Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.620 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2
StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

11.05.2009 14:36
DKMS Zitat · antworten

Hallo Leute!

Bin seit März 06 bei der DKMS registriert und würde mich freuen wenn ich noch ein paar hilfsbereite
Zeitgenossen finde die anderen in Not ein bissi beistehen!
Manchmal kann man mit wenig sehr viel erreichen!



___________________________

Für Infos ins Bild klicken!
___________________________




_______________________






<--- klick hier :-)


C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

23.05.2009 14:00
#2 RE: DKMS Zitat · antworten

@StehFan : HTML ist für die User nicht erlaubt. Ich hab das mal reingesetzt.


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

19.06.2009 06:57
#3 DKMS Zitat · antworten


<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

01.07.2009 11:21
#4  DKMS Zitat · antworten


<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

22.08.2009 15:39
#5 editiert Zitat · antworten

In Antwort auf:
Erfahrungsbericht einer Stammzellenspenderin:

Es liegt nun knapp 5 Jahre zurück, als ich die Ehre hatte, –und als solche habe ich es bis heute verstanden- einem Leukämiepatienten Stammzellen von mir zu spenden. Um all denjenigen ein besseres Verständnis dafür zu geben was in einem solchen Fall passiert, möchte ich nachfolgend meine gemachten Erfahrungen kurz aufzeigen (ich bin keine Medizinerin, deshalb bitte ich um Verständnis, wenn ich vielleicht nicht alles 100% nach Lehrbuch wiedergeben kann):

Nachdem ich mich bei einer Spendenaktion habe typisieren lassen, kam ca. 1 Jahr später ein Schreiben der DKMS mit der Information, dass meine Stammzellen womöglich bei einem erkrankten Menschen passen könnten. Um dies genauer zu überprüfen, musste ich mich einer detaillierteren Typisierung unterziehen. Dies geschah dann mittels Blutabnahme mehrerer Röhrchen bei meinem Hausarzt. Die Kosten hierfür –so wie auch alle später entstandenen Kosten- hat die DKMS vollständig übernommen.
Das Ergebnis der Untersuchung war, dass das Bild meiner Stammzellen zu einem hohen Grad mit dem des Patienten übereinstimmten. Die DKMS hatte nun damit begonnen, mich mit zugesandtem Informationsmaterial sowie telefonischen Aufklärungen besser darüber zu informieren, welche Schritte nun folgen können – sofern ich dies möchte. Und ich wollte! Das Verfahren, welches bei „meinem Patienten“ angewendet werden sollte, war nicht die Entnahme von Stammzellen aus dem Knochen (und hier wird nicht wie so oft gesagt etwas aus dem Rückenmark genommen; viel mehr gewinnt man diese Zellen aus dem Hüftknochen), sondern in meinem Fall eine Art „Blutwäsche“, bei welcher die für den Patienten lebenswichtigen Stammzellen aus meinem Blut gefiltert wurden.
Der nächste Schritt waren einige Voruntersuchungen –immer eng begleitet und organisiert von der DKMS- um zu checken, ob ich eine solche Stammzellenspende auch gut vertragen würde. Dies war der Fall und nach einigen weiteren Wochen musste mein Blut zwecks Vorbereitung auf die Spende insofern angereichert werden, dass genügend „Helferzellen“ (meines Wissens nach vor allem weiße Blutkörperchen) produziert werden. Dies hatte zur Folge, dass dem Körper vorgespielt wurde, er habe eine Grippe (um die benötigten Helferzellen verstärkt herzustellen). Und die entsprechenden Symptome einer Grippe hatte ich dann auch.
Die Stammzellenspende an sich ging an einem Vormittag über die Bühne. Glücklicherweise hatte ich so viele weiße Blutkörperchen usw. produziert, dass diese eine „Blutwäsche“ ausgereicht hatte, um genügend Material für den Patienten herauszufiltern. Mein Arbeitgeber hat diese Aktion (ich war 2 Tage krank geschrieben) voll unterstützt und mich von der Arbeit befreit. Andernfalls hätte auch die DKMS den Ausfall beglichen.

Nach all der technischen Beschreibung dieses Erlebnisses muss ich nun noch ein Wort zu meinem emotionalen Befinden damals loswerden…
Die Nachricht ich sei womöglich der richtige Spender für einen Menschen, der sich in einer sehr ernsten und nach meinem Verständnis lebensbedrohlichen Situation befindet, hat mich zum einen positiv überwältigt und gleichzeitig hatte ich Angst. Nachdem ich mich jedoch versucht habe in die Situation des Betroffenen –und noch mehr- seiner Familie hineinzuversetzen, war mir unumstößlich klar, dass ich helfen werde. Auch ohne vielleicht jemals zu wissen, wem genau ich damit geholfen habe. Die Wochen vor der Spende habe ich sehr oft an denjenigen gedacht, der nun irgendwo sitzt, liegt und weiß, dass die DKMS fündig wurde und einen passenden Spender aufgetan hat. Ich konnte mir nur im Entferntesten vorstellen, welch Hoffnung in dieser Person und seinen Angehörigen plötzlich aufgekeimt ist. Ich hatte das Gefühl es lag auf einmal alles an mir und meiner Bereitschaft, Stammzellen zu spenden. Und vermutlich war es auch so. Ich bin in dieser Zeit viel bewusster durchs Leben gegangen und konnte den Tag nicht abwarten, dem Menschen nun endlich zu helfen. Es war ein tolles Gefühl und ich kann jedem einfach nur raten, sich typisieren zu lassen und im Falle einer Übereinstimmung auch zu spenden. Wir Menschen sind doch irgendwie füreinander verantwortlich… und sollten uns deshalb auch gegenseitig helfen.


Von Herzen alles Liebe,

Heike


<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

04.09.2009 03:10
#6 RE: Michelle aus Rödermark, 7 Jahre alt, erkrankt an Leukämie braucht DRINGENST HILFE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Zitat · antworten


<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

28.09.2009 19:09
#7 RE: Michelle aus Rödermark, 7 Jahre alt, erkrankt an Leukämie braucht DRINGENST HILFE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Zitat · antworten

Hallo Leute,

es gibt eine Prima Nachricht…….Es wurde
ein passender Spender für Michelle
gefunden…..Bei der Person stimmen 9 von 10
Merkmalen überein und wahrscheinlich ist am
13.10 die Operation…..


<--- klick hier :-)


Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.459

29.09.2009 08:06
#8 RE: Michelle aus Rödermark, 7 Jahre alt, erkrankt an Leukämie braucht DRINGENST HILFE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Zitat · antworten

Zitat von StehFan
Hallo Leute,

es gibt eine Prima Nachricht…….Es wurde
ein passender Spender für Michelle
gefunden…..Bei der Person stimmen 9 von 10
Merkmalen überein und wahrscheinlich ist am
13.10 die Operation…..



Na das sind doch mal gute Nachrichten


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

13.10.2009 01:21
#9 RE: D K M S knackt 2.000.000 - Marke ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Zitat · antworten

Der Link für Lebensretter :


<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

27.10.2009 04:39
#10 RE: D K M S knackt 2.000.000 - Marke ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Zitat · antworten


<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

15.11.2009 23:55
#11 RE: D K M S knackt 2.000.000 - Marke ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Zitat · antworten

Jetzt E-Card ausfüllen und versenden !

http://www.dkms.de/index.php?id=540&no_cache=1&MP=540-589


<--- klick hier :-)


C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

04.12.2009 13:58
#12 RE: D K M S knackt 2.000.000 - Marke ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Zitat · antworten

Werde online Knochenmarkspender – Hilf dem kleinen Benny

...Werde online Knochenmarkspender
Deswegen sind jetzt wir gefragt! Du kannst Dir online kostenlos ein Wattestäbchen-Set hier bestellen. Das kommt dann zu Dir nach Hause, zusammen mit der nötigen Einverständniserklärung.

Du spendest ein bischen Spucke und schickst die Dinger wieder an die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH) zurück. Damit wärst Du als potentieller Spender registriert. Die Ausschlusskriterien gibts hier, mehr Infos dort.

Und sollten Deine Stammzellen passen, wirst Du sowieso vorher nochmals aufgeklärt und informiert. Du kannst Dich dann immer noch entscheiden ob Du Knochenmark spenden willst oder nicht. Aber ich denke wenn damit ein Leben gerettet werden kann liegt die Antwort wohl auf der Hand, oder?...

http://www.meinungs-blog.de/werde-online...inen-benny-6905


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

23.12.2009 16:47
#13 WEIHNACHTSGESCHENK ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! Zitat · antworten


<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

16.01.2010 21:26
#14 DKMS Zitat · antworten


<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

30.01.2010 06:24
#15 RE: DKMS Zitat · antworten




<--- klick hier :-)


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
+++ Das Forum sammelt für DKMS +++
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
123 22.02.2016 18:31
von Klippe • Zugriffe: 14614
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software