Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 6.707 mal aufgerufen
  
 Team 2011/12
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Fishfan64 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 600

07.02.2012 12:52
#46 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Zitat von St.Mai
[quote="Fishfan64"]- Weiterhin sagst du in einem anderen Post sinngemäß "es gibt keine charakterlose Mannschaft, ohne einen Trainer der diese Charakterlosigkeit zugelassen hat". Auch diesen Ansatz finde ich völlig daneben. Charakter ist eine Eigenschaft, die sich über die Lebenszeit entwickelt, und somit ist der Charakter eines Teams von den einzelnen Charakteren der zum Team gehörigen Spieler abhängig. Wenn in dem Team nun 10-12 Spieler ohne Charakter sind, wird kein Trainer der Welt aus diesem Team eine Charakterstarke Einheit bauen können. Wenn du diesbezüglich einen Vorwurf machen willst, dann müsste der konsequenterweise an MB gehen, denn der hat diese Charakteren zusammengestellt. Die Verantwortung dafür hat er ja bereits andeutungsweise übernommen.



Das ist eine absolut nachvollziehbare Gegenmeinung und das verstehe ich
auch unter einer kontroversen Diskussion.
Allerdings kann man mich weiterhin nicht nicht davon überzeugen, dass
es 10-12 charakterlose Spieler geben soll. Da hast Du in Deiner Analyse
noch die jeweilige Gruppendynamik in Mannschaften vergessen. Die wird
sicherlich erst durch sogenannte Charakterlose ausgelöst, aber da gibt
es eben Zeiten und Situationen die erkannt und gestoppt werden müssen.
Mein Gefühl sagt mir, dass es da innerhalb der Mannschaft Auslöser gab
die nicht bearbeitet wurden und auch durch positive Ergebnisse (8:1 Füchse),
dann erstmal überdeckt wurden.


St.Mai
Beiträge:

07.02.2012 12:59
#47 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

also das wir 10-12 charakterschwache Spieler (Im Hinblick auf ihre Arbeitsauffassung) im Team haben, steht für mich seit dem letzten sonntag definitiv fest! Sie mögen vielleicht privat nett sein, aber ich habe keine 5 Spieler gesehen, die sich ehrenwert verkaufen wollten.


Fishfan64 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 600

07.02.2012 13:06
#48 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

@St.Mai
Du hast doch soviel Erfahrung im Mannschaftssport gesammelt, da kann ich
nicht glauben, das Du einen solchen Endpunkt einer Fehlentwicklung noch
nicht erlebt hast.
Also ich habe das mal als Aktiver in einer Mannschaft die sicherer Aufstiegs-
kandidat war und sich wegen zwei, drei Führungsspielern und dem Trainer langsam
zerstritt. Am Schluß waren alle die auf den Platz mussten, ob schuld daran oder
nicht die Deppen und wurden als Leistungsunlustige angepöbelt.


Fishfan64 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 600

07.02.2012 13:11
#49 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Ach das hatte ich noch vergessen.
Der Abstieg wurde verhindert, nachdem der Trainer flog und der neue die
zwei,drei Spieler nicht mehr einsetzte und die Anderen einschwor. Da
wurde auch ein Kapitän gewechselt, aber eben einmal.


St.Mai
Beiträge:

07.02.2012 13:19
#50 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

doch, auch so etwas habe ich zu meiner aktiven Zeit bereits erlebt. Aber ich halte mich diesbezüglich eher an die andere Variante, da die Mannschaft schon zu Saisonbeginn nicht begeistern konnte und viele haben damals schon darauf hingewiesen, dass das eine lustlose Truppe sei. Im Nachhinein muss man denjenigen Recht geben und so Vorstellungen wie gegen die Blackdragons Erfurt in der Vorbereitung wirst du jetzt schwerlich als Endpunkt einer Fehlentwicklung nennen können und auch Beddoes wirst du nicht die Schuld an vielen lustlosen Auftritten zu Saisonbeginn geben können.

Unabhängig von der Charakterfrage sehe ich dieses Team auch als relativ talentbefreit an, dass eben auch spielerisch nicht auf Augenhöhe mit einige anderen Teams ist. auch das kannst du nich CB vorwerfen.


Wie gesagt, ich sehe schon auch die Möglichkeit, dass man die Zusammenarbeit mit CB beenden muss. Dazu Bedarf es aber keines Schnellschussses, sondern einer Analyse der abgelaufenen Saison UND vorallem einer Planung wie man die nächste Saison angeht.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.098

07.02.2012 13:22
#51 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Zitat von Highty67
Befreit euch von dem Gedanken, dass CB entlassen wird. Das wird er mit 100%iger Sicherheit nicht!!!




Bold statement, daher stelle ich meine übliche Frage, wenn etwas ohne Beleg als Fakt ("100%iger Sicherheit") dargestellt wird:
Wer oder was ist die Quelle?


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 424

07.02.2012 14:27
#52 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Hier mal meine Meinung zu CB. Vorweg Eines: Ich habe einige Führungsverantwortung ausgeübt und auch Coaching.
1. Wer sich als Trainer oder Führungskraft hinstellt und eine "Untrainierbarkeit" seiner ganzen Mannschaft postuliert, der stellt sich selbst gewaltig ins Abseits!
2. Denn daß man ganze 22 Aufsässige hat, das gibt es fast nie, bzw. nur dann wenn alle 22 geschlossen der Meinung sind einen Scheißtrainer (Vorgesetzten) zu haben. Damit haben die 22 auch meistens Recht...
3. Im Normalfall hat man halt ein Paar faule Äpfel im Korb. Damit diese die anderen nicht anstecken, versucht man sie zu erziehen und verbessern. Gelingt dies partout nicht, dann muß man sie demonstrativ aussortieren. Das ist Leadersship.
4. Mein Hauptvorwurf an CB ist die ganze Saison unbenommen von der Spielsituation und Torlage ein fast immer identisches Spiel (a la Chernomaz) aufgezogen zu haben. Ob das OL-gerecht ist, wage ich in Anbetracht des Resultates zu bezweifeln.
5. CB hat fast die ganze Saison nur auf zweieinhalb Reihen gesetzt, dabei hätte es zig Situationen gegeben auch die schwächeren Linien einzusetzen. Sei es bei einer haushohen Führung oder wenn es gilt einen stark besetzten Gegner müd zu spielen. Oder sogar einzelne Gegner "rauszunehmen" ()...
6. Er hat mit dieser Herangehensweise auch zu verantworten, daß die Löwen fast nie in der Lage waren 60 Minuten mitzuhalten (unser schon berühmtes 2. Drittel...). Mit der vielen Eiszeit der beiden Reihen hat er diese faktisch plattgespielt.
7. Boris hat in der alles entscheidenden Phase eine sehr erhebliche Mitschuld an verloren gegangenen Spielen (Tore in Unna, mind. 2 gegen Kassel und drei gegen Hamm). Der Trainer entscheidet, wer im Tor steht. Da Boris offensichtlich noch nicht wirklich fit ist, denn er ist ja kein Schlechter, geht diese Entscheidung zu 100% auf CB´s Kappe, denn Boris stellt sich ja nicht selber auf. Schon nach dem was ich aus Unna gehört hatte, hätte ich erstmal nur Wendler gebracht, der zwar evtl. etwas schwächer aber wenigstens fit ist.
8. Der ewige Harmonie-Ansatz 2011/2012 klappt nach meiner Erfahrung nur dann, wenn man ein sehr gutes, vom Niveau her homogenes Team hat. Was wir ja nun definitv nicht haben. In allen anderen Fällen ist eine gesunde Härte (vor allem gegenüber jenen unter 3.) die sehr viel effektivere Methode. Man frage einfach mal Hans Zach.
9. Vollkommen daneben und 100% unglaubwürdig ist es dann, wenn die Saison endgültig in die Grütze gefahren ist, den Autoritäts-Hammer herauszuholen und auf quasi alle einzudreschen (siehe 1.)

Sollte man also CB behalten? Meiner Meinung nach: Nein!

kritische Grüße vom Weightwatcher


Oo=v=oO


Cologne Kentucky Star Offline

Weight Watchers Witzbold


Beiträge: 1.781

07.02.2012 14:46
#53 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Zitat von Snoil11

Zitat von Highty67
Befreit euch von dem Gedanken, dass CB entlassen wird. Das wird er mit 100%iger Sicherheit nicht!!!


Bold statement, daher stelle ich meine übliche Frage, wenn etwas ohne Beleg als Fakt ("100%iger Sicherheit") dargestellt wird:
Wer oder was ist die Quelle?




Welche Quellen sollen das sein, die da namentlich nicht genannt werden dürfen/sollen ... Hm ... mal kurz überlegen?
Der Trainer selbst, Michael Bresagk, der Mannschaft nahe stehende Personen oder andere vielleicht sehr wichtige Leute in anderen wichtigen Funktionen, wer weiß? Du kannst es also glauben, Du kannst es aber auch lassen mangels genannter Quelle! Ach ja, ich behaupte übrigens auch, CB wird auch kommende Saison die Löwen trainieren ... aber ich sag nicht, von wem ich das weiß!


Kölner Haie und Löwen Frankfurt ... hoffentlich bald wieder vereint!


Canucks Offline

Twen Löwe

Beiträge: 368

07.02.2012 15:18
#54 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Zitat von leo
Vielleicht kann jemand mal Fakten kurz zusammen schreiben. Ich lese immer wieder, dass der Trainer Mist ist.
Kann jemand mal kurz zusamemnfassen, weshalb das so sein soll ?

Was hat CB gemacht, dass eine Entlassung rechtfertigen würde ?

Sicher die Ergebnisse stimmen nicht. Aber CB hat mit Sicherheit der Mannschaft nicht gesagt, dass sie die Leistung verweigern soll.

Was würde den eine Entlassung aus eurer Sicht rechtfertigen ?



Absolute Erfolgslosigkeit!


Bieksa: "Right now i'm 6 inches too tall to play in Montreal..."


Trufknarf Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 806

07.02.2012 16:20
#55 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Zitat von FR-Online vom 6.2.2012


http://www.fr-online.de/loewen/eishockey...irstTeaser.html


Löwen ziehen Konsequenzen
....
..
.
Bresagk: „Maßlos enttäuscht“

„Ich bin maßlos enttäuscht“, zürnte Sportdirektor Michael Bresagk. „Ich hätte nie gedacht, dass einige Spieler solche Totalausfälle sind. Sie machen einfachste Sachen falsch, die schon jeder Nachwuchsspieler beigebracht bekommt.“ Nun seien beim Tabellenfünften sogar kurzfristige Konsequenzen möglich, wenngleich der dünne Spielerkader zu Suspendierungen nur wenig Spielraum lässt. „Trotzdem sind Sachen vorgefallen, die wir so nicht akzeptieren können“, erzählt Bresagk, sein Trainer nennt die Eskalationsstufen: Straftraining, weniger Eiszeit, Rausschmiss.



In diesem Abschnitt aus der FR-Online ist für mich zuerkennen, das es keine Kündigung von CB geben wird, sondern die Konsequenzen anscheinend nur bei den Spieler gezogen werden.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.098

07.02.2012 16:30
#56 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Zitat von Cologne Kentucky Star
Der Trainer selbst, Michael Bresagk, der Mannschaft nahe stehende Personen oder andere vielleicht sehr wichtige Leute in anderen wichtigen Funktionen, wer weiß? Du kannst es also glauben, Du kannst es aber auch lassen mangels genannter Quelle!



Ich erwarte nicht, dass er seine Quelle namentlich Preis gibt. Es würde schon reichen, wenn er seine 100% Sicherheit durch Angabe der ungefähren Location der Quelle (ähnlich der von dir vorgeschlagenen Kategorien) ergänzt bzw. einfach angibt, dass er dies aus "sicherer Quelle" weiß.

Zitat
Ach ja, ich behaupte übrigens auch, CB wird auch kommende Saison die Löwen trainieren ... aber ich sag nicht, von wem ich das weiß!



Ist es Schicksal, dass ich gerade erst einen Artikel über verzerrte Meinungen durch Informationswiederholung gelesen habe?


Edit: Hier dann auch nochmal aus Bresagks Mund.

Zitat
In Sachen Trainerfrage ist Bresagk sicher, dass Beddoes weiterhin genau der richtige Trainer ist: „Die Arbeit, die er im Hintergrund absolviert sieht niemand. Er arbeitet akribisch und das hat mich bestätigt, an ihm in keinster Weise zu zweifeln“



http://www.hockeyweb.de/oberliga/nachric...e-konsequenzen/


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


quinney Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.035

07.02.2012 16:58
#57 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Zitat von FR-Online vom 6.2.2012


http://www.fr-online.de/loewen/eishockey...irstTeaser.html


sein Trainer nennt die Eskalationsstufen: Straftraining, weniger Eiszeit, Rausschmiss.




ich hab die ganze situation bis letzten sonntag auch weniger schlimm eingeschätzt als sie offensichtlich ist. klar, auch vorher war schon zu erkennen das längst nicht alles rund läuft. das spiel gegen hamm hat aber schonungslos aufgezeigt das es tiefe gräben gibt. wo auch immer die liegen mögen (zwischen trainer und (teilen) der mannschaft und sogar unter mannschaft selbst). in der jetztigen situation bringen straftraining oder weniger eiszeit vermutlich gar nix mehr. die spieler die am sonntag null einsatz gezeigt haben geht diese drohung doch am ars.. vorbei. sie sind eh unten durch, die saison ist gelaufen. warum sollen die spieler sich davon beeindrucken lassen?

das einzig wirkliche konsequente wäre der rausschmiss! egal wie dünn der kader auch ist. ich glaub kaum das sich die spieler die "unten durch" sind auch nur annähernd reinhängen werden, wenn sie denn gegen unna aufs eis dürfen. eher das gegenteil wird der fall. spiel ich halt mal nen fehlpass oder lass den gegner laufen. damit werden die wenigen spieler bestraft die sich reinhängen und versuchen das bestmögliche aus der verfahrenen situation zu machen.


was mich aber wirklich erschreckt ist, dass die leistungen seit beginn der meisterrunde kontinuierlich schwächer werden. war ich mir doch ziemlich sicher, dass die löwen die mannschaft sein werden die in der meisterrunde am meisten zulegen würde im vergleich zu den anderen mannschaften, muss man leider sagen: die löwen sind die mannschaft die am wenigsten zulegen konnte. im gegenteil: von woche zu woche zeigte die leistungskurve immer weiter nach unten. mittlerweile sind wir wieder auf dem niveau der saisonvorbereitung angekommen und das wo der höhepunkt der saison bevorsteht. das irritiert mich wirklich sehr.......


Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

07.02.2012 17:02
#58 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Hui, was ist denn hier heut los...

Zitat von Highty67
Befreit euch von dem Gedanken, dass CB entlassen wird.
Das wird er mit 100%iger Sicherheit nicht!!!



Ich denke da dürftest Du ziemlich ins Schwarze treffen

Zitat von Hockeyweb
In Sachen Trainerfrage ist Bresagk sicher, dass Beddoes weiterhin genau der richtige Trainer ist:
„Die Arbeit, die er im Hintergrund absolviert sieht niemand. Er arbeitet akribisch und das hat mich
bestätigt, an ihm in keinster Weise zu zweifeln“.



Edit sacht, Sorry, hab das Edit vom Snoil net gesehen


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


BlockM Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.377

07.02.2012 20:02
#59 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Klingt alles nach CB bleibt!

Beddoes ist bzw. hat:

- ein absoluter Fachmann, sprich sein Fachwissen steht ausser Frage
- zuverlässig, akribisch, 100% identfiziert und mit den besten Vorsätzen
- genug Erfahrung als Spieler und in seinen vorherigen Stationen als Trainer

Als Führungskraft (Coach) ist es auch immer wichtig welchen Maßstab man anlegt im Umgang mit seinem Tem. Was heißt das?

Mein Ansatz als Coach muss zu dem Level passen, von dem aus ich mit meinem Team starte, soll heißen, wir spielen 3. Liga, wir haben ein neues uneingespieltes Team, wo haben die Jungs vorher gespielt, was wollen wir erreichen, was sind aus diesem Grund die zu gehenden Schritte.

"Wir trainieren auf DEL-Niveau" das wurde schnell verkündet, d.h. die Messlatte lag aus meiner Sicht weit oben von Anfang an, nicht das man auch so spielen muss, nein aber es war von vorneherein klar, am Training liegt es nicht, denn das geschieht ja auf Top Niveau. Wie gehen Spieler damit um, deren Leistungsniveau eben nicht dem der DEL entspricht? Vielschichtig denke ich von Stolz "jawoll so muss es sein" bis zu Träumen was möglich ist, weil man ja so "gut" trainiert.

Was es aber auch generiert ist Druck, wenn eben die Ergebnisse nicht zu diesem Training der höchsten Ansprüche passen. Dann spüren Spieler auch intuitiv eine Diskrepanz, ein Unwohlsein, was natürlich keiner äussert, Angst zu versagen entsteht und produziert leichte Fehler, ein Multiplikator tritt in Kraft, der mehr Negatives erzeugt als Positives zulässt.
Der Trainer spürt den Druck auch, er verlässt sich auf weniger Spieler (die Leistungsträger), spielt z.B. konstant und zu lang in jedem Spiel mit 2,5 Sturmreihen, macht also dann auch handwerkliche Fehler auf einmal, er gibt dem Druck nach und das Team wird zudem gespalten in Spieler von denen er alles erwartet und Spieler, denen er es im entscheidenden Moment nicht zutraut, dem Team helfen zu können.

Vielleicht würde es schon reichen auf DEL Niveau zu trainieren und nicht drüber zu sprechen, besser, davon bin ich überzeugt, ist es aber ein Team zu trainieren unter Berücksichtigung der Voraussetzungen, das es und jeder einzelne von ihnen mitbringt.

Ich befürchte, hier liegt einfach eine Fehleinschätzung von CB und vielleicht auch von MB vor.

Weitere Fehleinschätzungen habe ich beim Beurteilen von Spielerpersönlichkeiten gesehen hinsichtlich Führungstauglichkeit. Auch hier tun mir Spieler leid, von denen Führung erwartet wird, obwohl sie das einfach nicht sind, d.h. nicht dass sie nicht Leistungsträger sein können. Nein ganz im Gegenteil, wenn ich einen Leistungsträger, der kein Leader ist, mit eben dieser Erwartungshaltung konfrontiere, dann wird er unter diesem Druck weniger leisten als zuvor, davon bin ich überzeugt.

Der Druck und der Misserfolg haben eine Negativspirale in Gang gesetzt und ja, es ist lächerlich jetzt mit Härte zu antworten, das schafft eine Rechtfertigungsgrundlage für CB, aber es hilft weder dem Team, noch einem einzelnen Spieler und besser spielen wird das Team dadurch jetzt auch nicht mehr.

FAZIT: Ich sehe im Augenblick keine Argumente, warum nächstes Jahr bedarfsgerechter (oberligapassend) trainiert werden sollte und warum CB und vielleicht auch MB bei Neuverpflichtungen einen besseren Blick für Führungsspieler haben sollten bzw. auch für den richtigen Mix der Mannschaft. Ich hoffe, ich irre mich, aber ich habe mehr als ein ungutes Gefühl.


2. LIGA WIR SIND DA!!


Cologne Kentucky Star Offline

Weight Watchers Witzbold


Beiträge: 1.781

07.02.2012 20:15
#60 RE: Trainer Clayton Beddoes Zitat · antworten

Zitat von BlockM

Weitere Fehleinschätzungen habe ich beim Beurteilen von Spielerpersönlichkeiten gesehen hinsichtlich Führungstauglichkeit.



Da haben sich fast Alle gründlich geirrt! Aber wie heißt es doch da: "Irren ist menschlich", nächste Saison wird das Team ganz sicher völlig anders aussehen, nur sehr Wenige werden bleiben, dafür werden MB und CB hoffentlich sorgen!


Kölner Haie und Löwen Frankfurt ... hoffentlich bald wieder vereint!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse 13.08.2012
Erstellt im Forum Pressethread von pinguin
11 14.08.2012 08:51
von Cologne Kentucky Star • Zugriffe: 1313
Diskussionsthread: +++ Löwen trennen sich von Clayton Beddoes +++
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
155 01.04.2012 17:05
von Fatality • Zugriffe: 16439
+++ Löwen trennen sich von Trainer Clayton Beddoes +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von JUS67
2 21.03.2012 14:18
von Messier • Zugriffe: 767
+++ Vertragsverlängerung: Clayton bleibt! +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
0 19.12.2011 15:52
von mike39 • Zugriffe: 305
Kader Löwen Frankfurt 2011/2012
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
47 03.04.2012 06:38
von cds23 • Zugriffe: 13999
Kader Löwen Frankfurt 2011/12
Erstellt im Forum Team 2011/12 von Messier
0 04.07.2011 15:29
von Messier • Zugriffe: 1810
+++Interview mit Clayton Beddoes+++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Kampfsau#8
0 06.08.2009 15:16
von Kampfsau#8 • Zugriffe: 299
Co-Trainer Clayton Beddoes
Erstellt im Forum Das Team 09/10 von Messier
2 12.04.2010 01:08
von Messier • Zugriffe: 686
FR: Bartman weg, Beddoes neuer Co-Trainer
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von H.M. Murdock
16 01.01.2010 19:16
von Schneelöwe • Zugriffe: 1884
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 14
Xobor Xobor Community Software