Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.444 Antworten
und wurde 533.036 mal aufgerufen
  
 DEL II - Teams
Seiten 1 | ... 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | ... 363
MKK_Löwe
Beiträge:

27.12.2012 00:50
#2176 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@Fatality: Danke für den Support, aber ich steh dazu. Wer damit nicht klar kommt mag das mit sich ausdiskutieren.

Nach deinem Post hier war das ein zusätzlicher Anstoß mich nach Kassel zu bewegen.
Aber anstelle in "Zivil" in den Gäste Block zu den Elchefans zu stellen, wie das schon früher geplant war, fand ich mit Ausgehuniform das irgendwie passender.
Da ja bei euch auch diverse Trikots anderer Vereine (Dinstlaken,Eispiraten,Berlin usw.) heute anwesend war, fand ich es nur amüsant wieviele bei einem Löwentrikot Schnappatmung oder Sprechpausen bekommen haben. Oder ihre Zigarette turbo inhaltiert haben.
Aber alles in allem fand ich die Fanaktion gut, deswegen hab ich ja mit gemacht.
Hatten wir ja das komplette 2te Drittel schon drüber gesprochen.
Daher dich kennenlernen war auch ein Top.
Dicht gefolgt von der Turbo Hexe und dem Highlanderforumschef usw. usw.

Schlechte Nachrichten anderer Art...
Der Fan der Huskies ist immer noch im künstlichen Koma.
Er soll in den nächten 1 - 1 1/2 Wochen da heraus geholt werden.
Da er wohl schon "zu lange" ohne Sauerstoffversorgung war, bis man seinen Kreislauf eines besserem belehren konnte, geht man allerdings von keiner vollständigen Genesung aus.
Hoffen wir hier, wie auch bei dem weiteren Verlauf der Fanaktion auf das bessere Ende für den Fan und die Fans.

Ich denke ich hab heute viele Überrascht in eurem "Zwinger" und denke wir machen da sicher auch mit, wenn wir zum nächsten aufeinander Treffen wieder kommen.
Also in diesem Sinne, viel Erfolg.
Haltet uns doch mal wegen dem Koma Patienten auf dem laufenden.
Danke.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

27.12.2012 11:11
#2177 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von MKK_Löwe im Beitrag #2177
Da ja bei euch auch diverse Trikots anderer Vereine (Dinstlaken,Eispiraten,Berlin usw.) heute anwesend war, fand ich es nur amüsant wieviele bei einem Löwentrikot Schnappatmung oder Sprechpausen bekommen haben. Oder ihre Zigarette turbo inhaltiert haben.


Ja, das fand auch ich sehr amüsant, als nen Meter hinter dir lief...diese verschreckten und verstörten Blicke...zu köstlich...


Hier mal ein paar bewegte Bilder der Aktion:


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

27.12.2012 13:01
#2178 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Ich hatte die Frage nach der Zukunft des Eishockeys in Kassel bereits vor den letzten Geschehnissen an anderer Stelle aufgeworfen.

Der Eishockey-Standort Kassel ist - in dieser Form (!) - für mich mittlerweile ein Synonym für Unredlichkeit und schlechtes Wirtschaften im deutschen Eishockey.

Hier nur ein Abriss anhand der highlights aus der jüngsten Vergangenheit:
- Das Theater um den Ausschluss aus der DEL. Anders als in Frankfurt konnte oder wollte man in Kassel anscheinend schon nicht verstehen, dass es nicht einem (von der DEL gewollten) wirtschaftlich und sportlich fairen Wettbewerb entspricht, wenn man versucht im „über-die-finanziellen-Möglichkeiten-Leben“ angehäufte Schulden per Insolvenz loszuwerden. Der durch die DEL-Satzung vorgesehene Ausschluss erfolgte daher zu Recht.
Danach sollte alles besser werden. Mal wieder wollte man alles besser machen. Und?
- Ein „merkwürdiger“ Aufstieg in die Oberliga, wobei wiederum der sportliche Wettbewerb mit Füßen getreten wurde.
- Eine veraltete (baufällige? - andernorts werden weit jüngere Eishallen von den Behörden geschlossen) Eishalle, um die es ständig Querelen gibt.
- Ein Mäzen, bei dem man nach der Nachrichtenlage davon ausgehen kann, dass er selbst eher Geld braucht, als dass er welches an die Huskies weiter geben kann (mal sehen, wann dieses Konstrukt des Herrn Rossing in sich zusammen sackt, wie es schon bei Anderen der Fall war, auch - abseits des Eishockeys - in Frankfurt und München).
- Zuletzt stand wieder mal die Gerichtsvollzieherin vor der Tür (war es eigentlich die gleiche wie zuvor?).
- Und bei alldem werden nicht gerade die günstigsten Spieler nach Kassel gelockt.
Das sieht für mich eher nach der alten „Wurstelei“ aus!

Interessant fand ich den Artikel der HNA http://www.hna.de/sport/eishockey/kassel...le-2676838.html, in dem sich Herr Egen anscheinend dann doch verplappert hat: „Das ist eine schwere Zeit. Ich versuche, den Trubel von der Mannschaft fernzuhalten. Noch glaubt sie mir.
Man darf also gespannt sein, was demnächst noch an Fakten auf den Tisch kommt, so dass man dem Herrn nicht mehr glauben kann. Wenn es schon zu Zahlungsstockungen und Pfändungen kommt, dann ist es zur Zahlungsunfähigkeit nicht mehr weit.

Aus meiner momentanen Sicht ist es für „Eishockey Deutschland“ bzw dessen Image in der Öffentlichkeit weit besser, wenn der Standort Kassel, wie er derzeit betrieben wird, von der Landkarte verschwindet.

Den Kasseler Aktiven und Fans wünsche ich allerdings, dass es tatsächlich mal besser weiter geht!


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

27.12.2012 13:24
#2179 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@Fatality:

Was gibt es da den Daumen zu senken?
Sinngemäßes Zitat (ich habe keine Lust und Zeit diese jetzt hier hineinzueditieren):
- "Herr Traut arbeitet offen."
- "In Kassel hat die Zahl der Lemminge abgenommen."

Ich sehe bei Herrn Traut nur, dass man das was ohnehin bald aufgedeckt wird nun selbst an die Öffentlichkeit bringt. Eine tatsächlich transparentes Handeln sieht anders aus.
Auch an anderen Huskie-Usern hier und im Kasseler Forum sehe ich, dass man langsam ahnt welchen Geschichten man bisher auf den Leim gegangen ist - ein tatsächliches Erkennen der Lage ist damit aber weiterhin in den seltensten Fällen verbunden (das zeigt auch der abgesenkte Daumen zu meinem Beitrag).

Edit: ...und nun wende ich mich wieder erfreulicheren Dingen zu


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


macaco71 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 562

27.12.2012 13:44
#2180 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Ich finde nur seltsam, das man in Kassel nicht gegen Rossing protestiert. würde der zu seinem Wort stehen und alle Gelder zahlen die er versprochen hat, hätten die Huskies den Ärger gar net. Ich kann Herrn Kimm verstehen, dass er das Geld für die Halle von Rossing auf einmal haben will und nicht auf Raten, er wird schon wissen warum!!!
Warum man in Kassel allerdings weiterhin über die Verhältnisse lebt und teure Spieler verpflichtet erschließt sich mir nicht. Die haben aus der Vergangenheit wirklich nix gelernt. Und zur Stadt Kassel, die sind ja nun unter den Rettungsschrirm geschlüpft, welcher mit sehr vielen und strengen Auflagen verbunden ist. Daher kann ich nicht ganz verstehen wie man nun doch für das Salzmanngelände unterschreiben konnte. Bin gespannt wann auch hier der GAU folgt.


Die Erde ist ein Jammertal und das Leben ein Graus


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

27.12.2012 14:24
#2181 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Tja, warum senke ich den Daumen: Weil ich deinen Beitrag sch***e finde?!?

Du spickst deinen Beitrag mit Halbwissen, Spekulationen und kleinen Stichen und bist allen ernstes über einen "Daumen nach unten" von einem Fan der Huskies überrascht...naja, das kommentier ich nicht weiter ;)

Aber ich will gerne noch ein wenig auf die Dinge eingehen, die du schreibst, natürlich aus persönlicher Sicht!

@ Ausschluss DEL: Auch ich war seinerzeit ein "Recht-haber", das gebe ich offen zu. Westhelle und Rossing haben es geschafft, mit ihren Argumentationen und Parolen mich (wie viele andere auch) auf ihre Seite zu locken. Im Nachhinein betrachtet, ist dies auch nur natürlich, schließlich hatte man zu diesem Zeitpunkt nur diesen einen Strohhalm und mit einer blaugefärbten Vereinsbrille und ein wenig Kampfeswillen ist eine derart formulierte Aussicht auf Erfolg ein willkommenes Fressen. Dass dies ja nunmal nicht geklappt hat und man tief gefallen ist, ist bekannt.

darauf aufbauend @Mäzen: Für mich persönlich war es ebenfalls sehr schön zu sehen, wie sehr sich Rossing damals nach dem Fall in die Hessenliga engagierte, hatte es damals ja auch wirklich noch den Anschein, als läge ihm etwas an der Sache Huskies. Nach seiner Aussage "DEL oder gar nix" war sein Verbleib mit seinen Aussagen wieder ein willkommenes Ereignis für viele...logisch, lagen wir doch am Boden und er reichte uns einen Arm, um uns wieder aufzuhelfen. Die Erkenntnis, wozu er unseren Arm wirklich brauchte, kam dann im Laufe der letzten Jahre nach und nach.

@"merkwürdiger Aufstieg": Ich muss sagen, diesen auf die Huskies zu projezieren ist ziemlich verlogen. Das war eine vom Verband forcierte Sache und ganz ehrlich: ihr hättet ähnlich gehandelt, wenn die Löwen diese Möglichkeit gehabt hätten!

@veraltete Halle: Ja, unsere Halle ist alt, ja, sie hätte eine Renovierung nötig. Aber hier einen Vergleich zu aktuellen Fällen wie Ratingen oder Kaufbeuren zu implizieren zeugt doch ein wenig von der Unkenntnis über bauliche Substanz und Konstruktionen. Da wirfst du vollkommen unterschiedliche Themen in einen Topf um ein populistisches Argument zu bekommen.

@Traut: Kommt dir vielleicht in den Sinn, dass das, was du aus einiger Entfernung siehst/sehen willst und das, was man direkt in Kassel sieht (und auch abseits der Presse erfährt) ziemlich unterschiedliche Dinge sein könnten?
Ja, besonders durch die zurückgehaltenen Gelder hat man nun endgültig gesehen, was Rossing für ein Typ ist und auch der letzte dürfte mittlerweile erkannt haben, dass dieser Mann weg muss...aber da wieder den abgesenkten Daumen drauf zu schieben...naja...

An sich habe ich viel zuviele Worte und Zeit an dich verschwendet und hättest du nicht diesen letzten Satz geschrieben, hätte ich das auch sicherlich nicht getan. Man ist aktiv geworden in Kassel und das nicht nur eine kleine Gruppe. Man konnte gestern gut sehen, wie vielen etwas am Profi-Eishockey in Kassel liegt und auch, dass es so nicht weitergehen darf!

@mkkhighlander: Der Grund dafür, dass auf den Bannern nix von Rossing zu lesen war, ist sehr einfach: Es war nicht genug Platz vorhanden! ;) Aber du kannst dir sicher sein, da wird bestimmt noch was kommen. Im Brief wurde ja auch Rossing und seine Machenschaften angesprochen.
Übrigens kann auch ich Kimm verstehen, dass er die Halle nicht zu den Bedingungen Rossings kaufen möchte, aber ich habe da denke ich andere Gründe.^^ Mal davon ab, dass ich 5 Mio bei einem Verkehrswert von unter 2 Mio definitiv für überteuert halte, war Rossings Taktik des "ich möchte auf einmal eine andere Zahlungsweise" inakzeptabel.

Die Aussage mit dem "über die Verhältnisse leben" verstehe ich allerdings nicht, denn dafür gab es bis zuletzt keine Anzeichen. Diese letzten Geschehenisse sind einzig und allein darauf zurückzuführen, dass der liebe Herr Rossing einen zugesagten sechsstelligen Betrag zurückgehalten hat und somit seiner eigenen Firma KEBG die Handlungsfähigkeit geraubt hat, um bei der Stadt Druck zu machen, dass er seinen Salzmann-Deal endlich in trockene Tücher bekommt.
Da hast du (und auch der eine oder andere Weitere) nix aus der Vergangenheit gelernt...lieber erst besser informieren und dann schreiben.

...so, und nu is gut^^


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


macaco71 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 562

27.12.2012 15:43
#2182 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Und die Stadt Kassel läst sich von Rossing in sachen Salzmann erpressen bzw. an der Nase herumführen.
Wie geschrieben bleibt es für mich ein Rätsel, wie die Stadt Kassel den Salzmann Deal händeln kann wo
sie doch nun unter den Rettungsschirm steckt und somt solche Ausgaben eigentlich nicht mehr Ok sind.

Und was bitte fällt dem Rossing als nächstes ein, z.B reist den herkules ab und stellt ein Standbild
von mir darauf oder ich zahle für die Huskies nix mehr ???


Die Erde ist ein Jammertal und das Leben ein Graus


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

27.12.2012 18:05
#2183 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Bei welcher Unterstellung, Diffamierung oder Relativierung Fatalitys soll ich denn anfangen?

Bei „Halbwissen und Spekulation“, obwohl die Fakten mittlerweile (weitestgehend - und abzulesen ist: der Rest wird nicht besser) auf dem Tisch liegen?

Bei „wir haben das Theater damals nur aufgrund der Einflüsterungen veranstaltet“, während man sich andernorts in Ruhe dem Neubeginn widmete und der Rest der Eishockey-Republik versuchte den außer Rand und Band geratenen Huskies inklusive beratungsresistenter Führungsriege zu vermitteln, dass das Ansinnen der Herren Rossing und Westhelle nicht im Einklang mit der rechtlichen Bewertung der Situation stand (und zudem sehr viele Sympathien kosten würde, was es denn auch tat). Btw: Wie groß und grell müssen Schilder, Warnhinweise und Erklärungen denn eigentlich sein, dass man sie auch in Kassel bzw als Husky wahrnimmt? (Das gilt dann auch für das weitere Vertrauen auf Herrn Rossing, obwohl schon dessen Sommer-Auftritt so missraten war.)

Bei (Thema Aufstieg) „auf die Huskies projizieren“, obwohl es keine bloße Projektion, sondern eine Tatsache ist, dass Kassel nicht sportlich in die Oberliga aufgestiegen ist? (Klar, der Verband hat die Huskies geradezu dazu genötigt aufzusteigen und all die anderen Standorte, die in der sportlichen Rangliste vor den Huskies standen, die haben alle eifrigst abgewinkt… )
Bei (wiederum Thema Aufstieg) „ihr hättet ähnlich gehandelt“? Weder das, noch das Gegenteil lässt sich nachweisen, „ihr hättet ähnlich gehandelt“ ist daher eine leere Worthülse, eine hohle Phrase. Zudem: Wer ist mit „ihr“ gemeint? Btw: Schon bemerkt, dass ich kein Löwen-Zeichen im Profil führe?

Bei (Thema Halle) „um ein populistisches Argument zu bekommen“? Nah am Text: Wieso „populistisch“? (Die Wortwahl zeigt die Denkweise Fatalitys.) Und entfernter: Mir ist bekannt, dass andernorts zum Teil eine andere bauliche Konstruktionen zu der Schließung der Hallen führte (zB eine Holzkonstruktion in Ratingen). Der Versuch des Ablenkungsmanövers bzgl der anderen baulichen Konstruktionen geht aber insgesamt fehl: Die Kasseler Eishalle ist älter und (ich nenne es mal vorsichtig:) „sanierungsbedürftiger“ (angesichts der Schließungen weitaus neuerer und mit weniger „Problemen“ behafteter Hallen andernorts stellt sich die Frage: sind die Behörden andernorts nur übervorsichtig oder sind die Behörden in Kassel eher von der Fraktion der sprichwörtlichen drei Affen: „nichts hören, nichts sehen, nichts sagen“?).

Bei „aus der Ferne sieht man die Dinge anders, als in Kassel“, ohne dass Fatality weiß, welches Wissen Andere haben? Wobei: In einer Hinsicht passt das sogar, in Kassel sehen anscheinend einige (immer noch) nur all die Bäume (Einzelgeschichten) und den Wald (Überblick) nicht mehr (bzw noch lange nicht).

Bei (Thema „Leben über die Verhältnisse“) „denn dafür gab es bis zuletzt keine Anzeichen“? (Wegen der Schilder und Warnhinweise: siehe oben. Wie war das zB mit der Unterdeckung des Etats aus der letzten Saison? Na, schon wieder vergessen?) Nochmals der Hinweis auf: http://www.hna.de/sport/eishockey/kassel...le-2676838.html - die Gerichtsvollzieherung kommt auch nicht aus heiterem Himmel!
Und dass es in Zukunft nicht anders wird, dafür zeugt dieser Absatz über Herrn Trauts Verhalten: „Den Mannschaftsetat habe man trotz der Zahlungsschwierigkeiten nicht antasten wollen. ‚Wir brauchen ein starkes Team, um Erfolg zu haben. Das ist die Grundlage unserer Arbeit.‘“
Falsch, Herr Traut! Die Grundlage der Arbeit ist eine finanzielle Basis sein. Erst darauf kann man dann eine starke Mannschaft aufbauen. Man kann kein Geld (zB Gehalt des Herrn Albrecht) ausgeben, das man nicht hat (siehe Herrn Rossings wie auch immer geartete Zahlungsstockungen).
Oder um in Herrn Trauts Beispiel des Schlittschuhverleihs zu bleiben: Wenn man kein Geld für Schlittschuhe hat, dann kann man diese auch nicht kaufen und nicht verleihen.

Wenn schon nicht im Sommer der Insolvenz und auch nicht im Angesicht des wahrscheinlichen Endes: Wann kehrt eine realistische Sicht der Dinge in Kassel ein?

Ich sehe in Kassel nur dies (gibt’s den Smiley auch in blau? – er würde dann besser zum derzeitigen blau-wilden Aktionismus der Kasseler passen, der mich irgendwie an das kopflose Verhalten im Sommer der Insolvenz erinnert):





Insbesondere da mich die Worte mkkhighlanders auf eine Sache aufmerksam gemacht haben („Warum richtete sich die Aktion eigentlich nicht auch gegen Herrn Rossing?“) und mich eine Formulierung im offenen Protestbrief stutzig machte („Die Mannschaft ist über diese Aktion informiert und findet sie gut…“ - wer aus der Mannschaft hat sich denn überhaupt wie geäußert?), jetzt doch mal eine Betrachtung einer Möglichkeit der Dinge:
- Anzeichen eins: Herrn Rossings Name taucht bei der Aktion in der Halle nicht auf - dabei ist er der Erstverantwortliche bzgl einer (ohne Mietvertrag kein Eis, kein Eis kein Spielbetrieb, kein Spielbetrieb keine Zukunft - daher momentan nur:) möglichen Zukunft der Huskies.
- Anzeichen zwei: Wem nutzt die medienwirksame, einseitige Stellungnahme zu Lasten Kimms und Berghöfers? (Diese Einseitigkeit wundert mittlerweile auch Kasseler Fans im Kasseler Forum und ist nicht mit Fatalitys „fehlendem Platz auf Plakaten“ zu rechtfertigen, da bei einem Platzmangel die logische Reihenfolge Rossing und Kimm gewesen wäre - Berghöfer ist unbedeutender und für dessen Namen benötigt man zudem mehr Platz.)
- Anzeichen drei: Die eigentlichen Initiatoren hinter der Aktion wurden zu keiner Zeit (Stand: Abend des 27.12.2012) genannt - klar ist nur, dass bestimmte Fanclubs die Aktion dann (mit-)getragen haben. Doch wer hatte die Idee?
Trotz der Nennung Herrn Rossings im begleitenden offenen Protestbrief (wiederum nicht an prominenter Stelle!) würde es mich daher nicht sonderlich wundern, wenn die Aktion aus dem Umfeld Herrn Rossings initiiert worden wäre.

Jedenfalls aber haben sich Husky-Fans mit ihrer einseitigen Aktion in der Halle wieder zum Spielball zwischen den Fronten gemacht, womit sich wiederum dieses Bild aus Kassel ergibt:




Daher: Gute Besserung nach Kassel!


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

27.12.2012 18:09
#2184 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

...ich gebs auf^^

Edit: nur eines noch: Alleine dieses "zum Spielball zwischen den Fronten machen lassen" ist für mich schon wieder ein Unding, da du keinerlei Einblicke in die Planung und Intention dieser Aktion hast. Du weißt ja weder, wer genau diese Aktion initiiert hat noch, was in der Diskussion alles zur Sprache kam und dahingehend Banner und Brief beeinflusst hat...aber okay.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

27.12.2012 18:24
#2185 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von mkkhighlander im Beitrag #2183
Ich finde nur seltsam, das man in Kassel nicht gegen Rossing protestiert. würde der zu seinem Wort stehen und alle Gelder zahlen die er versprochen hat, hätten die Huskies den Ärger gar net. Ich kann Herrn Kimm verstehen, dass er das Geld für die Halle von Rossing auf einmal haben will und nicht auf Raten, er wird schon wissen warum!!!
Warum man in Kassel allerdings weiterhin über die Verhältnisse lebt und teure Spieler verpflichtet erschließt sich mir nicht. Die haben aus der Vergangenheit wirklich nix gelernt. Und zur Stadt Kassel, die sind ja nun unter den Rettungsschrirm geschlüpft, welcher mit sehr vielen und strengen Auflagen verbunden ist. Daher kann ich nicht ganz verstehen wie man nun doch für das Salzmanngelände unterschreiben konnte. Bin gespannt wann auch hier der GAU folgt.

Und die Stadt Kassel läst sich von Rossing in sachen Salzmann erpressen bzw. an der Nase herumführen.
Wie geschrieben bleibt es für mich ein Rätsel, wie die Stadt Kassel den Salzmann Deal händeln kann wo
sie doch nun unter den Rettungsschirm steckt und somt solche Ausgaben eigentlich nicht mehr Ok sind.

Und was bitte fällt dem Rossing als nächstes ein, z.B reist den herkules ab und stellt ein Standbild
von mir darauf oder ich zahle für die Huskies nix mehr ???


Danke für den Hinweis auf die Einseitigkeit der Aktion. Da ich den Protestbrief zuerst las (in dem Herr Rossing genannt war) und die Bilder aus der Halle auch unvollständig hätten sein können (was sie bzgl der Nichtnennung Herrn Rossings aber nicht waren, wie man aus Fatalitys Zeilen herauslesen kann), war mir diese Einseitigkeit nicht weiter aufgefallen.

In Anbetracht des überhöhten Kaufpreises für die Halle setzt Herr Kimm anscheinend darauf, dass doch noch jemand so verrückt ist diesen Betrag hinzublättern. Oder er will sich gar nicht mit Herrn Rossing über einen Kauf einigen. Btw: Bei Herrn Rossing würde ich auch keine Ratenzahlung akzeptieren.

Und zum Rettungsschirm: Na hoffentlich wird nun tatsächlich mal genauer hingeschaut. (Selbst der sprichwörtliche „kölsche Klüngel“ wirkt in Anbetracht des „Dallas-und-Denver-Clan-gleichzeitig“-Spiels eher beschaulich.)

Im Zweifel hat Herr Rossing auch für seine Statue kein Geld


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

27.12.2012 18:40
#2186 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #2185
...ich gebs auf^^

Edit: nur eines noch: Alleine dieses "zum Spielball zwischen den Fronten machen lassen" ist für mich schon wieder ein Unding, da du keinerlei Einblicke in die Planung und Intention dieser Aktion hast. Du weißt ja weder, wer genau diese Aktion initiiert hat noch, was in der Diskussion alles zur Sprache kam und dahingehend Banner und Brief beeinflusst hat...aber okay.


Muss man erst noch nachsehen, ob unter der Wasseroberfläche der Rest des Eisbergs zu finden ist, wobei die Sicht dann durch die Wellen möglicherweise noch verfälscht wird, wenn man den über das Wasser hinausragenden Teil eines Eisbergs sieht und genau weiß, dass ein Eisberg im Meer bestimmten naturwissenschaftlichen Regeln unterliegt?

Übrigens ist es auch relativ egal, welche Intentionen man verfolgt, wenn die Aktion dann eben anders - nämlich einseitig gegen Kimm und Berghöfer - wirkt.
Ansonsten: Wortlosigkeit und Geheimniskrämerei, wo man es ja so schätzt, wenn offen mit den Dingen umgegangen wird?

Verrennt euch nicht schon wieder... daher wie bereits geschrieben: Gute Besserung nach Kassel!


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Osthesse Offline

Twen Löwe

Beiträge: 289

28.12.2012 07:16
#2187 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Traudt widerspricht und wartet:

http://www.hna.de/sport/eishockey/kassel...et-2679829.html


Zitat
Offen macht Traut aus seinem Herzen keine Mördergrube: „Ich sitze hier zwischen allen Stühlen.“ Und: „Der Hauptgesellschafter muss endlich zahlen. Dafür ist er Hauptgesellschafter.“ Von Dennis Rossing, derzeit in München, hatte er gestern immer noch keine Zusicherung, ob die ausstehende Sponsorensumme in sechsstelliger Höhe angewiesen wird. Immerhin: Die Einnahmen der letzten Tage hätten die finanzielle Situation zunächst entspannt. Trotz der von einer Gerichtsvollzieherin gepfändet 3000 Euro für Ex-Spieler Robitaille sei auch die Restzahlung an die Städtischen Werke kein Problem


Als ich anfing Eishockey zu schauen wurden im letzten Drittel nach 10 Minuten nochmal die Seiten gewechselt.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

28.12.2012 12:36
#2188 RE: Presse vom 28.12.2012 Zitat · antworten

Zitat von Ollowain211 im Beitrag #3
na dann scheint ja doch noch Geld in Kassel da zu sein :-)
vielleicht habt ihr auch alles falsch verstanden und der Gerichtsvollzieher hat Geld vorbeigebracht und nicht abgeholt :-)


Das ist ja das Kasseler Problem schlechthin. Man kaufte auch in der Vergangenheit lange weiter als kein Geld mehr da war! Somit ist das deismal evtl. erneut der Fall.


Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.381

28.12.2012 12:47
#2189 RE: Presse vom 28.12.2012 Zitat · antworten

ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.041

28.12.2012 15:30
#2190 RE: Presse vom 28.12.2012 Zitat · antworten

wie lange?


Seiten 1 | ... 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | ... 363
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
274 14.11.2015 21:56
von ArztNr4 • Zugriffe: 29601
+++ Teamcheck Teil 8: EC Bad Nauheim und Kassel Huskies +++
Erstellt im Forum Teamcheck 2014/2015 - Vorstellung der Gegner in der DEL 2 von JUS67
0 22.08.2014 16:38
von JUS67 • Zugriffe: 771
Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von Haddock
26 16.12.2013 18:33
von Das Eisurmel • Zugriffe: 3510
Löwen TV: Kassel Huskies - Löwen Frankfurt 1:5 (10.11.2013) plus Pressekonferenz
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
3 13.11.2013 16:18
von Progressor • Zugriffe: 820
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt (Hessencup)
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von MegaTefyt
329 21.09.2013 10:09
von Eisfischer • Zugriffe: 23043
Hessenderby Kassel Huskies vs Löwen Frankfurt Live
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
14 13.02.2013 22:01
von Rastaman • Zugriffe: 1897
Tips Löwen Frankfurt - Kassel Huskys
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von anno1966
26 03.12.2012 23:59
von Hoolhern • Zugriffe: 1533
1. Saison Spiel Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Löwen Live 2011/2012 von mike39
107 02.10.2011 22:05
von Cornholio • Zugriffe: 7417
+++ 2. Februar 2011 Hessencup: Die Kassel Huskies kommen nach Frankfurt +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 02.02.2011 17:18
von Mäcks • Zugriffe: 483
Tipp Kassel Huskies - Frankfurt Lions
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Husky#7
25 18.10.2009 14:07
von Extremkoch • Zugriffe: 1113
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 23
Xobor Xobor Community Software