Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 334 Antworten
und wurde 37.708 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 23
johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.265

18.02.2014 21:54
#106 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Bei Rüdiger könnte man sich 100%-ig verlassen, daß er als Gesellschafter viel Herzblut mit reinbringt. Fraglich nur, ob er über die nötige Erfahrung darüber verfügen würde. Aber wie im Bericht zu lesen ist, reichen wohl die 15.000 + Zinsen nicht aus, die einst dafür investiert wurden.
Und schon ist man wieder am Diskussionspunkt: Herzblut vs. Gewinninteresse


Genoviva Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.005

18.02.2014 21:57
#107 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Was für eine Frage ... natürlich hat Rüdi die nötige Erfahrung, er ist doch schon die ganze Zeit eingebunden


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.265

18.02.2014 21:59
#108 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von Genoviva im Beitrag #107
Was für eine Frage ... natürlich hat Rüdi die nötige Erfahrung, er ist doch schon die ganze Zeit eingebunden

Mag sein, aber dann in öffentlicher Position mit Rechten & Pflichten zu agieren, ist evtl. ein anderes Level.


Wasissnlos Offline

Twen Löwe

Beiträge: 225

18.02.2014 22:12
#109 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Na ja, kommt darauf an ob Rüdi das das überhaupt will, oder als stiller Gesellschafter agiert.
Tatsache ist das er als Geschäftsmann genug Erfahrung besitzt um sich mit Rechten und Pflichten eines Gesellschafters auszukennen .


Nichts ist so unverständlich wie diese Worte für eine Katze..


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

18.02.2014 22:47
#110 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von Rastaman im Beitrag #102
Nichts in der Presse zu lesen ist für mich ein gutes Zeichen.

Nun hat nicht lange gehalten, die Karnevalssaison schlägt nun voll zu.


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.040

18.02.2014 23:33
#111 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Ich würde sagen bei Rüdiger handelt es sich um ein sogenanntes Schaufensterangebot. Kann ich aus mehreren Gesichtspunkten nicht gutheißen.

1.) Egal wie man zu SK, MB und AS steht, aber in diesem "Business" sind 3 mehr oder weniger "Gleichberechtigte" (Anteilsmäßig) mindestens einer zu viel.

2.) Bresagk sagte zuvor, dass ihm das Angebot von AS & SK in Höhe von ca. 30.000€ zu niedrig sei. Weswegen muss dann Rüdiger auch noch ein Angebot abgeben, welches noch dazu deutlich niedriger ist als das bereits abgelehnte? DAs dient letztlich nur dazu Bresagk weiter zu isolieren.

3.) Es langt, dass mit Bresagk bereits ein Frankfurter Eishockeydenkmal bei einer vielzahl von Fans gehörige Kratzer abbekommen hat. Es muss nicht auch noch das Denkmal Rüdiger Storch beschädigt werden. Daher wäre es mir lieber, wenn sich Rüdiger aus dem teilweise durchaus dreckigen Geschäft um Geld und Macht raushält. Letztlich bleibt das natürlich seine höchstpersönliche Entscheidung, aber aus Fansicht würde ich es nicht gut finden.

4.) Das Thema war gerade durch das Legendenspiel etwas aus dem öffentlichen Fokus gerückt... Warum muss man es jetzt mit Gewalt wieder anheizen, anstatt sich intern um eine Lösung zu bemühen?


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.040

18.02.2014 23:40
#112 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von johnnyboy im Beitrag #106
Bei Rüdiger könnte man sich 100%-ig verlassen, daß er als Gesellschafter viel Herzblut mit reinbringt. Fraglich nur, ob er über die nötige Erfahrung darüber verfügen würde. Aber wie im Bericht zu lesen ist, reichen wohl die 15.000 + Zinsen nicht aus, die einst dafür investiert wurden.
Und schon ist man wieder am Diskussionspunkt: Herzblut vs. Gewinninteresse



Genau die gleichen Worte wurden beim Neubeginn über Bresl gesagt... Heute will man ihn loswerden. Ich will nicht, dass unser Stadionsprecher einmal in die selbe Situation kommt.


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Genoviva Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.005

18.02.2014 23:56
#113 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

So, 15.000 + Zinsen sind zu wenig? Darf ich mal daran erinnern, dass es unser Geld ist, dass wir in Form von Eintrittskarten und Fanartikeln bezahlt haben? Andere Vereine wären froh, wenn sie einen Überschuss erwirtschaften würden. Wir haben unseren Überschuss in eine neue Mannschaft gesteckt. Und wenn wir jetzt 150.000 Euro brauchen, um in die DEL 2 zu starten UND unseren Nachwuchs zu unterstützen, dann muss auch Rüdi diese 50.000 Euro bezahlen. Das wären dann 65.000 Euro! Chapeau Rüdi


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.040

19.02.2014 00:06
#114 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Darf man dich evtl auch daran erinnern, dass es Bresagk´s Risiko beim Neustart war, als er 15.000€ auf den Tisch gelegt hat, damit wir weiter Eishockey in Frankfurt sehen können? Es gibt halt immer 2 Seiten der Medaille. Sicherlich hätten wir Fans ihm das Geld zurückgegeben, wenn die neue GmbH nicht funktioniert hätte und er mal eben 15.000€ in den Main geschmissen hätte? Ich für meinen Teil bezahle mein Eintrittsgeld nicht um davon einen ideelen Anteil an der GmbH zu erwerben, sondern weil ich Eishockey sehen will.

Ich glaube es ist müsig über Zahlen zu diskutieren. Aber es bleibt festzuhalten, dass selbst SK und AS, die ehemals 15.000€ nicht als reelen Preis ansehen. Sie werden nicht über 30.000€ geboten haben, wenn der tatsächliche Wert für ihr Investment (nichts anderes ist es) nur bei 15.000 liegt.

Und die Argumentation "ohne Kapitalerhöhung keine DEL2 und somit garkein Wert von MB´s Anteil" zieht eben auch nicht, da diese Argumentation genauso umgekehrt werden kann.

Daher wäre es mir lieb gewesen, wenn man sich weiter im Stillen um eine Lösung bemüht (die es meiner Meinung nach sicherlich geben wird).


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Wasissnlos Offline

Twen Löwe

Beiträge: 225

19.02.2014 00:28
#115 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Mir ist jetzt nicht ganz klar, warum Micha 60000€ will, die einzige Begründung wär ja, das die Löwen jetzt noch 180000€ über hätten.
Bei unserem Kader und nach der " All in" Erklärung von Stracke und Krämer kann ich mir das nicht richtig vorstellen.
Zumal wir noch eine ganze Ecke für Aufnahme in die DEL 2 vorhalten müssen.

Klar, sein Geld + Zinsen soll er wiederbekommen, aber mir ist nicht bekannt das ein Eishockey Verein eine höhere Rendite als ein Top Dax Unternehmen generiert...
Falls das der Fall sein sollte, kann Micha sich ja sicher nicht vor Hedge Fond Angeboten für seine Anteile retten, 400% in 3 Jahren sind echt Spitze.

Ich hoffe da kommt jemand zur Besinnung.


Nichts ist so unverständlich wie diese Worte für eine Katze..


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

19.02.2014 00:29
#116 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Also ich sehe das positiv.
In die genannten Beträge kommt Bewegung.
Das werte ich als gutes Zeichen.

Ich hatte hier schon etwas zu Rüdi, MB, SK und AS formuliert,
aber ich habe die Zeilen wieder gelöscht, da ich
es besser finde, mit Kommentaren erst einmal abzuwarten.


Trufknarf Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 806

19.02.2014 00:43
#117 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

.


Genoviva Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.005

19.02.2014 00:53
#118 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Hat sich eigentlich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, dass es AS und SK genauso an die Nieren gehen könnte? Was passiert, wenn die beiden die Nase voll haben und hinschmeissen?


Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden .... und dann machte er die Erde rund!


Hayzy Offline

Hessie James


Beiträge: 1.649

19.02.2014 01:36
#119 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von Genoviva im Beitrag #118
Hat sich eigentlich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, dass es AS und SK genauso an die Nieren gehen könnte? Was passiert, wenn die beiden die Nase voll haben und hinschmeissen?



Deshalb muss man ihnen nicht den Hintern pudern. Sie wissen und wussten genau worauf sie sich einlassen. Vieles was momentan passiert erscheint sogar geplant... MB soll gehen und das so preiswert wie möglich...


Mäcks Offline

König der Löwen

Beiträge: 5.162

19.02.2014 01:40
#120 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Wer pudert ihnen denn bitte wo den Hintern?
Ständig wird betont, dass Bresagk die Sache an die Nieren geht/ gehen könnte, aber Krämer und Stracke sollen die Querelen spurenlos hinnehmen? Das nennt sich zweierlei Maß.

In Gedanken bin ich immer noch bei Frank Gentges, der im Januar 2013 schon sagte, man kenne das Epizentrum der Unruhe. 13 Monate später herrscht immer noch keine Klarheit...


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 23
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 12
Xobor Xobor Community Software