Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 7.385 mal aufgerufen
  
 Pressethread
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.141

19.04.2011 20:54
#46 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Zitat von tigu17
das sollten die Offiziellen doch besser wissen,


Ich denke das tun sie.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Klaus I Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 95

19.04.2011 20:59
#47 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Durchaus verständlich, aber wir reden ja auch von einem Wirtschaftsunternehmen, das ein Ziel hat.

Von den Meistern 2004 wurden auch Jahr für Jahr Spieler aussortiert. Jetzt mag mancher entgegnen, das waren Profis....für mich ist das kein (großer) Unterschied.



Osthesse Offline

Twen Löwe

Beiträge: 289

19.04.2011 21:23
#48 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Es ist sehr schön das Du Dir Gedanken machst. DIESE machen sich die Verantwortlichen der Löwen auch. NIEMAND wird die Verdienste des letztjährigen Teams anzweifeln und wir Fans hatten viel Spaß mit den Jungs ABER auch Dir wird nicht entgangen sein das mit dem letztjährigen Team wohl kein Ziel (Platz 1-4) in der Oberliga erreichbar sein wird, denn die OL-Teams gegen die die Löwen in der Aufstiegsrunde angetreten sind waren mindestens 1 Klasse schwächer als die Top Teams Nauheim, Essen, Duisburg und Dortmund und mit denen sollte man sich auch in der nächsten Saison messen können. Hier träumen ja auch einige das man die Verhältnisse in Hessen wieder zugunsten der Löwen zurechtrücken wird.
Eine Zwischenrunde mit den besten Ost- und Nordclubs und danach evtl. Play-offs gegen ein Süd-Team sind doch allemal lukrativer als eine Qualirunde gegen die besten RL-Teams.

Ich sehe hier bei vielen einen Zwiespalt. Einerseits wünscht man sich das Spaß Hockey der letzten Saison und andererseits strebt man nach Erfolg in der höheren Spielklasse. Die meisten Spieler der letzten Saison haben einen Beruf bzw. studieren und werden den für die Oberliga nötigen Aufwand nicht bewältigen können bzw. sie haben nicht die Qualität für höhere Ansprüche. Die meisten Spieler war dies auch bewusst.

Bresagk hat auch gesagt das manche Spieler die sich angeboten haben zu viel Geld fordern würden und diese deshalb nicht in Frage kommen. Wie Du aber darauf kommst das bei einem voraussichtlichen Etat von momentan 500.000 Euro davon sprichst das KEIN GELD da ist kann ich nicht verstehen. Dies ist für Oberliga Verhältnisse schon eine schöne Summe.

Ich hätte nur Ängste bekommen wenn ich hier lesen würde das man solche Akteure die auf den Wunschzetteln mancher Fans stehen (Bouchard, Hackert) verpflichtet werden sollen. Die Oberliga ist aber schon ein ganz anderes Kaliber als die Regionalliga und das hier ein größerer Umbau erfolgen würde war doch zu vermuten. Ein Standort wie Frankfurt kann auf Dauer nicht in der Dritt- oder gar Viertklassigkeit existieren. Das machen die Fans nicht mit.
Wie schrieb ÄPPLER: HERZLICH willkommen im Leistungssport !

Ich vertraue Bresagk und Co. und denke das sie das Richtige tun.


Als ich anfing Eishockey zu schauen wurden im letzten Drittel nach 10 Minuten nochmal die Seiten gewechselt.


löwenherz1116 Offline

Baby Löwe

Beiträge: 1

19.04.2011 21:55
#49 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Ich sehe das genau so!!
Die Jungs haben den Eishockeysport in Frankfurt am Leben erhalten. Denkt an das erste Spiel, nach dem Schock über das Ende der Lions haben sich die Fans in den Armen gelegen und tiefe Emotionen gezeigt.

Die Jungs haben Publikumsnähe auf höchstem Niveau gezeigt, wo hat es so etwas schon mal gegeben.
Bedenkt, es wird keine Frankfurter Jungs mehr in den Fanbussen geben und vieles mehr was wir im Nachhinein vermissen werden.

Wollt ihr das wirklich???
Eine punktuelle Verstärkung wäre sinnvoll, doch nicht eine komplett neue Mannschaft!!!

Viele Fans, die bei den Lions nicht gekommen sind, haben wieder den Weg in die Eissporthalle aus den geannten Gründen gefunden.
Für mich ist das absolutes Kamikaze!

Lieber länger Oberliga und Partystimmung am Wochenende. Das war es doch was die Mannschaft ausgemacht hat.

Werde mir auch den Kauf der Dauerkarte überlegen, wenn es wirklich so kommen sollte.


mike39 Offline

Energie-Löwe


Beiträge: 2.665

19.04.2011 21:55
#50 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Zitat von quinney
für mich ist es keine überraschung, dass nur 3 spieler ein angebot bekommen haben. die kluft zwischen oberliga-spitzenteam - und nichts anderes werden die löwen meiner meinung nach sein - und einem regionalliga-spitzenteam ist einfach zu gross. wobei ich mir auch sehr sehr gut vorstellen kann, dass überhaupt nur wenige spieler mit dem gedanken gespielt haben ol-eishockey zu spielen. für just for fun ist das niveau der ol in der spitzengruppe einfach zu hoch. die hobbyspieler müssten einen sehr großen aufwand betreiben und für viele ist das einfach nicht mit dem job vereinbar.

aus meiner sicht macht es auch keinen sinn sich erst einmal "nur" im mittelfeld der liga einzuordnen, wenn die finanziellen mittel mehr zulassen. warum soll man ein jahr verschenken? der schnitt kommt eh - nun halt shchon ein jahr früher als viele erwartet haben.

und mal ganz ehrlich: bei vermutlich erhöhten ticketpreisen erwarte ich auch eine höhere "spielkultur" aufm eis als bisher. ansonsten lässt sich die preiserhöhung nicht wirklich begründen.



ich persönlich werde mir aber trotzdem ab und an ein spiel der "1b-mannschaft" ansehen, denn die jungs haben mich ein jahr richtig gut unterhalten. danke dafür!



100 Prozent Zustimmung... , vergesst dabei nicht ab sofort sind wir wieder eine Eishockey GmbH...


Snoil11 Online

Oldie Löwe

Beiträge: 2.099

19.04.2011 22:15
#51 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Zitat von löwenherz1116
Viele Fans, die bei den Lions nicht gekommen sind, haben wieder den Weg in die Eissporthalle aus den geannten Gründen gefunden.
Für mich ist das absolutes Kamikaze!



Darüber hinaus haben im Schnitt fast 2.000 Zuschauer, die bei den Lions gekommen sind, den Weg vergangene Saison nicht mehr in die Eissporthalle gefunden.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.205

19.04.2011 22:23
#52 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

paßt nicht und deshalb Tante Edith


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Osthesse Offline

Twen Löwe

Beiträge: 289

19.04.2011 22:25
#53 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Zitat
Viele Fans, die bei den Lions nicht gekommen sind, haben wieder den Weg in die Eissporthalle aus den geannten Gründen gefunden



Richtig, aber es gab auch viele die nicht mehr gekommen sind weil "nur" noch viertklassiges Eishockey geboten wurde.

Genauso würde die Zuschauerzahl wieder zurück gehen wenn der Erfolg ausbleibt.

Einigen ist wohl die Party wichtiger als der Sport, jedoch ist man auch in der 3. Liga schon wirtschaftlichen Zwängen ausgesetzt. Was wäre wohl passiert wenn der Aufstieg in die 3. Liga nicht geklappt hätte ? Noch ein Jahr 4. Liga hätten wohl nur die Party-Fans mitgemacht. Die letzte Saison waren die Fans froh das sie überhaupt noch Eishockey erleben durften, aber auf Dauer zählt halt auch HIER der Erfolg.

Auch in mancher DEL Saison hatten die Fans ihren Spaß am Team. Warten wir mal ab was das Team der Saison 2011/2012 bieten wird und jammern nicht schon vorher und stellen hier Vermutungen an, ohne zu Wissen WARUM "nur" 3 Akteure ein Angebot bekommen haben.


Als ich anfing Eishockey zu schauen wurden im letzten Drittel nach 10 Minuten nochmal die Seiten gewechselt.


Genoviva Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.972

19.04.2011 22:25
#54 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Ich habe mir 2 Spiele in BN angeschaut. Was Rießersee und die Teufel dort gezeigt hatten, musste jedem Zuschauer klar machen, dass unsere Regionalspieler dieses Niveau nicht haben. Ja, sie haben fantastisch gespielt, aber nur ein paar Spiele gegen absteigende Oberligisten und nicht die ganze Saison.

Aus meinen Erfahrungen (habe 2 Studis zu Hause) weiß ich, das Studieren auch nicht mehr vergleichbar ist, mit dem vor ein paar Jahren. Du kannst nicht eben mal einen Schongang einlegen. Ich habe daher höchsten Respekt, wenn einer sagt, mein Studium ist mir wichtiger. Jobs kannst du heutzutage auch nicht mehr nebenbei erledigen. Das bräuchte schon einen Chef, der auch mal eine Verletzung und damit auch evtl. einen Ausfall in Kauf nimmt.

Sicherlich ist es frustrierend für den ein oder anderen Spieler. Aber was wollen wir und die Sponsoren?

- Oberliga spielen mit mäßigem Erfolg? In den letzten Tabellenrängen stehen und um den Verbleib in der Liga kämpfen mit den Jungs, die es jetzt geschafft haben?

oder

- langsamer Aufbau, um in die 2. Liga aufzusteigen .......


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


mike39 Offline

Energie-Löwe


Beiträge: 2.665

19.04.2011 22:40
#55 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Zitat von Genoviva
Ich habe mir 2 Spiele in BN angeschaut. Was Rießersee und die Teufel dort gezeigt hatten, musste jedem Zuschauer klar machen, dass unsere Regionalspieler dieses Niveau nicht haben. Ja, sie haben fantastisch gespielt, aber nur ein paar Spiele gegen absteigende Oberligisten und nicht die ganze Saison.

Aus meinen Erfahrungen (habe 2 Studis zu Hause) weiß ich, das Studieren auch nicht mehr vergleichbar ist, mit dem vor ein paar Jahren. Du kannst nicht eben mal einen Schongang einlegen. Ich habe daher höchsten Respekt, wenn einer sagt, mein Studium ist mir wichtiger. Jobs kannst du heutzutage auch nicht mehr nebenbei erledigen. Das bräuchte schon einen Chef, der auch mal eine Verletzung und damit auch evtl. einen Ausfall in Kauf nimmt.

Sicherlich ist es frustrierend für den ein oder anderen Spieler. Aber was wollen wir und die Sponsoren?

- Oberliga spielen mit mäßigem Erfolg? In den letzten Tabellenrängen stehen und um den Verbleib in der Liga kämpfen mit den Jungs, die es jetzt geschafft haben?

oder

- langsamer Aufbau, um in die 2. Liga aufzusteigen .......





Vince Offline

Baby Löwe

Beiträge: 27

20.04.2011 00:08
#56 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Ich finde ja auch, man darf einen grundsätzlichen Punkt nicht vergessen, und den habe ich bisher noch nirgendwo lesen können. Vielleicht weil es unpopulär ist, ihn zu formulieren. Ich versuche es trotzdem einmal.

Natürlich schulden wir den Jungs einen großen Dank dafür, dass sie da waren, als wir sie gebraucht haben, dass sie das Eishockey in Frankfurt am Leben erhalten haben. Aber: Das Ganze ist keine Einbahnstraße, wie ich finde.

Denn andererseits haben diese Spieler ein Jahr erlebt, wie sie es unter "normalen" Umständen niemals erlebt hätten. Bejubelt und gefeiert von bis zu 7.000 Leuten, die Liga gewonnen, Oberligisten geschlagen, aufgestiegen. Dazu eine Abschlussfahrt nach Malle (die sicher bezahlt wird) und auch sonst wird der ein oder andere Euro oder Ausrüstungsgegenstand hängen geblieben sein. Eine tolle Sache, oder..?

Und deshalb finde ich, dass wir den ehemaligen Young Lions natürlich Dank und Anerkennung schulden, wir einen Teil der Schuld auch schon während der Saison beglichen haben. Das Besondere an dieser Saison war für mich, dass es eben eine gegenseitige Beziehung zwischen Mannschaft und Fans gewesen ist.

Fazit: Natürlich wäre es schön, wenn man mehrere von den Jungs im nächsten Jahr wiedersehen könnte. Aber ich denke nicht, dass wir aus Dankbarkeit auf sportliche Wettbewerbsfähigkeit verzichten müssen. Die Jungs hatten das Jahr ihres Lebens, an das sie sich immer erinnern werden. Und damit sollte es dann auch gut sein. Jetzt steht eben der nächste Abschnitt an. So ist es eben manchmal...


tigu17 Offline

Baby Löwe

Beiträge: 3

20.04.2011 06:29
#57 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Klar,müssen ein paar Veränderungen her,aber nicht so radikal!!!! die Spieler haben übrigens kein Geld für Malle bekommen...und auch so nix!!!!
Zu dem Geld was sie nun für die Oberliga geboten bekommen sollen ist ein Witz,Ausrüstung sollte noch selbst bezahlt werden.
Die Jungs hätten bestimmt ihren Kampfgeist auch mit in die Oberliga genommen!!!!!!Klar ist das sie dabei studieren oder Berufe ausüben,aber manche hätten es auch gut vereinbaren können.
Uns wird was fehlen nächste Saison!!!!!!!!


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

20.04.2011 07:52
#58 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Zitat von tigu17
Klar,müssen ein paar Veränderungen her,aber nicht so radikal!!!! die Spieler haben übrigens kein Geld für Malle bekommen...und auch so nix!!!!
Zu dem Geld was sie nun für die Oberliga geboten bekommen sollen ist ein Witz,Ausrüstung sollte noch selbst bezahlt werden.
Die Jungs hätten bestimmt ihren Kampfgeist auch mit in die Oberliga genommen!!!!!!Klar ist das sie dabei studieren oder Berufe ausüben,aber manche hätten es auch gut vereinbaren können.
Uns wird was fehlen nächste Saison!!!!!!!!



Aaah, ein Insider der sich hier neu registriert hat.

Woher kommen denn deine Infos bezüglich der angebotenen Verträge, d.h. vor allem der von dir als Witz beschriebenen Konditionen?


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

20.04.2011 08:43
#59 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

ich denke, ein großer teil des unmutes kommt daher, daß die kommunizierten ziele
und das wirtschaften scheinbar nicht vereinbar sind mit dem derzeitigen handeln
der gmbh.

wenn die meßlatte ein etablieren in der ol ist, dann ist es unverständlich, daß
scheinbar nur sehr wenige alte spieler in die neue sason in der ersten mitgenommen
werden.

ist das ziel schneller aufstieg, ist klar, daß ein drastischer personalwechsel
aus qualitätsgründen erforderlich ist.

deshalb wäre ein erklären der gmbh bzgl. zielen - ohne tiefstapeln - sicher
hilfreich, um die wogen zu glätten und verständnis zu wecken.
wir kennen zudem alle nicht die einnahmesituation auf der sponsorenseite.
verhandlungstaktisch ist es wiederum schlau, eventuelle große sponsoren bzw.
solvente gmbh situation nicht gleich an die große glocke zu hängen, um absahnern
eine absage zu erteilen.

ich kann den unmut und die enttäuschung von den spielern verstehen,
wenn die ziele allerdings höhere sind, dann sind objektiv nur wenige spieler
in der lage, auf diesem niveau zu spielen. aber auch - und gerade dann - wäre
es an der gmbh, den spielern einen monetären dank zu zollen, der doch über
ein handgeld hinausgeht. 3-4.000 zuschauer haben ja auch einnahmen gebracht.
hier auch der hinweis: ich bin kein insider und weiß nicht , wieviel und in
welcher höhe und ob überhaupt irgendwas geflossen ist.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

20.04.2011 09:35
#60 RE: Eishockey-NEWS vom 19.4.2011 Zitat · antworten

Hier jetzt mal meine Meinung:

Es ist ganz selbstverständlich, dass man von Seiten der GmbH tief stapelt, meiner Meinung nach viel zu tief.

Man ist sich bewusst, wie schwer der Aufstieg in die 2. Liga ist und dass dieser selbst unter besten Voraussetzungen kaum im ersten Jahr zu bewerkstelligen sein wird.

Um also allen Eventualitäten vorzubeugen gibt man ein Saisonziel aus, bei dem man sich eigentlich überhaupt nicht übernehmen kann: "Wir wollen uns etablieren", oder besser gesagt, nicht absteigen.

Dass dies niemals der eigentliche Anspruch eines Frankfurter Eishockeyclubs sein kann, sollte jedem klar sein.

Wenn ich die offiziellen Etat-Berechnungen lese, dreht sich mir alles im Magen um. Na klar ist das ein Zeichen von defensivem Wirtschaften und vor allem, was ja auch immer wieder propagiert wird, ein Zeichen an potentielle Neuzugänge, "hier verdient ihr euch keine goldene Nase!"

Das liegt meiner Meinung vor allem daran, dass Bresl und Co. keine Absahner im Team wollen, die nur auf die Kohle schauen, sondern Spieler die wirklich gerne hier spielen wollen und sich mit dem Verein identifizieren können.

Tatsächlich dürfte der Etat am Ende das bisher genannte bei Weitem übersteigen. Die zuletzt von Bresl genannte Zahl 500.000€ ist meiner Meinung nach stark untertrieben.

Wenn man alleine die zu erwartenden Zuschauereinnahmen nimmt, kommt man schon fast auf diese Zahlen.

Bei geschätzten 21 Spielen (nach Modus der letzten Saison 10er Doppelrunde + 3 Heimspiele in Auf- oder Abstiegsrunde) bei der zu erwartenden Preiserhöhung (Stehplatz 9-10, Sitzplatz im Schnitt 16, 18 Gerade, 14 Kurve) und einem defensiv geplanten Zuschauerschnitt von 3.500 (den hatten wir ja locker letzte Saison) kommt man auf:

2000 Stehplätze x 9,5€ = 19.000€
1500 Sitzplätze x 16€ = 24.000€
= 43.000€ = 21 Spiele = 903.000€

Laut Kit werden hier 19% Mehrwertssteuer (171.570€) und 7% Verbandsabgaben (63.210) abgezogen. Somit bleiben 668.220€.

Zieht man hier wiederum die 80.000€ Förderung für die Young Lions ab, so bleiben 588.220€.

Hinzu kommen Einnahmen durch Merchandising, Catering und natürlich Sponsoreneinnahmen. Diese lagen letzte Saison bei knapp über 100.000€.

Kommen wir im Etat auf geschätzte 700.000€ mit den defensiv veranschlagten Zuschauereinnahmen (der Schnitt in der RL West lag schon bei 4.000, hier werden nur 3.500 eingerechnet) und dem Stand der Sponsoreneinnahmen letzter Saison. Merchandising und Catering sind nicht eingerechnet, da ich keine Ahnung habe, wie so was zu Buche schlägt.

Da man davon ausgehen kann, dass das Sponsoreninteresse in der OL West steigt, angeblich wäre ja ein neuer Premiumsponsor im Gespräch, zudem wolle Krombacher wieder die Bully-Punkte besetzen, und auch der Zuschauerschnitt zumindest die 4.000 knacken sollte (Pokalspiele, Vorbereitungsspiele, Play-Offs etc. überhaupt nicht eingerechnet!) sollte ein Etat von bis zu 1.000.000€ drin sein (alleine die Erhöhung des Schnittes auf 4.000 würde zusätzlich über 100.000€ netto einspielen, jede 500er Erhöhung natürlich ebenso).

Nochmal zusammenfassend. Bei einer humanen Erhöhung der Eintrittspreise auf 9,5€ Stehplatz und im Schnitt 16€ Sitzplatz und einem zu erwartenden Zuschauerschnitt von 4.000, abzüglich der Young Lions-Förderung lägen die Nettoeinnahmen bei 690.000€!!! Hier sind keine Sponsoreneinnahmen, Einnahmen durch Catering, Merchandise, Pokalspiele, Freundschaftsspiele oder Play-Offs eingerechnet!!!

Alleine mit diesem Etat wären wir der Krösus der Oberliga. Zum Vergleich, 2. Ligist Freiburg hatte einen Etat von 1.000.000€, Oberligist Neuss von angeblich 80.000€!!!

Alleine diese Zahlenspiele sollten die eigentlichen Möglichkeiten wiederspiegeln und vielleicht erklären, warum man einen neuen, Leitungsstärkeren Kader sucht!


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 28.09.2011
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
5 29.09.2011 06:04
von mike39 • Zugriffe: 1448
Kader Löwen Frankfurt 2011/2012
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
47 03.04.2012 06:38
von cds23 • Zugriffe: 13999
Kader Löwen Frankfurt 2011/12
Erstellt im Forum Team 2011/12 von Messier
0 04.07.2011 15:29
von Messier • Zugriffe: 1810
1. Frankfurter Eishockeys Historienabend
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Urlöwe
53 19.04.2011 16:21
von Urlöwe • Zugriffe: 3863
Presse vom 19.03.2011
Erstellt im Forum Pressethread von Koppsi
1 19.03.2011 09:18
von Genoviva • Zugriffe: 716
Newsletter vom 04.03.2011
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von C-Gam
0 04.03.2011 12:27
von C-Gam • Zugriffe: 513
Eishockey WM 2011 (alles außer A-WM)
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von jup
6 24.12.2010 09:26
von Rheinländer • Zugriffe: 1330
NHL All Star Game 2011
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von H.M. Murdock
19 01.02.2011 14:27
von Rastaman • Zugriffe: 987
Lions-Kader 2010/2011 - Stand: 19.08.10
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Messier
60 19.08.2010 23:23
von Hayzy • Zugriffe: 23844
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software