Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.423 Antworten
und wurde 146.057 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | ... 95
Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

01.09.2013 12:41
#436 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Mit 15.000 Zuschauerkoloss meinte ich die Zuschauerzahl für Eishockey. Das es bei Konzerten mehr sind ist klar. In der O2 World sind es beim Eishockey aber tatsächlich nur rund 11.500 Zuschauer. Da werden gewisse Plätze nicht aufgebaut, bzw. belegt (z.B. die esten beiden Sitzreihen unten). Und diese Zuschauerkapazität wäre für uns schon mehr als ausreichend aber eben ein guter Kompromiß. Einfach mal in die O2 World gehen. Die Akkustik ist einfach grandios.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Schwede
Beiträge:

01.09.2013 13:42
#437 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #436
Mit 15.000 Zuschauerkoloss meinte ich die Zuschauerzahl für Eishockey. Das es bei Konzerten mehr sind ist klar. In der O2 World sind es beim Eishockey aber tatsächlich nur rund 11.500 Zuschauer. Da werden gewisse Plätze nicht aufgebaut, bzw. belegt (z.B. die esten beiden Sitzreihen unten). Und diese Zuschauerkapazität wäre für uns schon mehr als ausreichend aber eben ein guter Kompromiß. Einfach mal in die O2 World gehen. Die Akkustik ist einfach grandios.


OK, das klingt vernünftig. Ich war noch nie dort, hatte mir aber ein Freund schon berichtet.
Akustik ist tatsächlich ein wichtiger Punkt. Wenn die verloren geht, dann ist das Produkt Eishockey nur noch die Hälfte wert.
Wie ich schonmal berichtete - ich saß im Finale in der Kölnarena gegen Berlin recht weit oben. STimmung war grausam...


Goalie Ledoux Online

Oldie Löwe


Beiträge: 1.822

01.09.2013 14:05
#438 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Ist denke ich vorallem eine Mentalitätsfrage, ich gehe letztlich nur wegen dem Eishockey zum Eishockey, auch wenn die Stimmung in Frankfurt in der jetztigen Halle sicherlich ein Pluspunkt ist.
In der NHL haben sie alle 20.000er Hallen, aber ich glaube den Amis ist 'Stimmung' im deutschen Sinne nicht so wichtig. Fangesänge etc. kennt man da glaube ich kaum.
Bei mehr als 10.000 Plätzen würde es in Frankfurt auch in der DEL schwer werden die Halle vollzubekommen außer bei Spielen gegen Mannheim etc.
Ist vielleicht auch eine Frage der Preispolitik. Ich denke man sollte in einer MFA immer versuchen die Ränge bzw. Blöcke 'von unten' aufzufüllen.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Schwede
Beiträge:

01.09.2013 14:17
#439 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Goalie Ledoux im Beitrag #438
Ist denke ich vorallem eine Mentalitätsfrage, ich gehe letztlich nur wegen dem Eishockey zum Eishockey, auch wenn die Stimmung in Frankfurt in der jetztigen Halle sicherlich ein Pluspunkt ist.
In der NHL haben sie alle 20.000er Hallen, aber ich glaube den Amis ist 'Stimmung' im deutschen Sinne nicht so wichtig. Fangesänge etc. kennt man da glaube ich kaum.
Bei mehr als 10.000 Plätzen würde es in Frankfurt auch in der DEL schwer werden die Halle vollzubekommen außer bei Spielen gegen Mannheim etc.
Ist vielleicht auch eine Frage der Preispolitik. Ich denke man sollte in einer MFA immer versuchen die Ränge bzw. Blöcke 'von unten' aufzufüllen.


Das sehe ich anders.
In Amerika sind die Zuschauer auf Entertainment aus. Überspitzt formuliert: Hingehen, hinsetzen, Essen & Trinken und wenn "Clap your hands" auf dem WÜrfel steht wird geklatscht. Das will ich hier niemals erleben müssen, denn dann bin ich zum letzen Mal beim Eishockey gewesen.
Warum trauern alle Fans der Brehmstraße nach? Nicht weil sie eine komfortable MuFuArena ist, sondern weil die Stimmung einmalig war.

Mit deinem Argument könntest du hier auch 6 Liter Pick-ups zum Verkauf stellen - funktioniert ja in Amerika auch gut.

Amerika und Deutschland sinf grundverschieden. Ich persönlich liebe die Fankultur hier - Blockbildung, Fangesänge, Stehplätze und alles was dazu gehört. Nicht umsonst sind Amerikaner und Kandier meistens begeistert, wenn sie zum ersten Mal Eishockey in Europa spielen.

Jedem das seine, aber meine Vorstellung von Eishockey ist das, was in den meisten US-NHL Arenen vor sich geht, ganz und gar nicht.


Goalie Ledoux Online

Oldie Löwe


Beiträge: 1.822

01.09.2013 15:21
#440 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Schwede im Beitrag #439

Das sehe ich anders.
In Amerika sind die Zuschauer auf Entertainment aus. Überspitzt formuliert: Hingehen, hinsetzen, Essen & Trinken und wenn "Clap your hands" auf dem WÜrfel steht wird geklatscht. Das will ich hier niemals erleben müssen, denn dann bin ich zum letzen Mal beim Eishockey gewesen.
Warum trauern alle Fans der Brehmstraße nach? Nicht weil sie eine komfortable MuFuArena ist, sondern weil die Stimmung einmalig war.


Wie gesagt- eine Mentalitätsfrage. Die gute Stimmung ist doch auch nur Teil des (selbst-)Entertainments.

Zitat von Schwede im Beitrag #439

Mit deinem Argument könntest du hier auch 6 Liter Pick-ups zum Verkauf stellen - funktioniert ja in Amerika auch gut.

Aha. Und was hat das mit Eishockey zu tun?

Zitat von Schwede im Beitrag #439

Amerika und Deutschland sinf grundverschieden. Ich persönlich liebe die Fankultur hier - Blockbildung, Fangesänge, Stehplätze und alles was dazu gehört. Nicht umsonst sind Amerikaner und Kandier meistens begeistert, wenn sie zum ersten Mal Eishockey in Europa spielen.

Jedem das seine, aber meine Vorstellung von Eishockey ist das, was in den meisten US-NHL Arenen vor sich geht, ganz und gar nicht.


Na ich denke ist ist halt das Dilemma in Deutschland - Wenn man wirklich erfolgreich sein wollte, müsste man alles noch eine Nummer größer aufziehen. Aber das kostet ersteinmal Geld, und man verliert auf dem Weg dahin möglicherweise erst einmal mehr als man dazugewinnt.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Skibbi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.771

01.09.2013 15:31
#441 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Der größte Faktor der gegen unsere ESH spricht sind ja die mangelnden Businessboxen.
Ich denke die Kapazität von 7.000 ist absolut ok. Wenn man jetzt noch irgendwie Businessboxen installieren könnte für etwa 200-300 VIP-Kunden dann reicht die Halle absolut aus.
Hier und da natürlich ein paar Moderniserungsarbeiten.

Die ganz großen Musiker werden eh das Dach der Commerzbankarena nutzen und dort groß auffahren.


Dilletantisch - Egoistisch - Beschämend
Kurz: DEB


Lebeau Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.746

01.09.2013 15:43
#442 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

@Skibbi

Musiker bzw. deren Agenturen meiden die Commerzbankarena eher,weil das Dach schon bei kleinsten Niederschlag/Schneefall und Unwetter nicht geschlossen werden darf.


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.

Ich habe Angst vor denen, die Angst vor Schwulen haben.


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

01.09.2013 15:46
#443 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Skibbi im Beitrag #441
Der größte Faktor der gegen unsere ESH spricht sind ja die mangelnden Businessboxen.
Ich denke die Kapazität von 7.000 ist absolut ok. Wenn man jetzt noch irgendwie Businessboxen installieren könnte für etwa 300-400 VIP-Kunden dann reicht die Halle absolut aus.
Hier und da natürlich ein paar Moderniserungsarbeiten.


Da sind wir uns eh alle einig. Wenn es rein nach den Löwen Fans geht, dann bliebe eh alles beim Alten. Die ESH energetisch sanieren, Gebäuderiegel (für die Technik) samit VIP Logen hinter die Blöcke D, E & F und die beiden Kurven um einen 1. Rang mit Sitzplätzen aufstocken (analog der heute bestehenden Stehgeraden). Eine solche Lösung passt aber nicht in das Selbstverständnis vieler Stadtoberen, wo Frankfurt überall in der 1. Liga mitspielen muß. Die ESH hat in der Politik schlicht keine Lobby.

Zitat von Skibbi im Beitrag #441
Die ganz großen Musiker werden eh das Dach der Commerzbankarena nutzen und dort groß auffahren.

Was uns wirklich fehlt ist eine Waldbühne wie in Berlin. Open Air mit super Akustik *träum*


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Highty67 Online

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

01.09.2013 17:03
#444 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

@Schwede

Meine optimale Größe fürs Hockey wären, in der DEL, 9000-10000 Plätze. Das wird aber so nicht kommen, da eine MuFu für ca. 12-15000 konzipiert werden wird.


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

01.09.2013 17:25
#445 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Schwede im Beitrag #439

Warum trauern alle Fans der Brehmstraße nach? Nicht weil sie eine komfortable MuFuArena ist, sondern weil die Stimmung einmalig war.




Oh ja die tolle Brehmstrasse. Mit einem völlig unerkennbaren "Videowürfel", den beschissensten, undurchsichtigsten Fangnetzten, gestunken hat es überall, der Boden war versifft und verklebt, Parkplätze waren ebenfalls Mangelware. Trommeln waren verboten und im winter hat es mehr gezogen als auf jedem Bahnhof.
Da doch geht jeder gerne mal hin!

Aber dank der tollen Stimmung lässt sich auch mit solch einem Stadion ein DEL Verein gewinnbringend halten.

Nein? Wie jetzt..?

Schwede, grade von Dir als altem BWLer, der dieses Forum immer wieder gern mit ökonomischen Thesen und Grundweißheiten bereichert, hätte ich besonders in dieser Diskussion eine weniger stimmungsbezogene Sentimentalität und eine mehr finanziell betonte Denkweise zugetraut...


Eine MuFu sinnvoll und finanziell möglichst optimal zu betreiben ist ganz sicher nicht leicht. Für die Teams, die in solch einer Halle aber zuhause sind, bietet sie sicher die Möglichkeit zu wachsen. Und das ist ja das, was uns Fans der Löwen interessieren sollte.
Wobei ich die Betonung auf "die Möglichkeit zu wachsen" lege- d.h. wenn man es richtig angeht, ein gutes, erfolgreiches Produkt liefert und so neue Fans und v.a. Gönner oder gar Sponsoren generiert.
Mit einer Halle wie unsere ESH es momentan ist, sind diese Spähren sicher nicht erreichbar, bzw. das mögliche Wachtum ist einfach auf einem gewissen Level gedeckelt- und da liegt genau das Problem. Da hilft alle Sentimentalität nichts.
Was ich allerdings auch kaum verstehen kann, denn die Zuschauerströme die in Frankfurt seit Jahren generiert werden lässt mich eigentlich einer MuFu sehr positiv gegenüber stehen. Zumindest im Punkt Zuschauerzahlen und dementsprechend auch der Stimmung. Wieso sollten wir mit kanpp 5Mio im Einzugsgebiet Rhein-Main nicht einen Schnitt von knapp 10.000 Zuschauern in der DEL erreichen? Wenn das Team etwas taugt, gewinnt und die Löwen entsprechend werben ist dieses Potential wie in Köln, Berlin oder Mannheim sicher vorhanden. Und potentielle Sponsoren gibt es in der Region ebenfalls mehr als genug.
Wenn man in Sachen Akustik und Lautstärke nicht me Vorbild der Kölnarena mit ihrer völlig sinnlosen Kuppel nacheifert, sondern eher die Modelle SAP Arena, o2 World oder ColorLine Arena zum Vorbild nimmt, dann wird das auch die Freunde der Stimmung zufrieden stellen (hoffe ich).

Im übrigen: Auch in Nordamerikanischen Hallen ist die Stimmung mitunter grandios.


Orange crush - no matter what


Schwede
Beiträge:

01.09.2013 23:40
#446 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

3 Punkte

1) Danke für die Blumen für meinen Sachverstand - immer wieder gerne!
Ich habe ja genau deshalb das Beispiel angeführt: Alte Halle in Frankfurt generiert mehr Nettoeinnahmen aus Zuschauern als die Kölnarena als große, moderne MuFu-Arena

2) Stimmung per se generiert keine Gelder. Aber es ist eine grundsätzliche Frage, an wen sich das Produkt Eishockey richten soll. Soll es primär an Fans gerichtet sein, oder primär an Sponsoren und VIP's?
Ich aus meiner Sicht sage es ganz deutlich: Ich liebe alte, etwas abgeranzte Eishallen. Ich persönlich brauche keine McDonals-ähnlichen Fast-Food-Ketten in der Halle, die für 4 EUR Pommes und für 5 EUR eine Wurst anbieten. Im Gegenteil: Nichts finde ich schlimmer als eine zur Hälfte aus Logen und VIP-Plätzen bestehende klinisch wirkende Arena, in der es taghell ist und die Leute mehr mit ihrer Weißweinschorle und dem Gambas-Spieß als mit dem Spiel beschäftigt sind. Und ich muss auch nicht die Nummer 1 in Deutschland sein, wenn wir dafür unsere STimmung in der Eishalle gefährden. Wir haben viele Jahre in den Play-offs gespielt und haben einmal den großen Traum verwirklicht. Ein Status, mit dem ich durchaus auch langfristig leben kann.

3) Ich habe bewusst US-Amerikanische Eishallen geschrieben und damit Kanada ausgeklammert.
Vancouver und Montreal sind z.B. traditionsreiche Eishockey-Hochburgen, mit mehr Eigeninitiative der Zuschauer als beispielsweise in Phoenix oder manch Retorten-Standort in den USA, auf die ich mich bezogen habe.


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

01.09.2013 23:52
#447 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

zu 2) Man muss schauen von wem man Gelder bekommt. Mehr Gelder = besseres Team = höhere Gewinnchance. (Gewinn ist hier sowohl sportlich wie auch finanziell zu sehen)
In meinen Augen stinken da die traditionellen Fans leider etwas ab- zumindest wenn sie sich zu konservativ geben. Natürlich ist Stimmung nett, aber auf Dauer generiert sie eben keine Gelder. Im Gegensatz zu Siegen. Und ich bin mir auch sicher, dass mehr Fans zu einem Siegerteam gehen, als zu einem Stimmungsballett. Ideal wäre natürlich der Mittelweg.

zu 3) Ich wollte auch gar nicht Kanada ausklammern, sondern die USA mit einbeziehen. Das Retortenstandorte auf aller Welt was anderes sind ist klar. Aber auch in Philly, Pittsburgh, Buffalo, Detroit und Co.... hast du gute Stimmung bei den Spielen. Zumindest wenn das Heimteam gewinnt. Und ich zähle Frankfurt in Deutschland definitiv nicht zu den Retortenstandorten- von daher befürchte ich für die Löwen in einer großen Mufu Halle weder den großen Zuschauerschwund noch die einkehrende Stille.


Orange crush - no matter what


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.099

02.09.2013 07:10
#448 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Schwede im Beitrag #446
1) Danke für die Blumen für meinen Sachverstand - immer wieder gerne!
Ich habe ja genau deshalb das Beispiel angeführt: Alte Halle in Frankfurt generiert mehr Nettoeinnahmen aus Zuschauern als die Kölnarena als große, moderne MuFu-Arena


Von mir bekommst du noch einen Strauß weiße Lilien für die Redlichkeit deiner Argumentationsführung, die zwar mit vielen Zahlen gespickt ist, für die du jedoch nicht eine Quelle genannt hast.

Und bevor du jetzt Links zu den altbekannten Interviews von Thomas Eichin herauskramst, in denen er über die hohen Mietkosten der Kölnarena klagt: ich würde gerne den Artikel sehen, in denen er die von dir kolportierten Kosten belegt.

Auch für die von dir in den Raum geworfenen 100.000 € pro Spiel der Löwen würde ich mich über einen Beleg freuen. Bei 30 Spielen pro Saison hätten die Löwen 3.000.000 € (= ca. 58% ihres stets mit 5,2 Mio. € angegebenen DEL-Gesamtetats) für die Spieltagsdurchführung ausgeben müssen. Blieben 2.200.000 € zur Finanzierung der Mannschaft plus Geschäftsstelle plus Trainingsbetrieb.

Solltest du deine Zahl belegen können, sehe ich zwei mögliche Schlussfolgerungen:
1. Die Eissporthalle wäre ebenfalls keine allzu kostengünstige Betriebsstätte für DEL-Eishockey.
2. Deinen Zahlen liegt eine wie auch immer geartete Mischform der Kalkulation zu Grunde, bei denen neben den reinen Betriebskosten der Halle/Arena weitere Kosten miteingerechnet werden. Sollte dies zutreffen, so wäre es geboten, diese Kosten aufzudecken, damit sich jeder selbst ein Bild über die Vergleichbarkeit bzw. die tatsächliche Rentabilität einer Multifunktions-Arena für ein Eishockey-Team machen kann.

Solltest du deine Zahlen nicht belegen können, kann dein Beispiel natürlich immer noch zur Illustrierung deines Argumentes dienen. Es sollte dann jedoch nicht als Faktum dargestellt werden!


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

02.09.2013 07:48
#449 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Also unsere Eissporthalle in allen Ehren, die sicher besser ist wie viele andere Eishallen in Deutschland.
Und Ja auch stimmungstechnisch passt es, da man immer genug Zuschauer in die Halle bekommt um bei Spielen Stimmung zu machen.
Aber man darf auch die vielen negativen Eigenschaften nicht unter den Teppich kehren, die diese Halle bzw. das Umfeld hat.
Bein zeitgleichen Events wie Dippemess oder Zirkus Carnevalli, ist die Parkplatzsituation katastrophal.
Die Akustik der Anlage usw, wird seit Jahren bemängelt.
Kapazitäten für Catering oder Fanshops, sind beschränkt.
Im Winter steht man draussen in der Kälte oder im Zug, worüber auch schon viele gemeckert haben.
Und viele andere kleine Dinge, die selbst die Löwen bemängeln.

Manchmal muss man mit der Zeit gehen, damit die Zeit einem nicht überrollt.
Eine durchdachte Mufu wo die ganze Region profitiert, kann Erfolg haben.
Mit einer schönen Vorhalle in der es Geschäfte, Fanshops, Catering gibt,
wo auch bissl was für Kinder gemacht wird, die dann ihren Spass haben.
Bessere Plätze für die Rollifahrer, separater Behinderteneingang.
Es gibt viele Dinge die Verbesserungswürdig sind, wenn die dann auch umgesetzt werden.


ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.072

02.09.2013 08:02
#450 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Das ist alles klar und ich sehe genuegend pros fuer ne MuFu und auch genuegend pros fuer ne Sanierung/Renovierung der ESH.
De facto spielen wir in Liga 3. Wir werden auch aufsteigen diese oder irgendeine andere Saison. Nur wann wir wieder in der DEL spielen und dann die ganze Region in "unsere" was auch immer Halle locken, das kann noch dauern, evtl. so lange bis ne MuFu steht oder auch nur die Baugrube ausgehoben ist.
IMHO sollten wir erst mal sportlich die Vorraussetzungen schaffen, ueberhaupt nur MuFu Luft schnuppern zu koennen.


Seiten 1 | ... 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | ... 95
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 22
Xobor Xobor Community Software