Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.423 Antworten
und wurde 146.069 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | ... 95
Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.825

10.02.2014 19:52
#556 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Natürlich ist das bautechnisch möglich, bleibt die Frage ob es sinnvoll ist Geld in ne "alte" Halle zu stecken die man eigentlich nur für Eishockey wirklich nutzen kann, oder das Geld nicht in einer neuen Arena besser angelegt wäre.
Man könnte die jetztige Dachkonstruktion abnehmen und beim neuen Dach dann einige Meter aufstocken, und auf der Gegenseite zur Stehgeraden dann neue Tribünen/Logen anbringen. An den anderen 3 Seiten könnte man die Tribünen nach hinten hin aufstocken.
Habe aber die Befürchtung dass das Ergebnis am Ende hier manchen dann doch zu "MuFu" ist ;-)


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Block-O Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 644

10.02.2014 20:02
#557 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Ich glaube vielen ist der Unterschied einer modernen MuFu zu einer ESH, Fraport Arena oder Festhalle echt nicht bewusst, bzw was das alleine Imagemäßig ausmachen kann. Der Unterschied ist zu sehen wie Commerzbank Arena gegen Volksbank Stadion. Eine MuFu könnte uns durchaus deutlich mehr Zuschauern bringen, eine MuFu wird uns aber definitv mehr Sponsoren bringen.
Ne Idee wäre es vielleicht, neben einem kompletten Neubau, die Festhalle in eine MuFu umzubauen. Ob das von der finanziellen Seite her sinn macht kann ich nicht beurteilen. Die Anbindung dahin ist jedenfalls um längen besser als, zumindest derzeit, die Anbindung an den Kaiserlei. Für mit dem Auto anreisende sieht das vielleicht anders aus
Ich weiß aber nicht ob die Festhalle als feste Spielstädte für uns und die Skyliners zur verfügung stünde, wenn gerade eine Messe stattfindet, was ja jeden Monat der Fall ist.

Ich bin jedenfalls definitiv für eine MuFu!


Genoviva Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.005

10.02.2014 20:20
#558 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Die Festhalle kannst du nicht umbauen, weil sie unter Denkmalschutz steht.


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

10.02.2014 20:46
#559 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Genoviva im Beitrag #558
Die Festhalle kannst du nicht umbauen, weil sie unter Denkmalschutz steht.

und selbst wenn: die ständigen Messen, die großen Indoor-Konzerte. Das gäb ja 1. Termin- und 2. ParkChaos. Da lach ich über die 2x Dippemess in Bornheim. Also sollte schon -wenn so eine Mufu käme - ein komplett neuer Standort her. Wo der sein sollte? Nee, darüber kannste wieder nen neuen Thread aufmachen.


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

10.02.2014 21:13
#560 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Mal von allen sentimentalen Aspekten wie Stimmung und der Gewohnheit an unsere ESH abgesehen- Welche Gründe haben denn die MuFu Gegner gegen selbige, v.a. wenn sie die Aspekte, die Krämer und Wöbke gleichermaßen auffahren, berücksichtigen???

Zitate aus den Antworten aus dem FNP Interview:

Das Wesentliche, was hier in Frankfurt seit einigen Jahren fehlt, ist eine adäquate, zeitgemäße Halleninfrastruktur. Eine solche Halle ist der entscheidende, „alternativlose“ Faktor, um die Einnahmen zu steigern, wenn man von öffentlichen Geldern und/oder Mäzenatentum absieht. Nur so ist es möglich, mit den sich rasant entwickelnden Wettbewerben in den anderen Standorten Schritt zu halten.

Meiner Meinung nach, zeigt diese Aussage zum einen deutlich, dass man sich mit der aktuellen Hallenstruktur in Ffm auseinandergesetzt hat und zu dem Entschluss kommt, dass keine Festhalle oder sonstige Arena eine Option darstellt zur FraportArena (Skyliners), bzw. der ESH (Löwen).
Auch wenn die Aussage nicht von Krämer stammt, so deckt sie sich bekanntermaßen mit seinen oftmal schon formulierten Ansichten. Ergo kann man sich die "Ausbauwünsche", die hier ständig gehegt werden sicherlich mal getrost in die Haare schmieren.

Zum zweiten wird deutlich, wie wichtig solch eine Arena für den Sport mittlerweile ist. Auch wenns nicht ins romantische Weltbild passt, aber Sponsoring ist besonders in den höheren Ligen immer wichtiger. Will man konkurrenzfähig sein, braucht man potente Sponsoren- und denen muss man etwas bieten. Und zwar deutlich mehr, als wir das momentan in der ESH können!

"Dazu kommt der Wettbewerb in der Stadt. Damit meine ich weniger die anderen Sportteams, sondern vielmehr die anderen Freizeitangebote und ob man den Menschen etwas über den reinen Sport hinaus bieten kann. Dies ist nur in einer zeitgemäßen, gut erreichbaren Infrastruktur möglich."


Ebenso ein wichtiger Punkt, Stichwort Eventies.
Wenn hier immer die Vergleiche zu aktuellen, bzw. einsitgen DEL Zahlen gewogen werden, so muss man doch auch ehrlich sein uns sagen: Wir haben früher (in der DEL) einen Schnitt von gut 5500 Zuschauern generieren können. Sollte eine neue Halle in ca. 5 Jahren kommen, könnten wir auch wieder DEL reif sein. Das DEL-Comeback ist wohl ein absolut überragendes Werbekonzept, dazu die Eventies, die sich in eine neue Halle locken lassen usw.- ich sehe absolut kein Problem einen Schnitt von rund 8500-9000 Zuschauern zu generieren. Und mit entsprechend guten Spielen und einigen Siegen kann sich das Ganze durchaus noch steigern.

"Aber der nächsten Schritt, die DEL, funktioniert nur mit Multifunktionsarena."

Ein ganz deutlicher Satz von Krämer, der zeigt, wie wichtig solch eine Arena für die Finanzierung einer guten DEL Mannschaft ist.
"In der DEL spielen" geschieht nicht aufgrund von guter Stimmung, Historie oder sonstigen "weichen Faktoren" sondern aufgrund von gutem finanziellem Background. Ich bin wahrlich kein Freund dieses nackten Kapitalismuses, aber es ist in diesem Fall nunmal so! Ohne Geld, keine DEL. Und ohne mehr Geld keinen Erfolg in der DEL. Und ich denke über das Ziel DEL und Erfolg in selbiger sind wir uns alle einig.


Orange crush - no matter what


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

10.02.2014 21:44
#561 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Bleibt nur zu hoffen, daß der von Dir sooft zitierte und verehrte SK uns auch weiterhin so glücklich macht. Dann wärs nach Schröder und Herold die dritte Funktionärsikone im Frankfurter Eishockey...


Hen Fabula
Beiträge:

10.02.2014 22:11
#562 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Schwede im Beitrag #545

Hen, ich persönlich will mich hier nicht fetzen.

1. Was verstehst du unter einer "zeitgemäßen" Spielstätte? Beziehst du das ausschließlich auf den Grad der Modernisierung? Oder ist eine zeitgemäße Halle auch etwas, was einem Verein wenig finanzielle Unsicherheiten aufbürdet?
So, endlich zu Hause und ich kann antworten. Also erstmal: Fetzen bringt eh nix, weil wir beide recht wenig Einfluss haben werden auf das, was nachher tatsächlich passiert oder nicht passiert.

Ich will Dir sagen, warum die ESH keine moderne Spielstätte mehr ist. Erstmal "MuFu" ist für mich wirklich nicht das Thema. Die Halle in Bietigheim ist eine kleine Halle und eine reine Eishalle und gefällt mit generell auch schon besser als unsere.

Da sind zunächst mal diverse "Bausünden". Mein Lieblingshassobjekt seit fast 30 Jahren sind die Betonpfeiler vor der Stehgeraden. Im Friedrichspark konnte ich das noch nachvollziehen, der stammte noch aus Führers Zeiten. Aber wie konnte man so etwas Mitte der 80er noch verbrechen? Die Sicht von Vollzahlern einschränken? Was soll das? Dann: Eine Deckenkonstruktion, die keinen Videowürfel aushält??? das sind vier moderne Flachbildschirme und in der Mitte ist nix. Da muss man ja froh sein, dass Trevors Pappdeckeltrikot und das Löwenbanner das dach nicht schon runterholen. Dier Videowände sind besser als nix, aber halt auch wieder nur die Notlösung. Die Akkustik ist eine Katastrophe, so lange ich zurückdenken kann.

Das Catering ist recht semiprofessionell mit den Stullen in Plastikfolie. Mal ist ein Crepes-Wagen da, mal nicht, es gibt plötzlich einen Eismann in irgend 'ner dunklen Ecke, dann isser wieder weg.

Die Temperaturen in der ESH im Herbst und Frühling sind grenzwertig. Das beeinflusst für mich nicht nur die Eisqualität negativ. Ich will schwitzen, weil das Eishockey spannend ist, nicht weil die Bude überhitzt.

Die Sanitäreinrichtungen sind in die Tage gekommen. 20 Pissoirs und Scheißhäuser, aber nur zwei Waschbecken? Und die Handtuchrollen manchmal schon vor Spielbeginn aus den Halterungen gerissen.

Und, und, und...

Ich liebe die Eishalle, weil dort Trevor Erhardt gespielt hat.

- weil ich tausend Jugenderinnerungen damit verbinde.

- weil wir dort Meister geworden sind.

- weil ich jede Freundin, die ich jemals hatte, dorthin geschleppt habe.

Aber sie ist ALT. Sie ist nicht scheiße, sie ist keine Katastrophe... sie ist einfach nur ALT!

Und eine Stadt wie Frankfurt und ein Team wie die Löwen haben etwas verdient, was ihnen entspricht. Die ESH ist für die OL fantstisch, pyramidonal, unvergleichlich... Aber wir wollen wieder in den Profibereich und irgendwann um die Meisterschaft spielen.

Und:

Seit Jahren mache ich bei meinen Kunden (alles Ausländer) Werbung für die Löwen. Und fast alle Amerikaner, Kanadier, Schweden, usw. gehen dann auch wirklich mal hin. Und dann? die letzte Reaktion, an die ich mich erinnern kann, war, dass es einer Kundin nicht gefallen hat, weil sie die Arena eher an (Zitat) "recreational hockey", also Freizeit-Eishocke erinnert. Und nach all den großartigen Hallen, die ich auf der ganzen Welt gesehen habe, gehts mir einfach genauso.

Ach ja: Ich komme ohne DK ja nicht mehr so oft in die ESH, aber sollte Dir beim Legendenspiel auch endlich mal das Bier kaufen, dass ich Dir seit fast einem Jahr schulde...


Mäcks Online

König der Löwen

Beiträge: 5.162

10.02.2014 22:15
#563 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Hen Fabula im Beitrag #562

- weil ich jede Freundin, die ich jemals hatte, dorthin geschleppt habe.

Aber sie ist ALT. Sie ist nicht scheiße, sie ist keine Katastrophe... sie ist einfach nur ALT!

...

Ich hoffe, Deine (Ex-)Freundin(nen) lesen hier nicht mit!

Ansonsten: 100% d'accord!


Schwede
Beiträge:

10.02.2014 22:20
#564 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Das Interview zu zitieren ist eine Sache. Aber wie hoch ist der Wahrheitsgehalt?
Alleine der Satz, uns fehlt eine Halleninfrastruktur, ist vollkommen vorbei an der Realität.
Ich sehe nämlich genau das Bestehen unserer Hallen als Argument gegen eine MuFu (selbst wenn ich mir diese wünschen würde). Hätten wir die Festhalle nicht und zudem eine marode Eishalle wie Kassel, so fiele die Entscheidung leicht.
Aber wir haben nun mal die Festhalle und unsere Eishalle. Eine MuFu würde beide überflüssig machen bzw Konkurrenz erschaffen. Das dürfte - alle Hallen zusammen genommen - unterm Strich nicht rentabel sein.


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.142

10.02.2014 22:33
#565 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Die Festhalle wird vielen Konzert-Ansprüchen auch schon nicht mehr gerecht. Schon seit einigen Jahren musst Du, um einige "Top Acts" in der Halle zu sehen nach Mannheim oder Köln fahren.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Schwede
Beiträge:

10.02.2014 22:37
#566 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Geht es geiler als AC DC?
(Frage ist ernst gemeint).
Und wir können die Festhalle doch nicht weg diskutieren. Sie ist ein monumentaler Kult-Bau, der innerhalb der selben Stadt immer in Konkurrenz zu einer MuFu stehen wird. Denn die MuFu würde die Festhalle nicht ersetzen. Und wie schon richtig gesagt wurde - beide müssen eine hohe Auslastung vorweisen um rentabel zu sein.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

11.02.2014 00:09
#567 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Schwede, Du und Deine Festhalle. Warum sollte die zu einer Mufu groß in Konkurrenz stehen? Das kommt doch auch auf die Betreiber an. Könnten ja auch die gleichen sein. Und selbst wenn nicht: Die Festhalle steht hauptsächlich für Messeveranstaltungen und Konzerte und eine MuFu-Halle für sportliche Events. Klar schwelge ich manchmal auch noch in Nostalgie, wenn ich bei der FH an die 6-Tage-Rennen oder die DavisCup-Auftritte zurückdenke. Aber auch da liegt mittlerweile staub drauf. Die Halle ist 70 Jahre älter als unsere ESH - und die wird schon als alt bezeichnet...

Ich kann mich zwar immer noch nicht ganz für ein pro und contra MufU entscheiden, aber das hat garantiert nix mit einer Festhalle zu tun. Dann stehen Ballsporthalle, Jahrhunderthalle, Alte Oper, die ESH oder gar noch die Commerzbankarena auch in Konkurrenz zur Festhalle??? Frankfurt als Stadt ist relativ klein - aber das restliche Rhein-Main-Gebiet von dem ein Großteil unserer Fans kommt ist riesig. Und im Zentrum -eben Frankfurt- können allemal 2 Hallen von einer Größenordnung von ca. 10.000 "nebeneinander" existieren - schau mal ins Ruhrgebiet wieviel Großhallen bzw. Stadien es dort gibt.

Und letztlich sagt es selbst unser SK, daß ohne MufU in Zukunft kein DEL-Eishockey mehr möglich ist. Denn spätestens in 3 Jahren will keiner mehr Bremerhaven, Crimme oder Heilbronn sehen.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

11.02.2014 00:22
#568 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Zitat von Hen Fabula im Beitrag #562
[quote=Schwede|p263435]

Seit Jahren mache ich bei meinen Kunden (alles Ausländer) Werbung für die Löwen. Und fast alle Amerikaner, Kanadier, Schweden, usw. gehen dann auch wirklich mal hin. Und dann? die letzte Reaktion, an die ich mich erinnern kann, war, dass es einer Kundin nicht gefallen hat, weil sie die Arena eher an (Zitat) "recreational hockey", also Freizeit-Eishocke erinnert. Und nach all den großartigen Hallen, die ich auf der ganzen Welt gesehen habe, gehts mir einfach genauso.



Du jammerst auf hohem Niveau. Du hättest Deine Kunden ja auch mal mit zu einem erstklassigen DEL-Spiel nach Iserlohn oder Straubing mitnehmen können.


Schwede
Beiträge:

11.02.2014 10:34
#569 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Johnnyboy: Deine Argumentation ist etwas schweirig zu verstehen.

Es geht hier beim Thema MuFu um zwei voneinander unabhängige Aspekte.

1) Eine neue, möglicherweise attraktivere, größere Sportstätte für die Löwen.

2) Eine neue Arena in Frankfurt, die in Konkurenz zu anderen Hallen steht, finanziert und rentabel geführt werden muss.

Zu Thema 1) Ich mag nostalgisch sein, aber mir persönlich gefällt die Eishalle sehr gut (Die Pfeiler sind absolut beschissen - da stimme ich den Kritikern uneingeschränkt zu). Ich wäre auch dafür, die Halle ein wenig umzubauen - z.B. einen Mittelblock mit komfortablen Sitzen auszustatten und in Kombination mit einem erweiterten "Löwenkäfig" zu einem VIP-Bereich für 200 Leute zu erweitern oder ähnliche Dinge.
Ich sehe aber auch Pro-Argumente für eine Mu-Fu - dennoch ist es nur meine persönliche Sicht. Mir ist es total latte, ob ich in ein 17 Jahre altes Pissoir oder in eine neue goldene Schüssel mein verarbeitetes Bier ablasse und ob die Käsebrötchen in Frischhaltefolie eingewickelt sind oder ob ich mir an einem toll blinkenden Stand eine Currywurst auf Porzellan-Tellern servieren lasse. Ich bin zum Eishockey da und möchte dem entsprechende Stimmung haben - in einer MuFu herrscht bei der Hauptversammlung der Telekom das identische Ambiente wie bei der Textilmesse oder beim Basketball.

Thema 2) Eine MuFu muss zwingend rentabel betrieben werden können. Wie kann man da ernsthaft sagen, dass die Festhalle doch egal sei? Nochmal: Die Festhalle steht in Frankfurt in 1A Lage und es kommen Acts wie Eckart von Hirschhausen, AC DC oder Wetten dass. Die Halle mag in der Substanz alt sein, aber von innen ist sie durchaus modern. Seit wann ist denn das reine Alter eines Bauwerks entscheidend? Dann hätte der Kölner Dom schon längst sbgerissen werden müssen. Wie beschrieben, hat die Festhalle Platz für rund 8.000 - 12.000 Leute (je nach Typ der Veranstaltung). Eine neue MuFu würde größenmäßig in der selben Liga spielen und demnach in direkter Konkurenz zur Festhalle stehen. Das Argument: "Die MuFu wäre ja erstmal für Eishockey und Basketball da" kann nicht ernst gemeint sein, denn das würde jeden finanziellen Rahmen sprengen. Kurze Rechnung dazu:
Angenommene Kosten zum Bau der Mu-Fu: 75 Mio. EUR (so teuer war die SAP Arena).
Macht bei (nur!) 4% Kapitalrentabilität = 3 Mio. EUR Kaltmiete im Jahr. Darin enthalten ist noch NICHTS.
Sollten also Löwen und Skyliners die Hauptmieter sein, da die Acts "ja ruhig in der Festhalle bleiben können", so hätten wir Mietkosten von rund zwei Mio. EUR im Jahr zuzüglich Personal, Energie, Eis usw... da wären wir bei etwa 3 Mio. pro Saison für die Löwen.
Ob das realistisch ist, mag jeder für sich entscheiden.
Ergo: DIe Halle würde Acts, Hazptversammlungen von DAX-Unternehmen etc benötigen um die Rentabilität zu steigern und damit indirekt die Miete für die Löwen drücken zu können.
Daher die entscheidende Frage: Können Festhalle & MuFu nebeneinander existieren und beide so ausgelastet sein, dass sie rentabel sind?
Wenn die Frage nicht eindeutig mit JA beantwortet werden kann, so ist eine Diskussion um eine neue MuFu aus BWL-Sicht schlicht sinnlos. Ganz egal welche Vorteile die Löwen davon haben mögen, denn all diese Aspekte fallen unter Punkt 1).


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

11.02.2014 11:00
#570 RE: Mulifunktionsarena bis 2015? (Ja ich weiss, wieder so ein Bembeldome Thread) Zitat · antworten

Dann kennt sich SK wohl nicht in BWL aus. Der arugmentiert nämlich genau andersrum.


Seiten 1 | ... 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | ... 95
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 16
Xobor Xobor Community Software