Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 169 Antworten
und wurde 17.640 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

14.02.2013 22:20
#16 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Ich hatte wirklich lange gehofft den Thread dort lassen zu können wo er ist, aber leider leider sorgt die Mannschaft wieder dafür dass die Sorge um den Aufsteige wieder ein Stück größer geworden ist.

Wieder haben wir das Special Team Duell verloren, wieder haben wir unzählige Großchancen liegen gelassen und wieder haben wir uns im letzten Drittel versteckt, anstatt unser Kadertiefe mit hohem Tempo zu nutzen. Die Mannschaft hat wieder in einem wichtigen Moment versagt, diesmal mit wirklich gravierenden Folgen.

Der Aufstieg ist seit 10 Minuten um Welten schwerer geworden, dazu hat die Mannschaft leider wieder nicht bewiesen dass sie Spiele gewinnen kann. Ein Faktor der immer wichtiger wird in den nächsten Wochen.......


IP0815 Offline

Twen Löwe

Beiträge: 330

14.02.2013 23:44
#17 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr im Beitrag #16
.
Der Aufstieg ist seit 10 Minuten um Welten schwerer geworden, dazu hat die Mannschaft leider wieder nicht bewiesen dass sie Spiele gewinnen kann. Ein Faktor der immer wichtiger wird in den nächsten Wochen.......



So langsam zweifele ich an deiner Kunst zu zählen! Wenn ich alle Saisonspiele nehme, sehe ich deine Aussage als haltlos an. Wenn ich nur die Spiele gegen Kassel und Nauheim nehme, sehe ich deine Aussage immer noch weit weg von einer Bestätigung.

Wie wäre es wenn du erstmal selbst erfüllt was du von der Mannschaft einforderst: nämlich Crunchtime fähig zu sein. Du heulst jetzt schon rum, obwohl wir noch weit entfernt sind von der Aufstiegsentscheidung. Hast du solche Post auch geschrieben und rumgeheult als wir 2003 kurz vor den Play Offs Platz vier verspielt haben? Oder als wir das erste Spiel in Köln unterirdisch waren und 2:1 verloren haben? Oder als wir in Hamburg in Spiel drei 7!!!!:3 verloren haben und kurz vor dem Ausscheiden standen...

Und nein ich will diese Mannschaft nicht mit dem Meisterteam vergleichen, aber die Saison ist bis jetzt fast makellos. Jetzt rumzuheulen ist so weich, steh zu dem Team und untersütze es und heule hier nicht ständig rum!


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

14.02.2013 23:47
#18 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Und nehmen wir in der Meistersaison das Spiel in Berlin, wo keiner gedacht hätte das wir dort gewinnen.
Sicher ist es ärgerlich weil wir uns heute selbst geschlagen haben, aber verloren ist sicher noch lange nix.
Also gehts jetzt halt in der schwereren Gruppe, aber wer aufsteigen will muss eh jeden schlagen.


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.159

14.02.2013 23:50
#19 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Beschwere dich bitte dann, wenn es so weit ist, aber doch nicht JETZT!!!

Auch die Meinung zu den special teams kann ich heute absolut nicht teilen, Kassels Powerplay war de facto schlechter. In doppelter Überzahl ein Tor zu kassieren,
will ich nun ernsthaft nicht als Kritikpunkt beanstanden, vor allem nicht gegen die Klasse dieser Kasseler Mannschaft, die auch deswegen noch kurz vor Schluss zum
Ausgleich gekommen sind. Erwartest du etwa seit Saisonbeginn, dass wir ohne Queleren durch die Saison gehen? Kassel und auch Bad Nauheim
haben doch auch starke Truppe, vor allem Kassels Offensiv-Potenzial ist unerreicht....


Skibbi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.771

14.02.2013 23:52
#20 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Also an den special teams lag es nicht.

Die hatten Finkenrath, das macht schon mal 1-2 Tore aus
Wir sind im Abschluss schon immer zu dumm gewesen, nochmal 1-2 Tore
Hätten wir im 3. Drittel Tempo nach vorne gemacht, hätten wir sicher noch eins geschossen und keins kassiert.

Demnach hätte das auch locker für uns enden könen...


Dilletantisch - Egoistisch - Beschämend
Kurz: DEB


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

15.02.2013 00:31
#21 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von IP0815 im Beitrag #17

So langsam zweifele ich an deiner Kunst zu zählen! Wenn ich alle Saisonspiele nehme, sehe ich deine Aussage als haltlos an. Wenn ich nur die Spiele gegen Kassel und Nauheim nehme, sehe ich deine Aussage immer noch weit weg von einer Bestätigung.

Wie wäre es wenn du erstmal selbst erfüllt was du von der Mannschaft einforderst: nämlich Crunchtime fähig zu sein. Du heulst jetzt schon rum, obwohl wir noch weit entfernt sind von der Aufstiegsentscheidung. Hast du solche Post auch geschrieben und rumgeheult als wir 2003 kurz vor den Play Offs Platz vier verspielt haben? Oder als wir das erste Spiel in Köln unterirdisch waren und 2:1 verloren haben? Oder als wir in Hamburg in Spiel drei 7!!!!:3 verloren haben und kurz vor dem Ausscheiden standen...

Und nein ich will diese Mannschaft nicht mit dem Meisterteam vergleichen, aber die Saison ist bis jetzt fast makellos. Jetzt rumzuheulen ist so weich, steh zu dem Team und untersütze es und heule hier nicht ständig rum!


So jetzt will ich dir auch noch mal antworten. Es geht mir nicht um das zählen, ich weiß auch dass wir nicht alle Spiele verloren haben und daheim 3 von 4 gewonnen haben, dazu auch eine Sieg nach OT in Nauheim eingefahren haben. Aber was haften bleibt sind leider die vertanen Chancen, erst die komplett unnnötige Niederlage in Nauheim und dann die unnötige in Kassel, dem ersten Spiel wo es wirklich um viel ging, denn jetzt haben wir den 2 Reihgen Kasslern der leichteren Weg geebent der es Ihnen auf jeden Fall ermöglichen wir viel Karft zu sparen....

Auch wenn es Gentges gerne leugnet die Löwen sind für mich aufgrund der unglaublichen Tiefe des Kaders (wir könnten ja 5 absolut konkurrenzfähige Stumreihen aufbieten....) das Team mit dem grössten Potential in der Liga.

Zwischenbemerkung

Das ist übrigens der grösste Unterschied zu 2003, da waren wir meilenweit davon entfernt, das stärkste Team der Liga zu sein und ich glaube niemand hat damals den Gewinn des Titels erwartet. Von daher ist der Vergleich mit damals aus meiner Sicht absurd.


Ich mache mir einfach Sorgen, denn es geht um unendlich viel in dieser Saison und ich habe einfach nicht das Gefühl das wir das Potential das wir haben ausschöpfen, warum auch immer. Wir haben jetzt im zweiten Spiel hintereinander (Nauheim und Kassel) einen Weg gefunden ein Spiel das man gewinnen muß zu verlieren, auch so etwas bleibt hängen und lässt sich nicht aus den Kleindern schütteln.

Natürlich ist es leicht zu sagen ach alles unwichtig ging doch um nichts, wenn es wirklich wichtig ist wird das schon, so können wir uns dann frohen Mutes bis Mitte April durchschlagen und darauf hoffen dass sich alles irgendwie dreht. Aber leider lässt sich ein Trend nicht so leicht umkehren und so absurd das klingen mag, hätte das Spiel heute 58:15 gedauert, hätte ich das genaue Gegenteil geschrieben, denn dann hätten wir den Trend und alle Trümpfe auf unserer Seite gehabt und nebenbei hätte ich auhc das Gefühl gehabt dass Gentges auch ein wichtiges Spiel gewinnen kann.

Denn so leit es mir tut und so ungerecht das vieleicht sein mag, es gibt diese Saison nur ein Ziel, in die 2. Liga zu kommen, bringt Gentges uns dahin dann hat er es gutgemacht, scheitert er und wenn es an einem auf der Linie liegengeblibenen Penalty in Spiel 5 der Finalserie ist, dann hat er versagt. Das ist leider das Problem das sich ein Trainer stellen muss wenn er das beste Umfeld und die besten Möglichkeiten aller Mannschaften in der Oberliga geboten bekommt......

Und ich werde die Löwen ganz sicher weiter unterstützen und nicht grundlos jammern, aber leider schaffe ich es nicht einfach nur im Optimismus zu schwelgen wie einige hier, weil ich diese Saison leider nichts finden woran ich diesen festmachen kann.

Um doch nochmal auf die Lions zurückzukommen, damals hieß das woran ich mich immmer festgehalten habe Rich Chernomacz, weil ich wußte dass er es kann, den ganzen Weg zu gehen und es auch schon bewiesen hat. Von daher hatte ich damals immer meinen Optimismus.

So und jetzt gehe ich in Bett, Gute Nacht


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

15.02.2013 00:38
#22 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von Mäcks im Beitrag #19
Beschwere dich bitte dann, wenn es so weit ist, aber doch nicht JETZT!!!

Auch die Meinung zu den special teams kann ich heute absolut nicht teilen, Kassels Powerplay war de facto schlechter. In doppelter Überzahl ein Tor zu kassieren,
will ich nun ernsthaft nicht als Kritikpunkt beanstanden, vor allem nicht gegen die Klasse dieser Kasseler Mannschaft, die auch deswegen noch kurz vor Schluss zum
Ausgleich gekommen sind. Erwartest du etwa seit Saisonbeginn, dass wir ohne Queleren durch die Saison gehen? Kassel und auch Bad Nauheim
haben doch auch starke Truppe, vor allem Kassels Offensiv-Potenzial ist unerreicht....


@Mäcks

da gebe ich dir Recht, die Special Teams waren es nicht unbedingt heute. Es aber auf die Stärke der Kasselaner zu schieben, dass sie in der vorletzten Minute den Ausgliche gemacht, halte ich auch für gewagt, das war wohl mehr unser Fehler, als der unbändige Druck der Huskies.

Und was den Angriff der Huskies betrifft ist das zwiefelsohne richtig was du sagst, aber in meinen Augen leider nicht differenziert genug. In der Spitze sind sie stärker, als wir in der Breite in meinen Augen aber auf gar keinen Fall (wie auch vorhin schgon geschrieben, wir haben 5 konkurenzfähige Sturmreihen) Und wenn es in meinen Augen einen Mannsxahftsteil bei einer Mannschaft gibt der deutlich über die anderen herausragt, dann ist das die Defensive der Löwen, da kommt weder Nauheim noch Kassel auch nur in Ansätzen mit.

Und wenn es zu spät ist dann brauche ich mich auch nicht mehr zu beschweren, dann kann ich nur noch auf Stefan Krämer hoffen, das er uns auf einem anderen Weg in die 2. Liga hieft, etwas was ich auf keinen Fall will, im Zweifel aber immer noch 1.000 mal lieber als noch so ein Jahr wie dieses.


Skibbi Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.771

15.02.2013 00:40
#23 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr im Beitrag #21

und nebenbei hätte ich auhc das Gefühl gehabt dass Gentges auch ein wichtiges Spiel gewinnen kann.



Gibt es einen Grund, wieso du hier den Namen Gentges verwendenst und nicht "dass die Spieler auch ein wichtiges Spiel gewinnen können"?


Dilletantisch - Egoistisch - Beschämend
Kurz: DEB


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.159

15.02.2013 00:41
#24 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

@ Bobby Orr: Wir können dank der Regularien eben nicht fünf tiefe Sturmreihen aufbieten


St.Mai
Beiträge:

15.02.2013 08:01
#25 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von Skibbi im Beitrag #23
Zitat von Bobby Orr im Beitrag #21

und nebenbei hätte ich auhc das Gefühl gehabt dass Gentges auch ein wichtiges Spiel gewinnen kann.



Gibt es einen Grund, wieso du hier den Namen Gentges verwendenst und nicht "dass die Spieler auch ein wichtiges Spiel gewinnen können"?



Ah, gott sei dank ist das noch jemand aufgefallen... Ich sag doch, hier gibts Leute die lauern nur darauf Gentges in Frage zu stellen...


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

15.02.2013 08:51
#26 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Getnges hat sicher nicht für Kassel den Puck ins Tor geschossen, das haben alleine die Spieler zu verantworten die aufm Eis waren.
Den einzigen Vorwurf den man Gentges vielleicht machen kann ist, das er keine Auszeit genommen hat.
Aber hinterher ist man immer schlauer.
Fakt ist das es nicht unsere Spielweise ist einen Vorsprung zu verteidigen, das ging die Saison schon öfter in die Hose.
Wie gesagt einfach mal Puck rauslupfen, und nicht in Schönheit untergehen.
Wir sind und bleiben das spielerisch beste Team der Liga, nur wie schon jemand anders schrieb brauchen wir auch mal die Abgezocktheit das über die Zeit zu bringen.


JimKnopf Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 84

15.02.2013 08:51
#27 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr im Beitrag #16
Wieder haben wir das Special Team Duell verloren, wieder haben wir unzählige Großchancen liegen gelassen und wieder haben wir uns im letzten Drittel versteckt, anstatt unser Kadertiefe mit hohem Tempo zu nutzen. Die Mannschaft hat wieder in einem wichtigen Moment versagt, diesmal mit wirklich gravierenden Folgen.




Kassel 2 PP-Tore, wir 2 PP-Tore! Ich kenn die Quote nicht, aber bei der Anzahl der Strafzeiten 22 zu 20, sollte die relativ gleich sein.

Auch ich bin enttäuscht, auch ich hab das Gefühl uns fehlt der letzte Tick. Aber ich bin der Meinung, dass unser Kader in den PO ein Faktor wird. Wenn im 2-Tages-Rythmus gespielt wird, gehen die Huskies (hoffentlich) auf dem Zahnfleisch.

Sehen wir es doch mal positiv! Wir sind ab Freitag echt gefordert, haben bis zu Beginn der PO ein paar mehr Spiele auf hohem Niveau und gehen nicht "kalt" in die PO. Ich finde das besser, als jetzt noch 3 Wochen nur larifari Spiele zu haben. Genau das ist, was uns fehlt: Nicht überhastet agieren, wenn es im Spiel alles sehr schnell geht und da bekommen wir jetzt vor den PO ein bisschen Routine. Ich geh mal davon aus, dass wir BH hinter uns lassen und dann sollte es auch für die PO reichen.
Einziger Nachteil, dass gebe ich zu: Wir treffen höchstwahrscheinlich gleich im PO-VF auf einen dicken Brocken.


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

15.02.2013 08:52
#28 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von St.Mai im Beitrag #25
Zitat von Skibbi im Beitrag #23
Zitat von Bobby Orr im Beitrag #21

und nebenbei hätte ich auhc das Gefühl gehabt dass Gentges auch ein wichtiges Spiel gewinnen kann.



Gibt es einen Grund, wieso du hier den Namen Gentges verwendenst und nicht "dass die Spieler auch ein wichtiges Spiel gewinnen können"?



Ah, gott sei dank ist das noch jemand aufgefallen... Ich sag doch, hier gibts Leute die lauern nur darauf Gentges in Frage zu stellen...


Genau, es ist echt nicht normal, das ein trainer, der sicherlich seine kommunikativen Defiziete hat, derart zu dissen. auch ein Cherno ist kläglich mit einer
mannschaft gescheitert, die Hauptrundenmeister oder Zweiter war, um dann im Viertelfinale gegen ingeldorf sang und klanglos unter zu gehen! Mann, mann ich versteh den laden hier nicht. natürlich habe ich auf einen Sieg gehofft, und auch gnadenlos optimistisch getippt(Gruß an Highty;-)), es sah auch lange danach aus, aber leider sidn wir wiedermal an einem hervorragenden Torwart und der eigenen Chancenauswertung gescheitert. Ja Kovacic hat auch ein Ei reingelassen, aber auch in der 2 Hälfte uns teilweise sensationell im Spiel gehalten. Die Mannschaft war über mehr als 2-Drittel des Spiels klar die Bessere, das Spiel war geil, nur das Ergebnis stimmt halt nicht, schade, aber auch nicht mehr. Wir haben nicht in Kassel 5:1 und zuhause 8:1 verloren, warum sollten wir jetzt auf einmal Angst haben!
Einzig was ich kritisieren würde ist, das man zum wiederholten male es versäumt hat einfach den Puck aus dem Drittel zu hauen, um so das 4te Tor der Huskies zu verhindern, und das vielleicht die Zeit wäre Lance Monych mal eine Chance in so einem Spiel zu geben, den die schnipperei, und fuddelei und immer noch einen Pass-Spielerei geht mir auf den Geist, und da ist Monych doch eher der "Ich hau einfach mal drauf"-Typ.
Ich freu mich auf die nächste Runde, und glaube das wir das wahre Gesicht der Mannschaft noch sehen werden.


JimKnopf Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 84

15.02.2013 09:02
#29 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr im Beitrag #21
Zitat von IP0815 im Beitrag #17

...als wir 2003 kurz vor den Play Offs...


...der grösste Unterschied zu 2003...




...war das nicht 2004???

Finale Nummer 3 ist übrigens an einem 16. April. Ich bin der Meinung es ist Zeit Geschichte zu schreiben! :-)


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

15.02.2013 09:16
#30 RE: kritische Zwischentöne Zitat · antworten

Zitat von JimKnopf im Beitrag #27
Auch ich bin enttäuscht, auch ich hab das Gefühl uns fehlt der letzte Tick. Aber ich bin der Meinung, dass unser Kader in den PO ein Faktor wird. Wenn im 2-Tages-Rythmus gespielt wird, gehen die Huskies (hoffentlich) auf dem Zahnfleisch.



Das ist ein guter Punkt. Der selbsternannte Feierabend-Club besticht nicht durch seinen breiten Kader, sondern durch seine paar Top-Spieler, die immer wieder für was gut sind. In den bisherigen Runden hat das immer gelangt, da ja genug Pausen und "einfach" Spiele dazwischen waren. Aber ab nächster Woche geht gilt es bei so ziemlich jedem Spiel auf Top-Niveau zu agieren. Da könnte Kassel evtl. tatsächlich Probleme mit der Tiefe des Kaders haben.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
Klarstellung »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 16.09.2016
Erstellt im Forum Pressethread von Modano
14 16.09.2016 20:14
von ozhockey • Zugriffe: 1148
Probleme des deutschen Eishockeys
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von OFC
9 28.06.2016 13:57
von Summer of 69 • Zugriffe: 936
Presse vom 24.12.2015
Erstellt im Forum Pressethread von Anubilis
2 25.12.2015 10:20
von LaienKönig • Zugriffe: 1062
Löwenstammtisch in der Yours Sportsbar
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Ruedstorch
24 03.12.2014 09:40
von mike39 • Zugriffe: 3698
Treudoofer Trainingsbericht vom 21.10.2010
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lionsburger
24 24.10.2010 11:09
von Lionsburger • Zugriffe: 1683
YL1 – Fakten – Bodenhaftung für die „neuen“ YL1-Fans
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von YL Oma
2 14.09.2010 01:08
von Charlestown Chief • Zugriffe: 1330
Ultras und Eishockey
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von alaska
17 08.03.2010 00:26
von alaska • Zugriffe: 1798
Löwentreff 25.02.2010
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von marco1985
15 02.03.2010 10:51
von marco1985 • Zugriffe: 2066
CKS Bad Nauheim
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von ecn75
10 27.01.2010 16:37
von Alex2000 • Zugriffe: 807
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 12
Xobor Xobor Community Software