Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 597 Antworten
und wurde 68.716 mal aufgerufen
  
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 40
leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

17.05.2010 00:08
#256 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Was mich bei der ganzen Diskussion ein wenig nervt, ist, dass wir nun ein paar Wochen vor Schluss der Einreichung der Lizenz Unterlagen von Schneider mehr oder weniger vor ein Ultimatum gestellt werden und die Stadt und die Gläubiger das Messer auf die Brust gesetzt bekommen.

Ich bin mir sicher, dass die Zahlen seit Wochen bekannt sind bzw. bereits seit Monaten prognostiziert werden können.

Dieses Ultimatum heißt: Baut uns ein neues Stadio und erlasst uns unsere Schulden.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es schwer ist neue Investoren für einen Eishockey Verein zu finden, aber es ist nicht ausgeschlossen.

Beispiele haben wir in der Vergangenheit genug gesehen. Weshalb soll dem Eishockeystandort Hessen bzw. Frankfurt nicht ähnliches passieren wie Hamburg oder Berlin ?

Wenn S.G. so viel am Eishockey liegen würde, dann hätte er vor Wochen die Karten auf den Tisch gelegt und hätte nach weiteren Investoren gesucht. Aber was kommt: Es kommt die Bankrott Erklärung um 5 vor 12 lanciert über einen hetzerischen Bericht des "willigen Sprachrohrs" Bild-Magazin.

Zumal wir die Finanzmetroploe schlecht hin sind.

Warum kommt dieses Ultimatum erst jetzt ?

Schneider spekuliert nicht auf die Lions. Die sind ihm scheiß egal. Wie wir gerade jetzt erleben. Er will vermutlich die Halle. Nicht wegen des Eishockeys sondern um die Halle rund um den neuen Sportpark zu bekommen.

Mich erinnert die ganze Geschichte an den großen Retter des Frankfurter Fußballs Octagon. Ähnliches Spiel: Wie oft mussten wir damals hören: Ohne die Octagon Millionen sind wir verloren. Die Geschichte ist bekannt.

Auch wenn es um die Lions geht. Ich bin grundsätzlich kein Freund von Erpressungen.

Zuerst muss für mich der Versuch erkennbar sein Investoren ins Boot zu holen. Dies wird allerdings vermutlich an der Finanziellen Schwäche von S.G: scheitern. (wer überlässt schon seinen ca. 75% Prozent Anteil einem anderen Teilnehmer) Schaut mal nach Berlin und Hamburg. Was ist ein Investor wie Anschütz gegenüber einem S.G.?

Ich hoffe nicht, dass sich Schneider als der Totengräber des Eishockey profiliert.

Jeder Firmeninhaber, der sieht, dass es mit seiner Firma bergab geht versucht erst neue Investoren zu bekommen um die Firma zu retten.(auch auf Kosten eines "Stimmrechtsverlustes"). Versucht das S.G: ? Beantwortet es euch doch selbst.

Das schlimme ist, dass die Stadt mit Ihrer Sportpolitik erpressbar gemacht wurde. Sie haben Millionen über Millionen in fragwürdige Objekte wie dem FSV Stadion und den Ausbau des OFC Stadions gesteckt (das war das Land Hessen) und tauchen dadurch auch im diesjährigen Schwarzbuch auf. Die Fragestellung: Wesalb ist Geld für den FSV vorhanden und für die Lions nicht ? ist deshalb absolut korrekt.

Nur wird eine falsche Entscheidung Geld in den Ausbau des FSV Stadions zu investieren durch eine andere falsche Entscheidung einer Firma zu helfen- die sich anscheinend weigert sich anderen Investoren zu öffnen und zusätzlich keinen Cent zur Gewerbesteuer beiträgt- besser `? Ich glaube nicht.

Jede Subvention der Stadt fordert eine andere Subvention, von Vereinen, Menschen, Institutionen, die sich benachteiligt fühlen.

Versteht mich nicht falsch: Auch ich will Eishockey in FFM sehen. Aber nicht zu Lasten der Stadt Frankfurt. Eishockey ist ein unglaublicher Luxus, den wir uns gönnen. Genauso wie beim Thema Fußball auch sollte sich die Stadt aber auch die Frage gefallen lassen, ob die ca. 30 Mio, die in den FSV gesteckt wurden nicht in anderen Projekten wie Kitas, Armenspeißungen, Schulen und Straßen besser aufgehoben sind.

Pro echtem Eishockey. Und wenn das zukünftig auf dem Ostparkweiher sein sollte, dann bin ich dort auch dabei.



alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

17.05.2010 00:12
#257 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Du, es war aber so, kann dir leider nicht mehr genauen Anlass, Datum, ect. benennen, dafür ist es mir auch nicht wichtig genug. Aus diesem Grund herrscht ja auch eine Stimmung bei nahezu allen ESBG-Ligen fans kontra allem, was aus der DEL kommt und man freut sich über jeden "Problemfall" der DEL-siehe http://www.esbgforum.de zum Thema Kassel, Köln und nun auch FFM-wo man von Seiten der DEL ja immer von "Planungssicherheit" sprach. Überall, wo man mehr ausgibt wie man einnimmt, gibts nunmal keine Planungssicherheit.


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

17.05.2010 00:15
#258 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

P.S.: Ich drücke AUSDRÜCKLICH den Lions die daumen, zumal eine Zusammenarbeit zw. Lions und uns ungeliebten Rübenbauern meines Wissens nach schon fix gemacht worden ist. Meiner Meinung nach geht es nicht anders wie z.B. Mannheim/Heilbronn es vormachen. DEL/1. Liga werden wir nie mehr spielen, für alles drunter brauchen wir nen starken Partner oben drüber-und unser Nachwuchs sollte mit FFM ein DNL-Team anstreben.


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

17.05.2010 09:32
#259 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr

Zitat
Am meisten stutzig gemacht hat mich aber im November 2009, als die WISAG ihr Engament "ausgeweitet" hat.



Warum hat denn nichtmal einer hier seine Bedenken kund getan. Ich hatte es mehrmals versucht

Presse vom 31.03.2010 (2)

aber praktisch keine Reaktion darauf erhalten. Jetzt gibt es aber auf einmal viele denen etwas komisch vorkam




Ganz einfach Bobby, ich bin selber Leitender Angestellter in einem Unternehmen und möchte auch nicht, daß wirtschaftliche Gerüchte über "mein" Unternehmen nur aufgrund "herbei" gezogener Argumente in irgendwelchen Foren kursieren. Solche Gedanken äußert man höchstens mündlich im engen Vertrautenkreis.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

17.05.2010 09:52
#260 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Ich habe jetzt nicht die letzten 15 Seiten gelesen, aber ist schonmal jemanden der zeitliche Zusammenhang zwischen dem Aufschrei von Herrn Schneider via "Bild" und der Bekanntmachung für den Bau der FSV Tribüne aufgefallen?

Die SSD AG wird nicht erst seit gestern mit der Stadt über die Altlasten sowie die/den notwendige Hallensanierung/-ausbau verhandeln. Augenscheinlich sind die Verhandlungen nie weit gediehen; Vermutlich auch, weil die Stadt auf ihre "klamme" Einnahmesituation verwiesen hat. Und nun musste Siggi über den Buschfunk erfahren, daß der Bau der FSV Haupttribüne für geschätzte 28 Mio. € von ganz oben durchgedrückt wird. Da würde mir auch die Sicherung durchbrennen, denn die SSD hat viel privates Kapital in die Lions gesteckt. Von daher kann ich die SSD Eigentümer sehr gut verstehen, daß sie ohne Zugeständnisse und schriftliche Zusagen für die Zukunft keinen Cent mehr in die Lions GmbH stecken werden. Auch hier gilt, lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Denn das die Stadt nicht willens ist, die ESH selber auszubauen, hat Herr Frank selbst indirekt bestätigt, als er in HR Online sagte, man sei mit einem "Investor" in Gesprächen. Wieder so ein Indiz für die "Dead or alive" Reaktion von Siggi, denn das FSV Stadion ist und bleibt selbstredend ein Projekt der Stadt.

Fazit: Ich glaube das die zumehmend schwierige Sponsorensituation mit dem Ausstieg der Commerzbank sowie den "FSV Tribünennews" bei den Lions-Eigentümern das Fass schlicht zu überlaufen gebracht haben. Was verständlich ist, denn sie fordern von der Stadt nichts anderes als eine Entscheidung pro "Sportstadt" oder pro "Fussballstadt". Sollte sich die Stadt für letzteres entscheiden, werden wohl auch die Deutsche Bank ihren Vertrag mit den Skyliners 2011 nicht verlängern und den Skyliners wird dann das selbe Schicksal wiederfahren, wie den Lions (stand mal in der FAZ, leider nicht frei abrufbar) Denn eine ausgebaute ESH sollte ja auch von den Skyliners genutzt werden. Für die Stadt steht mehr als nur die Lions auf dem Spiel.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.093

17.05.2010 10:10
#261 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Tatsache ist: Die Lions sind aktuell nicht pleite oder zahlungsunfähig. (...)
So ist die Androhung, Frankfurt als Standort für Profieishockey zu schließen,
wohl als großes Ausrufezeichen an die Stadt wie auch potenzielle Sponsoren zu sehen.


http://www.fr-online.de/in_und_ausland/s...em_cnt=2652595&


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

17.05.2010 11:14
#262 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Zitat von Das Eisurmel

Ganz einfach Bobby, ich bin selber Leitender Angestellter in einem Unternehmen und möchte auch nicht, daß wirtschaftliche Gerüchte über "mein" Unternehmen nur aufgrund "herbei" gezogener Argumente in irgendwelchen Foren kursieren. Solche Gedanken äußert man höchstens mündlich im engen Vertrautenkreis.



Was verstehst Du unter "herbeigezogene" Argumente?
Wirtschaftliche Gerüchte kommen am besten gar nicht auf, wenn man denen, von denen man lebt, bzw. mit denen man in diesem Fall den Sport erhalten möchte, offenen Umgang pflegt. Dazu muss man nicht die Bücher öffnen, aber wenigstens mit offenen Karten spielen. Und das der Eindruck entstanden ist, den Menschen wurde nicht die Wahrheit erzählt, ist wohl die Krux, an der sich einige stören.

Verstörend kommen dann diverse Verpflichtungen hinzu (Hackert, Beechey), die sich, in den Augen nicht weniger, vollkommen mit den Aussagen der vergangenen Tage beissen.

Im übrigen lebt von solchen Gerüchten eine ganze Branche....Nein, ich meine nicht die Journalisten.

Ich kann auch verstehen, wenn hier Vergleiche gezogen werden zu anderen Clubs, die sich gute Teams und teilweise Meisterschaften zusammengekauft haben, nur um dann kurze Zeit später Pleite zu sein oder nur noch dank der öffentlichen Hand oder privater Gönner überhaupt noch überleben zu können.

Vielleicht ist der Anspruch einfach nicht passend. Nicht mit Mannheim, Berlin oder Köln sollten die Lions sich messen, sondern auf Augenhöhe sein mit Krefeld, Augsburg oder Nürnberg. Maximal das ausgeben, was man einnehmen kann. Das würden auch die meisten Fans verstehen, die haben in der Regel ein gutes Gespür für das was geht und was nicht. Bei den Sponsoren weiss ich es nicht......

Ausserdem geht mir dieses DEL-Bashing gehörig auf die N****! Man muss Tripcke nicht mögen, tue ich auch nicht. Aber die Gesellschafter sagen wo es lang geht und die Gesellschafter sind die Clubs. Hier werden die Fans nur instrumentalisiert, um Tripcke, der DEL, die ja sowieso eine Pussy-Liga ist, eins auszuwischen. Oder um alte Scharmützel warm zu halten, siehe ESBG vs. DEL. Wieviel Neid und Misgunst da mitspielen, kann man nur erahnen.
Und solange das so bleibt, wird es im deutschen Eishockey auch keine Ruhe geben. Damit wäre dann der Bogen gespannt.......



Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.455

17.05.2010 11:55
#263 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Sommerlochfueller


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


heartbeat Offline

Twen Löwe


Beiträge: 433

17.05.2010 12:57
#264 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Zitat von Aeppler
Sommerlochfueller



Quatsch, die Sache ist ernster lieber Aeppler als ein Sommerlochfüller...Leider...


die Hoffnung stirbt zuletzt!


heartbeat Offline

Twen Löwe


Beiträge: 433

17.05.2010 13:01
#265 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Zitat von die schweigende Masse

Zitat von Das Eisurmel

Ganz einfach Bobby, ich bin selber Leitender Angestellter in einem Unternehmen und möchte auch nicht, daß wirtschaftliche Gerüchte über "mein" Unternehmen nur aufgrund "herbei" gezogener Argumente in irgendwelchen Foren kursieren. Solche Gedanken äußert man höchstens mündlich im engen Vertrautenkreis.




Ich kann auch verstehen, wenn hier Vergleiche gezogen werden zu anderen Clubs, die sich gute Teams und teilweise Meisterschaften zusammengekauft haben, nur um dann kurze Zeit später Pleite zu sein oder nur noch dank der öffentlichen Hand oder privater Gönner überhaupt noch überleben zu können.

Vielleicht ist der Anspruch einfach nicht passend. Nicht mit Mannheim, Berlin oder Köln sollten die Lions sich messen, sondern auf Augenhöhe sein mit Krefeld, Augsburg oder Nürnberg. Maximal das ausgeben, was man einnehmen kann. Das würden auch die meisten Fans verstehen, die haben in der Regel ein gutes Gespür für das was geht und was nicht. Bei den Sponsoren weiss ich es nicht......

Ausserdem geht mir dieses DEL-Bashing gehörig auf die N****! Man muss Tripcke nicht mögen, tue ich auch nicht. Aber die Gesellschafter sagen wo es lang geht und die Gesellschafter sind die Clubs. Hier werden die Fans nur instrumentalisiert, um Tripcke, der DEL, die ja sowieso eine Pussy-Liga ist, eins auszuwischen. Oder um alte Scharmützel warm zu halten, siehe ESBG vs. DEL. Wieviel Neid und Misgunst da mitspielen, kann man nur erahnen.
Und solange das so bleibt, wird es im deutschen Eishockey auch keine Ruhe geben. Damit wäre dann der Bogen gespannt.......




Der Ansatz ist meines Erachtens richtig. Vergleiche mit Mannheim oder den Eisbären bringen nix. Selbst Hamburg ist da besser aufgestellt.
Nürnberg, Krefeld und auch Augsburg, das muss ungefähr die Richtung sein. Neue Halle hin oder alte Halle her. Wobei mir persönlich es auch mehr als sauer aufstossen würde, das mit den zusätzlichen 28Mio. für den FSV. Aber wie hatte ich ein paar Seiten vorher gesagt? Eishockey null Lobby, DEL noch weniger, das ist leider so ...


die Hoffnung stirbt zuletzt!


Schneelöwe Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 611

17.05.2010 13:44
#266 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Lions bestätigen den Ernst der Lage
http://www.hockeyweb.de/eishockey/artikel.php?a=51472


Jersey29star Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 59

17.05.2010 14:21
#267 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

habe news grade erhalten da ist was aber was werden wir nicht erfahren


Liebe/r Steffi und Stern

Wie seit dem vergangenen Freitag in den diversen Medien berichtet, ist die aktuelle wirtschaftliche Lage der Frankfurt Lions als ernst zu bezeichnen.

Derzeit haben die Frankfurt Lions einen finanziellen Engpass zu überwinden, der in der vergangenen Saison durch geringere Einnahmen als erwartet sowie durch Nichteinhaltung von Zusagen entstanden ist. Um weiter Spitzeneishockey in Frankfurt anbieten zu können, ist nun die breite Unterstützung der Stadt Frankfurt und unserer bestehenden wie potenziellen Sponsoren erforderlich, die sich für das Eishockey begeistern und sich zu den Frankfurt Lions bekennen.

Die Frankfurt Lions selbst kämpfen mit allem Nachdruck und mit ganzer Kraft, um die aktuell entstandene Situation zu lösen und um den Lizenzantrag fristgerecht einreichen zu können.


Fan werden der Frankfurt Lions auf facebook: http://www.facebook.com/FrankfurtLionsLive

Die Frankfurt Lions verfolgen auf twitter: http://twitter.com/FrankfurtLions

Mit sportlichen Grüßen

Dr. Stephan Werner
Geschäftsführer

Frankfurt Lions Eishockey GmbH
Hanauer Landstraße 146
60314 Frankfurt am Main

Fon: +49 69 405884-0
Fax: +49 69 405884-44
office@frankfurt-lions.de


JasonYoung#28 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 527

17.05.2010 14:46
#268 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Zitat von Mannix
Tatsache ist: Die Lions sind aktuell nicht pleite oder zahlungsunfähig. (...)
So ist die Androhung, Frankfurt als Standort für Profieishockey zu schließen,
wohl als großes Ausrufezeichen an die Stadt wie auch potenzielle Sponsoren zu sehen.


http://www.fr-online.de/in_und_ausland/s...em_cnt=2652595&



Sage ich doch die ganze Zeit.
Also Entspannung ist angesagt!
Im Übrigen wird es noch andere Personen geben, die Frankfurter Eishockey
weiter betreiben werden. Insoweit ist Kittmanns Bericht nicht ganz richtig.


kiwi Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 77

17.05.2010 16:46
#269 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

Zitat von malkin 68
[
Im Übrigen wird es noch andere Personen geben, die Frankfurter Eishockey
weiter betreiben werden. Insoweit ist Kittmanns Bericht nicht ganz richtig.



Eishockey oder Profi-Eishockey.....?


chabot Offline

Twen Löwe

Beiträge: 312

17.05.2010 16:48
#270 RE: Lions vor dem Aus! Zitat · antworten

@alaska: Ich bin ja nun auch schon 14 Jahre als Fan bei den Lions dabei und kann mich nicht an irgendeine Aussage erinnern, in der jemand hier im Board, noch von der GS behauptet hätt: "Super Tripke, des hast aber gut gmacht!"
Was dieser Typ in den ganzen Jahren von sich gibt war immer schon ohne jede Worte!
Und falls Du's nicht weißt: 04/05 war die Auf- und Abstiegsdiskussion. Damals gabs eine Gemeinschaftschoreo auswärts mit den Augsburger Panthern. Hier das Bild dazu:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 aev-lions.jpg 

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 40
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verkaufe Lions Sammlung
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von taker68
1 20.03.2016 18:02
von taker68 • Zugriffe: 359
VERKAUFE Trikot Frankfurt Lions #26 Robert Reichel
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von TrikotSale
0 22.02.2016 20:53
von TrikotSale • Zugriffe: 194
Trikotsammlung Lions zu verkaufen
Erstellt im Forum Saison 2014/15 von loewen73
2 26.11.2014 13:00
von loewen73 • Zugriffe: 602
Lions Meistertrikot 2004 mit allen Unterschriften
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Pittinho
2 17.10.2012 21:59
von TwinLion • Zugriffe: 313
Verkaufe 3 Spielertrikots der Frankfurt Lions
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Richie
9 31.08.2013 16:35
von Richie • Zugriffe: 1349
Verkaufe CCM Lions Hose 07/08 bei Ebay
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Darkkshadow
0 19.10.2011 14:39
von Darkkshadow • Zugriffe: 210
Pressemitteilung der Young Lions
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mäcks
6 26.07.2010 08:58
von Messier • Zugriffe: 2155
Verkaufe Lions Trainingstrikot
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lions94
0 31.03.2010 23:03
von Lions94 • Zugriffe: 194
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 22.1.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
6 22.01.2010 14:23
von Cradle-of-Fear • Zugriffe: 753
+++ Lions-Forum schließt die Pforten +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
31 14.07.2010 01:29
von Der Buchwald • Zugriffe: 9170
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Xobor Community Software