Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 3.683 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3
Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.622

23.10.2012 18:32
#31 RE: Informationspolitik der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

@Highty: Ich stimme dir voll und ganz zu, ich hatte glaube ich meine Aussage nicht 100%ig klar gemacht. Ich wollte nicht wirklich ein Statement, sondern ich war enttäuscht, dass weder Rüdiger am Anfang in seiner kurzen Ansprache an die Fans, noch die Löwenschau etwas zu Bresagk gesagt hat in Richtung einer Danksagung. Das wäre in meinen Augen ein feiner Zug gewesen.
Edit fügt hinzu, dass ich zu dem Zeitpunkt, an dem ich meinen Beitrag geschrieben habe, zusätzlich das EHN-Interview noch nicht gelesen hatte


St.Mai
Beiträge:

23.10.2012 20:27
#32 RE: Informationspolitik der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Aeppler im Beitrag #30
Ich finde es immer wieder spannend und erheiternd wie wichtig sich so manch ein User hier nimmt.


Ich bin wie gesagt die Schweiz! Ich bin völlig neutral!:) Ich würde hier aber niemanden unterstellen, dass er sich zu wichtig nimmt. Habe jedenfalls in keinem Post gelesen, dass dies der Fall wäre. Ich philosophiere nicht über etwaige Hintergründe etc. aber ich kann durchaus nachvollziehen, wenn der ein oder andere etwas stutzig wird, ob der Aussendarstellung in dieser Saison. Da sind Ungereimtheiten dabei, die fallen einem ins Auge. Gerade in Anbetracht der jüngsten Vergangenheit kann ich also die Fraktion "wir brauchen mehr Transparenz, da muss mal ein klärendes Wort her"(Und sorry, das war das Interview von Krämer in der EHN wirklich nicht, weil er wieder mit "Sie hätten mehr reden sollen" ein Stück weit Unklarheit hinterlässt) genausogut verstehen, wie die Fraktion "Lasst die ma machen, wird schon alles seine Richtigkeit haben".

Die Frage wäre doch, wie kann man die beiden Seiten wieder zusammenführen, damit sich aufs Eishockey konzentriert wird? Am einfachsten wohl mal mit ner ganz klaren Aussage zu den ganzen "ungereimtheiten/spekulationen seitens der Presse/Personaldiskussionen". Da gibts von der einen Seite dann ein "Ah okay, wenns so ist scheints in Ordnung zu sein" und von der anderen Seite ein "Seht ihr, habs doch gleich gesagt, halb so wild".

Ich prophezeie jetzt schon, dass diverse Medien und Fans die Zeit bis zum Stammtisch im November nutzen werden, um weiter Unruhe zu stiften. Das muss man nicht gut finden, ist aber leider der Job von einem Sensations-Blättchen a la Bild...


Destroyer Offline

Twen Löwe

Beiträge: 286

23.10.2012 21:59
#33 RE: Informationspolitik der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von St.Mai im Beitrag #32
Zitat von Aeppler im Beitrag #30
Ich finde es immer wieder spannend und erheiternd wie wichtig sich so manch ein User hier nimmt.


Ich bin wie gesagt die Schweiz! Ich bin völlig neutral!:) Ich würde hier aber niemanden unterstellen, dass er sich zu wichtig nimmt. Habe jedenfalls in keinem Post gelesen, dass dies der Fall wäre. Ich philosophiere nicht über etwaige Hintergründe etc. aber ich kann durchaus nachvollziehen, wenn der ein oder andere etwas stutzig wird, ob der Aussendarstellung in dieser Saison. Da sind Ungereimtheiten dabei, die fallen einem ins Auge. Gerade in Anbetracht der jüngsten Vergangenheit kann ich also die Fraktion "wir brauchen mehr Transparenz, da muss mal ein klärendes Wort her"(Und sorry, das war das Interview von Krämer in der EHN wirklich nicht, weil er wieder mit "Sie hätten mehr reden sollen" ein Stück weit Unklarheit hinterlässt) genausogut verstehen, wie die Fraktion "Lasst die ma machen, wird schon alles seine Richtigkeit haben".

Die Frage wäre doch, wie kann man die beiden Seiten wieder zusammenführen, damit sich aufs Eishockey konzentriert wird? Am einfachsten wohl mal mit ner ganz klaren Aussage zu den ganzen "ungereimtheiten/spekulationen seitens der Presse/Personaldiskussionen". Da gibts von der einen Seite dann ein "Ah okay, wenns so ist scheints in Ordnung zu sein" und von der anderen Seite ein "Seht ihr, habs doch gleich gesagt, halb so wild".

Ich prophezeie jetzt schon, dass diverse Medien und Fans die Zeit bis zum Stammtisch im November nutzen werden, um weiter Unruhe zu stiften. Das muss man nicht gut finden, ist aber leider der Job von einem Sensations-Blättchen a la Bild...


Du bist doch der jenige der mit keiner aussage statemant zufrieden ist egal ob wahrheit oder nicht.


St.Mai
Beiträge:

23.10.2012 22:04
#34 RE: Informationspolitik der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Destroyer im Beitrag #33


Du bist doch der jenige der mit keiner aussage statemant zufrieden ist egal ob wahrheit oder nicht.



Okay, wieder ne neue Erkenntnis fürn Abend. Inhaltlich haste dich ja perfekt mit meinem Beitrag auseinander gesetzt..


MatsSundin#13 Offline

Ich hab immer noch nix


Beiträge: 355

24.10.2012 12:44
#35 RE: Informationspolitik der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Zitat von Highty67 im Beitrag #29
Ihr lieben Leute. Was erwartet ihr denn jetzt eigentlich?

Ich schreibt, ihr wollt ein offizielles Statement zu Bresls Rücktritt. Ihr habt eins, sogar von ihm selbst, von den Löwen und von SK, heute in der EHN. Bresl zieht sich von sich aus zurück um sein Studium weiter zu führen.

Das könnt ihr jetzt glauben oder auch nicht. Aber was wollt ihr Kritiker bitte konkret von den Löwen hören?
Wenn FG wieder was raus poltert schreit jeder, Internas sollen gefälligst in der Kabine bleiben und nicht nach außen dringen. Jetzt bleiben Internas, so es denn welche gibt, intern und dann ist auch wieder nix.

Entweder wir waschen unsere Wäsche in der Öffentlichkeit oder wir lassens. Ich bin übrigens eindeutig für Letzteres!

Aber erst den Trainer kritisieren weil ers tut und dann die gmbh weil sies nicht tut. Das funktioniert nicht!!!

Und da es an der ganzen Sache eh nix zu ändern gibt würde ich sagen, wir sparen uns unsere Energie für Wichtigeres auf. Z.b. das Team beim Saisonziel Aufstieg zu unterstützen!!!


So ist es!

Zitat
Ich finde es immer wieder spannend und erheiternd wie wichtig sich so manch ein User hier nimmt.


Hallo???
Die 170,- EUR müssen als Gegenwert in Informationen zurückbezahlt werden.
Wobei die lautesten "Experten" dieser heiligen Forumsinstitution haben bestimmt zumeist gar keine DK!!
Ddann zählt eben der Gegenwert an mentaler Energie, der hier eingesetzt wird!!
Das muß schon irgendwo auf einem Konto sichtbar werden, damit man die Löwen nicht mit Liebesentzug straft!!

@Lionsburger:
Viele sind Dir dankbar für Dein Engagement.
Die anderen Neurotiker sollen Dir egal sein!!


Andy

AC/DC rules!


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

24.10.2012 13:26
#36 RE: Informationspolitik der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Die 170€ sollten zunächst einmal in Punkten zurückgezahlt werden.

Und dabei sind wir mehr als im Soll derzeit.

Offtopic: Ich seh gerade, daß ich jetzt oldie löwe bin *freu*


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

24.10.2012 15:26
#37 RE: Informationspolitik der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Ich muss mich immer wieder wundern, wie wenig manche Postingsammler zur Sache eigentlich wirklich zu sagen haben.
Wäre nett wenn man zum eigentlichen Thema zurück kommt, und gegenteilige Meinungen akzeptiert :)

Danke


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.063

24.10.2012 18:30
#38 RE: Informationspolitik der Löwen Frankfurt Zitat · antworten

Aehm ich denke der Thread ist mittlerweile mehr mit OT gefuellt als die Kritik an der PR Arbeit in anderen threads an OT hinzufuegte.
Ich denke man sollte es mal anders betrachten, es geht nicht darum eine Generalkritik zu fahren oder die Loewen schlecht zu machen.
Es geht darum einen Misstand anzusprechen, damit er evtl. verbessert oder eliminiert wird.
Kein Mensch will hier freiwillges Engagement klein machen oder was auch immer, ich denke alle sind froh, dass es das gibt.
Aber genauso wie die Loewen in den letzten Wochen in der Presse kein rundes Bild abgegeben haben, muss es doch auch moeglich sein, dass anzusprechen. Das wurde gemacht, weil es in den anderen Threads zu sehr OT war. Ich brauch es nicht, dass man sich gegenseitig ueber die Presse nass macht. Wenn das in Zukunft anders wird, ist viel gewonnen, klar wird man das nicht immer schaffen, aber es ist IMHO ein erstrebenswertes Ziel und es waere schoen, wenn das viele so verinnerlichen koennten. Das kann den Loewen nur gut tun. Und ja wir hatten ein wenig viel Personalfluss und wenn dann ne Integrationsfigur ohne entsprechendem Dank kurz abgearbeitet wird, kann man das sicher auch verbessern fuer die Zukunft.


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2015/16
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
23 22.12.2015 06:54
von Space • Zugriffe: 6083
Die Löwen Frankfurt eV Freunde
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Löwen Frankfurt eV Freunde
38 26.06.2015 17:38
von Mr. Hunter • Zugriffe: 7539
Spielplan - Löwen Frankfurt - Saison 2014/2015
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
77 24.03.2015 17:51
von dewo • Zugriffe: 17376
Spielplan - Löwen Frankfurt - 2012/13
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
20 19.03.2013 23:03
von Charlestown Chief • Zugriffe: 10413
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 30.03.2010 +++
Erstellt im Forum Newsletter von Kampfsau#8
0 30.03.2010 12:58
von Kampfsau#8 • Zugriffe: 412
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 28.3.2010 +++
Erstellt im Forum Newsletter von Summer of 69
10 29.03.2010 18:19
von Rastaman • Zugriffe: 1050
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 7.1.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
1 07.01.2010 23:02
von Messier • Zugriffe: 455
+++ Frankfurt Lions Newsletter - 4.1.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
3 04.01.2010 23:23
von escliond • Zugriffe: 592
+++ Vorbereitung steht: Frankfurt Lions bestreiten acht Testspiele +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
6 18.05.2009 14:46
von oLION • Zugriffe: 668
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Xobor Community Software