Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 778 mal aufgerufen
  
 
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.742

03.01.2011 11:50
DEL und weiter ? Zitat · antworten

Bezugnehmend auf die Presseartikel vom 02.01.2011.

Ja jetzt ist das Gejammere in der DEL gross.

Zuschauerschwund, zu hohe Kosten, zu grosse Hallen die dann halb leer sind, zu teure Spieler, und teilweise Vereinsführungen,
die sich wohl selbst überschätzt haben.
Hinzu kommen einige nette Herren der DEL Ligenleitung, denen es wohl wichtiger erscheint sich selbst zu profilieren.

Aber wo packt man an, um den viel zitierten Karren aus dem Dreck zu ziehen ?

Meine persönliche Meinung: DEL war gestern, back to the roots !

Frankfurt, Kassel, und viele andere Vereine machen es vor, wie man die Zuschauergunst zurück gewinnt.
Ehrliches Eishockey, mit hungrigen deutschen Spielern, und Vereinsführungen die wissen was sie tun.
Für die Stimmung ist eine alte volle Halle mit Sicherheit viel besser, als eine schöne grosse leere.

Zugegeben eine neue Halle ist schön fürs Auge,und zeigt Wohlstand.
Aber in meinen Augen einen Wohlstand auf Pump, der irgendwann zwangsläufig in einem Desaster enden muss.

Die DEL hat dadurch ihren Kredit verspielt.
Bei den Zuschauern, sowie bei Sponsoren, die verständlicherweise diese Eiertänze am Abgrund überdrüssig sind.

Es kann nur eine Mögliche Schlussfolgerung geben.

Auflösung der DEL, integration als 1 Bundesliga in den DEB.
Ausländerbegrenzung auf maximal 5.
Wieder der gute alte Auf und Abstieg, nach sportlichen Kriterien.
Und nicht danach wer vorgiebt die grösste Brieftasche zu haben.
Und dies alles lieber gestern als heute, bevor der Karren ganz untergeht.
Und Vereine so verschuldet sind, das selbst eingefleischten das Eisen zu heiss ist.

In diesem Sinne, ein gutes neues Jahr euch allen !


Dave Offline

Twen Löwe

Beiträge: 287

03.01.2011 13:45
#2 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

besser hätte ich es auch nicht sagen können
100% Zustimmung


Ein mal Löwe immer Löwe


pit18a Offline

Baby Löwe

Beiträge: 32

03.01.2011 13:58
#3 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Jepp. Thats it. 100%ig.


Dave Offline

Twen Löwe

Beiträge: 287

03.01.2011 14:04
#4 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

die idee mit der 1. bundesliga finde ich absolut klasse schön mit auf und abstieg


Ein mal Löwe immer Löwe


exilpreusse Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 140

03.01.2011 14:41
#5 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Genau deiner Meinung bezüglich 1. BuLi und so... Würde dem sogar noch Austieg aus dem "SKY" Vertarg hinzufügen.Damit endlich wieder im Free TV über Eishockey berichtet wird (in einem Jahresrückblick bei der ARD am Samstag war nicht einmal die Eishockey WM erwähnt worden).

Aber mit den neuen Hallen haben einige Vereine sich einen dicken Klotz an´s Bein gehängt den sie nicht mehr los werden. Wo sollen z.B. die Haie oder die Adler hin, wenn die ihre Halle aufgeben?


Rekord-Nationalspieler Udo Kießling über die Deutsche Eishockey-Liga:
"Mario Basler ist zwar vielleicht ein Gestörter, aber er ist ein Typ.
So einer fehlt uns. Wir sind auf dem Wege zu einer Lala-Liga."


Dave Offline

Twen Löwe

Beiträge: 287

03.01.2011 14:44
#6 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

eishockey im free tv sollte es auf jedenfall wieder geben (mal abgesehen von eurosport)

Mannheim braucht sich ja keine sorgen um die halle zu machen aber standorte wie köln düsseldorf krefeld sind stark davon gefährdet


Ein mal Löwe immer Löwe


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

03.01.2011 15:12
#7 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Zitat
Würde dem sogar noch Austieg aus dem "SKY" Vertarg hinzufügen.Damit endlich wieder im Free TV über Eishockey berichtet wird (in einem Jahresrückblick bei der ARD am Samstag war nicht einmal die Eishockey WM erwähnt worden).




Zwischen diesen Punkten gibt es in meinen Augen keinen Zusammenhang.

1) Die Eishockey WM war komplett im Free TV zu sehen (Sport 1), ARD und ZDF hatten kein Interesse => Sarum auch keine Berücksichtigung im Sportjahresrückblick der ARD.
2) Der Sky Vertrag verhindert soweit ich weiß keine Zweitverwertung und auch keine Übertragungen von kompletten Spiele im Free TV, wie die Eurosport Übertragungen beweisen.

Der Sky Vertrag ist nicht das Problem, das liegt im mangelnden Interesse der öffentlich-rechtlichen an dem Produkt Eishockey. Wenn die DEL Morgen den SKY Vertrag kündigt, dann glaub doch keiner im Ernst, dass bei ARD, ZDF oder den Dritten dann 2 Spiele die Woche Live zu sehen sein werden.

Die DEL sollte froh sein, denn SKY Vetrag zu haben, denn er bringt immerhin noch einen sechsstelligen Betrag je GmbH. Woanders würde es dieses Geld nicht geben.

Wenn müsste die DEL hier in Eigenproduktionen investieren und diese den öffentlich-rechtlichen oder den privaten zum Nulltraif anbieten. Aber wer soll das aktuell bezahlen?


Dave Offline

Twen Löwe

Beiträge: 287

03.01.2011 15:21
#8 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

ja das öffentliche intresse lässt sehr zu wünschen übrig! Gerade in einer Stadt wie FFM die einen erstliga Fussballverein hat und ein sehr hohes <zuschauerintresse besitzt ist es für die löwen schwierig (oder auch für andere vereine) mehr zuschauer für diesen sport zu gewinnen


Ein mal Löwe immer Löwe


exilpreusse Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 140

03.01.2011 15:36
#9 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr

Zitat
Würde dem sogar noch Austieg aus dem "SKY" Vertarg hinzufügen.Damit endlich wieder im Free TV über Eishockey berichtet wird (in einem Jahresrückblick bei der ARD am Samstag war nicht einmal die Eishockey WM erwähnt worden).




Zwischen diesen Punkten gibt es in meinen Augen keinen Zusammenhang.

1) Die Eishockey WM war komplett im Free TV zu sehen (Sport 1), ARD und ZDF hatten kein Interesse => Sarum auch keine Berücksichtigung im Sportjahresrückblick der ARD.
2) Der Sky Vertrag verhindert soweit ich weiß keine Zweitverwertung und auch keine Übertragungen von kompletten Spiele im Free TV, wie die Eurosport Übertragungen beweisen.

Der Sky Vertrag ist nicht das Problem, das liegt im mangelnden Interesse der öffentlich-rechtlichen an dem Produkt Eishockey. Wenn die DEL Morgen den SKY Vertrag kündigt, dann glaub doch keiner im Ernst, dass bei ARD, ZDF oder den Dritten dann 2 Spiele die Woche Live zu sehen sein werden.

Die DEL sollte froh sein, denn SKY Vetrag zu haben, denn er bringt immerhin noch einen sechsstelligen Betrag je GmbH. Woanders würde es dieses Geld nicht geben.

Wenn müsste die DEL hier in Eigenproduktionen investieren und diese den öffentlich-rechtlichen oder den privaten zum Nulltraif anbieten. Aber wer soll das aktuell bezahlen?




Ich sage ja nicht, das das wegen des Jahresrückblickes mit dem SKY Vertrag zusammen hängt. Es sollte nur als Beispiel dienen, welchen Stellenwert die Sportart Eishockey bei freiempfangbaren TV Sendern hat.
Ich fordere auch nicht 2 Spiele die Woche im Free TV. Aber das Interesse der anderen freien Sender sollte geweckt werden. Ich glaube schon, dadurch das SKY sozusagen Haus und Hof Sender der DEL ist, das dies andere Sender abhält. Vielleicht ist Kündigung des Vertrages extrem ausgedrückt, aber es muß im Bezug auf Außenwarnnehmung einiges passieren. Wenn man über den Tellerrand schaut und sieht das SPORT 1 mittlerweile an einem Tag 2 Live Spiel Handball bringt... Dahin sollte doch auch der Weg gehen. Das sowas nicht von heute auf morgen passiert, ist klar. "Es ist langer langer Weg und niemand sagt es wird leicht..." Das Leute erreicht werden sollen und müßen, die nicht so wie wir in Foren darüber unterhalten, auf diversen Eishockey Homepage uns informieren usw. Das, finde ich sollte auch ein erklärtes Ziel sein sein!


Rekord-Nationalspieler Udo Kießling über die Deutsche Eishockey-Liga:
"Mario Basler ist zwar vielleicht ein Gestörter, aber er ist ein Typ.
So einer fehlt uns. Wir sind auf dem Wege zu einer Lala-Liga."


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.463

03.01.2011 15:37
#10 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Wieso steht die Diskussion unter Löwen Frankfurt und nicht im DEL Bereich...

Ob die 1. Liga unter dem Dach des DEB besser aufgehoben ist, weiß ich nicht.
Das Thema Öffentlichkeitsarbeit ist dort nämlich auch oft als mangelhaft einzustufen.
Aber Fakt ist, daß sich etwas ändern muß. Aber davon redet seit 5-10 Jahren jeder in
ganz Eishockeydeutschland...

Was auch dringend abgeschafft werden muß, sind die Dienstagsspiele, die brauch kein Mensch.
Eine einfache Doppelrunde reicht vollkommen aus, dafür Play-offs best of 7. Dann ist auch Platz
für Nati und von mir aus auch Pokal. Ferner muß der Spielplan klar und durchschaubar sein.
es kann nicht sein daß ein Team 28 und ein anderes 32 Spiele auf dem Buckel hat. Wenn die
Arenen belegt sind, muß halt auf anderer Eisfläche gespielt werden (Köpi/Rheinlandhalle; Iss/
Brehmstr.; Tui/Pferdeturm; usw. ) Abschaffung der Pre-PO's sowieso.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


exilpreusse Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 140

03.01.2011 16:01
#11 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Frag mich ja schon lange, warum nicht mal ein Club (z.B. DEG oder Hannover) auf die Idee kommt und ein Spiel in deren alten Halle austrägt. Das mit nem bissi Spektakel als "Nostalgie-Spiel" aufgebauscht, nen Termin wo auch Auswärtige Fans anreisen können, Presserummel in der Heimatstadt usw...


Rekord-Nationalspieler Udo Kießling über die Deutsche Eishockey-Liga:
"Mario Basler ist zwar vielleicht ein Gestörter, aber er ist ein Typ.
So einer fehlt uns. Wir sind auf dem Wege zu einer Lala-Liga."


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.463

03.01.2011 16:27
#12 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Meines Wissens hat Hamburg das 1-2 mal gemacht (Pokal und/oder Vorbereitung)
Auch mind. 1 Remember Game der DEG wurde an der Brehmstrasse ausgetragen und war nahezu ausverkauft


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


loh Offline

Twen Löwe


Beiträge: 393

03.01.2011 16:57
#13 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Zitat von exilpreusse

Zitat von Bobby Orr

Zitat
Würde dem sogar noch Austieg aus dem "SKY" Vertarg hinzufügen.Damit endlich wieder im Free TV über Eishockey berichtet wird (in einem Jahresrückblick bei der ARD am Samstag war nicht einmal die Eishockey WM erwähnt worden).




Zwischen diesen Punkten gibt es in meinen Augen keinen Zusammenhang.

1) Die Eishockey WM war komplett im Free TV zu sehen (Sport 1), ARD und ZDF hatten kein Interesse => Sarum auch keine Berücksichtigung im Sportjahresrückblick der ARD.
2) Der Sky Vertrag verhindert soweit ich weiß keine Zweitverwertung und auch keine Übertragungen von kompletten Spiele im Free TV, wie die Eurosport Übertragungen beweisen.

Der Sky Vertrag ist nicht das Problem, das liegt im mangelnden Interesse der öffentlich-rechtlichen an dem Produkt Eishockey. Wenn die DEL Morgen den SKY Vertrag kündigt, dann glaub doch keiner im Ernst, dass bei ARD, ZDF oder den Dritten dann 2 Spiele die Woche Live zu sehen sein werden.

Die DEL sollte froh sein, denn SKY Vetrag zu haben, denn er bringt immerhin noch einen sechsstelligen Betrag je GmbH. Woanders würde es dieses Geld nicht geben.

Wenn müsste die DEL hier in Eigenproduktionen investieren und diese den öffentlich-rechtlichen oder den privaten zum Nulltraif anbieten. Aber wer soll das aktuell bezahlen?




Ich sage ja nicht, das das wegen des Jahresrückblickes mit dem SKY Vertrag zusammen hängt. Es sollte nur als Beispiel dienen, welchen Stellenwert die Sportart Eishockey bei freiempfangbaren TV Sendern hat.
Ich fordere auch nicht 2 Spiele die Woche im Free TV. Aber das Interesse der anderen freien Sender sollte geweckt werden. Ich glaube schon, dadurch das SKY sozusagen Haus und Hof Sender der DEL ist, das dies andere Sender abhält. Vielleicht ist Kündigung des Vertrages extrem ausgedrückt, aber es muß im Bezug auf Außenwarnnehmung einiges passieren. Wenn man über den Tellerrand schaut und sieht das SPORT 1 mittlerweile an einem Tag 2 Live Spiel Handball bringt... Dahin sollte doch auch der Weg gehen. Das sowas nicht von heute auf morgen passiert, ist klar. "Es ist langer langer Weg und niemand sagt es wird leicht..." Das Leute erreicht werden sollen und müßen, die nicht so wie wir in Foren darüber unterhalten, auf diversen Eishockey Homepage uns informieren usw. Das, finde ich sollte auch ein erklärtes Ziel sein sein!






entschuldigt meine eventuelle unwissenheit....

....aber Fussball kann man doch eigentlich auch nur auf Sky live sehen, oder?
Mit dem Unterschied, dass nach den Spielen alle Ö/R Sender alles doppelt und dreifach durchkauen.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

03.01.2011 19:41
#14 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

12er 1. Liga
12er 2. Liga
4 x 12er Oberligen, alles unter dem Dach des DEB
darunter die jeweiligen Landesverbände

ach ja, und natürlich Alles mit Auf- und Abstieg. Das wäre ein Traum... der aber leider nie in Erfüllung gehen wird...


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Osthesse Offline

Twen Löwe

Beiträge: 289

03.01.2011 20:08
#15 RE: DEL und weiter ? Zitat · antworten

Zum Thema Spielplan: Da gebe ich Frank recht. Weniger Vorrundenspiele und dafür Play-Offs ALLE Runden "BEST OF SEVEN". Wundere mich da über den Vorschlag von Herrn Stichnoth aus Hannover der die Abschaffung der Play-offs fordert . Die Play-offs sind das "Salz in der Suppe" Der jetzige DEL Spielplan wurde wohl an einem 1. April bzw. Karnevalsmontag entworfen . Bei einer solch unterschiedlichen Anzahl absolvierter Spiele von 35 (München) bzw. 30 (Ingolstadt + Augsburg) kann von einer transparenten Tabelle ja auch keine Rede sein . Mir gefällt das Schweizer System mit 12 Teams. 44 Vorrundenspieltage (zumeist Freitags und Samstags) 1-8 spielen in Best of Seven den Meister . 9-12 in den Play-Downs (Play-Outs) den ABSTEIGER aus.
1. Liga unter dem "Dach" des DEB. Also wenn ich mir vorstelle das da so ein "Hans-Wurst" wie Franz Reindl mitzubestimmen hat, kann kommt mir das kalte Grausen, auch beim DEB gibt es genügend "Graupen" im Vorstand die es problemlos mit den "Fachleuten" der DEL aufnehmen können . Glaube nicht das es automatisch besser wird nur wenn man den Namen von DEL in 1. Bundesliga ändert und dann unter einem anderen "Deckmäntelchen" spielt. Die Probleme liegen wohl in anderen Bereichen die auch schon von den "Vorrednern" hier angesprochen worden sind. Man beachte z.B. die erstaunlich geringen Zuschauerzahlen in Wolfsburg. Dort leistet Fliegauf gute Arbeit , setzt auch auf Deutsche Spieler, aber die Akzeptanz dort ist miserabel.
Der Vergleich mit dem Handball: Diese Sportart bekommt auch deshalb so viel Fernsehzeit bei den ÖR weil hier im Gegensatz zum Eishockey auch schon Erfolge des Nationalteams vorhanden sind. Man erinnere sich nur an den errungenen WM Titel im eigenen Land. Das zarte Pflänzchen Öffentliches Interesse für das Eishockey nach der wunderbaren WM im eigenen Lande wurde unter anderem auch durch das "Sommertheater" mit dem Schmierentheater um den Lizenzentzug für die Kassel Huskies "zertreten". Wie soll man Leuten eine SPORTART schmackhaft machen von der wochenlang NUR Berichte über einstweilige Verfügungen bzw. deren Aufhebung im SPORT-TEIL der Gazetten berichtet wird ?
Zum andauernden SKY -BASHING: Wie man an den Übertragungen von EUROSPORT in derem "Deutschen Fenster" sieht, hindert der Vertrag KEINEN anderen Sender daran von der DEL zu berichten und das sogar LIVE.
Es ist wohl ganz einfach so das die Öffentlich Rechtlichen (vielleicht mit Ausnahme des BR) KEIN INTERESSE daran haben Eishockey zu übertragen. Wie war das nochmal mit dem Eröffnungsspiel der WM ?
Die ARD hätte das Spiel übertragen , aber nur wenn es zu einer ihr für das Restprogramm genehmen Zeit stattgefunden hätte .
Ach ja und ich erinnere mich noch ziemlich genau an die grandiosen Übertragungen der ÖR bei den letzten Olympischen Spielen . Ein Sky Abo kostet zwar GELD aber man bekommt auch Qualität dafür im Gegensatz zu einer Übertragung im ZDF mit Kommentator Günter Peter Ploog ach ja und dafür muss ich ja auch "Zwangsgebühren" an die GEZ zahlen. Würde man Sky die Übertragungsrechte entziehen bliebe der Bildschirm wohl leider ziemlich dunkel
Ich bin jedenfalls erstmal froh dieses Thema (DEL) als LÖWEN Fan aus der Distanz der 4. Liga sehen zu können, denn als DEL Mitglied wären wir ein TEIL dieses Problems.


Als ich anfing Eishockey zu schauen wurden im letzten Drittel nach 10 Minuten nochmal die Seiten gewechselt.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Planungen weit fortgeschritten
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Farion
3 28.05.2016 17:06
von underdog • Zugriffe: 1073
+++Update: Nächste Dauerkarten Marke schon weit übertroffen!+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
10 05.08.2015 07:29
von Jupp Kompalla • Zugriffe: 2689
Löwenfans und die Eishockeyregeln (begonnen aus gegebenem Anlass, zur Weiterführung bei jedem weiteren Anlass)
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von the-rules
51 30.06.2015 09:57
von gooni • Zugriffe: 5887
+++ Samstag geht's weiter / DEL2 zieht positives Fazit +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Rastaman
1 09.11.2014 12:37
von Snell • Zugriffe: 775
+++Serien halten weiter: Löwen gewinnen viertes Hessenderby in Folge!+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Hen Fabula
1 12.01.2014 21:26
von Das Eisurmel • Zugriffe: 423
+++Löwen rüsten weiter auf: Sven Breiter und Marco Müller neu im Team+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
0 19.07.2011 18:50
von Leona • Zugriffe: 590
+++ Löwen Frankfurt verpflichten weiteren Stürmer und Torhüter +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von C-Gam
17 21.06.2011 16:52
von marco1985 • Zugriffe: 1498
+++ Löwen weiter in Partylaune: 7:1-Auswärtssieg in Neuwied +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von C-Gam
0 21.02.2011 08:12
von C-Gam • Zugriffe: 313
Darum sind wir weiter: wir sind Ingolstadt
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Ingolstadt111
95 17.04.2010 18:36
von Summer of 69 • Zugriffe: 6533
Wie gehts weiter...
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Cradle-of-Fear
47 10.05.2009 17:20
von LionsDJ • Zugriffe: 1736
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Xobor Community Software