Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 132 Antworten
und wurde 10.801 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Koppsi
Beiträge:

11.10.2011 00:21
#61 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Zitat von Fatality
Ist keine Verschwörungssphäre...



dieser Mist mit leerem Blatt ist doch Kindergartenkram; die Regularien wurden ned eingehalten, ergo hat man die Konsequenzen zu tragen. BASTA
und sollte man lernfähige Leute im Vorstand haben dürfte es auch nur einmal passieren (obwohl: habt ihr aus dem Nauheimer Vorfall letzte Saison nix gelernt?)


Fishfan64 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 600

11.10.2011 00:42
#62 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Zitat von Anubilis
Schön, dass es wenigstens ein Thema gibt, durch das wir von unserer eigenen Tristesse ablenken können !!!


Ich schließe mich da nach gestern Abend in Hamm absolut an.
Außerdem kann sich Jeder der will, die Punkte vom grünen Tisch irgendwo hineinschieben.
Ich bin jetzt mit Unterbrechungen seit 28 Jahren dabei und diesen Mist braucht kein Mensch. Verloren ist eben verloren!
Das hat wie ich gestern an anderen Stellen schon geschrieben habe, absolutes RTL Niveau. Wer sich darüber freuen kann
und dazu noch schadenfrohen Mist schreibt, der ist ziemlich Hirnamputiert.
Ich denke die meisten Schreiber in diesem Kontext sollte man alle in einen Fanbus packen und wie in guten alten Zeiten,
sich mit KSV Hessen Fans auf dem Parkplatz vor der Kasseler Eisporthalle treffen lassen.
Den Mund für die Hetze nehmen sie voll genug, aber ich denke dort würden sie dann den Arsch zusammenkneifen.
Wir habe dass füher nie, aber dafür schreiben wir bis heute nicht soviel provozierenden Unfug.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

11.10.2011 00:55
#63 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Genau DAS ist ja eben die Frage, ob wirklich Regularien AKTIV nicht eingehalten wurden, höhere Gewalt durch einen Briefverlust der Post oder Schlamperei im Posteingang des LEV passiert ist.
Eine eidesstattliche Versicherung ist da sicherlich ein Pfund und sollte erstere meiner Möglichkeiten der Fall sein, wäre es schon bedenklich, wenn man trotz anderem Wissen eine solche Erklärung abgeben möchte. Ich vermute schlicht, dass die zweite meiner Vermutungen der Wahrheit am nächsten kommt, da ich einerseits der KEBG in ihren Aussagen traue (durch die optionale eidesstattliche Versicherung sowie durch ihr bisheriges allgemeines Verhalten), andererseits auch dem LEV dort kein Fehlverhalten unterstellen möchte, da zumindest mir dort schlicht die Informationen fehlen...wie eigentlich jedem hier, der darüber schreibt. Ist im Grunde eine vergleichbare Situation wie bei Dortmund und Nauheim, was die vermeindliche Körperverletzung angeht. Eine Seite sagt A, die andere Seite sagt B und wir alle wissen nicht, was richtig ist? Daher würde ich es durchaus begrüßen, wenn von sämtlichen Provokationen, Lästereien und Beschimpfungen (egal von welcher Seite auch immer) Abstand genommen würde, und da nehm ich einige "Fachmänner" im Huskies-Forum nicht raus. Einfach mal abwarten, was die weiteren Forschungen ergeben und wie die finale Einschätzung des Schiedsgerichts aussieht, das ist dann Gesetz und wird auch nicht in Frage gestellt. Wurde ja auch von Seiten der KEBG so vermittelt.

Es war im Rahmen des Derbys eine wirklich angenehme Stimmung in beiden Lagern (bis auf die bekannten Ausreißer am Spieltag), ich fänd es schade, wenn hier nun wieder das Niveau auf den Sommer letzten Jahres gesenkt würde.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Fishfan64 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 600

11.10.2011 01:07
#64 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Zitat von Fatality
Genau DAS ist ja eben die Frage, ob wirklich Regularien AKTIV nicht eingehalten wurden, höhere Gewalt durch einen Briefverlust der Post oder Schlamperei im Posteingang des LEV passiert ist.
Eine eidesstattliche Versicherung ist da sicherlich ein Pfund und sollte erstere meiner Möglichkeiten der Fall sein, wäre es schon bedenklich, wenn man trotz anderem Wissen eine solche Erklärung abgeben möchte. Ich vermute schlicht, dass die zweite meiner Vermutungen der Wahrheit am nächsten kommt, da ich einerseits der KEBG in ihren Aussagen traue (durch die optionale eidesstattliche Versicherung sowie durch ihr bisheriges allgemeines Verhalten), andererseits auch dem LEV dort kein Fehlverhalten unterstellen möchte, da zumindest mir dort schlicht die Informationen fehlen...wie eigentlich jedem hier, der darüber schreibt. Ist im Grunde eine vergleichbare Situation wie bei Dortmund und Nauheim, was die vermeindliche Körperverletzung angeht. Eine Seite sagt A, die andere Seite sagt B und wir alle wissen nicht, was richtig ist? Daher würde ich es durchaus begrüßen, wenn von sämtlichen Provokationen, Lästereien und Beschimpfungen (egal von welcher Seite auch immer) Abstand genommen würde, und da nehm ich einige "Fachmänner" im Huskies-Forum nicht raus. Einfach mal abwarten, was die weiteren Forschungen ergeben und wie die finale Einschätzung des Schiedsgerichts aussieht, das ist dann Gesetz und wird auch nicht in Frage gestellt. Wurde ja auch von Seiten der KEBG so vermittelt.

Es war im Rahmen des Derbys eine wirklich angenehme Stimmung in beiden Lagern (bis auf die bekannten Ausreißer am Spieltag), ich fänd es schade, wenn hier nun wieder das Niveau auf den Sommer letzten Jahres gesenkt würde.


Also damit Du mich nicht missverstehst ich habe ne Dauerkarte in Frankfurt und finde so ein Niveau nicht gut.
Da ist dann das Prügeln früherer Tage auf dem Parkplatz ehrlicher gewesen, da musste man nicht die gequirllte
Scheiße zu Papier bringen und glücklicherweise konnten neue Interessierte den Mist damals auch nicht lesen, um
abgeschreckt zu werden. die denken nämlich, wie bei der viel kritisierten DEL, dass es nicht um Eishockey geht,
sondern nur um irgendwie gewinnen, notfalls paar Verband. also Politik. Wer mag heutzutage Politik? Nur Politiker.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.100

11.10.2011 01:07
#65 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

@Fatality:
Ohne euren Verantwortlichen irgendwas unterstellen zu wollen, aber dein Argument der eidesstaatlichen Versicherung weist insofern eine Lücke auf, als dass sich weder die Position der Huskies, noch die des LEV beweisen lässt.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

11.10.2011 01:10
#66 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

@Fatality
Vergiss es-was meinste, was wir letztes Jahr in ähnlicher Sache für "Pfunde" hatten, das interessiert keinen. Willkommen im LEV-NRW! ;-)


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

11.10.2011 01:32
#67 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

@Fishfan: Mein Beitrag ging auch mehr in Richtung Koppsi, du kamst mir beim Senden nur dazwischen ;)

@Snoil: Sicher lässt sich damit erstmal nichts beweisen, aber sollte im Zuge der Nachforschungen nach einer solchen eidesstattlichen Versicherung diese widerlegt werden, bekommt man einige Probleme...und ob man eben dieses Risiko einzugehen bereit wäre, wenn man Mist gebaut hätte, halte ich zumindest für fraglich. (man beachte den Konjunktiv)

@Alaska:
Hey, ihr seid ja schließlich auch Nauheim, da muss das so sein...just kidding! ;)
Ich will hier ja jetzt auch nicht den großen Kuschelkurs fahren, aber so lange man nur auf Vermutungen herumreiten kann, sollte man den Puck auf allen Seiten schon noch ein wenig flacher halten.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

11.10.2011 08:20
#68 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Kinners,
was soll der Quark? Wir warten es ab ob das Schiedsgericht sich an sein Urteil zu den Ruebenbauern erinnert und aehnlich verfaehrt, oder ob es ne Ausnahemregelung fuer sportlich nicht qualifizierte Gaeste in der Liga gibt.
Zum Thema Beweislast und hoehere Gewalt, denkt an das Drama als unser Material verspaetet ankam (ich glaube es war Berlin) haetten wir nen Fahrtenschreiber gehabt, waere es beweisbar gewesen, so eben nicht und genau dafuer braucht man ein Einschreiben oder ne Kuriersendung.
Wer das nicht macht bei Dokumenten mit Unterschrift, die einer schnelle Bearbeitung beduerfen, handelt grob fahrlaessig...


macaco71 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 563

11.10.2011 09:01
#69 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

nun, selbst ich als privatperson, versende unterlagen prinzibiell nur per einschreiben.
so hat man etwas in der hand, wann und bei welchem postamt man etwas aufgegeben hat und
der empfänger muß den erhalt quittieren.
hoffe nur das man aus der sache lernt, und man vor den "mächtigen" aus assel genause hart
bleibt wie letzte saison gegen bad nauheim.


Die Erde ist ein Jammertal und das Leben ein Graus


WildLion97 Offline




Beiträge: 1.098

11.10.2011 09:06
#70 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Jungs, jetzt beruhigt euch mal alle wieder.
Sicher will so keiner (außer Kassel vielleicht) punkte bekommen, das soll ein Sportlicher Wettbewerb sein indem Kassel nunmal klar besser war und verdient gewonnen hat.

Aber ich kann mich trotzdem köstlich drüber amüsieren das grade Kassel einmal hier am Ratsweg gewinnt und grade dieser Sieg ist dann auf einmal keiner mehr ??
Allein der Gedanke daran wenn es so kommen sollte bringt mich zum lachen !!!



Gorgenlaender
Beiträge:

11.10.2011 09:33
#71 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Also wer einen Manuel Klinge bezahlen kann, der sollte auch die Kosten für einen Telefonanruf aufbringen können um nachzufragen, ob die Unterlagen da sind. Gerade aufgrund der Geschichte mit Nauheim letzte Saison hätte man auch in Nordhessen ne gewisse Sensibilität entwickeln können. So ist meine Schadenfreude groß, da man dieses Versehen eindeutig als absolute Dummheit der Offiziellen in Kassel ansehen kann.


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.486

11.10.2011 10:00
#72 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Zitat von Gorgenlaender
da man dieses Versehen eindeutig als absolute Dummheit der Offiziellen in Kassel ansehen kann.

Mit solchen Äußerungen wäre ich vorsichtig. Wer weiß ob sowas nicht auch unseren
Offiellen hätte passieren können. Denn generell gilt, wo gehobelt wird fallen Späne.
Sowas darf natürlich nicht passieren, passiert aber nunmal im Leben.
Steht schon in der Bibel: "Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein"


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

11.10.2011 10:15
#73 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Zitat von Summer of 69

Zitat von Gorgenlaender
da man dieses Versehen eindeutig als absolute Dummheit der Offiziellen in Kassel ansehen kann.

Mit solchen Äußerungen wäre ich vorsichtig. Wer weiß ob sowas nicht auch unseren
Offiellen hätte passieren können. Denn generell gilt, wo gehobelt wird fallen Späne.
Sowas darf natürlich nicht passieren, passiert aber nunmal im Leben.
Steht schon in der Bibel: "Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein"



Ja die Dummheit wuerde ich auch damit nicht attestieren wollen. Nur ganz ehrlich wenn es den Loewen in dieser Saison gelingen sollte, den Casus von Kassel und Nauheim zu kopieren, wuerde ich auch hier sagen muessen grob fahrlaessig... und noch lernrestistenter als Kassel.


Gorgenlaender
Beiträge:

11.10.2011 10:22
#74 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Zitat von Summer of 69
Mit solchen Äußerungen wäre ich vorsichtig. Wer weiß ob sowas nicht auch unseren
Offiellen hätte passieren können. Denn generell gilt, wo gehobelt wird fallen Späne.
Sowas darf natürlich nicht passieren, passiert aber nunmal im Leben.
Steht schon in der Bibel: "Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein"



Ähm, wenn es einem anderen Verein passiert wäre (also auch den Löwen), dann würd ich das genauso als Dummheit bezeichnen! Klar kann sowas passieren, dennoch bleibt es eine dummheit/nachlässigkeit oder wie auch immer man es bezeichnen mag...


markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 546

11.10.2011 10:51
#75 RE: Der gebrochene Fluch der Huskies und die Nachwehen... Zitat · antworten

Zitat von Koppsi
Babblababb; hier wird doch in Verschwörungsshären gedacht: in dem Übergabe-Einschreiben könnte ja ein leeres Blatt sein, oder ein paar Gummibärchen; und denne? mit so nem popeligen Übergabe-Einschreiben machst dir es aber viiiiiiel zu einfach



Neben der vielleicht spürbaren Ironie des Beitrags sei angemerkt das es eine rechtssichere Möglichkeit gibt sowas zu übermitteln wenn es nötig ist, mit Bestätigung des Inhaltes.
Zustellung durch Gerichtsvollzieher. Gar nicht mal so teuer.
Wenn Zustellung im Zuständigkeitsbereich dann kopiert er den Inhalt, tütet das Original ein und stellt zu. Wenn nicht gibt es der Gerichtsvollzieher mit Zustellurkunde zur Post.
Aber.... Das dauert dann einige Tage ....
Taxi muss also nicht sein.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Duisburg kann man mal als Huskies verlieren - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Geschlossene Threads von mike39
501 10.11.2013 21:49
von Forca ESC • Zugriffe: 51359
Hessenderby Kassel Huskies vs Löwen Frankfurt Live
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
14 13.02.2013 22:01
von Rastaman • Zugriffe: 1897
+++Im Hessen-Derby unterliegen die Löwen knapp den Huskies+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
0 01.10.2011 10:32
von Leona • Zugriffe: 351
+++ 2. Februar 2011 Hessencup: Die Kassel Huskies kommen nach Frankfurt +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 02.02.2011 17:18
von Mäcks • Zugriffe: 483
+++ Kick Cup Special: Jetzt bewerben für Fanduell zwischen Löwen und Huskies! +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
0 02.02.2011 10:22
von mike39 • Zugriffe: 286
+++ Hessencup: Die Huskies empfangen die Löwen mit einer vollen Halle +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
14 07.01.2011 14:46
von Anubilis • Zugriffe: 1569
Heim-und Auswärtsfreundschaftsspiel gegen Kassel Huskies?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
16 01.12.2010 19:24
von mike39 • Zugriffe: 2093
Löwen und Huskies Bericht demnächst bei RTL
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
0 23.11.2010 06:48
von mike39 • Zugriffe: 782
Lions, Huskies und München erhalten offenbar die Lizenz für die DEL
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Steeeeeeve
4 29.06.2010 15:11
von Messier • Zugriffe: 1464
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Xobor Community Software