Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.013 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2
C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

04.06.2009 16:14
Radsport Zitat · antworten

Radrennen in Frankfurt bis 2011 gesichert

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nach der gelungenen Premiere des Eschborn-Frankfurt City Loop am 1. Mai wird es den deutschen Radklassiker auch in den kommenden beiden Jahren geben. «Ich möchte die nächsten zwei Jahre im Doppelpack angehen», sagte Veranstalter Bernd Moos-Achenbach heute. Im Jahr 2011 jährt sich das Traditionsrennen in Frankfurt zum 50. Mal. Nach dem Rückzug von Sponsoren hatte das Rennen Anfang Mai erstmals nicht mehr unter dem bekannten Namen Rund um den Henninger Turm stattgefunden.

http://www.bild.de/BILD/regional/frankfu...-gesichert.html


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


Coach Offline

Baby Löwe

Beiträge: 13

06.06.2009 13:52
#2 RE: Radsport Zitat · antworten
Prima!
Auch wenn das neue Rennen, also mit Start in Eschborn und Zielankunft am Riedberg ewas gewöhnungsbedürtfig war, das Pressezentrum im Hause der Frankfurter Sparkasse im Rohbau war, war es eine erstklassige Veranstaltung.
Wir freuen uns schon auch das nächste Jahr. Fotos von diesem Jahr gibt es auf unserer Rohbauseite!



Aeppler Online

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.454

16.06.2009 12:22
#3 RE: Radsport Zitat · antworten


Fignon hat Krebs: "Keine Angst zu sterben"

Eurosport - Mo 15.Jun. 13:53:00 2009

Laurent Fignon kämpft den Kampf seines Lebens. Die hochdramatische Auseinandersetzung mit dem Amerikaner Greg LeMond, die der Franzose 1989 nach 3285 Tour-Kilometern auf den Pariser Champs Elysées mit lächerlichen acht Sekunden verlor, war eine Bagatelle dagegen.


Der 48-jährige Fignon, 1983 und '84 zweimal Gewinner der Tour de France und dabei nach eigenem Bekunden auch gefangen im System der Doper unter Dopern, hat Bauchspeicheldrüsen-Krebs in fortgeschrittenem Stadium.

Im französischen TV-Sender TF1 fand er bewegende Worte: "Wenn es schnell zu Ende gehen sollte, habe ich nichts zu bereuen. Ich habe ein schönes Leben gehabt. Ich will nicht sterben, aber ich habe keine Angst davor." Sein Krebs hat bereits Metastasen gebildet, Fignon ist mitten in der Chemotherapie. Er schlafe nachmittags und spiele Golf. "Solange das Gelände flach ist, ist alles gut. Doch sobald es leicht bergauf geht, bin ich aus der Puste. So als wäre ich 200 Kilometer gefahren", erzählte er der Zeitung "Le Journal du Dimanche".

"Doping? So wie alle!"

Sein charakteristischer blonder Zopf war bei seinen Tour- Auftritten in den vergangenen Jahren einer schütteren Kurzharr-Frisur gewichen. Aus dem schneidigen Radprofi war ein etwas fülliger Eurosport-Kommentator geworden, der sich zeitweise auch als Radsport- Veranstalter versuchte. Am Tag vor der Veröffentlichung seine Buches "Nous étions jeunes et insouciants" (Wir waren jung und sorglos) machte Fignon seine Krankheit öffentlich und sprach auch über Doping.

Während seiner Karriere, in der er 1989 auch den Giro d'Italia und den Frühjahrs-Klassiker Mailand-San Remo (88/89) gewann, hätte er "wie alle" Amphetamine und Cortison genommen, "niemals Wachstumshormone oder EPO, das mir 1993 angeboten wurde". Er könne nicht sagen, ob Medikamenten-Missbrauch während seiner Radsport- Karriere schuld an seiner schweren Erkrankung sei.

Krebs als Spätfolge?

"Ich habe den Ärzten offen gesagt, was ich genommen habe. Sie sagten, verglichen mit dem heute Üblichen in Radsport-Kreisen ist das ein Witz und als Erklärung für meinen Krebs zu simpel", sagte Fignon. Heute sei es noch zu früh zu sagen, wie die nachfolgenden Generationen Doping gesundheitlich verkraften würden: "Das wird man später sehen". Zu seiner Zeit hätten laut Fignon "alle dasselbe gemacht, wie sie es heute auch tun".

Der Brillenträger, der den Touch des Intellektuellen pflegte, will wie in seinem früheren Leben als Profi nicht resignieren. "Ich weiß nicht, wie lange mir noch bleibt, aber ich bin Optimist und werde kämpfen und gewinnen", sagte Fignon, der seinen ersten Tour-Triumph dem Sturzpech seines Landsmannes Pascal Simon zu verdanken hatte. Ein Jahr später 1984 bestätigte Fignon aber den Sieg bei seiner Tour- Premiere und machte seine Meisterprüfung, als er sogar den großen Bernard Hinault zum Mitfahrer degradierte.

Fignons verlorener Sekunden-Poker fünf Jahre später gegen LeMond um lächerliche acht Sekunden ist als knappste Niederlage seit 1947 in die Geschichte der Tour de France eingegangen.
dpa / Eurosport


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


Stoner Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 604

17.06.2009 12:04
#4 RE: Radsport Zitat · antworten

Tyler Hamilton wurde als Wiederholungsdoper zu einer achtjährigen Sperre verurteilt und kann seine Radprofikarriere endgültig als beendet ansehen...

Er trat ja bereits schon vorher offiziell zurück...




Gruß
Stoner

Es ist der Mittelmäßigkeit nicht gegeben, höchstes Glück und tiefstes Unglück zu empfinden.
Luc de Clapier Vauvenargues


suddendeath Offline

Baby Löwe

Beiträge: 25

22.07.2009 17:22
#5 RE: Radsport Zitat · antworten

Radprofi Di Luca positiv auf Cera getestet

Zweimal beim Giro erwischt

http://sport.ard.de/sp/radsport/news200907/22/diluca.jsp


C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

17.09.2009 13:46
#6 RE: Radsport Zitat · antworten

Radprofis Pollack und Cronjäger suspendiert

http://feedproxy.google.com/~r/SportTele...qII/story01.htm


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


leo Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 964

13.10.2009 10:40
#7 RE: Radsport Zitat · antworten

http://www.n-tv.de/sport/Rad-Star-Vanden...icle544760.html

Vendenbroucke gestorben. Das war leider vorsehbar. Hab mich damals als er in die Psychatrie eingeliefert wurde schon gefragt wie lange er noch leben will.



C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

24.11.2009 10:47
#8 RE: Radsport Zitat · antworten


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


eintrachtonkel
Beiträge:

14.12.2009 16:55
#9 RE: Radsport Zitat · antworten

http://www.bild.de/BILD/regional/frankfu...name-neues.html

Neuer Name, neues Ziel. "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" find ich ja etwas schräg, aber das Ziel an der Alten Oper kann ich mir gut als Erfolg vorstellen


Aeppler Online

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.454

22.12.2009 11:43
#10 RE: Radsport Zitat · antworten

Voigt darf zur Tour, seine 13te.
Qualle: Bild online


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

15.02.2010 19:28
#11 RE: Radsport Zitat · antworten

Haftbefehl gegen Ex-Tour-Sieger Landis erlassen

http://www.sportal.de/sportal/generated/...5799400000.html


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


C-Gam Offline

König der Löwen


Beiträge: 7.380

29.06.2010 09:45
#12 RE: Radsport Zitat · antworten


Mondays aren't so bad. It's your job that sucks.


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

12.08.2010 23:48
#13 RE: Radsport Zitat · antworten

Sorgen um Ullrich: „Ich habe ein Burn-Out-Syndrom“

http://www.bild.de/BILD/sport/mehr-sport...ut-syndrom.html


Aeppler Online

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.454

31.08.2010 17:39
#14 RE: Radsport Zitat · antworten


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


Koppsi
Beiträge:

09.02.2012 18:30
#15 RE: Radsport Zitat · antworten

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 33
Xobor Xobor Community Software