Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 991 Antworten
und wurde 120.454 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | ... 67
vince riendeau Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 999

27.10.2014 00:05
#436 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Zitat von Uncle Drew im Beitrag #435
Schroth hat heute gezeigt,dass er da ist,wenn er gebraucht wird. Entgegen Vieler,die ihm das in dieser Form nicht zugetraut haben. Freut mich ungemein für ihn,hoffe er wird auch weiterhin so gut arbeiten!


Ich hatte heute vor dem Spiel auch so meine Bedenken, aber Schroth hat eine erstklassige Leistung abgeliefert!
Trotzdem wäre mir wohler, wenn Hogan nicht all zu lange ausfällt...


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

27.10.2014 09:03
#437 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Rosenheim: Die Truppe, die von den Hessenteams immer schön vermöbelt wird.


frankfurterbubb Offline

Twen Löwe

Beiträge: 247

28.10.2014 02:18
#438 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Warum wird Hogan so gelobt? Seine Leistung war durchschnittlich und Schroth zeigt, warum man ihn verpflichtet hat.

Ken Magowan ist auch eine gute verstärkung, da er viele gute tips gibt und auch dort hilft, wo hilfe gebraucht wird


MegaTefyt Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.835

28.10.2014 09:24
#439 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Die Leistung von Hogan in den letzten Spielen war, meines Erachtens nach, überdurchschnittlich. Er hat einige Monstersaves gemacht, wobei man aber sagen muss, dass man ihn als DEL 2 Goalie des Jahres für genau diesen Job geholt hat. Und funktioniert es hinten gut, dann läuft es auch vorne. Und so wie Schroth gespielt hat, hat Hogan auf ihn abgefärbt. ;)

Ich muss ehrlich sagen: meine Frau und ich fanden Hogan und Schroth in der Vorbereitung nicht sonderlich toll. Da haben sie beide Tore gefangen, die so nicht fallen dürfen, besonders bei Schüssen auf Schulterhöhe hatten sie beide Probleme, Schroth mehr als Hogan. Daher waren wir von Schroth beim Spiel gegen Riessersee echt positiv überrascht.


Löwen-Fanclub Empty Net

=> http://www.facebook.com/LoewenFanclubEmptyNet <=


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

28.10.2014 10:38
#440 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Ich schreibe es mal hier rein, weil es in den T&Fs vs. BiBi evtl. nicht so ganz passt.

Ich habe mir beim Spiel vs. Bietigheim mal die Mühe gemacht und die Zone Entries gezählt. D.H. Welcher Spieler kommt auf welche Art (Carry-In, Dump, Pass, Break, Scramble) in die Offensivzone und was entsteht daraus (Shot, Offensive Zone Time, Face Off, PP, Pen oder ein Clearing).

Sinn dieses sogenannten "Advanced Stats" ist einen Eindruck zu bekommen, wie ein Team in versch. Situationen spielt, wie es zu den Toren und Gegentoren kommt und welche Spieler für das Offensivspiel wertvoll sind.


Die Stats aus Bietigheim belegen in diesem Sinne:

- Mazzolini konnte für uns 5mal den Puck produktiv ins Angriffsdrittel bringen, d.h. es erfolgte daraufhin entweder direkt ein Schuss oder wird hatten einige Zeit Puckbesitz im Angriffsdrittel (Offensive Zone Time) aus denen meist auch ein Schuss oder zumindest ein Bully generiert wurde. Dabei schaffte Mazzolinie es sowohl durch Passen, wie auch durch eigenes reinlaufen und gar durch einen Dumping die Angriffszeit zu generieren. Nur zweimal wurde Mazzolinis Vorstoß ins Angriffsdrittel direkt wieder geklärt.

- Müller war noch aktiver als Mazzolini: Er brachte den Puck 6mal rein und sorgte für Gefahr. 5 seiner Versuche wurden allerdings auch postwendend geplärt. Wenn Müller den Puck in die Angriffszone bringt, dann (oh Wunder) bis auf eine Ausnahme per Carry-in, also durch reintragen am Schläger.

- Ähnliches versucht/macht auch Martens (2mal). Allerdings wurden 3 seiner Vorstöße (ebenfalls Carry-Ins) direkt geklärt.

- Bei Liesegang ist es das selbe: 3mal erfolgreich reingetragen, drei weitere Versuche wurden direkt geklärt.

- Der körperlich präsente Reimer hatte vs BiBi ebenfalls drei erfolgreiche Eintritte ins Angriffsdrittel, jeweils per Carry-In. Einmal entstand so auch das 1. Tor der Löwen. Als er zweimal den Puck gedumpt hat, wurde der direkt geklärt.

- Wichert war auch 3mal erfolgreich (Carry In), 3 weitere Versuche wurden geklärt.

- sehr aktiv war auch die FöLi Pfleger: 4 entries, per Carry in und Dump, aber es wurde auch 5mal geklärt

Natürlich gibts noch einige andere Spieler, die das ein oder andere Mal erfolgreich den Puck nach vorne brachten, aber das führt jetzt wohl zu weit.
Auffällig ist auch jeden Fall: bei insg. 38 Zone Entries waren nur 4 erfolgreiche Dumps dabei. Einmal hatten wir ein "Scgrable" also ein kleines Gerangel aus dem der Puck ins Angriffsdrittel kam, der Rest waren erfolgreiche Vorstöße mit Puck am Schläger (25x) oder per Pass (8x). Liesegang und Martens wählten immer die Variante Carry In, waren aber nur in 50% der Fälle erfolgreich.

Kleiner Vergleich noch: Ab Drittel 2 habe ich die Zone Entries für Frankfurt und BiBi gezählt. Resultat:
Löwen: Insgesamt 47 Versuche. Erfolgreich: 26.
Steelers: Insgesamt 52 Versuche. Erfolgreich: 28.
Die Quote ist also in etwas gleich.

Deutlich zu erkennen ist aber: Im 3. Drittel hatten die Löwen in den ersten 15 minuten fast nix zu melden. Grade mal 4 erfolgreiche Vorstöße gab es, be 11 Fehlversuchen. Dann konnte Gradl mit einem Zone Entry ein Bully rausholen, welches wir zwar verloren, aber BiBi ein kostspieligen Fehlpass auf die Kelle von Wichert spielte und der den Ausgleich machte. Von diesem Moment an, waren die Löwen am Drücker: BiBi nur noch mit 2 Vorstößen, einer davon erfolgreich. Die Löwen aber noch mit 5 Entries und nur 3 weitere konnten die Steelers direkt klären. Momentum, eh!?!

Umso ärgerlicher, dass wir in der OT die Strafe nahmen um unser Momentum abgaben und BiBi das Tor ermöglichten.


Orange crush - no matter what


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.142

28.10.2014 10:50
#441 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Zitat von frankfurterbubb im Beitrag #438
Warum wird Hogan so gelobt? Seine Leistung war durchschnittlich und Schroth zeigt, warum man ihn verpflichtet hat.

Hogan wird gelobt, weil er seine Leistung nach schlechtem Start deutlich verbessert hat und in den letzten Spielen auf dem Niveau spielte, wie man es sich von ihm erhoffte.

In der aktuellen Eishockeynews wird sein schlechter Saisonstart übrigens als "reine Kopfsache" erklärt: seine Ausrüstung war zu Saisonbeginn nicht rechtzeitig da und in der Ersatzausrüstung hat er sich nicht so richtig wohl gefühlt.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Arno Nühm hat sich bedankt!
Semi Kolon Offline

Teenie Löwe


Beiträge: 62

28.10.2014 11:05
#442 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #440
Ich schreibe es mal hier rein, weil es in den T&Fs vs. BiBi evtl. nicht so ganz passt.

Ich habe mir beim Spiel vs. Bietigheim mal die Mühe gemacht und die Zone Entries gezählt. D.H. Welcher Spieler kommt auf welche Art (Carry-In, Dump, Pass, Break, Scramble) in die Offensivzone und was entsteht daraus (Shot, Offensive Zone Time, Face Off, PP, Pen oder ein Clearing).

Sinn dieses sogenannten "Advanced Stats" ist einen Eindruck zu bekommen, wie ein Team in versch. Situationen spielt, wie es zu den Toren und Gegentoren kommt und welche Spieler für das Offensivspiel wertvoll sind.


Advanced-Stats selbsgemacht, Respekt! Ist in Zeiten, in denen in NA die großen Clubs anfangen die Blogger zu dem Thema einzustellen, immer noch bisschen im Dornröschenschlaf hier. (Was natürlich auch an den hier offiziell erhobenen Statistiken liegt.)

Sehr informativ, danke!


Hanson Offline

Baby Löwe

Beiträge: 37

28.10.2014 12:40
#443 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Ich freue mich, das die Löwen in der Liga angekommen sind und bei der Vergabe von Punkten nun richtig gut mitspielen. Warum das am Anfang überhaupt nicht gepasst hat, ist ein Rätsel und hat auch nicht unbegründet Kritik ausgelöst. Denn es hat fast schon körperliche Schmerzen verursacht, wenn man mit einem Seitenblick nach Kassel geschaut hat, und die waren gleich am Punkte sammeln. Aber im Moment wirkt die Mannschaft so, dass man mit dem Abstieg nix zu tun haben sollte. ich freue mich schon auf Freitag gegen Heilbronn......und hoffentlich über 4000 Zuschauer.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.264

28.10.2014 15:08
#444 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Bremerhaven ist als Meister bislang die größte Enttäuschung. Das kann man wohl nur mit Motivationsproblemen erklären, nach dem Motto "Meister ohne Aufstieg" einmal OK, ein zweites Mal nix mehr besonderes.


vince riendeau Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 999

28.10.2014 17:01
#445 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #440
Ich schreibe es mal hier rein, weil es in den T&amp;Fs vs. BiBi evtl. nicht so ganz passt.

Ich habe mir beim Spiel vs. Bietigheim mal die Mühe gemacht und die Zone Entries gezählt. D.H. Welcher Spieler kommt auf welche Art (Carry-In, Dump, Pass, Break, Scramble) in die Offensivzone und was entsteht daraus (Shot, Offensive Zone Time, Face Off, PP, Pen oder ein Clearing).

Sinn dieses sogenannten "Advanced Stats" ist einen Eindruck zu bekommen, wie ein Team in versch. Situationen spielt, wie es zu den Toren und Gegentoren kommt und welche Spieler für das Offensivspiel wertvoll sind.



RESPEKT, Hunter! Ganz stark!
Natürlich würde man sich solche "advanced stats" für jedes Spiel wünschen, auch auf Seiten des Gegners, wie der in die Löwen-Zone kommt. Aber dazu bräuchte man mindestens 2 Extra-Statistiker, wenn man dann auch noch die Eiszeiten der jeweiligen Spieler auflisten würde, bräuchte man wohl locker einen Statistik-Stab von 5 Leuten!!!

Deine Ergebnisse bestätigen in etwa, was man ahnen konnte (es aber nun schwarz auf weiß hat!):
- das "carry-In" ist die zuverlässigste Methode, Scheibenkontrolle in der gegnerischen Zone zu bekommen/behalten
- in Mazzolini, Mueller, N. Martens und Liesegang haben wir entsprechende Spielertypen

Eine Anmerkung zur relativ bescheidenen Erfolgsquote des "dump": Das ist ohnehin eine Verlegenheitslösung, wenn man gar keine anderen Möglichkeiten mehr hat, aber einen Puckverlust in der neutralen Zone verhindern will.
Bekanntlich haben in den 80er Jahren schwedische Wissenschaftler herausgefunden, dass "dump&chase" die am wenigsten erfolgversprechende Methode ist, Tore zu erzielen.

Was mir gegen den SCR noch aufgefallen ist: Es gab mit 62 relativ wenig Bullys, normal sind in einem Spiel 72-77. Die Teamquote (wie auch schon in BiBi) lag dabei knapp unter 50%, nur Mazzolini (wen wunderts) liegt bei 60%. Diese Manko wurde durch relativ viele "steals" (gefühlt, habe keine Zahlen) wettgemacht.


TwinLion, ozhockey und Mr. Hunter haben sich bedankt!
ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.082

28.10.2014 18:24
#446 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Die 62 Bullys gegen Riessersee wuerde ich der eigenartigen aber inkonsequenten Auslegung des Hybrid Icings in diesem Spiel zu Lasten legen.
Haette man das konsequent so gepfiffen, koennte man wohl noch 10 abziehen...


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

28.10.2014 19:25
#447 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Auch von meiner Seite Danke und Respekt an Hunter für diese Detailarbeit. Fleissarbeit trifft es wohl eher.

Das carry-in ist vorallem aber ein probates Mittel, um aus einer geordneten Defensive den Spielaufbau zu kontrollieren. Zumal, wenn man laufschnelle Spieler wie Müller und N. Martens, oder aber im stick handling versierte Spieler wie Mazzolini in seinen Reihen hat. Nach den Schießbudenergebnissen der erste Spiele mit Sicherheit das bewährteste Mittel. Daher macht es Sinn, dass Passspiel aktuell nur nach steals in der neutralen Zone einzusetzen, oder eben bei breaks. Das Passspiel wird folgen, wenn die Defensivspieler die Übersicht und den 2. Pass wieder beherrschen und dadurch das Stellungsspiel aus der eigenen Zone heraus variabler und schneller gestaltet werden kann.


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


TwinLion hat sich bedankt!
Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

28.10.2014 19:38
#448 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Zitat von vince riendeau im Beitrag #445

Natürlich würde man sich solche "advanced stats" für jedes Spiel wünschen, auch auf Seiten des Gegners, wie der in die Löwen-Zone kommt. Aber dazu bräuchte man mindestens 2 Extra-Statistiker, wenn man dann auch noch die Eiszeiten der jeweiligen Spieler auflisten würde, bräuchte man wohl locker einen Statistik-Stab von 5 Leuten!!!




Also ganz so extrem ist es nicht... Ich habe in Bietigheim die Stats, nachdem ich im ersten Drittel mal den Praxistest nur für die Löwen gemacht habe, in Drittel 2 und 3 die Zone entries für beide Teams gezählt. Und es funktioniert durchaus. Beim Gegner wird nicht die Trikotnummer sondern nur "Opp." oder "XX" notiert, die Zeiten des Entries selbst habe ich auch nur bei den Löwen verzeichnet. So kann man durchaus auch als einzelner die Stats für beide Teams gleichzeitig erheben (Meint erster Test bei nem NHL Spiel war etwas haariger, da ging es nämlich deutlich schneller hoch und runter...)
Wenn man zu zweit wäre, also jeder Spieler ein Team erfasst, ist es definitv kein Problem.
Ich werde das in den nächsten Spielen wohl auch noch weiter machen, allerdings ist bei mir ein bisschen das Problem, dass ich nicht jedes Spiel in der Halle sein kann. Aber egal...


Was die Zone Entries angeht: In der NHL wurdne in den letzten Jahren verstärkt diese Stats erhoben. Ein Paper von 2013 berichtet, dass in den vorangeganenen 3 Saisons für 5 Teams oder so die Entries gezählt wurden. Ergebnis: Rund 55% der Tore fielen durch Reintragen des Pucks am Schläger, nur 25% durch Dumps. Bei Pässen ist natürlich das "Problem" dass es ungleich schwieriger ist diese so zu timen, dass der Mitspieler nicht Abseits ist, der Defender den Pass aber auch nicht abfängt.
Die Löwen haben, wie schon richtig geschrieben wurde, definitv einige Spieler, die für das Eintragen des Pucks gut geeignet sind. Wobei Martens und Liesegang durchaus auch noch viel Luft nach oben haben- zumindest wenn man das Spiel in BiBi ansieht. Da wurden sie v.a. durch Checks immer wieder am sauberen Eindringen gehindert.
Sollten aber auch künftige Spiele zeigen, dass grade der Gegner auch wenig dumpt, ist definitv klar, dass bewegliche Verteidiger, die sich eben nicht überlaufen lassen wichtiger denn je sind. Zumal mit unbeweglichen Türmen selbst Dumps beim Gegener erfolgsversprechnder wären...
Aber schauen wir mal- aus einem Spiel sollte man logischerweise nicht zu viele Schlüsse ziehen.


Orange crush - no matter what


Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.825

29.10.2014 00:06
#449 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

Mal zur Tabellensituation, da heute ja auch das Nachholspiel war, sodass alle Mannschaften jetzt wieder die gleiche Anzahl von absolvierten Spielen haben... bisher lässt sich nur am obersten (Bietigheim) und am untersten Tabellenende (Crimmitschau, Kaufbeuren) eine klarere Tendenz erkennen, und auch da ist der Abstand von Kaufbeuren auf das "Mittelfeld" auch noch lange nicht so krass wie der von Straubing in der DEL.

Der Rest ist Mittelfeld, und es wird wohl auch noch etwa 10- 15 Spiele dauern bis sich ein klareres Bild ergibt.
Was unsere bittere 4:6 Niederlage gegen Dresden betrifft, die uns vor 4 Wochen alle schwer getroffen hat - Seitdem hat Dresden alle seine Spiele gewonnen, also durchaus eine der besseren Mannschaften, auch wenn sie damals am 8. Spieltag noch gemeinsam mit uns im Tabellenkeller standen.

Aber auch bei uns geht die Tendenz zuletzt doch nach oben - obwohl wir aufgrund der vielen Verletzten auf dem Zahnfleisch spielen. Wir haben bisher im Durchschnitt genau 1,5 Punkte pro Spiel geholt, das ist solides Mittelfeld und würde auf jeden Fall für die Preplayoffs reichen wenn wir den Schnitt halten können.

Unser PP war demletzt nicht mehr so stark, wohl wegen der vielen Ausfälle; dafür konnten wir unser UZ leicht verbessern - wohl aufgrund der generell gesteigerten Abwehrleistung.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Cradle-of-Fear Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.120

29.10.2014 01:07
#450 RE: Bisherige Eindrücke Zitat · antworten

@Goalie..

Und trotzdem haben wir mit unserem "Power"play derzeit das 4.beste der Liga... :-))


HC Wiesbaden Vikings e.V.

Go Vikings Go!!!! GVG!!!


Urlöwe, Arno Nühm und OFC haben sich bedankt!
Seiten 1 | ... 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | ... 67
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
RE: Bisherige Eindrücke
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
42 08.08.2015 13:57
von Rosebud • Zugriffe: 3924
Treudoofer Trainingsbericht vom 21.10.2010
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lionsburger
24 24.10.2010 11:09
von Lionsburger • Zugriffe: 1683
YL1 – Fakten – Bodenhaftung für die „neuen“ YL1-Fans
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von YL Oma
2 14.09.2010 01:08
von Charlestown Chief • Zugriffe: 1334
Red Bull Crashed Ice Germany 2010
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von RBCI Reporter
16 27.02.2011 19:38
von Gsellcher • Zugriffe: 1429
Sorgenkind POWERPLAY!
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Blockwart
12 02.11.2009 00:06
von Darkkshadow • Zugriffe: 916
Geheimtipp Frankfurt Lions? Veränderte Löwen peilen die Play-offs an
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Frankfurter Löwe
1 03.09.2009 10:17
von Stormrider • Zugriffe: 675
Fantasy Hockey - PGHL
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Extremkoch
1719 01.09.2013 15:19
von Cornholio • Zugriffe: 29316
FR: Bartman weg, Beddoes neuer Co-Trainer
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von H.M. Murdock
16 01.01.2010 19:16
von Schneelöwe • Zugriffe: 1888
Bisherige Personalentscheidungen, eure Meinung?
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von Highty67
38 26.06.2009 11:34
von Extremkoch • Zugriffe: 2150
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software