Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.423 Antworten
und wurde 146.057 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 95
MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

08.03.2012 15:18
#286 RE: Die Uhr tickt hofftl. gegen den Bembeldome am Kaiserlei Zitat · antworten

Die Stadt hat kein Geld... gibt aber Millionen für ein neues Fußballstadion aus, in dem eine Mannschaft aus der zweiten Liga spielt ( dort auch meist am Rande des Abstiegs ) und das in der Regel vor 2 oder 3000 Leuten. Ich habe nichts gegen den FSV, doch denen so ein Stadion da hinzubauen ist einfach lächerlich und zeigt nur das für König Fußball alles getan wird. Da greifste dir nur noch an de Kopp!!!


heartbeat Offline

Twen Löwe


Beiträge: 433

08.03.2012 17:03
#287 RE: Die Uhr tickt hofftl. gegen den Bembeldome am Kaiserlei Zitat · antworten

Zitat von MaFia
Die Stadt hat kein Geld... gibt aber Millionen für ein neues Fußballstadion aus, in dem eine Mannschaft aus der zweiten Liga spielt ( dort auch meist am Rande des Abstiegs ) und das in der Regel vor 2 oder 3000 Leuten. Ich habe nichts gegen den FSV, doch denen so ein Stadion da hinzubauen ist einfach lächerlich und zeigt nur das für König Fußball alles getan wird. Da greifste dir nur noch an de Kopp!!!



Tja, so ist das Leben, hart aber ungerecht...obwohl haben die Bornheimer nicht Öl gefunden?
Ironie an: Glück haben sie auch noch, die Fußballer. Ironie aus.


die Hoffnung stirbt zuletzt!


Koppsi
Beiträge:

21.03.2012 08:58
#288 RE: Die Uhr tickt hofftl. gegen den Bembeldome am Kaiserlei Zitat · antworten

andere Städte
selbe Problematik
entschiedeneres Handeln

Freiburg-Entscheidung ob Um-oder Neubau fällt noch vor der Sommerpause Badische Zeitung

man beachte den Kommentar unseres BT


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

21.03.2012 17:57
#289 RE: Die Uhr tickt hofftl. gegen den Bembeldome am Kaiserlei Zitat · antworten

Den Vergleich mit dem FSV-Stadion finde ich an den Haaren herbeigeholt. Wie alt ist/war das Stadion am Bornheimer Hang? Wie alt ist die Eissporthalle? In der Eissporthalle gibt es kein Problem mit Schimmel, Dreck, Baufälligkeit, maroden Tribünen.

In der Eissporthalle gibt es Platzprobleme: es gibt keinen Platz, um gut betuchten Besuchern ein entsprechendes Ambiente anzubieten, das diese durch Zahlung eines wesentlich höheren Eintrittsgeldes oder dem Mieten von Lounges und eventuellem Sponsoring honorieren. Dazu kommt die fehlende Verköstigungsmöglichkeit. Das Holzhaus ist originell, gemütlich, aber nur eine vorübergehende Lösung.

Es gibt keinen Platz für eine ansprechende Geschäftsstelle, die allen Belangen eines professionell geführten Sportclubs gerecht wird.

Es gibt nicht genug Platz, um einer professionellen Eishockeymannschaft top-professionelle Räumlichkeiten bieten zu können.

Für die Oberliga oder eine 2.Liga, wie sie augenblicklich existiert, dürfte die Eissporthalle noch genügen. Um Konkurrenzfähigkeit mit Mannheim, Berlin, Köln oder Düsseldorf und Hamburg zu schaffen, bedarf es aber einer anderen Lösung.

Und wenn ich mir die Erwartungshaltung und viele Beiträge hier im Forum so ansehe, wird auch die Fangemeinde nicht auf alle Ewigkeit mit zweitklassigem Eishockey zufrieden sein. Ich bin es jedenfalls nicht!

Der Bedarf für eine Mu-Fu wäre durchaus da, schließlich gibt es noch die Skyliners und bestünde sicher die Möglichkeit, einen Handballclub "zu installieren".
Auch die Stadt weiss um diesen Bedarf, wird aber nicht mehr tun, als eben das Grundstück am Kaiserlei auszuweisen, läuft man doch Gefahr, mit Löwen und Skyliners zwei Mieter aus den eigenen Hallen zu verlieren. Und dabei würde es ja nicht bleiben.

So schön die Eissporthalle ist, so heimisch man sich fühlt und so schön die Erinnerungen auch sind - es führt eigentlich kein Weg an einer Mu-Fu vorbei, wenn man mittel- und langfristig Spitzeneishockey sehen möchte.



19iceman65 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 165

22.03.2012 00:40
#290 RE: Die Uhr tickt hofftl. gegen den Bembeldome am Kaiserlei Zitat · antworten

Wohl gesprochen ! Dein Standpunkt hat sicher seine Befürworter (unter anderem mich) - aber die Problematik der MuFu ist die Größe. Wie man hört, soll eine MuFu ja auch für Musik-Events herhalten und daher bis zu 13 oder 15 tausend Plätze bieten. Welcher der in Frage kommende Vereine - ob Löwen oder Skyliners - kann diese Halle auch nur annähernd füllen? Ich habe keine Lust auf Großmarkthallen-Feeling a la Lanxess oder ISS.


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

22.03.2012 13:32
#291 RE: Die Uhr tickt hofftl. gegen den Bembeldome am Kaiserlei Zitat · antworten

Vielleicht entscheidet man sich ja für einen Mittelweg, denn ich glaube, dass Frankfurt momentan eher mit mittelgroßen Locations wie etwa der Hugenottenhalle in Neu Isenburg konkurrieren muss, in der Momentan sehr viele Bands spielen, die zwar bekannt sind, jedoch nicht in der Lage wären, die Jahrhunderthalle oder aber die Festhalle zu füllen. Fast alle Bands, die mich persönlich interessieren und in die Nähe kommen, spielen aktuell eher in Offenbach oder Neu Isenburg. Frankfurt steht nurnoch sehr selten auf den Listen der Touren, daran muss sich was verändern. Ich denke, dass es hierbei auch an den hohen Mieten der oben genannten Frankfurter Veranstaltungshallen liegen könnte, die Künstler unter dem Verkaufsniveau von einem Grönemeyer kaum bezahlen können. Ein Mittelweg würde somit glaube ich allen gut tun. MuFu Halle in mittlerer Größe für 8.000 bis 10.000 Menschen, gut ausgebaut, mit allen gebrauchten "Luxusgütern", die ein Erstligaverein benötigt. Das klingt für mich persönlich vernünftig.


markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 546

22.03.2012 20:24
#292 Weg zum Bembeldome ist frei Zitat · antworten

Die Offenbacher Stadtverordnetenversammlung hat Heute den Weg für den Bembeldome freigemacht 8-)
Wenn sich bis zum 31.12.2014 jemand findet der das komplett privat finanziert steht das Grundstück im Rahmen des Kaiserleiumbaus dafür zur Verfügung.

Wahrscheinlichkeit nach Meinung des Offenbacher OB 50 Prozent, der Rest sieht die Wahrscheinlichkeit eher bei 10 Prozent.


Koppsi
Beiträge:

23.03.2012 11:30
#293 ESH ? MuFuHa ? Zitat · antworten

passend zur Debatte findet sich im Gesichtsbuch folgender Eishockeypedia-Post:

Die DEL-Spieler haben sich bei Eishockey-NEWS in einer anonymen Befragung zur besten Atmosphäre in den DEL-Stadien geäussert, hier die TOP 3:
1. ESH am Seilersee, Iserlohn
2. CFS, Augsburg
3. ES am Pulverturm, Straubing
...
alles drei reine Eisstadien


wird aber unsre Dorfpolitiker in ihrem Weltstadt-Wahn wohl kaum beeindrucken?


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

23.03.2012 14:17
#294 RE: ESH ? MuFuHa ? Zitat · antworten

und was können sich Iserlohn, Straubing und Augsburg davon kaufen?


Orange crush - no matter what


Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.458

23.03.2012 14:36
#295 RE: ESH ? MuFuHa ? Zitat · antworten

@Hunter, u.A. DEL Eishockey.
Nur bin ich so langsam auch einer derjenigen geworden, die sich laengerfristig erfolgreiches Eishockey in Ffm nur in einer modernen Halle vorstellen koennen. Und dies heisst dann nunmal MuFu mit Logen etc.


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

23.03.2012 15:34
#296 RE: ESH ? MuFuHa ? Zitat · antworten

Zitat von Aeppler
@Hunter, u.A. DEL Eishockey.



Das DEL Hockey in SR, A und Iserlohn geboten wird, liegt aber wohl kaum an den Scheunen.

Man könnte die Rechnung aber anders machen: Kein Team mit MuFu spielt nicht in der DEL.


Orange crush - no matter what


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

24.03.2012 16:34
#297 RE: Weg zum Bembeldome ist frei Zitat · antworten

Zitat von markusp
Die Offenbacher Stadtverordnetenversammlung hat Heute den Weg für den Bembeldome freigemacht 8-)
Wenn sich bis zum 31.12.2014 jemand findet der das komplett privat finanziert steht das Grundstück im Rahmen des Kaiserleiumbaus dafür zur Verfügung.

Wahrscheinlichkeit nach Meinung des Offenbacher OB 50 Prozent, der Rest sieht die Wahrscheinlichkeit eher bei 10 Prozent.



Ich bin mir immernoch nicht ganz sicher, ob der Plan nicht nach hinten losgehen könnte. Immerhin sind Offenbach und Frankfurt ja nicht grade dafür bekannt, sich außerordentlich zu lieben, wer weiß, vielleicht verweigert am Ende der ein oder andere sogar seine Unterstützung seines frankfurter Teams (egal ob jetzt Löwen oder Skyliners) wenn es in Offenbach spielt?
Außerdem finde ich weiterhin, dass Frankfurt auf kurz oder lang eine neue Veranstaltungshalle mittlerer Größe bauen MUSS, um für den (inter)nationelen Konzertbetrieb interessant zu sein bzw. bleiben.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

24.03.2012 20:17
#298 RE: ESH ? MuFuHa ? Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter

Zitat von Aeppler
@Hunter, u.A. DEL Eishockey.



Das DEL Hockey in SR, A und Iserlohn geboten wird, liegt aber wohl kaum an den Scheunen.

Man könnte die Rechnung aber anders machen: Kein Team mit MuFu spielt nicht in der DEL.



Doch die Scheune ist inklusive der Eisflaeche Bedingung fuer Hockey - auch in der DEL.
Das MuFus von DEL Vereinen bevorzugt genutzt werden, heisst aber umgekehrt nicht, dass das finanziell solider ist. Man moechte sicher das Potential, was man hier sieht, gerne abgreifen. Ob das ueberall gelingt, wage ich zu bezweifeln.


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

24.03.2012 22:02
#299 RE: ESH ? MuFuHa ? Zitat · antworten

Mir persönlich wäre ein Umbau unserer jetzigen ESH mit einer Kapazitätensteigerung auf 10-11.000 Zuschauer lieber als eine MuFu. Jedoch könnte ich auch mit einer MuFu klar kommen wenn die Voraussetzungen stimmen, sprich es rentabel ist und z.B. es genügend Stehplätze gibt :). Leider wirken die MuFUs immer etwas unpersönlich und kalt.
Leider gibt es mit Düsseldorf, Nürnberg, Hannover und auch Köln einige Negativbeispiele, bei denen es mit einer MuFu nicht so gut geklappt hat. Mannheim und Berlin sind da schon besser gestellt, haben aber auch Leute im Hintergrund die volle Taschen haben. Das Berlin den Sprung geschafft hat und seit ein paar Jahren fast dreimal so viele Zuschauer hat wir zuvor im Wellblechpalast, zeigt dass es klappen kann. Der sportliche Erfolg erleichterte natürlich vieles. Da das Rhein-Main Gebiet dicht besiedelt ist, denke ich schon das man einige Zuschauer locken könnte. Damit es dann nicht bei Eventies bleibt, muss man erfolgreich sein. Mit 5000-7000 Zuschauer wird eine MuFu nicht rentabel genug sein.


AtzeVonShred Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 764

24.03.2012 22:24
#300 RE: ESH ? MuFuHa ? Zitat · antworten

Wie sieht denn das Konzept bzgl. Parkplatzsituation bei einem Umbau aus?? Das ist ja zu DEL-Zeiten schon teilweise katastrophal gewesen, und dann noch 3k Zuschauer mehr? :X


Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 95
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Xobor Community Software