Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 156 Antworten
und wurde 19.805 mal aufgerufen
  
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Gorgenlaender
Beiträge:

10.07.2010 17:11
#121 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

@Emma(männlich):

meinst du eigentlich allen ernstes, dass du ausser Kosten aus so ner Klage irgendwas bekommen wirst?? Melde deine Forderung zur Inso-Tabelle und hoffe dass die Quote bei 10-15% liegt und hake es unter "dumm gelaufen" ab.

Gruß Boris (nicht weiblich)


Emma Offline

Baby Löwe

Beiträge: 17

10.07.2010 17:21
#122 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Versteht mich hier Keiner!

Man muss doch wenigstens ein Zeichen setzen. Im Leben kann man sich nicht alles gefallen lassen. Wenn ich nur alleine dort meine Ansprüche anmelden würde (es ist ja nicht so, stehe telefonisch mit anderen Fans in Kontakt) denken die, die Leute haben sich schon mit dem Verlust Ihres Geldes abgefunden.

Emma(männlich)


Gorgenlaender
Beiträge:

10.07.2010 17:32
#123 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

ja was denn nun? so langsam versteh ich tatsächlich nicht mehr, was du uns sagen willst? Anmelden darfste ja, zur Inso-Tabelle. Da isses im übrigen egal, ob du das alleine tust oder ob ihr euch zusammenschließt.


Emma Offline

Baby Löwe

Beiträge: 17

10.07.2010 17:44
#124 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Scheinbar willst Du mich nicht verstehen. Aus diesem Grund ist das meine letzte Antwort und mein letzter Beitrag.

Emma (männlich)


Douglas Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 689

10.07.2010 23:32
#125 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Zitat von Emma
Scheinbar willst Du mich nicht verstehen. Aus diesem Grund ist das meine letzte Antwort und mein letzter Beitrag.

Emma (männlich)



und damit dein BESTER Beitrag!



Shoggy Offline

Baby Löwe

Beiträge: 17

12.07.2010 09:41
#126 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

@ Emma

Ich habe jetzt die letzten Tage nicht alles verfolgt was noch geschrieben wurde. ABER wenn Du klagen willst, bitte schön ... dann mach es ... Wenn es Dir Seelenfrieden gibt. Schmeiß schlechtem Geld noch mal gutes nach. Angenommen Du klagst gegen die Lions. Angenommen Du würdest gewinnen. Du hast ein Urteil und somit einen Titel gegen die Lions. Das ist schön, bringt Dir aber nichts weil es im Insolvenzverfahren Vollstreckungsschutz gibt. Das heißt Dein Titel kannste Dir einrahmen oder aber Du fügst ihn Deiner Forderungsanmeldung bei. Denn dann wird Deine Forderung mit Sicherheit auch anerkannt werden. Ich mach den Kram nun lange genug, dachte mir ich informiere mal hier über die Möglcihkeit dies nun gibt, da hier viel Nonsens verbreitet wurde. Aber scheinbar gibts hier paar unverbesserliche die zu viele Gerichtssendungen gesehen haben. Hey, das hier ist das reale Leben und das sieht anders aus wie im TV und auch in der Bild ... Das einzigste was ihr tun könnt ist die Forderung geltend machen so bitter das auch ist ... aber das wars ... Alles andere ist rausgeschmissenes Geld. Und jeder Anwalt der seriös arbeitet, sich vor allem mit Insolvenzen auskennt und mal nicht nur schnell paar Kröten durch ne Beratung verdienen will, wird Dir dasselbe raten.

Viel Erfolg beim Geld verschwenden ...


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

12.07.2010 09:59
#127 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Will hier kein neues Faß aufmachen. Und ich bin bei der Diskussion vollständig auf Shoggy und Douglas Seite.

Aber: Nehmen wir mal an, die Überschuldung ist schon länger bekannt. Und die Insolvenz wurde zu spät beantragt. (was durchaus sein kann, die Frist zur Anmeldung ist mit drei Wochen ja recht knapp bemessen).

Nehmen wir also einfach mal an, wir hätten es mit einer Insolvenzverschleppung zu tun.

Hätten die Betroffenen dann die Chance von den Gesellschaftern das Geld zu bekommen. Haften die in einer Insolvenzverschleppung dann nicht persönlich mit Ihrem eigenen Vermögen ?

Die Schwierigkeit wird vermutlich darin liegen das ganze nachzuweisen. Meine aber gelesen zu haben, dass die Finanziellen Schwierigkeiten bereits im Januar bekannt waren (irgendein Interview), der Insolvenzantrag aber erst im Mai gestellt wurde.

Muss aber sagen, dass ich natürlich kein Fachmann bin. Weder kenne ich mich mit Insolvenzen aus, noch bin ich Anwalt.



Shoggy Offline

Baby Löwe

Beiträge: 17

12.07.2010 10:21
#128 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

@ Leo

Antrag muss gestellt werden ab der Zahlungsunfähigkeit. Finanzielle Schwierigkeiten heißt ja net zwingend, dass man nichts mehr zahlen kann.
Der zuständige Richter bzw. Richterin prüft den Antrag und sollte da was sein geht die Akte von Amts wegen an die Staatsanwaltschaft und die prüfen dann ob eine Verschleppung vorliegt.


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

12.07.2010 10:31
#129 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Um dem mal ein bisschen Nahrung zu geben:

Der erste Presseartikel mit der drohenden Insolvenz wurde am 13.05 veröffentlicht.

Am 28.05 wurde der Antrag gestellt (=15 Tage = etwas über zwei Wochen).

Also hat SS gerade mal eine Woche Zeit gehabt um die Bilanz zu prüfen, die Partner zu informieren, sich mit seinem Anwalt in Verbindung zu setzen, die Kommunikation zu planen etc.

Das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.

Natürlich lagen die Zahlen schon vor dem 08. Mai auf dem Tisch (08.Mai - 28.05 = 3 Wochen). Jede GMBH hat eine Buchführung und Buchungsjournale. Die Lage muss schon vorher bekannt gewesen sein. Trotzdem wird es unmöglich sein genau diese Verschleppung nachzuweisen. Es sei den irgendeiner aus der GS plaudert.

Insolvenzrecht: Wird eine juristische Person zahlungsunfähig oder überschuldet, haben die Mitglieder des Vertretungsorgans oder die Abwickler ohne schuldhaftes Zögern, spätestens aber drei Wochen nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, einen Insolvenzantrag zu stellen



leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

12.07.2010 10:33
#130 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Zitat von Shoggy
@ Leo

Antrag muss gestellt werden ab der Zahlungsunfähigkeit. Finanzielle Schwierigkeiten heißt ja net zwingend, dass man nichts mehr zahlen kann.
Der zuständige Richter bzw. Richterin prüft den Antrag und sollte da was sein geht die Akte von Amts wegen an die Staatsanwaltschaft und die prüfen dann ob eine Verschleppung vorliegt.




Na ja... in den Presseartikeln ist immer wieder von Überschuldung die Rede. Das ist ein bisschen mehr als "finanzielle Schwierigkeiten".

Aber bitte nicht falsch verstehen. Ich stehe weder auf der Seite von Emma männlich noch bin ich betroffen. Es interessiert mich einfach nur.



Shoggy Offline

Baby Löwe

Beiträge: 17

12.07.2010 10:50
#131 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Naja ... Überschuldung heißt net Zahlungsunfähig. Ich mein wenn man sich mal umschaut. Wer ist denn alles mit seinem Konto im Minus. So gesehen ist derjenige ja auch "überschuldet" aber dank Dispo ja nicht Zahlungsunfähig. Und was in der Presse so steht ... naja ... das betrachte ich immer mit bissi Zwiespalt. Man weiß ja nie was da so geschrieben wird um einen Artikel aufzuwerten. Fakt ist, ab dem Punkt wo die laufenden Kosten nicht mehr gezahlt werden können, hat der Schuldner 3 Wochen Zeit um Antrag zu stellen und das wurde innerhalb dieser Frist getan wie es aussieht.
Letztlich können wir das alles nicht 100% beurteilen, da wir nicht alle Fakten kennen und auch nicht die Akte gesehen bzw. gelesen haben ...


jochensge Offline

Baby Löwe

Beiträge: 31

12.07.2010 11:22
#132 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Überschuldung ist seit November 2008 kein automatischer Insolvenzgrund mehr. Daher ist das auch hirnrissig hier als mögliche Insolvenzverschleppung darzustellen. Aber selbst abgesehen davon, bezweifle ich, dass die Lions GmbH ausgenommen der Gesellschatfterverbindlichkeiten (also die an die SSD AG) überschuldet ware.
Das Problem der Lions ist auch weniger das der Schulden, sondern die finanzielle Abdeckung des zukünftigen Spielbetriebs. Daher ist ja auch der "Vorschlag" mancher Huskiesfans schwachsinnig, in die Planinsolvenz zu gehen, da den Lions das überhaupt nichts gebracht hätte. Schneider hat selbst ja immer Geld dazugegeben. Kündigt er formal seine Unterstützung gegenüber der GmbH, kann er sogar relativ selbstgestaltend und legal den Insolvenzantrag stellen, wann ihm das am Besten passt. Der Insolvenzgrund drohenede Zahlungsunfähigkeit (das war auch bei der Lions GmbH der Grund) passt beim Sport fast "ideal" in die Planung, da dieser Grund angegeben werden kann, wenn der Geschäftsbetrieb innerhalb der nächsten 12 Monate sehr wahrscheinlich zahlungsunfähig wird. Kündigt der Hauptsponsor/Hauptgeldgeber ist daher bei Betriebsgesellschaften im Sport schnell die Möglichkeit gegeben, Insolvenz anzumelden.


Michelbold Offline

Baby Löwe

Beiträge: 29

14.07.2010 10:03
#133 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Zitat von leo
Um dem mal ein bisschen Nahrung zu geben:

Der erste Presseartikel mit der drohenden Insolvenz wurde am 13.05 veröffentlicht.

Am 28.05 wurde der Antrag gestellt (=15 Tage = etwas über zwei Wochen).







und jeder der in der zeit bezahlt und bestellt hat und dann nicht storniert hat ist nun selber schuld.


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

14.07.2010 10:30
#134 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Zitat von Michelbold

Zitat von leo
Um dem mal ein bisschen Nahrung zu geben:

Der erste Presseartikel mit der drohenden Insolvenz wurde am 13.05 veröffentlicht.

Am 28.05 wurde der Antrag gestellt (=15 Tage = etwas über zwei Wochen).







und jeder der in der zeit bezahlt und bestellt hat und dann nicht storniert hat ist nun selber schuld.





Jep... und womit: Mit Recht. Es sollte eigentlich zum Allgemeinwissen gehören, dass man an insolvente Unternehmen keinen Cent überweist.

Deshalb stand ja in der Mail auch nur drin, dass man sie bestellen soll. Von bezahlen war da keine Rede.

Aber aus Schaden wird man klug. Beim nächsten mal wissen die Betroffenen es.



Hen Fabula
Beiträge:

14.07.2010 10:41
#135 RE: Bereits bezahlte Dauerkarten Zitat · antworten

Zitat von leo


Aber aus Schaden wird man klug. Beim nächsten mal wissen die Betroffenen es.



Bitte nicht! Kein nächstes mal...


Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dauerkarte Part 2
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Löwenmitglied
23 10.12.2013 18:50
von Block-O • Zugriffe: 2000
+++ Play-Offs: Dauerkarten - Verlängerung und Einzeltickets verfügbar +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
49 12.03.2013 23:07
von RWonAir • Zugriffe: 4199
Dauerkarte für schwerbehinderte Merkz. B nicht kostenlos !
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
19 21.07.2011 00:37
von Mannix • Zugriffe: 1900
+++ Danke an 726 Dauerkarten-Kunden / Spielbeginn 19:30 Uhr heute Abend! +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von C-Gam
3 22.10.2010 16:09
von Mike59 • Zugriffe: 657
Dauerkarte->Frankfurt Lions->Stehplatz->Ermäßigt
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von marcimarc
2 12.01.2010 14:49
von marcimarc • Zugriffe: 406
Verkaufe Steh-Dauerkarte EW
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von Steffi_59
3 13.11.2009 14:16
von LionsRanger • Zugriffe: 314
Dauerkarte 09/10
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Extremkoch
48 14.09.2009 14:44
von lionsfan • Zugriffe: 2216
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 37
Xobor Xobor Community Software