Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 125 Antworten
und wurde 7.737 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.620

02.02.2011 14:45
#76 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Zitat aus der Neuen Presse zum Thema:
"
Gegen Netphen geriet der wegen einer Buspanne mit Verspätung angereiste Gast schnell mit 0:2 in Rückstand, doch die Löwen ermöglichten es mit ihrem leichtsinnigen Spiel dem Gegner immer wieder, die Partie offen zu halten. Allein die beiden Tschechen Michael Kousek (4 Tore/1 Assist) und Jan Závada (4 Assists), die beide mehr als 40 Minuten auf dem Eis standen, beschäftigten immer wieder Torwart Ilja Doroschenko. Barg (3), Michael Schwarzer (2), Paul Knihs (2) und Patrick Senftleben sorgten für den Löwen-Sieg. "

Kein Wunder das Netphen nicht gewinnen konnte, wenn der Trainer seine Top Leute so verheizt!!!! Das macht doch sonst kein Mensch oder doch?


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

02.02.2011 14:52
#77 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Selbst im sehr kontrovers diskutierbaren Eröffnungsposting wurde nicht der Trainer generell, sondern lediglich einige Maßnahmen von ihm in Frage gestellt.

Warum Du das Ganze so aufbläst, bleibt weiterhin Dein Geheimnis. Liegt vielleicht aber an der von dir gern beschworenen "Situation"...


Für mich liegt ist der Kern des zugegeben sehr provokanten Eröffnungspostings durchaus ein richtiger: Warum wendet der sicher nicht unfähige und über weite Strecken auch gut handelnde Trainer Jaufmann solch "unorthodoxe" Methoden an, die eigentlich jeglicher Eishockeyweisheit spotten???
Im Endeffekt (zumindest in der Theorie) wäre es wohl ein kleiner Schritt um eine evtl. große Verbesserung zu ermöglichen. Zumindest sieht es von außen so aus. Und bis auf die Einschätzung von Lionsburger, die allerdings auch recht drastisch in gewisser Weise ist, fehlt nach wie vor ein vernünftiges Argument.


P.S.: Gestern nacht musste ich an diesen Thread denken. Bei Flyers vs Tampa Spiel lag Philly im ersten Drittel zurück, spielte aber passabel. Laviolette zu seiner Taktik im Comm.-Break Interview (sinngemäß): "Wir spielen weiter mit 4 Reihen und kurzen Wechseln, denn mir gefällt das Tempo. Das möchte ich hoch halten um Tampa zum Laufen zu zwingen um so Tore zu erarbeiten".
makes 'yo think? (edit: Vermuztlich nicht, da Philly trotz guten Spiels 0-4 verlor- das Die Tore zumeist Gurken waren sei nur der Vollständigkiet erwähnt)


Orange crush - no matter what


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

02.02.2011 14:58
#78 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Zitat von 0815
Zitat aus der Neuen Presse zum Thema:
"
Gegen Netphen geriet der wegen einer Buspanne mit Verspätung angereiste Gast schnell mit 0:2 in Rückstand, doch die Löwen ermöglichten es mit ihrem leichtsinnigen Spiel dem Gegner immer wieder, die Partie offen zu halten. Allein die beiden Tschechen Michael Kousek (4 Tore/1 Assist) und Jan Závada (4 Assists), die beide mehr als 40 Minuten auf dem Eis standen, beschäftigten immer wieder Torwart Ilja Doroschenko. Barg (3), Michael Schwarzer (2), Paul Knihs (2) und Patrick Senftleben sorgten für den Löwen-Sieg. "

Kein Wunder das Netphen nicht gewinnen konnte, wenn der Trainer seine Top Leute so verheizt!!!! Das macht doch sonst kein Mensch oder doch?




Und wie meinst Du konnte es dazu kommen, dass die beiden so scoren konnten???


Orange crush - no matter what


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.620

02.02.2011 15:59
#79 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Das ist aber jetzt nicht Dein ernst oder?
Genau das Frage ich DICH!!!
Nach Deiner Theorie dürften Sie ja bei weit mehr Eiszeit müde sein und eben nicht mehr scoren gegen Frankfurter Spieler die weniger Eiszeit hatten!!!

Ich hingegen glaube eher an den Qualitätsunterschied in der Oberliga, denn wie unsere erste Reighe solte allen auffallenb wie gut auch die herausragenden Spieler aus Herford und Netphen gescort haben. Ich bin der Meinung dass ein Trainer beurteilen muss wen er wann einsetzt. Hat er Spieler die auch mit mehr Eiszeit zu besonderen Leistungen fähig sind, wird er mit einer kurzen Bank aggieren. Glaubt er wie der von Dir zitierte NHL Coach daran besser das Tempo mit einer langen Bank hoch halten zu können und damit erfolgreich zu sein ist auch dies eine Ermessensfrage. DIE EBEN DER TRAINER ENTSCHEIDEN MUSS. Geanu deshalb finde ich die Kritik eben völlig überzogen und verfehlt, gerade weil der Leistungsunterschied im Lions Team halt auch derzeit sehr groß ist kann ich die Entscheidung des Trainers durchaus akzeptieren. (Auch wenn ich selber eventull nicht so drastisch reagiert hätte, aber das ging mir auch bei Cherno oft so) Zumal wir die kritische Gegentreffer ja auch zu Beginn des Spiels in Drittel 1 und 2 bekommen haben bevor er reagierte, was aus meiner Sicht die These der Müdigkeit klar wiederlegt.


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

02.02.2011 16:09
#80 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Zitat von 0815
Das ist aber jetzt nicht Dein ernst oder?
Genau das Frage ich DICH!!!
Nach Deiner Theorie dürften Sie ja bei weit mehr Eiszeit müde sein und eben nicht mehr scoren gegen Frankfurter Spieler die weniger Eiszeit hatten!!!

Ich hingegen glaube eher an den Qualitätsunterschied in der Oberliga, denn wie unsere erste Reighe solte allen auffallenb wie gut auch die herausragenden Spieler aus Herford und Netphen gescort haben. Ich bin der Meinung dass ein Trainer beurteilen muss wen er wann einsetzt. Hat er Spieler die auch mit mehr Eiszeit zu besonderen Leistungen fähig sind, wird er mit einer kurzen Bank aggieren. Glaubt er wie der von Dir zitierte NHL Coach daran besser das Tempo mit einer langen Bank hoch halten zu können und damit erfolgreich zu sein ist auch dies eine Ermessensfrage. DIE EBEN DER TRAINER ENTSCHEIDEN MUSS. Geanu deshalb finde ich die Kritik eben völlig überzogen und verfehlt, gerade weil der Leistungsunterschied im Lions Team halt auch derzeit sehr groß ist kann ich die Entscheidung des Trainers durchaus akzeptieren. (Auch wenn ich selber eventull nicht so drastisch reagiert hätte, aber das ging mir auch bei Cherno oft so) Zumal wir die kritische Gegentreffer ja auch zu Beginn des Spiels in Drittel 1 und 2 bekommen haben bevor er reagierte, was aus meiner Sicht die These der Müdigkeit klar wiederlegt.



Vielen Dank! Du hast mit diesem Posting deinen Schachverstand unterstrichen.

Natürlich können Spieler, wenn sie entsprechend fit sind auch mehr Eiszeit haben als andere. Peters, Barg und Co. zeigen auch genau das.
Wenn die Spieler aber eben NICHT so fit sind -und da zähle ich (leider) unsere Defender hinzu, (oder würdest Du es als Zeichen unermüdlicher Fitness deuten, wenn die Jungs mit den Armen auf die Knie stützend auf dem Eis stehen? Disclaimer: Dies ist kein Vorwurf an die Jungs, sondern absolut nachvollzuiehbar!!!), dann ist es Schwachsinn sie (zu) lange draussen zu lassen und mit ner kurzen Bank zu spielen!
Und wieso haben die Netphener Tschechen wohl gescort??? Weil unsere Defender platt waren!!! Ist doch nicht so schwer, eh?


Orange crush - no matter what


Gorgenlaender
Beiträge:

02.02.2011 16:29
#81 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Hm unsere Defender sind nach 30 min platt, die Netphener Tschechen können aber 40min locker wegstecken ---> Ergo unsere spieler sind nicht fit! Cherno raus!!!

Also über Sachverstand könnt ihr gerne streiten, aber deine Argumentation hinkt halt auch gewaltig, um net zu sagen kommt im Rollstuhl daher.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.620

02.02.2011 16:48
#82 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Bitte Gerne geschehen!

Dennoch bleibt die Frage von Dir unbeantwortet warum denn die Gegner auch schon zu Beginn der Spiele lzu leichten Toren kommen. Zwingt der Trainer die Verteidiger sich zu lange warm zu machen oder warum sind Sie denn schon zu Beginn müde, denn nach Deinen Thesen liegt es ja an der Müdigkeit? Dumm wenn die gewünschte Argumentation nicht zu den Tatsachen passt. Klar waren einige am Ende zudem Müde, das habe ich aber auch bei so manchem Gegner gesehen, und dies auch weil unsere ersten beiden Reihen das Tempo hoch gehalten hat.

Das ist auch eine Frage der Qualität und nicht nur der Fitness oder der Eiszeiten! Nichts gegen die Jungs, aber gegen die Topspieler sind Sie das ein oder andere Mal deutlich überfordert und dies schon in den ersten Minuten und nicht erst am Ende des Spiels.


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

02.02.2011 17:18
#83 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

@Gorgenländer: Hast du meinen Beitrag gelesen? Auch verstanden? Ich dachte in der zweiten Zeile steht, dass es Spieler gibt, die viel Eiszeit vertragen können, andere nicht ganz so viel. Und auch, dass dies nicht weiter schlimm ist (sofern man das Line/Eiszeit Management entsprechend gestaltet)

@0815: Habe ich behauptet, dass Gegentore gegen uns nur fallen (können) wenn unsere Defender platt sind? Ich glaube nicht, Tim. Natürlich sind sie (manchmal) gegen Topspieler machtlos und auch das ist völlig legitim. Aber wenn sie das schon in fittem Zustand teilweise sind, wie siehts dann erst aus, wenn sie regelmäßig 2min Shifts fahren? Sicher nicht besser, eh?
Deshalb würde es evtl. so ein bisschen Sinn machen, dass man unsere Jungs frisch hält, damit zumindest die Ermüdung kein entscheidender Faktor wird, hmm????????
Kommt's langsam???


Orange crush - no matter what


Hannibal Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 57

02.02.2011 17:56
#84 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Mein lieber Scholli.
Ich hätt nie gedacht, dass mein Beitrag so schwer zu verstehn ist. Und auch net, dass es keinem auffällt, was da teilweise auf dem Eis abgeht.
Danke Hunter, dass wenigstens einer einen Durchblick hat. Wir sollten uns mal aufn Äppler treffen.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.100

02.02.2011 18:37
#85 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Zitat von 0815
Und um von Anfang an Wortklaubereien vor zu beuegn darfst Du gerbne Statt "Alleinschuldigen" "Hauptschuldigen" oder "Verursacher" setzten und ich entschuldige mich tausendfach für die ja für Dich möglicherweise zu unpräzise Formulierung.



Freut mich, dass du dann doch noch die Kurve bekommen hast und ich dir nicht vorexerzieren muss, bei wem hier eine Leseschwäche vorliegt. Das Ganze als Wortklauberei zu bezeichnen, zeigt dann andererseits aber doch wieder, dass bei dir durchaus noch Verbesserungspotenzial beim sinnentnehmenden Lesen besteht.

Denn nur weil der Eine seine Kritik etwas drastischer formuliert als der Andere, bedeutet das noch lange nicht, dass ein "Alleinschuldiger" ausgemacht wird/wurde. Um diesen Punkt zu verdeutlichen: die anderen User hier denken ja auch nicht, dass du wirklich so dumm bist, ernsthaft zu glauben, dass aufgrund von Kritik, wie sie Hannibal hier geäußert hat, das Frankfurter Eishockey als Ganzes gefährdet wird, sondern haben diese Übertreibung als "Stilmittel" identifiziert, mit der du deiner "Argumentation" Nachdruck verleihen zu versuchst, dass man angesichts der "Situation" doch besser die Füße still halten solle anstatt zu kritisieren.
Hannibals vor Ironie und Sarkasmus triefendes und mit einer "Prise" Übertreibung verfeinertes Eröffnungsposting (das war jetzt zugegebenermaßen untertrieben ) hat hingegen zum Ziel, auf einige Merkwürdigkeiten beim Coaching hinzuweisen. Nicht mehr, nicht weniger. Diese Beobachtung ist wie du an den Beiträgen anderer User siehst im Übrigen kein Einzelfall und gerade in Herford (und nach diesem Spiel wurde das Posting ja verfasst) traf ich viele Löwenfans, die angesprochen auf so manche Trainerentscheidung nur mit dem Kopf schüttelten.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

02.02.2011 20:15
#86 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Ja es kommt so langsam, dass wir in Herford im letzten Drittel gewonnen haben, gegen Netphen das Spiel nur im Drittel 2 eng gestaltet haben und gegen Iserlohn am Ende richtig gescort haben.
Also entweder hatten die Gegner keinen Bock mehr oder die waren noch platter... oder AJ hat nen Zaubertrank in Drittelpause 2...
Das Argument der Plattheit durch die kurze Bank scheint zumindest von den Ergebnissen her sich nicht zu bestaetigen, aber ich seh das eh zu ergebnisorientiert und nicht spielphilosophisch genug...


True Offline

Twen Löwe

Beiträge: 347

02.02.2011 20:24
#87 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Btw:
happy birthday, andrej jaufmann^^

PS.: es ist bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem^^


Mati
Beiträge:

03.02.2011 07:17
#88 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Zitat
Zitat Regionalligatrainer Jaufmann
«Sie waren nicht gut genug. Um das Tempo aufrecht zu halten, ließ ich im Schlussdrittel mit nur zwei Reihen spielen», begründete die Maßnahme der Coach



Zitat
Zitat NHL Trainer Laviolette
"Wir spielen weiter mit 4 Reihen und kurzen Wechseln, denn mir gefällt das Tempo.



Mal zum Nachdenken


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

03.02.2011 07:21
#89 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

@ozhockey: Wie viele Gegentore haben wir in Herford in Drittel 1 bekommen? wie viele in Drittel 2 und in Drittel 3? Denk' mal drüber nach.
Und wenn du schon dabei bist, darfst du dir gerne auch noch weitere Drittelergebnisse div. Spiele ansehen...

@Mati: Schnauze, Lutscher. Hätte ich ein Pens Spiel gesehen, hätte es wahrscheinlich geheißen: "Ich lass Crosby und Maklin nonstop draussen und variiere mit jeweils 1 Wing und 2 Defendern", eh?


Orange crush - no matter what


Mati
Beiträge:

03.02.2011 07:25
#90 RE: Jaufmann for Bundestrainer! Zitat · antworten

Ich wollte nur deine Aussage nochmal unterstrichen

Ein Regionalligatrainer hält das Tempo mit 2 Reihen hoch, ein NHL Trainer macht das mit 4 Reihen! Wird schon seinen Grund haben warum sie das sind, was sie sind

Macht ja auch Sinn mit 2 Reihen endlos lange Shifts zu fahren, zuzusehen wie die Spieler total tot sind und dabei noch das Tempo hochzuhalten


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ex-Bundestrainer Berti Vogts wird 65!
Erstellt im Forum DFL, DFB & Nationalmannschaft von MrMet
0 30.12.2011 08:43
von MrMet • Zugriffe: 174
Ilja wieder auf dem Eis.....
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lionsburger
9 12.09.2010 19:49
von papa bravo • Zugriffe: 2084
YL 1 beginnen Saisonvorbereitung
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
59 24.08.2010 18:39
von marco1985 • Zugriffe: 8961
Aktion: „Pro Eishockey in Frankfurt“
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Bobby Orr
179 28.07.2010 18:23
von czechomania • Zugriffe: 21289
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 9.2.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
0 09.02.2010 15:45
von C-Gam • Zugriffe: 599
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 4.2.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
2 05.02.2010 08:05
von Aeppler • Zugriffe: 502
+++ Autogrammstunde am Samstag / Am Sonntag Hannover zu Gast +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
17 15.11.2009 13:53
von Lionsangel • Zugriffe: 996
Young Lions Frankfurt - EHC Troisdorf
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von blacky
14 13.10.2009 17:25
von • Zugriffe: 1062
Das Team der Young Lions 1 in der Regionalliga NRW 09/10
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von blacky
38 29.03.2010 12:09
von marco1985 • Zugriffe: 4002
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 17
Xobor Xobor Community Software