Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 5.326 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3
lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

07.03.2012 13:11
#16 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Was soll man über eine Saison sagen in der:

-8 von 8 Derbys verloren wurden
-das sportlich gesteckte Ziel, Platz vier in der Meisterrunde, deutlich verfehlt wurde
-Eine Wundertüte auf dem Eis stand, bei der man nie wußte, wie das nächste Spiel/Drittel wird
-Das Verletzungspech immer präsent war (auch wenn es erst richtig zugeschlagen hat, als es eh schon zu spät war)

Kurz um: Es war eine Saison, die die vorhandene Euphorie rund um die Löwen, nach dem grandiosen Aufstieg im letzten Jahr weitgehenst zerstört hat. Es gab tolle Spiele (4:1 und 8:1 gegen Dortmund ; auch die Derbys zumindest teilweise) aber viel mehr blamable Leistungen wie gegen Hamm oder Königsborn.
Es wurden viele Fehler, auf vielen Seiten gemacht, von denen man nur hoffen kann, dass aus diesen Fehlern gelernt wird und wir nächstes Jahr deutlich besser abschneiden. Ich bin da grundsätzlich jedenfalls optimistisch, dass das klappt.

Auf MB und die Löwen kommt jedenfalls eine Menge Arbeit zu: Sponsoren, neue Spieler, DK-Verkauf ankurbeln. Das alles wird wesentlich schwieriger, als noch letztes Jahr.


Skibbi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.771

07.03.2012 13:11
#17 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Eigentlich verdient diese Saison kein Rückblick. Zumal meine Vorschreiber eigentlich schon alles was wichtig ist genannt haben. Das war teilweise katastrophal. Erst im Ananas-Cup haben die Spieler das berüchtigte Löwenherz gezeigt.
Unsere PR war 3/4 der Saison auch ziemlich Ananas-Cup mäßig.

Ich hoffe dass MB jetzt ein Team auf die Beine stellt, welches nächstes Jahr um den Aufstieg spielt. Das wir diese Saison nicht aufsteigen war mir klar. Dennoch hätte ich NIE gedacht, dass bereits am 6.3. die Saison rum ist.
Nächstes Jahr muss ganz klar mehr kommen...allein schon wegen den Sponsoren.

Also auf gehts ins Sommerloch und anschließend ich eine (hoffentlich) erfolgreiche Saison 2012/2013 (Derbysieg gegen Kassel und BN :) )


Dilletantisch - Egoistisch - Beschämend
Kurz: DEB


Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.453

07.03.2012 13:34
#18 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Mein Fazit zu dieser Saison: Mund abputzen und planen fuer die Saison 2012/2013. Das war das Lehrjahr fuer alle, ja alle. Fans, Team, Team ums Team.

Freue mich schon auf die ersten Meldungen ueber Neuverpflichtungen und die Reaktionen hier im Board.


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.622

07.03.2012 13:36
#19 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Mein Fazit fällt nicht ganz so negativ aus, was aber auch daran liegt, dass die letzten 2 Wochen meine Laune und damit auch die Bewertung des Teams ein wenig gehoben haben.

Es stimmt, dass viele Dinge in dieser Saison suboptimal gelaufen sind. Gerade in wichtigen Partien hat bei sehr vielen Spielern schlicht die Konzentration gefehlt, die dann am Ende zu dummen Gegentoren geführt hat. Resultat - noch weniger Konzentration aufgrund des gestiegenen Drucks. Ein ziemlicher Teufelskreis, der dazu führt, dass selbst Spiele, in denen man in der Lage war den Gegner zu dominieren (z.B. die Führung in Kassel im 1. Drittel) am Ende doch noch in die Hose gingen. Einige Spieler ließen Teamgeist vermissen und Spieler wie etwa Barta, die in der regulären Saison immerhin das ein oder andere ordentliche Tor geschossen haben, waren in der Meisterrunde absolut ungefährlich.
Dass sich am Kader etwas verändern muss, ist ein unbestreitbarer Fakt. Ich denke, dass MB das Team um einige interessante Spieler erweitern wird, die all die Fähigkeiten mitbringen, die das Team der Saison 2011/2012 vermissen ließ.

Man muss sich allerdings vor Augen führen, dass ein großer Teil der Fans erwartet hat, wie in der letzten Saison alles abzureißen und direkt in die 2. Liga durchzumarschieren. Und das, obwohl wir von einer Amateurliga kamen und die meisten Spiele gegen Teams verloren haben, die (fast) ausschließlich Profispieler verpflichtet haben. Der Leistungsunterschied ist gewaltig, das sieht man am Besten an Teams wie Netphen. Unnötig waren auch die Rufe nach "lasst die 1B spielen", auch wenn ich verstehen kann, dass man am Ende vorrangig Teamgeist und Kampfeswillen sehen wollte. Die Forderung ist dennoch albern, dass unsere jungen Spieler der hohen Leistungsanforderung garnicht gewachsen sein KÖNNEN und sie sich schlichtweg körperlich kaputtgemacht hätten steht doch klar außer Frage.

Und doch gab es für mich auch positive Momente in der Saison, etwa beide Heimsiege gegen Dortmund oder aber unser starkes Auftreten in den ersten beiden DEB-Pokalspielen. Dass wir kein einziges Derby gewonnen haben ist natürlich bitter, aber ich denke, dass wir nächste Saison eine neue Chance haben werden, zu zeigen, dass Hessens Eishockeyherz eben doch in Frankfurt schlägt. Ich hoffe, dass die Identifikation der Fans mit der Mannschaft nicht zu sehr beschädigt wurde, besonders, da das schlechte Image der Mannschaft auch mit extrem hohen Erwartungen zusammenhängt, die nicht erfüllt wurden.

Das Saisonziel - Platz 4 in der Meisterrunde - wurde leider verfehlt. Und das nicht, weil man nicht in der Lage war die starken Teams zu bezwingen (Dortmund und Duisburg waren ja nicht unbedingt unser Problem), sondern, weil man in entscheidenden Spielen, die ein Pflichtsieg hätten sein müssen, entweder den Gegner unterschätzt und dann mit zu großer Arroganz vorgeführt wurde oder aber, weil man nicht auf ein funktionierendes Teamgefüge, wie man es beispielsweise in Hamm und Königsborn vorfindet, reagieren konnte. Was auch immer die eigentlichen Probleme waren, sie wurden gefördert durch das unfassbare Verletzungspech. Ab jetzt liegt es also an MB, die Spreu vom Weizen zu trennen und für die nächste Saison ein Team aufzustellen, dass oben mitmischen kann und auch den ein oder anderen Derbysieg einfährt. Sollte dies funktionieren, ist meiner Meinung nach auch eine Saison 2013/2014 gesichert. Sollte sich die Leistung allerdings auf diesem Level wiederholen, wird der Kartenverkauf massiv zurückgehen. Und das wollen wir doch alle nicht!

ABER:

Ich habe auch einige sehr schöne Partien gesehen, ich hatte sehr viel Spaß auf den Auswärtsspielen, die ich besucht habe, ich habe einige nette Gespräche mit Löwenfans geführt und ein paar Menschen meines Bekanntenkreises zum Eishockey bekehrt. Alles in allem habe ich also für das Geld, das ich in die DK investiert habe, eine sehr emotionale und teilweise spannende Saison erlebt, die zwar nicht ganz so geendet ist, wie ich es erwartet hatte, an die ich jedoch trotzdem gerne zurückdenken werde. Nicht unbedingt, weil sie eine sportlich besonders tolle war, allerdings deshalb, weil sie für mich persönlich ein sehr schönes Ereignis dargestellt hat.

Allen einen schönen Sommer, ich hoffe, man sieht sich nächste Saison!


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.157

07.03.2012 13:37
#20 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Zitat von Skibbi
Unsere PR war 3/4 der Saison auch ziemlich Ananas-Cup mäßig.


Wie hattest du dann die Presse-Arbeit der Lions bezeichnet?


LöwenDJ Offline

Music-Man

Beiträge: 2.920

07.03.2012 13:43
#21 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Zitat von Skibbi

Unsere PR war 3/4 der Saison auch ziemlich Ananas-Cup mäßig.




Bitte !!??

Wann hast Du denn jemals Werbung in den Straßen und U-Bahnen der VGF gesehen ?? (egal ob die Sponsor sind oder nicht, waren sie auch zu Lionszeiten)
Wann hast Du denn an verschiedenen Haltestellen Werbung gesehen ??
Wann hast Du denn an verschieden Stromkästen Werbung gesehn ??
Wann wurdest Du per FB oder Twitter oder ähnliches so auf dem laufenden gehalten ??

Mehr fällt mir gerad nicht ein, aber da gibts noch ein zwei Sachen.



OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

07.03.2012 13:49
#22 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Zitat
Wann hast Du denn jemals Werbung in den Straßen und U-Bahnen der VGF gesehen ?? (egal ob die Sponsor sind oder nicht, waren sie auch zu Lionszeiten)
Wann hast Du denn an verschiedenen Haltestellen Werbung gesehen ??
Wann hast Du denn an verschieden Stromkästen Werbung gesehn ??



Das sind entweder Kooperationen/Gegengeschäfte oder buchbare Medien.
Mit PR hat das aber auch gar nichts zu tun.

FB und Twitter sind PR Themen, die anderen nicht.


Skibbi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.771

07.03.2012 13:54
#23 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Zitat von Mäcks

Zitat von Skibbi
Unsere PR war 3/4 der Saison auch ziemlich Ananas-Cup mäßig.


Wie hattest du dann die Presse-Arbeit der Lions bezeichnet?




Zitat von LöwenDJ

Zitat von Skibbi

Unsere PR war 3/4 der Saison auch ziemlich Ananas-Cup mäßig.




Bitte !!??

Wann hast Du denn jemals Werbung in den Straßen und U-Bahnen der VGF gesehen ?? (egal ob die Sponsor sind oder nicht, waren sie auch zu Lionszeiten)
Wann hast Du denn an verschiedenen Haltestellen Werbung gesehen ??
Wann hast Du denn an verschieden Stromkästen Werbung gesehn ??
Wann wurdest Du per FB oder Twitter oder ähnliches so auf dem laufenden gehalten ??

Mehr fällt mir gerad nicht ein, aber da gibts noch ein zwei Sachen.




Immer halblang...

Wie OFC schon schrieb sehe ich Werbung an U-Bahnen/Haltestellen/Stromkästen nicht als PR.

Ich fand es ja auch toll, dass man über FB und Twitter so schnell eine Menge News bekommen hat, allerdings fand ich vorallem die Äußerungen vor den Derbys als äußerst übertrieben und im nachhinein lächerlich. Erst nach 3/4 der Derbys hatte man damit aufgehört. Nichts anderes meine ich.
Ich fand auch die Aktion mit dem Duschen damals schon als Aktionismus und nicht sehr überlegt. Aber daraus hat man ja gelernt.

Dass wir mehr Werbung in Haltestellen etc. machen find ich natürlich super! Auch sonst find ich den Facebook-Account genial.


Dilletantisch - Egoistisch - Beschämend
Kurz: DEB


LöwenDJ Offline

Music-Man

Beiträge: 2.920

07.03.2012 14:03
#24 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

[quote="OFC"]

Zitat

Das sind entweder Kooperationen/Gegengeschäfte oder buchbare Medien.
Mit PR hat das aber auch gar nichts zu tun.



Waren sie zu Lionszeiten auch !! Und hast Du da irgendwo etwas zu sehen bekommen ??



OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

07.03.2012 14:16
#25 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Ich habe keine Wertung abgegeben, ob was besser oder schlechter als bei den Lions ist.

Wenn aber jemand die PR kritisiert, dann sind damit sicher nicht die von Dir genannten
Medien gemeint exklusive Fb und Twitter.


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

07.03.2012 14:20
#26 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Zitat von Skibbi

Wie OFC schon schrieb sehe ich Werbung an U-Bahnen/Haltestellen/Stromkästen nicht als PR.



Angesichts dieser Aussage würde mich deine Definition von PR interessieren.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Hen Fabula
Beiträge:

07.03.2012 14:22
#27 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Wenn ich den Ursprungspost von Skibbi richtig verstanden habe, kritisiert er ja auch gar nicht, dass man ZU WENIG gemacht habe, sondern (quasi im Gegenteil), dass man sich per FB & Zwitscher-Dingens gerne mal zu weit aus dem Fenster gelehnt hat, was nach anschließend verlorenem Derby dann gelegentlich eher peinlich gewirkt hat, oder?

Dass es gut ist, dass jetzt mehr Plakate in U-Bahn Stationen aushängen, da sind wir uns sicher einig...


Skibbi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.771

07.03.2012 14:30
#28 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Zitat von Hen Fabula
Wenn ich den Ursprungspost von Skibbi richtig verstanden habe, kritisiert er ja auch gar nicht, dass man ZU WENIG gemacht habe, sondern (quasi im Gegenteil), dass man sich per FB & Zwitscher-Dingens gerne mal zu weit aus dem Fenster gelehnt hat, was nach anschließend verlorenem Derby dann gelegentlich eher peinlich gewirkt hat, oder?

Dass es gut ist, dass jetzt mehr Plakate in U-Bahn Stationen aushängen, da sind wir uns sicher einig...



Genau so ist es! Danke

PR ist eher dafür da, Sympathien für das Unternehmen (bzw. hier den Verein) zu wecken (mithilfe von Kommunikationswegen die FB und Zwitscher) während man mit Werbung versucht den Menschen die Diensleistung oder das Produkt unter die Nase zu reiben.


Dilletantisch - Egoistisch - Beschämend
Kurz: DEB


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.015

07.03.2012 14:49
#29 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Im Beitrag von lion84 (#16) wurde in meinen Augen alles wesentliche gesagt. In dieser Saison ist sportlich gesehen im Grunde alles schief gegangen was nur schief gehen konnte. Dieses sehe ich durchaus nicht sooo negativ, denn es hat uns gnadenlos aufgezeigt, an welchen Stelllschrauben noch stark nachgearbeitet werden muß und wie nah Erfolg und Mißerfolg bei einander liegen. Man lernt halt nur aus Fehlern. Wir haben uns in der OL etabliert, aber eben auch viel bitteres Lehrgeld gezahlt. Schlimmer wäre doch gewesen, wenn wir "vermeintlich" souverän mit diesem "lila Laune Team" die Play-Offs erreicht hätten und dieser sportliche Erfolg die vielen Fehler und Schwächen übertüncht hätte. Dann hätte es den Kater unweigerlich in der kommenden Saison gegeben und das wäre im Umfeld viel stärker negativ aufgestoßen. So haben wir Fans gesehen, das die OL bei weitem kein Selbstläufer ist. Mit 90% Leistung reicht es in der OL West nur zu Platz 5 und mit eben jenen 90% Leistungsbereitschaft können selbst wesentlich besser Temas der OL West gegen die ach so schwachen Ostmannschaften kein Blumentopf gewinnen (siehe Bad Nauheim, Kassel). Dies sollte uns auch eine Warnung sein, in der kommenden Saison KEINEN Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Wir haben ein deftiges Lehrjahr hinter uns, was aber den Vorteil hat, das wir nun alle Problemzonen bis ins Detail kennen. Dieses macht die Sache nicht leicht, aber eben machbar, da man die Fehler kennt. Auf ein Neues im September. Meine Dauerkarte haben die Löwen sicher. Und mein Kaffee am YL Stand wird in Zukunft noch größzügiger bespendet. Dafür haben die jungne Wilden einfach zu gut Werbung in eigener Sache gemacht.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

07.03.2012 15:25
#30 RE: Saisonrückblick 2011/12 Zitat · antworten

Zitat von Rosebud

Man muss sich allerdings vor Augen führen, dass ein großer Teil der Fans erwartet hat, wie in der letzten Saison alles abzureißen und direkt in die 2. Liga durchzumarschieren. Und das, obwohl wir von einer Amateurliga kamen und die meisten Spiele gegen Teams verloren haben, die (fast) ausschließlich Profispieler verpflichtet haben.

Allen einen schönen Sommer, ich hoffe, man sieht sich nächste Saison!



Ich wage zu behaupten, dass die meisten Fans das erwartet haben, was auch die sportliche Führung erwartet hat. Erreichen von Platz vier und dann in die Quli mit den Ost-Klubs. Einen Durchmarsch hat glaube ich kaum einer erwartet - vielleicht darauf gehofft. So, wie z.B. im Sonderheft die Verstärkungen der Löwen gelobt wurden, habe ich tatsächlich erwartet, das Platz 4 erreicht wird.

Tatsächlich mussten wir wohl (fast) alle lernen, dass das Kapitel Oberliga viel schwerer ist, als man das sich vorgestellt hat. Ich habe jedenfalls die Erkenntnis, das auch in den nächsten Jahren ein Aufstieg nicht planbar ist (außer man ist bereit und hat die Mittel einen entsprechenden "Überkader" zu finanzieren). Mit Kassel und evtl. Nauheim ist nächstes Jahr wieder große Konkurenz zu erwarten. Und insbesondere Kassel wird bestimmt auch am Kader feilen.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software