Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 351 Antworten
und wurde 24.055 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24
Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

20.12.2011 20:04
#331 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

@fatalitiy
OFC meint schon unsere Halle, leider haben immer noch nicht alle User hier gelernt, dass der Heuboden in Kassel steht und dass das bei uns einfach Stehgerade heißt


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

20.12.2011 20:05
#332 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Okay, das hab ich nicht geblickt.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

20.12.2011 21:04
#333 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

ich auch nicht :-)


Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

21.12.2011 10:15
#334 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Ich denke OFC meint den Gummi Hot Dog. Aber die Diskussion darüber hatten wir ja schon etwas vorher.


OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

21.12.2011 15:24
#335 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

ja das könnte es gewesen sein, danke.

also das find ich sinnlos und total daneben, demnächst schmeissen wir noch barbiepuppen...


Summer of 69 Online

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.463

21.12.2011 16:04
#336 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von OFC
[...] demnächst schmeissen wir noch barbiepuppen...

In Skandinavien wurde mal ein Spieler der Pornodarstellerei überführt.
Am Spieltag darauf flogen massenweise Dildos auf's Eis und auf den Rängen wurden
reichlich Gummipuppen geschwenkt


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

21.12.2011 16:26
#337 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

OFF-Topic:

Ich war vor Jahren beim Derby Bietigheim - Schwenningen in der Porsche-Arena Stuttgart. Damals haben die Schwenninger kleine Gummi-Penise mit Saugnäpfen aufs Eis geworfen und gesungen, "keiner ist so schw*** wie Markus Wieland"

und wieder ON-Topic:

der hiesige neue User Trevor Young hat doch geschrieben, er hätte nen Hotdog aus Gummi geworfen. Dann war wohl der das...


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.090

22.12.2011 14:43
#338 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Sniper2407

Wir sind nicht nur die selbsternannte Nr. 1 in Hessen, sondern haben dies in ALLEN Derby's auch nochmal sportlich auf dem Eis, also da wo's zählt, bewiesen.....


Eure Clubführung hatte diesen geistreichen Slogan bereits letzte Saison auf ihre/eure „Fahnen” geschrieben – also zu einer für euch derbylosen Zeit. Seit diesen Tagen fühlten sich sogar etliche Nauheimer „Forumsgötter” derart inspiriert von euren Machern (oder war’s umgekehrt – egal), so dass sie sich dazu berufen fühlten, diese erleuchtende Weisheit auch noch in diversen Foren mittels „Signaturen” unters User-Volk zu bringen. – Nun denn ...

Um die „Nummer 1” in einer Sportart eines Bundeslandes zu sein, bedarf es m.M.n. viel mehr, als nur in einer höheren Liga zu spielen oder den besseren Tabellenplatz zu belegen. Dazu fallen mir in erster Linie das Umfeld und die Fans ein. Beispiel gefällig: Hannover Indians in Niedersachsen.

Apropos Fans: Manche von euch sind sogar noch stolz darauf, dass ihr so zahlreich bei uns in der Eissporthalle vertreten wart – gemäß eurer Einschätzung also zahlreicher als bei den meisten Heimspielen eurer Mannschaft. So etwas nenne ich „verkehrte Welt” – ihr könnt diesen Sachverhalt allerdings weiterhin gerne als „Nr.1” bezeichnen.

Viel Spaß noch beim „Sichselbstbeweihräuchern” und eurem Team viel Erfolg beim wiederholten Versuch, der sog. Oberliga sportlich zu entkommen.


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

22.12.2011 14:56
#339 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

naja, das ist aber auch wieder so argumentiert wie man´s braucht.

letzte saison haben wir uns tierisch gefreut, daß wir den hessen cup
gegen kassel gewonnen haben. diese saison ist nauheim dran. sie haben
sportlich eindeutig gut performt bis jetzt. und das ist verdient.

deswegen zolle ich ihnen auch den sportlichen respekt der ihnen dafür gebührt.
ich wünsche mir von anderen fans aber umgekehrt das gleiche, wenn wir wieder
die nummer 1 sind.

warum akzeptieren hier manche nicht den erfolg eines anderen vereins?
wir hätten es ja besser machen können. es ist halt sport.
und beim nächsten mal werden die karten dann halt wieder neu gemischt.

dass nauheim so viele fans mobilisieren kann finde ich super und besser,
als wenn die nur mit 20 leutz gekommen wären. das wertet die derbies und
unsere sportart auf. auch in den medien, weil es ein tolles event war.
da haben wir alle etwas davon.


Pat94 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 668

22.12.2011 14:58
#340 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Beim Durchschnitt von glaub so um die 1500 Fans in Nahuheim haben sie die Fans beim Arbeitsamt eingekauft die in Frankfurt waren !!!


Die meisten Spieler sind ziemlich gut, aber sie laufen dahin, wo der Puck ist. Ich gehe dahin, wo der Puck sein wird!

Gretzky!



------------------------------------------------------------------

DER ESC IST WIEDER DA!!!!!


Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.090

22.12.2011 18:31
#341 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

@ OFC:

Natürlich argumentiere ich so wie ich’s brauche !

Auch schrieb ich rein gar nichts gegen Nauheims bisherigen Erfolg – im Gegenteil, denn ich wünsch(t)e dem Team sogar den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Deren Fans haben sich in den vergangenen Jahren nun doch wirklich lange genug darauf gefreut. Auch sind Nauheims Verantwortliche und Sponsoren in dieser Saison wohl finanziell bis an ihre Schmerzgrenzen gegangen – da muss man denen ja den Aufstieg fast zwangsläufig gönnen.

Schon alleine wegen meines (nur nett) gemeinten Wunsches Richtung Wetterau sollte doch erkennbar sein, dass ich deren sportlichen Erfolg „respektiere” und „akzeptiere”. Und das, was ich bzgl. der Selbsternennung zur „Hessens Nummer 1” meinte und was ich davon halte, hast du wohl nicht richtig verstanden (inkl. Bezug zum Thema „Fan-Kultur”). Selbstverständlich würde ich mich auch über unsere Löwen-Führungsriege lustig machen, wenn diese (oder auch nur einer von denen) irgendwann einmal auf die bescheuerte Idee kommen sollten, sich solch einen „Titel” zuzulegen.

Natürlich freue ich mich ebenso, wenn Gäste-Fans so zahlreich in der ESH erscheinen wie gegen Nauheim oder Kassel – hast wahrscheinlich nur nicht meine leicht sarkastische Anspielung (inkl. „versteckter” Ironie) in dem vorletzten Absatz meines Beitrages entdecken können.

Werde demnächst wohl immer Smilies verwenden müssen, wenn ich mal etwas „hinterfotzig” formuliere. Ich verspreche, dass ich ab sofort solche oder ähnliche Beiträge nur noch mit eindeutigen Symbolen kennzeichnen werde, um derartige „Missverständnisse” zu vermeiden.

Tschuldigung ...

...

@ Pat94:

Nein, ich bezog mich nicht auf den momentanen Zuschauer-Durchschnitt der Nauheimer (der ohnehin noch ansteigen wird, auch und gerade wg. den noch anstehenden Hessen-Derbys), sondern nur auf diejenigen bisherigen Heimspiele der Wetterauer Über-Mannschaft, die ohne Löwen-Beteiligung stattfanden sowie „kostenpflichtig” waren. Bei diesen Spielen lag die Anwesenheitszahl von Fans überwiegend bei rund 1.000 – in der zurückliegenden Saison (als denen der „Nr.1”-Spruch einfiel) auch mehrmals erheblich darunter.


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.200

22.12.2011 20:11
#342 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von OFC
ja das könnte es gewesen sein, danke.

also das find ich sinnlos und total daneben, demnächst schmeissen wir noch barbiepuppen...




aber die könnten das Schieds/Linienrichter dann behalten oder


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Summer of 69 Online

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.463

22.12.2011 20:38
#343 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Mannix
Schon alleine wegen meines (nur nett) gemeinten Wunsches Richtung Wetterau [...]


Was ist denn mit Dir los? Hast Du Weihnachtsgefühle?
Seit wann meinst Du denn mal etwas nett in Richtung Nauheim?

Nimm's nicht persönlich, aber Deine Postings sind in der Vergangenheit so vollgepackt gewesen mit Ironie und
Sarkasmus wenn es um Nauheim (und Kassel) ging, dass das für mich gerade ein wenig unglaubwürdig erscheint.
Wenn Du das hingegen ernst meinst, worüber ich mich freuen würde, wäre ich Dir dankbar wenn man dies in Zukunft
auch in Deinen Postings wiederzufinden könnte.

edit:
Damit meine ich im Übrigen nicht dass Du jetzt einen permanenten Kuschelkurs einschlagen sollst,
aber die ständigen Seitenhiebe sind, sagen wir, etwas anstrengend.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


AtzeVonShred Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 764

22.12.2011 21:16
#344 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Mannix
Selbstverständlich würde ich mich auch über unsere Löwen-Führungsriege lustig machen, wenn diese (oder auch nur einer von denen) irgendwann einmal auf die bescheuerte Idee kommen sollten, sich solch einen „Titel” zuzulegen.



Was ist mit "Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt"? Ist das nicht in etwa das gleiche? ;)


Mannix Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.090

22.12.2011 22:07
#345 RE: Fan"kultur" in Frankfurt Zitat · antworten

Vom Hocker gehauen hatte mich diese „Aussage” auch nicht, allerdings ist sie bei weitem nicht so realitätsfremd (damit meine ich nicht den aktuellen Tabellenstand in der OL West oder gar die bisherigen Derby-Spielergebnisse) wie der „Nr.1”-Quatsch.

Der Slogan „Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt” hat m.E. wenigstens noch einen historisch fundierten Hintergrund, auf den sich die „Erfinder” dieser Aussage sehr wahrscheinlich berufen (wissen tue ich dies allerdings nicht).

Nachfolgend ein paar Zitate, die verdeutlichen werden, was ich damit meine:

Zitat
Frankfurter Sportclub Sachsenhausen Forsthausstraße – Eishockey-Ligaspielbetrieb seit 1930
Der SC SaFo Frankfurt wurde 1861 als „Frankfurter Schlittschuhclub” gegründet. 1904 schloss er sich mit der 1898 gegründeten „Frankfurter Lawn-Tennis Vereinigung” zum „Frankfurter Sportclub Forsthausstraße'” zusammen. Als typische Bürgergründung des 19. Jahrhunderts ist er der älteste deutsche Schlittschuhverein und einer der ältesten Frankfurter Sportvereine.
Am 2. Januar 1872 veranstaltete der Frankfurter Schlittschuhclub den ersten überlieferten Eisschnelllaufwettkampf in Deutschland. Bereits Anfang der 1930er Jahre nahm die Eishockeymannschaft an Spielen der südwestdeutschen Liga teil. Der Vereinsname leitet sich von der Lage der Spielstätten und des Vereinshauses an der früheren Forsthausstraße her, die in der 1960er Jahren in Kennedyallee umbenannt wurde.

Bis 1959: Die Anfänge im Frankfurter Eishockey
Schon vor der Zeit der Eishockeyabteilung der Frankfurter Eintracht, gab es in Frankfurt zahlreiche zum Teil auch erfolgreiche Eishockeymannschaften. Im Jahr 1931 standen mit den Mannschaften SC Forsthausstraße Frankfurt/Main, SC 1880 Frankfurt und Frankfurter Eissportclub gleich drei Klubs im Halbfinale um die Meisterschaft des Südwestdeutschen Eislaufverbandes.

1959–1981: Eintracht Frankfurt – Eishockey unter freiem Himmel
Die Eishockeyabteilung der Eintracht wurde 1959 durch Rudi Gramlich gegründet und trug am 14. Januar 1960 in Kronberg unter widrigen Bedingungen (auf einem vereisten Tennisplatz im Licht von Autoscheinwerfern) ihr erstes Spiel aus. Eine standesgemäße Spielstätte konnte aber bereits Ende desselben Jahres bezogen werden: am 10. Dezember 1960 wurde die neben dem Waldstadion errichtete offene Kunsteisbahn eingeweiht, zum Eröffnungsspiel gegen die SG Nürnberg kamen über 10.000 Zuschauer.



Der Vollständigkeit halber auch noch die wichtigsten „Eckdaten” unserer beiden hessischen Rivalen:

Zitat
Eishockey in Bad Nauheim
Nachdem die US-amerikanischen Besatzungsmacht nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ein Eishockeystadion in Bad Nauheim errichtet hatten, wurde 1946 der VfL Bad Nauheim gegründet ...

Eishockey in Kassel
Der Anfang waren nicht nur gefrorene Seen und Teiche. Der Anfang war auch ein Tennisplatz. In den 70er-Jahren ließen Helmut Spohr und Viktor Klement die Anlage im Aschrottpark fluten, wenn es kalt wurde. Die in der Freizeit ausgetragenen Eishockeyspiele erlangten großes Interesse, sodass ebenso die Geschichte des ersten Eishockeyvereins aus Kassel nicht lange zurückreicht. Die damals noch als ESG Kassel bekannte Eissportgemeinschaft wurde am 19. Februar 1977 gegründet ...



Soviel zur „Tradition” des Frankfurter Eishockeys (die ja immer mal wieder gerne aus Nauheimer Sicht ignoriert wird) und dem vermeintlichen Zusammenhang mit dem Slogan „Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt”. Chroniken anderer hessischer Eishockeyvereine konnte ich auf die Schnelle nicht finden – diese sind sehr wahrscheinlich sowieso eher jünger als älter im Vergleich zur Frankfurter Eishockey-Geschichte.

...

Eine relativ gute sowie kurze Zusammenfassung über die Entwicklung des Frankfurter Eishockeys findet ihr auch auf folgender Internetseite: http://de.wikipedia.org/wiki/Eishockey_in_Frankfurt


Nur der Einfältige fürchtet die Vielfalt.


Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2015/16
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
23 22.12.2015 06:54
von Space • Zugriffe: 6083
Die Löwen Frankfurt eV Freunde
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Löwen Frankfurt eV Freunde
38 26.06.2015 17:38
von Mr. Hunter • Zugriffe: 7539
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2014/2015
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
77 24.03.2015 17:51
von dewo • Zugriffe: 17376
Die ultimative Oberliga-Statistik der Frankfurter Löwen 2013/14
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von JUS67
3 25.03.2014 15:04
von Snell • Zugriffe: 934
Spielplan - Löwen Frankfurt - 2012/13
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
20 19.03.2013 23:03
von Charlestown Chief • Zugriffe: 10413
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 30.03.2010 +++
Erstellt im Forum Newsletter von Kampfsau#8
0 30.03.2010 12:58
von Kampfsau#8 • Zugriffe: 412
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 28.3.2010 +++
Erstellt im Forum Newsletter von Summer of 69
10 29.03.2010 18:19
von Rastaman • Zugriffe: 1050
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 4.1.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
3 04.01.2010 23:23
von escliond • Zugriffe: 592
+++ Vorbereitung steht: Frankfurt Lions bestreiten acht Testspiele +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
6 18.05.2009 14:46
von oLION • Zugriffe: 668
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 24
Xobor Xobor Community Software