Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.770 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3
MarkusFFM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.053

22.05.2009 23:29
#31 RE: Robert Müller ist gestorben Zitat · antworten

Habs vorhin auf der Internetseite der Eishockey News gelesen, mir lief es eiskalt den Rücken runter, so früh hat niemand damit gerechnet, im Gegenteil, es gab Hoffnungen dass wir diesen großartigen Sportler nochmal im Tor sehen werden, aber nun ist alles vorbei...

R.I.P. #80 Robert Müller


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

22.05.2009 23:50
#32 RE: Robert Müller ist gestorben Zitat · antworten

Mein Beileid!
Hut ab vor einem solchen Mann!

Ich kann mich noch gut an die Aktion
"Hockeyfans United - Die 80 hat Kraft "
erinnern bei der er Schirmherr war.
Sie war für folgende Stiftung:

Klick here



<--- klick hier :-)


StehFan Offline

Twen Löwe


Beiträge: 200

22.05.2009 23:51
#33 RE: Robert Müller ist gestorben Zitat · antworten
Zitat von Cradle-of-Fear


Ein großer des von uns so geliebten Sports hat das Eis viel zu früh verlassen.

...und dann das Bild (Seite 2; 12.Beitrag)

da biste wirklich kurz vorm


<--- klick hier :-)


Madden Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 796

23.05.2009 00:27
#34 RE: Robert Müller ist gestorben Zitat · antworten

Mein Beileid an die Angehörigen!!!


__________________________________________________


Charlestown Chief Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.455

23.05.2009 13:39
#35 RE: Robert Müller ist gestorben Zitat · antworten

Auch mein tiefstes Beileid den Angehörigen !
Ich ziehe den Hut vor Robert wie er trotz Krankheit nicht aufgegeben hat...mein Respekt an Robert Müller !


"I went to the fights the other night and a hockey game broke out."

by R. Dangerfield, Comedian


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

23.05.2009 15:31
#36 RE: Robert Müller ist gestorben Zitat · antworten

"Wir sind tief betroffen und von Trauer erfüllt"


Ganz Eishockey-Deutschland ist betroffen von dem Tod des Nationaltorhüters Robert Müller. Der gebürtige Rosenheimer ist am gestrigen Donnerstag mit nur 28 Jahren an einer Krebserkrankung verstorben.

Aber nicht nur die Fans, sondern auch ganz speziell die Klubs, in denen Robert Müller aktiv gespielt hatte, bekunden offen ihrer Trauer. Neben dem Statement von Thomas Eichin in der Todes-Benachrichtigung der Kölner Haie, wenden sich auch die beiden Klubs, mit denen Müller Deutscher Meister wurde, an die Öffentlichkeit.

Bei den Krefeld Pinguinen heißt es: “Robert hat sich uns als Mensch mit untadeligem Charakter gezeigt und war ein herausragender Sportler”, so Pinguine-Geschäftsführer Wolfgang Schäfer. Aufsichtsratvorsitzender Wolfgang Schulz, den die traurige Nachricht im Urlaub erreichte, ergänzt: “Auch während seiner schweren Krankheit war er anderen Menschen stets ein Vorbild. Robert war ein Vorzeigesportler”. Robert Müller war 2003 der Garant für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft der Krefeld Pinguine.

Die Adler Mannheim wollen wie die Kölner Haie die Rückennummer 80 in Gedenken an Robert Müller nicht mehr vergeben. Müller gewann mit den Kurpfälzern zwei Meisterschaften (2001 und 2007).

Voll Trauer zeigt man sich ebenfalls in Duisburg, wo der Keeper in der Spielzeit 2007/08 vor dem Wechsel von Mannheim nach Köln ein Intermezzo gab. Füchse-Boss Ralf Pape rang um Fassung. „Ich bin völlig geschockt, auch wenn es sich über so einen langen Zeitraum angekündigt hat”, beschrieb der Chef des EV Duisburg seine Gefühlslage und die aller Füchse. „Robert war ein vorbildlicher Sportler”, sagt Pape über Müller, der einem Gehirntumor erlag. „Ich kannte ihn schon zu seiner Zeit in Mannheim. Er hat sich beispielsweise immer um die jüngeren Torhüter gekümmert, war immer ehrlich, immer aufrichtig.” Während der Saison 2007/08 wechselte Müller von Mannheim nach Duisburg, ehe er einen Vertrag bei den Kölner Haien erhielt, denen er bis zuletzt angehörte. Müller war deutschlandweit Publikumsliebling. Etwas, das Pape nicht überrascht. „Robert ist einer der angenehmsten Profisportler, denen ich je begegnet bin.”

Auch die Fans und Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim, wo Robert Müller das Eishockey erlernte, sind über diese Nachricht tief betroffen und sehr traurig. "Der sympatische Rosenheimer hat vielen Menschen imponiert und war für viele nicht nur sportlich ein gutes Vorbild. ", heißt es auf deren Website.

Sichtlich bestürzt zeigten sich DEB-Sportdirektor Franz Reindl und Bundestrainer Uwe Krupp:

Franz Reindl: "Wir sind tief betroffen und von Trauer erfüllt. Robert Müller war ein großartiger Mensch und eine starke Persönlichkeit. Er hat uns alle sehr beeindruckt und war nicht nur aus sportlicher Sicht ein Vorbild. Gleichzeitig inspirierte er mit seinem starken Willen und Durchhaltevermögen viele Menschen in ihrem eigenen Kampf gegen diese schreckliche Krankheit. Er hat uns allen gezeigt, was es bedeutet, niemals aufzugeben. Robert Müller wird eine große Lücke hinterlassen. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei seiner Familie, der wir jetzt viel Kraft wünschen. Wir trauern mit Ihnen gemeinsam und ich spreche auch im Namen des Präsidiums des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. hiermit unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tiefstes Mitgefühl aus."

Uwe Krupp: "Ich fühle tiefe Trauer über den Tod von Robert Müller, der viel zu früh von uns gegangen ist. Wir verlieren durch seinen Tod nicht nur einen tollen Teamkameraden, sondern einen großartigen Menschen. Ich denke, ich kann für die gesamte Nationalmannschaft sprechen, wenn ich der Familie mein Beileid ausdrücke. Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und hoffen, dass sie diese schwere Zeit überstehen."

http://www.hockeyweb.de/eishockey/artikel.php?a=44707


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

24.05.2009 00:15
#37 RE: Robert Müller ist gestorben Zitat · antworten

Nachruf Robert Müller


Robert Müller ist am Donnerstag an den Folgen einer tückischen Krankheit gestorben. Und obgleich bekannt war, dass dieser Gehirntumor unheilbar war und man mit dem Schlimmsten rechnen musste, war die Nachricht trotzdem für viele ein Schock.

Der gebürtige Rosenheimer, der sein Geburtsjahr als Rückennummer auf seinem Trikot trug, wurde nicht einmal 29 Jahre jung. Schlagartig wird einem dabei bewusst, wie unwichtig Eishockey ist und wie wichtig die körperliche Gesundheit. Das gleiche Gefühl hatte ich vor Jahren in Oberhausen, als während eines Spiels zu Beginn der Saison 1998/99 Stéphane Morin, Stürmer der Berlin Capitals, verstarb.

Es waren drei herausragende Situationen, die ich mit und über Robert Müller erlebte. Zum einen war es die B-WM in Dänemark, als der damals noch nicht einmal 19-jährige Bursche von den Starbulls Rosenheim ins kalte, internationale Wasser geworfen wurde. Ich war stinksauer auf den Bundestrainer, dass er ihn nicht langsamer an die rauhe Luft der Weltmeisterschaften heranführte, auch wenn es nur das B-Turnier war. Entsprechend drückte ich mich auch in einer großen überregionalen Zeitung aus. Müller packte es und war gegen das kalte Wasser immun.

Die zweite Episode war ein Spiel, dass die Krefeld Pinguine in der für sie furchtbaren Saison 2003/04 (wieder einmal) verloren und alles wutentbrannt in die Kabine stapfte. Ich schaute den schwarz-gelben Nationaltorwart fragend an, und er stand mir Rede und Antwort. Damit möchte ich lediglich zum Ausdruck bringen, dass er stets Verständnis für uns Journalisten hatten und er in der Lage war, über seinen Schatten zu springen.

Als sich in der Prager Sazka Arena bei der WM vor rund fünf Jahren Robert Müller quasi allein dem Ansturm der Gastgeber stellte, fragte mich ein nordamerikanischer Journalist nach dem „german goaltender“, dem zahlreiche „big saves“ gelangen. Vielleicht war es die beste Partie des Oberbayern in seiner internationalen Karriere überhaupt.

Robert Müller war nie „nur Torwart“, sondern er setzte sich für seine Umwelt vehement mit der ihm eigenen Besessenheit ein. Besonders im Kampf gegen AIDS war er aktiv. Dass der Sympathieträger von Fans gefeiert wurde, die nicht mehr die gleichen Farben trugen wie er, sprach ganz allein für ihn.

Werner Nieleck

Menschen, die einen stillen Gruß der Anteilnahme und des Beileids zu Papier bringen und ihrer Trauer über den Tod Robert Müllers Ausdruck verleihen möchten, können sich ab Dienstag in ein Kondolenzbuch eintragen. Es liegt im Foyer des Haie-Zentrums an der Gummersbacher Straße im Kölner Stadtteil Deutz aus. In dieses Buch kann man sich vom 26. Mai bis einschließlich 2. Juni, werktags von 9.00 bis 19.00 Uhr, am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr, eintragen. Es wird zu gegebener Zeit der Familie Robert Müllers übergeben.

http://www.hockeyweb.de/eishockey/artike...&nv=1I0&a=44715


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

10.11.2009 08:01
#38 Robert Müller Zitat · antworten

DVD über Robert Müller erscheint im Dezember

http://www.eishockeynews.de/nachricht.html?nachricht_id=9282


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

18.11.2009 23:03
#39 RE: Robert Müller Zitat · antworten

Cover der Robert Müller Charity DVD veröffentlicht

http://www.eishockeynews.de/nachricht.ht...2;template_id=1


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

26.11.2009 10:30
#40 RE: Robert Müller Zitat · antworten

Robert Müller Charity DVD erscheint Anfang Dezember

http://www.hockeyweb.de/eishockey/artikel.php?a=48367


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

01.12.2009 21:14
#41 RE: Robert Müller Zitat · antworten

Robert Müller Charity-DVD ab heute auf dem Markt

http://www.eishockeynews.de/nachricht.html?nachricht_id=9511


Barrie Offline

Twen Löwe


Beiträge: 482

17.12.2009 00:51
#42 RE: Robert Müller Zitat · antworten

An welchem Stand gibt es denn die DVD?
Ich habe bis jetzt leider noch kein großformatiges Poster entdecken können!?!


Löwen in den Zoo - Adler in den "Horst" >AHOI AHOI...


Pody Offline

Boouschemäääh


Beiträge: 2.496

17.12.2009 00:59
#43 RE: Robert Müller Zitat · antworten

Soweit ich weiß am Stand der Fanbeauftragten.


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

23.12.2009 21:18
#44 RE: Robert Müller Zitat · antworten

Robert Müller Charity DVD ist ein Riesenerfolg

http://www.eishockeynews.de/nachricht.ht...2;template_id=1


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

23.03.2010 21:44
#45 RE: Robert Müller Zitat · antworten

Bundesliga-Stiftung ehrt Macher der Robert-Müller-DVD

http://www.hockeyweb.de/eishockey/artikel.php?a=50670


Seiten 1 | 2 | 3
Pre-Playoffs »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
+++ Jubiläums-Aktion: 25 Jahre, 25 Helden +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Rastaman
13 23.09.2016 02:04
von vince riendeau • Zugriffe: 1798
VERKAUFE Trikot Frankfurt Lions #26 Robert Reichel
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von TrikotSale
0 22.02.2016 20:53
von TrikotSale • Zugriffe: 194
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 18.12.2009 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
2 19.12.2009 21:47
von Lions94 • Zugriffe: 612
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 3. Dezember 2009 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
0 03.12.2009 16:01
von C-Gam • Zugriffe: 347
Deutschland Cup 2009
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Summer of 69
40 10.11.2009 11:45
von Summer of 69 • Zugriffe: 2725
DRAFT SHL 2009
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Extremkoch
6 12.09.2009 17:09
von Cornholio • Zugriffe: 1029
Tour de France 2009
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
57 27.07.2009 09:03
von Stoner • Zugriffe: 1789
Europawahl 2009
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
8 08.06.2009 12:18
von slappi • Zugriffe: 500
Vorbereitungsprogramm 2009/2010
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Tucker
48 18.08.2009 19:33
von Skan • Zugriffe: 5923
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software