Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 9.413 mal aufgerufen
  
 Löwen Saison 2012/2013
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.463

26.11.2012 22:30
#91 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

Wenn's nach der ging hätten wir ja auch am Samstag gespielt


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Urlöwe Online

Oldie Löwe


Beiträge: 4.198

26.11.2012 23:01
#92 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

So ich nun auch einmal


Netter Besuch im Löwenkäfig und dieser nimmt höchst verdient einen Punkt im Gepäck mit.
Über was wir hier wieder jammern, wir Löwen Fans sind schon ein seltsames Volk
Gewinnen wir haushoch sind wir nicht zufrieden, ist es spannend sind wir auch nicht zufrieden.
Bin mal gespannt was wir zu meckern haben, wenn wir nächsten Sonntag Kassel die erste Niederlage beibringen.
Wahrscheinlich reklamiert dann einer Welpenschutz für die kleinen Hundchen.

Dortmunds Team großes Kämpferherz und geschlossene Mannschaftsleistung! Ich mag das und war deshalb nicht sonderlich traurig.
Unsere Jungs schlechtestes Spiel dieses Jahr, aber das muß ja auch mal gespielt werden und wir haben es jetzt hinter uns andere vielleicht noch vor sich .....
Torwart von Do nimmt für sich und sein Team Ruhepausen, ich kann das verstehen.
Die hatten ja kaum Zeit zum Luftholen unter dem Dauerbeschuss, war zwar riskant aber da er keine Strafe gezogen hat für sein Team alles richtig gemacht.
Zu Danny dem Schokopudding möchte ich mich nicht äußern ohne Informationen, kann alles OK oder alles falsch sein.
Unsere Goalie wirkte noch etwas unsicher, aber nach so vielen Monden ohne Spielpraxis überrascht mich das nicht.
Brauche noch etwas um eine Meinung zu haben, ob wir jetzt einen haben der in den Play-Offs auch mal ein Spiel im Alleingang gewinnt.

Das Beste aus meiner Sicht war, das wir Zuschauer mal wieder üben konnten, wie man ein Team nach vorne bringt.
In den letzten 10 Minuten war das zu 50% schon wieder OK, dachte schon wir hätten das verlernt.
Also betrachten wir den Abend als Fan-Trainingslager und wenn ihr nicht noch alle eine Schippe drauf legt und gegen Kassel nicht von der ersten Minute Vollgas gebt, werdet ihr alle ausgetauscht.
Ablösesummen wollen wir dann aber keine von Kassel, für Durchschnittsfans.

Kann mich an Spiele erinnern, bei denen die Halle die Spiele gedreht hat und unsere Jungs die damals auf dem Eis standen wie um Ihr Leben gerannt sind.
Dann haben wir gemeinsam gefeiert und hatten mal wieder einen Tag an dem Eishockey mit Leidenschaft Menschen auf und neben dem Eis verbunden hat.
Ich hoffe auf und neben dem Eis sind wir bereit für die Südschweden.
An die Jungs auf dem Eis glaube ich und ob unser Fan-Trainingslager Erfolg hatte werden wir sehn.
Steht auf wenn Ihr Löwen seid und nehmt euer Herz in die Hand und schnuppert mal in die Eishockeyluft am Sonntag, in dieser schwebt bestimmt ein auch Hauch von Play-Offs.

Euer Urlöwe


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.041

26.11.2012 23:10
#93 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

Zitat von IP0815 im Beitrag #75
Genau da ist mein größter Kritikpunkt an deiner Sichtweise. Wir haben November, nicht März und aktuell 1 Spiel verloren. Wieso gehst du davon aus, dass am Ende der Saison nichts erreicht wird, was natürlich nur an FG liegt.


Ich sehe das aehnlich wie quinney. IMHO hat unser Trainer mittlerweile ein ziemliches Sortiment an disziplinarischen Massnahmen durch. Gut vielleicht hat er auch noch mehr in peto, aber das Personalkarusell dreht sich fast so schnell wie bei Bernie. Er ist mit fast jeder Spielerschelte in der Zeitung und ist der Spielername nicht von Anfang an mit im Text, wird er nachgeliefert, oder soweit eingegrenzt, so dass selbst Fussballfans keine grosse Auswahl mehr haben.
Ich weiss nicht was an positiver Motivation von ihm transportiert wird aber das was er nach aussen transportiert, sorgt bei mir auch eher fuer Sorgenfalten. Hoffen wir sie sind unbegruendet und wir steigen auf, nichtsdestotrotz denke ich man kann einiges eleganter loesen als dies geschehen ist.


Daniel3411 Offline

Ouzo-Fan


Beiträge: 1.256

26.11.2012 23:30
#94 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

zum spiel:
wurde eigentlich alles schon gesagt, kann nur wieder besser werden!
man muss auch ganz ehrlich sagen, dass wir auch kein 3er verdient hatten gestern, trotz den alu-treffern! dortmund hat gut dagegen gehalten und sich den punkt verdient, vor allem auch der goalie!

Zitat von MaFia im Beitrag #13
Noch ein Flop: Das emotionslose Auftreten der Playground Kick Cup Teilnehmer ;-)

was mich betrifft, magst du da wohl recht haben, bin überhaupt nicht ins spiel rein gekommen, da ich wohl den "untergrund" unterschätzt habe und definitiv auch falsches schuhwerk an hatte.
allerdings: bevor man solche aussagen tätigt, einfach erstmal besser machen



Wasissnlos Offline

Twen Löwe

Beiträge: 225

26.11.2012 23:46
#95 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

Tatsache ist das Spiel gegen Dortmund hauptsächlich ein Lernprozess für F.G. seinen sollte.
Dortmund war eine Mannschaft mit begrenzten spielerischen Mitteln und einem guten Torwart.
Aber mit einer hervorragenden Taktik, 5 Leute an der blauen Line um das Tempo raus zu nehmen und im Prinzip eine Aufstellung wie bei Dauerunterzahl.

Es bleibt die Aufgabe von F.G. gegen solche Gegner ein Rezept zu erarbeiten, sonst spielt jeder gegen uns so.


Nichts ist so unverständlich wie diese Worte für eine Katze..


Urlöwe Online

Oldie Löwe


Beiträge: 4.198

26.11.2012 23:59
#96 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

Zitat von Wasissnlos im Beitrag #95
Tatsache ist das Spiel gegen Dortmund hauptsächlich ein Lernprozess für F.G. seinen sollte.
Dortmund war eine Mannschaft mit begrenzten spielerischen Mitteln und einem guten Torwart.
Aber mit einer hervorragenden Taktik, 5 Leute an der blauen Line um das Tempo raus zu nehmen und im Prinzip eine Aufstellung wie bei Dauerunterzahl.

Es bleibt die Aufgabe von F.G. gegen solche Gegner ein Rezept zu erarbeiten, sonst spielt jeder gegen uns so.



das geht eigentlich ganz einfach und F.G. hat ganz bestimmt das Konzept.
Von Anfang an mit soviel Power wie die letzten 10 Minuten und Do hätte das nie durchgehalten.
Wenn die dann 3-4 Stück drin haben, werden Sie ruhiger und es geht nur noch darum das man nicht zweistellig verlieren will.
Bin mir fast sicher, das es so oder Ähnlich in der Kabine besprochen wurde.
Aber wenn es halt fast immer so ist,kommt es bei jedem Sportler einmal vor, es geht auch mit 70%.
Wenn dann die Mannschaft lernt das stimmt ist es sehr schwer, den Hebel wieder auf 100% zu stellen.
Jeder der schon selbst einmal Mannschaftssport betrieben hat und nicht in ständigen Verliererteam steckte dürfte das wissen.
Für unsere Mannschaft war das ein wichtiger Moment, im Sportlerleben lernt man nicht nur aus Siegen.

Spannend in der Zukunft wird es dann wenn eine Mannschaft in der Lage ist Power-Eishockey mitzugehen, dann endscheiden meistens die bessere Einzelspieler mit besonderen Aktionen.
Dann sollten ein Liese oder Mayr den Unterschied ausmachen und einmal treffen wenn das Tor auch vernagelt ist.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Genoviva Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.956

27.11.2012 00:47
#97 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

@Ürlöwe, hast du recht, allerdings hatte unsere Mannschaft schon in Duisburg nicht die gewohnte Spritzigkeit.
Keine Ahnung ob F.G noch Kondition trainieren lässt, oder ob das einfach periodisches Formtief ist.
Sowas gibst halt, ( hab mal selber Leistungsport gemacht ) Hauptsache man ist in Topform wenns darauf ankommt.
Nur muss die Mannschaft kapieren, das man gegen jeden Gegner erstmal 100% geben muss, bei 6:0 kann man einen Gang zurück schalten.
Wie du gesagt hast, den Hebel wieder auf 100% zu stellen ist schwer, deswegen werden wir uns nicht sagen können, nur die Playoffs zählen.


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

27.11.2012 09:30
#98 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

Bei all' diesem Gejammer über den bösen FG, der seine Spieler öffentlich anprangert und Ihnen so zu schlaflosen Nächten verhilft: Hat eigentlich jemand realisiert, dass er Bauscher am Sonntag selbst im 3.Drittel neben Baumgartner hat verteidigen lassen?
Um daraus das Thema für den heutigen Tag zu machen, werfe ich noch die Stichwörter "Vertrauen", "Verantwortung" und "positive Motivation" in den Raum...


Orange crush - no matter what


Summer of 69 Offline

Königliche Hoheit Summer of 69


Beiträge: 9.463

27.11.2012 10:01
#99 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #96
Aber wenn es halt fast immer so ist,kommt es bei jedem Sportler einmal vor, es geht auch mit 70%.
Wenn dann die Mannschaft lernt das stimmt ist es sehr schwer, den Hebel wieder auf 100% zu stellen.

Ich würde der Mannschaft noch nicht mal vorwerfen, dass sie nur 70% gegeben haben.
Denn wenn dem so wäre, hätte FG sicher noch ganz anders getobt (- und das zu Recht)
Das größte Problem war die Chancenverwertung, nicht der Einsatz und oder Wille,
das konnte man m.M.n. auch in den Gesichter der Spieler sehen.


Viele Grüße
Frank

"Deutscher Kulturbeauftragter" (Danke Horst K.)

Das Beste ist wer nie verlor, im Kampf des Lebens den Humor
(Bankinschrift irgendwo im Allgäu)

1. Herzopfer von Patrick Bernecker


Modano Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 930

27.11.2012 10:19
#100 RE: Tops und Flops vs Dortmund Zitat · antworten

ich glaube das kennt doch jeder, man weis das man besser ist und hat die Chancen die man braucht, aber der Ball oder Puck will einfach nicht über die Linie. Man probiert es immer und immer wieder, setzt sich letztendlich selber so unter Druck, dass einfach nichts mehr zusammen läuft.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tops - Flops Spiel 1 in Kassel
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
20 13.03.2016 11:45
von Fatality • Zugriffe: 4958
Guten Rutsch und Rückblick/Tops + Flops
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Waui
10 01.01.2015 14:12
von Waui • Zugriffe: 1071
Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von marco1985
31 21.09.2014 10:59
von Timo • Zugriffe: 4800
Tops + Flops vs. Kassel
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von Timo
67 10.09.2013 23:04
von Right Wing • Zugriffe: 11880
Tops & Flops Löwen Frankfurt - EHC Netphen
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
81 02.02.2011 11:16
von 19iceman65 • Zugriffe: 7107
Tops & Flops Herford - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
10 29.01.2011 22:50
von Summer of 69 • Zugriffe: 1533
Tops & Flops Iserlohn 23.1.2011
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von trevor27
72 25.01.2011 12:06
von Attila1899 • Zugriffe: 5582
Tops & Flops LIONS vs DEG (3:4)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Messier
42 30.08.2009 21:46
von Messier • Zugriffe: 3464
Tops & Flops Saisoneröffnung: LIONS - Kölner Haie
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Madden
77 29.08.2009 20:06
von Smartass • Zugriffe: 8584
Tops & Flops Lions-KEV (in Füssen)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von jup
14 13.08.2009 10:12
von Cornholio • Zugriffe: 1181
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 20
Xobor Xobor Community Software