Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 834 Antworten
und wurde 108.878 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | ... 56
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.065

12.06.2013 17:37
#691 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Was immer kooperieren heisst, mich wundert, dass man sich nicht einmal zu der in der Satzung verankerten Liga aeussert.
Wahrscheinlich wollen die ein A zu Ihren drei Buchstaen haben. A steht dabei fuer Amateur und korelliert grossartig mit jedweden Gehabe dieses Verbandes.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

12.06.2013 18:48
#692 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Im Frühjahr hat die ESBG den Koop Vertrag außerordentlich gekündigt.
Deshalb kam Sorge ja mit der Idee, der Aufstieg sei nicht möglich,
da der Vertrag nicht mehr existiere, weil ausgelaufen.


Jaroslav Mucha
Beiträge:

12.06.2013 18:50
#693 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Da kapiert doch niemand die Satzung, dazu müsste man neben lesen können auch Verstand haben aber dieser
fehlt ja zu 100%. Im Prinzip könnte man auch ein Trio von Dreijährigen aus jeglichem Kindergarten in
Deutschland zu Rate ziehen, die Wahrscheinlichkeit dass mehr dabei rauskommt ist enorm hoch.


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

12.06.2013 18:59
#694 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Zitat von OFC im Beitrag #692
Im Frühjahr hat die ESBG den Koop Vertrag außerordentlich gekündigt.
Deshalb kam Sorge ja mit der Idee, der Aufstieg sei nicht möglich,
da der Vertrag nicht mehr existiere, weil ausgelaufen.



Allerdings war die Aufstiegsentscheidung vor dem eigentlichen Auslauf(30.04.) des gekündigten Vertrages, meines erachtens ist er eben nicht ausserordentlich gekündigt worden, denn das kann man nur mit sofortiger Wirkung und nicht zu einem bestimmten Datum! Daher war der Aufstieg eben korrekt. Wäre die Entscheidung nach dem 30.04. gefallen, sähe es vielleicht anders aus.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

12.06.2013 19:01
#695 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

das diskutiere ich nicht. da gibt es mittlerweile rechtskräftige gerichtsurteile.
ich habe nur auf die frage geantwortet ob esbg gekündigt hatte oder nicht.


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

12.06.2013 19:05
#696 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Ich diskutiere da auch nicht, habe nur einen, nach meinem Wissen nach korrekten, juristischen Sachverhalt wiedergegeben!
Die ESBG hat gekündigt, und bad Nauheim ist aufgestiegen, nur gibts aktuell die Liga nicht, wohin BN aufgestiegen ist/wäre!;-)
Echt geile Sache, das topt alles was es bisher gegeben hat. Und noch besser ist die Vorstellung, das der Süden den Großteil(bis 50%)
der 2.Ligisten in 14/15 stellen soll, und die anderen 3 Ligen teilen sich dann die restlichen 50%-chapeau DEB, das nenn ich mal
gerechte Struktur, frag mich nur auf welchen Statuten so ein Schmarrn aufbaut!


calexico55 Offline

Twen Löwe


Beiträge: 292

12.06.2013 19:48
#697 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

50% für den Süden sind doch großzügig. Letzte Saison waren 8 von 13 Vereinen aus dem Süden, abzüglich Hannover und Schwenningen also 7 von 11.


"Sugar is energy - let's give 'em plenty"


schlobo Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.805

12.06.2013 20:51
#698 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Zitat von calexico55 im Beitrag #697
50% für den Süden sind doch großzügig. Letzte Saison waren 8 von 13 Vereinen aus dem Süden, abzüglich Hannover und Schwenningen also 7 von 11.

Naja bietigheim heilbronn und Schwenningen sind mir icht südlich genug


TwinLion Online

Oldie Löwe


Beiträge: 2.192

12.06.2013 21:07
#699 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Du meintest bestimmt das diese Baden-Würtenberger nicht "bayrisch" genug sind ;-)


SIEGE BEGINNEN IM HERZEN


Jaroslav Mucha
Beiträge:

12.06.2013 21:34
#700 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Ich frage mich nur wie seine Hoheit das alles rechtlich durchsetzen will, mit seinem Verband
und dessen Satzung braucht er nicht kommen wenn es um Schadensersatzansprüche geht.
Vor allem bin ich mal gespannt auf seine Argumentation vor Gericht wenn es um wirtschaftliche
Belange von rechtlichen Gesellschaften geht.

Ferner könnten Klagen von Betroffenen kommen die durch dieses Gebaren ihren Arbeitsplatz verlieren.
Welcher sportliche Reiz sich für Rießersee und Kaufbeuren bietet ist mir schleierhaft, von zweiter
Liga in die Amateurliga um sich für eine zweite Liga zu qualifizieren , Weltklasse.
Da strömen die Zuschauer sicher in Massen und füllen die Kassen.


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

12.06.2013 22:32
#701 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Ok, ich versuche wieder in einfachen Worten das hier wuchernde Kraut ein wenig in die richtige Form zu bringen…

1. Die ESBG existiert momentan noch.

2. DEB und ESBG sind durch die derzeitige Satzung des DEB - egal wie sich beide Seiten derzeit gebärden - miteinander „verbandelt“.
(Einzelne Stellen der Satzung hatte ich in anderen Beiträgen bereits zitiert. Wer Lust hat, der zieht sich hier http://www.deb-online.de/index.php/satzung.html die Satzung und die Spielordnung und gibt im pdf-Reader „ESBG“ ins Suchtextfeld ein, und erhält all die Verknüpfungen zwischen DEB und ESBG in der Satzung des DEB, wobei die Spielordnung nach § 1 Nr 5.1 e der DEB-Satzung Teil der DEB-Satzung ist.)

3. Nach der Kündigung des Kooperationsvertrags DEB-ESBG existiert vereinfachend ausgedrückt keine Regelung, wie dieses Verhältnis zwischen DEB und ESBG konkret gelebt werden soll.

4. Nun müssten wegen der „Verbandelung“ DEB-ESBG eigentlich beide Seiten auf einen neuen Kooperationsvertrag zuarbeiten.
Die ESBG hat dem DEB anscheinend einen aus ihrer Sicht unterschriftsreifen Entwurf vorgelegt.
Nur das derzeitige, immer noch nicht zurückgetretene, Präsidium des DEB schaltet auf stur und verweigert strikt die Zusammenarbeit zu einer vernünftigen Einigung (weil das DEB-Präsidium auf einer bestimmten Weise der Stimmrechtsausübung innerhalb der ESBG beharrt, die wahrscheinlich dazu führen würde, dass der Kooperationsvertrag nicht gekündigt worden wäre bzw nun auch anders aussehen würde – anders ausgedrückt: Uwe wurde sein Spielzeug weggenommen und nun ist er eben etwas trotzig; dass er dadurch sein Spielzeug auch nicht wieder zurück bekommt, das versteht er noch nicht).

5. Wegen der Existenz der ESBG und deren "Verbandelung" mit dem DEB könnte man genauso gut hinsichtlich Riessersee und Kaufbeuren, die sich ja weigern an der ESBG-Liga teilzunehmen, meinen, dass diese sich neben die bestehende Ordnung gestellt hätten und daher "wilde" Standorte seien.


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

13.06.2013 01:04
#702 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Zitat von Bobby Orr im Beitrag #678
Ich gehe davon aus, dass der DEB den Druck nochmal erhöhen will, um verbunden mit einer nochmaligen Fristverlängerungen doch noch ein paar zum umfallen zu bewegen.

Dementsprechend wir er Morgen verkünden, dass aufgrund mangelnder Nachfrage an einer 2 Liga, Riessersee und Kaufbeuren in die Oberliga eingegliedert werden. Die Oberligen spielen dann in der nächsten Saison die Teilnehmer für eine 2. Liga aus.

Eine 2. Liga gibt es also nicht mehr und da sich 10 Vereine nicht zum regulären Spielbetrieb des DEB gemeldet haben werden sie ausgeschlossen, samt sämtlicher damit verbundener bereits kommunizierter Konsequeuzen. Der DEB hat aber natürlich ein Interesse diesen Fehlgeleiteten Vereinen noch eine Hintertür zu öffnen und ermöglicht Ihnen daher nochmal eine 14 tägige Nachfrist um sich reumütig doch unter dem Dach des DFB einzufinden.


Spielst du auch LOTTO?


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

13.06.2013 01:26
#703 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

++++ PRESSEMITTEILUNG DER ESBG ++++

Zweitligisten gehen in die Offensive - "Werden unsere Ansprüche gerichtlich prüfen lassen"

München - Die Zweitligisten gehen in die Offensive: Nachdem der Deutsche Eishockey Bund e.V. (DEB) verlautbaren ließ, dass es in der kommenden Saison keine zweite Bundesliga unter seinem Dach, stattdessen aber eine Qualifikationsrunde der Oberligen zu einer zweiten Liga für die darauf folgende Saison geben werde, fordern die Zweitligisten umgehend Aufklärung.

Dies zumal der DEB in seiner Erklärung keinerlei Angaben dazu machte, wie er einer zweiten Liga in der bestehenden Form oder dem neuen Modell DEL II gegenüber steht. Anders als weit über 500.000 Eishockey-Interessierte im sozialen Netzwerk Facebook, die sich eindeutig für eine DEL II ausgesprochen haben. Im Gegenzug hatte der DEB die Zweitligisten mehrfach ultimativ aufgefordert, sich für die kommende Saison für den Spielbetrieb unter dem Dach des DEB zu bewerben, ansonsten werde man die Zweitligisten zur "wilden Liga" erklären.

In seiner aktuellen Stellungnahme machte der DEB keinerlei Angaben zu möglichen Lösungsansätzen in seiner Auseinandersetzung mit der zweiten Liga. Stellvertretend für die Zweitligisten nahm Wilhelm Graue (Rosenheim) Stellung: "Die DEB-Reaktion war zu erwarten und legt für alle Beobachter und Beteiligten einmal mehr ein beredtes Zeugnis dafür ab, dass der DEB weder Willens noch in der Lage ist, sich den aktuellen Themen des deutschen Eishockeys zu stellen, diese anzupacken und zu lösen."
Man erwarte nun umgehend eine klare Positionierung des DEB in der von den Zweitliga-Clubs gesetzten Frist bis zum Donnerstag und werde diese nötigenfalls gerichtlich einklagen. Graue: "Wir sind der Überzeugung, dass der Verband laut Satzung und Spielordnung einen Kooperationsvertrag mit der ESBG bzw. uns abschließen muss."

Dies bedeutet, dass die Zweitliga-Clubs bei einer weiteren Verweigerung des Verbandes von Gesprächen zur Lösung des Konflikts als letztes Mittel rechtliche Schritte einleiten werden, die, zusammen mit den daraus möglicherweise resultierenden Schadensersatzansprüchen der Clubs von der DEB-Seite nicht einfach mehr zur Seite geschoben werden können.


Auch eine gewichtige Stimme aus der DEL:

http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sp...-id1021972.html


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


HCEKV Offline

Twen Löwe


Beiträge: 365

13.06.2013 09:23
#704 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

Der die Situation treffend beschreibende passus, ist dieser:

Zitat
[...] der DEB [ist] weder Willens noch in der Lage [...], sich den aktuellen Themen des deutschen Eishockeys zu stellen, diese anzupacken und zu lösen."



Ansonsten zu Fragen bzgl der Position des DEB und der Satzung:
Alles zur 2. Liga (Eishockey) (125)


Inaktiv - so lange keine kompetente Forenleitung und vernünftige Diskutanten vorhanden sind.

Danke noch für die Bestätigung der Inkompetenz der Forenleitung.

Allen hiesigen Flache-Erde-Geozentrikern ins Stammbuch geschrieben:
Ich widerrufe nichts – und sie bewegt sich doch!

PS: So oder so kann ich hier schreiben, wenn ich denn will.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

13.06.2013 10:37
#705 RE: Der Grüne Tisch - Wir wollen hoch!!! Zitat · antworten

And then a farytail gone bad

Ein Märchen, sehr frei, nach den Gebrüdern Grimm. Ähnlichkeiten mit Persoen des realen Lebens sind rein zufällig und nicht beabsichtigt!

Es war einmal im fernen Königreich Debistan. Dort lebte König Owe in seinem Schloss in der Hauptstadt Manchen. Er war ein unbeliebter Herrscher, doch das gefiel im sehr. Er liebte sein Macht und seinen Thron und scherte sich nur wenig um den Willen seines Volkes.

Und weil der Owe gerne der unbeliebteste Herrscher im ganzen Land sein wollte, gab er bei einer Hexe einen magischen Spiegel in Auftrag, der ihm seine einmalige Unbeliebtheit bestätigen sollte.

Als der Spiegel wenig später fertig war, stellte der Owe die alles entscheidende Frage. "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der unbeliebteste Herrscher im ganzen Land?" Und der Spiegel antwortet, "Mein König, ihr seid der unbeliebteste hier, doch der Gornet, hinter den Mittelgebirgen, der ist noch viel unbeliebter als ihr!".

Der Owe war geschockt. Es gab tatsächlich einen Herrscher, der noch unbeliebter war als er? In seiner Verzweiflung rief er seine Hofnarren Frunz und Orich zu sich. Und tatsächlich, die beiden hatten eine scheinbar großartige Idee. Da Orich sprach, "mein König, lass uns den Jäger über die Mittelgebirge schicken, in das böse Delien und den Gornet töten!". Der Owe war einverstanden und ließ den Jäger zu sich bringen.

Der Jäger, der seinem König treu ergeben war, lauschte dessen Worten. "Und vergiss nicht Jäger, der Gornet wollte dich und deine Brüder damals nicht in seinen Wäldern jagen lassen, wohin ich stets großzügig zu dir war. Also ziehe nun los und erledige den Gornet!". Und der Jäger tat wie ihm geheißen, er zog über die Mittelgebirge und erreicht völlig erschöpft das Königreich Delien mit seiner Hauptstadt Keln.

Doch der Jäger war verwundert, der Gornet empfing ihn mit offenen Armen. Und noch viel schlimmer, der Gornet öffnete dem Jäger die Augen. Er erzählte ihm, dass der Owe ihn und seine Brüder betrogen hatte. Er bot ihm an, in Delien zu wohnen. Dazu bekomme er ein eigenes Stück Land, welches er Delien2 nennen dürfe. Er dürfe hier mit seinen Brüdern jagen und sein erlegtes Wild selbst vermarkten und dabei vom Handel Deliens profitieren. Und wenn er und seine Brüder sich gut anschicken würden, stellte der Gornet in Aussicht, dass sie bald vielleicht sogar in Deliens Wäldern jagen dürften.

Der Jäger war begeistert, sein eigenes Land, eigene Vermarktungsmöglichkeiten... so etwas gab es in Debistan nicht. Dort wurde alles von Owe bestimmt und abgewickelt. Der Jäger sah seine Chance auf die Verbesserung seines Arbeitsumfeldes und beschloss, den Gornet nicht zu töten, sondern mit ihm einen Vertrag einzugehen.

Zur gleichen Zeit fragte der Owe erneut seinen Spiegel, "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der unbeliebteste Herrscher im ganzen Land?" Und der Spiegel antwortet, "Mein König, ihr seid der unbeliebteste hier, doch der Gornet, hinter den Mittelgebirgen, der ist noch viel unbeliebter als ihr!". Und da bemerkte der Owe, dass der Jäger ihn betrogen hatte.

Kurz darauf erreichte den Owe ein Brief, in dem der Jäger seine Entscheidung mitteilte und gleichzeitig seinen Vertag kündigte. Er erbat zudem, einen neuen Vertrag aufzusetzen. Er wolle weiterhin seine vertraglichen Pflichten in Debistan erfüllen, nur wolle er ebenso von den Vorteilen in Delien2 profitieren.
Der Owe war außer sich vor Zorn. Wie konnte der Jäger an IHN Forderungen stellen. Er stellte in seinem Antwortbrief unmissverständlich klar, dass nur in seinem Königreich gejagt werden dürfe und wenn der Jäger nicht zu kreuze kriech werde, werde er ihm seine Waffen nicht wieder geben. Außerdem werde er der Jägerinnung bescheid sagen, dass der Jäger nun vogelfrei sei und keine Jagdlizenz mehr habe.

Doch der Jäger und die meisten seiner Brüder blieben eisern. Sie hatten das Joch des Owe schon lange genug ertragen und hofften, dass dieser zur Besinnung kommt. Denn immerhin waren der Jäger und seine Brüder bei den Bürgern Debistans sehr beliebt, weil sie in der Vergangenheit sehr gute Arbeit geleistet hatten. Auch verstanden es die Bürger nicht, warum der Owe so reagierte, immerhin hatte der Jäger ja angekündigt, seinen Pflichten in Debistan weiter nachzukommen.

Doch der Owe blieb hart und verweigerte jegliche Kooperation. Das schürte nun nicht nur die Wut gegen ihn in Debistan, auch in Delien und den anderen Landesteilen wurden die Bürger zusehends wütender. Dies spürte der Owe natürlich (zudem konnte er es täglich in seinem magischen "Gesichtsbuch" lesen) und sah sich seinem Ziel ganz nahe. Also befragte der den Spiel erneut. "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der unbeliebteste Herrscher im ganzen Land?" Und der Spiegel antwortet, "Mein König, ihr seid der unbeliebteste im ganzen Land!".

Nun war der Owe glücklich, denn er hatte es endlich geschafft, der unbeliebteste Herrscher im ganzen Land zu sein.

Und wenn sie nicht gestorben sind... dann streiten sie noch heute...

ENDE


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Seiten 1 | ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | ... 56
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hättet Ihr Interesse einen Designwettbewerb für ein neues Löwen Trikot ins Leben zu Rufen ?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lionmaniac
28 13.07.2015 00:24
von Lionmaniac • Zugriffe: 3346
Ein offener Brief der Fanbeauftragten an den DEB
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von beerleader
3 04.06.2013 22:57
von ozhockey • Zugriffe: 553
wunderschöne Gartenmöbelgarnitur zu verkaufen
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von AndiHaupt
1 14.08.2012 12:48
von AndiHaupt • Zugriffe: 244
Draft LBL 2011/12
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Herzi
72 26.09.2011 22:25
von Herzi • Zugriffe: 2618
PGHL - Draft 2011/12
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mr. Freeze
95 19.09.2011 19:26
von Marshall • Zugriffe: 2936
Draft LBL 2010/11
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Herzi
79 27.09.2010 10:11
von Tapeworm • Zugriffe: 2824
Draft PGHL
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Cornholio
88 10.09.2010 13:25
von Extremkoch • Zugriffe: 2971
Trades LBL 2010/11
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Herzi
13 04.11.2010 14:53
von Pody • Zugriffe: 641
Mein Laptop fährt nicht hoch! Help!
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Tracy
4 06.04.2010 10:15
von Tracy • Zugriffe: 228
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 15
Xobor Xobor Community Software