Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 3.532 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 423

08.03.2011 14:11
Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Vielleicht bin ich der erste der sich echauffiert, aber ich habe heute einen diesbezüglichen schriftlichen Aufruf von Harald Häfner, mit individuellem Antwortschreiben inklusive Rücksendekuvert erhalten.
Die von ihm geforderten Punkte für eine außerordentliche MV drehen sich im Wesentlichen um die Diskussion der Ausgliederung der Mannschaft aus der e.V. im Zuge eines Aufstieges und um mehr Transparenz im finanziellen Bereich. Insbesondere bei zweiterem war ja die letzte Sitzung im Januar in der Tat ziemlich wenig erhellend.
Nun aber zu dem Punkt den ich als SKANDALÖS sehe:
In dem vorgefertigten Antwortschreiben sind meine komplette Postanschrift (unkritisch), meine Mitgliedsnummer bei den Löwen (spricht nicht für Datenschutz, aber egal), sowie mein Geburtsdatum (SKANDAL!) enthalten.
Anmerkung für alle, denen das unbekannt ist. Man kann in Deutschland so ziemlich alles Gespeicherte über Personen herausfinden, wenn man deren Adressangaben verknüpft mit Ihrem Geburtstag angeben kann.
Meine Frage an den Verein darum (denn nur von den dort gespeicherten Daten kann das ja herkommen):
Wie genau nehmt Ihr es bitteschön mit dem Datenschutz?


Oo=v=oO


Alex2000 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 212

08.03.2011 16:11
#2 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Ich bin mir nicht sicher, ob die Vereinsführung hier im Forum mitliest.
Deswegen würde ich empfehlen an diese Email-Adressen dein Beitrag zu schreiben:
http://www.young-lions.de/verein/vorstand


markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 542

08.03.2011 17:45
#3 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Zitat von Weightwatcher
Vielleicht bin ich der erste der sich echauffiert,



Ich habe es gerade aus dem Briefkasten gefischt, und finde es auch sehr daneben.

Zitat

Nun aber zu dem Punkt den ich als SKANDALÖS sehe:
In dem vorgefertigten Antwortschreiben sind meine komplette Postanschrift (unkritisch), meine Mitgliedsnummer bei den Löwen (spricht nicht für Datenschutz, aber egal), sowie mein Geburtsdatum (SKANDAL!) enthalten.



Nun, ich habe der Weitergabe meiner Daten nicht zugestimmt (auch wenn die zum grössten Teil sehr leicht im Internet zu finden sind) aber die Verknüpfung mit "ist Mitglied von / hat interesse an" bringt auf dem Adressmarkt auch den ein oder anderen Euro.
So darf ein Verein nicht mit den Mitgliederdaten umgehen.

Da gibt da eigentlich nur 2 Möglichkeiten:
Datenweitergabe mit Wissen des Vorstandes --> Konsequenzen im Vorstand
Datenweitergabe ohne Wissen des Vorstandes --> rechtliche Schritte

Wer Unterschriften sammeln will für satzungsgemässe Rechte (hier MV) kann sich ohne Satzungsregelung nicht einfach an den Mitgliedsdaten bedienen.

gruss
Markus


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 423

08.03.2011 17:53
#4 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Ich habe "Alex 2000" Anregung aufgenommen und meine Beschwerde an unseren "GröKaZ" Stefan Welp gerichtet. Wenn ich eine Antwort bekomme, teile ich sie mit.
Grüße vom

Weightwatcher


Oo=v=oO


Urlöwe Online

Oldie Löwe


Beiträge: 4.200

08.03.2011 20:45
#5 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Das Thema Datenschutz wurde auch auf der letzten Mitgliederversammlung besprochen und es wurde soweit ich das noch sinngemäß zusammen bekomme gesagt:
Das in der uralten Satzung der Young Lions nichts über den Datenschutz geregelt ist und man halte es für dringend erfoderlich hier eine Satzungsänderung durchzuführen. Dieses Thema würde auf der nächsten Mitgliederversammlung angegangen.
Trotzdem würde auch ich gerne wissen und dazu braucht man, nur einen gesunden Menschenverstand wer hier die Daten einfach weiter reicht.

Gruss vom Urlöwen


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


papa bravo Offline

Twen Löwe

Beiträge: 175

08.03.2011 22:28
#6 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Also das Thema Datenschutz braucht nicht in der Satzung geregelt werden, denn da gibt ziemlich deutliche Gesetze. Schadet natürlich nicht wenn man auch hierzu was in der Satzung niederlegt. Ich habe der Weitergabe meiner Daten nicht zugestimmt.
Etwas erstaunt bin ich auch über den Aufwand den Herr Häfner hier betreibt. Über 500 Mitglieder anschreiben mit Mehrfarbdruck und Rückumschlag, das kostet schon ein paar Euro. Und das nur als treusorgender Vater eines Eishockey spielenden Sohnes????

Unabhängig davon täte der Vorstand gut daran bezüglich der hier von Hern Häfner aufgeworfenen Fragen schnellstmöglich eine Transparenz herzustellen. Alle Mitglieder und besonders die, die den Verein schon lange Jahre begleiten, haben ein Anrecht so bald wie möglich zu erfahren wie es weitergeht. Auch wir, die wir erst nach der Pleite der "Lions" dazugekommen sind, hatten uns ja vorgenommen, dass so etwas nicht mehr vorkommen soll und wir eine enge Verzahnung mit Verein und Jugendarbeit wollen.


Alex2000 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 212

09.03.2011 09:23
#7 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Nun aus offizieller Quelle:
Hr.Höfner hat die Herausgabe der Mitgliederdaten beim Vorstand auf dem offiziellen Weg erwirkt, um die Mitglieder wegen der Einberufung a.o.MV abzufragen.
Der Vorgang ist legitim und hat mit dem Datenschutz nichts zu tun.
Nun sollen die Mitglieder entscheiden, ob sie wegen der im Anschreiben angesprochenen Themen eine a.o.MV wünschen.
In Anbetracht der fehlender Bereitschaft des Vorsitzenden diese Informationen bei der letzten regulären MV zu liefen, erscheint dieser Wunsch mehr als verständlich.


Alter Löwe Offline

Baby Löwe

Beiträge: 31

09.03.2011 11:38
#8 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Also meine Familie und ich haben nun auch diesen Brief erhalten. Zuerst ist man schon geschockt wenn man seine kompletten Daten auf dem vorbereiteten Formular sieht! Ich erwarte von Herrn Häfner das er meine Daten (und natürlich auch die der Anderen Mitglieder)sofort vernichtet und dies auch plausibel nachweist. Eigentlich ist nur das für mich ein dringender Grund der ausserordentlichen MV beizuwohnen. Die vorgeschlagenen TOPe sind bis auf Punkt 2. in einer MV meiner Meinung nach sowieso nicht zu klären. Wir sollten bei Allem was diese Punkte angeht äußerst vorsichtig sein schon bei der Fragenstellung um keine "schlafenden Hunde" zu wecken, wenn ihr versteht was ich meine. Das winzig kleine Pflänzien Eishockey in Frankfurt hat gerade einmal angefangen zu sprießen. Ein Nicht-Insider kann da durch unüberlegte Entscheidungen sehr viel kaputt machen was nicht mehr zu reparieren ist. Wenn irgentwas mal öffentlich ist gibt´s keinen Weg mehr zurück.
Wir haben als Mitglieder dem Vorstand diese Entscheidungen in die Hand gelegt und sollten das auch akzeptieren. Die Fragen von Hr. Häfner hätte er doch auch direkt an den Vorstand stellen können. Wenn er dieses getan hat und keine für ihn befriedigende Antwort erhalten hat, wieso sollte das auf einer MV anders sein?
Der Stein der nun ins rollen gebracht wurde ist jedenfalls eh nicht mehr aufzuhalten und damit eine ausserordentliche MV leider nicht mehr zu umgehen. Irgendwie habe ich ein blödes Gefühl daß das ein nicht so gutes Ende nimmt, hoffe aber innständig das ich mich täusche!


Pv2 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 283

09.03.2011 11:45
#9 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Wir haben gestern auch den Brief erhalten. Je ein Anschreiben pro Kind aber in einem Umschlag. Allerdings ist bei uns kein vorbereitetes Formular und auch kein Rückumschlag enthalten. Würde mich ja schon interessieren, in welchem Umschalg diese zu finden sind und wer nun alle Daten meiner Kinder vorliegen hat. So viel zum Thema Datenschutz.


markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 542

09.03.2011 17:34
#10 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Zitat von Alex2000
Nun aus offizieller Quelle:
[...]
Der Vorgang ist legitim und hat mit dem Datenschutz nichts zu tun.
[...]



Nein das ist nicht legitim. Weil zuende gedacht werde ich Mitglied, fordere mal eben alle Mitgliederdaten an und niemand hat mehr eine Übersicht bei wem das alles landet.
Das geht gar nicht.
Zufrieden bin ich erst wenn alle beteiligten schriftlich bestätigen das das nicht mehr vorkommt und das beim Empfänger der Daten alle Daten gelöscht / gesperrt sind.
Da freut sich im Zweifel das Regierungspräsidium als zuständige Aufsichtsbehörde.

Mal sehen ob Vorstand@ auch noch was von sich hören lässt auf meine Mail von gestern.


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 423

09.03.2011 19:30
#11 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Noch mal zum Thema "legitim" oder nicht. Mit den ihm vorliegenden Daten kann der Herr Häfner bspw. in Flensburg mein Punktekonto abfragen oder über einen Anwalt mein polizeiliches Führungszeugnis einsehen und all solche lustigen Sachen.
Ich meine Herr Häfner wird das wohl nicht mit uns allen vorhaben, aber er könnte es tun. Und das auf gar keinen Fall legitim! Gegen Herrn Häfner richtet sich meine Aufregung übrigens nicht, sein Ansinnen kann man ja sogar verstehen, aber gegen unseren blauäugigen Kappenverein, der hier scheinbar völlig unbedarft und dilettantisch handelt.


Oo=v=oO


Osthesse Offline

Twen Löwe

Beiträge: 289

09.03.2011 21:49
#12 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Stellungnahme des Young Lions Vorstandes :

(folgenden Text habe ich via e-mail erhalten)

Liebe Mitglieder der Young Lions Frankfurt,

uns erreichen Beschwerden, dass Herr Häfner ( Mitglied unseres Vereins ) unter Angabe des Geburtsdatums der Mitglieder eine Aufforderung zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung an die Mitglieder verschickt und auch verteilt. Wir möchten dazu Stellung nehmen.

Auf unserer letzen Mitgliederversammlung haben wir satzungsgemäß über das abgelaufene Jahr berichtet.
Ebenfalls wurden die wirtschaftlichen Verhältnisse des letzten Geschäftsjahres dargestellt.
Auch ein chronologischer Ablauf des laufenden Jahres war Bestandteil des Jahresberichtes.
Die Kooperation mit den Frankfurter Löwen wurde erläutert .

Da die Eishalle nur für einen begrenzten Zeitraum ( 22 Uhr ) zur Verfügung stand, die turnusgemäßen Wahlen durchgeführt werden mussten, sowie die Berichte des Verwaltungsrates, Ehrenrat, der sportliche Bericht sowie der Kassenprüfungsbericht anstanden, mussten wir uns leider auf die satzungsgemäßen Themen konzentrieren, da diese verpflichtend durchgeführt werden müssen, um die Handlungsfähigkeit des Vereins zu bewahren. Dies war für uns wichtig, ansonsten können daraus unangenehme Folgen erwachsen, denn neben den vielen treuen Mitgliedern und Fans, für die wir gerne ehrenamtlich viel arbeiten, um die Jugendarbeit zu fördern und auch für schöne Eishockeyabende haben wir es bei nunmehr rund 700 Mitgliedern auch vereinzelt mit Personen zu tun, die mit unserer Arbeit nicht zufrieden sind ( aus unterschiedlichen Beweggründen ) und auf formale Fehler warten. Dies ist gutes Recht eines jeden Einzelnen.

Herr Häfner fühlte sich offenbar nicht angemessen informiert und hat uns aus diesem Grunde mit sehr kurzer Fristsetzung unter zahlreicher Aufführung gesetzlicher Zitate per Einschreiben zur Herausgabe der Mitgliedsdaten aufgefordert. Wir haben dies geprüft und sind dazu verpflichtet und haben in Papierform Name, Anschrift, Mitgliedsnummer und auch das Geburtsdatum zwecks Selektion für die Wahlberechtigung herausgegeben. Ebenfalls haben wir Herrn Häfner nachdrücklich aufgefordert, die Daten diskret zu handhaben und nach Gebrauch zu vernichten. Wir bedauern den Aufdruck des Geburtsdatums außerordentlich und hatten auf entsprechende Handhabung gehofft.


Was mit den Daten weiterhin passiert, entzieht sich leider unserer Kontrolle.

Kommen wir zum Kern des Anliegens
Wir als Vorstand verstehen den Informationsbedarf der Mitglieder und sind gerne bereit, darüber zu informieren.
Dies haben wir auch Herrn Häfner mehrfach angedient, ebenfalls wurde ihm ein zusätzlicher Informationsabend angeboten, leider ohne Reaktion.
Wir werden diesen, ungeachtet der Umstände, abhalten, Termin und Ort werden gerade geprüft.
Ebenfalls werden wir per Mail weitergehende Informationen an alle Mitglieder schicken, um mehr Transparenz zu schaffen, dies wurde auf unserer letzen Vorstandssitzung bereits beschlossen.
Denn den Einnahmen stehen auch erhebliche Ausgaben gegenüber, diese sollten wir nicht ganz vergessen. Auch sind steuerliche Aspekte in den Kreis der Gedanken aufzunehmen.
Wir fühlen uns verantwortlich, so viel Information wie möglich zu geben, es gibt aber auch Grenzen. Verträge unterliegen der Vertraulichkeit und werden ausnahmslos unserem Verwaltungsrat zur Genehmigung vorgelegt, seine Aufgabe ist zu prüfen und zu genehmigen. Wir bitten um Verständnis.

Zum Schluss noch ein Wort in eigener Sache.
Wir wissen, dass wir nicht alles perfekt machen, tun aber unser Bestes. Wer Informationen haben möchte, gerne. Es gibt auch den kleinen Dienstweg, der Griff zum Telefon oder ein kurzes Mail machen das Leben einfacher.

In diesem Sinne, mit sportlichem Gruß

Euer Vorstand


Als ich anfing Eishockey zu schauen wurden im letzten Drittel nach 10 Minuten nochmal die Seiten gewechselt.


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 423

09.03.2011 23:56
#13 RE: Einberufung einer außerordentlichen MV! Zitat · antworten

Ja Osthesse, das Schreiben liegt mir nunmehr auch vor.
Und darin steht eben dieser Satz:
"Herr Häfner fühlte sich offenbar nicht angemessen informiert und hat uns aus diesem Grunde mit sehr kurzer Fristsetzung unter zahlreicher Aufführung gesetzlicher Zitate per Einschreiben zur Herausgabe der Mitgliedsdaten aufgefordert. Wir haben dies geprüft und sind dazu verpflichtet und haben in Papierform Name, Anschrift, Mitgliedsnummer und auch das Geburtsdatum zwecks Selektion für die Wahlberechtigung herausgegeben. Ebenfalls haben wir Herrn Häfner nachdrücklich aufgefordert, die Daten diskret zu handhaben und nach Gebrauch zu vernichten. Wir bedauern den Aufdruck des Geburtsdatums außerordentlich und hatten auf entsprechende Handhabung gehofft."
Das ist zwar sehr blauäugig, aber wenigstens auch sehr ehrlich.
Für mich ist damit unser Vorstand aus der Schußlinie.
Er hat zwar meiner Meinung nach nicht professionell gearbeitet (ich hätte Herrn Häfner auf sein Einschreiben drei Rollen benutztes Klopapier zurückgesandt), aber gut Amateure eben, wenigstens Ehrliche.
Eines aber ist mir damit auch klar, nachdem ich schonmal auf die Unterschriftenaktion eines Spaltpilzes (Papa Murgas?) hereingefallen bin. Häfners Post wandert bei mir sofort in den Papiermüll. So sehr er meinen Nerv mit seinen Punkten 4. a-d getroffen hat, so wenig mag ich Spaltpilz 2 reloaded.

Grüße vom Weightwatcher


Oo=v=oO


oppi#39 Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 80

10.03.2011 08:01
Frage zu AO Mitgliederversammlung Zitat · antworten

Hat jemand eine Einladung zu einer AO Mitgliederversammlung erhalten?
Ich bin die ganze Woche nicht in Frankfurt und habe von den Young Lions eine E-Mail als "Reaktion" daraauf bekommen.

Worum gehts denn da genau?
Gruss Peter


OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

10.03.2011 08:49
#15 RE: Frage zu AO Mitgliederversammlung Zitat · antworten

edith


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
DEB/ESBG News
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Alex2000
331 07.08.2016 07:14
von hockey4ever • Zugriffe: 26812
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Community Software