Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 183 Antworten
und wurde 14.270 mal aufgerufen
  
 Presse-Thread
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

02.07.2010 01:43
#16 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Zitat von Bubba Beerenzweig
Hessen hat keine DEL-Klubs mehr
Weißer Fleck
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/sport/lions/

Dieser Text bringt doch einiges Licht ins Dunkel, besonders die Aussagen des Insolvenzverwalters...
SO VIEL ZUR HALBSEIDENEN DEL!



Najaaaa.....sehr einseitig vom Hofschreiberling M. Kittmann. Im ESBG-Forum ist genau erklärt, warum die 600.000€ in BAR hinterlegt werden müssen.
Da er im Bericht aber auch feststellt, das Nauheim am Mittwoch plötzlich zur Nr.1 in Hessen wurde...wir werden bestimmt kooperativ den Lions FöLi-Spieler stellen und dem ein oder anderen Nachwuchsspieler aus unserer Talentschmiede Spielpraxis verschaffen.... (Sorry...das musste auch mal sein, net übel nehmen...)


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


controllero Offline

Buttermilchgewinner

Beiträge: 1.823

02.07.2010 06:35
#17 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Lions müssen einpacken

http://www.fnp.de/fnp/sport/ueberregiona...7899435.de.html

Zitat
Huskies-Geschäftsführer Fritz Westhelle sieht sogar eine Möglichkeit zu einer Allianz mit den Lions. Er glaubt, in der Lizenz-Verweigerung einen Verfahrensfehler entdeckt zu haben. Gestern hat er deshalb eine Strafanzeige gegen die DEL gestellt. Er wirft den Verantwortlichen unzulässige Weitergabe von vertraulichen Geschäftsunterlagen an andere Clubs vor.



Ich nehm mal an, das bezieht sich auf beide Clubs(?).



Zu blauäugig

http://www.fnp.de/fnp/sport/ueberregiona...7899475.de.html


controllero Offline

Buttermilchgewinner

Beiträge: 1.823

02.07.2010 07:38
#18 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.428

02.07.2010 07:42
#19 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Was für eine Kacke. Entweder soll S.S. vors Schiedsgericht ziehen oder heute das Buch zumachen, damit man noch für die Oberliga melden kann...

Versucht er denn mit aller Macht das Frankfurter Eishockey zu Grund zu richten


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Metatt Offline

Twen Löwe

Beiträge: 178

02.07.2010 07:46
#20 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Ich habe das Gefühl die Diskussion geht schon seit langem in die falsche Richtung.
Nicht die laufenden Einnahmen und Ausgaben waren der Grund für die Nichtlizensieurng!!!!
Laut Kitt sind der Grund die Altlasten:
"Buchstäblich in letzter Minute kam am Mittwoch vergangener Woche eine Einigung zustande. Noch am gleichen Tag wurden die Lizenzunterlagen fristgerecht eingereicht. Und jetzt wird es kurios: Die DEL zweifelte nicht die Budgetplanung für die kommende Saison an - sondern forderte 600.000 Euro in bar wegen Überschuldungsgefahr durch Altschulden. " Weiter heisst es:
"Das Überschuldungsargument der DEL ist abstrus, weil die halbe Liga Schulden vor sich her schiebt. So schleppen die Berliner Eisbären ein Minus von 35 Millionen mit sich herum, für das allerdings Milliardär Anschutz gerade steht. Juristisch ist die Argumentation gar absurd. Denn die DEL legt strengere Regeln an als das Insolvenzrecht. Laut Paragraf 19 des 2008 neu gefassten Insolvenzrechts liegt trotz bestehender Verbindlichkeiten „eine so genannte Überschuldung nicht vor, wenn eine positive Fortgangsprognose besteht“, sagt Rechtsanwalt Algari. Deshalb wurde auch er von der DEL-Entscheidung überrascht."
So wie sich das anhört kann man da SS keinen großen Vorwurf machen, wenn selbst der Insolvenzverwalter überrascht ist! Der ist wohl seriös genug, oder?
So wie Kitt es darstellt, schien Prognose für die kommende Saison ja positiv gewesen zu sein, doppelt bitter dann wegen Altlasten keine Lizenz zu bekommen.
Der Artikel von Kitt zeigt das auf jeden Fall, aber bestimmt nicht ausreichend für so machen hier.
Generell geht mir dieses Verschwörungsblabla hier tierisch auf ..... Es hört sich nicht so an, als hätte SS nicht alles versucht.
Die Öffentlichkeitsarbeit könnte (müsste) auf jeden Fall besser sein, aber seien wir mal ehrlich die war bei den Lions immer schon mies.
Die Informationslage seitens der Lions war rückblickend in dieser sehr konfus und verwirrend.
Absolut albern und kurios finde ich allerdings, wie die Schröder Ära seit der Übernahme von SS dargestellt wird.
Von Professionalität, sauberem wirtschaften und klaren Strukturen konnte man da auch nicht reden.
Schröder hat allerdings eine Sache grundlegend anders gemacht als SS, er hat die wirkliche Situation der Lions nie nach außen getragen und einen gewissen Anteil Schulden anscheinend aus eigener Schatulle bezahlt.
Es kann jeder für sich selbst entscheiden, was einem lieber ist!
Man sollte doch versuchen einen realistischen Blick auf die Dinge zu behalten.


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.378

02.07.2010 08:01
#21 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Dieses Gebashe auf irgendwelche Personen auf Grund lage von nichtmal garem Halbwissen geht mir sowas von auf die Eier....

Habt ihr Vögel schon einmal in eurem Leben Nachrichten gesehen????
Natürlich stellt sich in der Öffentlichkeit JEDER als der Gute hin, der keine Fehler in welchem Bereich auch immer gemacht hat. Die Wahrheit liegt bekanntlich irgendwo in der Mitte.

Soll heißen: Schneider ist sicher nicht der HEcht, als der er manchmal verkauft (werden will), Hr. Frank aber sicher auch nicht der Eishockey Fan und "Förderer", als der er sich manchmal darstellt. Gleiches gilt für die Abtelungen Wirtschaft und Co.

Warum ihr alle so scharf drauf seid in der OL "neu zu beginnen" (Wie viele Neuanfänge gabs in Ffm gleich wieder?? Und wie oft wurde danach alles besser???) weiss ich beim besten Willen nicht.
Ich hoffe es wird in Frankfurt jeder beschissene Hebel in Bewegung gesetzt um in der DEL zu bleiben. Mit einem OL Start würde NICHTS anders.
Und mit Blick auf eine längere Zukunft in höheren Ligen ohnehin nicht.

"
Ein letzter Punkt: Ohne hier in der "Siggi Schneider ist der Beste"-Ecke stehen zu wollen, dieses "Totengräber Gesülze" ist wohl wirklich nicht angebrcht.
Dass er die Schulden produzierenden Lions nicht aus seinem Privatvermögen durchfüttert, wie es einst Schröder tat ist ihm wohl kaum ernsthaft anzulasten, eh?
Letzteres (Durchfüttern a la Schröder) ist wohl eher ein absoluter Glücksfall und keinesfalls die Regel.



Meine Hoffnung und in meinen Augen der einzige Weg für das gesante Deutsche Eishockey bestehen zu bleiben ist, dass sich die Liga nach den tollen WM und den gnadenlosen Negativschlagzeilen aus der Off-Season nun endlich mal hinsetzt und die Ligenstruktur in allen Facetten zu reformieren versucht.
Ansosnten läuft es wir vor 10 Jahren, als Landshut, Rosenheim, Oberhausen, Preußen Berlin und Co alle den Bach runter gingen.
Sollte Frankfurt jetzt anfangen werden Kassel, Krefled und andere garantiert bald folgen. Und dass kann wohl nicht im Sinne des Erfinders sein.

Um bei dieser erträumten Reformation Nutzen zu ziehen, müsste man aber besser in der DEL spielen.


Orange crush - no matter what


chabot Offline

Twen Löwe

Beiträge: 317

02.07.2010 08:07
#22 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Ich habe S. Schneider bisher noch nie in irgendeiner Form hier kritisiert, aber jetzt muss ich schon mal nen kurzen Kommentar abgeben.
Das Bild, das Herr Schneider in der Öffentlichkeit abgibt ist extrem unglücklich.
Wie kann sich jemand, der von vielen Seiten Hilfe erhofft
und damit auf das Wohlwollen dieser Parteien angewiesen ist, hinstellen und an einer Tour nur jammern oder genau die als Schuldige hinstellen,
mit denen er verhandeln will? Da zieht doch jeder potenzielle Unterstützer sein Interesse zurück, weil er rechnen muss, in der nächsten
Sekunde auch schlecht gemacht zu werden. Auf diese Weise tut Herr Schneider den Lions keinen Gefallen. Wer will seine Firma so in der
Öffentlichkeit präsentiert sehen?
So ein Öffentlichkeitsverhalten gleicht einem "Ruf-Selbstmord" und hilft keinem weiter. Vor allem nicht dem, der die Hilfe braucht!


Metatt Offline

Twen Löwe

Beiträge: 178

02.07.2010 08:12
#23 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Danke Hunter! 100%ig mit


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.378

02.07.2010 08:22
#24 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Zitat von chabot

Wie kann sich jemand, der von vielen Seiten Hilfe erhofft
und damit auf das Wohlwollen dieser Parteien angewiesen ist, hinstellen und an einer Tour nur jammern oder genau die als Schuldige hinstellen,
mit denen er verhandeln will? Da zieht doch jeder potenzielle Unterstützer sein Interesse zurück, weil er rechnen muss, in der nächsten
Sekunde auch schlecht gemacht zu werden.





???
Genau das Gegenteil ist in meinen augen der Fall.
Er lamentiert über die Leute/Firmen usw. (übrigens alle ohne Namen!) die NICHT Helfen. Würde aber jemand kommen und tatsächlich effektiv helfen, würde er von Schneider vermutlich gepriesen bis zum abwinken.


Orange crush - no matter what


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.287

02.07.2010 08:22
#25 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter
Dieses Gebashe auf irgendwelche Personen auf Grund lage von nichtmal garem Halbwissen geht mir sowas von auf die Eier....



Und woran liegt das? Das es bisher im Prinzip keine echten und klaren Aussagen gibt. Man darf sich aus diversen Interviews und Berichten der verschiedenen Zeitungen, die sich gerne mal widersprechen, sein Bild machen. Natürlich ist Schneider weder der Hecht noch der Totengräber. Aber seine Außendarstellung hat nicht gerade zur Klärung beigetragen.


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.378

02.07.2010 08:25
#26 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Zitat von lion84

Zitat von Mr. Hunter
Dieses Gebashe auf irgendwelche Personen auf Grund lage von nichtmal garem Halbwissen geht mir sowas von auf die Eier....



Und woran liegt das? Das es bisher im Prinzip keine echten und klaren Aussagen gibt. Man darf sich aus diversen Interviews und Berichten der verschiedenen Zeitungen, die sich gerne mal widersprechen, sein Bild machen. Natürlich ist Schneider weder der Hecht noch der Totengräber. Aber seine Außendarstellung hat nicht gerade zur Klärung beigetragen.





Dann kann man sich ein Bild machen und sagen: "Nun, alles etwas verwirrend" aber keine Meinung über jemanden bilden, was er womöglich wie macht etc pp.

Sicher ist die Außendarstellung und die Infos aus der Presse alles verwirrend, uneinheitlich und für uns Fans viel zu wenig. Aber das alles ist nicht neu bei den Lions. Und zum zweiten muss ich wohl kaum erwähnen, dass es auch nicht immer gesagt ist, dass die Presse Äußerungen 100% Konzextbezogen wiedergibt, bzw. sich nicht manches dazuschustert usw.


Orange crush - no matter what


chabot Offline

Twen Löwe

Beiträge: 317

02.07.2010 08:34
#27 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter

Zitat von chabot

Wie kann sich jemand, der von vielen Seiten Hilfe erhofft
und damit auf das Wohlwollen dieser Parteien angewiesen ist, hinstellen und an einer Tour nur jammern oder genau die als Schuldige hinstellen,
mit denen er verhandeln will? Da zieht doch jeder potenzielle Unterstützer sein Interesse zurück, weil er rechnen muss, in der nächsten
Sekunde auch schlecht gemacht zu werden.





???
Genau das Gegenteil ist in meinen augen der Fall.
Er lamentiert über die Leute/Firmen usw. (übrigens alle ohne Namen!) die NICHT Helfen. Würde aber jemand kommen und tatsächlich effektiv helfen, würde er von Schneider vermutlich gepriesen bis zum abwinken.




Klingt auch logisch, das muss ich zugeben. Dennoch stellt es kein positives Bild dar, wie man sich in den letzten Wochen präsentiert hat.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.428

02.07.2010 08:48
#28 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter


Warum ihr alle so scharf drauf seid in der OL "neu zu beginnen" (Wie viele Neuanfänge gabs in Ffm gleich wieder?? Und wie oft wurde danach alles besser???) weiss ich beim besten Willen nicht.
Ich hoffe es wird in Frankfurt jeder beschissene Hebel in Bewegung gesetzt um in der DEL zu bleiben. Mit einem OL Start würde NICHTS anders.
Und mit Blick auf eine längere Zukunft in höheren Ligen ohnehin nicht.




Bin ich nicht zwangsläufig. Aber wenn Herr S. kein Interesse daran hat, vors Schiedsgericht zu ziehen, dann spiele ich lieber OL West als Hessenliga!!!!!!!!!!

Und dann muss die Entscheidung heute getroffen werden!!!


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.287

02.07.2010 08:50
#29 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter

Zitat von lion84

Zitat von Mr. Hunter
Dieses Gebashe auf irgendwelche Personen auf Grund lage von nichtmal garem Halbwissen geht mir sowas von auf die Eier....



Und woran liegt das? Das es bisher im Prinzip keine echten und klaren Aussagen gibt. Man darf sich aus diversen Interviews und Berichten der verschiedenen Zeitungen, die sich gerne mal widersprechen, sein Bild machen. Natürlich ist Schneider weder der Hecht noch der Totengräber. Aber seine Außendarstellung hat nicht gerade zur Klärung beigetragen.





Dann kann man sich ein Bild machen und sagen: "Nun, alles etwas verwirrend" aber keine Meinung über jemanden bilden, was er womöglich wie macht etc pp.

Sicher ist die Außendarstellung und die Infos aus der Presse alles verwirrend, uneinheitlich und für uns Fans viel zu wenig. Aber das alles ist nicht neu bei den Lions. Und zum zweiten muss ich wohl kaum erwähnen, dass es auch nicht immer gesagt ist, dass die Presse Äußerungen 100% Konzextbezogen wiedergibt, bzw. sich nicht manches dazuschustert usw.




Aber das passiert doch zwangsläufig. Aus dem Bild, dass sich aus der Presse ergibt, macht sich jeder sein eigenes. Dass das mit der Realität nicht unbedingt zusammen passt, ist dabei nicht zu vermeiden. Wie du richtig sagst, kann man als Presse Dinge so oder eben auch so präsentieren. Und jeder hat halt auch so seine eigenen Gedankengänge, egal ob richtig oder falsch.
In meinen Augen hat sich Schneider einfach ziemlich schlecht präsentiert. Bis zum März machte er eine super Figur, insbesondere da er den Eindruck erweckt hat, das er das Eishockey in Frankfurt gerettet und in sicheres Fahrwasser gebracht hat. Wieso in Teufelsnamen hat der dieses Interview gegeben und genau dieses Bild nach außen getragen, wo er doch schon wissen musste, wie es wirklich um die Lions bestellt ist um dann nach der Saison Scheibchen für Scheibchen das wahre Horrorszenario ans Licht kommen zu lassen? Das es in dem Zusammenhang viele gibt, die in Schneider den Buhman sehen, kann ich da verstehen. Auch wenn er evtl. gar nicht soviel Schuld daran hat.


Hercules Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.093

02.07.2010 08:53
#30 RE: Presse vom 02.07.2010 Zitat · antworten

Die ganzen Aussagen, die Herr Schneider seit der Übernahme der Lions so getätigt hat, widersprechen sich immer mehr. Erst keine Halle, dann keine Sponsoren, dann keine Hilfe aus der Politik. Dann kommt die Hilfe, z.B. aus der Politik und dann war es auch wieder nicht gut.
Was kommt als nächstes?? Sind als nächstes wir Fans Schuld an der Pleite, weil jeder von uns pro Heimspiel 2 Bierchen zu wenig in der Halle konsumiert hat, oder weil wir Fans nicht jeder mit seinem Privatwagen angereist ist?? Schließlich sind da pro PKW 3,50 Euro an Parkgebühren entfallen.

Ich hatte das Geühl irgendwie schon von Anfang an und es verstärkt sich immer mehr, dass Herr Schneider seinen Abgang schon lange vorbereitet hat und jetzt die einmalige Chance sieht, so gut wie eben möglich aus dem Thema Eishockey aussteigen zu können.

Ich frage mich nur, wie die anderen Clubs, die finanziell auch nicht auf Rosen gebettet sind, jedes Jahr wieder das Geld für die Erteilung der Lizenz zusammen bekommen, und warum das den Lions nicht gelingt?? Bei dem einen scheint eine einfache Namensänderung (2 in den letzten 3 Jahren) auszureichen, bei den anderen reicht eine Patronatserklärung eines gewissen Herrn Anschütz zur Deckung von 35 Mio. Euro Schulden.

Wo ist das so hoch gepriesene positive Signal, dass nach der überragenden WM die unsere Nationalmannschaft gespielt hat, von allen Seiten orakelt wurde??

Ich bin mal gespannt darauf, wie dieses ganze Possenspiel in der DEL noch weitergeht und wer der nächste sein wird, der keine Lizenz mehr bekommt. Nur wenn die Offiziellen der DEL so weitermachen, spielt die Liga in spätestens 3 Jahren nur noch mit 4 - 6 Clubs.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 07.07.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Messier
21 07.07.2010 18:37
von HolgerSince1984 • Zugriffe: 2693
Presse vom 03.07.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von CanuckLion
58 04.07.2010 23:49
von Mannix • Zugriffe: 6144
Presse vom 01.07.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von C-Gam
80 05.07.2010 22:29
von Barrie • Zugriffe: 7158
Presse vom 07.06.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
24 09.06.2010 11:45
von ozhockey • Zugriffe: 4422
Presse vom 07.04.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
40 07.04.2010 17:04
von OneTimer96 • Zugriffe: 2896
Presse vom 07.02.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Space
0 07.02.2010 21:44
von Space • Zugriffe: 344
Presse vom 07.01.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
5 07.01.2010 22:47
von Pody • Zugriffe: 749
Schiedsrichter der Lions-Spiele (Stand: 23.02.2010)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von cds23
34 23.02.2010 20:16
von cds23 • Zugriffe: 3736
Spielplan Frankfurt Lions 2009/2010 (Diskussion)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Messier
51 11.07.2009 06:17
von LetsGoPens • Zugriffe: 5048
 Sprung  



Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software