Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 93 Antworten
und wurde 7.330 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
MIB Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 138

16.01.2014 21:35
#61 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Zitat
1.) Auf welcher rechtlichen Grundlage würdest du denn die Kinder "am Schlawittchen packen" und zum Sprechertisch bringen wollen?
Ich würde dir gelinge gesagt die Kanne blank hauen, wenn du mein Kind irgendwo hin bringen möchtest. Ganz egal was es gemacht haben mag - du bist weder der Erziehungsberechtigte noch die Polizei. Mein Kind hat niemand anzufassen oder irgendwo hin zu bringen.


Um es auch rechtlich festzumachen:

§ 127 StPO


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.142

16.01.2014 21:44
#62 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Zitat von MIB im Beitrag #50
Mal zum Thema, ob Kinder wirklich so unschuldig sind und nicht wissen, was sie tun:

https://www.facebook.com/gnzonline/posts...5?stream_ref=10

Zitat
[...]Dabei drückten sie den Jungen gegen einen Zaun und bedrohten ihn mit einem roten, ausgeklappten Taschenmesser.[...]



Und das führst Du allen ernstes als Indiz dafür an, dass die Kids in der Halle mit voller Absicht und im Wissen um ein Eigentumsdelikt herumliegende Becher einsammeln???

Ich kann nur noch den Kopf schütteln und seh schon die Bild-Schlagzeile vor mir: "Schwerstkriminelle Minderjährige plündern Eishockeybesucher aus. Student verhungert auf dem Heimweg".
Kinder sind offenbar eine ganz, ganz schlimme Spezies - die sollten generell Hallenverbot bekommen.

Nebenbei gefragt, da es ja offenbar nicht möglich war die Täter bisher anzusprechen - woher kommt denn eigentlich die Erkenntnis, dass es Kinder waren?
Besonders die 54-Jährigen sollte man mal im Auge behalten:
http://www.kreiszeitung.de/lokales/niede...en-3219889.html


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


frankfurterbubb Offline

Twen Löwe

Beiträge: 247

16.01.2014 21:51
#63 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Es ist doch langsam peinlich, dass dieser Thread so ausarten tut und immer sinnloser wird.

Wenn ihr euch als weiter beschwert, dann kann man auch den Löwen melden, dass die Getränke abgeschafft werden sollten, weil ja da die angeblich schwerstkriminellen Kinder Becher klauen.

Behaltet einfach eure Becher selber im Auge oder bringt sofort die Becher weg, wenn die leer sind.

Immer werden die Kinder nur als schuldige hingestellt, aber ihr tragt auch eine mitschuld, wenn ihr nicht auf die Becher achtet.

Sorry, aber es nervt sehr, dass so ein Thread dafür geöffnet wurde, um auf die Kinder zu schimpfen


MIB Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 138

16.01.2014 21:51
#64 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Du verdrehst die Tatsachen: Es wurde hier schon des Öfteren geschrieben, dass Becher zwischen den Beinen geklaut worden sind, das hat dann nichts mit "herumliegenden Bechern" zu tun.


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.142

16.01.2014 21:54
#65 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Ja, da muss jemand diese Kleinen Schwerstkriminellen zu regelrechten Trickdieben ausbilden, wenn des öfteren die Becher zwischen den Beinen geklaut werden, ohne dass es auch nur einer bislang direkt mitbekommen hat und sie ansprechen konnte.

Aber schon lustig, dass Du mir vorwirfst Tatsachen zu verdrehen, aber selbst einen völlig abstrusen Vergleich mit einem bewaffneten Raubüberfall anführst.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Hank III Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.847

16.01.2014 21:59
#66 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Zitat von markusp im Beitrag #60
Welche Möglichkeiten siehst Du den jemanden der klaut aufzuhalten wenn er auf Zuruf nicht stehenbleibt?

Moral ist immer schwierig.



genau das sehe ich auch als das größte Problem an.

Man kann auf den ersten Blick nicht einfach differentzieren ob das jemand ist der angestiftet wurde, oder ob es jemand ist, der mit Vorsatz handelt,
oder ob es kriminelle Banden sind (was ich für sehr unwahrscheinlich halte), oder ob es präpubertäre Rowdies sind.
Das weiß man nicht!

Und was soll man machen wenn man den Dieb erwischt? Er sich aber keiner Schuld bewusst ist und einfach weiter geht!
Hinterher rennen? und zur Security rufen? Das ist ja auch lächerlich!

Ich bin fest der Meinung, dass man das Problem nur lösen kann, indem man selbst mehr auf seine Becher aufpasst!
Was ich jedoch für extrem traurig empfinde und mich enttäuscht, dass so ein paar "Taugenichts" ein schlechtes Licht auf das Eishockeypublikum werfen! Leider wird ja zu oft über einen Kamm geschert!


Jetzt kommt wieder ein Vorschlag, der vielleicht ganz Ok ist oder auch fölliger Blödsinn:

Aber da für mich die Disskussion langsam sinnfrei wird und wir uns eingestehen sollten, dass man das Problem fast nur präventiv Lösen können,
wäre es doch am besten, wenn man die Becher besser im Blick hat oder???
Quasi man sie gar nicht so weit unten abstellen müsste!

Heißt, für die lieben Fans der Stehplätze eine Art Becherhalter zur Verfügung zu stellen...

Ich denke da nur zu, Beispiel an:

1. eine Art Umhänge-Halter der zum Verkauf steht
2. gestrickte Becherhalter
3. eine Art Bierkörbchen zum Anhängen an diversen Stangen
4. Ein Werbepartner könnte sowas am eingang Verteilen, wie ein schlüsselband bin Becherklip oder so, da gibt es sicher genug Tricks
außerdem wäre das auch eine Guter Werbezweck für den Sponsor. (Aber vielleicht nicht realistisch)

Meiner Meinung würden die Diebe nicht mehr so leicht an Becher kommen, wenn sie vom Boden verschwinden!

Das andere Problem wäre zum Beispiel bei Bierkörbchen diese "Liegestuhlmentalität"
nach dem Motto: "Ey, dass ist mein Platz für das Körbchen" oder so was
Aber ich denke, nein ich Hoffe wir wären vielleicht alt genug, um so was zu Regeln... Ich meine wer Früher da ist kann ein Korb vor sich an die Stange Hängen, wer Später kommt muss ihn sich selbst umhängen!

Da ich mich nicht so Marketing-mäßig auskenne frage ich halt euch?
wäre so etwas, oder so etwas in der Art denkbar?
Meine Vorteile wären, dass man entweder Geld machen kann mit dem verkauf diverser Hänger, oder es zu Werbezwecken nutzen könnte.
Oder ist es einfach gar nicht realistisch Kosten-Nutzen-Aufwand-Nachfrage!

Ich denke ein Vorschlag ist es Wert, eure Meinung dazu interessiert mich!
Und wem dass alles zu doof ist, der kann sein Becher ja auf den Boden stellen! oder immer abgeben! oder ihn aufessen oder sonst was!

PS: vielleicht lade ich nochmal ein Bild hoch, damit ihr seht was ich mir Vorstelle


Rock `n´ Roll


Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

16.01.2014 22:00
#67 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Wer als Kind frei von jeder Schuld war und immer brav und Muttis Liebling war, der werfe in diesem Thread den ersten Stein


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.142

16.01.2014 22:06
#68 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Zitat von Hank III im Beitrag #66
Zitat von markusp im Beitrag #60
Welche Möglichkeiten siehst Du den jemanden der klaut aufzuhalten wenn er auf Zuruf nicht stehenbleibt?

genau das sehe ich auch als das größte Problem an.

Man kann auf den ersten Blick nicht einfach differentzieren ob das jemand ist der angestiftet wurde, oder ob es jemand ist, der mit Vorsatz handelt,
oder ob es kriminelle Banden sind (was ich für sehr unwahrscheinlich halte), oder ob es präpubertäre Rowdies sind.
Das weiß man nicht!


Aber noch bevor einer der "Täter" überhaupt mal angesprochen wurde wird wild darüber spekuliert, was passiert wenn dieser dann nicht stehenbleibt oder die Ansprache nichts nutzt.
Und vorsorglich sollen sich dann lieber mal die Löwen/die Ordner/die Polizei (jedenfalls irgendwer anders als man selbst) mal besser um dieses Problem kümmern.

Wenn man irgendwelche Kids identifiziert, die die Becher trotz Ansprache weiterhin klauen und dies mit voller Absicht tun, bin ich gerne bereit über weitergehende Aktionen nachzudenken.
Aber so lange man nicht mal weiss, wer einem die Becher unter den schauckelnden Eiern weggeklaut hat, ohne dass man es selbst gemerkt hat, finde ich es schon ziemlich übertrieben hier Massnahmen von den Löwen, von Rüdiger, den Ordnern oder der Polizei einzufordern.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Hank III Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.847

16.01.2014 22:07
#69 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

es artet hier echt aus!
kommt mal wieder runter!
Wie gesagt wir können alle nicht wissen, wer es war oder sein wird!
Es hat auch keinen sinn irgendwwelche Schlagzeilen zu posten.
Schwarze Schafe gibt es in jeder altersgruppe!

Ich bleib bei meiner Meinung:
-erstens Vorschläge für nach dem Klau führen zu nichts leider (auch wenn wirs gerne so hätten)
-Wir müssen besser aufpassen
-Ende

lest einfach mal meinen Vorlschag^^


edit: Bitte geht euch nicht wieder gegenseitig so an, wir sind doch alles erwachsne Menschen!


Rock `n´ Roll


Hank III Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.847

17.01.2014 03:13
#70 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Zitat von Rastaman im Beitrag #68
Zitat von Hank III im Beitrag #66
Zitat von markusp im Beitrag #60
Welche Möglichkeiten siehst Du den jemanden der klaut aufzuhalten wenn er auf Zuruf nicht stehenbleibt?

genau das sehe ich auch als das größte Problem an.

Man kann auf den ersten Blick nicht einfach differentzieren ob das jemand ist der angestiftet wurde, oder ob es jemand ist, der mit Vorsatz handelt,
oder ob es kriminelle Banden sind (was ich für sehr unwahrscheinlich halte), oder ob es präpubertäre Rowdies sind.
Das weiß man nicht!


Aber noch bevor einer der "Täter" überhaupt mal angesprochen wurde wird wild darüber spekuliert, was passiert wenn dieser dann nicht stehenbleibt oder die Ansprache nichts nutzt.
Und vorsorglich sollen sich dann lieber mal die Löwen/die Ordner/die Polizei (jedenfalls irgendwer anders als man selbst) mal besser um dieses Problem kümmern.

Wenn man irgendwelche Kids identifiziert, die die Becher trotz Ansprache weiterhin klauen und dies mit voller Absicht tun, bin ich gerne bereit über weitergehende Aktionen nachzudenken.
Aber so lange man nicht mal weiss, wer einem die Becher unter den schauckelnden Eiern weggeklaut hat, ohne dass man es selbst gemerkt hat, finde ich es schon ziemlich übertrieben hier Massnahmen von den Löwen, von Rüdiger, den Ordnern oder der Polizei einzufordern.




Ja, da sind wir doch der selben Meinung oder hast du das überlesen?
Ich sagte bereits es ist das Problem wenn man nicht weiß wer es ist.

und mit...
"Und was soll man machen wenn man den Dieb erwischt? Er sich aber keiner Schuld bewusst ist und einfach weiter geht!
Hinterher rennen? und zur Security rufen? Das ist ja auch lächerlich!"
...will ich nicht spekulieren, sondern nur deutlich machen, dass das Fordern der Polizei oder so etwas in der Art wirklich zu weit gehen würde.
und ich als lächerlich empfinde!

Und ja, vorsorglich würden sich ja die Löwen darum kümmern, wenn es ander möglichkeiten gäbe die Becher zwischenzulagern, aber das berifft nun mal uns selbst, weil wir dann die Becher besser im Blick hätten!

Und nein, nicht jeder von uns ist Hobby-Eierschaukeler!!!


Rock `n´ Roll


Destroyer Offline

Twen Löwe

Beiträge: 286

17.01.2014 09:59
#71 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Zitat von MIB im Beitrag #64
Du verdrehst die Tatsachen: Es wurde hier schon des Öfteren geschrieben, dass Becher zwischen den Beinen geklaut worden sind, das hat dann nichts mit "herumliegenden Bechern" zu tun.


vielleicht solltet ihr weniger saufen dann bekommt ihr auch noch was mit


MegaTefyt Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.833

17.01.2014 10:20
#72 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man etwas ganz bestimmtes tun, wozu ich dir einfach mal rate.

Ich habe es selbst erlebt, wie man in einer großen Gruppe, von denen NIEMAND auch nur ansatzweise angetrunken war, und die in zwei Reihen quasi um die Becher herum stand (oben stehend, hinter einem Sitzblock, wo quasi vor den Bechern die "Absperrung" war und wir dahinter standen) diese nach dem Feiern der Mannschaft einfach verschwunden waren und keiner hat etwas mitbekommen. Das war alleine Pfand in Höhe von etwa zehn Euro.


Löwen-Fanclub Empty Net

=> http://www.facebook.com/LoewenFanclubEmptyNet <=


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

17.01.2014 10:26
#73 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Und genau wegen diesem Vorkommnis seid Ihr ja jetzt in der Gruppe gewarnt und werdet sicher besser auf die Becher aufpassen.


MegaTefyt Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.833

17.01.2014 10:36
#74 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Klar ist man sensibilisiert, weil man vorher davon nur gelesen hat, bis man betroffen war. Aber ganz ehrlich, sollen wir jetzt das ganze Spiel lang auf den Boden starren, anstatt dem Geschehen auf dem Eis zu folgen, und einmal pro Minute im Kreis drehen, um zu schauen, ob sich zufällig ein Kind anschleicht?

Der Logik, man sei selbst schuld, kann ich nicht folgen. Genauso wäre man dann selbst schuld, wenn das Auto vom Parkplatz draußen gestohlen werden würde, weil man nicht regelmäßig kontrolliert hat. Und hier ist es ja nicht so, als hätten die Becher herrenlos umhergestanden. Ich finde es ehrlich gesagt traurig, dass man sich da nun überhaupt Gedanken drüber machen muss, so wie im Paradebeispiel Rom, wo man quasi selbst schuld ist, wenn man bestohlen wird, weil man seine Sachen nicht richtig festgehalten hat. Auf solche Zustände kann ich in er Eissporthalle verzichten.

Und das, was die Übeltäter noch erreicht haben, ist, dass man jetzt erstmal jedes in der Nähe umher rennende Kind mit Argwohn betrachtet, ob man das will oder nicht, aber die ganze Diskussion darüber brennt sich zwangsweise ins Hirn ein.

Ich habe ja immernoch die Hoffnung, dass sich das Thema von alleine erledigt, weil ich fast sicher bin, dass es ein paar Einzeltäter sind, die hoffentlich keine Nachahmer finden und sobald die einmal erwischt und zurechtgewiesen wurden, könnte der Spuk auch schonwieder vorbei sein. Fragt sich nur wenn, weil sich das Thema über einige Wochen durch die T&Fs gezogen hat.

Interessant fände ich mal, wie hier manche den Leuten, die jeden Cent umdrehen müssen und für die die Besuche beim Eishockey ein kleiner Luxus sind, erklären würden, dass es ja nur Kinder sind und man das nicht so ernst nehmen sollte, wenn die mal Becher "einsammeln".


Löwen-Fanclub Empty Net

=> http://www.facebook.com/LoewenFanclubEmptyNet <=


Rosebud Offline

Admin


Beiträge: 1.629

17.01.2014 10:40
#75 RE: (Bier-)becherklau in der Halle Zitat · antworten

Sind nicht der Worte inzwischen genug gewechselt? Achtet heute Abend besser auf euer Hab und Gut und dann passt das. Wozu noch das endlose blabla?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 17
Xobor Xobor Community Software