Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 6.886 mal aufgerufen
  
 Pressethread
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 8.007

13.02.2014 21:14
#46 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Nö das entscheidende dabei ist nicht eine Gewinnausschüttung sondern der Besitzstand.
Und da denke ich ist eines klar die Löwen GmbH hat heute einen anderen Marktwert als vor drei Jahren.
Wenn die beiden Gesellschafter nun MB rauskaufen wollen müssen sie Geld in die Hand nehmen.
Dass es mehr als seine Einlage ist ist IMHO klar, ob MB's Forderungen überzogen sind kann ich nicht wirklich sagen.
Ich denke wir sind auf dem türkischen Basar und man hat schon mal klar gemacht, ich verkaufe und die anderen wollen kaufen.
Nur ist man sich ob des Preises noch in der zweiten Runde und verhält sich wie im Kindergarten statt das Ding durchzufeilschen.
Dazu die nötigen Räucherstäbchen (Kapitalerhöhung, ich verkauf auch ausser Haus, Bürgschaft etc...). Dazu etwas Bauchtanz der Presse zu Unzeiten und noch etwas Theatralik des verletzten Egos (Kompetenz und Pinocchio fallen mir da ein) was wieder keines der Alphatierchen zugeben würde.
Die Frage ist was ist das gebrauchte aber trainierte Rennkamel wert?
Es gab schon Theater um weniger. Nur das Brimborium auf das könnt ich gut verzichten.


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.107

13.02.2014 21:22
#47 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Stop. Wenn MB gute Argumente hat am Weg der beiden anderen zu Zweifeln, dann ist das sicherlich nicht so uninteressant wie ein Sack Reis, der in China umfällt.

Einer meiner bereits erwähnten (möglichen) Sachverhalte (Es gibt genausoviele mit MB als "Schuldigen"): AS und SK haben sicherlich die Verantwortung für die aktuelle sportliche Entwicklung. MB hat aber erkannt, dass dies nur zu lasten einer unsoliden finanziellen Planung möglich ist und befürchtet daher zu recht, dass die GmbH dauerhaft gegen die Wand gefahren wird.

Kannst du dieses Szenario ausschließen? Ich nicht. Dafür sprechen Andeutungen Bresagk´s und die Tatsache, dass eine Kapitalerhöhung notwendig wird, sowie das Eingeständnis von SK, dass man finanziell AllIn ist. Dagegen spricht das "Testat" einer Wirtschaftsprüfung-Gesellschaft.

Wie gesagt, ist nur ein Gedankenmodell, womit dein "Basta - Ist doch völlig egal, aktuell ist alles toll" widerlegt werden könnte, wenn es denn zutreffen würde. Du machst es dir halt zu einfach, ohne das ich ausschließen will, dass du am Ende recht behälst. Aber gerade beim Eishockey ist bei Situationen wie der aktuellen sehr viel Vorsicht geboten. Schau mal nach Kassel... Jahrelang war Kimm der Hoffnungsträger, dann lastete man ihm und seinem Nachfolger die Insolvenz an und feierte Rossing als den großen Heilsbringer. Heute hat scih das erneut umgekehrt. Rossing ist der böse Spekulant aus Hersfeld, der die Huskies für persönliche Macht und Profit missbraucht hat und auf einmal ist der böse Kimm wieder der Hoffnungsträger...


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Fishfan64 Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 600

13.02.2014 21:27
#48 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Wenn ER der Meinung wäre , was Du so fundiert in den Raum stellst, dann hätte er
seine Anteile vor der Sason für 14.800,-, aber spätestens jetzt für ca. 30.000,-,
verkauft, wie jeder normale Geschaftsmann.
Der stammelt nicht merkwürdige Sätze um Dich glücklich zu machen oder einen falschen Weg
der Löwen aufzuzeigen. Der hat nix aufzuzeigen ausser Rache, die er mit Geldforderungen
ausleben kann.
Hätte er auch nur irgendetwas fundiertes oder skandalöses zu vermelden, dann hättest Du das
Heute in der Bild lesen können. Er hat nicht eine Patrone, nur Zorn und Blockade!!!

edit: Und ich finde es eine absolute Unverschämtheit, das Thema Huskies reinzubringen, von
dem Du sicherlich überhaupt keine Ahnung hast. Vor allem da durch den Rossing die Situation
in Kassel nach dem Platzen von Mufu und Salzmannhaus absehbar war. Er konnte kein Geld machen
und somit war das Thema durch und Heute ist der Konkurs da!


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.107

13.02.2014 21:30
#49 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Ach weißte, mit dir wirds mir dann doch zu blöd. Wenn du es nicht verstehen willst, dann lass es. Ich weiß nicht wie oft ich erwähnen muss, dass ich keine Insiderinfos habe und wie oft ich Worte wie "mögliche Sachverhalte" "Wenn dem so wäre, dann" etc benutzen muss, bis du solche Provokationen wie "was du so fundiert in den Raum stellst" einfach sein lässt. Mod BumBum lässt sich dafür sicherlich wieder eine Ermahnung meiner Person einfallen :)

Und ich denke die Patronen von Bresagk werden wir dieser Tage noch in der Bild-Zeitung lesen. Darauf freue ich mich aber nicht, eher das GEgenteil ist der Fall!


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


dewo Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.214

13.02.2014 21:43
#50 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Ich finde eure Bemühungen, die wirtschaftliche, rechtliche oder moralische Seite dieser Muppetseinlage zu durchleuchten, ja echt ein wenig erheiternd. Keine hat 'ne Ahnung, aber jeder die ultimative <hier könnt ihr einsetzen was ihr möchtet>.
Das ist ja fast so wie die tollen Sondernsendungen nach Katastrophen beliebiger Art in der Glotze.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 8.007

13.02.2014 21:46
#51 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Ich weiss nicht ob MB Patronen braucht.
Das Idealziel von AS und SK ist doch Alleingesellschafter zu werden.
Das Angebot aeh Paket der beiden hat er abgelehnt, und ich denke nun kann er in der Tat auch woanders seine Anteile verkaufen.
Das ist der worst case für AS und SK weil es ne black box ist.
Damit sind sie in Zugzwang das Angebot zu verbessern oder über Klage oder neue GmbH riskantere Wege einzuschlagen.
Und das ganze nun schneller als gedacht, wenn MB in zwei Tagen Vollzug meldet, stehen sie dumm da (wobei ich nicht glaube dass es so passiert).


vince riendeau Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.056

13.02.2014 22:05
#52 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von ozhockey im Beitrag #51
Ich weiss nicht ob MB Patronen braucht.
Das Idealziel von AS und SK ist doch Alleingesellschafter zu werden.
Das Angebot aeh Paket der beiden hat er abgelehnt, und ich denke nun kann er in der Tat auch woanders seine Anteile verkaufen.
Das ist der worst case für AS und SK weil es ne black box ist.
Damit sind sie in Zugzwang das Angebot zu verbessern oder über Klage oder neue GmbH riskantere Wege einzuschlagen.
Und das ganze nun schneller als gedacht, wenn MB in zwei Tagen Vollzug meldet, stehen sie dumm da (wobei ich nicht glaube dass es so passiert).


1. MB kann seine Anteile nicht einfach so verkaufen - die anderen beiden Gesellschafter haben Vorkaufsrecht
2. Und selbst wenn: Wer soll denn plötzlich 100.000 aus dem Ärmel ziehen und "über nacht" eine Eishockey-GmbH betreiben? Wo war dieser reiche Onkel denn bislang?

An alle selbsternannten oder vermeintlichen Wirtschaftsexperten (das Gesellschaftsrecht klammere ich hier mal aus):

1. Der Vergleich einer Eishockey-GmbH mit einer normalen GmbH verbietet sich einfach. In Deutschland wurde mit Eishockey noch NIE Geld verdient. Im Besten Falle geht es plus/minus Null auf. Dagegen gibt es zahlreiche Beispiele, wo Privatleute ein Vermögen mit Eishockey verpulvert haben. Sämtliche Überschüsse werden in der Regel in die nächste Mannschaft investiert.

2. Welcher Wert ist denn bei den Löwen gestiegen? Im Gegensatz zum Fußball kann man den Wert einer Eishockey-Mannschaft nicht mit Marktwert hochrechnen, weil es praktisch keinen Markt für Ablösesummen gibt. Es gibt auch keinen Gegenwert in Form von TV-Vermarktung oder ähnlichem. Ist der sportliche Erfolg Null, ist auch der Wert der GmbH null.

Das sind einfach Fakten - unabhängig von der Frage "Der hat angefangen"..."Nein, der war´s"


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.378

13.02.2014 22:06
#53 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #43
SK und AS haben MB nach den Chaostagen im letzten Frühjahr kalt gestellt und wollten ihn so aushungern...



m.E. war Bresagk schon deutlich eher auf dem Abstellgleis und die "Chaostage in letzten Frühjahr" waren bereits Episode 1 des Aufbegehrens von MB.

Oder anders gesagt: Die Fraktion Krämer/Strake hatte mit Gentges kein Problem....


Orange crush - no matter what


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.107

13.02.2014 22:23
#54 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von vince riendeau im Beitrag #52

1. Der Vergleich einer Eishockey-GmbH mit einer normalen GmbH verbietet sich einfach. In Deutschland wurde mit Eishockey noch NIE Geld verdient. Im Besten Falle geht es plus/minus Null auf. Dagegen gibt es zahlreiche Beispiele, wo Privatleute ein Vermögen mit Eishockey verpulvert haben. Sämtliche Überschüsse werden in der Regel in die nächste Mannschaft investiert.

2. Welcher Wert ist denn bei den Löwen gestiegen? Im Gegensatz zum Fußball kann man den Wert einer Eishockey-Mannschaft nicht mit Marktwert hochrechnen, weil es praktisch keinen Markt für Ablösesummen gibt. Es gibt auch keinen Gegenwert in Form von TV-Vermarktung oder ähnlichem. Ist der sportliche Erfolg Null, ist auch der Wert der GmbH null.




1.) Man kann sowieso niemals eine GmbH mit einer anderen Vergleichen, selbst wenn Sie im gleichen Geschäftsfeld tätig sind. Da geb ich dir vollkommend recht. Bei deiner Begründung bin ich aber anderer Meinung. Wenn es das noch NIE gegeben hat, dann frag ich mich, was in den letzten Jahren los war. da wurde ein Überschuss erwirtschaftet. Und trotz dieser Tatsache hat letztes Jahr nicht viel gefehlt und wir wären aufgestiegen. Das man hier vermutlich dauerhaft keinen Gewinn in der Oberliga erwirtschaften könnte steht dann sicherlich auf einem anderen Blatt.
2.) 6stellige Gewinnrücklagen sind also keine Wertsteigerung zur Situation beim Neustart, wo die Konten ausser den Stammeinlagen auf Null standen?


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


vince riendeau Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.056

13.02.2014 22:48
#55 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von ToniRaubal im Beitrag #54
Zitat von vince riendeau im Beitrag #52

1. Der Vergleich einer Eishockey-GmbH mit einer normalen GmbH verbietet sich einfach. In Deutschland wurde mit Eishockey noch NIE Geld verdient. Im Besten Falle geht es plus/minus Null auf. Dagegen gibt es zahlreiche Beispiele, wo Privatleute ein Vermögen mit Eishockey verpulvert haben. Sämtliche Überschüsse werden in der Regel in die nächste Mannschaft investiert.

2. Welcher Wert ist denn bei den Löwen gestiegen? Im Gegensatz zum Fußball kann man den Wert einer Eishockey-Mannschaft nicht mit Marktwert hochrechnen, weil es praktisch keinen Markt für Ablösesummen gibt. Es gibt auch keinen Gegenwert in Form von TV-Vermarktung oder ähnlichem. Ist der sportliche Erfolg Null, ist auch der Wert der GmbH null.




1.) Man kann sowieso niemals eine GmbH mit einer anderen Vergleichen, selbst wenn Sie im gleichen Geschäftsfeld tätig sind. Da geb ich dir vollkommend recht. Bei deiner Begründung bin ich aber anderer Meinung. Wenn es das noch NIE gegeben hat, dann frag ich mich, was in den letzten Jahren los war. da wurde ein Überschuss erwirtschaftet. Und trotz dieser Tatsache hat letztes Jahr nicht viel gefehlt und wir wären aufgestiegen. Das man hier vermutlich dauerhaft keinen Gewinn in der Oberliga erwirtschaften könnte steht dann sicherlich auf einem anderen Blatt.
2.) 6stellige Gewinnrücklagen sind also keine Wertsteigerung zur Situation beim Neustart, wo die Konten ausser den Stammeinlagen auf Null standen?


Ich hatte ja in dem von dir zitierten Quote ja geschrieben: "Wenn es Überschüsse gibt, werden sie in der Regel in die nächste Saison/Mannschaft investiert"
Das hast du vielleicht überlesen...
Da ich davon ausgehe, dass du Eishockey bundesweit verfolgst müsste dir bekannt sein, dass mit EH kein Geld zu verdienen ist. Und damit meine ich nicht nur BN oder Kassel. Nimmt man einmal Anschütz und Hopp und neuerdings RedBull heraus, kratzt jeder Klub am Limit: Krefeld, DEG, Iserlohn, Hannover, vor kurzem noch Köln usw. Und wenn du dich erinnerst, war es in der DEL2 vor der Saison auch in Dresden, Kaufbeuren und Riessersee knapp. Mittel- und langfristig sind im EH keine Gewinne möglich...


Onliner Offline

Twen Löwe

Beiträge: 268

13.02.2014 23:51
#56 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #53
Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #43
SK und AS haben MB nach den Chaostagen im letzten Frühjahr kalt gestellt und wollten ihn so aushungern...



m.E. war Bresagk schon deutlich eher auf dem Abstellgleis und die "Chaostage in letzten Frühjahr" waren bereits Episode 1 des Aufbegehrens von MB.

Oder anders gesagt: Die Fraktion Krämer/Strake hatte mit Gentges kein Problem....


Ganz genau !

Aber spricht das jetzt für oder gegen MB ?

Ich war bis zuletzt ein Gentges-Befürworter weil ích der Meinung war, dass der Erfolg ihm recht gibt. Mit den mir heute vorliegenden Infos muss ich jedoch meine Meinung grundlegend revidieren, eine weitere Zusammenarbeit mit diesem Mann war auf Grund der sich häufenden "Vorfälle" tatsächlich nicht mehr möglich.

MB hatte aus meiner Sicht also damals absolut recht, überhaupt hat er im kleinen Zeh mehr Ahnung vom Eishockey und darüber, was die Voraussetzungen für eine funktionierende und erfolgreiche Mannschaft sind als Krämer und Stracke zusammen. Sicher sind ihm dabei alles was die Mannschaft und den sportlichen Erfolg betrifft wichtiger als betriebswirtschaftliche Belange (von denen Krämer sicher mehr Ahnung hat). Der Erfolg im Sport hängt aber zu allererst von den Sportlern und der sportlichen Führung ab, betriebwirtschaftlich kann jeder BWLer (das meine ich jetzt ohne Abwertung) sowohl eine Firma als auch einen Verein führen. Das ist normalerweise wirklich keine Hexerei, speziell dann nicht, wenn auch der sportliche Erfolg (wie jetzt bei den Löwen) passt.


Weightwatcher Offline

Twen Löwe


Beiträge: 470

13.02.2014 23:57
#57 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Ich bin ja weiß Gott kein Mod aber an Fishfan, Toni Raubal und auch Schwede: Ich glaube ich lade Euch Drei mal auf ne Currywurst mit Gerstenschale aus dem Auto (also gutes Franzi) vor der ESH am Freitag ein. Dann könnt Ihr alle Drei Euch überlegen, ob Ihr das "wie unter Männern" löst, oder (natürlich außerhalb der ESH) alle Drei Euch mal ordentlich eines auf die Mütze gebt.
Deal?

Was mir neben den durchaus interessanten betriebswirtschaftlichen und handelsrechtlichen Aspekten, welche hier erstaunlicherweise in einem Eishockey-Forum durchaus kompetent hin- und herventiliert werden, fehlt ist der Blick auf´s Wesentliche:

Das Wesentliche ist in meinen Augen, daß wir hier in Anbetracht dessen was unsere Löwen auch nur in der Oberliga (noch) darstellen, wir in jedem Fall ein Gesamtkonstrukt haben das ein Paar Millionen wert ist. Und daß sich die agierenden Protagonisten (nun ja auch noch länglich vor der Presse) über einen Betrag echauffieren, welcher dem nächsten Dienstwagen entspricht. Eine kleinkariertere Muppet-Show habe ich bei größtmöglicher Verunsicherung von Fans und Sponsoren noch gar nie erlebt!!! Da ist ja jede Eigentümerversammlung ein Hort des Friedens dagegen.

Darum ja auch mein ironisch gemeinter Crowdfunding-Appell...

Wer wendet sich mal an die Herren und fragt sie weswegen sie sich wegen so einer Hühnerkacke von ca. 70 k€ (entspr. Jahresgehalt von bspw. Cespiva...Vorsicht Spekulation!) dermassen in die Haare kriegen können?

Schwede, wende Dich doch mal an den guten Bresl. Ich will wirklich kein Pfeifkonzert am Samstag! Zur Not spring ich ein und überschreib das Delta an den Club, dessen Mitglied ich bin (guter Vorschlag übrigens Fishfan) und dann ist endlich mal Ruhe im Karton hier, Mannomann!!!

Angry!

WW


Oo=v=oO


Genoviva Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.259

14.02.2014 00:12
#58 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von Onliner im Beitrag #56


MB hatte aus meiner Sicht also damals absolut recht, überhaupt hat er im kleinen Zeh mehr Ahnung vom Eishockey und darüber, was die Voraussetzungen für eine funktionierende und erfolgreiche Mannschaft sind als Krämer und Stracke zusammen. Sicher sind ihm dabei alles was die Mannschaft und den sportlichen Erfolg betrifft wichtiger als betriebswirtschaftliche Belange (von denen Krämer sicher mehr Ahnung hat). Der Erfolg im Sport hängt aber zu allererst von den Sportlern und der sportlichen Führung ab, betriebwirtschaftlich kann jeder BWLer (das meine ich jetzt ohne Abwertung) sowohl eine Firma als auch einen Verein führen. Das ist normalerweise wirklich keine Hexerei, speziell dann nicht, wenn auch der sportliche Erfolg (wie jetzt bei den Löwen) passt.


Warum wurde Cherno nochmal geholt? Achja, weil die sportliche Leitung nicht das Thema eines Geschäftsmannes wie SK oder AS sind. Und das Cherno mehr Ahnung vom sportlichen Geschehen hat als MB, sieht man doch an dieser Saison. Sportlich und wirtschaftlich ist alles im Lot.


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


vince riendeau Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.056

14.02.2014 00:49
#59 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von Onliner im Beitrag #56
Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #53
Zitat von Das Eisurmel im Beitrag #43
SK und AS haben MB nach den Chaostagen im letzten Frühjahr kalt gestellt und wollten ihn so aushungern...



m.E. war Bresagk schon deutlich eher auf dem Abstellgleis und die "Chaostage in letzten Frühjahr" waren bereits Episode 1 des Aufbegehrens von MB.

Oder anders gesagt: Die Fraktion Krämer/Strake hatte mit Gentges kein Problem....


Ganz genau !

Aber spricht das jetzt für oder gegen MB ?

Ich war bis zuletzt ein Gentges-Befürworter weil ích der Meinung war, dass der Erfolg ihm recht gibt. Mit den mir heute vorliegenden Infos muss ich jedoch meine Meinung grundlegend revidieren, eine weitere Zusammenarbeit mit diesem Mann war auf Grund der sich häufenden "Vorfälle" tatsächlich nicht mehr möglich.

MB hatte aus meiner Sicht also damals absolut recht, überhaupt hat er im kleinen Zeh mehr Ahnung vom Eishockey und darüber, was die Voraussetzungen für eine funktionierende und erfolgreiche Mannschaft sind als Krämer und Stracke zusammen. Sicher sind ihm dabei alles was die Mannschaft und den sportlichen Erfolg betrifft wichtiger als betriebswirtschaftliche Belange (von denen Krämer sicher mehr Ahnung hat). Der Erfolg im Sport hängt aber zu allererst von den Sportlern und der sportlichen Führung ab, betriebwirtschaftlich kann jeder BWLer (das meine ich jetzt ohne Abwertung) sowohl eine Firma als auch einen Verein führen. Das ist normalerweise wirklich keine Hexerei, speziell dann nicht, wenn auch der sportliche Erfolg (wie jetzt bei den Löwen) passt.


Ich denke wir sind uns alle einig, das MB ein großartiger "Franchise-Player" für die Lions war!
Ich gebe nur zu Bedenken, dass ein toller Ex-Spieler nicht zwingend ein guter Trainer/Manager sein muss...
Ich denke, jeden schmerzt die aktuelle Entwicklung...MB hat uns das Tor zur Meisterschaft geöffnet!
Ich will MB auch nichts vorwerfen...ich befürchte nur, dass er aktuell keine guten Berater hat...das tut weh
Ich hätte auch gerne die #2 unter dem Hallendach, aber...


Onliner Offline

Twen Löwe

Beiträge: 268

14.02.2014 01:46
#60 RE: Presse vom 13.02.2013 Zitat · antworten

Zitat von Genoviva im Beitrag #58
Warum wurde Cherno nochmal geholt? Achja, weil die sportliche Leitung nicht das Thema eines Geschäftsmannes wie SK oder AS sind. Und das Cherno mehr Ahnung vom sportlichen Geschehen hat als MB, sieht man doch an dieser Saison. Sportlich und wirtschaftlich ist alles im Lot.


Damit hast du uneingeschränkt recht, das hat jedoch weder mit den aktuellen Problemen noch mit meinen Aussagen zur Person MB etwas zu tun. Cherno hat nämlich damals nichts ins Frankfurter Eishockey investiert sondern kassiert jetzt für seine zweifellos hervorragende Arbeit gutes Geld. Und Cherno war nicht hier als es um die Zukunft des Frankfurter Eishockeys ging, MB hat jedoch investiert (sowohl Geld als auch Zeit) und riskiert (sowohl Geld als auch jetzt seinen guten Ruf) und es steht ihm dafür - nachdem er aus welchen Gründen auch immer aufs Abstellgleis geschoben wurde - ohne Zweifel eine angemessene Gegenleistung zu.

Unabhängig davon schmälert das ganze Theater auch nicht MBs sportliche Leistungen für den Verein, wenn es beschlossene Sache war, dass sein Trikot unters Hallendach kommt dann sollte das am Samstag auch so vollzogen werden.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 02.01.2013
Erstellt im Forum Pressethread von Leona
0 02.01.2014 17:44
von Leona • Zugriffe: 344
Spielplan - Löwen Frankfurt - 2013/2014
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
166 24.06.2014 14:49
von Summer of 69 • Zugriffe: 35917
Presse 16.02.2013
Erstellt im Forum Pressethread von Lionidas
123 17.02.2013 21:39
von Schwede • Zugriffe: 9516
Presse vom 13.02.2013
Erstellt im Forum Pressethread von MegaTefyt
0 14.02.2013 16:19
von MegaTefyt • Zugriffe: 340
Derbytime am 08.02.13: 1b Heimspiel gegen die Dukes Darmstadt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
5 09.02.2013 20:56
von Pure Jason • Zugriffe: 660
Presse vom 02.02.2013
Erstellt im Forum Pressethread von anno1966
1 02.02.2013 11:37
von Leona • Zugriffe: 739
+++ Meisterrunde ab Januar 2013: Einzeltickets ab Freitag verfügbar! +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Rastaman
32 19.12.2012 14:28
von stellastellaria • Zugriffe: 2154
Spielplan - Löwen Frankfurt - 2012/13
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Rastaman
20 19.03.2013 23:03
von Charlestown Chief • Zugriffe: 10505
Kader Löwen Frankfurt 2012/2013
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von marco1985
3 10.04.2013 15:47
von marco1985 • Zugriffe: 17182
 Sprung  



Android app on Google Play
Xobor Xobor Community Software