Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.041 mal aufgerufen
  
 Presse-Thread
Schneelöwe Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 611

02.03.2010 06:37
Presse vom 02.03.2010 Zitat · antworten

Darkkshadow Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 662

02.03.2010 11:34
#2 RE: Presse vom 02.03.2010 Zitat · antworten

Zitat von Schneelöwe
Die Lions und ihr Lazarett
http://www.fnp.de/fnp/sport/ueberregiona....7361550.de.htm


Zitat
Heute (19.30 Uhr) beim Tabellen-Nachbarn Hannover Scorpions hat Chernomaz nur zehn Stürmer und zwei Verteidiger zur Verfügung.


Gut recherchiert, FNP...


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 8.007

02.03.2010 12:36
#3 RE: Presse vom 02.03.2010 Zitat · antworten

Zitat von Darkkshadow

Zitat von Schneelöwe
Die Lions und ihr Lazarett
http://www.fnp.de/fnp/sport/ueberregiona....7361550.de.htm


Zitat
Heute (19.30 Uhr) beim Tabellen-Nachbarn Hannover Scorpions hat Chernomaz nur zehn Stürmer und zwei Verteidiger zur Verfügung.




Wer spielt en dann Goalie von den Zwoelfen?


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.666

02.03.2010 13:35
#4 RE: Presse vom 02.03.2010 Zitat · antworten

aus dem Donaukurier...

Zitat
Der deutsche Nationaltrainer Uwe Krupp sagte jetzt vor dem Ausscheidungsspiel gegen den späteren Olympiasieger Kanada, sein Ziel sei es, die ersten zehn Minuten zu überstehen. Was ist mit dem deutschen Eishockey in den vergangenen 18 Jahren bloß passiert?



und

Zitat
Ihr legendärer Ruf begründet sich unter anderem auch durch den Gewinn der Bronzemedaille bei Olympia 1976 in Innsbruck. Glauben Sie, dass das deutsche Eishockey mittelfristig wieder dahin kommt?



Ich kann es langsam nicht mehr hören, die ewige Verklärung der Vergangenheit. 1992 hat Kanada ohne einen einzigen NHL Spieler gespielt, díe nehmen erst seit 1998 teil. Dazu kam dann, dass damals kein Deutscher in der NHL beschäftigt war, wir also mit der besten Mannschaft (wie diesmal) antreten konnten, während die Kanadier mit ihrer 3ten Mannschaft aufliefen (Lindros war damals Juniroenspieler und deshalb im Team)

Dasselbe gilt auch für 1976, damals gabe es keine Kandier, keine Schweden, keine Slowaken, keine Weissrussen, due USA spielte mit College Boys wie auch 1980, während wir auch damals mit der besten mannschaft antraten, da keiner in der NHL spielte. Wenn wir uns die Ergebnisse mal anschauen, dann haben wir gegen die Russen mit 7:3 und gegen die Tschechen mit 7:4 und gegen die Finnen mit 5:3 verloren. Gewonnen haben wir gegen die Polen mit 7:1 und gegen die US College Boys mit 4:1. Dadurch waren wir mit den Finnen und der USA punktgleich und konnten um 1 Tor aufgrund des besseren direktn Vergleiches die Bronzemedaillie gewinnen.

Übrigens verloren wir ein paar Wochen später gegen die Tschechen 9:1 und gegen die Russen 8:2 bei der WM...........

Wir hatten in diesen Jahren praktisch keine Vergelcihsmöglichkeit mit den wirklich besten der Welt, es gab nur den Kanada Cup 1984 zu dem wir eingeladen waren, dort setzte es aber auch auch gegen die Russen mit 8:1 und gegen Kanada mit 7:2 deutliche Niederlagen. Gegen die Tschechen konnten wir ein 4:4 erreichen, das war aber auch der einzieg Punkt den die Tschechen erzielt haben.

Die nächste Gelegenheit gab es dann wieder beim World Cup of Hockey der aber auch gegen Schweden und Finnland mit 6:1 und 8:3 deutliche Niederlagen brachten. Gegen Kanada erreichten wir damals immerhin ein 4:1. Highlight war 1996 natürlich der 7:1 Sieg gegen die Tschechen, wohl bis heute der wirklich grösste Erfolg eine Deutschen Mannschaft. Der aber auch auf eine absolut lustlose Tschechen zurückzuführen ist die auch gegen Schweden und Finnen mit 3:0 und 7:3 deutlich geschlagen wurden.

Wenn man das alles mit der heutigen Sitaution vergleicht hat sich eigentlich nicht soviel verändert im Welteihockey. Aus meiner Sicht sind es 3 Dinge:

1) Der Zusammenbruch der sozialistischen Staaten brachte Mannschaften wie vor allem die Slowakei aber auch Lettland, Weissrusslan die Ukraine und Kasachstan hervor. Dadurch sind heute mehr konkourrenzfähige Teams wie früher am Start.

2) Die Finnen haben in den späten 80er Jahren durch Nachswuchsförderung den Sprung in die Weltspitze geschafft, sie waren bis Ende der 80er Jahre noch in etwa in unsere Reichweite und wir konnten sie ab und an besiegen

3) Die Schweizer haben das selbe etwa 10 Jahre später gemacht und sind seit ungefähr 2002/2003 an uns vorbeigezogen. Wir können sie gelegentlich mal schlagen, liegen aber aktuell deutlich hinter den Schweizern.

Aus Deutscher Sicht gibt es in meinen Augen nur einen gravierenden Unterschied, die Anzahl der Deutschen die NHL Spiel ist auf einem sboluten Rekordniveau mit 7 Spielern, dazu noch 2-3 in der AHL die den Sprung vieleicht auch schaffen könnten. Dies liegt sicherlich auch der deutlichen Ausweitung der NHL in den letzeten 10-15 Jahren, die zum Teil aber auch durch die deutlich gestiegene Anzahl Europäer in der NHL wieder kompensiert wird. Was den Nachwuchs betrifft liegen wir heute in etwas da wo wir auch vor 25 ode 10 Jahren waren. Die Auswahl an potentiellen Nationalspielern dürfte mit rund 50 auch in etwa so sein, wie sie in den verganegen Jahren auch war. Von daher bewegen wir uns hier seit 25 Jahren auf einem konstanten Niveau und haben keinesfalls einen Niedergang zu verzeichnene.

Den Weg haben uns Finnen und Schweizer gezeigt, gezielt in den Nachwuchs inverstieren und 10 Jahre Geduld mitbringen, dass ist der einzige Weg langfristig von Plätzen wie dem 5, 6 oder 7 zu träumen. Ansonsten werden wir weiter so vor uns hinspielen, wenn alles Top läuft das Viertfinale gerade so als Achter erreichen und wenn alles schlecht läuft auch mal in die B-Gruppe absteigen. Ansonsten aber eine 10ten Platz in der Welt einnehmen mit der Möglichkeit vieleicht die Weissrussen wieder zu überholen. Das ist aber dann auch das Ende der Fahnenstange.


Darkkshadow Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 662

02.03.2010 13:52
#5 RE: Presse vom 02.03.2010 Zitat · antworten

Sehr gute Analyse, bei der ich selbst noch einiges lernen konnte! Deine Lösungsvorschläge teile ich ebenfalls. Ein Schönreden mit dem Versprechen, dass man beim nächsten mal alles besser machen will, nützt uns nichts - hier müssen konkret Taten folgen.


LosPablos
Beiträge:

03.03.2010 00:03
#6 RE: Presse vom 02.03.2010 Zitat · antworten

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 02.03.2010
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
1 02.03.2011 20:22
von Bubba Beerenzweig • Zugriffe: 731
Presse vom 09.03.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
1 09.03.2010 11:01
von Mannix • Zugriffe: 681
Presse vom 08.03.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
2 08.03.2010 11:42
von Cologne Kentucky Star • Zugriffe: 866
Presse vom 06.03.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von controllero
14 07.03.2010 10:06
von VieleJahredabei • Zugriffe: 1235
Presse vom 05.03.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
2 06.03.2010 07:49
von controllero • Zugriffe: 757
Presse vom 03.03.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Messier
3 04.03.2010 09:59
von Summer of 69 • Zugriffe: 1109
Presse vom 03.02.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
9 03.02.2010 21:58
von kladigo • Zugriffe: 1193
Presse vom 03.01.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Cologne Kentucky Star
3 04.01.2010 00:43
von Bubba Beerenzweig • Zugriffe: 550
Schiedsrichter der Lions-Spiele (Stand: 23.02.2010)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von cds23
34 23.02.2010 20:16
von cds23 • Zugriffe: 3664
 Sprung  



Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software