Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.444 Antworten
und wurde 533.276 mal aufgerufen
  
 DEL II - Teams
Seiten 1 | ... 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | ... 363
Snets@itsBest Offline

Baby Löwe

Beiträge: 32

30.07.2014 15:30
#4561 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat

Verzeihe, dass ich aus dem Loch gekrochener dich mit meinen unintelligenten Aussagen nötige, dich hier noch mehr einzubringen.

Aber eine Frage hätte ich noch zu dem Thema, das ich oben fett markiert habe. Leider fehlt mir bei den Huskies die entsprechende Faktensicherheit, aber du kannst sicher Aufschluss geben.

Warum ist Kimm 2005 ausgestiegen und im Anschluss drohte den Huskies die Insolvenz?

Warum ist Kimm auf einmal zum Messias geworden? War er nicht noch vor kurzem der "Todbringer", der mit seinem Mietpreisen die Huskies in den Ruin treibt?

Als Außenstehender kommt es mir so vor, dass Kimm nur darauf gelauert hat, alle anderen Beteiligten mit seinem "Erpressungsmittel Hallenmiete" auszustechen um die Alleinherrschaft wieder an sich zu reissen.

Und dann ist es so, wie es schon vor Jahrhunderten war. Le roi est mort, vive le roi! Oder frei nach dem Motto, "ich renne dem hinterher, der das Zepter hält".

Noch vor einem halben Jahr hätten die meisten Huskie-Anhänger Kimm am liebsten gemeuchelt, jetzt ist Kimm, gemeinsam mit Joe Gips, der Retter der Welt.




Ich erlaube mir mal als Fan der Kassel Huskies hierauf zu antworten:

Meines Wissens nach ist Kimm 2005 ausgestiegen weil unter anderem seine Frau gesundheitliche Probleme hatte, bin mir da aber nicht zu 100% sicher.

Warum Kimm auf einmal zum Messias geworden ist? Das ist er nicht geworden, er wahr es ohnehin schon. Das wahr klar als Lippe die Huskies "führte" und wurde klarer als Rossing es auch versuchte. Rossing nahm die Karte der Kassel Huskies nur als Trumpf im Poker mit der Stadt auf die Hand. Als er den Stich nicht bekam lies er das Blatt wieder fallen. Diese zwei, Lippe und Rossing konnten oder wollten nicht in anderem Umfang eigene Kohle in die Huskies investieren.

Und ja, Kimm hat beiden das Leben schwer gemacht mit der Hallenmiete, ob das nun fein oder nicht wahr, kann jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist aber, die Halle soll ausgebaut werden, Aufträge hierzu wurden bereits vergeben. Was liegt da näher als sich das Gesamtpaket "Huskies und Halle" wieder in die eigene Hand zu holen?


Summer of 69 hat sich bedankt!
Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

30.07.2014 16:22
#4562 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@Snets@itsBest

Hi und Danke erstmal für deine Antwort.

Vielleicht trübt mich meine Erinnerung, ich müsste mal tief im Netz suchen. Aber wurde Kimm nicht immer wieder bei den zähen Mietvertragsverhandlungen auch von Seiten der Fans scharf angegangen? Hier ging ja es ja weitestgehend um die Höhe der Eismiete und die Knebelverträge, durch die die ESGB sogar noch die Sanierungskosten tragen musste.

Damals haben Traut und Rossing aufgejault und, so weit ich mich erinnere, sprangen durchaus nicht wenige Huskie-Fans auf den Zug auf und erklärten Kimm zum Totengräber, der den Aufstieg gefährdet. Gefährdet dadurch, dass finanzielle Mittel in seine Tasche wanderten anstatt in den Spieleretat.

Die ESBG hat sich dann massiv übernommen um trotz der massiven Mietzahlungen einen Aufstiegskader zu finanzieren und ging prompt pleite. Nicht nur wegen, aber sicher auch wegen Kimms "Wucher"-Miete.

Und eben jener Kimm schwingt sich nun zum Retter des Kassler Hockey auf, das ja erst (u.a.) wegen ihm überhaupt gerettet werden musste.

Sicher, Traut und Rossing waren keine Heiligen und Helden. Aber für mich als Außenstehenden ist das was Kimm betrieben hat einfach, naja, sagen wir mal, sportmoralisch zweifelhaft. Dass er durch die Wirren des deutschen Eishockey auch noch mit einer DEL2-Mannschaft belohnt wurde, lasse ich hier außen vor.

Und zu deinem letzten Absatz. Ja, das Gesamtpaket "Huskies und Halle" wieder in eine Hand zu holen hat definitiv Sinn gemacht. Leider hat das nur ein paar Tage gehalten. Denn spätestens seit der Ausgliederung des Spielbetriebs in die Entertainment GmbH mit Ernennung von Joe Gips als Geschäftsführer wurde dies Alles wieder ad absurdum geführt. Und ganz ehrlich, auch das sieht für einen Außenstehenden auch wieder nur nach einem juristischen Winkelzug von Kimm aus, der schon mal seine Hallen-GmbH vor der nächsten Insolvenz der Huskies schützen will...

Ich weiß, ich bin hier sehr voreingenommen und negativ besetzt. Aber als Außenstehender kann ich dem Auftreten von Simon Kimm nicht mehr positiv bewerten!


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Das Eisurmel hat sich bedankt!
Snets@itsBest Offline

Baby Löwe

Beiträge: 32

30.07.2014 16:31
#4563 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Ganz klar, die Aussendartsellung des Kasseler Eishockeys ist nicht gut, und das ist noch geprahlt. Aber, mir als Fan geht es primär darum, diesen Sport hier sehen zu können. Und ganz ehrlich, mit Kimm am Ruder hatte man sportlich die besten Zeiten, die attraktivsten Spieler und nicht zuletzt einen Hans Zach als Coach.

Kimm hat die Halle und Huskies geschäftlich getrennt, ist auch logisch. Man hat halt in Kassel nicht das Glück einer städtischen Halle und den daraus resultierenden Rahmenbedingungen.

Und zum damaligen Ausstieg von Kimm, sicherlich hat seine Profitorientiertes Handeln damals Unmut unter Fans und Sponsoren hervor gerufen, aber, ob Ihn das wirklich zum Ausstieg bewegt hat?


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

30.07.2014 17:05
#4564 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Snets@itsBest im Beitrag #4561


Was liegt da näher als sich das Gesamtpaket "Huskies und Halle" wieder in die eigene Hand zu holen?




Zitat von Snets@itsBest im Beitrag #4563


Kimm hat die Halle und Huskies geschäftlich getrennt, ist auch logisch. Man hat halt in Kassel nicht das Glück einer städtischen Halle und den daraus resultierenden Rahmenbedingungen.




Die Frage ist wirklich, was da jetzt besser ist

Wir in Frankfurt sind ja in der glücklichen Lage uns über solche Probleme keine Gedanken machen zu müssen.

Kimm hat quasi beides an sich gezogen, also die Huskies, die Halle hatte er ja schon und hat die Huskies dann schwupps gleich wieder ausgegliedert. Mit Joe Gips als Geschäftsführer hat einen anerkannten Sports- und Fachmann eingesetzt. Die Frage ist, ob dieser wirklich das Sagen hat, oder ob Kimm noch die Fäden in der Hand hält.


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

31.07.2014 06:37
#4565 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Schwede
Beiträge:

31.07.2014 11:40
#4566 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von lion84 im Beitrag #4565
Snetsinger wohl nach Kaufbeuren

http://www.hna.de/sport/kassel-huskies/s...en-3742287.html


Guter Mann!
Fiel mir immer durch sehr gelungende Aktionen und starkes Spiel auf.
Für Kaufbeuren sicher ein starker Zugang.


Seppo
Beiträge:

31.07.2014 11:54
#4567 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Und für Kassel ein evtl. hoher Verlust an DK Käufern....
Er war dort Publikumsliebling und der Abgang wird sehr schmerzen!
Wollte er zu viel oder wollte ihn Kassel nicht mehr?


Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.386

31.07.2014 12:05
#4568 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Oder er wollte wieder zu Ulli Egen!


Schwede
Beiträge:

31.07.2014 12:21
#4569 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Seppo im Beitrag #4567
Und für Kassel ein evtl. hoher Verlust an DK Käufern....
Er war dort Publikumsliebling und der Abgang wird sehr schmerzen!
Wollte er zu viel oder wollte ihn Kassel nicht mehr?


Vielleicht auch weil er lieber Eis- statt Rollhockey spielt...


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

31.07.2014 13:15
#4570 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #4523
Der einzige Unterschied zwischen uns dürfte sein, dass ich Verständnis für Clubs aufbringe,
die die Fehler der Verbände ausnutzen, während du dies nicht tust.

Auch wenn Dein Posting in Richtung Eisfischer ging, ich hab ja quasi zu 95% seine Meinung.
Verständnis habe ich durchaus dafür. Das Ausnutzen von lückenhaften Regularien ist durchaus legal.
Es ändert aber nix daran, dass ich es nicht gut heiße. Was legal ist, ist noch lange nicht anständig.

Zitat von Fatality im Beitrag #4528
Zitat von Eisfischer im Beitrag #4527
Siehste und genau das ist der Knackpunkt.
Die Frankfurt Lions Kassel Huskies (Lippe/Rossing) haben Mist gebaut, bzw. wir wissen ja wer damals.
Da hatten die Young Lions Eishockey Jugend Kassel wahrscheinlich wenig, bzw keinen Einfluss darauf.
Und wir sind ja dennoch bestraft worden damals, z.B. die Fans denen ihr Geld weg war z.B. die Gläubiger, deren Geld weg war.
Aber dadurch das man neu anfangen musste ziemlich weit unten ganz unten, hat eher zu mehr Zusammenhalt unter den Fans gesorgt.

Es kam ein jetzt erst Recht Gefühl, in dem sich jeder Fan auch bissl an der Ehre gepackt gefühlt hat. Manchmal zeigen Rückschläge auch, was wirklich wichtig ist.
Und das Gefühl als die Jungs aufs Eis sind, und die Fans Tränen in den Augen, möchte ich trotz allem nicht missen. Es war was ganz besonderes.
Und da sieht man auch das wahre Fans nix abschreckt, selbst ein Neustart im Keller nicht.

War es wirklich eine "ganz andere Situation" in Kassel?!? Einfach mal das Orangene durch das Blaue ersetzen und schon beschreibst du zu 100% unsere Situation.

Hör endlich mit dem zweierlei Maß auf, dann können wir uns wieder unterhalten.

Du hast Recht, Du kannst orange durch blau ersetzen. Aber es geht nicht um 2010, da saßen wir beide im selben (beschissenem) Boot
und mit der richtigen Konsequenz. Es geht um Aufstieg (statt Abstieg) trotz Insolvenz(!) und es geht um Überspringen einer ganzen Liga.
Das ist NICHT zu vergleichen mit einem Nachrücken durch Aufstocken der Liga, was (im übrigen bei Ffm UND KS) im Gespräch war.
(Selbstverständlich muß das Aufstocken Regelkonform sein, hier sind wir uns einig. Das war es nicht und daher kam es ja auch nicht dazu >.<)
Daher messen wir hier nicht mit zweierlei Maß sondern zweierlei Dinge!!!

Du beschreist doch immer (zu Recht!) die Differenzierung. Hier hast Du sie und bitte differenziere an der Stelle genauso.
Vor lauter Wut gegen die Contra-Meinungen habe ich manchmal das Gefühl, dass Du genau diese Differenzierung in den
Postings auch gerne mal (wahrscheinlich unbewußt) übersiehst und entsprechend sauer reagierst.

Zitat von Rosebud im Beitrag #4526
Das ist richtig, mir ging es ja auch um den Fakt, dass damals jeder das - an sich faire - Gegenargument "verpasste
sportliche Qualifikation" verteufelt hat, da der eigene Vorteil wichtiger war, als die Fairness gegenüber den anderen Teams.

Bitte nicht "jeder"!!! Nur (viel zu) viele.
Ein Seiteneinstieg ohne sportliche Quali war für mich jederzeit absolut Tabu, weil wir uns dann auf die gleiche Stufe wie Kassel
im Vorjahr (überspringen den Liga) gestellt hätten. (Ebenso wie Nauheim mit ihrer Neugegründeten GmbH oder ggf Ffm durch SK vs. MB)


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Bumbum87 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 912

31.07.2014 13:30
#4571 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Können wir die Moralthemen nicht langsam mal beiseite räumen?
Reicht es nicht langsam mal?



OFC hat sich bedankt!
Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

31.07.2014 13:32
#4572 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Nur wenn Fata mir mein Förmchen wieder gibt


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

31.07.2014 13:39
#4573 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Bumbum87 im Beitrag #4571
Können wir die Moralthemen nicht langsam mal beiseite räumen?
Reicht es nicht langsam mal?


Ich denke, die meisten hier sind alt genug, um bestimmen zu können, ab wann ein Thema beiseite zu räumen ist. Wenn es noch Klärungs- und Gesprächsbedarf gibt und es weiterhin um das Kasseler Eishockey geht, sind wir hier im richtigen Thread. Das ständige abbrechen und schließen wollen von Diskussionen und Threads halte ich für nerviger als alles andere.


Mäcks hat sich bedankt!
Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

31.07.2014 13:50
#4574 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

@Summer of 69
Da können wir jetzt noch endlos weiter debattieren. Ist ein Aufstocken einer Liga (in welcher Form auch immer) "regelkonform", wenn es nirgendwo als "Regel" festgeschrieben ist? Soweit mir bekannt ist, war dies in dieser Form seinerzeit nicht der Fall und schon hätten wir es genau genommen mit der "Regelkonformität", diese wär, egal wo und egal mit wem, nicht vorhanden. Das hat man auch schon wunderbar beim "Aufstieg" Schwenningens beobachten können, wo der Meister BiBi übergangen wurde...gab ja keine Regel zur Aufstockung der DEL.

Mir fällt es einfach schwer zu sagen, der eine "Regelbruch" ist schwerwiegender als der andere, besonders dann, wenn das, was bei uns mit dem Aufstieg trotz Insolvenz diskutiert wird, genau genommen gar kein Regelbruch ist, so "moralisch" oder "sportlich verwerflich" es auch sein mag.

@Highty67
Das mit Kimm ist wirklich nicht einfach zu erklären.
Kimm ist eine Konstante, mit der wir seit ich zum Eishockey gehe zu "kämpfen" haben. Die Anführungszeichen daher, da es eigentlich kein Kampf sein müsste, aber dennoch immer wieder einer wird, und das durchaus aus verschiedensten Gründen.
Als damals Kimm nicht mehr wollte, war ja eigentlich angedacht, dass Gibbs die Sache übernimmt. Nun haben sich Gibbs und Kimm zerstritten und wir standen vor dem Ende...bis Rainer Lippe kam, und sich der Sache annahm. Nun gut, Kimm war froh, dass er die Huskies "los war", Lippe froh, dass er sie hatte...dass dieser sich noch als Wolf im Schafspelz herausstellen sollte, war zumindest für mich damals nicht zu ersehen...aber da war ich auch noch nicht so tief in der Materie drin. Ich empfand damals aber nie irgendwelchen Groll gegenüber Kimm, denn er hatte bis zum Ende immer Geld in die Huskies gesteckt und wenn er das nun nicht mehr wollte, war das zwar traurig, aber doch verständlich.
Nunja, Lippes Eskapaden sind bekannt, er führte die Huskies in die Insolvenz, doch es gab den Silberstreif am Horizont...denn da war ja Rossing. Der Mann, der uns den Himmel auf Erden versprach. Es klang ja auch zu schön und auch aus Huskies-Sicht logisch...wir spielen weiter DEL, es kommt die Arena und alle (in Kassel) sind glücklich. Nunja, das Ende mit den Klagen ist bekannt, dass Rossing trotz allem an uns festhielt schien für ihn zu sprechen. Doch einer schien von Anfang an zu erkennen, was für ein Spielchen Rossing spielte...und das war Kimm, denn dieser begann, Rossing das Leben zu erschweren, indem er die Miete erhöhte. Damals machte es für mich natürlich keinen Sinn, Kimm war der Böse, der Rossing am "vernünftigen Arbeiten" immer wieder hinderte, immer wieder gab es Querelen um die Halle, wurden Verträge gekündigt und neu aufgesetzt, immer wieder mit höheren Mietzahlungen.
Heute sag ich mir: Der wollte Rossing loswerden und ihn ausbluten lassen...heute find ich das auch durchaus gut. Damals jedoch war es unverständlich, bis zu dem Zeitpunkt, wo Rossing sein wahres Gesicht zeigte. Von da an war mir klar, nicht Gibbs ist der wirklich Böse, es war die ganze Zeit Rossing.

Und wenn man jetzt wieder Vertrauen in Simon Kimm und Joe Gibbs setzt, dann hat das für mich mehrere einfache Gründe. Zum einen der Wunsch nach der "guten alten Zeit", wo Gehälter pünktlich gezahlt wurden, Gerichtsvollzieher maximal als Zuschauer zu Gast waren und man in der DEL spielte. Ja, die böse DEL...aber dennoch war es für uns unter Kimm/Gibbs durchaus eine angenehme, ja, die beste Zeit. Dazu kommt, dass Gibbs und Kimm sich zusammengerauft haben. Keine Ahnung, was genau damals im Detail zum Zerwürfnis geführt hatte, aber sie haben es anscheinend überwunden und wollen das Eishockey in Kassel weiter fortführen, und das offenbar mit durchaus hohen Zielen. Natürlich macht Kimm das nicht aus reiner Nächstenliebe, natürlich möchte er im Grunde nur seine Eishalle weiter betrieben haben und gefüllt haben. Aber das ist mir als Fan der Huskies nur Recht.

Und seien wir mal ehrlich: Aus risikotechnischer Sicht ist die Ausgliederung der Huskies-Geschäfte aus der Kaspo durchaus klug. Natürlich nimmt er so die Halle aus dem Schussfeld, sollte es wirklich mit den Huskies unter Kimm nicht mehr klappen. Davon gehe ich als Huskies-Fan aber natürlich erstmal nicht aus. ;)

PS: Ich habe durchaus nichts gegen Diskussionen, auch gegen andere Meinungen hab ich nichts. Ich bin in die Luft gegangen, weil das Niveau rapide absank und statt vernünftiger und gehaltvoller Kommentare auf einmal (bis auf wenige/eine Ausnahmen) nur noch sinnloses und lächerlich-machendes Gebashe stattfand. Das fand ich so ärgerlich.

So, noch abschließend zur Halle und Snetse...wir werden durchaus rechtzeitig Eis haben. Ich hoffe auch stark, dass die in die Jahre gekommende Eisanlage mit das erste sein wird, was kommendes Jahr in der Sommerpause erneuert wird.
Zu Snetse scheinen die Zeichen wirklich auf Abschied zu stehen. Damit ginge natürlich eine Identifikationsfigur und ein Sympathieträger, der nur schwer zu ersetzen sein würde. Aber warten wir erstmal die offiziellen Meldungen ab, es sollen ja noch neue Spieler bekanntgegeben werden, vielleicht ist er ja doch noch dabei. ;)

Edit: Frank, das Förmchen bekommst du erst wieder, wenn du mir mein Schippchen wiedergibst.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Highty67 hat sich bedankt!
Schwede
Beiträge:

31.07.2014 13:51
#4575 RE: Kassel Huskies Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #4574
wir werden durchaus rechtzeitig Eis haben.


Wie definierst du "rechtzeitig"?
Zum 12. September ist es auch nicht mehr so lange.
Aber wollen die Huskies vorher nicht mal trainieren?

Das ist ohne Schadenfreude, ganz im Gegenteil. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das so schnell gehen sollte.


Seiten 1 | ... 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | ... 363
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
274 14.11.2015 21:56
von ArztNr4 • Zugriffe: 29621
+++ Teamcheck Teil 8: EC Bad Nauheim und Kassel Huskies +++
Erstellt im Forum Teamcheck 2014/2015 - Vorstellung der Gegner in der DEL 2 von JUS67
0 22.08.2014 16:38
von JUS67 • Zugriffe: 771
Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von Haddock
26 16.12.2013 18:33
von Das Eisurmel • Zugriffe: 3510
Löwen TV: Kassel Huskies - Löwen Frankfurt 1:5 (10.11.2013) plus Pressekonferenz
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
3 13.11.2013 16:18
von Progressor • Zugriffe: 820
Kassel Huskies - Löwen Frankfurt (Hessencup)
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von MegaTefyt
329 21.09.2013 10:09
von Eisfischer • Zugriffe: 23091
Hessenderby Kassel Huskies vs Löwen Frankfurt Live
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
14 13.02.2013 22:01
von Rastaman • Zugriffe: 1897
Tips Löwen Frankfurt - Kassel Huskys
Erstellt im Forum Löwen Saison 2012/2013 von anno1966
26 03.12.2012 23:59
von Hoolhern • Zugriffe: 1537
1. Saison Spiel Löwen Frankfurt - Kassel Huskies
Erstellt im Forum Löwen Live 2011/2012 von mike39
107 02.10.2011 22:05
von Cornholio • Zugriffe: 7425
+++ 2. Februar 2011 Hessencup: Die Kassel Huskies kommen nach Frankfurt +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 02.02.2011 17:18
von Mäcks • Zugriffe: 483
Tipp Kassel Huskies - Frankfurt Lions
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Husky#7
25 18.10.2009 14:07
von Extremkoch • Zugriffe: 1117
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software