Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 159 Antworten
und wurde 14.058 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Xtrem Offline

Baby Löwe

Beiträge: 29

05.02.2012 15:10
#136 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ist schon mal jemand drauf gekommen, dass es auch politische Aussagen gibt?
Könnte es sein, dass ein Überschuss erwirtschaftet wurde, der einfach als "schwarze Null" beziffert wurde, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass man nicht mehr auf Sponsorengelder angewiesen ist?

Wie ist eigentlich die Definition von "schwarzer Null"? Ist 5.000 EUR Überschuss noch "Null" oder 90.000 EUR?

Zur Aussage von MB bezüglich des gedeckten Etats vor der Saison: In dieser Saison gab es außerplanmässige Kosten wie z.B. Wendler, Mayer, Kunce, aber vielleicht auch noch ein paar administrative bzw. infrastrukturelle Ausgaben, die uns nicht präsent sind? Da würden mir spontan z.B. die Handscanner am Eingang einfallen. Bitte keine Diskussion ob nötig oder unnötig!

Also wenn ich die Summe aller kritischen Stimmen zusammen betrachte:
Keinen nennenswerten Gewinn erwirtschaftet.
Saison ist frühzeitig vorbei.
Die wichtigsten Geldgeber (Zuschauer) wurden enttäuscht.
Kein Derby Sieg.

Also das komplette Versagen von Mannschaft, Trainer, sportlicher Leitung und GmbH ist definitiv nicht mehr weg zu diskutieren.
Alle diejenigen, die meinen es besser machen zu können: BITTE SOFORT HANDELN! Bewerbt euch um die Posten und rettet das frankfurter Eishockey, denn wir stehen wieder vor dem Abgrund!


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

05.02.2012 15:11
#137 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Nochmal zu der Zahl 25.000 € Kosten pro Heimspiel für Miete und Sicherheits- bzw. Cateringpersonal, die sich hier verselbstständigt:
Diese Zahl würde sich nur dann ergeben, wenn die von Bresagk im Interview genannten 100.000 € der Reinverlust aus der Ausrichtung der vier Spiele in der Pokalrunde wären und die Löwen bei den Spielen keinen Cent einnehmen.

Dies hat Bresagk aber so nicht gesagt.
Ich interpretiere die Aussage so, dass der Betrag von 100.000 € die Differenz aus den erwarteten Überschüssen durch die Teilnahme an der Meisterrunde und einem PO-Spiel und den zu erwartenden Verlusten aus den vier Spielen an der Pokalrunde darstellen.

Die kolportierte schwarze Null würde dann nur beweisen, dass die Löwen mit dem Einzug in die Play-Offs kalkuliert haben und unter dieser Annahme sehr konservative Werte bei den Zuschauerzahlen angesetzt haben.
Bedenkt man, dass von der gesamten Löwenführungsriege immer wieder betont wurde,wie vorsichtig man plane und wirtschafte, ist dies ein starkes Indiz dafür, dass die Play-Offs das wahre, konservativ kalkulierte Minimalziel darstellten.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

05.02.2012 15:26
#138 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von Xtrem

Könnte es sein, dass ein Überschuss erwirtschaftet wurde, der einfach als "schwarze Null" beziffert wurde, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass man nicht mehr auf Sponsorengelder angewiesen ist?



Welche Strategie soll damit verfolgt werden? Sollen Sponsoren gewonnen werden, die sich als Retter in der Not präsentieren können?

Zitat
Wie ist eigentlich die Definition von "schwarzer Null"? Ist 5.000 EUR Überschuss noch "Null" oder 90.000 EUR?



Für die Deutsche Bank wären beide Zahlen einer schwarzen Null gleichzusetzen. Wenn ich aber den Verlust von 100.000 € beklage, werde ich 90.000 € nicht als 0 bezeichnen.

Zitat
Zur Aussage von MB bezüglich des gedeckten Etats vor der Saison: In dieser Saison gab es außerplanmässige Kosten wie z.B. Wendler, Mayer, Kunce, aber vielleicht auch noch ein paar administrative bzw. infrastrukturelle Ausgaben, die uns nicht präsent sind? Da würden mir spontan z.B. die Handscanner am Eingang einfallen. Bitte keine Diskussion ob nötig oder unnötig!



Laut Kits Blog teilte Stefan Krämer schon vor der Saison mit, dass allein durch DK-Verkauf und Sponsorengelder der Etat gedeckt sei und auch noch Geld für die Nachverpflichtung eines Torhüters vorhanden sei. Zu diesem Zeitpunkt war auch schon die Anschaffung der Handscanner über die Bühne.
Bleiben noch Mayr und Kunce: bereits zu Saisonbeginn ließ Bresagk der Presse gegenüber verlauten, dass die Vorrunde einen Try-Out darstellt und man zur Meisterrunde bei Bedarf reagieren könnte und würde. Insofern setze ich ein dickes Fragezeichen hinter die Außerplanmäßigkeit dieser Kosten.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.015

05.02.2012 16:27
#139 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Stellt sich nur die Frage, warum MB dann solche Aussagen in der FAZ macht? Seltsam fand ich diese Woche, das man diese Aussage weder in der FR, noch in der FNP oder OP lesen konnte. Gerade Kit würde soetwas zumindest in seinem Blog an die Interessierten weitergeben. Ich hatte die Aussagen vor der Saison nicht im Detail verfolgt (beruflich bedingt). Wenn ich jetzt die Aussagen zur Ausgangslage im August/September lese ist im ersten Moment schon ein Wiederspruch vorhanden. Letztendlich ist es aber stochern im Dunkeln. Uns fehlen die Details, denn wer sagt uns das die Sponsorengelder nicht sehr stark erfolgsabhängig sind, und aufgrund der vermutlichen Verpassens der PO´s ggf nun geringere Sponsoreneinnahmen getätigt werden können. Da gibt es leider zu viele Stellschrauben die wir nicht kennen. Gut ist, das uns die Saison nicht negativ auf die Füsse fällt. Immerhin müsste noch ein ordentliches Polster aus der Aufstiegssaison auf der hohe Kante liegen.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

05.02.2012 17:04
#140 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Wie bereits geschrieben: ich sehe keinen Widerspruch, wenn von Seite der Verantwortlichen zu Saisonbeginn mit dem Erreichen der Play-Off-Runde und einem PO-Spiel kalkuliert wurde.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.800

05.02.2012 21:42
#141 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von Das Eisurmel
...... Immerhin müsste noch ein ordentliches Polster aus der Aufstiegssaison auf der hohe Kante liegen.




Das glaube ich eher weniger, denn die Eintrittsgelder waren doch eher sehr moderat, dazu jede Menge Freikarten oder 2:1-Aktionen, und einen haufen PR-Aktionen, die ebenfalls Gelder kosteten. Ich denke zwar nicht, das die Sponsorengelder erfolgsabhänig waren, dazu wären warscheinlich Fernsehpräsenzen etc. notwendig!


Xtrem Offline

Baby Löwe

Beiträge: 29

05.02.2012 21:42
#142 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von Snoil11
Wie bereits geschrieben: ich sehe keinen Widerspruch, wenn von Seite der Verantwortlichen zu Saisonbeginn mit dem Erreichen der Play-Off-Runde und einem PO-Spiel kalkuliert wurde.



... was ja sogar irgendwie ein Beleg für ordentliches Wirtschaften wäre: trotz fehlender 100.000 EUR trotzdem ne schwarze Null...


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

05.02.2012 22:07
#143 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von schlobo

Zitat von Das Eisurmel
...... Immerhin müsste noch ein ordentliches Polster aus der Aufstiegssaison auf der hohe Kante liegen.




Das glaube ich eher weniger, denn die Eintrittsgelder waren doch eher sehr moderat, dazu jede Menge Freikarten oder 2:1-Aktionen, und einen haufen PR-Aktionen, die ebenfalls Gelder kosteten. Ich denke zwar nicht, das die Sponsorengelder erfolgsabhänig waren, dazu wären warscheinlich Fernsehpräsenzen etc. notwendig!




In der Aufstiegssaison wurde nach Aussage von Offiziellen ein Polster erwirtschaftet, welches ich als "überaus ordentlich" bezeichnen würde.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Genoviva Online

Oldie Löwe

Beiträge: 2.956

05.02.2012 22:08
#144 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Falls es sowas gibt, wie eine "Nichtantrittsstrafe" würde ich die nach dem heutigen Abend bezahlen und die Hallenmiete für die Spiele einsparen!


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

05.02.2012 22:09
#145 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von Genoviva
Falls es sowas gibt, wie eine "Nichtantrittsstrafe" würde ich die nach dem heutigen Abend bezahlen und die Hallenmiete für die Spiele einsparen!



Würdest du auch den Dauerkartenbesitzern die Kosten anteilig zurückbezahlen?


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Genoviva Online

Oldie Löwe

Beiträge: 2.956

05.02.2012 22:13
#146 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

ne, die spende ich.... hab ein großes Herz


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

06.02.2012 16:08
#147 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Neues aus den Medien:

Zitat
25.000 Euro müssen die Frankfurter pro Spiel für die Kosten der Halle berappen, da die Partien in den Dauerkarten inklusive sind, wird kaum jemand ein Tagesticket kaufen.

Ein Minusgeschäft, an dessen Ende dennoch eine schwarze Null steht. „Wir haben mit dem worst-case kalkuliert“, so Bresagk. „Trotzdem fallen uns jetzt wichtige Gelder weg, die wir in die Mannschaft hätten investieren können.“


http://www.fr-online.de/loewen/eishockey...ml#commentsRoot

Bzgl. des ersten Satzes warte ich nach wie vor auf eine offizielle Bestätigung oder ein Zitat. Ohne liest sich der Satz für mich so, als hätte der Schreiberling das in der FAZ kolportierte Minus von 100.000 € der Pokalrunde einfach durch vier geteilt bzw. aus dem Forum abgeschrieben (s. meine Anmerkungen dazu oben).

Deutlich interessanter ist da schon der Satz von Bresagk, dass man mit dem worst-case kalkuliert hat. Hier wäre nun wichtig, ob die schwarze Null vom Autor aus der FAZ abgeschrieben wurde oder ob Bresagk die schwarze Null im Zusammenhang mit der worst-case Kalkulation verwendet hat.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

07.02.2012 10:01
#148 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von Snoil11
Neues aus den Medien:

Zitat
25.000 Euro müssen die Frankfurter pro Spiel für die Kosten der Halle berappen, da die Partien in den Dauerkarten inklusive sind, wird kaum jemand ein Tagesticket kaufen.

Ein Minusgeschäft, an dessen Ende dennoch eine schwarze Null steht. „Wir haben mit dem worst-case kalkuliert“, so Bresagk. „Trotzdem fallen uns jetzt wichtige Gelder weg, die wir in die Mannschaft hätten investieren können.“ http://www.fr-online.de/loewen/eishockey...ml#commentsRoot



Bzgl. des ersten Satzes warte ich nach wie vor auf eine offizielle Bestätigung oder ein Zitat. Ohne liest sich der Satz für mich so, als hätte der Schreiberling das in der FAZ kolportierte Minus von 100.000 € der Pokalrunde einfach durch vier geteilt bzw. aus dem Forum abgeschrieben (s. meine Anmerkungen dazu oben).




25.000 pro Partie können einfach nicht stimmen. Wie schon im Pressethread vorgerechnet: Es war klar das wir mind. 21 Spiele haben werden. Das wären dann 525.000 alleine für Halle. Bei einem Etat von 750.000 Euro (lt. Kit´s-Blog), 80.000 für die Young-Lions und 100.000 für den VIP-Bereich bliebe für die Mannschaft, Wohnung, Material, Reisekosten etc. ja gar nichts übrig. 25.000 könnte ich mir da höchstens im Monat vorstellen. Das wäre eher realistisch.


Jaroslav Mucha
Beiträge:

07.02.2012 19:04
#149 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

Zitat von lion84

25.000 pro Partie können einfach nicht stimmen. Wie schon im Pressethread vorgerechnet: Es war klar das wir mind. 21 Spiele haben werden. Das wären dann 525.000 alleine für Halle. Bei einem Etat von 750.000 Euro (lt. Kit´s-Blog), 80.000 für die Young-Lions und 100.000 für den VIP-Bereich bliebe für die Mannschaft, Wohnung, Material, Reisekosten etc. ja gar nichts übrig. 25.000 könnte ich mir da höchstens im Monat vorstellen. Das wäre eher realistisch.



25.000 € im Monat hälst du für realistisch ?

http://www.eissporthalle.com/cms/index.p...d=408&Itemid=82

In diesem Link kannst du nachlesen dass man in Saale alleine durch gestiegene Energiekosten pro Jahr etwa
200.000 € Miese macht. Wäre umgerechnet auf einen Monat ca. 16.500 € Minus. Das ist aber nur durch Preissteigerung
zusätzlich entstanden, also nicht das was tatsächlich im Monat an Strom/Wasserkosten anfällt.

Sagen wir mal so, die Stadt ist generös und nimmt nur was die Löwen an Kosten verursachen. Strom, Wasser, Personaleinsatz,
Hallenreinigung und was weiß ich alles - dann dürftest du schon im 5 stelligen Bereich pro Spiel landen.


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

07.02.2012 19:13
#150 RE: Feelings (Part II) - Gedanken zur Saison Zitat · antworten

@Jaroslav mucha

Dann besteht unser Etat also nur aus Hallenmiete, Young lions Unterstützung und VIP-Bereich.? Denn darauf läuft es hinaus, wenn wir 25.000 Euro pro Spiel müssten. Nur deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass die Miete so hoch ist. Dass die kosten der Stadt tatsächlich evtl. Höher sind steht auf einem anderen blatt.


Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Xobor Community Software