Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 9.065 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
quinney Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.037

05.12.2012 12:15
#46 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

aus meiner sicht ist das kind längst in brunnen gefallen.
selbst ein trainerwechsel würde zum jetzigen oder einem späteren zeitpunkt der saison absolut nix bringen - wahrscheinlich wäre es dann sportlich gesehen um ein vielfaches schlechter.

für mich gibt es keine andere lösung als augen zu und durch und auf den aufstieg hoffen, selbst wenn dann noch weitere spieler durch vermeindlich bessere ersetzt werden und dadurch das spielerkarusell weiter befeuert wird, sodass am ende der aufstieg in liga 2 zu verbuchen ist.

welche konsequenzen ich für die zukunft für mich daraus ziehe, kann ich heute nicht beantworten.
momentan ist es so, dass ich mir die spiele emotionslos anschaue. selbst beim derby gegen kassel war mir nicht zum jubeln zu mute, weder bei den toren noch nach spielende. ich nehm das alles gefühlskalt hin.


Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

05.12.2012 12:56
#47 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

Man sollte auch mal die Kirche im Dorf lassen, und nicht alles anprangern.
Natürlich ist in der Vergangenheit nicht alles rund gelaufen, und hier und da gab es ein paar unglückliche Entscheidungen, oder unglückliche Äusserungen in der Presse.
Aber Fakt ist das wir mit einer nahezu nagelneuen Mannschaft Tabellenführer sind, und 2 Derbys haben für uns entscheiden können.
Also sportlich bisher alles im grünen Bereich.
Wenn es in der Mannschaft nicht stimmen würde, könnte man das nicht so abrufen.
Da würde jeder gegen jeden, aber nicht miteinander spielen.
Im Gegenteil, der Ärger scheint am Team nahezu spurlos vorüber zu gehen.
Wenn wir jetzt noch nen guten Verteidiger, und eventuell nen guten Knipser der unsere zig Torchancen besser verwertet verpflichten,
sehe ich positiv in die Playoffs.
Wer sich dem Erfolg des Teams nicht unterordnet, hat in einem Team nix zu suchen.
Das gilt für jeden Spieler, egal wer es ist.
Starbonus gibts bei uns nicht,und das ist auch gut so !


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

05.12.2012 13:11
#48 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

@ Quinney, Ich sehe kein Kind in den Brunnen gefallen. Wir sind 1. und voll auf Kurs, und das bei Gegnern wie BN oder Kassel. Selbst in der OL Nord Hauptrunde anno 91/92 hatten wir mehr Niederlagen kassiert als die Löwen bis heute im Herbst 2012. Wie die Mannschaft am Sonntag agiert hat und wie sie zusammen gehalten hat, zeigt das die Chemie im Team stimmt. Und wenn man sieht wie sich FG über das Tor von Mayr gefreut hat, dann sieht man das bei FG das Prinzip von Zuckerbrot und Peitsche keine leeren Wortphrasen sind, sondern FG auch zu harsch in der Vergangenheit kritisierten Spielern steht. Augen zu und durch klingt da nicht verkehrt. Klar hätte FG auf der PK einfach sagen müssen, das das Thema in der Kabine bleibt. In der Sache selber bin ich aber voll mit FG´s handeln einverstanden. Daktari hat das ja sehr schön zusammen gefasst. Albrecht wollte auf der Bank (im Schutze der wachsamen Augen der Öffentlichkeit) die Authorität von FG untergraben. Da darf es kein Pardon geben.

Was ich nicht verstehe, warum Du nun auf einmal so emotionslos dabei bist. Es geht um die Löwen. Es ging gegen Kassel. Nur Mannheim als Gegner hätte noch mehr Emotionen bei mir frei setzen können. Denn sollte Dich die Personalie FG wirklich dermaßen polarisieren das Du kaum noch Bezug zu den Löwen hast musst Du tatsächlich über Konsequenzen nachdenken. Denn sollten die Löwen in die 2. Liga aufsteigen (was ich hoffe und wünsche) dann kannst Du davon ausgehen das FG auch nächstes Jahr hinter der Bande stehen wird. Dafür hätte FG sich nämlich mit einem Aufstieg ebenso sportlich qualifiziert und sich in der 2. Liga eine Chance verdient. Wenn ich mal zurück blicke und an so Tiefpunkte wie die Finnensaison oder die Abstiegssaison 2002/2003 denke dann ist das jetzige Hickhack schlicht Pillepalle dagegen. Nicht schön, aber auch kein Drama. Und selbst diese genannten Tiefpunkte haben mich nicht davon abgehalten, immer wieder in die ESH zu gehen. Und wurde dafür als Fan mit einer unvergesslichen Meisterschaft beschenkt. Überleg es Dir, ob es das wirklich wert ist aufzugeben.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


quinney Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.037

05.12.2012 14:26
#49 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

@eisurmel

mit "kind in den brunnen gefallen" meinte ich nicht die sportlichen erfolge. dort läuft im moment alles relativ rund und ich hoffe auch das dies so bleiben wird. mir gehts es mehr darum wie diese sportlichen "erfolge" erreicht worden sind. für mich persönlich wurde da mehrmals die "linie des guten anstands" überschritten. mag sein, dass dies für 98% aller leute völlig in ordnung ist - für mich halt nicht. und dabei geht es nicht nur um die personalie albrecht.

ich würde mich ebenfalls sehr sehr sehr über einen aufstieg freuen - keine frage! selbstverständlich ist auch mir klar, dass es dann mit fg in die saison 13/14 gehen wird alles andere wäre ja noch idiotischer als das bisher schon erlebte.
ich hatte schon mal - nach jahren dauerkarte - den faden zu den lions verloren und war zum schluss (letzte lions-saison) kein einziges mal mehr in der halle.

ich bin nicht sicher, ob ich nächstes jahr noch einmal bereit bin als "minimini-sponsor" durch den kauf einer dauerkarten die löwen zu unterstützen, da spielt es auch keine rolle ob in liga 2 oder doch wieder in der OL. ich schau mir in aller "emotionsloser ruhe" - die ich mir nicht verordnet habe, sondern die einfach eingetreten ist - an, was die saison bringt und was noch alles passieren wird und entscheide im sommer........

wenn es nicht mehr passt, dann hab ich auch kein problem erneut adios zu sagen. für mich erschreckend find ich auch, dass alle entscheidungen gnadenlos abgewunken werden. klar kann man sagen: "der vorstand" muss hinter dem trainier stehen, aber für mich passt das einfach nicht mehr zusammen, aber das ist ganz allein mein problem.


Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp


Nachtfalke Online

Midlife Löwe


Beiträge: 738

05.12.2012 15:01
#50 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

@quinney Du bist nicht allein...


Mr. Hunter Online

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

05.12.2012 15:14
#51 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

Zitat von quinney im Beitrag #49
, aber das ist ganz allein mein problem.



Ganz genau so sieht es aus!
Tut mir Leid mein Lieber, aber was Du hier von Stapel lässt ist völlig unsinniges Gewhine (in meinen Augen) und dieses "überschreiten der Linie des guten Anstandes" kann ich auch nicht mehr hören.

Zugegeben: Wir beide scheinen komplett andere Ziele zu verfolgen, was die Löwen in diesem Jahr angeht. Du möchtest die Löwen gern als moralisch anständiges Team deiner Schwiegermutter vorstellen, ich möchte aufsteigen mit nahezu der einzigen Einschränkung, dies in einem Rahmen ablaufen zu lassen, welcher den Löwen nicht schadet.

Glaubst du denn, bei all Deiner Kritik an Gentges, dass ein z.B. Cherno ein sanfterer Coach war? Im Leben nicht. Schließlich war er die "Axt von Manitoba", nicht das Wattestäbchen. Da hast du es aber vielleicht nicht ganz so mitbekommen.
Der Weg über die Öffentlichkeit, den Gentges manchmal geht ist vielleicht nicht der Sanfteste, aber es geht hier nicht um das Training mit kleinen süßen Hunden, denen man Leckerchen zuwirft wenn sei etwas fein gemacht haben. Zumal Gentges stets ehrlich ist/war in seinen Äußerungen und weder beleidigend noch sonst irgendetwas. Im Falle Albrecht war höchstwahrscheinlich das Fass mit der Aktion vs. Dortmund entweder ohnehin schon übergelaufen, oder Gentges zog seinen letzten Trumpf. In jedem Fall wird Albrecht auch nicht erst durch die Presse erfahren haben, dass Gentges sauer auf ihn war.
Das diese Methode durchaus Sinn macht, auch wenn sie hart ist, haben wir nicht erst zuletzt bei Mayr gesehen- bei ihm hat der kleine Arschtritt gefruchtet und er ist nun Alternate Captain und eine wichtige Stütze, die der Trainer sicher entsprechend wertschätzt. Der Weg aus Gentges Doghouse ist weiss Gott keine Einbahnstarße. Ich erinnere mich zudem auch aus Lions Zeiten an so manche (halb-)öffentliche Äußerung über Ambitionen (z.B: NHL) die manche Spieler an den Tag legen, wogegen ihre Leistung auf dem Eis einfach nicht reichen usw. Manchmal muss man einfach mit der Brechstange kommen, wenn es auf die sanfte Art nicht klappt.

Und was die punktuellen Spielernachkäufe oder Abgänge angeht:
Letztes Jahr war Barg verletzt, wir konnten nicht mehr reagieren. Die Ackers Verletzung war auch ein herber Schlag, der nie kompensiert werden konnte, auch nicht von Ackers selbst, als er wieder "fit" war. Ist Dir lieber, wir jammern bei Ausfällen rum und verlieren Spiele???
Nur zur erinnerung: Die Verpflichtung von Kovacic und die kleine Posse um Steinhauer kam NUR zu stande, weil Ackers verletzt war. Das Steinhauer erst als Neuzugang vorgestellt wurde und dann doch in München blieb, ist für mich unter den damals beschriebenen Umständen (Steinhauer wäre nicht sicher immer bei uns gewesen; Kovacic nach seiner Verpflichtung schon) absolut nachvollziehbar. Und geschadet hat sie auch keinem.

Gleiches gilt für die Kreuzmann Verpflichtung. Er kam nur als Ersatz für Neumann.

Dass wir auch zwei Abgänge zu verzeichnen haben ist vielleicht nicht alltäglich, aber im Profi-Sportgeschäft dioch nun auch wahrlich keine Ausnahme. Vor allem keine, bei der man die moralische Bibel schwingen muss und irgendwas anzuklagen hätte. Die Jungs wurden geholt, weil man hoffte sie würde sich rasch entwickeln und uns weiterhelfen. Vielleicht hat man zum Zeitpunkt der jeweiligen Verpflichtung im Sommer nicht gewusst, wie stark Kassel dieses Jahr spielen würde und gehofft, dass die Jungs gut genug sein würden. Mittlerweile ist nun die Erkenntnis gereift, dass den Spielern aber mehr damit geholfen ist sie in anderen Teams Spielpraxis sammeln zu lassen, anstatt sie hier zu benchen. Im Endeffekt kann man diese Wechsel also auch als moralisch einwandfrei ansehen, die dem Spieler und Menschen mehr helfen, als wenn man sie behalten hätte.


Wie auch immer, ich möchte meinen Sermon hier nun beenden. Wenn Dir die Löwen und ihre Machenschaften zu unmoralisch sind, dann kann ichs auch nicht ändern und Du solltest vermutlich wirklich daheim bleiben.
-Edited-
Ich erfreue mich weiter den Löwen und am Samstag schaue ich mal wieder "Ein unmoralisches Angebot".


Orange crush - no matter what


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.204

05.12.2012 15:27
#52 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

@Mr.Hunter

Warum kann man nicht einfach akzeptieren, das es Menschen mit anderen Einstellungen gibt ?
Ich möchte gerne alle Fans der Löwen unter einem Mantel eben "Löwen Frankfurt" haben.
Unterschiedliche Ansichten können im Leben manchmal sehr hilfreich und zur persönlichen Entwicklung beitragen.

In diesem Zusammenhang finde ich den letzten Absatz in Deinem Beitrag unter der Gürtellinie und nicht OK.

Mach Dir mal etwas Gedanken darüber den

nur von NHL-Junkies (so würde Mr.Hunter schreiben)können die Löwen auch nicht ausverkauft melden.

Nur zur Info sehe die Dinge weder so wie Quinney noch wie Du.

Danke


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


quinney Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.037

05.12.2012 15:32
#53 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #51

Das diese Methode durchaus Sinn macht,


ob das alles sinn macht werden wir im frühjahr sehen......


Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #51

Ich hoffe, Du fühlt Dich wohl innerhalb deiner garantiert nur aus FSC-Holz bestehenden Möbel, Deinen garantiert kinderarbeitsfrei produzierten Kleidern, für die die Arbeiter fürstlich entlohnt werden und lässt Dir mit Nachtfalke deine Bio-Produkte schmecken, welche dir die Umwelt mit einem lächeln produziert.
Ich erfreue mich weiter den Löwen und am Samstag schaue ich mal wieder "Ein unmoralisches Angebot".




was dieser persönlich angriff jetzt soll versteh ich nicht
ja, stell dir vor ich versuche mir vor dem kauf gedanken über das produkt zu machen und versuche weitestgehend die von dir genannten dingen zu beachten, bevor ich das produkt wirklich kaufe.

immer wieder erstaunlich das genau dieses verhalten oft ins lächerliche gezogen wird. muss ich mich jetzt dafür noch rechtfertigen oder spott ertragen? aber auch hier wird die "linie des guten anstands" überschritten. schade.


Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp


Mr. Hunter Online

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

05.12.2012 15:58
#54 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

Zitat von quinney im Beitrag #53


was dieser persönlich angriff jetzt soll versteh ich nicht
ja, stell dir vor ich versuche mir vor dem kauf gedanken über das produkt zu machen und versuche weitestgehend die von dir genannten dingen zu beachten, bevor ich das produkt wirklich kaufe.

immer wieder erstaunlich das genau dieses verhalten oft ins lächerliche gezogen wird. muss ich mich jetzt dafür noch rechtfertigen oder spott ertragen? aber auch hier wird die "linie des guten anstands" überschritten. schade.



Ich ziehe dein Kaufverhalten mit nichten ins lächerliche- nicht nur weil ich selbst so handle. Das du das als persönlichen Angriff aufgefasst hast war nicht meine Intention. Von daher entschuldige ich mich auch hierfür.
Es geht vielmehr um eine in meinen Augen (hier einen Gruß an Urlöwe: Ich habe nie geschrieben, dass ich die Meinung von Quinney nicht akzeptiere oder toleriere. Ich teile sie nur nicht und sehe sie vor allem als auf einer falschen Basis gebildet an) etwas eigenartige Interpretation von "Moral". Denn ein Löwen ein Mangel an moralischen Werten vorzuwerfen, ist in meinen Augen einfach lächerlich.


Ich muss anmerken, dass ich zugebebenermaßen ohne genaue Nachfrage- davon ausgegangen bin, dass sich die Gründe für Quinneys momentane "Abneigung" den Löwen gegenüber in etwa mit den Kritikpunkten aus dem Eröffnungsposting deckt.
Deren Interpretation (des Autors Bastiany) ist in meinen Augen nicht korrekt. Da aber "korrekt" in diesem Zusammenhang subjektiv ist, können wir gerne darüber diskutieren.


Orange crush - no matter what


Mr. Hunter Online

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

05.12.2012 17:02
#55 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #52
@Mr.Hunter
Warum kann man nicht einfach akzeptieren, das es Menschen mit anderen Einstellungen gibt ?
Ich möchte gerne alle Fans der Löwen unter einem Mantel eben "Löwen Frankfurt" haben.
Unterschiedliche Ansichten können im Leben manchmal sehr hilfreich und zur persönlichen Entwicklung beitragen.



Kann es sein, dass Du hier derjenige bist, der ein Problem damit hat, wenn verschiedene Leute eine andere Meinung vertreten? Dass Du es gerne siehst, wenn sich alle lieb haben, kann man deinen Postings durchaus entnehmen, aber Friede, Freude und Eierkuchen schmecken nicht immer gleich, mein Lieber.

Wenn du so gerne alle Fans unter einen Deckmantel stecken möchtest (wobei ich mich von solch einem Schubladendenken weit distanzieren möchte), dann darfst Du mein obiges Posting gerne als Versuch sehen, das sich der Herde ausgrenzende Schäfchen "Quinney" (Schaf ist hier nicht beleidigend gemeint, sondern lediglich eine Metapher) wieder zurückzuholen, da er doch eigentlich nur die Sichtweise ändern müsste um alles mit sich vereinbaren zu können.

Zumal die unterschiedlichen Ansichten, die z.B. Gentges und die Löwen im Vergleich zu Euch an den Tag legen, ja genau das "Übel" dieser Diskussion sind. Genauso könnten diese also auch Ihn (Quinney) bzw. auch Dich bereichern.

Um das ganze aus dem Bälleparadies mal wieder auf die sachliche Ebene zu heben würde ich gerne mal die Kritikpunkte an den Löwen aufgeführt wissen und eine kurze Erläuterung darüber lesen, wie man es hätte besser handhaben können.


Orange crush - no matter what


Urlöwe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 4.204

05.12.2012 17:18
#56 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

@Mr.Hunter

zuerst einmal Danke das du den letzten Absatz Deines Beitrags geändert hast.
Mir ging es nur darum, hier keinen anderen User ins lächerliche zu ziehen.

Ich habe kein Problem, mit verschiedenen Schäfchen, im Grunde ist es das was ich einfordere.
Dicke,Dünne,Weiße,Schwarze,große und kleine Schäfchen in einer Herde finde ich gut.
Eine Herde von nur dünnen Schäfchen, gibt mir zu denken.

Und genauso halte ich es mit Meinungen, sowohl aus den Beiträgen von großen und kleinen Schäfchen bilde ich mir meine eigene Meinung.
Das ist auch einer der Gründe, warum ich hier im Forum unterwegs bin, Informationen und Meinungsbildung für mich.

Grundsätzlich hast Du sicher recht, ich bin schon ein Typ der nach wie hast Du es genannt Friede, Freude und Eierkuchen strebt.
Das gibt mit persönlich mehr wie Krieg, Ärger oder Hundekuchen.

So ich gehe jetzt wieder ins Bälleparadies und ich möchte euch wieder alleine lassen und wie Mr.Hunter geschrieben hat hoffentlich auf einer sachlichen Ebene.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

05.12.2012 19:15
#57 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

Hallo Zusammen,

also ich kann Urlöwes Post nur zu gut verstehen, weil ich ähnliche Empfindungen beim Lesen des Hunter Posts hatte.

Mr. Hunter: ich kann Deine Gegenposition/-argumentation verstehen und nachvollziehen, teilweise teile ich sie auch.

Wenn Du aber wie oben zitiert (und von Dir dankenswerterweise auch schon zurückgenommen) andere Poster angehst bzw.
deren Meinung "abwatscht", ist die Gefahr, dass

* die Diskussion in Persönliche "Anfeindungen" entgleitet groß und
* das Risiko steigt ebenso, weil man niocht mehr auf der sachlichen Ebene argumentiert.

Der Eingangssatz deines Posts

Zitat
Tut mir Leid mein Lieber, aber was Du hier von Stapel lässt ist völlig unsinniges Gewhine


geht auch in die Richtung.

Letztendlich hat Quinney nun mal diese Einstellung und er findet es wahrscheinlich nicht als unsinnig.

Mir geht es letztendlich nur um einen respektvollen Umgang miteinander - dann diskutiert es sich viel leichter und angenehmer.
Ob man zu einem Konsens kommt, ist hier nicht wichtig, sondern die Form des diskutierens:
Respektvoll aber mit offenem Visier.

Deine danach aufgezählten Argumente kann ich wie gesagt gut nachvollziehen und teilweise sehe ich es ähnlich.

Vielleicht überzeugen die Argumente ja den einen oder anderen...

Danke, dass Du die Größe hast, auch gewisse Formulierungen zu korrigieren.
Das finde ich super!

PS: die Beispiele sind jetzt aktuell Dein Post,können aber überall hier auf das Forum angewendet werden.


ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.071

05.12.2012 23:45
#58 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

Danke der Respekt untereinander ist ein ganz wichtiger Punkt, und genau bei dem fehlt mir bei FG auch des öfteren das entscheidende Quäntchen. Seien es die Fans, die zuviel Cybersex haben, MB der drei Punkte gegen Neuwied riskiert hat, die 1b Spieler, die jungen DNL er, Mayr und Kollege, zuletzt Albrecht. Mir gehen seine Seitenhiebe da auf den Sender und zwar weil man sie einfach abstellen kann. Ein oder zwei Sätze weniger und der drops ist gelutscht. Auf dem Stammtisch wurde noch gesagt, das sei So nicht gewünscht, dann war mal ne Woche mediale Diaspora und nun muss die Homepage für den Käse herhalten. Was macht eigentlich der Pressesprecher? Kann der nicht mal dem Trainer nen Kurs anbieten, oder wenigstens den Sermon Korrektur lesen? Sportlich freue ich mich mit dem Team, aber nicht wirklich mit dem Trainer...


Pody Offline

Boouschemäääh


Beiträge: 2.496

06.12.2012 00:13
#59 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

Die Löwen wussten vor Beginn der Saison, dass das Ziel dieses Jahr nur der Aufstieg sein kann. Dementsprechend hat man einen zielstrebigen Coach verpflichtet, auf den man große Stücke gesetzt hat. Zugegeben habe ich zu Beginn der Saison auch das ein oder andere Mal die Augen verdreht über das, was Gentges so in der Presse gesagt hat. Mittlerweile habe ich mich aber auch an die Philosophie Gentges' gewöhnt und bin zufrieden mit seiner Arbeit. Er ist mit Leib und Seele bei der Sache, das sieht man schon an seinem emotionalen Verhalten an der Bank. Und warum sollte er Spieler nicht kritisieren dürfen? Er versucht aus jedem Spieler das Maximale herauszukitzeln (man denke hierbei vor allem an Roland Mayr). Gentges will, dass sich die Spieler entwickeln und nicht auf der Stelle stehen bleiben. Man kann mit sich zufrieden sein, aber es ist doch sowohl im Interesse des Spielers, als auch des Teams, dass jeder Einzelne danach strebt seine Leistung zu verbessern und wenn das im Team funktioniert, ist das schon die halbe Miete. Und was spricht dagegen, einen Spieler während der Saison abzugeben, wenn man erkennt, dass er dem Team nicht entscheidend weiterhelfen kann? Zugleich gibt man ihm doch die Chance, bei einem anderen Verein Fuß zu fassen, bei dem er eine wichtigere Rolle spielt und mehr Eiszeit bekommt. Hierbei sehe ich nichts Verwerfliches...


ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.071

06.12.2012 02:20
#60 RE: So geht's nicht weiter! Zitat · antworten

und weil man aufsteigen will, kann man öffentlich rumpöbeln, oder sich abfällig über Teammitglieder äussern? Wer sagt eigentlich dass genau das der Punkt ist warum Mayr nun nen Leistungssprung zeigt. Grösse wäre imho das ohne diese oeffentlichen Seitenhiebe hinzukriegen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hessenliga-Team: Spitzenspiel in Kassel geht an die Löwen
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
0 10.11.2015 10:04
von mike39 • Zugriffe: 281
+++ Samstag geht's weiter / DEL2 zieht positives Fazit +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Rastaman
1 09.11.2014 12:37
von Snell • Zugriffe: 779
+++Rüdis Crosscheck: (R)auf geht's… Wer geht mit?+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Hen Fabula
1 27.03.2014 17:09
von ozhockey • Zugriffe: 349
Quo vadis- Löwen?Wie geht es weiter??
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von gooni
91 09.04.2013 16:26
von Highty67 • Zugriffe: 11199
+++ So geht es weiter für die Löwen +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Daniel3411
22 15.02.2012 20:47
von Spawn • Zugriffe: 1965
+++ Jetzt geht nichts mehr +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mäcks
0 06.02.2012 00:01
von Mäcks • Zugriffe: 497
Wie Wer Was geht es weiter mit unserer 1B
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Urlöwe
158 01.11.2011 17:26
von quinney • Zugriffe: 17843
Geht es nun in die 2 Liga der Esbg ?
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Icecat
17 05.07.2010 22:31
von Highty67 • Zugriffe: 1369
+++ Es geht los: Lions-Auftakt gegen Augsburg +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von marco1985
16 04.09.2009 15:01
von Knöppchedrücker • Zugriffe: 1447
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 23
Xobor Xobor Community Software