Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 6.863 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Koppsi
Beiträge:

21.01.2012 21:40
WELTUNTERGANG Zitat · antworten



Es herrscht Weltuntergang in Frankfurt ?

NEIN; ich war nicht in Unna dabei; habe das Spiel auch nicht am Ticker mitverfolgt.
Ich hab mir die Müh gemacht und einige Posts in T&F- und im Peinlich-Thread verfolgt.
NEIN, ich hab nicht alle Posts gelesen, da mein Hausarzt mir jegliche übermäßigen Aufregungen verboten hat.
NEIN, ich hab auch nicht alle Posts im Diskretierungs-Thread von Frank gelesen.

Und trotzdem frag ich mich ernsthaft was eigentlich los ist?
Und mit dieser Frage mein ich nicht unsre Mannschaft, und das Team hinter der Mannschaft !!!

1.
Es war von vornerein klar daß seitens der Geschäftsleitung kein Durchmarsch in der OL geplant war.
- haben einige von uns dies für ein Bresagksches Understatement interpretiert?
- haben einige von uns tatsächlich geglaubt daß wir, gleich der RL, direkt in die nächste höhere Liga rutschen?

2.
Es gibt reichlich Spiele, von jedem Verein, in jeder Sportart, die unter die Rubrik "peinlich" fallen. Diese habe ich in 19 Jahre Löwen, viele Jahre SCR, viele Jahre St. Pauli und einige Jahre FSV Ffm in Hülle und Fülle erlebt. Und trotzdem hab ich infolge dessen nie alles in Frage gestellt.
Und ich hab bis dato nie erlebt daß das entsprechende Team ein solch "peinliches Spiel" lächelnd verarbeitet hätte oder denen die Niederlage am Allerwertesteten vorbeigegangen wäre.
Vielleicht stellt sich die/der Eine oder Andere mal zuhause vor den Spiegel, und überlegt wann er den letzten "schlechten Tag" hatte. Und überlegt, wann auf der Arbeit alles, aber auch wirklich alles schief ging. Und zwar nicht nur vereinzelt, sondern in der gesamten Abteilung, Kompanie oder sonst was.

3.
Über die Steinwerfer wurd genügend geschrieben; ich erwähn sie nur der Gesamtheit wegen nochmal.

4.
Über den Popo-Exhibitionist wurd auch genügend geschrieben; meine Meinung hierzu hab ich auch bereits geäußert.

5.
Leut, Leut, da erlaubt sich jmd einen wahnsinnig tollen Jux von wegen MVP in Unna; und infolge dessen wird Frank übelst angepöbelt?
Der Jux war wirklich wahnsinnig toll.
Das naheliegendste wär gewesen, die Zettel in unserm Block zu verteilen und innerhalb mittels "stille Post" durchzugeben: "hey Jungs, wir benennen alle MB oder den Ref als MVP. Dann wär alles gut gewesen, und unsre Mannschaft hätte es auch kapiert.

6.
Ich wurde erst richtig wachgerüttelt als ich heut nachmittag einen Anruf aus Lörrach erhielt, mit der Frage: "Was ist denn bei euch Fans los?"

MEIN Fazit:
*
Ich glaub weiterhin an unsre Mannschaft und an unsre Leitung. (NEIN, ich red mir nix schön)
*
Ich hoff, daß sich auch unter uns Fans mal wieder ein wenig Gelassenheit breit macht
*
Erst wenn ich bei der Mehrzahl der Spieler und dem Management nicht mehr zwischen Gesichtszuckungen und Hämorrhoidalkrämpfe unterscheiden kann mach ich mir äußerst ernsthafte Gedanken !!!

Und jetzt geh ich, in Kenntnis der Weltuntergangsstimmung unter uns Fans, einen trinken.
Und morgen erschein ich zum Spiel vllt im Leichenhemd. Irgendwo muß ich nur noch nen Rosenkranz auftreiben. Das passende Gebetbuch hol ich mir morgen im Dom (natürlich gegen ne Spende). Und dann wirds schon klappen.

in diesem Sinne
vG an alle
Koppsi

P.S.
ich glaub an einen Löwen-Sieg morgen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


CanuckLion Offline

Twen Löwe


Beiträge: 375

21.01.2012 21:51
#2 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Die ganzen Emotionen sind hier einigen in den Kopf gestiegen anstatt sachlich mit der Niederlage umzugehen.


Das Forum ist für die User wie ein Wohnzimmer in dem man schnell vergisst, dass man öffentlich ist.


LöweFritze Offline

Twen Löwe

Beiträge: 338

21.01.2012 21:57
#3 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Dem gibt es nur noch eins beizufügen, wir sollten froh sein dass es in Frankfurt Eishockey gibt. Ich persönlich würde es schlimmer finden wenn wir nur so durch die Liegen fliegen würden und jedes Spiel als Favorit gewinnen würden... So ein Spiel wie gestern ist zwar für uns Fans schwer nachvollziehbar, dennoch kann man nichts dran ändern und man sollte es als Gewinn sehen. Ich denke durch das Spiel in Unna sind nun mehr Menschen auf den Eishockey in Frankfurt aufmerksam geworden und es liegt jetzt an uns das ganze zu unseren Gunsten zu nutzen.


Skan Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

21.01.2012 22:51
#4 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Zitat von Koppsi

1.
Es war von vornerein klar daß seitens der Geschäftsleitung kein Durchmarsch in der OL geplant war.
- haben einige von uns dies für ein Bresagksches Understatement interpretiert?
- haben einige von uns tatsächlich geglaubt daß wir, gleich der RL, direkt in die nächste höhere Liga rutschen?



Das ist alles soweit richtig, aber ich habe keine lust darauf, dass die Saison schon wieder mitte/ende Februar endet !
Vielleicht reagieren deshalb so viele hier so wild


dudi Offline

Teenie Löwe


Beiträge: 128

21.01.2012 22:57
#5 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Keiner erwartet ein "Durchflitzen" durch die Liegen, aber ein verlorenens Spiel gegen den Tabellenletzten (!), nach einem in der Vorrunde verlorenen Spiel in Unna, sollte und darf meiener Meinung nach nicht ohne sichtbaren Fanunmut bleiben. Auch ich werde am Sonntag wieder in der ESH sein und unserem Team die Daumen drücken und anfeuern was geht. Ich hoffe auch auf ein Derby ohne Gesichtsverlust (!), gewonnen oder verloren. Wenn die Leistung stimmt, bin ich der letzte der dem Team nicht Tribut zollt, aber wurde nicht gekämpft, nicht das letzte gegeben, ist mir das nicht egal !!!! Reaktion (der Fans) muß dann auch erlaubt sein !!


Wer will, findet Wege - wer nicht will, findet Gründe !!


Stöffche Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 121

21.01.2012 22:59
#6 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Ich kann ja verstehen das kurz nach dem Spiel die Emotionen hoch kochen und man zu tiefst frustriert ist. Ich hab im 2. Drittel auch in meine Tastatur gebissen und nach dem 3. Drittel war ich nahe dran meinen Monitor ausm Fenster zu hauen. Aber ich finde am nächsten Tag sollte man sich etwas abgekühlt haben und die Situation ein bisschen sachlicher angehen.

Klar, es war eine mieserabele Leistung (war nicht da, rein vom Ergebnis her), aber das ist nun mal im Sport so. Es wird immer wieder den ein oder anderen Underdog geben der einer vermeintlich besseren Mannschaft ein Bein stellt. Schon mal daran gedacht das uns Königsborn vieleicht einfach nicht liegt? Auch so etwas soll es geben. Teams gegen die es weiss Gott warum nicht klappen will.

Ich für meinen Teil habe mich abgekühlt und freue mich nun wieder auf ein saugeiles Derby morgen.


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

21.01.2012 23:04
#7 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Zitat von dudi
Keiner erwartet ein "Durchflitzen" durch die Liegen



Wobei doch gerade das Frankfurter Bahnhofsviertel dafür prädestiniert ist, durch irgendwelche LIEGEN zu flitzen. Ob diese LIEGEN nun aber ne komplette Mannschaft aushalten würden, wäre noch herauszufinden...


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

21.01.2012 23:09
#8 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Zitat
So ein Spiel wie gestern ist zwar für uns Fans schwer nachvollziehbar, dennoch kann man nichts dran ändern und man sollte es als Gewinn sehen. Ich denke durch das Spiel in Unna sind nun mehr Menschen auf den Eishockey in Frankfurt aufmerksam geworden und es liegt jetzt an uns das ganze zu unseren Gunsten zu nutzen.



Ich wollte diese Satz einfach nochmal separieren, da er für mich der beste ist denn ich seit Freitag Abend gelesen habe und er mich tatsächlich herzhaft zum Lachen gebracht hat.

Vielleicht könnten wir durch eine 0:67 Niederlage Morgen Deutsche Eishockeygeschichte schreiben und die Aufmerksamkeit auf das Frankfurter Eishockey noch weiter erhöhen

Nein aber im Ernst diesem Spiel kann man nur ein positives abgewinnen, wir wissen wo wir stehen und was uns im Sommer bevorsteht um in der nächsten Saison eine Mannschaft präsentieren zu können, die ernsthaft um den Aufstieg mitspielen kann.

Zitat
Es gibt reichlich Spiele, von jedem Verein, in jeder Sportart, die unter die Rubrik "peinlich" fallen. Diese habe ich in 19 Jahre Löwen, viele Jahre SCR, viele Jahre St. Pauli und einige Jahre FSV Ffm in Hülle und Fülle erlebt.



@Koppsi

Ich würde dich gerne beim Wort nehmen, nenn mir doch mal 1-2 vergleichbare Spiele aus den letzten 19 Jahren Frankfurter Eishockey, wo man gegen einen Gegner der

1) die Wochen vorher 1:9 und 0:8 gegen unsere direkten Konkurrenten verliert
2) gerade mal eine bessere Hobbytruppe ist und in keinster Weise auf dem Niveau arbeitet und trainiert wie die Löwen
3) mit 11 Feldspieler nur eine absolute Rumpftruppe aufbieten kann


und es dabei

1) für das Frankfurter Team um extrem wichtige Punkte geht
2) man sich in der Öffentlichkeit noch gerade geschworen hat für einen ausgefallen Mitspieler alles zu geben und sich den Arsch auzureissen
3) man nach dem 1. Drittel 2:0 führt

wie schon in einem anderen Thread geschrieben, für mich war das der peinlichste Auftritt einer Frankfurter Eishockeymannschaft. Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren.


dudi Offline

Teenie Löwe


Beiträge: 128

21.01.2012 23:09
#9 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

soll ich die andere Wange auch hinhalten ??? ..............du hast natürlich recht, sorry füer deeen rechtsscheibfehlers!! ;.)


Wer will, findet Wege - wer nicht will, findet Gründe !!


CanuckLion Offline

Twen Löwe


Beiträge: 375

21.01.2012 23:42
#10 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr

Zitat
So ein Spiel wie gestern ist zwar für uns Fans schwer nachvollziehbar, dennoch kann man nichts dran ändern und man sollte es als Gewinn sehen. Ich denke durch das Spiel in Unna sind nun mehr Menschen auf den Eishockey in Frankfurt aufmerksam geworden und es liegt jetzt an uns das ganze zu unseren Gunsten zu nutzen.



Ich wollte diese Satz einfach nochmal separieren, da er für mich der beste ist denn ich seit Freitag Abend gelesen habe und er mich tatsächlich herzhaft zum Lachen gebracht hat.

Vielleicht könnten wir durch eine 0:67 Niederlage Morgen Deutsche Eishockeygeschichte schreiben und die Aufmerksamkeit auf das Frankfurter Eishockey noch weiter erhöhen

Nein aber im Ernst diesem Spiel kann man nur ein positives abgewinnen, wir wissen wo wir stehen und was uns im Sommer bevorsteht um in der nächsten Saison eine Mannschaft präsentieren zu können, die ernsthaft um den Aufstieg mitspielen kann.

Zitat
Es gibt reichlich Spiele, von jedem Verein, in jeder Sportart, die unter die Rubrik "peinlich" fallen. Diese habe ich in 19 Jahre Löwen, viele Jahre SCR, viele Jahre St. Pauli und einige Jahre FSV Ffm in Hülle und Fülle erlebt.



@Koppsi

Ich würde dich gerne beim Wort nehmen, nenn mir doch mal 1-2 vergleichbare Spiele aus den letzten 19 Jahren Frankfurter Eishockey, wo man gegen einen Gegner der

1) die Wochen vorher 1:9 und 0:8 gegen unsere direkten Konkurrenten verliert
2) gerade mal eine bessere Hobbytruppe ist und in keinster Weise auf dem Niveau arbeitet und trainiert wie die Löwen
3) mit 11 Feldspieler nur eine absolute Rumpftruppe aufbieten kann


und es dabei

1) für das Frankfurter Team um extrem wichtige Punkte geht
2) man sich in der Öffentlichkeit noch gerade geschworen hat für einen ausgefallen Mitspieler alles zu geben und sich den Arsch auzureissen
3) man nach dem 1. Drittel 2:0 führt

wie schon in einem anderen Thread geschrieben, für mich war das der peinlichste Auftritt einer Frankfurter Eishockeymannschaft. Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren.






Und nun?

So saublöd, wie die Niederlage auch ist, sie ist passiert. Da kann man sich natürlich totdiskutieren und das Betonen, wie dramatisch diese Niederlage für die Löwen ist/sein wird.
Durch aufregen wirds auch nicht besser. Letztlich, bringt das niemanden etwas und vorallem das Team nicht.

Sie müssen es einfach gegen Nauheim & Co deutlich besser machen. fertig! Wie gesagt, es ist noch nichts verloren!


Das Forum ist für die User wie ein Wohnzimmer in dem man schnell vergisst, dass man öffentlich ist.


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

22.01.2012 00:35
#11 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Zitat
Sie müssen es einfach gegen Nauheim & Co deutlich besser machen. fertig!



Dem kann ich mich anschliessen und hoffe auf das Beste, wie KIT schreibt, es wird eines von vielen Do or die spielen werden und ich würde mich freuen wenn die Mannschaft wieder aufsteht, Charakter zeigt und die 3 Punkte in Frankfurt behält, gegen die stärkste Mannschaft der OL West.


Pure Jason Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.102

22.01.2012 01:12
#12 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr

Zitat
Sie müssen es einfach gegen Nauheim & Co deutlich besser machen. fertig!



Dem kann ich mich anschliessen und hoffe auf das Beste, wie KIT schreibt, es wird eines von vielen Do or die spielen werden und ich würde mich freuen wenn die Mannschaft wieder aufsteht, Charakter zeigt und die 3 Punkte in Frankfurt behält, gegen die stärkste Mannschaft der OL West.



Jepp, also auf geht's Löwen!



eierknacker2006 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 516

22.01.2012 02:25
#13 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Sie werden es gegen Nauheim aber nicht besser machen. Ich habe mich von der Niederlage in Königsborn immer noch nicht erholt und ich habe schon den ein oder anderen Nackenschlag in meiner Eishockey-Fan Karriere einstecken müssen. Ich bin schon seit Eintracht Zeiten dabei und habe schon das ein oder andere erlebt, den sportlichen Abstieg und die darauf folgende Meisterschaft der Lions u.s.w., aber die Höhen und Tiefen dieser Saison machen mir doch gewaltig zu schaffen. Personell haben wir eine Mannschaft, die eigentlich unter die ersten vier der Liga gehört ( auch ohne Barg - ist übrigens mein Lieblingsspieler !!! ), aber mich nervt einfach das Auftreten in fremden Stadien. Man kann verlieren, aber es ist immer die Frage wie und gegen wen. Gegen eine "Schoppenmannschaft" zieht man nur den kürzeren, wenn die Einstellung so gar nicht stimmt. Ich habe an diesem Wochenende 3 Punkte fest eingeplant, damit die Mission Platz 4 klappt. Davon sind wir weit entfernt, aber wie schon andere geschrieben haben ist im Sport vieles möglich. Also Löwen, wie wäre es mit dem ersten Derby-Sieg ??????????????????????????????????????


Iceman88 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 680

22.01.2012 02:57
#14 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Ich hab das Gefühl das wir Heute Nauheim schlagen & Wir gewinnen. Was macht denn eine Niederlage in Unna aus?? es ist zwar Bitter nach einer 2 : 0 Führung aber trotzdem es geht weiter und ich glaube an einer
Überraschung & das wir auch unter die Top 4 kommen werden.

Mal so am Rande: Ein guter Freund von mir hatte 2 Freikarten für die DEG Metro Stars gewonnen ich war gestern mal ganz neutral in Düsseldorf & ich muss sagen die hatten gestern grade mal 4000 Zuschauer & Wir hatten letzten Sonntag gegen Duisburg 4500 & haben morgen ca. 7000. Ich will damit nur klar stellen das es uns besser geht als manch so ein DEL Verein. Ich weis einige wird es hier nicht Interessieren ob ich in Düsseldorf mal eishockey gucke oder sonst wo. Ich will damit nur sagen das Rumnörgeln nix bringt Kopf hoch Fans & Auf gehts zum ersten Derbysieg.


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

22.01.2012 07:55
#15 RE: WELTUNTERGANG Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr

Zitat
Sie müssen es einfach gegen Nauheim & Co deutlich besser machen. fertig!



Dem kann ich mich anschliessen und hoffe auf das Beste, wie KIT schreibt, es wird eines von vielen Do or die spielen werden und ich würde mich freuen wenn die Mannschaft wieder aufsteht, Charakter zeigt und die 3 Punkte in Frankfurt behält, gegen die stärkste Mannschaft der OL West.




Aufstehen und Charakter zeigen kann die Mannschaft eigentlich erst im Spiel in Ratingen. Denn die (Heim)spiele gegen die topmannschaften waren bisher nie unser Problem. Da haben sie eigentlich immer alles gegeben, auch wenn das nicht immer zum Sieg gereicht hatte. Auswärts gegen die kleinen muss gezeigt werden, ob die Eier vorhanden sind.

Aber für mich ist das Thema ab jetzt auch durch. Ich erwarte heute eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft, Fans die Stimmung machen und sich im Zweifel selbst feiern und eine Ruedi, der die geeigneten Worte finden wird. Der Rest wird sich dann in den nächsten Wochen zeigen. Fast alle hier betonen, dass sie den Aufstieg dieses Jahr nicht erwarten. Als schauen wir, was noch geht und hoffen darauf, dass MB zusammen mit CB das Team entsprechend erfolgreich umbauen kann, wenn die Sommerpause gekommen ist.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 17
Xobor Xobor Community Software