Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.544 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3
Cornholio Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.231

05.03.2010 22:15
#31 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Leider ja.
Aber das hat mit dieser Aktion absolut garnix zu tun, das meine ich!


weil es echt ist

GO WINGS!


jup
Beiträge:

05.03.2010 22:31
#32 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

dieser thread bezieht sich ja mittlerweile eher auf das thema "spieltag 58"
und deshalb möchte ich mich hier auch mal wieder zu wort melden...

die idee, dass eishockey-deutschland an einem bestimmten spieltag geschlossen
gegen die momentane situation protestiert finde ich ganz hervorragend...

aber leider kommt das ganze 5 JAHRE zu spät.

erinnern wir uns an den 19.05.2005:
die DEL gab eine presseerklärung zu ihrer gestrigen gesellschaftsversammlung ab:

Zitat
"Auf ihrer gestrigen Gesellschafterversammlung in Frankfurt-Mörfelden haben die Gesellschafterclubs
der Deutschen Eishockey Liga beschlossen, ab der Saison 2006/2007 die derzeitigen Regelungen
zu Auf- und Abstieg abzuschaffen."



*BUMM*

an diesem tag lag der patient "eishockey in deutschland" im künstlichem koma.

der stecker wurde dann letztendlich anfang januar gezogen...
besser gesagt am 03.01.2006 beim spiel der lions in köln...

einführung der "null toleranz regelung"!!!

besagtes spiel ging 8-3 für die hausherren aus und das lag nicht am
schlechtem auftreten der frankfurter.

ich hatte bis dato schon viele spiele frühzeitig verlassen, aber bei diesem spiel
bin ich nach 13min im ersten drittel aus der arena gegangen...


Zitat von Summer of 69
Wir kennen doch beide Leute, die genau deshalb mittlerweile nicht mehr in
die Halle kommen...



ich fühl mich bei deinem posting aber sowas von angesprochen!

die sportart eishockey ist tot!!!

nachdem einer der vorzeigeclubs der DEL gerade am schwimmen ist,
geht anscheinend nochmal ein ruck durch die nation...

ändern wird sich aber nichts...

wenn ein "unbedeutender" club wie nürnberg sich jahr für jahr vor der pleite rettet,
wird es ein traditionsverein wie der KEC erst recht schaffen.

leider wird sich rein gar nichts ändern...

auf/abstieg wird es weiterhin nicht geben und es wird weiterhin
völliges körperunbetontes eishockey in deutschland gespielt werden.

und sollte es sich ein spieler dennoch erlauben mal die handschuhe fallen zulassen,
wird er weiterhin von völlig dilettanten schiedsrichtern dafür abgestraft werden...




ps. zum glück habe ich mein glück in diversen bundesland-spezifischen
ligen gefunden...

130kg pures lebensglück "hansi-moagst-en-halben" eishockeygott!!!


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

06.03.2010 17:43
#33 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Ich bin mit dir 100% deiner Meinung.

Der kommende Weg ist für mich vorgezeichnet.

In einigen Jahren wird es die DEL nicht mehr geben. Es sei den es gibt eine 180 Grad Drehung der Leitung.

Wir haben das ja schon beim Football gesehen. Sowas kann ganz schnell gehen.

Ist das schlimm ? Nein.

Eishockey wird es immer geben. Dann vielleicht nicht mehr in der Form wie wir es kennen. Aber dann in unterklassigen Ligen, mit viel Spaß. Es gab in FFM schon zweitliga Spiele mit anähernd 10.000 Besuchern. War das eine schlechte Zeit ? Bestimmt nicht. Es wurde kein hochklassiges Eishockey geboten, aber man hatte jede Menge Spaß.

Ich sehne mich nach dieser Zeit, die ich leider nur am Rande erleben durfte zurück.

Mir doch scheiß egal wie die Plattform heißt in der richtiges ehrliches Eishockey gespielt wird. Und mir ist auch der Komfort egal. Dann wird halt wieder auf irgendeinem Weiher gespielt. Ostpark ist ja reativ sicher


An das 8:3 erinnere ich mich mit grausen. Ich sah das Spiel damals im Bierhöfchen und bin ebenfalls zum zweiten Drittel gegangen. Das war der Anfang vom Ende. Habe das damals schon als Verrat am Eishockey aufgefasst. Mittlerweile sind noch mal ca. 100 Eishockey Spiele hinzu gekommen und es wird immer schlimmer als besser.

Wem haben wir das zu verdanken ? Nicht den Schiris. Die sind die ärmsten Schweine, die ebenfalls nur auf Anweisung handeln. Schuld ist die Ligenleitung.



Cornholio Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.231

06.03.2010 23:47
#34 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Naja, den Schiris kann man die Schuld nicht ganz absprechen.

Klar werden die Regeln vorgegeben, aber eine klare Linie sollte eigentlich selbstverständlich sein.
Und ich rede nicht von einer klaren Linie über eine Saison (so blauäugig bin ich nicht), sondern von einem einzigen Spiel, teilweise sogar nur ein Drittel.
Das ist doch nicht zuviel verlangt, oder?

OK, ich glaube, das ist eigentlich ein anderes Thema...


weil es echt ist

GO WINGS!


chatloxx Offline

Baby Löwe

Beiträge: 5

07.03.2010 00:08
#35 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Moin an alle,

aus dem letzten Schiedsrichtertreffen in diesem Jahr in der SAP Arena konnte man raushören, dass die Schiedsrichter oft einfach die Exekutive sind. Oft sicherlich auch das nicht einwandfrei, aber die "Wurzel allen Übels" in Bezug auf Schiedsrichter und Härte im Sport bei denen liegen, die die Vorgaben richten. Ein Stefan Trainer, Schiedsrichterbeauftragter, saß tief in seinem Stuhl, grinsend, und versicherte, die DEL als Liga habe eine härtere Regelauslegung als die NHL, und das würde hier nur an den Spielern liegen. Auch fiel, man habe kein Imageproblem - bei uns kriegen die Fans nur nicht mit, dass das alles in den anderen Ländern genauso sei.

Nur kurz: Wir haben noch hundsviele Flyer, und einige Leute investieren in diese (spieltag58.de). Ich würde sie euch sogar nach Frankfurt hochfahren, sollte hier jemand ernsthaft daran interessiert sein, diese bei eurem Heimspiel gegen Straubing zu verteilen. (Logischerweise nicht, wenn mir jemand 500 A4-Zettel abnimmt, sie in den Müll wirft und sich über 30 EUR Kosten erfreut und dass er dem Derbygegner eins ausgewischt hat.)

Dafür lege ich gerne alle Rivalität ab. Mir gefällt die Vorstellung deutlich besser, hin und wieder einige Derbys mit ordentlich Vorfreude und krachenden Checks zu verlieren, als dieses Warmwasser-Eishockey auf ewig zu haben..


Im übrigen schön zu sehen, dass mittlerweile immer mehr Fans der Vereine sich geschlossen mal sammeln wollen, um zu zeigen, dass es -so- nicht weitergeht.

chatloxx


Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.456

09.03.2010 08:19
#36 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Zitat von jup

ps. zum glück habe ich mein glück in diversen bundesland-spezifischen
ligen gefunden...

130kg pures lebensglück "hansi-moagst-en-halben" eishockeygott!!!



Ein Milestone in der Eishockeygeschichte. Dumm nur, dass sie sogar in diesen Ligen Zero Toleranz pfeifen und auch durch ziehen.


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


MannheimerAdler
Beiträge:

10.03.2010 12:48
#37 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Fackt ist beim Derby in Mannheim werden wir die Aktion warhscheinlich durchziehen und eventuell radioregenbogen (euer feindsender) und eventuell Sky informieren um mehr intresse zu wecken


chatloxx Offline

Baby Löwe

Beiträge: 5

10.03.2010 12:55
#38 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Zitat von MannheimerAdler
Fackt ist beim Derby in Mannheim werden wir die Aktion warhscheinlich durchziehen und eventuell radioregenbogen (euer feindsender) und eventuell Sky informieren um mehr intresse zu wecken


Hallo aus Mannheim nach Mannheim,

hä?

Gruß aus Mannheim nach Mannheim,
chatloxx


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

10.03.2010 14:02
#39 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Aufgrund des grandiosen Erfolges am Spieltag 58,
erfolgt der Protest halt nochmal an Spieltag 59


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

10.03.2010 21:55
#40 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.093

15.03.2010 13:36
#41 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Zitat von Messier#11
"Checks das Salz in der Suppe"

http://www.morgenweb.de/nachrichten/spor...0005524187.html



Noch etwas zu Gerstberger und seinen Untertanen (Zitat):

Doch selbst wenn sich die DEL auf neue Richtlinien einigt, die Schiedsrichtergilde muss diese immer noch umsetzten. Problematisch ist das, da an deren Spitze mit Holger Gerstberger der womöglich größte Gegner harten Eishockeys in einer verantwortlichen Position sitzt. Schon vor vier Jahren untergrub der Schiedsrichterbeauftrage eine von den Gesellschaftern der DEL beschlossene Änderung, Raufereien zukünftig nicht mehr mit einer Spieldauerstrafe, sondern nur noch mit 14 Strafminuten zu ahnden.

Öffentlich tat Gerstberger damals seinen Unmut über diese Entscheidung kund, versicherte, dass seine Schiedsrichter sich nur in Ausnahmefällen daran halten werden und verschwieg ausländischen Gastreferees die Änderung, so dass diese weiterhin Matchstrafen verteilten. Zwar hat sich die damals beschlossene Variante bis heute vielfach durchgesetzt, dennoch gibt es nach wie vor Schiedsrichter, die sich davor verschließen.



Kompletter Artikel: http://www.sportal.de/sportal/generated/...6085400000.html


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


Cornholio Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.231

15.03.2010 18:49
#42 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Da spielt einer mit gezinkten karten, Sauerei sowas!!


weil es echt ist

GO WINGS!


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

15.03.2010 19:43
#43 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Das härteste Schimpfwort ist viel zu weich für diesen...


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Alex2000 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 212

16.03.2010 11:48
#44 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Deutscher Eishockey-Bund e.V. - 11.03.2010
http://www.deb-online.de/index2.htm
Stellungnahme des Schiedsrichter-Ausschusses zur aktuellen Kritik an deutschen Schiedsrichtern

Im Nachgang der Olympischen Spiele 2010 in Vancouver ist verstärkt Kritik an den Schiedsrichtern bzw. der Regelauslegung im deutschen Eishockey aufgetreten. Grundsätzlich vertritt der Schiedsrichterausschuss die Ansicht, dass körperbetontes, aber faires Spiel ein wichtiger Bestandteil des Eishockeys, auch und besonders in Deutschland ist. Die Schiedsrichter werden seit Jahren in diesem Bereich geschult und sensibilisiert. Es ist jedoch auch Aufgabe der Schiedsrichter, die Aktionen zu ahnden, die nicht regelkonform sind. Schiedsrichter müssen Spieler vor Verletzungen schützen, indem sie das ihnen an die Hand gegebene Regelwerk umsetzen.

Der Schiedsrichterausschuss des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) nimmt zu einzelnen Aspekten wie folgt Stellung:

• Bei den Olympischen Spielen war Eishockey auf höchstem Niveau zu sehen. Die Top-Elite der Welt hat sich untereinander gemessen, der Großteil der Spieler kam aus der besten Liga der Welt, der NHL. Ein Großteil der Mannschaften war nahezu ausschließlich mit Spielern aus NHL-Teams besetzt.
• Die Spiele in Vancouver wurden ausschließlich im 4-Mann-System geleitet. Es ist eine Tatsache, dass die Spieler disziplinierter und regelkonformer agieren.
• Dennoch gab es in Vancouver seitens der Teams Kritik an den Schiedsrichtern, insbesondere im Bereich „Check gegen den Kopf“. Das Schiedsrichterkomitee hat neben Lob über sehr gute Leistungen intern auch Kritik äußern müssen.
• Die Eisfläche in Vancouver hatte die Ausmaße der NHL-Eisflächen. Die Eisflächen in Europa sind im Vergleich größer, so dass auch aus diesem Grund bei Olympia mehr Bodychecks und Körperspiel zu sehen waren.
• Wie ebenfalls bei dem Turnier zu sehen war, ist der Großteil der Spieler schlittschuhläuferisch sehr gut ausgebildet. Körperlich sind vor allem die nordamerikanischen Spieler in der Regel größer und robuster als der durchschnittliche Spieler in Europa. Auch dies ist ein Aspekt für das körperbetontere Spiel bei Olympia und auch in der NHL.
• Der Großteil der Bodychecks waren harte, aber faire Checks. Diese zeichnen sich u.a. dadurch aus, dass ohne Arme, Hände und Ellbogen der Gegner gecheckt wird. Regelkonforme Checks dürfen nicht gegen den Kopf- und Nackenbereich erfolgen, ein Spieler darf nicht in den gegnerischen Spieler hineinrennen oder -springen.
• Das deutsche Eishockey unterliegt dem Regelwerk des internationalen Eishockeyverbandes (IIHF). In Deutschland wird nicht nach eigenen Regeln gepfiffen. Die europäischen Ligen haben alle dasselbe Regelwerk.
• Aktuell haben sich in der NHL acht General Managers getroffen, um das Thema „Check gegen den Kopf“ zu behandeln, da die Verletzungen in der NHL in diesem Bereich stark zugenommen haben (The Globe and Mail vom 09.03.2010).

Für den DEB SRA
- Holger Gerstberger -


eintrachtonkel
Beiträge:

16.03.2010 12:03
#45 RE: Was kann man tun damit die Schiedsrichter hier so werden wie in der USA? Zitat · antworten

Klasse Stellungnahme. Damit sagt wird mal gar nix ausgesagt........


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hier gehts nur noch um Geld
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
8 04.04.2011 20:03
von UUUUUUIIIIIIII • Zugriffe: 1430
+++ "Wir wollen wieder Hessens Nummer 1 werden!" +++
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
31 13.10.2010 14:29
von YL_FAN • Zugriffe: 3256
Falls Ihr in den nächsten 2 Jahren in die USA wollt...
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von MrMet
0 01.09.2010 20:51
von MrMet • Zugriffe: 304
Gruppe C : England, USA, Algerien, Slowenien
Erstellt im Forum WM 2010 von C-Gam
8 24.06.2010 19:37
von Cornholio • Zugriffe: 308
Gruppe G (Abstiegsrunde): KAZ, ITA, FRA, USA
Erstellt im Forum Eishockey-WM 2010 von Rastaman
6 19.05.2010 10:26
von Rastaman • Zugriffe: 357
Gruppe D: Finnland, USA, Deutschland, Dänemark
Erstellt im Forum Eishockey-WM 2010 von C-Gam
34 14.05.2010 09:25
von Schneelöwe • Zugriffe: 2045
USA
Erstellt im Forum Eishockey-WM 2010 von Messier
8 03.05.2010 11:14
von Douglas • Zugriffe: 473
Schiedsrichter stirbt durch Puck
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Stormrider
0 30.01.2010 17:30
von Stormrider • Zugriffe: 298
Schiedsrichter der Lions-Spiele (Stand: 23.02.2010)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von cds23
34 23.02.2010 20:16
von cds23 • Zugriffe: 3604
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 16
Xobor Xobor Community Software