

Scheint so als ob Meister Looker, den Azubi Brüggemann ausbilden darf




Das ist mir zehnmal lieber, als wenn Flachpfeifen a la Piechazeck, Hascher oder Reichert dies täten.

Meine sehnlichster Wunsch ist immernoch, dass es mehr Ex-Profis gibt, die eine Schiri-Laufbahn einschlagen. Diese Jungs haben (so hoffe ich) zumindest nicht diesen Drang der arroganten Selbstverherrlichung und des Selbstdarstellens, was m.E. immernoch ein Hauptgrund für viele schlechte Leistungen der DEL Schiris ist.
Daneben können Ex-Spieler wohl auch deutlich besser die Verhältnisse und die Stimmungsentwicklungen auf dem Eis bei einem Spiel einschätzen.


Orange crush - no matter what


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

07.01.2010 12:52
#18 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Yepp, da hast Du Recht.

Auch wenn ich bei Ex-Profis eine Gefahr sehe, nämlich dass sie aus alter Rivalität
im Unterbewusstsein mal die ein oder andere falsche Entscheidung gegen Team XY fällen.
(Beispiel RA Mayer als ad hoc Richter, der wird wohl nie mehr unser Freund...)
Aber das Risiko würde ich auch gern in Kauf nehmen


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


controllero Offline

Buttermilchgewinner

Beiträge: 1.823

08.01.2010 20:37
#19 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Schimm "glänzt" in Straubing

Ein schöner Fight zwischen Flache und Schmidt (nachdem man sich der Streifenhörnchen entledigt hatte), den Flache dominiert. Dann kommt plötzlich Spylo in den Kampf gesprungen und der Mann, der ihn wegzieht bekommt die gleiche Strafe wie Spylo...


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

13.01.2010 00:36
#20 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Saisonende für Referee Christian Oswald

Aufgrund einer Knieverletzung (Quadrizepssehnenteilruptur) ist für den langjährigen DEL-Hauptschiedsrichter Christian Oswald die Saison vorzeitig beendet. Oswald wird bereits in den nächsten Tagen in Ravensburg operiert. Der Behandlungszeitraum wird bei gutem Heilungsverlauf ca. 4 Monate dauern, so dass Oswald erst wieder zur neuen Saison 2010/2011 im Einsatz sein wird.
Die gleiche Verletzung hat sich der Referee bereits vor zwei Jahren am anderen Knie zugezogen.

del.org


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

10.03.2010 21:55
#21 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

controllero Offline

Buttermilchgewinner

Beiträge: 1.823

12.03.2010 10:37
#22 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Der SRA zur Kritik an den Schiedsrichtern (von del.org)

Zitat
Nachdem die olympischen Spiele in Vancouver beendet waren, ist Kritik an den Schiedsrichtern bzw. der Regelauslegung im deutschen Eishockey verstärkt aufgetreten. Der Schiedsrichterausschuss des Deutschen Eishockey Bundes e.V. (DEB) nimmt hierzu wie folgt Stellung:

· Bei den olympischen Spielen war Eishockey auf höchstem Niveau zu sehen. Die Top-Elite der Welt hat sich untereinander gemessen, der Großteil der Spieler kam aus der besten Liga der Welt, der NHL. So war z. B. die Mannschaft Schwedens nahezu ausschließlich mit Spielern aus NHL Teams besetzt.

· Die Spiele in Vancouver wurden ausschließlich im 4-Mann-System geleitet. Es ist eine Tatsache, dass die Spieler disziplinierter und regelkonformer agieren.

· Dennoch gab es in Vancouver seitens der Teams Kritik an den Schiedsrichtern, insbesondere im Bereich Check gegen den Kopf. Das Schiedsrichterkomitee hat neben sehr guten Leistungen intern jedoch auch Kritik äußern müssen.

· Die Eisfläche in Vancouver hatte die Ausmaße der NHL Eisflächen, die Eisflächen in Europa sind im Vergleich größer, so dass auch aus diesem Grund bei Olympia mehr Bodychecks zu sehen waren.

· Wie ebenfalls bei den Spielen zu sehen war, ist der Großteil der Spieler schlittschuhläuferisch deutlich besser ausgebildet. Körperlich sind die Spieler größer und robuster als der durchschnittliche Spieler in Europa. Auch dies ist ein Aspekt für das körperbetontere Spiel bei Olympia und auch in der NHL.

· Der Großteil der Bodychecks waren harte, aber faire Checks. Diese zeichnen sich u.a. dadurch aus, dass ohne Arme, Hände und Ellbogen der Gegner gecheckt wird. Regelkonforme Checks dürfen nicht gegen den Kopf- und Nackenbereich erfolgen, ein Spieler darf nicht in den gegnerischen Spieler hineinrennen oder -springen.

· Das deutsche Eishockey unterliegt dem Regelwerk des internationalen Eishockeybundes (IIHF). In Deutschland wird nicht nach eigenen Regeln gepfiffen. Die europäischen Ligen haben alle dasselbe Regelwerk.

· Aktuell haben sich in der NHL acht General Managers getroffen, um das Thema Check gegen den Kopf zu behandeln, da die Verletzungen in der NHL in diesem Bereich stark zugenommen haben (siehe The Globe and Mail vom 09.03.2010).

Grundsätzlich vertritt der Schiedsrichterausschuss die Ansicht, dass körperbetontes, aber faires Spiel ein wichtiger Bestandteil des Eishockeys, auch und besonders in Deutschland, ist. Die Schiedsrichter werden seit Jahren in diesem Bereich geschult und sensibilisiert. Es ist jedoch auch Aufgabe der Schiedsrichter die Aktionen zu ahnden, die nicht regelkonform sind. Schiedsrichter müssen Spieler vor Verletzungen schützen, indem sie das ihnen an die Hand gegebene Regelwerk umsetzen.



So, viel Spaß beim "Zerreißen"


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

12.03.2010 11:04
#23 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Zitat von controllero
Der SRA zur Kritik an den Schiedsrichtern
· Das deutsche Eishockey unterliegt dem Regelwerk des internationalen Eishockeybundes (IIHF). In Deutschland wird nicht nach eigenen Regeln gepfiffen. Die europäischen Ligen haben alle dasselbe Regelwerk.

Man suche den Fehler in dieser Aussage In der Theorie haben wir auch schon Frühling!!


Zitat von controllero

Grundsätzlich vertritt der Schiedsrichterausschuss die Ansicht, dass körperbetontes, aber faires Spiel ein wichtiger Bestandteil des Eishockeys, auch und besonders in Deutschland, ist. Die Schiedsrichter werden seit Jahren in diesem Bereich geschult und sensibilisiert.

Da "schulen" wie jedermann sieht augenscheinlich nichts nützt, wie wäre es mit einem Bonus/Malus System bei der Schiedsrichtervergütung.

Insgesamt ein mehr als schwaches Statement.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

12.03.2010 11:08
#24 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Zitat von SRA
· Das deutsche Eishockey unterliegt dem Regelwerk des internationalen Eishockeybundes (IIHF).
In Deutschland wird nicht nach eigenen Regeln gepfiffen. Die europäischen Ligen haben alle dasselbe Regelwerk.


Nur anders interpretiert...

Zitat von SRA
Grundsätzlich vertritt der Schiedsrichterausschuss die Ansicht, dass körperbetontes, aber faires
Spiel ein wichtiger Bestandteil des Eishockeys, auch und besonders in Deutschland, ist.
Die Schiedsrichter werden seit Jahren in diesem Bereich geschult und sensibilisiert.
Es ist jedoch auch Aufgabe der Schiedsrichter die Aktionen zu ahnden, die nicht regelkonform sind.
Schiedsrichter müssen Spieler vor Verletzungen schützen, indem sie das ihnen an die Hand gegebene
Regelwerk umsetzen.

Im Zeugnis steht "Er war stets bemüht"


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

12.03.2010 12:11
#25 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Zitat von controllero
Der SRA zur Kritik an den Schiedsrichtern (von del.org)

Zitat

· Das deutsche Eishockey unterliegt dem Regelwerk des internationalen Eishockeybundes (IIHF). In Deutschland wird nicht nach eigenen Regeln gepfiffen. Die europäischen Ligen haben alle dasselbe Regelwerk.

.



So, viel Spaß beim "Zerreißen"




Das stimmt einfach nicht.

Im Regelwerk ist auch vermerkt, dass die Pausen teiweise 18 Minuten dauern.

Das ist eine Deutsche Besonderheit, die es in anderen Ländern nicht gibt. Mir fallen auch noch ein paar andere Regeln ein.

Z.B: Die Icing Regelung und das Wechselverbot. Gibt es meines Wissens nur in Deutschland,

Kameraregelungen sind in Deutschland auch sehr speziel.



Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

12.03.2010 12:23
#26 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Scheiss auf Pausenlänge, Kamera- oder Wechselregelungen.
Wen jucken die??
Was zählt ist der Sport auf dem Eis. Und das wird in Deutschland immer mehr zur Schwuppen Liga. Demnächst sollte entsprchend auch die Umbenennung in SEL stattfinden.


In Deutschland pfeiffen nur Affen, die nach der Pfeiffe von noch dämlicheren Funktionären tanzen müssen, welche den Sport nicht verstehen, mit der imaginären Hand in des Refs Hose die Regeln scheisse auslegen lassen und Eishockey somit ruinieren. In dieses Konzert der Flachpfeiffen steigen 80% der Fans zudem grandios mit ein, indem sie bei sämtlichem scheiss ihr pubertierendes "Heeeeey-Geschreie" zu Besten geben.

Ein Bodycheck der hart aber fair ist, wird in der DEL nicht gepfiffen... muahahaha, natürlich.
Sollte dieses Weihnachten und Ostern gleichzeitig in den Schatten stellende Ereignis auch nur einmal in einem Spiel vorkommen, so werden die HEy-Schreier schon dafür sorgen, dass dies das letzte Mal für einige Wochen war, in denen der Schiri sowas durchgehen lässt. Ansonsten darf er sich eines Tinitus von der Penetranz einer fertigen McDonalds Friteuse gewiss sein.

Die Ligenleitung scheisst sich ins rosa Hösen, weil sie meint, dass Eishockey at its best (NHL) ein schon fast gewaltverherrlichender Sport ist. Von Fights bis hin zu Checks. Dadurch werden die Kids verdorben und wir dürfen uns über weitere U-Bahn Incidents freuen. Miese, hinterhältige Fouls, unsportliches Fallenlassen und Gejammer, incl. der Erwachsenen-Version des kindlichen "flennend-zur-Mudder-Gerenne" wie im Fussball wird viel lieber toleriert als skandalöse Eishockeyspiele, bei denen sich zwar 2 Jungs mal klopfen, danach die Sache aber durch ist und keine Lehmannesken Trotzreaktionen und revanchefouls provoziert.

Wenn die Pleite der Haie was Gutes haben kann, dann, dass viellecht mal wieder ein Nachdenken in den Köpfen von Herrn Tripcke, Gerstberger und Co. stattfindet...
Und mit viiiieeeeel Glück, kann sich dann auch mal wieder die Attraktivität der DEL steigern.

Warum ich überhaupt zum Hockey in der DEL gehe? Weil ich süchtig bin und es Bier gibt. Und weil ferner dadurch auch das mieseste NHL Spiel zu einem Hockey-Festival gedeiht


Orange crush - no matter what


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

12.03.2010 12:52
#27 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter
Wenn die Pleite der Haie was Gutes haben kann, dann, dass viellecht mal wieder
ein Nachdenken in den Köpfen von Herrn Tripcke, Gerstberger und Co. stattfindet...
Und mit viiiieeeeel Glück, kann sich dann auch mal wieder die Attraktivität der DEL steigern.

Nur genau diese hoffnungsvolle These wird mit dem Statement des SRA widerlegt. Leider!

Zitat von Mr. Hunter
Warum ich überhaupt zum Hockey in der DEL gehe? Weil ich süchtig bin und es Bier gibt.


Das merk ich mir für den Fall dass ihr mir mal wieder einen Ausflug in die Eishockeydiaspora vorwerft


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


marco1985 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.963

12.03.2010 13:31
#28 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Zitat
· Bei den olympischen Spielen war Eishockey auf höchstem Niveau zu sehen. Die Top-Elite der Welt hat sich untereinander gemessen, der Großteil der Spieler kam aus der besten Liga der Welt, der NHL. So war z. B. die Mannschaft Schwedens nahezu ausschließlich mit Spielern aus NHL Teams besetzt.



Oh man, da fängt das Geflenne ja schon an! Hilfe die NHL Spieler sind so hart.

Zitat
· Die Spiele in Vancouver wurden ausschließlich im 4-Mann-System geleitet. Es ist eine Tatsache, dass die Spieler disziplinierter und regelkonformer agieren.



Wird in Deutschland doch ebenfalls praktiziert!Ein Spiel pro Spieltag! Disziplinierter ist in dem Fall aber nicht mal der Schiedsrichter!

Zitat
· Dennoch gab es in Vancouver seitens der Teams Kritik an den Schiedsrichtern, insbesondere im Bereich Check gegen den Kopf. Das Schiedsrichterkomitee hat neben sehr guten Leistungen intern jedoch auch Kritik äußern müssen.



Wird hier das Haar in der Suppe gesucht?

Zitat
· Die Eisfläche in Vancouver hatte die Ausmaße der NHL Eisflächen, die Eisflächen in Europa sind im Vergleich größer, so dass auch aus diesem Grund bei Olympia mehr Bodychecks zu sehen waren.



In der DEL musst du ja bei jedem Körperkontakt Angst haben direkt ne SD zu bekommen, logische Folge: weniger Checks, mehr Wolfsburg Pussy Hockey!


Zitat
· Wie ebenfalls bei den Spielen zu sehen war, ist der Großteil der Spieler schlittschuhläuferisch deutlich besser ausgebildet. Körperlich sind die Spieler größer und robuster als der durchschnittliche Spieler in Europa. Auch dies ist ein Aspekt für das körperbetontere Spiel bei Olympia und auch in der NHL.
· Der Großteil der Bodychecks waren harte, aber faire Checks. Diese zeichnen sich u.a. dadurch aus, dass ohne Arme, Hände und Ellbogen der Gegner gecheckt wird. Regelkonforme Checks dürfen nicht gegen den Kopf- und Nackenbereich erfolgen, ein Spieler darf nicht in den gegnerischen Spieler hineinrennen oder -springen.



Da wird einem doch schlecht! Was macht ein Spieler denn der checkt? Er rennt hinein! Also in Deutschland verboten!
In der NHL nimmt auch keiner Rücksicht ob Zdeno Chara nun Martin St.Louis checkt, das ist einfach das Spiel und jeder akzeptiert es.

Zitat
· Das deutsche Eishockey unterliegt dem Regelwerk des internationalen Eishockeybundes (IIHF). In Deutschland wird nicht nach eigenen Regeln gepfiffen. Die europäischen Ligen haben alle dasselbe Regelwerk.
· Aktuell haben sich in der NHL acht General Managers getroffen, um das Thema Check gegen den Kopf zu behandeln, da die Verletzungen in der NHL in diesem Bereich stark zugenommen haben (siehe The Globe and Mail vom 09.03.2010).
Grundsätzlich vertritt der Schiedsrichterausschuss die Ansicht, dass körperbetontes, aber faires Spiel ein wichtiger Bestandteil des Eishockeys, auch und besonders in Deutschland, ist. Die Schiedsrichter werden seit Jahren in diesem Bereich geschult und sensibilisiert. Es ist jedoch auch Aufgabe der Schiedsrichter die Aktionen zu ahnden, die nicht regelkonform sind. Schiedsrichter müssen Spieler vor Verletzungen schützen, indem sie das ihnen an die Hand gegebene Regelwerk umsetzen.



Zu ahnden: So wie Willi Schimm bei Dennis Reul oder was?
Verdammt nochmal so dreckige Fouls wie vom Dienstag passieren wegen dieser miesen Regelauslegung erst!


Cradle-of-Fear Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.120

14.03.2010 13:05
#29 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Was ne Lachnummer.

In der DEL soll nicht so hart gespielt werden weil die Spieler im Schnitt kleiner, leichter seien. ist doch egal ob 110kg gg 110kg prallen oder 80kg gg 80kg. Dann dürften grade im Kidsbereich überhaupt nicht mehr gecheckt werden.

Auf der einen Seite wollen sie, dass das DEB Team gegen solche hart checkenden, schweren Spieler gewinnen, aber auf der anderen Seite "dürfen" sie das Checken nicht mal gegen die kleineren, leichteren in der eigenen Liga üben.


HC Wiesbaden Vikings e.V.

Go Vikings Go!!!! GVG!!!


controllero Offline

Buttermilchgewinner

Beiträge: 1.823

14.03.2010 17:40
#30 RE: Der Schiri-Thread Zitat · antworten

Kurze Regelfrage:

Eben bei Krefeld-Wolfsburg zieht Stephens von der Seite vors Tor, schießt ein, gerade noch rechtzeitig bevor der Wolfsburger von der Seite gegen das Tor rennt und es aus der Verankerung springt. Was wäre, wenn das Tor vor dem Treffer rausgesprungen wäre? Technisches Tor, Penalty oder 2 Minuten?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NHL 16 (Der Thread zum Spiel)
Erstellt im Forum PS4 von Mr_diggär
8 06.11.2015 18:22
von Mr_diggär • Zugriffe: 922
Inaktive Threads werden automatisch geschlossen
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
4 02.12.2013 17:08
von OFC • Zugriffe: 300
Thread Struktur
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von OFC
4 29.09.2012 22:12
von Rastaman • Zugriffe: 512
Der Off-Topic Thread
Erstellt im Forum Endlos- und Sinnlosthreads von C-Gam
398 Gestern 07:29
von ToniRaubal • Zugriffe: 22995
thread doppelt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
1 14.04.2011 07:54
von C-Gam • Zugriffe: 220
Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread)
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Das Eisurmel
1423 11.11.2016 17:47
von lion84 • Zugriffe: 146036
Der Ultimative "da war ich schon" Thread - (Wer war schon wo? )
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Summer of 69
987 30.11.2016 12:17
von Aeppler • Zugriffe: 54253
DEL News/Splitter Thread
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von controllero
5 15.10.2009 21:57
von controllero • Zugriffe: 348
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software