Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 159 Antworten
und wurde 14.058 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11
lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

30.01.2012 15:04
#61 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von PatLebeau
Es besteht meines Erachtens immer die Möglichkeit, handelnde Personen konstruktiv zu kritisieren. Jeder, der wie Michael Bresagk Verantwortung übernimmt, muss sich Kritik stellen. Das gilt natürlich insbesondere dann, wenn es nicht gut läuft. Damit habe ich kein Problem. Allerdings ist es aus meiner Sicht völlig abwegig, in der ersten Saison nach der Regionalliga und dem Wiederaufbau nach "Stunde Null" eine professionelle Funktionentrennung analog "guter alter Zeiten" (wie z.B. in der DEL) zu fordern. Trotz Zuschauerzuspruch sind wir wahrscheinlich noch meilenwert davon entfernt, uns wie damals unterschiedlichste Personen in unterschiedlichsten Rollen leisten zu können. Solche Aussagen sind wahrscheinlich für viele aktuell handelnden Personen, die viel Engagement größtenteils in ihrer Freizeit aufgebracht haben, sehr schmerzhaft und ärgerlich.



Ich glaube das sich MB der Kritik auch stellt. Ein Problem hat er damit bestimmt auch nicht, solange es sachliche Kritik ist. Hier wurde und wird aber immer wieder auch unter der Gürtellinie agumentiert. Insbesondere als es vor einiger Zeit darum ging, das ja niemand kontrollieren könne, ob sich die Gesellschafter "bereichern" war für mich eigentlich das Maß voll.

MB war bereit, als das Frankfurter Eishockey am Boden lag Verantwortung zu übernehmen. Er hat Geld und gewiss nicht wenig Zeit investiert um uns weiterhin professionelles Hockey zu bieten. Das macht ihn nicht unangreifbar und auch nicht unfehlbar. Vielleicht hat er sich (auch um Geld zu sparen) mit der sportlichen Leitung und Co-Trainer etwas übernommen. Das kann und mag ich nicht beurteilen. Aber ihm sollte diese Saison auch als Lehrjahr zugestanden werden. In den folgenden Wochen und Monaten und dann in der neuen Saison wird sich zeigen, ob er das Zeug hat und die richtigen Schlüsse aus dieser Seuchensaison zu ziehen. Aber ihn jetzt zum Sündenbock machen zu wollen ist einfach übertrieben.


0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

30.01.2012 15:07
#62 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

@ St. Mai
Natürlich kann keiner von uns die Gehälter beurteilen, daher gehe ich nur von der Leistung aus, ob der Preis auch stimmt muss m.B. bewerten. Mayr sehe ich da voll im Soll, nur sollte man von Ihm halt nicht Wunderdinge erwarten. Er ist ein Kämpfer und kein Zauberer. Aber in seiner Rolle für mich auf jeden Fall einer der Besten der Liga, daher wenn bezahlbar sicher eine Verstärkung.

Fairbarn ist für mich eher kein gehobenes Niveau, weil er zum einen eine AL benötigt, was das Niveau und den Anspruch auch in der Oberliga schnell ansteigen lässt (andere Teams habe da in meinen Augen andere Kaliber)und weil er zwar gut scort, aber leider kein Leader ist auch jegliches Tempo aus dem Spiel nimmt, was dem Gegner den Druck nimmt und unser Spiel leider sehr berechenbar macht. Daher für mich ganz klar kein Kandidat für eine Verlängerung! Ein paar Traumpässe sind halt nicht alles und nicht genug für eine AL in einem auf zu bauenden Top Team.


JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.984

30.01.2012 15:13
#63 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von Trevor Young
Im übrigen bin ich kein Troll.


... anfangs habe ich auch die Reinkarnation eines Forums-bekannten Ex-Users hinter deinem Nick vermutet. Dem scheint aber nicht so zu sein - dafür meine Entschuldigung. Aber:

Zitat von Wikipedia
Der Begriff Troll wird in der Netzkultur für eine Person verwendet, die mit ihren Beiträgen in Diskussionen oder Foren unter Umständen stark provoziert.


Auch, wenn du es aller Voraussicht nach nicht mit Absicht machst - du provozierst mit deinen Beiträgen. Wobei es nicht nur die Beiträge selber sind, sondern vor allem das gebetsmühlenartige Wiederholen von Anschuldigungen, die eher subjektiv sind. Und das nicht nur im Board, sondern auch z.B. bei Kit's Blog. Daher die Reaktionen ... Kritik ist wichtig und notwendig - aber man sollte nicht über das Ziel hinaus schießen. Und - mit Verlaub - wenn du glaubst, Fehler zu erkennen und Gegenmittel zu wissen: Investiere ebenfalls einen 5-stelligen Betrag, kaufe dich in die GmbH ein und zeige, wie es richtig geht. Ich wäre gespannt !



http://www.lions-archiv.de


marco1985 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.963

30.01.2012 15:21
#64 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Mal ne Frage, also für mich ein Grundsatz für die Zukunft des Frankfurter Eishockeys...

Herr Schröder hat über Jahre bekanntlich diverse rote Zahlen ausgeglichen, Herr Schneider nicht daher haben wir ja jetzt die Löwen Frankfurt, nun ist diese GmbH da am werkeln....die kommende Saison MUSST du in FFM ja als Angriff zum Aufstieg verkaufen, sonst wird die Zuschauerresonanz ja deutlich zurückgehen.
Das heißt du musst Geld in die Hand nehmen um nen Kader zu bauen der deutlich stärker ist als in dieser Saison.

Wie stark ist denn die GmbH?
Könnte man auch mal 2-3 Jahre mit finanziellem Minus ausgleichen?
Im Falle eines Aufstiegs in die 2.Liga, ist die GmbH dafür gerüstet?
Oder verkauft man die Marke dann??

Das fände ich mal ganz interessant zu wissen!


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

30.01.2012 15:27
#65 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von marco1985
Mal ne Frage, also für mich ein Grundsatz für die Zukunft des Frankfurter Eishockeys...
Wie stark ist denn die GmbH?
Könnte man auch mal 2-3 Jahre mit finanziellem Minus ausgleichen?
Im Falle eines Aufstiegs in die 2.Liga, ist die GmbH dafür gerüstet?
Oder verkauft man die Marke dann??

Das fände ich mal ganz interessant zu wissen!



Das sind wohl alles Fragen, die nur die GmbH selbst beantworten kann. Wir haben da vielleicht mal einen Einblick, wenn die Bilanzen im Bundesanzeiger veröffentlich werden. Dann kann man da vielleicht seine Schlüsse daraus ziehen.

Ich VERMUTE jetzt mal stark, dass die Löwen zumindest finanzielle besser da stehen als die meisten anderen Oberligisten. Inwieweit sie aber "stark" genug ist, nächstes Jahr ein bisschen mehr in die Hand zu nehmen und ob sie stark genug für einen Aufstieg in die 2. Liga ist, könne wir hier wohl kaum beurteilen.

Aber auch hier meine Vermutung: Wenn es Vereine wie Kassel oder Frankfurt, mit großem Publikumsinteresse und einigen (zumindest vom Namen her) potenten Sponsoren die 2. Liga nicht stemmen können sollten, wie dann andere?


marco1985 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 4.963

30.01.2012 15:29
#66 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Durch private Gönner! Wie Gerd Schröder jahrelang..


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

30.01.2012 15:33
#67 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von marco1985
Durch private Gönner! Wie Gerd Schröder jahrelang..



So einer fehlt uns natürlich. So reich dürften Ilja und MB nicht sein.

Aber mal abgesehen von Gönnern, ist natürlich die Frage, ob man in Ffm. oder Kassel auch ohne solche Gönner mit "normalen" Sponsoren und dem Zuschauerschnitt 2. Liga spielen könnte. Und da bin ich schon der Meinung, dass das gehen müsste.


Pure Jason Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.102

30.01.2012 15:34
#68 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von marco1985
Durch private Gönner! Wie Gerd Schröder jahrelang..

Wobei es auch darüber andere Meinungen gibt, aber das gehört nicht hierher. ;-)



Trevor Young Offline

Twen Löwe

Beiträge: 200

30.01.2012 15:37
#69 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Lieber Jus 67: vielen Dank für Deine Aussagen.

Marco`s Fragen finde ich auch sehr interessant.

Allerdings glaube ich, dass in der letzten Saison ein gutes Polster geschaffen worden ist und auch diese Saison mit einem Überschuss abgeschlossen wird, trotz PO-Verpassen. Übrigens kannst Du Deinen Bruder fragen nach der Aufwandsentschädigung, wie sie damals offiziell verkauft wurde!?

Ich erhoffe mir seit 6 Wochen mehr Transparenz oder wie angelsächsischen Raum gesagt wird: ein true und fair view.

Auch glaube ich, dass dieser true and fair view auch bei Sponsoren besser ankommt, bei dieser miserablen Außendarstellung (Stichwort beispielweise: trainieren auf DEL Niveau versus Fitness von Kunce, er sei in 4 Wochen bei 100 % (obwohl er nur Ski gefahren sei und Schwimmen gewesen wäre) und Zitat sinngemäß Bresagh, seine Fitness würde ihn nicht interessieren.

Tschö, leider muss ich jetzt arbeiten.


Pure Jason Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.102

30.01.2012 15:43
#70 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von Trevor Young
Lieber Jus 67: vielen Dank für Deine Aussagen.

Marco`s Fragen finde ich auch sehr interessant.

Allerdings glaube ich, dass in der letzten Saison ein gutes Polster geschaffen worden ist und auch diese Saison mit einem Überschuss abgeschlossen wird, trotz PO-Verpassen. Übrigens kannst Du Deinen Bruder fragen nach der Aufwandsentschädigung, wie sie damals offiziell verkauft wurde!?

Ich erhoffe mir seit 6 Wochen mehr Transparenz oder wie angelsächsischen Raum gesagt wird: ein true und fair view.

Und Du glaubst, diese Transparenz bekommst Du, wenn Du hier und bei kit ständig Deine angedeuteten Unterstellungen und Deine sich ständig wiederholenden Fragen postest?

Vielleicht sollte ich mal im Blog-g Infos von Bruchhagen anfordern, wieso der Helmes-Transfer nicht geklappt hat.



0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

30.01.2012 16:02
#71 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Auch hier muss man aber die Kirche im Dorf lassen, denn:

M.B. hat die Aussage zur Fitness eben im Zusammenhang mit dessen besonderer Situation gemacht. d.h. bei einem Nothelfer zu einem Zeitpunkt wenn man kaum oder kleine Alternativen mehr hat. Dann gelten eben notwendigermassen andere Maßstäbe als für eine Verpflichtung vor der Saison. Somit sehe ich den Wiederspruch der beiden Aussagen, die Monate auseinanderlagen, situationsbedingt hier nicht gegeben.

Ob ein Poster vorhanden ist kann nur gemutmasst werden und wie bei fast jeder GmbH wird man kaum die Bücher offen legen und ohne Not erklären welchen Spielraum man unter welchen Voraussetzungen hat. Das wäre wohl sehr unüblich.


MrMet Offline

Baseball Mascot


Beiträge: 694

30.01.2012 17:24
#72 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Marco1985 stellt die richtigen Fragen!

Wenn wirklich mit einem niedrigen Schnitt kalkuliert wurde und keine uns nicht bekannten Kosten in horrender Höhe entstanden sind,
müssten die Löwen Frankfurt doch tatsächlich einer der wenigen Eishockeyvereine in Deutschland sein, der diese Saison mit einem satten PLUS
abschließt, oder?

Und vor allem sagt Marco etwas, was hier sonst zwar viele denken, es aber nicht sagen/schreiben wollen:
Nächstes Jahr MUSS der Aufstieg offizielles Saisonziel sein und man MUSS 2-3 Namen verpflichten, die nicht nur statistisch einiges Versprechen.
Sollte man nächste Saison nicht a la Kassel, Bad Nauheim oder Dortmund mehr oder minder souverän durch die Vorrunde marschieren, wird sich
der Schnitt deutlich unter 3000 einpendeln, eher nahe an den 2500, vor allem, wenn Kassel und/oder Bad Nauheim aufsteigen sollten.

Es gibt einen harten Kern, die ich ungefähr auf 1800-2000 beziffern würde. Aber darüber beginnen schon die Gelegenheitsbesucher und die werden
sich nächstes Jahr sicher nicht noch einmal Gegner wie Neuwied, Unna, Hamm, Netphen und ähnliche Kaliber anschauen, das wird man schon bei den
Zuschauerzahlen in den Spielen um die DEB-Pokal Quali sehen.

MB und Co. müssen offen und ehrlich sagen, dass man sich das ganze auch anders vorgestellt hatte, das Spieler und Trainer (mit ganz wenigen Ausnahmen) de in sie gesetzten Erwartungen zu keinem Zeitpunkt erfüllen konnten und man muss ein schlüssiges Konzept auf den Tisch legen, wie man das ganze besser machen will und zwar nicht erst im Juli und August, wie die teilweise im letzten Jahr der Fall war.


Ich höre nicht nur 1, ich mache es auch!

17.02.91/18.10.1991/18.09.1994/23.03.2003/ 16.04.2004/01.10.2010/12.09.2014 - ich war dabei :-)


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

30.01.2012 18:13
#73 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von MrMet
Marco1985 stellt die richtigen Fragen!

Wenn wirklich mit einem niedrigen Schnitt kalkuliert wurde und keine uns nicht bekannten Kosten in horrender Höhe entstanden sind,
müssten die Löwen Frankfurt doch tatsächlich einer der wenigen Eishockeyvereine in Deutschland sein, der diese Saison mit einem satten PLUS
abschließt, oder?



Jedenfalls sollten wir keine Miesen gemacht haben. Und diese und letzte Saison zusammen genommen dürfte auch ein bisschen Rücklage da sein.

Zitat von MrMet

Und vor allem sagt Marco etwas, was hier sonst zwar viele denken, es aber nicht sagen/schreiben wollen:
Nächstes Jahr MUSS der Aufstieg offizielles Saisonziel sein und man MUSS 2-3 Namen verpflichten, die nicht nur statistisch einiges Versprechen.
Sollte man nächste Saison nicht a la Kassel, Bad Nauheim oder Dortmund mehr oder minder souverän durch die Vorrunde marschieren, wird sich
der Schnitt deutlich unter 3000 einpendeln, eher nahe an den 2500, vor allem, wenn Kassel und/oder Bad Nauheim aufsteigen sollten.



Sehe ich ähnlich. Zwar muss man nicht den Aufstieg als einziges Ziel ausgeben. Schon weil man das nur mit einer "Übermannschaft" auch halbwegs garantieren könnte. Aber auf jeden Fall muss ein Team auf´s Eis, dass ganz klar vorne mitspielt. Am besten auf einem Niveau von Bad Nauheim oder Dortmund. Ob sich das allerdings tatsächlich realisieren lässt. Man darf gespannt sein. Und sollte es nächstes Jahr nur 1 Derby (wohl gegen Kassel) geben, senkt alleine das den Schnitt. Aber vielleicht steigt ja Darmstadt auf, dann haben wir ja wieder ein Derby

Zitat von MrMet

Es gibt einen harten Kern, die ich ungefähr auf 1800-2000 beziffern würde. Aber darüber beginnen schon die Gelegenheitsbesucher und die werden
sich nächstes Jahr sicher nicht noch einmal Gegner wie Neuwied, Unna, Hamm, Netphen und ähnliche Kaliber anschauen, das wird man schon bei den
Zuschauerzahlen in den Spielen um die DEB-Pokal Quali sehen.
MB und Co. müssen offen und ehrlich sagen, dass man sich das ganze auch anders vorgestellt hatte, das Spieler und Trainer (mit ganz wenigen Ausnahmen) de in sie gesetzten Erwartungen zu keinem Zeitpunkt erfüllen konnten und man muss ein schlüssiges Konzept auf den Tisch legen, wie man das ganze besser machen will und zwar nicht erst im Juli und August, wie die teilweise im letzten Jahr der Fall war.



Das das ganze nicht so gelaufen ist, wie sich das MB und Co vorgestellt haben, haben sie doch schon durch die Aussage von gestern, dass sich einiges Ändern muss eingestanden. Am Konzept werden sie wohl schon arbeiten. Und vielleicht können sie ja dann schon beim offiziellen Saisonende, wenn wir uns sportlich für den DEB-Pokal qualifiziert haben, schon erste Eckdaten und Namen nennen.

Und es wird die schon erwähnten Kracher brauchen, um eine ähnliche Dauerkarten-Euphorie zu entfachen, wie in der letzten Saison.


Pure Jason Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.102

30.01.2012 19:10
#74 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von lion84
Am Konzept werden sie wohl schon arbeiten. Und vielleicht können sie ja dann schon beim offiziellen Saisonende, wenn wir uns sportlich für den DEB-Pokal qualifiziert haben, schon erste Eckdaten und Namen nennen.

Und es wird die schon erwähnten Kracher brauchen, um eine ähnliche Dauerkarten-Euphorie zu entfachen, wie in der letzten Saison.

Da wird die ganz hohe Kunst und Herausforderung liegen.
Denn Spieler, die uns einen grosen Qualitätssprung geben können, spielen zu dem Zeitpunkt (wenn sie aus der OL komen) sicherlich noch um den Aufstieg und würden daher höchstwahrscheinlich nicht in Frankfurt zusagen, so lange sie noch die Chance auf den Aufstieg haben.
Ich mache mir keine grossen Hoffnungen, dass man so früh schon Namen nennen können wird.



0815 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.619

31.01.2012 09:02
#75 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

@ MrMet & Marco
Was die Ansprüche für die nachste Saison angeht bin ich bei Euch und hatte bereits vor einigen Tagen angemerkt dass es nächstes Jahr nicht leichter wird und der Druck stark steigen wird. Der Tenor wird klar sein: Oben mitspielen oder die Stimmung und Zukunft riskieren. Nur noch Mittelfeld wird sicher nicht mehr zu verkaufen sein. Daher sind jetzt echte Knaller fast schon Pflicht und man wird sich eher in DEL und Liga 2 als in der OL umsehen müssen um das Risiko eines weiteren Rückschlags zu begrenzen.

Fluch uns Segen eine Standorts wie Frankfurt.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Xobor Community Software