Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 8.179 mal aufgerufen
  
 Offizielle News/Newsletter
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
St.Mai
Beiträge:

11.04.2013 14:54
#16 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Mit einem sportlichen Leiter bspw. der ein Team zusammenstellt und dann den passenden Trainer dazu verpflichtet. Dieser könnte das ganze Jahr über Spieler beobachten/verpflichten und hätte sein Gehalt allein durch die Reduzierung der Fehleinkäufe von 2-3 auf 1-2 rausgeholt ;)


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

11.04.2013 14:58
#17 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von bossi72 im Beitrag #7

Ohne Krämer gäbe es kein Eishockey in Frankfurt, zumindest nicht auf diesem Niveau!



War der Name bis vor einigen Wochen nicht noch "Bresagk"?

Es lebe der Freitfahrtschein, eh? In ewiger Dankbarkeit, Amen...


Orange crush - no matter what


Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

11.04.2013 15:01
#18 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Ich muss jetzt doch auchmal meinen Senf dazugeben, obwohl ich mich eigentlich zurückhalten wollte. Während der ersten beiden Jahre unserer noch jungen GmbH war SK wohltuend zurückhaltend und hielt sich mehr im Hintergrund auf. Inzwischen scheint er aber Gefallen daran gefunden zu haben sich öffentlich zu positionieren und reiht sicht leider nahtlos in die Geschichte der Funktionäre des deutschen Eishockey ein. Motto: Erst mal laut lospoltern und dann Stück für Stück zurück rudern, nach Möglichkeit ohne dabei an Ansehen zu verlieren. Nur, leider wird dabei fast immer ein großer Scherbenhaufen hinterlassen. Schade. Wenn ich zur Personalie MB nichts sagen will, dann lasse ich auch den letzten Satz (Hinweis auf Gesellschafterversammlung) weg, der Spekulationen wieder Tür und Tor öffnet. Wenn ich mich bei der Kaderzusammenstellung komplett auf einen noch zu verpflichtenden Trainer verlasse und dieser verlässt dann den Verein, weil er entweder a) die Erwartungen doch nicht erfüllt oder b) die Erwartungen übererfüllt und er von einem anderen Verein weggelockt wird, wer sagt dann, dass die Mannschaft mit dem neuen Trainer zurecht kommt? Das sind alles Dinge, die mich aktuell sehr nachdenklich stimmen.


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

11.04.2013 15:09
#19 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von St.Mai im Beitrag #12
@Eisurmel:
Und einen sportlichen Leiter als "Wasserkopf" zu bezeichnen halte ich dann doch ein wenig arg übertrieben. Dieser "Wasserkopf" kann durchaus dafür Sorge tragen, dass mit dem vorhandenen Budget sportlich mehr rausgeholt werden als ohne. Dies wurde vielfach bewiesen. Klar kann man über die notwendigkeit diskutieren, aber "Wasserkopf" und der Vergleich mit "Gleichstellungsbeauftragten" ist ziemlich mies.


Doch der Vergleich passt, denn sportlich spielen wir Stand heute weiter OL und da sind dem Etat Grenzen gesetzt. Kein OL Verein hat einen eigenen Sportdirektor. In der OL sehe ich das Geld für einen Sportdirektor als genauso rausgeworfen an wie für einen Gleichstellungsbeauftragen. Wenn wir dann mal 2. Liga spielen werden, wird auch ein SD verpflichtet werden. Da aber der Status der Ligazugehörigket vakant ist beschreitet man konsequent den konservativen Weg des langsamen Wachsens. Und das ist gut so. Das Geld wird dort investiert wo es am drigensten gebraucht wird. Die Verletzung von Neumann hat aufgezeigt wie wichtig es ist finanzielle Reserven im Etat zu haben, wenn Schlüsselspieler verletzt ausfallen. Und die Winterverpflichtungen haben zudem aufgezeigt, das der Markt leer ist und die Juwelen jtzt verpflichtet werden müssen. Sollten die Löwen wieder erwarten am grünen Tisch aufsteigen brauchen wir in der ersten Saison keinen SD. Viele 2. Ligisten haben keinen Sportdirektor. Den SD brauchen wir später, wenn man sich im Spitzenfeld der 2. Liga platzieren will. Im "Kennelernjahr" geht es nur ums sportliche etablieren.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

11.04.2013 15:12
#20 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Die Vergangenheit hat zudem doch auch bewiesen, dass im Falle einer grundsätzlichen Uneinigkeit zwischen sportlichem Leiter und Trainer (siehe Gentges vs. Bresagk) die Verpflichtungen des Ersteren auch keine wirklich andere Basis bieten, als wenn SK jetzt als "großer Diktator" entscheidet. Ein sportlicher Leiter würde ja, falls tatsächlich aktuell noch kein Trainer gefunden ist, auch nicht nach dem Schema arbeiten, dass dieser sich später für sein Team vorstellt, das heißt, dass die Grundproblematik in diesem Falle dieselbe bleibt und sie nur von einer anderen Personalie ausgeht. Oder irre ich da?


xxx1310 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.095

11.04.2013 15:16
#21 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von Rosebud im Beitrag #20
Die Vergangenheit hat zudem doch auch bewiesen, dass im Falle einer grundsätzlichen Uneinigkeit zwischen sportlichem Leiter und Trainer (siehe Gentges vs. Bresagk) die Verpflichtungen des Ersteren auch keine wirklich andere Basis bieten, als wenn SK jetzt als "großer Diktator" entscheidet. Ein sportlicher Leiter würde ja, falls tatsächlich aktuell noch kein Trainer gefunden ist, auch nicht nach dem Schema arbeiten, dass dieser sich später für sein Team vorstellt, das heißt, dass die Grundproblematik in diesem Falle dieselbe bleibt und sie nur von einer anderen Personalie ausgeht. Oder irre ich da?


Es ist kein Trainer da, daher ist es egal ob SK jetzt Spieler verpflichtet oder es ein Sportdirektor machen würde. Viele haben angst, dass der Eishockey-Sachverstand von SK nicht ausreicht um eine starke manschaft zusammenzustellen.


St.Mai
Beiträge:

11.04.2013 15:18
#22 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Damit widersprichst du SK, der ja sagt unterhalb der DEL braucht man so etwas wie einen sportlichen Leiter nicht, da er das selbst wohl lieber macht. Und das mit dem begrenzten Etat: Sicherlich richtig. Aber nochmal: Was ist teurer? Ein sportlicher Leiter der den Kader nach Augenmaß zusammenstellt oder die Reihe: Kremer-Monych-Koziol-Breiter-Weißleder auf der Tribüne plus die Mißverständnisse Albrecht, Krämmer, Martens, Dörner(bei denen der Trainer eben vor vollendete Tatsachen gestellt wurde)???? Sicher ein sportlicher Leiter gibt keine Garantie, dass jede Verpflichtung einschlägt, aber die Personalrochade bei uns durch das hin und her Bresagk-Krämer-Gentges (wer gerade lustig war oder sich verantwortlich fühlte verpflichtet ein paar Spieler) hat definitiv eine Menge Geld gekostet. Und ich sehe nicht, dass Krämer einen Lösungsansatz präsentiert, dies künftig zu vermeiden.

Und immer der Vergleich mit letzter Saison... Da war der Markt im Dezember Januar leer und somit problematisch. Zu Beginn der Saison waren ausreichend Spieler auf dem Markt, wie uns bspw. der Finalist Bad Nauheim bewiesen hat, die deutlich später ihren Kader komplettiert haben...


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

11.04.2013 15:22
#23 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Das was du sagst sehe ich ein, allerdings können wir ja im Nachhinein nicht wirklich nachvollziehen, wer jetzt im Einzelnen welchen Spieler nach Frankfurt geholt hat. Somit können wir also auch anhand der letzten Saison nicht nachvollziehen, ob Krämer der Aufgabe gewachsen ist oder nicht, denn es kann ja auch Bresagk gewesen sein, der die "schwachen" Spieler geholt hat. Wir argumentieren da in ziemlich faktenfreiem Raum, deswegen fällt es mir etwas schwer, Krämer grundsätzlich abzusprechen, dass er die schwierige Phase meistern kann.

Edit: Zur Frage, was teuer ist - auch hier haben wir keine wirkliche Handhabe, allerdings waren alle Spieler, die wir letztenendes auf die Bank gesetzt haben (inklusive Monych) Spieler, die von einem OL-Verein kamen und daher, so unterstelle ich mal, auch weniger Geld bekommen haben als diejenigen, die wir aus der 2. BuLi geholt haben.


Nachtfalke Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 738

11.04.2013 15:27
#24 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Sehen wir es mal so; um erfolgreich zu sein bedarf es Kompetenz. Da wir noch nicht wissen, wohin die Reise geht, benötigen wir einen Trainager, der sowohl die 2.Bundesliga als auch die OL kennt. Oder eben zwei, von denen wenigstens einer weiß wie der Hase läuft. Was passiert, wenn wir einen Trainer und einen Manager haben, die beide die Liga nicht kennen, haben wir im Vorjahr erlebt. Insofern bin ich auch der Meinung, dass alle, die von Cherno oder ähnlichen Kalibern träumen, ganz schnell auf einem harten Boden aufwachen würden. Klar kann ich einen Trainer mit großem Namen verpflichten, von denen sich laut vorigen Aussagen SKs ja auch schon einige in Frankfurt beworben haben. Dann brauche ich aber auch jemand, der sich bei der Kaderzusammenstellung und den in der jeweiligen Liga gezahlten Gehältern auskennt. Das spreche ich (subjektiv) aktuell SK nach zwei Jahren OL noch ab.


St.Mai
Beiträge:

11.04.2013 15:34
#25 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Rosebud: Korrekt.. Wir wissen es nicht, aber die meisten Fans hier erkennen, dass genau darin ein Problem bestand. Ich will auch keine Schuldzuweisungen an Bresagk (der sicher Martens zu verantworten hat) oder Krämer (der für Weißleder mitverantwortlich war, da Bresagk zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ins Tagesgeschäft eingebunden war) oder Gentges (der sicher seinen Spezi Koziol verantworten müsste). Ich sage lediglich das man aus den Fehlern lernen sollte und das sehe ich eben gerade in den Aussagen von SK nicht, im Gegenteil es gibt Anhaltspunkte, dass die selben Fehler wieder gemacht werden (2 Spieler bereits verpflichtet - Trainer kann eigentlich nicht eingebunden sein, da Jiranek gerade erst abgesagt hat). Aber schaun wir mal. Vielleicht steht ja schon länger fest, dass Cherno kommt und seine Wunschspieler geholt wurden und das alles waren nur Scheindebatten und Nebellichter... ;)


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

11.04.2013 15:35
#26 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von St.Mai im Beitrag #12
@Eisurmel:
Tja so ist das halt.. du zeichnest die Person SK rosarot und ich vermutlich in die andere Richtung.

Wenn ich so meine gestrigen Beiträge zu SK reflektiere kann ich nicht von mir behaupten SK mit rosaroter Brille zu sehen. Ist aber auch egal. Mit dem Makel könnte ich leben, gibt schlimmere Vergehen.

Fakt ist, die Löwenverantwortlichen haben Ihren Worten des soliden Aufbaus im Frühherbst 2010 Taten folgen lassen was sich an der Bilanz 2011 sehr gut ablesen lässt. Dieses ist ein Verdienst aller DREI Gesellschafter. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Weder MB, noch SK haben im letzten Jahr fehlerfrei gearbeitet (um es mal so auszudrücken) bzw. eine glückliche Figur gemacht. Aber so ist das dann im Leben; der Erfolg hat viele Väter, der Mißerfolg ist ein Waisenkind.
Dennoch überwiegt in Summe das Positive. SK ist ein wichtiger Baustein in der Führungsriege, viel wichtiger (und am meisten unterschätzt von vielen) ist aber in meinen Augen die Rolle von Andreas Stracke in der Führungsriege. Er hegt und pflegt die Sponsoren und wird im Hintergrund weit mehr bewirken als wir es uns vorstellen können. Ich sage es ganz offen. Mein Vertrauen basiert auf Andreas Stracke. Solange er gemeinsame Interviews mit SK gibt und gemeinsam mit SK auftritt sind wir trotz mancher Fehler, Irrtümer von SK auf dem richtigen Pfad. Das ist meine ganz ehrliche Meinung.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Waui Offline

Nostradamus


Beiträge: 1.722

11.04.2013 15:38
#27 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Nicht nur in den Vereinen und Verbänden auch hier gibt's Sommertheater!


Mitglied der Crasy People


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

11.04.2013 15:45
#28 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Zitat von wauer1000 im Beitrag #27
Nicht nur in den Vereinen und Verbänden auch hier gibt's Sommertheater!


Man könnte auch sagen. Der Frühling ist da. Es wird wärmer, die PO´s sind zu früh zu Ende und es wird nun ein Schuldiger gesucht um ihn am Maibaum aufzuhängen...





Die Zeilen könnten Ironie beinhalten....


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


St.Mai
Beiträge:

11.04.2013 15:48
#29 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Wie gesagt, ich glaube nicht, dass hier irgendwer nach einem Schuldigen sucht, sondern dass hier einige diskutieren was man zur nächsten Saison besser machen könnte. Das man dies gerne als "Sommertheater" abtut ist bezeichnend und wohl eishockeyspezifisch.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.072

11.04.2013 16:00
#30 RE: +++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++ Zitat · antworten

Jetzt versteh ich es endlich: Koziol und Martens wurde dann auf Empfehlung des neuen Trainers verlaengert. Man koennte mit besseren Vorschusslorbeeren starten...


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
#10 Stefan Chaput
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
10 27.11.2015 10:55
von Rastaman • Zugriffe: 1696
Löwen verpflichten Stefan Chaput
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Ollowain211
42 25.11.2015 19:29
von JasonYoung#28 • Zugriffe: 6683
Löwen TV: Vorschau: Interview mit Lanny Gare
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Leona
0 01.03.2014 09:40
von Leona • Zugriffe: 228
@ Stefan Krämer , bitte um Stellungnahme
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Highty67
41 22.02.2013 19:09
von schlobo • Zugriffe: 4970
Stefan Krämer
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Bobby Orr
0 22.10.2012 11:03
von Bobby Orr • Zugriffe: 643
Löwen: Micheal Bresagk äußert sich zur aktuellen Situation + Kommentar
Erstellt im Forum Pressethread von Pollockfan
71 09.02.2012 15:28
von lion84 • Zugriffe: 6151
Video-Interviews mit Marco Sturm und Marcel Goc (Florida Panthers)
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von nr-team
1 19.12.2011 05:38
von nr-team • Zugriffe: 395
Interview mit Michael Bresagk auf offenem Kanal Offenbach/Frankfurt
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von 6707
0 13.12.2010 15:09
von 6707 • Zugriffe: 562
Interview mit Capitalstrainer Boudreau
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Pollockfan
0 10.12.2009 06:36
von Pollockfan • Zugriffe: 198
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Xobor Community Software