Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.529 Antworten
und wurde 145.600 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | ... 169
Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.467

27.02.2013 21:46
#1711 RE: Alles zur 2. Liga (Eishockey) Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #1713
Frank, in Anbetracht nun offenbar doch akuter werdender Reformen (siehe mein jetzt korrigierter Link oben)
haben wir da denke ich einen turbulenten Sommer zu erwarten, was die Anzahl der Vereine und generelle Struktur
der 2. Liga und der Ligen darunter angeht.

mir graut schon jetzt bei dem Gedanken daran.
Das ist doch in erster Linie ein Versuch von Harnos Jäger zu enteiern. Um nichts anderes geht es ihm.
Macht und Profilierung. DAS hat mittlerweile selbst der größte Depp und Naivling (mich eingeschlossen!!!)
in Deutschland kapiert. Jegliche Reformen werden mit den derzeitigen Personen zum Scheitern verurteilt sein


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

27.02.2013 21:55
#1712 RE: Alles zur 2. Liga (Eishockey) Zitat · antworten

Klar, aber was bleibt uns dann übrig? Pest oder Cholera...schon klar! Aber wirklich im Detail gesprochen...Dass ein Jäger immer mehr an Macht verliert und damit auch das Standing der ESBG als Organisation (auch mit der Insolvenz der Indians) schwächer wird, steht außer Frage. Näher ich mich also mit der ESBG weiter an die DEL an und verschließe mich nach unten oder zeige ich den Willen und suche wieder den Schulterschluss mit dem Dachverband und dem Unterbau.

Auch ich bin da hin und hergerissen und würde unter den Voraussetzungen am liebsten keine der beiden Alternativen bevorzugen. Ein DEB ohne Harnos, ohne seine Konsorten, die Landesverbände mit jungen Blut befüllt, das wäre für mich ein sofortiges Argument, sich wieder dem DEB anzunähern, auch damit dieser endlich wieder zu dem wird, was er sein sollte: Ein Dachverband, der den Ton angibt und nicht das was er jetzt ist: ein Bittsteller bei der DEL.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

27.02.2013 21:56
#1713 RE: Presse vom 27.02.2013 Zitat · antworten

Alles was ich sehe sind irgendwelche Funktionäre, die allein um ihre Pfründe zu sichern ständig Rückzugsgefechte anzetteln, anstatt, wie der DFB zu erkennen, dass diese professionelle Struktur eher ein "Muss" ist, um in der heutigen Zeit Sport wirtschaftlich gesund anbieten zu können. (Btw: Wenn es dem DEB um die Gemeinnützigkeit geht, dann sollte man sich immer zuerst am Fußball orientieren. So lange diese "Gelddruckmaschine" den Anstrich "gemeinnützig" erhält, darf es im Eishockey nicht anders sein.)

Und ja, ich gehe noch weiter: Welche Daseinsberechtigung hat ein Dachverband der seiner Sportart Tag ein, Tag aus solche Bärendienste erweist?
Ohne die Chaostruppe DEB/Landesverbände kann es nur besser werden. Und ja, mir fehlt der Glaube daran, dass sich intern in den Verbänden etwas ändert, auch weil sie dort immer noch feststellen können, dass es Leute gibt, die mit Positionen des DEB einher gehen.

Edit: Ich bin an dieser Stelle raus. Gute Nacht und, an dieser Stelle mal, vielen Dank für all die Infobeiträge, die Du, fatality, in die Foren einstellst.


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

27.02.2013 22:04
#1714 RE: Presse vom 27.02.2013 Zitat · antworten

Konkrete Frage: Denkst du, dass es mit einem noch stärkeren Tripcke besser würde? Denn genau das wäre ja der Umkehrschluss aus deinen Worten. Letztendlich ist er ja auch nur einer dieser "Funktionäre", der es jedoch geschafft hat, sich und die DEL auf die vermeindliche Sonnenseite zu "funktionieren" und es so weit auf die Spitze zu treiben, den Dachverband an die kurze Leine nehmen zu können.
Dieser Dachverband, wie er sich in den letzten Jahren dargestellt hat, ist lächerlich, da gehen wir vollkommen konform. Auch ich fürchte, dass Harnos sein (möglicherweise durchaus so gemeintes) löbliches Ansinnen, das deutsche Eishockey wieder ein Stück weit mehr "auf Kurs" zu bringen, nicht von Erfolg gekrönt sein wird.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

28.02.2013 00:13
#1715 RE: Presse vom 27.02.2013 Zitat · antworten

So, da fängt es doch schon wieder an, "richtig lustig" zu werden. Harnos möchte gerne alles unter der DEL vereinen, die ESBG zieht es aber nun deutlicher in Richtung DEL: KLICK


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

28.02.2013 07:14
#1716 RE: Presse vom 27.02.2013 Zitat · antworten

Damit scheint die Tendenz in Richtung eigene Liga zu gehen.


Los Angeles Kings Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 951

28.02.2013 12:28
#1717 RE: Hannover Indians Zitat · antworten

Zitat von Koppsi im Beitrag #1689
Kommentar mit süffisanten Hinweis an uns und KS eishockey-magazin.de


Der Redakteur dieses Artikels hat echt ne Meise...lest mal seinen Kommentar unter dem Artikel, der hat immer noch Mitteilungsbedarf.
So ein polemischer Möchtergern Journalist, von dem Niveau her könnte der Oberdörfer heissen :)
Das einizg positive bei der Insolvenz der Indians könnte dadurch entstehen das dieser Herr nichts mehr zu schreiben hat...



Koppsi
Beiträge:

28.02.2013 12:42
#1718 RE: Hannover Indians Zitat · antworten

Der Polemiker und sureal-Fundamentalist der BLÖD heißt Schäfer; Oberdörfer war der Eiskunstlauf-Punktrichter, der letzten Sonntag mal nen Eishockeyspiel pfeifen durfte.


Los Angeles Kings Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 951

28.02.2013 12:49
#1719 RE: Hannover Indians Zitat · antworten

Weiss ich Koppsi, aber ich habe die Leistung des Redakteurs mit der von dem Schiri auf eine Stufe gesetzt.



Koppsi
Beiträge:

28.02.2013 12:51
#1720 RE: Hannover Indians Zitat · antworten

Oki, unzurechnungsfähig scheinen beide zu sein.


Los Angeles Kings Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 951

28.02.2013 13:04
#1721 RE: Hannover Indians Zitat · antworten

...und absolut fehl am Platz in Ihrem Job.

Der Hammer ist ich habe ihn nochmal auf einige Dinge hingewiesen, aber das hat die Redaktion nicht freigegeben, obwohl ich ihn in keinster Weise beleidigt habe,nur sein Niveau angesprochen habe.

Soviel zum Thema Meinungsfreiheit in der Presse.

Da durfte wohl ein kleiner Journalist nicht blöd vor den Lesern stehen...



HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

28.02.2013 15:02
#1722 RE: Presse vom 27.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von Fatality im Beitrag #1714
Konkrete Frage: Denkst du, dass es mit einem noch stärkeren Tripcke besser würde? Denn genau das wäre ja der Umkehrschluss aus deinen Worten. Letztendlich ist er ja auch nur einer dieser "Funktionäre", der es jedoch geschafft hat, sich und die DEL auf die vermeindliche Sonnenseite zu "funktionieren" und es so weit auf die Spitze zu treiben, den Dachverband an die kurze Leine nehmen zu können.
Dieser Dachverband, wie er sich in den letzten Jahren dargestellt hat, ist lächerlich, da gehen wir vollkommen konform. Auch ich fürchte, dass Harnos sein (möglicherweise durchaus so gemeintes) löbliches Ansinnen, das deutsche Eishockey wieder ein Stück weit mehr "auf Kurs" zu bringen, nicht von Erfolg gekrönt sein wird.


Eine Antwort auf diese, den Sachverhalt verengende, Einzelfrage kann ich nicht geben. Am ehesten wäre meine Antwort: "Na" bzw "Jein".

Ich denke, wir gehen an weiteren Stellen konform (bis auf höchstwahrscheinlich 1-2 Punkte, zu denen ich die Diskussion hier nicht eröffnen/führen will, da die Diskussion, insbesondere in diesem Rahmen, aus meiner Sicht keinen Sinn macht und ich zudem keine Zeit habe den "Erklärbär" zu geben, außer man bezahlt mich dafür ).
Nur die Herangehensweise an die Problematik ist eben eine andere. Btw: Den hauptberuflichen Geschäftsführer der DEL, Herrn Tripcke, als vermeintlichen, nebenberuflich-sich-im-Licht-der-Öffentlichkeit-sonnenden Funktionär hinzustellen funktioniert nicht.

Als Antwort auf die, Deiner Frage zugrunde liegende, eigentliche Fragestellung, ob ich der Ansicht bin, dass die Zukunft des Eishockeys in Deutschland besser über die DEL zu sichern ist: Ja. Denn: Die DEL ist die professioneller arbeitende, kleinere Chaostruppe (wobei ich mich manchmal, in Anbetracht verschiedener Vorkommnisse in der längeren und jüngeren Vergangenheit, frage, ob im Eishockey nur zweitklassige "hinter-den-Kulissen"-Profis anzutreffen sind), in der zumindest die Strukturen vorhanden sind, die Zukunft erfolgreich zu bestreiten. Folglich ist es einfacher den Weg der Reformen über die DEL zu beschreiten, als über den schwerfälligen, heillos zerstrittenen, in Grabenkämpfen erstarrten Verbandsbereich, der schon von Haus aus jeder Reform negativ gegenüber steht - beim DEB höre ich schon jetzt den alten Verwaltungsdreiklang: 1. "Das haben wir noch nie so gemacht.", 2. "Da kann ja jeder kommen.", 3. "Wo kommen wir da hin?".

Bzgl Herrn Tripcke noch dieses: Ja, auch Herr Tripcke sollte langsam an seine eigenen Hausaufgaben denken, zB Schiedsrichterwesen (auch wenn es die DEL, den eigenen Bekundungen in der Öffentlichkeit nach, mehrfach selbst angehen wollte, es gibt immer noch keinen einzigen Schiedsrichter in Deutschland, denn: Schiedsrichter sind diejenigen, die nach den Spielregeln, unauffällig Spiele leiten und nicht solche Personen, die die Regeln bzw deren Auslegung weder kennen, noch beherrschen, stattdessen welche "erfinden" und sich ständig in den Vordergrund "leiten"), zB Schiedsgericht (bspw: wie kann es sein, dass dort "befangene" Personen mitentscheiden?] ), zB Öffentlichkeitsarbeit (wobei die Einbeziehung von ServusTV immerhin endlich ein Anfang war, jedoch ist es wichtig den Öffentlichrechtlichen ständig Bescheid zu stoßen, dass deren Beschränkung auf den Fußballeinheitsbrei gerade keine umfassende Grundversorgung ist - hier zitiere ich passenderweise mal die ARD, die anscheinend ihre eigenen Positionen missachtet: "Grundversorgung ist eindeutig nicht nur eine Minimalversorgung") usw usf
Andererseits muss sich Herr Tripcke aber auch ständig mit den Störfeuern aus Richtung der Verbände und irgendwelchen teilweise anachronistischen Petitionen irgendwelcher selbsternannter "echter" Eishockeyfans herumschlagen, was ihm aus meiner Sicht seine Aufgabe sicher nicht erleichtert.

So oder so, die Bühne ist bereitet und wir werden sehen, wie das Sommertheater aussehen wird


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

28.02.2013 15:06
#1723 RE: Hannover Indians Zitat · antworten

Zitat von Koppsi im Beitrag #1718
Der Polemiker und sureal-Fundamentalist der BLÖD heißt Schäfer; Oberdörfer war der Eiskunstlauf-Punktrichter, der letzten Sonntag mal nen Eishockeyspiel pfeifen durfte.


Deine "Eiskunstlauf-Punktrichter"-Bezeichnung hat mir heute den Tag gerettet, danke dafür!


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Messier Offline

König der Löwen


Beiträge: 15.321

28.02.2013 15:55
#1724 RE: Hannover Indians Zitat · antworten

Insolvenz der Indians - Wroblewski: „Für so etwas gibt es keinen guten Zeitpunkt"

http://www.eishockeynews.de/aktuell/2-bu...-zeitpunkt.html


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

28.02.2013 16:05
#1725 RE: Alles zur 2. Liga (Eishockey) Zitat · antworten

Zitat von Summer of 69 im Beitrag #1697
Zitat von HCEKV im Beitrag #1692
... Ja, ich kenne die Geschichten um "Wedemark-Hannover-bla-bla-bla". ...

Vom Grundsatz Deiner Überlegung her kann ich Dir folgen, dennoch möchte ich die provokante Frage aufwerfen:
Wer ist denn Schuld an diesem Dilemma?
War es nicht ein größenwahnsinniger Inhaber eines Dorfclubs der der Meinung war, er könne in die große weite
Welt ziehen und dort die große Kohle machen in dem er in die ach-so-tolle MuFu zieht und alles wird gut? Bullshit!
Ein Teil der eigenen Dorffans wurden vergrault und die aus dem Indianerland konnte man nicht abwerben wie erhofft.

Ja, ich gebe Dir Recht: Hangover ist zu klein für zwei Clubs und eine Fussion wäre wirklich nicht schlecht.

Doch wie soll die aussehen? Indem die Indianer ihre Identität (WIR sind Hannover) aufgeben und zu den
größenwahnsinnigen Dörflern ziehen oder umgekehrt? Hast Du mal versucht Köln und Düsseldorf gemeinsam in
Neuss spielen zu lassen? Das funktioniert nicht! Das mag engstirnig sein, ist aber so.

Daran krankt es doch in unserem Sport überall. Sogenannte Funktionäre planen irgendwas, träumen einen Traum
und wenn der von den Fans nicht angenommen wird (Hallo: Alte Marketingweisheit: Der Wurm muss dem Fisch schmecken,
nicht dem Angler!!!) ist trotzdem alles gut. Die DEL lügt sich seit Jahren ihre Zahlen schön, Umzüge werden als dringend
notwendig angesehen (Düdo) und Auf und Abstieg brauch auch keine Sau, und ein kränkelndes DEB Präsidium wird von
anderen Juristen als toll angesehen und Eishockeygrößen wie Schloder als "selbsternannte Eishockeyfachmänner" diffamiert,
weil ein Krähe hakt der anderen kein Auge aus... (sorry, ich schweife ab...)

Die einzige Variante die ich mir - soweit ich die Gegebenheiten kenne - vorstellen könnte, wäre ein gemeinsamer Neuanfang
ganz unten und mit neuem Namen nach dem Motto: "Wir bauen hier gemeinsam auf" nur so bekommt man m.M.n. die Fans
der Stadt und der Region zusammen



...auch hier eine - schnelle - Antwort:

Wie geschrieben, ich kenne die Geschichten. Aus meiner Sicht macht die Diskussion der Schuldfrage nicht wirklich Sinn.
Denn: Es geht nicht um die Vergangenheit, es geht jetzt um die Zukunft des Eishockeys in Hannover.
Und wie die Zukunft aussieht ist die Aufgabe der Herren in Hannover (insofern werde ich auch nicht auf die gut gemeinten Varianten eingehen).

Mal sehen, ob man die Kurve kriegt

PS: Der "Marketingweisheit" setze ich eine "Kommunikationsweisheit" entgegen: "Wenn die Botschaft beim Empfänger nicht ankommt, dann liegt es bisweilen am unflexiblen Sender."


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Seiten 1 | ... 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | ... 169
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NHL Talk 2016/2017
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Cornholio
11 22.11.2016 09:52
von marco1985 • Zugriffe: 624
NHL Talk 2015/2016
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Cornholio
229 30.06.2016 09:37
von Rastaman • Zugriffe: 11593
LBL Talk 2015/16
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Herzi
5 04.08.2016 07:21
von Cornholio • Zugriffe: 257
Löwen Fan Talk
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Urlöwe
0 05.09.2015 18:14
von Urlöwe • Zugriffe: 304
Playoff Talk
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Cornholio
120 17.06.2015 09:20
von Mr. Hunter • Zugriffe: 7566
Autogrammstunde.....Talk....
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Kimm
1 24.02.2015 18:12
von Kimm • Zugriffe: 614
NHL Talk 2014/2015
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Cornholio
27 24.09.2015 22:15
von Bäm • Zugriffe: 2087
PGHL-Talk
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mati
116 17.10.2016 14:25
von fridge • Zugriffe: 4442
Talk Fusion
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Iceman88
2 03.05.2013 09:07
von Bär • Zugriffe: 352
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 15
Xobor Xobor Community Software