Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 9.975 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

18.07.2013 08:49
#46 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Morgens halb 9 in Offenbach, ich hab immer noch nen Hals.
Natürlich werden die meisten dennoch kommen, wenn sich der Frust erst einmal gelegt hat.
Und hier im Forum auch wenn es gut besucht ist, ist es dennoch nur die Minderheit die nicht mehr kommen will.
Ich akzeptiere das genauso, wir sind nen freies Land.
Ich hoffe das man seitens der Löwen in der neuen Saison Ruhe bewahrt, und nicht wieder interne Grabenkämpfe austrägt.
Weil dies hat uns in der vergangenen Saison auch geschadet, und sich negativ aufs Team ausgewirkt.
Ferner ist man in der öffentlichen Wahrnehmung auch nicht gut weggekommen.
Ich kann Krämer nur raten sich auf das zu beschränken wovon er Ahnung hat, und das sportliche komplett Cherno zu überlassen.
Dafür isser da.
Es muss jetzt der Fokus total auf Aufstieg gerichtet werden, und wenn wir die anderen (bis auf Kassel) 30:0 vom Eis hauen.
Wir müssen die Teams so deprimieren, das die dem LEV die Bude einrennen.
Es tut mir Leid für die anderen Clubs, aber die Verantwortlichen dafür sitzen woanders.


Schwede
Beiträge:

18.07.2013 09:00
#47 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Die Überschrift lautet: "Stefan Krämer nimmt Stellung".

Müssen darin nun auch 1.000 Aufrufe kommen, warum jetzt jeder Fan nur dann ein guter Fan ist, wenn er dennoch eine DK erwirbt oder dass es doch egal ist, was der DEB verzapft - jeder Löwe soll zum Eishockey weil er Lust darauf hat?

zum Thema:

S K hat sich weit aus dem Fenster gelehnt damals und große Sprüche geschwungen. Das war ok und der Situation angemessen. Er hat dafür auch großen Applaus geerntet, daher finde ich es nun gerechtfertigt, dass er sich nun Kritik gefallen lassen muss. Denn er hat eine Erwartungshaltung geweckt, die er schlussendlich nicht bedienen konnte. Viele Fans wurden enttäuscht und das dürfen Sie nun zum Ausdruck bringen.
An der Börse stürzen Aktien auch ab, wenn der CEO verkündet, dass Ziele leider verfehlt wurden. Das muss er sich der Chef anhaften.
Sei es drum - ich gehe davon aus, dass er sich etwas dabei gedacht hat und zum Wohle der Löwen gehandelt hat.
Ich kann allerdings nur hoffen, dass viel Kalkül dabei war und wir nun nicht einige Sponsoren und Spieler etwas vorgegaukelt haben, was wir am Ende nicht liefern können.
Ansonsten wünsche ich S K viel Erfolg und ein glückliches Händchen. Diese Saison dürfte schwieriger werden als viele glauben, vor allem wirtschaftlich. Zudem hofe ich - wie Eisfischer - dass sich die Geschäfstführer dieses Mal komplett zurück halten, was ihre internen Differenzen angeht. Diese Muppet-Show braucht nämlich ebenfalls kein Mensch.


Hercules Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.033

18.07.2013 09:11
#48 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Zitat von Eisfischer im Beitrag #16
Trotzdem bleibt der bittere Beigeschmack, das der DEB nach Gutdünken Teams durchwinkt.
Während er bei Kassel und den Löwen knallhart seine Richtlinien fährt.
Für mich auch eine Art der Wettbewerbsverzerrung, wenn nicht für alle die gleichen Regeln gelten.



Na ja, selbst bei Kassel hatman im DEB (oder LEV) ja schon eine Sonderregelung gemacht. Nach deren Hessenliga-Saison hat man sie direkt in die Oberliga eingestuft, weil man sich vermutlich gedacht hat, dass sich die hohen Herren aufgrund der zahlreichen Derby´s (Frankfurt, Bad Nauheim und eben Kassel) schön die Taschen voll machen können.
Sportlich waren sie Aufsteiger in die Regionalliga West, hatten sich also niemals überhaupt für die Oberliga qualifiziert, in der sie dann aber spielen durften.

Wir haben immerhin Oberliga gespielt und sind im Halbfinale mit sehr viel Pech (und auch einiges an Unvermögen) an den Huskies gescheitert.


OFC Online

König der Löwen


Beiträge: 6.056

18.07.2013 10:32
#49 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

ich denke, sk hat das getan was er tun konnte. damals hatte sicher die del2 idee auch anders ausgesehen, als das was jetzt im kompromiss dabei herauskam. irgendwann kommt immer der pu.kt, an dem man sich fragen muss, ob ein weiterkaempfen sich noch lohnt oder ob man die kraefte nicht besser kanalisiert um mit einer aNderen strategie zum erfolg zu kommen. es sind sich alle parteien einig der kompromiss sieht fuer uns ol vor. ich sehe keine erfolgversptechende option, die del2 fur uns in der nachsten saison realisieren zu konnnen. dafur steht die tur uber den sportlichen modus extremweit auf. und diese option gilt es zu realisieren. alle krafte mussen auf dieses nicht einfache aber machbare ziel mobilisiert und ausgerichtet werden. deshalb gilt: mund abbutze un weider mache! fur die lowen, fur unsere liebe, fur den aufstieg! lets go lowen!


pete Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 551

18.07.2013 12:22
#50 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Zitat von Hercules im Beitrag #48
Zitat von Eisfischer im Beitrag #16
Trotzdem bleibt der bittere Beigeschmack, das der DEB nach Gutdünken Teams durchwinkt.
Während er bei Kassel und den Löwen knallhart seine Richtlinien fährt.
Für mich auch eine Art der Wettbewerbsverzerrung, wenn nicht für alle die gleichen Regeln gelten.



Na ja, selbst bei Kassel hatman im DEB (oder LEV) ja schon eine Sonderregelung gemacht. Nach deren Hessenliga-Saison hat man sie direkt in die Oberliga eingestuft, weil man sich vermutlich gedacht hat, dass sich die hohen Herren aufgrund der zahlreichen Derby´s (Frankfurt, Bad Nauheim und eben Kassel) schön die Taschen voll machen können.
Sportlich waren sie Aufsteiger in die Regionalliga West, hatten sich also niemals überhaupt für die Oberliga qualifiziert, in der sie dann aber spielen durften.

Wir haben immerhin Oberliga gespielt und sind im Halbfinale mit sehr viel Pech (und auch einiges an Unvermögen) an den Huskies gescheitert.







ich wiederhole mich ja ungerne, aber das stimmt so nicht!
die liga sollte aus zwölf teams bestehen und der lev nrw fragt demnach die möglichen nachrücker nach dem ranking durch. und da niemand sonst (finanziell oder weswegen auch immer) in der liga spielen wollte ist folglich kassel nachgerückt. alles richtig und legitim nach den statuten.


True Offline

Twen Löwe

Beiträge: 347

18.07.2013 12:41
#51 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Eine der möglichen Möglichkeiten ist eingetreten. Bis dahin waren alles nur vermutete Spekulationen ( O-Ton Gerd Dudenhöfer alias Heinz Becker )

In ein paar Tagen ist das hier alles "Kriegsgeschichte" und ich freue mich auf einen baldigen Start in die neue Eiszeit !


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.622

18.07.2013 17:37
#52 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Ich kann den Ärger, den einige auf SK haben, nicht verstehen, denn ich glaube kaum, dass man ihm vorwerfen könnte, nicht alles getan zu haben. Hinter den Kulissen gab es enge Gespräche mit den Gesellschaftern der 2. Liga, die - so heißt es - unisono dafür waren, die Löwen mit aufzunehmen. Dass dann am Ende bei einem Kompromiss nicht das für uns rausspringt, was wir uns erhofft haben, ist natürlich traurig, aber das muss man einfach akzeptieren. SK hat damals im Dezember gesagt, er werde alles dafür tun, dass die Löwen nicht mehr in dieser Gurkenliga rumdümpeln. Aber in dieser Aussage ist ja auch die Möglichkeit alles dafür zu tun und dennoch zu scheitern mit inbegriffen. Dies ist denke ich passiert. Und was genau sollen die Löwen jetzt noch tun? Mit einer Klage könnte man dann möglicherweise die endlich getroffene Einigung in der 2. Liga wieder zerschießen. Das kann auch nicht in unserem Interesse sein. Also Mund abwischen, die sportlich verpasste Qualifikation akzeptieren und die Löwen supporten! Dann eben nächstes Jahr!


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.042

18.07.2013 18:26
#53 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Zitat von pete im Beitrag #50
Zitat von Hercules im Beitrag #48
Zitat von Eisfischer im Beitrag #16
Trotzdem bleibt der bittere Beigeschmack, das der DEB nach Gutdünken Teams durchwinkt.
Während er bei Kassel und den Löwen knallhart seine Richtlinien fährt.
Für mich auch eine Art der Wettbewerbsverzerrung, wenn nicht für alle die gleichen Regeln gelten.



Na ja, selbst bei Kassel hatman im DEB (oder LEV) ja schon eine Sonderregelung gemacht. Nach deren Hessenliga-Saison hat man sie direkt in die Oberliga eingestuft, weil man sich vermutlich gedacht hat, dass sich die hohen Herren aufgrund der zahlreichen Derby´s (Frankfurt, Bad Nauheim und eben Kassel) schön die Taschen voll machen können.
Sportlich waren sie Aufsteiger in die Regionalliga West, hatten sich also niemals überhaupt für die Oberliga qualifiziert, in der sie dann aber spielen durften.

Wir haben immerhin Oberliga gespielt und sind im Halbfinale mit sehr viel Pech (und auch einiges an Unvermögen) an den Huskies gescheitert.







ich wiederhole mich ja ungerne, aber das stimmt so nicht!
die liga sollte aus zwölf teams bestehen und der lev nrw fragt demnach die möglichen nachrücker nach dem ranking durch. und da niemand sonst (finanziell oder weswegen auch immer) in der liga spielen wollte ist folglich kassel nachgerückt. alles richtig und legitim nach den statuten.


Pete, die Willkuer die hier vorliegt ist die Ausgangslage man will 12. Wenn das Ranking Kassel auf 13 gehabt haette, waere man evtl. auch bereit gewesen auf 13 zu erhoehen, sage ich mal. Mein Eindruck beim Kassel hochholen, war genau so... Sozusagen waren wir als vierter der OL naeher an der 2. Liga als Kassel als 1. der HL an der OL.... Anders gefragt warum nun fuer die DEL 2 zuerst 12 und naechstes Jahr 14? Ach ja hier muss man sich sportlich qualifizieren.


St.Mai
Beiträge:

18.07.2013 18:56
#54 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Ich denke es steht wohl zweifelsfrei fest, dass SK alles getan hat um die GmbH aus der OL rauszuführen (ohne, dass ich das beweisen könnte). Dennoch hat er nun mal vor ziemlich gut gefüllter Halle gesagt, dass man sich diese Kasperl-Liga definitiv nicht noch ein Jahr geben wird. Diese Aussage kommt nun auf ihn zurück wie ein Boomerang. Viele haben das halt wörtlich genommen und sich seit Wochen (für mich nicht nachvollziehbar bei der Ausgangslage) auf DEL-2-Hockey eingestellt. Mir ists völlig egal, ich geh zum Eishockey wegen den Löwen, egal in welcher Liga. Und wenns mal wieder massenweise 20:0-Packungen gibt, dann ist das halt so. Ich kann aber auch diejenigen verstehen, die aufgrund der eindeutigen Aussagen von SK nun enttäuscht sind.


Daniel. Offline

Twen Löwe

Beiträge: 271

18.07.2013 19:13
#55 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Zitat von ozhockey im Beitrag #53

Pete, die Willkuer die hier vorliegt ist die Ausgangslage man will 12. Wenn das Ranking Kassel auf 13 gehabt haette, waere man evtl. auch bereit gewesen auf 13 zu erhoehen, sage ich mal. Mein Eindruck beim Kassel hochholen, war genau so... Sozusagen waren wir als vierter der OL naeher an der 2. Liga als Kassel als 1. der HL an der OL.... Anders gefragt warum nun fuer die DEL 2 zuerst 12 und naechstes Jahr 14? Ach ja hier muss man sich sportlich qualifizieren.

Die Willkür die du siehst, ist nicht gegeben, da während der Neustrukturierung der Oberligen schon die Sollstärke auf 12 festgelegt wurde. Damals war bei euch und in Kassel noch kein Gedanke an "niederungen" gegeben.


Die erste Saison in der Oberliga West 2010/2011 wurde mit 9 Teams gespielt, damals gab es in den Durchführungsbestimmungen die Pläne mit 10 Teams zu spielen, obwohl bei der Neustrukturierung für alle Oberligen die Sollstärke auf 12 beschlossen wurde.
Da man damals bis Ende Februar durchspielte, hat man eine 2 1/2fach Runde gespielt. Äusserst spannend schon damals.

Für die Sollstärke hätten sich alle Teams der Relegationsrunde für die Oberliga qualifiziert.

Herne (Ranking 5) musste aufgrund der unklaren Hallensituation zurückgehen, Neuss (Ranking 8) hat die 1. Mannschaft zurückgezogen und Troisdorf (Ranking 11) wollte nicht.

Danach wurden die Teams ab Platz 13 abgefragt.

13 Herforder Eishockey Verein
14 RSC Darmstadt
15 EHC Die Bären Neuwied
16 Grefrather Eissport Gemeinschaft
17 EJ Kassel
18 Iserlohner EC
19 EHC Krefeld-Niederrhein

Da haben die 13, 17 und 19 zugesagt.

Hätten 2 Teams aus der Gruppe Darmstadt, Neuwied oder Grefrath zugesagt, wäre Kassel nicht hochgekommen. Komisch, dass sich niemand über Krefeld aufgeregt hat.


KJEC Fan.


Black-Betty81 Offline

Twen Löwe


Beiträge: 288

18.07.2013 19:39
#56 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Zitat von St.Mai im Beitrag #54
Ich denke es steht wohl zweifelsfrei fest, dass SK alles getan hat um die GmbH aus der OL rauszuführen (ohne, dass ich das beweisen könnte). Dennoch hat er nun mal vor ziemlich gut gefüllter Halle gesagt, dass man sich diese Kasperl-Liga definitiv nicht noch ein Jahr geben wird. Diese Aussage kommt nun auf ihn zurück wie ein Boomerang. Viele haben das halt wörtlich genommen und sich seit Wochen (für mich nicht nachvollziehbar bei der Ausgangslage) auf DEL-2-Hockey eingestellt. Mir ists völlig egal, ich geh zum Eishockey wegen den Löwen, egal in welcher Liga. Und wenns mal wieder massenweise 20:0-Packungen gibt, dann ist das halt so. Ich kann aber auch diejenigen verstehen, die aufgrund der eindeutigen Aussagen von SK nun enttäuscht sind.


Ich habe mich die ganze Zeit nicht an dieser Diskussion beteiligt, weil es eine vorbereitete Aussage eines Offiziellen der Löwen in seiner Funktion war. Daher musste er meiner Meinung nach etwas absolut sicheres aber geheimes in der Hinterhand haben. Wenn das ein Fan so von sich gibt, meinetwegen, der kann sagen was er will, es hat eh keine Bewandtnis.
Selbst wenn ein offizieller überraschend darauf angesprochen wird und sich schnell eine Antwort ausdenken muss, kann ich das fälschlich gesagte nachvollziehen.
Hätte er einfach gesagt, wir versuchen alles mögliche, wäre es auch gut gewesen.
Aber so war es eben alles nicht.
Es war vorbereitet und ließ keine Fragen offen. Wir spielen in der Saison 13/14 definitiv keine Oberliga.

So war die Aussage im Nachhinein einfach nur populistischer Mist.


Veni, vidi, abii, vicerunt... dann halt auf ein Neues


Eisfischer Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.743

18.07.2013 19:48
#57 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Normal hätt ich jetzt hier nixmehr geschrieben, aber es wimmelt hier entweder von Alzheimerkranken, oder Leuten die sich bewusst und absichtlich nicht erinnern wollen.
Die ESBG oder DEL 2 Vereine haben schon während der Saison gesagt, das sie nächste Saison mit 14 Vereinen unter Eigenregie spielen wollen.
Das war auch ein Grund warum es vorher zum Streit mit dem DEB kam, und warum gesagt wurde das so wies ausschaut schon die Halbfinalteilnahme in der Oberliga für den Aufstieg ausreicht.
Also bitte nicht sich hier die Wahrheit drehen, das ja alles so gelaufen ist wie geplant.
Und was die Zwangsaufrücker betrifft, warum wird das getan?
Man kann auch (das wurde übrigens in der Vergangenheit schon praktiziert) mit einer ungeraden Zahl eine Liga spielen.
Dann ist halt jede Woche 1 Team spielfrei.
Für mich ist und bleibt es willkür, und dahinter kann nur finanzielles Interesse stehen. Punkt aus.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.042

18.07.2013 23:34
#58 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

@Daniel: Danke fuer die Aufarbeitung. Nichtsdestotrotz auch wenn das so "korrekt" gelaufen war mit Kassel und Krefeld, so ist das keine Antwort auf die Frage warum man jetzt nicht auf 14 gehen kann... Oder willst Du sagen der DEB haette das vor der letzten Saison so abnicken muessen?


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.093

19.07.2013 06:15
#59 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Zitat von ozhockey im Beitrag #58
@Daniel: Danke fuer die Aufarbeitung. Nichtsdestotrotz auch wenn das so "korrekt" gelaufen war mit Kassel und Krefeld, so ist das keine Antwort auf die Frage warum man jetzt nicht auf 14 gehen kann... Oder willst Du sagen der DEB haette das vor der letzten Saison so abnicken muessen?



Zudem können wir sicher sein, dass die Oberliga in der Saison nicht mit 12 Teams gespielt hätte, wenn der LEV die Kassel HUskies nicht gerne in die Oberliga hieven wollte. Netphen und Krefeld wurden doch letzlich nur aus dem Grund hoch geholt, damit auch Kassel dort spielen kann. Und das mag dann zwar formal korrekt gewesen sein - ist aber letztlich auch das Pipi Langstrumpf-Prinzip "Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt". Sportlich hat das ja auch sinn gemacht......

Im übrigen wollten die 2. Liga auch bekanntermaßen auf 14 aufstocken. Mit BN, Kassel und Frankfurt wäre das auch gut und attraktiv möglich gewesen. Da gilt das Pipi Langstrumpf-Prinzip dann aber nicht mehr, auch wenn es sportlich sinn gemacht hätte.......


Evil Lion Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 120

19.07.2013 06:54
#60 RE: Stefan Krämer nimmt Stellung Zitat · antworten

Ich denke auch das SK alles getan hat um uns aus der OL rauszuholen. Er wird über denn Abschluss der Verhandlungen genau so enttäuscht sein wie wir.
Er hat sich sicher auch auf die Zusichereungen von seitens der ESBG bzw der "abtrünnigen" 2.Liga Vereine verlassen. Letztendlich sind die ja wieder
eingeknickt und haben mit Riesersee und Kaufbeuren die 2 Vereine zurückgeholt die ihnen in den Rücken gefallen sind. Die wollten doch lieber wieder in die OL SÜD als in die DEL2.
In der allseits gelobten Einigung im Zweitligastreit gibt es ebend 2 Verlierer das sind Wir und Kassel. Deshalb finde ich auch die Aussagen der Verhandlungsführer 2.Liga Alfred Prey im EHN Artikel
so "bedenklich" . Wenn Alfred Prey mit allen so zufrieden ist waren wir und Kassel ebend wiklich nur Verhandlungsmasse.
Ich hoffe das SK jetzt auch noch gelernt hat das bei solchen politischen Themen Zusagen und Worte wenig Wert haben.

Es wär vieleicht besser gewesen wir hätten uns bei der EBL Liga beworben. Fernsehpäsenz, neue Ziele für Auswärtsfahrer etc. und wenn es nur gewesen wär um eine bessere Vehandlungsposition zu haben.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
PRO DEL II »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
#10 Stefan Chaput
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
10 27.11.2015 10:55
von Rastaman • Zugriffe: 1696
Löwen verpflichten Stefan Chaput
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Ollowain211
42 25.11.2015 19:29
von JasonYoung#28 • Zugriffe: 6675
Persönliche Erklärung
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Ruedstorch
63 20.02.2014 17:14
von EJK56 • Zugriffe: 8295
Das Forum nimmt eine unerfreulichen Kurs
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Eisfischer
597 17.02.2016 13:06
von Rosebud • Zugriffe: 46929
+++ Stefan Krämer nimmt Stellung: „Werden die Entscheidung akzeptieren“ +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von beihansi
0 17.07.2013 23:44
von beihansi • Zugriffe: 515
+++ Saisonvorbereitungs-Programm nimmt Form an +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Messier
10 21.06.2013 14:56
von ozhockey • Zugriffe: 1512
+++ FAZ Interview zur aktuellen Situation mit Stefan Krämer und Andreas Stracke +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von JUS67
102 13.04.2013 20:48
von tommy9677 • Zugriffe: 8163
@ Stefan Krämer , bitte um Stellungnahme
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Highty67
41 22.02.2013 19:09
von schlobo • Zugriffe: 4970
Stefan Krämer
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Bobby Orr
0 22.10.2012 11:03
von Bobby Orr • Zugriffe: 639
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Xobor Community Software