Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.584 mal aufgerufen
  
 Geschlossene Threads
Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 470

13.02.2014 01:27
Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Liebe Leut,
die Pressemeldungen heute Abend haben mich auch schwer verstört.
Aber weil es immer weiter gehen muss, in der Verzahnungsrunde, mag ich jetzt auch nicht aufgeben.
Bresl hat in Frankfurt viel gegeben für die Meisterschaft, er hat um so mehr gegeben für den Wiederaufstieg aus der Schwachsinnsliga. NRW
Jetzt ist Bresl offensichtlch an einem Punkt wo er die bestehende Konstellation nicht mehr ertragen kann.
Das ist sein gutes Recht, denn er hat das Eishockey - neben Ilja - wieder zu einer MACHT gemacht.
Jeder von Euch kann es lesen: Wir sind neben den Kötern ganz schnell eine Lachnunumer, wenn wir Fans nicht schnell gegensteuern.
Darum meine Frage?
Es geht um irgendwas unter 100.000 Euro die Bresl - irgendwie berechtigt - will.
Wenn wir die aufteilen, unter 2.000 Fans beispielweise, dann ist das noch nicht mal viermal der Eintritt vom Stehplatz.
Wenn die leider grob austeilenden Gesellschafter und auch der in diesem Fall nicht sehr glücklich agierende Mitgesellschafter zustimmen, könnte es was werden.
Das kann man über die Fanclubs sicher schnell organisieren!
Grüße

WW


Oo=v=oO


Genoviva Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.290

13.02.2014 02:02
#2 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

und dann stehst du auch für vermeintliche Verluste ein? Geteilt durch die entsprechende Anzahl von Zeichnern?


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.125

13.02.2014 06:25
#3 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Was soll dieser Thread..... Nein es geht nich um irgendwas um die 100.000€... Es geht um den Preis für Bresagks Anteil an der GmbH, um 50.000 Kapitalerhöhunh und 150.000€ zuzügliche Bürgschaft.


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.287

13.02.2014 06:30
#4 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Zitat von ToniRaubal im Beitrag #3
Was soll dieser Thread..... Nein es geht nich um irgendwas um die 100.000€... Es geht um den Preis für Bresagks Anteil an der GmbH, um 50.000 Kapitalerhöhunh und 150.000€ zuzügliche Bürgschaft.


Also wenn die EN Michael richtig zitiert hat, möchte er seine GmbH-Anteile verkaufen (auch weil er die Kapitalerhöhung und Bürgschaften nicht übernehmen möchte). Und da das Angebot der anderen Gesellschafter zur Übernahme offenbar nicht gut genug ist, hat der Weightwatcher die Idee, das wir alle zusammenlegen um die Anteile von MB zu übernehmen.

Allerdings ist IMO nicht ganz so einfach. Wer sammelt das Geld, schenken wir dass dann dem Verein, damit er die Anteile kauft? Bilden wir eine "Fangesellschaft" die die Anteile dann hält? Oder, oder, oder.

Idee finde ich an sich nicht schlecht, wird nur bei der Umsetzung eher schwierig.


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.125

13.02.2014 06:44
#5 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Die Gmbh hat gerade ein Problem mit einem einzelnen Gesellschafter.... Die Organisation wird sicher deutlich einfacher, wenn man 2000 Meinungen unter einen Hut bringen möchte... Von haftungsrechtlichen und steuerrechtlichen Problemen mal ganz abgesehen


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Schwede
Beiträge:

13.02.2014 07:01
#6 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Freunde, das ist eine GmbH und keine KGaA oder AG.
Fans können hier keine Anteile erwerben. Und es herrscht auch keine akute Geldnot in der GmbH. Bitte nicht alles durcheinander bringen. Und lasst euch nicht von einem Zeitungsartikel dermaßen verunsichern und in Aktionismus verfallen.
Bitte diese Idee umgehend verwerfen!


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.125

13.02.2014 08:22
#7 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Naja Schwede... rein theoretisch is das auch bei ner GmbH möglich. Dennoch bin ich bei dir, dass das ziemlich unsinniger Aktionismus ist...


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Tavares91 Offline

Twen Löwe


Beiträge: 277

13.02.2014 13:02
#8 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Ich denke die Idee vom Weightwatcher ist eher so, man sammelt die fehlende Differenz, umd Bresagk auszubezahlen. 20.000 haben die anderen beiden Geboten, Bresl wollte wohl 100.000. Also wären das 80.000 Euro.


Scheisse finde ich das das Thema genau 3 Tage vor dem Spiel rauskommt, und man hier bewusst auf Bresagk Druck ausüben will, der bei seiner Trikozeremonie als Arsch dasteht, wenn er nicht unterschreibt. Das Thema ist wohl schon länger bekannt, warum hat man es nicht vorher kommuniziert. Aber auch Bresagk sollte sich nochmal hinterfragen, ob seine Forderungen von 100.000 Euro berechtigt ist. Klar, die Fans kommen und er hat Sie damals mitgegründet und hat Geld riskiert. Trotzdem ist die GMBH keine 300.000 in der Gesamtsumme wert.


Schwede
Beiträge:

13.02.2014 13:06
#9 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Zitat von Tavares91 im Beitrag #8
Trotzdem ist die GMBH keine 300.000 in der Gesamtsumme wert.


Zwei Fragen dazu:

1. Hast du dir Bilanz & GuV angesehen?

2. Nach welcher Bewertungsmethode kommst du zu deinem Schluss?


Fishfan64 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 600

13.02.2014 13:20
#10 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Ich halte die Idee und den Geist der dahinter steckt mal grundsätzlich für gut und überdenkenswert.
Das ist typischer Löwenfan Pioniergeist!
Ohne solche Ansätze hätte wir wohl schon seit über 20 Jahren kein Eishockey mehr in Frankfurt.

Edit: Man könnte des Geld dem EV zur Verfügung stellen, der damit Minderheitsgesellschafter der GmbH wird.
Das wäre doch absolut passend!


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 470

13.02.2014 14:37
#11 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Wenn die Idee breitere Kreise zieht und der Effekt der ist, daß allen drei Beteiligten noch klarer wird, daß sie dabei sind für den Wert eines besseren 5er BMW´s hier alles aufs Spiel zu setzen, dann hat der Thread schon seinen Zweck erfüllt.
Was wir hier erleben, ist eine ECHTE Muppet-Show!
Cheers

WW

PS: Übrigens dürfte der mediale Schaden durch diesen Schwachsinns-Streit sich jetzt schon auf mehrere 5er BMW belaufen....


Oo=v=oO


C_S Offline

Teenie Löwe

Beiträge: 70

13.02.2014 17:57
#12 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Wir müssen gar nicht nach Nauheim oder Kassel schauen; in Ffm. geht so ein Chaos was noch viel schöner ohne Not. Herzlich willkommen in Absurdistan...! Oder anders gesagt: Wenn's dem Esel zu wohl ist, dann geht er auf's Eis tanzen...

So kann man seinen ruf natürlich auch wunderbar ramponieren.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.882

14.02.2014 08:18
#13 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

@Weightwatcher: Versteh´ichs richtig. Du willst also Geld sammeln. Die Idee ist ja eigentlich nicht schlecht. Aber - Für eine Privatperson? Die weder gesundheitlich noch finanziell am Krückstock geht sondern nur (ob jetzt berechtigt oder nicht) "Dollarscheine in den Augen hat". Klar, du glaubst, damit könntest Du indirekt den Verein retten. Bei aller Liebe und Leidenschaft - man kanns echt übertreiben und sollte noch ein bischen Stolz sich selbst gegenüber haben.

Wie wär´s mit einer "Aktion Sorgenkind MB", oder "Frankfurter MB-Hilfe".


marco1985 Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.009

14.02.2014 10:56
#14 RE: Crowdfunding für Bresls Anteile an der Gesellschaft Thread geschlossen

Da es hier sicherlich zu einer Einigung ohne jedes zu tun der Fans kommt, schließe ich diesen Thread mal.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fantalk mit den Gesellschaftern am 15.02.2017
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Roadlion
6 13.02.2017 22:37
von Rastaman • Zugriffe: 845
Fan-Talk mit den Löwen-Gesellschaftern am kommenden Mittwoch
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von loewenfrankfurt
158 17.02.2017 10:33
von Mr. Hunter • Zugriffe: 16634
Löwenfans helfen
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
61 17.02.2015 12:07
von Hessen-Lady • Zugriffe: 5729
Persönliche Erklärung
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Ruedstorch
63 20.02.2014 17:14
von EJK56 • Zugriffe: 8511
Presse 03.05.2013
Erstellt im Forum Pressethread von Briley
75 06.05.2013 21:14
von OFC • Zugriffe: 8984
was ist den mit dem Bresl los ?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von leo
1 20.02.2013 16:53
von Rastaman • Zugriffe: 559
Saisonrückblick 2011/12
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Koppsi
42 01.04.2012 17:21
von Mäcks • Zugriffe: 5474
Abschiedsspiel für Ilja und Bresl
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von TwinLion
42 29.01.2011 15:32
von Tammi • Zugriffe: 3538
 Sprung  



Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software