Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 4.267 mal aufgerufen
  
 Pressethread
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Urlöwe Online

Oldie Löwe


Beiträge: 4.198

21.07.2012 21:57
#16 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Zitat von Genoviva im Beitrag #13
Zitat von Urlöwe im Beitrag #8
Ich bin bestimmt kein Freund von F.G. aber hier muß ich Ihm zu stimmen

- man hätte alles tun müssen um Krupp zu halten "Der hat was bewegt und Mut gezeigt"
- Egal welcher Landsmann oder Frau Vereinsmannschaften trainiert für mich OK, Hauptsache gut!
- National-Mannschaften sollen von Einheimischen trainiert werden "Meine Meinung"



Ich stimme dir mit dem 1. Satz zu Krupp absolut zu. Dein 2. Satz trifft für mich auch für die Nationalmannschaften zu. Nur mal angenommen, jemand hätte Rich Chernomaz gefragt und der hätte den Job angenommen, die Mannschaft hätte ganz anders abgeschnitten. Der Schweizer war einfach blutleer und ohne Biss ...






Selbstverständlich hat Cherno mehr Power, wie Kölliger!
Ich war stolz auf so einen Trainer, Ihm haben wir viel zu verdanken!

Trotzdem hätte ich Ihn nicht zum Bundestrainer vorgeschlagen.
Würde mich aber sehr freuen, wenn wir ihn zusammen mit Ian einmal wieder in FFM begrüßen könnten.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

21.07.2012 22:56
#17 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Krupp hat das deutsche Eishockey auf den richtigen Weg gebracht, die Gegner haben uns wieder respektiert.
Unter Kölliger gabs weder Beständigkeit, und man hatte auch den Eindruck das einige Spieler das System ( wenn es denn eines gab) nicht verstanden haben.
Ich muss schon einige Zeit zurückblicken, wo wir solche Löcher in der Abwehrt hatten,selbst gegen vermeindlich schwächere Teams.
Ob es glücklich ist das ein Trainer wie Gentges sone Aussage trifft, steht auf einem ganz anderen Blatt.
Ferner spielt es eigentlich für mich weniger die Rolle aus welchem Land ein Trainer kommt, vielmehr das er das mögliche Potential aus der Nationalmannschaft holt.
Und das war unter Kölliger definitiv nicht der Fall.


Hen Fabula
Beiträge:

21.07.2012 23:42
#18 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Nachdem er jetzt extrem konsequent immer falsch geschrieben wird: Der Mann heißt "Kölliker".


Cradle-of-Fear Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.120

22.07.2012 03:15
#19 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Zitat von Snoil11 im Beitrag #9
Zitat von Cradle-of-Fear im Beitrag #6
Ich find die Aussage gut. Endlich einer der sichs traut das offen zu sagen. Nix gegen Kölliker als Person, aber man stelle sich mal das Geschrei vor wenn der DFB Trapatoni als neuen Nationalcoach vorstellen würde. Es gibt genug dt. Trainer und eine Nationalmannschaft sollte auch von einem Trainer aus dem Land trainiert werden für welches es antritt.


Ein solches Argument ausgerechnet im Eishockey zu hören, wo Nationalitäten allzu oft für Ausländerlizenzen eingetauscht werden, entbehrt nicht einer gewissen Ironie.



Auch ein Ian Gordon, Jeff Friesen und wie sie auch heissen mögen haben in der Nationalmannschaft nix zu suchen. Dieses "Einbürgern" weil der Uropa mal nen dt. Schäferhund besessen hat geht mir eh auf die Nerven. Das hat nix mIt rechtem Denken oder so zu tun (bevor mir das vorgeworfen wird) aber wer für ein Land spielt sollte auch mehr damit zu tun haben als nur irgendwie dessen Pass zu besitzen.

Ich bekomme auf der Arbeit oft genug Menschen vor die Nase, die kein Wort deutsch sprechen können, aber mir dann einen deutschen Ausweis vor die Nase legen. Tut mir leid, aber sowas verstehe ich nicht. Wenn ich Bürger in einem Land, egal wo es auf der Welt ist, bin dann sollte ich zumindest die Sprache sprechen.

Und grade wenn ich für so ein Land antrete, oder dieses als Trainer repräsentiere, dann muss ich mich damit identifizieren.


HC Wiesbaden Vikings e.V.

Go Vikings Go!!!! GVG!!!


Hercules Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.033

22.07.2012 08:35
#20 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Dann müsste ja konsequenterweise auch ein Miroslav Klose, Lukas Podolski, Mesut Özil, Sami Khedira, Jerome Boateng und Ilkay Gündogan aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft "verbannt" werden. Die sind ja auch nur "eingedeutscht" und singen noch nicht einmal die Nationalhymne mit.

Aber wo wäre denn der deutsche Fußball ohne alle diese Spieler heute gestanden??


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

22.07.2012 08:59
#21 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Zitat von Cradle-of-Fear im Beitrag #19
Auch ein Ian Gordon, Jeff Friesen und wie sie auch heissen mögen haben in der Nationalmannschaft nix zu suchen. Dieses "Einbürgern" weil der Uropa mal nen dt. Schäferhund besessen hat geht mir eh auf die Nerven. Das hat nix mIt rechtem Denken oder so zu tun (bevor mir das vorgeworfen wird) aber wer für ein Land spielt sollte auch mehr damit zu tun haben als nur irgendwie dessen Pass zu besitzen.

Ich bekomme auf der Arbeit oft genug Menschen vor die Nase, die kein Wort deutsch sprechen können, aber mir dann einen deutschen Ausweis vor die Nase legen. Tut mir leid, aber sowas verstehe ich nicht. Wenn ich Bürger in einem Land, egal wo es auf der Welt ist, bin dann sollte ich zumindest die Sprache sprechen.

Und grade wenn ich für so ein Land antrete, oder dieses als Trainer repräsentiere, dann muss ich mich damit identifizieren.




Das man zumindest der Sprache mächtig sein sollte, oder gewillt ist diese zu lernen von dem Land wo man spielt oder Trainer ist setze ich natürlich voraus.

Allerdings finde ich deine Argumentation das die Spieler nix in der Nationalmannschaft zu suchen haben, völlig haltlos.

Es gibt genug Beispiele auch beim Fussball, wo es so etwas tagtäglich gibt.

In eine globalen Welt der Akzeptanz und des miteinander, dient so etwas auch der Integration.

Zumal es genügend Spieler im Sport gibt, die in diesem Land zumindest geboren wurden.

Viel schlimmer finde ich persönlich wenn man die Hymne nicht mitsingt, weil das zum Teamspirit gehört.

Und ich erinnere an die früheren Zeiten, wo der deutsche Eishockey ohne die Deutschkanadier wahrscheinlich in die 3 oder 4 Klassigkeit abgerutscht wäre.


anno1966 Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.317

22.07.2012 09:13
#22 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Ilkay Gündogan : 24. Oktober 1990 in Gelsenkirchen
Jérôme Agyenim Boateng :3. September 1988 in Berlin
Sami Khedira: 4. April 1987 in Stuttgart
Mesut Özil :15. Oktober 1988 in Gelsenkirchen
Diese 4 sind hier in Deutschland aller Wahrscheinlichkeit geboren und aufgewachsen.

Lukas Josef Podolski :4. Juni 1985 Gliwice, Polen, seit dem 3ten Lebensjahr in D
Miroslav Josef Klose: 9. Juni 1978 in Opole, Polenseit dem 8ten Lebensjahr in D
Haben hier garantiert Ihren Lebensmittelpunkt und sind hier im Prinzip aufgewachsen
Zumindest die 4 erstgenannten sind nicht "eingedeutscht".

Danke Tante Wiki


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.136

22.07.2012 10:05
#23 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

@Eisfischer: Akzeptanz und Integration schön und gut, aber was wäre denn dann das identitätsstiftende Merkmal einer Nationalmannschaft, wenn nicht die Nationalität?

Meine Meinung dazu ist: Wer einen deutschen Pass hat sollte auch für Deutschland spielen dürfen. Wichtiger als diese Frage im Sport zu klären finde ich aber die Frage wann ich Personen, die nicht in Deutschland geboren sind (was für mich das erstrangige Merkmal für die Vergabe der Staatsbürgerschaft ist) die deutsche Staatsbürgerschaft zukommen lasse. Und da bin ich bei Cradle-of-fear, dass ich auch denke, dass ein Opa, der irgendwann aus Deutschland ausgewandert ist, kein Grund ist dem Enkel die Staatsbürgerschaft zu geben. Und wenn wir dann ohne Deutschkanadier nur viertklassig (gewesen) wären dann ist das halt so.

Um zur Ausgangsfrage zurückzukommen: Ich bin aber der Meinung, dass auch der Trainer/teamchef einer Nationalmannschaft die entsprechende Nationalität haben sollte.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


jungadler Offline

Twen Löwe

Beiträge: 169

22.07.2012 10:57
#24 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Schon interessant wie dieses interview elektrisiert,und die Saison hat noch nicht mal begonnen,es wird mit Sicherheit noch mehr kommen von F.G. aber er steht dazu (F.G.eben),wobei mich überrascht das er kritisiert das viele Spieler vom Aufstieg reden ,wenn ich die Spieler Interviews lese spricht fast jeder davon ,ist doch ok.
Bin mir sicher das jeder der einzelnen Spieler weiß das er daran gemessen wird, was will man mehr als Trainer? Klar kann man Versagen aber dazu muss du dann auch stehen,es hat kein Spieler glaube ich einen Vertag über die nächste Saison hinaus,Also wird jeder alles geben bin mir absolut sicher!!
Man es wird Zeit für Hockey !!!!


Karion Offline

Twen Löwe

Beiträge: 370

22.07.2012 11:05
#25 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Ich denke F.G. Aussagen zum Thema Aufstieg ist sein klassisches Tiefstapeln...

Das hat er seit ich ihn wahrnehme (ca.3 Jahre)und sicher auch vorher , in jeder Saisonphase gemacht und das wird er beibehalten!!!
Auch wenn es auf die Playoffs zu geht, ist erstmal jedes Team besser aufgestellt und in der besseren Position ....


"Fanclub Löwen Sossenheim 88"
http://www.loewen-sossenheim.de/?action=startseite


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

22.07.2012 11:24
#26 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Zitat von Rastaman im Beitrag #23
Wichtiger als diese Frage im Sport zu klären finde ich aber die Frage wann ich Personen, die nicht in Deutschland geboren sind (was für mich das erstrangige Merkmal für die Vergabe der Staatsbürgerschaft ist) die deutsche Staatsbürgerschaft zukommen lasse.


Genau diese Vergabe von Nationalitäten zeigt doch, wie antiquiert das System der Nationalität und Staatsbürgerschaft heutzutage eigentlich ist. Nationalitäten sind bei einer solchen Vergabe nichts anderes als ein Zufallsprozess: halten sich die Eltern zum Zeitpunkt der Geburt gerade zufällig in Aachen auf, erhält der Sprößling die Buchstabenkombination DEUTSCH als Nationalität auf seine Scheckkarte geschrieben. Befinden sie sich wenige Kilometer weiter westlich, werden zwei Buchstaben gestrichen, und es steht eben DUTCH statt DEUTSCH auf der Karte.*

Was ist daran identitätsstiftend?



* Mir ist bewusst, dass dort dann Nederlandse steht.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

22.07.2012 11:59
#27 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

@Snoil

da muss ich dich korrigieren. Die deutsche Staatsbürgerschaft erhält man nicht per se, weil man hier geboren wurde, so wie das z.B. in den USA der Fall ist.

Die deutsche Staatsbürgerschaft muss man beantragen. Wenn also französische Eltern einen Ausflug nach Köln machen und ihr Kind dort geboren wird, ist das Kind ausschließlich Franzose!


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


AtzeVonShred Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 764

22.07.2012 12:09
#28 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Zitat von Cradle-of-Fear im Beitrag #6
Ich find die Aussage gut. Endlich einer der sichs traut das offen zu sagen. Nix gegen Kölliker als Person, aber man stelle sich mal das Geschrei vor wenn der DFB Trapatoni als neuen Nationalcoach vorstellen würde. Es gibt genug dt. Trainer und eine Nationalmannschaft sollte auch von einem Trainer aus dem Land trainiert werden für welches es antritt.


Immer eine Frage des Erfolgs oder Misserfolgs. Gentges kann diese Aussage nur im Nachhinein treffen, weil Kölliker gescheitert ist - wäre er erfolgreich gewesen, hätte er sich aber sicherlich auch gegen den Nicht-Deutschen als Nationaltrainer gestellt und sich nicht mit dem Team identifizieren können...

Überspitze ich das ganze noch weiter, so dürfen wir uns leider mit unserem Team nicht identifizieren, da unser Trainer kein Frankfurter ist


Cradle-of-Fear Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.120

22.07.2012 12:26
#29 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Auf vereinsebende ist das definitiv was anderes. Vereine sind Unternehmen. In einem Unternehmen ists egal aus welchem Land du kommst. (Ausser die Ausländerlizenzregelung).

Wenn man aber für ein Land antritt und dieses bei Internationalen Vergleichen vertreten soll/darf, dann sollte man auch dessen Staatsbürgerschaft haben. Sonst könnte man ja alle WMs, EMs etc einfach abschaffen.


HC Wiesbaden Vikings e.V.

Go Vikings Go!!!! GVG!!!


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.096

22.07.2012 12:26
#30 RE: Presse vom 21.07.12 Zitat · antworten

Zitat von Highty67 im Beitrag #27
@Snoil
da muss ich dich korrigieren. Die deutsche Staatsbürgerschaft erhält man nicht per se, weil man hier geboren wurde, so wie das z.B. in den USA der Fall ist.



Ich bezog mich auf die Aussage von Rastaman. Dass die deutsche Staatsbürgerschaft nicht allein nach dem Geburtsortkriterium vergeben wird, ist mir bewusst.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse 15.07.2017
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
8 15.07.2016 15:49
von Rheinländer • Zugriffe: 1491
Presse 07.12.
Erstellt im Forum Pressethread von lion84
14 07.12.2015 15:07
von Marco Huisos • Zugriffe: 1727
Presse vom 13.11.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
5 13.11.2015 17:33
von Saul • Zugriffe: 1167
Presse vom 07.12.2012
Erstellt im Forum Pressethread von Schneelöwe
3 07.12.2012 11:06
von Darkkshadow • Zugriffe: 1166
Draft LBL 2011/12
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Herzi
72 26.09.2011 22:25
von Herzi • Zugriffe: 2606
PGHL - Draft 2011/12
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mr. Freeze
95 19.09.2011 19:26
von Marshall • Zugriffe: 2924
Presse vom 07.07.2011
Erstellt im Forum Pressethread von C-Gam
6 08.07.2011 14:09
von 0815 • Zugriffe: 1260
DFB-Pokal 2011/12
Erstellt im Forum DFL, DFB & Nationalmannschaft von Messier
24 12.02.2012 01:03
von Messier • Zugriffe: 1173
Presse vom 07.12.2009
Erstellt im Forum Presse-Thread von Pollockfan
2 07.12.2009 08:44
von Extremkoch • Zugriffe: 720
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 23
Xobor Xobor Community Software