Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 133 Antworten
und wurde 16.060 mal aufgerufen
  
 Löwen Saison 2012/2013
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Mäcks Online

König der Löwen

Beiträge: 5.162

04.12.2012 11:22
#106 RE: Tops und Flops vs hasskies Zitat · antworten

Diese Art der Verteidigung haben die Löwen bereits in Kassel praktiziert, als man recht passiv agierte und eher den Raum eng gemacht hat.
Ich würde eigentlich sagen, dass dies recht erfolgreich war bislang in den Spielen gegen Kassel.
Gentges selber hat ja schon in der Presse angedeutet, dass er Klinge beispielsweise durch Neumann bewachen lassen wollte, ihm habe Neumanns Ausfall einen Strich durch diese Rechnung (Taktik) gemacht.


Pody Online

Boouschemäääh


Beiträge: 2.496

04.12.2012 11:35
#107 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #97
Liesegang für "mich" sehr gut, ich finde es richtig das er in bestimmten Situationen versucht auch unter Druck den Puck zu halten.
Ich finde aus in Ordnung das er versucht den tiefen Pass zu spielen, auch auf die Gefahr hin das der ein oder andere nicht klappt. Dieses Spielverhalten macht uns nicht so berechenbar. Die einfachen Pässe sind auch für jeden Gegner leichter zuzustellen.



Bis auf deinen letzten Satz stimme ich dir zu. Liesegang ist ein sehr guter Oberligaspieler, stark an der Scheibe und mit gutem Spielverständnis. Ich bin auch wirklich begeistert von seinen Leistungen, aber am Sonntag hat es mich das ein oder andere Mal genervt, dass er den unmöglichen Pass spielen wollte. Klar ist das für den Gegner auch mal überraschend, aber gestern definitiv nicht. Und zu deinem letzten Satz: Wieso sind die einfachen Pässe leichter zuzustellen, wenn der Gegner ja schon augenscheinlich Probleme mit dem Positioning hat? Warum sollte man die Einladung einfach ins Angriffsdrittel zu kommen nicht annehmen und stattdessen den riskanten Pass spielen, der die Gefahr auf einen schnellen Konter mit sich bringt?


Zitat von Mäcks im Beitrag #98
Zitat von Rosebud im Beitrag #95
- 3. Drittel. Die Taktik sich zurückzuziehen KANN funktionieren, allerdings fand ich den Spielstand zu knapp und unser Defensivspiel teilweise zu schwach um das 20 Minuten durchzuziehen. Zum Glück hat es funktioniert.

Finde ich eben nicht. Du wirst es gegen einen solchen Gegner kaum schaffen, diesem wenige (bzw. keine) Gelegenheiten zuzulassen, wenn man vor allem Kassels individuelle Klasse bedenkt. Insgesamt finde ich doch, dass unsere Verteidigung wohl mit die Beste (wenn nicht sogar die Beste) der Liga ist.



Von den Einzelspielern haben wir wohl tatsächlich die beste Defense, allerdings kommen die Löwen unter Bedrängnis das ein und andere Mal ordentlich ins schwimmen. Hinzu kommen Unkonzentriertheiten, dass man zum Beispiel den Puck über die kurze Bande aus dem Drittel bringen kann, doch man versucht es über die lange Bande und bleibt am Verteidiger hängen. Bis man dann seine Ordnung wieder gefunden hat, kann es schon geklingelt haben. Kassel hat mehrfach intelligent die Pässe über die Bande gespielt, die auch zum größten Teil ankamen. Das ist einfach, schhnörkellos und dazu noch erfolgreich. An dieser Stelle möchte ich aber auch nochmal unsere Unterzahlformationen positiv hervorheben, die wirklich einen sehr guten Job gemacht haben am Sonntag bzw. der ganzen Saison.

Nun noch zu Kremer: Was habt ihr denn erwartet? Klar hat Kremer seinen Job gut gemacht und ich will ihn auch keinesfalls schlecht reden, aber die Frage ist auch, gegen welche Gegner er diese Statistiken erreicht hat und ich glaube das hätte Ackers auch geschafft. Wir sind nun mit 3 Goalies sehr gut besetzt und haben großen Konkurrenzkampf, das kann nur förderlich sein. Ich bin sicher, dass Kremer seinen Weg gehen wird, allerdings wird das nicht in Frankfurt sein. Er braucht einen Verein, in dem er sichere Einsatzzeiten hat, um sich zu entwickeln. Aber auch ein solches Jahr kann und wird für ihn einen großen Lerneffekt haben, schließlich wird es bei kaum einer Oberligamannschaft ein höheres Trainingsniveau geben und auch das kann für einen so jungen Kerl nur Vorteile haben. Ich sehe aber für den Rest der Saison das Tandem Kovacic/Ackers auf dem Eis.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

04.12.2012 13:27
#108 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Derzeit gehe ich eher von einem Goalie Trio aus,
es gibt zu viele Einflussfaktoren. Jeder Spieler
hatte bisher gute Szenen/Spiele.

* Kovacic lange ohne Spielpraxis mit austeigender Tendenz
* Kremers gute bis sehr gute Spiele, aber auch mit Patzern (Kassel)
* Ackers, gesund ein sehr guter, aber noch nicht beurteilbar, wie
er die Verletzung überstanden hat. Ich würde ihn mit Hinblick auf
die letzte Saison erst einmal langsam wieder heranführen.

Und unser Goalie Duo vom Sonntag gibt mir momentan noch keinen
Anlass daraus Rückschlüsse für die kommenden Spiele zu ziehen,
da auch hier das Derbygepokere seinen Anteil an der Aufstellung
gehabt haben KANN.

Also, let´s wait and see...


Urlöwe Online

Oldie Löwe


Beiträge: 4.208

04.12.2012 14:01
#109 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Zitat von Pody im Beitrag #107
Zitat von Urlöwe im Beitrag #97
Liesegang für "mich" sehr gut, ich finde es richtig das er in bestimmten Situationen versucht auch unter Druck den Puck zu halten.
Ich finde aus in Ordnung das er versucht den tiefen Pass zu spielen, auch auf die Gefahr hin das der ein oder andere nicht klappt. Dieses Spielverhalten macht uns nicht so berechenbar. Die einfachen Pässe sind auch für jeden Gegner leichter zuzustellen.



Bis auf deinen letzten Satz stimme ich dir zu. Liesegang ist ein sehr guter Oberligaspieler, stark an der Scheibe und mit gutem Spielverständnis. Ich bin auch wirklich begeistert von seinen Leistungen, aber am Sonntag hat es mich das ein oder andere Mal genervt, dass er den unmöglichen Pass spielen wollte. Klar ist das für den Gegner auch mal überraschend, aber gestern definitiv nicht. Und zu deinem letzten Satz: Wieso sind die einfachen Pässe leichter zuzustellen, wenn der Gegner ja schon augenscheinlich Probleme mit dem Positioning hat? Warum sollte man die Einladung einfach ins Angriffsdrittel zu kommen nicht annehmen und stattdessen den riskanten Pass spielen, der die Gefahr auf einen schnellen Konter mit sich bringt?



Eigentlich ganz einfach:
Wenn man Variabler spielt ist man schwerer auszurechnen und aus diesem Grund bevorzuge ich auch das Risikospiel von Liese.
Unsere Gegner können sich dann schwerer einstellen und müssen immer damit rechnen, das er den tiefen Pass spielt.
In meinen Augen macht er das sehr gut und variert in seiner Spielweise.
Ich sehe das so: Nur wer etwas riskiert, wird auch etwas Besonders ernten.


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Mr. Hunter Online

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

04.12.2012 14:18
#110 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Zitat von Pody im Beitrag #107
Die einfachen Pässe sind auch für jeden Gegner leichter zuzustellen.



Ist es nicht vielmehr so, dass ein Pass nur dann einfach ist, weil der Gegner es schwerer hat den Passweg zuzustellen?


Zitat von Urlöwe im Beitrag #109
... das Risikospiel von Liese.


Das Bild, in welchem Gentges, der Disziplinfanatiker, zu Liesegang sagt: "Spiel mal mehr Risiko!" entlockt mir durchaus ein gedankliches Schmunzeln.


Orange crush - no matter what


Urlöwe Online

Oldie Löwe


Beiträge: 4.208

04.12.2012 14:20
#111 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #110
Zitat von Pody im Beitrag #107
Die einfachen Pässe sind auch für jeden Gegner leichter zuzustellen.



Ist es nicht vielmehr so, dass ein Pass nur dann einfach ist, weil der Gegner es schwerer hat den Passweg zuzustellen?



da hast Du sicherlich recht unter dem Gesichtspunkt schlecht formuliert.
Ich erspare mir Tante Edith, was ich ausdrücken will dürfte jetzt klar sein


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Urlöwe Online

Oldie Löwe


Beiträge: 4.208

04.12.2012 14:23
#112 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Das Bild, in welchem Gentges, der Disziplinfanatiker, zu Liesegang sagt: "Spiel mal mehr Risiko!" entlockt mir durchaus ein gedankliches Schmunzeln.


Mir auch, das wäre ein Sonderbeitrag von Löwen TV wert, aber vielleicht ...


Für einen fairen Umgang unter allen Eishockeyfans!

Alles eine Frage des Willens!!


Pody Online

Boouschemäääh


Beiträge: 2.496

04.12.2012 14:57
#113 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Zitat von Urlöwe im Beitrag #109
Eigentlich ganz einfach:
Wenn man Variabler spielt ist man schwerer auszurechnen und aus diesem Grund bevorzuge ich auch das Risikospiel von Liese.
Unsere Gegner können sich dann schwerer einstellen und müssen immer damit rechnen, das er den tiefen Pass spielt.
In meinen Augen macht er das sehr gut und variert in seiner Spielweise.
Ich sehe das so: Nur wer etwas riskiert, wird auch etwas Besonders ernten.


Wie gesagt, bin ich auch der Meinung, dass man mal einen Risikopass spielen kann, wenn im Gegenzug noch genug Mann hinten haben um einen eventuellen Konter abzufangen. Mir geht es viel mehr um die Häufikeit solcher Pässe. Und für ein solches Spiel wie das gegen Kassel war die Fehlpassquote Liesegangs deutlich höher als üblich. Außerdem war ich mit dem Spielaufbau der Löwen am Sonntag doch sehr zufrieden. Besonders gut gefällt mir, dass die Spieler auf dem Eis schnell erkennen, dass der Gegner schlecht wechselt. Sofort startet ein Mann Richtung gegnerische blaue Linie und der Verteidiger spielt einen ganauen, harten Pass.
Oftmals wird auch ein Stürmer hoch gestellt, der vom Verteidiger einen Pass bekommt und diesen sofort auf den Außenstürmer prallen lässt, damit dieser mit Tempo ins Drittel ziehen kann. Auch die Ordnung im gegnerischen Drittel ht mir gut gefallen, immer blieb ein Stürmer als dritter Verteidiger ein bisschen defensiver, sodass es zu keiner 2 gegen 1 oder 3 gegen 2 Situation kommen konnte. Weiter so!!!


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

04.12.2012 15:18
#114 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

@ pody:

warst du in kassel beim spiel?

dort hatten die löwen nämlich diese pässe durch die mitte extrem gut gespielt.
dass am sonntag die pässe nicht so kamen lag ggf. auch daran dass kassel
lernfähig ist - aber somit lücken auf den flügeln preis gibt.


Mr. Hunter Online

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

04.12.2012 15:21
#115 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Zitat von Pody im Beitrag #115


Wie gesagt, bin ich auch der Meinung, dass man mal einen Risikopass spielen kann, wenn im Gegenzug noch genug Mann hinten haben um einen eventuellen Konter abzufangen.



Liesegangs "Risikopässe", wie sie hier genannt werden wurden aber m.E.n. alle ausnahmslos zu eben genau solchen Momenten gespielt. Häufig bei einem schlechten Wechsel der Kassler oder bei sonstiger Unordnung der Huskies, in jedem Fall aber immer nur dann, wenn von den Löwen noch beide Verteidiger plus ein Stürmer in einer eher defensiven Position waren. Auch Liesegang selbst war jeweils noch in der Lage den Kassler, der mit dem abgefangenen Pass in Richtung Löwen Drittel steuerte, zu stören. Das einzige Riskio bei diesen Pässen bestand darin, dass sie nicht ankamen, nicht aber darin, dass sie in einen Odd man rush resultierten. Bleibt zwar ärgerlich in Bezug auf die verschenkte Chance selbst ein Tor zu machen, ist aber wohl kalkulierbar, da auch der Gegner keine Einladung bekommt.

Und was das Tippen im Zentrum an die Außenstürmer anging: Genau das hat mir in anderen Spielen schon besser gefallen. Du schaust zu viel Regionalliga, Pody
Nein, das lag wohl eher daran, dass Kassels Defense nicht die schlechteste ist.


Orange crush - no matter what


LöwenDJ Offline

Music-Man

Beiträge: 2.920

04.12.2012 17:11
#116 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Zitat von lion84 im Beitrag #104
Zitat von LöwenDJ im Beitrag #89
Zitat von lion84 im Beitrag #6
Tops
Lieber DJ, das war Derby, da muss man Stimmung nicht durch Musik übertönen.



Sorry aber Stimmung ist was anderes !! Und ja Ihr könnt mich jetzt alle steinigen.
Und zum zweiten waren es überhaupt nicht so viel Einspielungen.
Aber schon blöd wenn man nichts zu meckern hat, da macht man eben beim DJ weiter.



Mir geht es nicht ums meckern, aber das fällt mir immer wieder mal auf. Und wir hatten deswegen auch schon mal eine kleine "Diskussion". Dein Argument damals war, das man in deinem Raum in der Regie nicht immer alles so mitbekommt und daher manchmal aufkommende Stimmung nicht hört. Dagegen habe ich auch nichts einzuwenden. Wenn aber, wie bei der Situation, wo wir das 5:3 Power Play bekommen, schon laute Stimmung ist und du unbedingt die Rodgaus tönen lassen musst oder wie nach Spielende, wo auch entsprechend laute Stimmung war unbedingt die Hosen mit "Tagen wie dieser aufdrehst", dann geht mir persönlich das auf die Eier und dann ist das für mich ein Flop. Sorry, meine Meinung.


Und das mit dem mitbekommen ist auch immer noch so. Bei der 5:3 Situation liefen die Rodgaus bei Unterbrechung des Spiels, denn das war das Strafbanklied und die "Stimmung" kam erst bei dem Spiel und da dürfen wir überhaupt keine Musik spielen.
Mit den Toten Hosen ist dumm gelaufen, wir dachten eben das der Refrain sehr gut passt (was ich immer noch denke) wir haben es dann auch aus gemacht.



Roadrunner Offline

Baby Löwe

Beiträge: 23

04.12.2012 18:49
#117 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Liesegangs "Risikopässe", wie sie hier genannt werden,sind aber ein gutes Mittel,wenn der Gegner die neutrale Zone so zustellt wie Kassel.Nur braucht man dazu auch 2 Aussenstürmer die in der Lage sind diese anzunehmen um dann ins gegnerische Drittel zu kommen.Monych kann dieses nicht.Er ist vom Spielverständnisses eines Liesegang oder Rumpel Meilenweit entfernt.Ausserdem muss mann Liesegang in dem Spiel zu gute halten, das er das ganze Spiel in Zwei Reihen gespielt hat.Das schlaucht ganz schön.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

04.12.2012 19:21
#118 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Das beste war da ein Pass in die Mitte, angenommen und frei nach vorne und dann die Bauchlandung. Also auch wenn so'n Pass ankommt, muss der Stürmer noch was damit anfangen. Von daher sollten wir die 1:1 Situationen eben besser ausnutzen und nicht den Goalie erst löchern bis man durchschiessen kann, weil so genau treffen nur wenige.


Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.387

04.12.2012 19:31
#119 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Also bei dieser Scene war der Pass in Ordnung und auch der Laufweg.
Leider gab es bei der Puckannahme einen Schlag mit dem Schläger auf die Füße,
dadurch kam der Stürmer ins Stolpern , raffte sich auf und fiel erneut hin.
Sah blöd aus, kann aber keiner dem Spieler zum Vorwurf machen.


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

04.12.2012 19:39
#120 RE: Tops und Flops Löwen vs Huskies Zitat · antworten

Zitat von LöwenDJ im Beitrag #116

Und das mit dem mitbekommen ist auch immer noch so. Bei der 5:3 Situation liefen die Rodgaus bei Unterbrechung des Spiels, denn das war das Strafbanklied und die "Stimmung" kam erst bei dem Spiel und da dürfen wir überhaupt keine Musik spielen.
Mit den Toten Hosen ist dumm gelaufen, wir dachten eben das der Refrain sehr gut passt (was ich immer noch denke) wir haben es dann auch aus gemacht.


Gepasst haben die Hosen - man hätte halt noch mal ein bisschen warten können. Und bei der 5:3 Situation war ordentliche Anfeuerung vor den Rodgaus, der dadurch ein bisschen der Wind aus den Segeln genommen wurde.

Aber sei es drum - manchmal denke ich halt, es wäre nicht schlecht einen Moment zu warten und zu "horchen" bevor die Musik los legt.


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tops - Flops Spiel 1 in Kassel
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
20 13.03.2016 11:45
von Fatality • Zugriffe: 4962
Guten Rutsch und Rückblick/Tops + Flops
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Waui
10 01.01.2015 14:12
von Waui • Zugriffe: 1075
Tops & Flops Heilbronn - Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2014/2015 von marco1985
31 21.09.2014 10:59
von Timo • Zugriffe: 4800
Tops + Flops vs. Kassel
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von Timo
67 10.09.2013 23:04
von Right Wing • Zugriffe: 11888
Tops & Flops Löwen Frankfurt - EHC Netphen
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
81 02.02.2011 11:16
von 19iceman65 • Zugriffe: 7123
Tops & Flops Herford - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von Snoil11
10 29.01.2011 22:50
von Summer of 69 • Zugriffe: 1537
Tops & Flops Iserlohn 23.1.2011
Erstellt im Forum Tops & Flops 2011/2012 von trevor27
72 25.01.2011 12:06
von Attila1899 • Zugriffe: 5590
Tops & Flops LIONS vs DEG (3:4)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Messier
42 30.08.2009 21:46
von Messier • Zugriffe: 3488
Tops & Flops Saisoneröffnung: LIONS - Kölner Haie
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Madden
77 29.08.2009 20:06
von Smartass • Zugriffe: 8600
Tops & Flops Lions-KEV (in Füssen)
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von jup
14 13.08.2009 10:12
von Cornholio • Zugriffe: 1181
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 24
Xobor Xobor Community Software