Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 3.791 mal aufgerufen
  
 Pressethread
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

29.10.2010 10:26
Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


Bubba Beerenzweig Offline

Twen Löwe

Beiträge: 317

29.10.2010 11:51
#2 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

nicht wirklich überraschend, aber ernüchternd!


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.477

29.10.2010 12:03
#3 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Zitat
Mehrere Politiker erklärten, ein Um- oder Neubau komme nur in Frage, wenn sich ein privater Investor beteilige.

Das sieht offenbar auch Frank so. Er sei mit mehreren potenziellen Betreibern einer Multifunktionsarena im Gespräch: "Grundsätzlich gibt es bei einigen das Interesse, eine solche Halle zu bauen." Die Gespräche befänden sich aber noch in einem sehr frühen Stadium. Bei der Studie handele es sich "nicht um eine Vorlage des Magistrats", betonte Frank. Es sei durchaus denkbar, dass ein solches Vorhaben angesichts knapper Kassen keinen Sinn ergebe und nicht weiter verfolgt werde.


Man hatte ja schon einen Investor und Betreiber für eine Stadion an der Commerzbankarena, bis man dann feststellte, dass man das Projekt ja nochmal Europaweit ausschreiben muss. Und dann wundert sich noch wer, dass der Herr Frank beim 1. Löwenheimspiel ausgebuht wurde. Ist aber nicht so schlimm, beim Zuschußprojekt Frauenfußball-WM im nächsten Jahr gibts dann wieder genügend Schulterklopfer für die "Sport"stadt Frankfurt.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.366

29.10.2010 12:11
#4 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Womit ein Umbau der ESH wohl endgültig vom Tisch ist. WENN überhaupt dann wird es wohl einen Neubau am Kaiserlei geben, denn ein Investor wird keine 20 Jahre alte Scheune umbauen, wenn es für das selbe Geld auch einen Neubau gibt.

Die Suche nach einen Investor halte ich für schwierig, wird doch die Stadt bei der Vermarktung der MuFu Arena am Kaiserlei ein Wörtchen mitreden wollen, damit sich Festhalle und Arena nicht gegenseitig unterbieten. Diesem wird ein Investor nur zustimmen, wenn die Stadt einen entsprechend höheren Betriebskostenzuschuß bezahlt. (Berlin und Hamburg zahlen jeweils ca. 2 Mio. pro Jahr an Anschütz als Zuschuss).
Und da muss sich die Stadt Frankfurt fragen, ob nicht der Bau einer Arena mittels PPP gebaut werden kann und über 30 Jahre in Raten finanziert wird, da dieses rentabler ist. Betrieb und Vermarktung der Arena erfolgt dann über die städtische "Waldstadion" GmbH und so kann die Stadt immer die Mieten für Löwen, Skliners & Co direkt steuern. Sprich, zahlt z.B. ein Profiverein wenig für die Jugendausbildung, gibt es höhere Mieten. Gleichzeitig bliebe sie Herr für die Konzertbelegung.

Bei so vielen wenn und könnte/müsste werden wir wohl weiter von einer modernen Halle nur träumen dürfen. Der Schlüssel zur "Schublade" wurde heute glaube ich beerdigt.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


bentiya Offline

Twen Löwe

Beiträge: 341

29.10.2010 12:27
#5 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Mal die Baukosten der anderen Arenen (Quelle: Wikipedia)

SAP-Arena: 70 Mio. Euro
ISS-Dome: 70 Mio. Euro
TUI-Arena: 70 Mio. Euro
O2-World Hamburg (ehemals Color-Line-Arena): ca. 83 Mio. Euro
Lanxess Arena Köln (ehemals KölnArena): 153 Mio. Euro
O2-World Berlin: 165 Mio. Euro

Da wären die 54 Mio. doch noch ein Schnäppchen. Ich meine mal irgendwo hier gelesen zu haben, dass die Herrschaften der Stadt Frankfurt bei der Planung dieses Projektes eng mit den Betreibern der anderen Arenen zusammenstehen würden. Über was haben die sich denn bitte bislang dabei unterhalten, wenn man auf einmal von Kosten in dieser Höhe mehr oder weniger geschockt sind????
Sorry, aber das ist doch schon förmliches Betteln um Pfiffe beim öffentlichen Auftreten in der Eissporthalle.


HolgerSince1984
Beiträge:

29.10.2010 14:12
#6 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Wenn es keinen Umbau gibt und auch keine neue MuFu-Arena, soll es mir mitllerweile auch Recht sein. Die Stadt will/kann nicht, ein Investor überlegt lieber dreimal, ob er sich das antut, und am gestrigen DEL-Spieltag waren überall weniger Fans als bei unserem Neuwied-Spiel. Geisterstimmung auf Sky bei Krefeld-Wolfsburg mit 2200 Leuten. Das brauche ich nicht. Lasst es einfach sein. Macht die nötigen Renovierungen in der ESH. Wer meint, nur zu den Löwen gehen zu können, wenn er auf einem beheizten Wellness-Sessel von einer billigen ******* einen von der Palme gewedelt bekommt während unten das Spiel läuft und in den Drittelpausen Kaviar und Champagner zu dekadentem Promi-Smalltak braucht, verhunzt auf Dauer die Stimmung in der Halle und den Eishockey-Sport. Dann lieber Oberliga oder 2.Liga und auf dem Boden geblieben. Denn in Krefeld & Co. gehen bald die Licht aus. Und Herr Tripcke kann sich die nächste Sportart suchen, die er zu Grunde richten kann.


Anubilis Offline

No Alc Oldie


Beiträge: 806

29.10.2010 14:19
#7 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Du hast so was von Recht. Das Zerreden des Projekts Eispalast hat bei mir dazu geführt, dass ich es nicht mehr hören kann. Ich liebe auch das Eishockey in unserer alten Halle. Ob deren Flair in einem Neu- oder Umbau noch vorhanden ist, bezweifle ich stark.


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 10.025

29.10.2010 15:08
#8 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Zitat von bentiya
Mal die Baukosten der anderen Arenen (Quelle: Wikipedia)

SAP-Arena: 70 Mio. Euro
ISS-Dome: 70 Mio. Euro
TUI-Arena: 70 Mio. Euro
O2-World Hamburg (ehemals Color-Line-Arena): ca. 83 Mio. Euro
Lanxess Arena Köln (ehemals KölnArena): 153 Mio. Euro
O2-World Berlin: 165 Mio. Euro

Da wären die 54 Mio. doch noch ein Schnäppchen. Ich meine mal irgendwo hier gelesen zu haben, dass die Herrschaften der Stadt Frankfurt bei der Planung dieses Projektes eng mit den Betreibern der anderen Arenen zusammenstehen würden. Über was haben die sich denn bitte bislang dabei unterhalten, wenn man auf einmal von Kosten in dieser Höhe mehr oder weniger geschockt sind????
Sorry, aber das ist doch schon förmliches Betteln um Pfiffe beim öffentlichen Auftreten in der Eissporthalle.


Mich würde in dem Zusammenhang noch die Baukosten der Hallen interessieren, die eine vernünftige Größe
haben, nämlich Krefeld und Nürnberg (steht beides nicht in Wiki). Was mir an der Studie schon wieder
gegen den Strich geht: 10.000, mit Stehplätzen 12.000. Genau das ist aber der Killer in den anderen Hallen.
Wieso nicht 50/50 oder 40/60 Steh/Sitzplätze? Dann käme man auch nicht auf solch utopische Baukosten
und man hätte im Alltag nicht das Problem der leeren Hallen. Edit: oder noch besser: Ein Teil der Plätze
variabel gestalten, so daß diese bei Bedarf als Sitz ODER Stehplatz genutzt werden können z.B im Gästeblock.

@Holger
sehe es seit jeher so, wobei Krefeld noch die mit Abstand schönste MuFu hat


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

29.10.2010 15:28
#9 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

In der BILD war heute auch ein Bericht. Da ist allerdings von 100 Mio. (Umbau) bzw. 107 Mio. (Neubau) die Rede.


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 10.025

29.10.2010 15:38
#10 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Wer suchet der findet, lt. Westdeutscher Zeitung hat d. Köpi-Palst in Krefeld 30Mio gekostet


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.366

29.10.2010 15:47
#11 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Zitat von Anubilis
Du hast so was von Recht. Das Zerreden des Projekts Eispalast hat bei mir dazu geführt, dass ich es nicht mehr hören kann. Ich liebe auch das Eishockey in unserer alten Halle. Ob deren Flair in einem Neu- oder Umbau noch vorhanden ist, bezweifle ich stark.


Die Frage stellt sich eher, ob man nicht die Renovierung der ESH nutzt, um in den Blöcken D bis F Businessseats einzubauen. Wahrscheinlich werden dann ein paar Reihen wegfallen, damit die passende Beinfreiheit hergestellt werden kann. Zumindest hätten dann die VIP´s komfortable Sitze. Denn ganz ehrlich, für den Preis der VIP Tickets (zu DEL Zeiten) waren die Plastikstühle schon eine Zumutung.

Dann hätten wir eine ESH mit einer Kapaztät von "nur" noch ca. 6.500 Plätzen, aber mit anständigen Sitzen im VIP Bereich. Und das zu einem bezahlbaren Preis für die Stadt. Inwiefern man die Technikräume oberhalb der Blöcke D bis F für das VIP Catering umgestalten kann, entzieht sich meiner Kenntnis.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Holzkopp Offline

Twen Löwe


Beiträge: 172

29.10.2010 15:53
#12 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Zitat von HolgerSince1984
Wenn es keinen Umbau gibt und auch keine neue MuFu-Arena, soll es mir mitllerweile auch Recht sein. Die Stadt will/kann nicht, ein Investor überlegt lieber dreimal, ob er sich das antut, und am gestrigen DEL-Spieltag waren überall weniger Fans als bei unserem Neuwied-Spiel. Geisterstimmung auf Sky bei Krefeld-Wolfsburg mit 2200 Leuten. Das brauche ich nicht. Lasst es einfach sein. Macht die nötigen Renovierungen in der ESH. Wer meint, nur zu den Löwen gehen zu können, wenn er auf einem beheizten Wellness-Sessel von einer billigen ******* einen von der Palme gewedelt bekommt während unten das Spiel läuft und in den Drittelpausen Kaviar und Champagner zu dekadentem Promi-Smalltak braucht, verhunzt auf Dauer die Stimmung in der Halle und den Eishockey-Sport. Dann lieber Oberliga oder 2.Liga und auf dem Boden geblieben. Denn in Krefeld & Co. gehen bald die Licht aus. Und Herr Tripcke kann sich die nächste Sportart suchen, die er zu Grunde richten kann.



Wollte vorhin meinen Senf dazu beitragen, kann ich mir aber sparen. @HilgerSince1984 spricht mir aus der Seele. Wir will denn, davon abgesehen, dass da in absehbarer Zeit kein Geld zur Verfügung und/oder sich kein Investor findet, eine Analyse erstellen wieviel Besucher in X Jahren in Frankfurt zum Eishockey oder Baskettball oder... kommen? Genau das bricht u.a. den anderen Vereinen mit einer MuFu (mal abgesehen von...) das Genick. Siehe Presse vom 19.10 "Groschengrab....". Wer hat schon einmal mit 3tsd Leuten in der TUI Arena in Hannover gesessen? Grauenhaft - und im Pferdeturm geht die Post ab.... Schönes WE


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.477

29.10.2010 16:05
#13 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Zitat von Summer of 69
Wer suchet der findet, lt. Westdeutscher Zeitung hat d. Köpi-Palst in Krefeld 30Mio gekostet


und wurde 2004 gebaut. (sollte man bedenken, wenn man Preise/Kosten vergleichen will).

@Eisurmel: Ganz ehrlich: Die Bequemlichkeit und Beinfreiheit der Sitze ist ein vergleichsweise geringes Problem für die VIPs. Du musst Dir nur mal anschauen, wie viele der VIPs in anderen Arenen tatsächlich ihre Sitze einnehmen


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 10.025

29.10.2010 17:40
#14 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Es ging mir um den Vergleich mit den 70 Mio+ Hallen (die auch nicht viel neuer sind) und dem aktuellen
Kostenvoranschlag aus der Studie. Selbst unter Berücksichtigung der Inflationsrate und der recht hohen
Kostensteigerung im Bereich Energiekosten käme man mit dem Krefelder Konzept nicht auf 50-70 Mio


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


HolgerSince1984
Beiträge:

29.10.2010 17:59
#15 RE: Presse vom 29.10.2010 Zitat · antworten

Solln die VIPs doch nach Bad Nauheim gehn.......;-)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 21.10.2010
Erstellt im Forum Pressethread von C-Gam
11 23.10.2010 01:23
von Kalle99 • Zugriffe: 1797
Presse vom 20.10.2010
Erstellt im Forum Pressethread von Genoviva
6 21.10.2010 13:20
von Nachtfalke • Zugriffe: 1260
Presse vom 17.10.2010
Erstellt im Forum Pressethread von JUS67
26 18.10.2010 13:35
von bentiya • Zugriffe: 2532
Presse vom 10.10. 2010
Erstellt im Forum Pressethread von OFC
4 10.10.2010 22:23
von Mannix • Zugriffe: 1027
Presse vom 10.08.2010
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
1 10.08.2010 14:09
von Pv2 • Zugriffe: 987
Presse vom 10.05.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
5 10.05.2010 23:48
von Barrie • Zugriffe: 1103
Presse vom 10.04.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Messier
1 11.04.2010 12:44
von controllero • Zugriffe: 581
Presse vom 10.03.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Messier
18 11.03.2010 08:04
von Schneelöwe • Zugriffe: 1839
Presse vom 10.02.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
10 11.02.2010 17:31
von Das Eisurmel • Zugriffe: 1414
 Sprung  



Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software