Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.444 Antworten
und wurde 533.284 mal aufgerufen
  
 DEL II - Teams
Seiten 1 | ... 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | ... 363
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.067

19.06.2014 06:39
#4351 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Vor wenigen Wochen waren noch die immensen Mietkosten des Monopolisten Kimm ein Grund fuer die Pleite. Interessant, dass dafuer nur Traut und Rossing verantwortlich zeichnen...
Der Ladenvergleich hinkt da naemlich.


nummer7 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 228

19.06.2014 07:01
#4352 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Nun jetzt bleibt die Miete in gleicher Form erhalten, da aber der Betreiber gleichzeitig Inhaber der Immobilie ist, wird über Mietkosten nicht mehr gesprochen denn sie sind nunmal da!
Die Kürzungen gibt es an anderer Stelle.


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

19.06.2014 07:50
#4353 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@Fatality, dann lies mal meinen Beitrag #4341 genbau.
Ich schrieb von den letzten Jahren,und das es ja durchaus sein kann das sich das in Zukunft ändert.
Damit meine ich eure neue Führung.
Die Aussendarstellung wie du geschrieben hast,war auch nicht gut.
Rumrich, Insolvenzverwalterin usw.
Es wurde und das ist ebenso Fakt, in den letzten Jahren über den Verhältnissen gelebt.
Und ja da war auch Herr Kimm nicht ganz unschuldig daran.
Dieser Herr Kimm, der von euch jetzt als Heilsbringer verkauft werden soll.
Egal welche GmbH, AG oder gar ne WG die Führung hat,ist da erst einmal unerheblich.
Ich gebe dir Recht, das Einsparungen richtig und wichtig sind.
Aber man hat Anfangs, für mein Empfinden unglücklich agiert.
Und ich kann dich ebenso ein Stück weit verstehen, das man sich als Fan Hoffnungen macht das es gut weiter geht.
Aber Du kannst nicht erwarten, das für den ganzen Zirkus jeder Verständnis hat.
Und nur weil ich all die Dinge die so ziemlich jeder mitbekommen hat der sich mit Eishockey beschäftigt wiederhole, heisst es nicht das ich keine Argumente habe.
Ebenso wenn du die 3-4 Punkte immer wiederholst, ich nicht mehr Verständnis habe.
Also akzeptiere doch einfach das ich momentan wenig Vertrauen habe, das es besser wird bei euch.
Und ich denke ebenso, das die Sache wohl nicht so einfach ist wie Herr Kimm sich das vorgestellt hat.
Betriebsübergang, DEL2, usw.
Dann der finanzielle Aspekt, DEL2 wird teurer sein.
Auch wenn man ne handvoll Leute entlassen wird, die eigentlich eher nen Tropfen auf dem heissen Stein sind.
Kimm ist ein knallharter Geschäftsmann, das hat die Vergangenheit gezeigt.
Ich bin ebenso neugierig ob das Thema Hallenmiete nochmal aufkommt, oder dies unter den Teppich gekehrt wird.

P.S. es werden immer andere für die Misere verantwortlich gemacht, und dann kommen neue die es angeblich besser machen.
Man möchte sich gerne die Rosinen sprich sportlichen Aufstieg raus picken, und mit allem anderen nix zu tun haben.
Ich bin froh das dies anscheinend dann doch nicht ganz so einfach ist, und das da wohl einige Hürden zu nehmen sind.
Nicht weil es die Huskies sind, sondern weil sonst jeder aus einer Insolvenz einen persönlichen nutzen ziehen könnte.


nummer7 hat sich bedankt!
johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.259

19.06.2014 10:38
#4354 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Mann mann, über die Köter schreiben hier einige User lieber als über alle andere Themen. Wohl der einzige Thread für die um das Sommerloch zu überbrücken ;)


Darkkshadow hat sich bedankt!
ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.040

19.06.2014 12:19
#4355 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #4349


Was die "sportliche Qualifikation" angeht, so liegt diese ja gar nicht bei der KEBG sondern immer noch bei der EJK...LEV-NRW sei Dank. ;) Und er (Kimm) wollte ja einen "echten Neubeginn", besonders auf der personellen Seite. Es sollten ja viele der "alten Zöpfe" abgeschnitten werden, was durch den Betriebsübergang nun so möglicherweise nicht möglich ist...oder nicht so, wie er es sich vorgestellt hatte.




Moin, also zu diesem Absatz will ich dann doch noch was sagen:

Nur weil die Eishockey-Statuten dem "Betrug" bzw. dem "finanziellem Harakiri" Tür und Tor öffnen, muss das GmbH- und Insolvenzrecht, bzw. das BGB nicht den selben Schwachsinn mitmachen. Das finde ich durchaus richtig und sinnvoll.

@Johnnyboy : Das ist das gute in diesem Forum, es ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt. Es kann also jeder ausfiltern was er lesen möchte und was nicht. Das gilt auch für dich!


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

19.06.2014 12:31
#4356 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von ToniRaubal im Beitrag #4350
Fakt. Aber durchaus einseitige Sicht der Dinge.;-)

Das ist das Tolle an wirklichen und belegbaren Fakten: Wenn sie stimmen, gibt es keine andere Sicht der Dinge.

Nimm dagegen diesen faktisch geschriebenen Beitrag von dieser Duisburger Intelligenzbestie. 0 kcal Gehalt, in keinster Weise beweisbar, aber als "Fakt" formuliert. Ein Paradebeispiel für mieserable "Argumentation". Mit dieser Form der "Fakten" hat man es leider in über 90% der Fälle zu tun, nur wird das meine "Gegenseite" nicht akzeptieren, auch wenn ich sie noch so sehr auffordere, ihre "Fakten" zu belegen...was sie natürlich nicht tun wollen, da sie es nicht können.

Da ist Eisfischer immerhin nicht ganz so schlimm, auch wenn seine Beiträge auch von Annahmen, Spekulationen und der Masche "Worte in den Mund legen" nur so strotzen. Da bietet es sich an, seinen letzten Beitrag auseinanderzunehmen und schauen, was wirklich an FAKTEN übrig bleibt und wie weit diese einen Hinweis auf die Wirtschaftlichkeit der Kaspo liefern:
Zitat von Eisfischer im Beitrag #4353
@Fatality, dann lies mal meinen Beitrag #4341 genbau.

das habe ich mehrfach getan, daher habe ich ja auch entsprechend geantwortet

Zitat
Ich schrieb von den letzten Jahren,und das es ja durchaus sein kann das sich das in Zukunft ändert.
Damit meine ich eure neue Führung.


Hier gibst du ja zu, dass du vorher Mist im Hinblick auf das Wirtschaftlichkeits-Gelaber geschrieben hast...finde ich persönlich gut, auch wenn du es sicherlich nicht vorgehabt hast.

Zitat
Die Aussendarstellung wie du geschrieben hast,war auch nicht gut.
Rumrich, Insolvenzverwalterin usw.


Auch von mir Zustimmung, aber das bietet keinerlei Aussage über Wirtschaftlichkeit.

Zitat
Es wurde und das ist ebenso Fakt, in den letzten Jahren über den Verhältnissen gelebt.


Das ist korrekt, aber da kommen wir eben wieder dazu, WER das war? Verantwortlich für den wirtschaftlichen Erfolg der Huskies war die KEBG, war Traut unter Rossing. Das ist ebenso FAKT, der aber von dir natürlich nicht erwähnt wird. Immerhin kommst du nun auf Kimms Rolle im Detail zu sprechen:

Zitat
Und ja da war auch Herr Kimm nicht ganz unschuldig daran.


Ja, Kimm hat eine überteuerte Miete genommen, aber dieser hat ja nicht diese hohe Miete gezahlt. Klar, die Miete war viel zu hoch, aber Traut und Rossing waren bereit diese Miete zu zahlen. Steht mir zu, einen Geschäftsmann zu kritisieren, das Maximum für sich aus etwas herauszuholen? Nö! Ich habe dies in der Vergangenheit durchaus getan, doch die Erkenntnisse der letzten Jahre haben meinen Groll von ihm abwenden lassen und komplett auf die KEBG und die EJK (die als e.V im Gegensatz zu einer GmbH oder KG eben nicht gewinnorientiert wirtschaften darf) fokussiert.
Das Beispiel mit dem Laden war übrigens gar nicht so verkehrt. Aber ich kann es noch ein wenig variieren: Du möchtest ein Unternehmen X in einer Stadt betreiben und benötigst dazu zwingend ein Gebäude der Person Y. Y weiß von seiner Position und erhöht die Miete konstant...legitim? Die Antwort ist einfach: Bis zu einem gewissen gesetzlichen Punkt JA!

Zitat
Dieser Herr Kimm, der von euch jetzt als Heilsbringer verkauft werden soll.
Egal welche GmbH, AG oder gar ne WG die Führung hat,ist da erst einmal unerheblich.


Er wird als der verkauft, der er ist: Die Person, die weiterhin dafür Sorge tragen möchte, dass es in Kassel höherklassiges Eishockey gibt. Wenn das für dich die Definition von "Heilsbringer" ist, dann muss ich dir zustimmen, auch wenn ich diesen Terminus nicht mag. Aber letztendlich sind ja dann eure Gesellschafter auch eure "Heilsbringer".

Zitat
Ich gebe dir Recht, das Einsparungen richtig und wichtig sind.
Aber man hat Anfangs, für mein Empfinden unglücklich agiert.


Da gehen wir vollkommen überein, aber das war ja all die Beiträge vorher nicht das Thema sondern wurde zu Unrecht als Begründung für Unwirtschaftlichkeit angeführt.

Zitat
Und ich kann dich ebenso ein Stück weit verstehen, das man sich als Fan Hoffnungen macht das es gut weiter geht.
Aber Du kannst nicht erwarten, das für den ganzen Zirkus jeder Verständnis hat.


Ganz ehrlich: Ich erwarte auch keinerlei Verständnis von dir oder irgendjemand anderen. Was ich erwarte sind belegbare Fakten, wenn von dir oder jemand anderen Argumentationen kommen. DAS ist es, was ich will und DAS sollte auch dein (und des Rests) Anspruch bei den eigenen Argumentationen sein. Und genau dort sehe ich eben ganz große Probleme, denn nur allzu oft werden Fakten mit Interpretationen vermischt und als neue Fakten verkauft, Unwahrheiten als wahr dargestellt und verbreitet etc. Das ist, warum mir hier und auch anderswo immer wieder mal die Hutschnur platzt...auch im Huskiesforum bei den Spezialisten Mirko oder Sid.

Zitat
Und nur weil ich all die Dinge die so ziemlich jeder mitbekommen hat der sich mit Eishockey beschäftigt wiederhole, heisst es nicht das ich keine Argumente habe.


Genau dort scheiden sich die Geister! Denn nur allzu vieles, was "so ziemlich jeder mitbekommen hat" ist mittlerweile nicht mehr von wirklichen Fakten geprägt sondern von persönlichen Gefühlen. Klar, man kann immer wieder auf Rossing und Traut kommen, man kann durchaus noch Lippe anführen...aber da kann man immer wiederholen: Was hat die neue GF mit diesen Personen zu tun? Sind sie in irgendeiner Weise für deren Taten verantwortlich zu machen? Ich hasse es zwar, dieses Argument zu bringen, aber in der Geschichte gibt es solche Dinge immer wieder. Ich kann niemanden für Dinge verantwortlich machen, die jemand anderes in der Vergangenheit getan hat. Nur wenn die aktuellen Personen genauso handeln, kann ich dies tun...aber dafür gibt es eben noch keinerlei Anzeichen. Eine "ungünstige Außendarstellung" kann man da dann nicht wirklich als Zeichen für schlechtes Wirtschaften bringen.

Zitat
Ebenso wenn du die 3-4 Punkte immer wiederholst, ich nicht mehr Verständnis habe.


Wenn diese 3-4 Punkte aber deine Punkte allesamt FAKTISCH entkräften, solltest du "Verständnis" aufbringen, denn sonst stellst du dich eben als das dar, was ich etwas weiter oben geschrieben habe: schwachsinnig. Fakten ignorieren macht die eigene "Wahrheit" nicht wahrer, genausowenig wie "Fakten", die keine sind. Und genau das ist doch das Ziel einer Diskussion. Evaluierung von Fakten zur Bestimmung der Wahrheit.

Zitat
Also akzeptiere doch einfach das ich momentan wenig Vertrauen habe, das es besser wird bei euch.


Wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben: Akzeptieren ja, respektieren nur, wenn es faktisch begründbar ist.

Zitat
Und ich denke ebenso, das die Sache wohl nicht so einfach ist wie Herr Kimm sich das vorgestellt hat.
Betriebsübergang, DEL2, usw.
Dann der finanzielle Aspekt, DEL2 wird teurer sein.
Auch wenn man ne handvoll Leute entlassen wird, die eigentlich eher nen Tropfen auf dem heissen Stein sind.
Kimm ist ein knallharter Geschäftsmann, das hat die Vergangenheit gezeigt.
Ich bin ebenso neugierig ob das Thema Hallenmiete nochmal aufkommt, oder dies unter den Teppich gekehrt wird.


Siehst du...hier bist du wieder bei "Fakten", die noch gar keine sind. Im ersten Satz stellst du etwas vollkommen korrekt dar, danach jedoch verlässt du die faktische Ebene und begibst dich vollkommen auf die spekulative Ebene, die du aber faktisch präsentierst. So geht das einfach nicht!

Zitat
P.S. es werden immer andere für die Misere verantwortlich gemacht, und dann kommen neue die es angeblich besser machen.
Man möchte sich gerne die Rosinen sprich sportlichen Aufstieg raus picken, und mit allem anderen nix zu tun haben.


Die Regelungen des DEB und der LEVs sind, wie sie sind und entsprechend wird bei der sportlichen Qualifikation gehandelt. Das mag dir oder anderen nicht gefallen, aber das ist UNS nicht anzulasten...wird aber (wie hier schon wieder) aber getan. Und ja, ich wiederhole mich schon wieder, aber nur, weil DU wieder einmal ein Thema anschneidest, worin wir zwar eine Rolle spiele , aber nicht die Verantwortung für dieses Thema tragen.

Zitat
Ich bin froh das dies anscheinend dann doch nicht ganz so einfach ist, und das da wohl einige Hürden zu nehmen sind.
Nicht weil es die Huskies sind, sondern weil sonst jeder aus einer Insolvenz einen persönlichen nutzen ziehen könnte.


Die einzige Hürde ist der Betriebsübernahme, aber ja die ist groß genug wie es scheint...aber auch hoffentlich kommende Woche gelöst.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Charlestown Chief Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.453

19.06.2014 12:46
#4357 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Ich schiebe gleich vorweg, dass ich mich nicht bis ins kleinste Detail mit dem Thema Kassel befasst habe und hier keinerlei Partei für irgendwen ergreifen will.
Ich kann aber die Meinung von Leuten verstehen, die aktuell der Ansicht sind, dass das alles eh wieder nix wird. Auch ich bin dieser Ansicht und eigentlich nur noch genervt vom Thema Kassel. Das hat für mich etwas von der Fliege, die immer wieder gegen die Scheibe fliegt, bis sie hinüber ist. Dann kommt die nächste Fliege, die rein gar nix mit der vorherigen zu tun hat, und auch sie fliegt wieder gegen die gleiche Scheibe. Die Vergangenheit beweist einfach, dass wirtschaftlich solides Eishockey in Kassel scheinbar unmöglich ist. Und man bewertet eben nach Vergangenem und nicht Bevorstehendem. Daher kann ich Zweifler und Skeptiker hier durchaus verstehen und finde es gerechtfertigt, wenn sie hier ihren Standpunkt vertreten.
Ich kann aber auch Fatality verstehen, der durch den erneuten Neustart, unter anderen Rahmenbedingungen, Hoffnung schöpft und guter Dinge ist.
Dass Fata wohl über die besseren Infos und Einschätzungen zu "seinem" Verein verfügt sollte klar sein, ändert aber nix daran, dass Andere Eishockey in Kassel als immer neu aufgewickelten Kampf gegen Windmühlen sehen und eben skeptisch bleiben.
Etwas wirklich greifbares gibt es aktuell nicht - wie das jeder für sich auslegt ist doch jedem selbst überlassen. Der Eine sieht's negativ, weil er die Vergangenheit sieht, der Andere positiv, weil er andere Faktoren in Betracht zieht. Weiter hilft aktuell doch beides nicht - bleibt also nur warten.
Mir ist Kassel eigentlich sch...egal geworden. Sind sie dabei ist es halt so, wenn net gibt's kommende Saison genug andere spannende Spiele inkl. Derby. Man bekommt es in Kassel seit Jahren nicht hin, da in meinen Augen zu viele Fraktionen mit drin hängen, die nicht kooperieren können. Jetzt gibt's wieder einen Neustart, auf Kosten des Nachwuchses. Dieser muss nun die Misswirtschaft anderer ausbaden und das ist, in meinen Augen, ein Unding!

Edit: das ist das Bild, welches sich für mich aktuell aus bestätigten Informationen zusammensetzt. Irgendwelche Eventualitäten oder Gerüchte interessieren und beeinflussen mein Bild dann, wenn sie greifbar und offiziell sind.


"I went to the fights the other night and a hockey game broke out."

by R. Dangerfield, Comedian


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

19.06.2014 13:00
#4358 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@Charlestown Chief

Danke für diesen Beitrag! Da steckt viel Wahres drin. So lange man aufpasst, auf was man seine Meinung gründet, ist jede Meinung "seriös" und auch respektabel. Und es ist ja auch nur legitim, auf falsche Schlussfolgerungen hinzuweisen, das würde ich auch bei euch erwarten, wenn ich mal in Sachen Löwen falsch liege...that's the way it goes. Es ist nur immer frustrierend, gegen die von dir angesprochenen Windmühlen der "Dummheit" zu kämpfen, wenn beweisbar falsche Argumente immer wieder hervorgekramt werden und daraus noch falschere Rückschlüsse gezogen werden. Der Grat zwischen Fakt und Meinung ist oft nur sehr schmal und viel zu oft wird die eigene Meinung faktisch verkündet.

Einen kleinen Haken haben ich aber auch bei dir gefunden.

Zitat
Jetzt gibt's wieder einen Neustart, auf Kosten des Nachwuchses. Dieser muss nun die Misswirtschaft anderer ausbaden und das ist, in meinen Augen, ein Unding!


Wir haben immer noch keine Zahlen von Berghöfer oder Kimm bekommen. Wir können immer noch nicht genau sagen, ob es "zu wenig" Zuwendungen sind oder ob sie, gemessen an anderen, vergleichbaren Standorten "auf einem angemessenen Level" sind. Alles, was wir haben ist eine Pressemitteilung der EJK, in der sie groß und breit ankündigt, dass es "unter diesen Umständen" keine Oberliga und keine IceCats mehr geben kann. Nur lustig, dass just diese Woche Ligenleiter Schweer bestätigt hat, dass die EJK die Meldung für die Oberliga immer noch nicht zurückgezogen hat.
...da sieht man nun wunderbar das Zusammenspiel zwischen "FAKT" und "DEUTUNG". Berghöfer hat keine Fakten geliefert, er hat lediglich Dinge verkündet, die nun verschieden gedeutet werden. Du machst daraus ein "Unding". Nun sprechen die FAKTEN in dieser Sache eine andere Sprache und die Meldung zur OL besteht noch immer...was nun?


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Charlestown Chief Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.453

19.06.2014 13:11
#4359 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Das sind eben die Aussagen, die so über Medien nach außen gedrungen sind. Du gehst dem eben mehr auf den Grund, ich baue mir ein Bild aus dem, was die Eishockeymedien eben rausgeben, da dies für mich bestätigt ist.
Sollte an der Sache mit Jugend- und Damenteam weniger dran sein als berichtet wurde - freudige Sache.


"I went to the fights the other night and a hockey game broke out."

by R. Dangerfield, Comedian


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.067

19.06.2014 13:26
#4360 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@johnnyboy:
ja und? Vielleicht kannst Du verstehen, dass Kassel heute ein Thema ist, was eine andere Tragweite für das deutsche Eishockey hat als die 5te Neu-verpflichtung der Löwen.
Wir haben einen ruhigen Sommer und in Kassel weiss man nicht ob man einen Baum hat und falls ja ob er denn brennt.
Ansonsten völlig d'accord mit Charlestown Chief und ToniRaubal.


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

19.06.2014 15:47
#4361 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Fatality ich versuchs nochmal höflich.

Das ich nicht glaube das wirtschaftliches gesundes Eishockey in Kassel möglich ist, diese Annahme bezieht sich auf die letzten Jahre.
Egal wer dort das Zepter in der Hand hatte, hat den Karren in den Dreck gefahren.
Wer da Schuld oder keine Schuld hatte, ist letztendlich völlig unerheblich.
Weil allein das Resultat zählt.

Mir liegt es fern euch Fans oder irgendjemand anderen die Schuld für die Lücke der Statuten zu geben,
allerdings muss ich diese nicht gut finden.
Und wer diese Lücke nutzt,ist auch nicht besser wie derjenige der sie lässt.
Sorry das ist meine Meinung.
Und deswegen habt ihr zwar sportlich den Aufstieg verdient, wirtschaftlich aber nicht.
Das ihr Fans dafür nicht verantwortlich seid ist klar.
Aber ich kann auf der einen Seite die letzte Führung für ihr finanzielles Versagen nicht verdammen, aber im Gegenzug den nutzen derer aus der sportlichen Qualifikation ziehen.
Und das wäre in diesem Fall, das Rosinen raus picken.

Das Herr Kimm das Maximum für seine Halle an Miete wollte, ist aus seiner Sicht verständlich.
Aber dann hätte man irgendwann auch Stop sagen können, und hätte es mit Profihockey gelassen.
Man muss nicht jeden Wucher mitgehen, tat man aber in der Vergangenheit.
Nur wenn ich mit einer Miete letztendlich einverstanden bin, darf ich mich später auch nicht beschweren.
Aber ich räume ein das da auch die Stadt eine Mitverantwortung trägt, die frühzeitig als Vermittler hätte eintreten müssen.

Profisport in einer Stadt macht man nicht nur für den Verein und dessen Anhänger.
Es ist auch ein Aushängeschild für die Stadt, die sich damit genauso identifizieren sollte.

Und da wären wir auch bei meine rganz persönlichen Meinung zu Kassel.

Startet solide neu, mit einer neuen AG oder GmbH in der Oberliga.
Mit einem Konzept das mit der Stadt, mit dem Halleneigner, und mit dem Verein abgesprochen ist.
Schwer genug dies alles in Kassel unter einen Hut zu bekommen,wie es scheint.
Baut ein finanzielles Polster auf, und steigt ehrlich und sauber auf.
Damit meine ich sportlich, und wirtschaftlich.

Aso ja P.S.
Die Meldung zur Oberliga könnte auch genauso bedeuten, das man sich ein Hintertürchen offen lässt.
Falls es irgendwie doch nicht mit DEL 2 klappt.
Könnte man genauso rein interpretieren, alles nur Spekulation.


schlobo hat sich bedankt!
markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 543

19.06.2014 18:49
#4362 RE: +++ DEL2, und Du bist mit dabei: Jetzt Dauerkarte sichern! +++ Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #4356
[Die einzige Hürde ist der Betriebsübernahme, aber ja die ist groß genug wie es scheint...aber auch hoffentlich kommende Woche gelöst.


Fata, mit dem Satz hast du dich aber genau in die "hoffen" aber keine Fakten nennen Falle begeben die Du hier anderen unterstellst.

Über die arbeitsrechtliche Rechtslage bei Betriebsübergängen ist ja hier schon geschrieben worden und auch sehr sachlich Argumentiert.
Diesen Teil kann man abschließend jetzt nur lösen wenn man mit JEDEM ehemaligen Beschäftigten das Arbeitsverhältnis unverändert fortsetzt oder mit JEDEM eine rechtssichere Vereinbarung trifft die den Klageweg unmöglich macht.

Warum sollte sich ein Eissporthallenmitarbeiter auf eine für ihn nachteilige Regelung einlassen?
Die Erfahrung sagt das dies auf der Zeitschiene funktioniert wenn die Betroffenen eine neue Anstellung zu selben oder ähnlichen Konditionen gefunden haben und dann eine wie auch immer geartete Abfindung verhandelt werden kann.

Und ja, ich finde die Regelungen im BGB zum Thema als sachgerecht und fair. Zumindestens solange es auf der anderen Seite GmbHs geben kann und der Arbeitnehmer vor dem Szenario geschützt werden muss regelmässig mit neuen Firmen konfrontiert zu werden die das Geschäft einer alten GmbH weiterführen.
Ein Verbraucher oder Lieferant kann sich entscheiden ob er das Risiko tragen mag das der bH Teil in GmbH zum tragen kommt ( die Dauerkartenkunden der ehemaligen Lions GmbH können ein Lied davon singen) oder ob Sie sich entscheiden das Risiko nicht einzugehen.
Einem Arbeitnehmer kann man das nicht wirklich zumuten.


ozhockey, Eisfischer, schlobo und Genoviva haben sich bedankt!
Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.159

19.06.2014 22:09
#4363 RE: +++ DEL2, und Du bist mit dabei: Jetzt Dauerkarte sichern! +++ Zitat · antworten

Wer sich als Eishockey-Fan vom Kasseler Gebahren bisher verarscht gefühlt hat, wird nun so richtig kotzen:
1.) http://www.neueste-nachrichten.eu/huskie...-kehrt-zurueck/

2.) http://www.neueste-nachrichten.eu/groess...t-netcom-world/


Schwede
Beiträge:

19.06.2014 22:15
#4364 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Ok, ist das sowas wie der Postillon oder was soll das sein?


berglöwe
Beiträge:

19.06.2014 22:24
#4365 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Mäcks im Beitrag #4363
Wer sich als Eishockey-Fan vom Kasseler Gebahren bisher verarscht gefühlt hat, wird nun so richtig kotzen:
1.) http://www.neueste-nachrichten.eu/huskie...-kehrt-zurueck/

2.) http://www.neueste-nachrichten.eu/groess...t-netcom-world/

Ohne Worte


Seiten 1 | ... 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | ... 363
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
274 14.11.2015 21:56
von ArztNr4 • Zugriffe: 29621
+++ Teamcheck Teil 8: EC Bad Nauheim und Kassel Huskies +++
Erstellt im Forum Teamcheck 2014/2015 - Vorstellung der Gegner in der DEL 2 von JUS67
0 22.08.2014 16:38
von JUS67 • Zugriffe: 771
Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von Haddock
26 16.12.2013 18:33
von Das Eisurmel • Zugriffe: 3510
Löwen TV: Kassel Huskies - Löwen Frankfurt 1:5 (10.11.2013) plus Pressekonferenz
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
3 13.11.2013 16:18
von Progressor • Zugriffe: 820
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt (Hessencup)
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von MegaTefyt
329 21.09.2013 10:09
von Eisfischer • Zugriffe: 23091
Hessenderby Kassel Huskies vs Löwen Frankfurt Live
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
14 13.02.2013 22:01
von Rastaman • Zugriffe: 1897
Tips Löwen Frankfurt - Kassel Huskys
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von anno1966
26 03.12.2012 23:59
von Hoolhern • Zugriffe: 1537
1. Saison Spiel Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Löwen Live 2011/2012 von mike39
107 02.10.2011 22:05
von Cornholio • Zugriffe: 7429
+++ 2. Februar 2011 Hessencup: Die Kassel Huskies kommen nach Frankfurt +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 02.02.2011 17:18
von Mäcks • Zugriffe: 483
Tipp Kassel Huskies - Frankfurt Lions
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Husky#7
25 18.10.2009 14:07
von Extremkoch • Zugriffe: 1117
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software