Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 334 Antworten
und wurde 37.692 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 23
lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

19.02.2014 10:34
#136 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von MKK_Löwe im Beitrag #134
hmm...

ich bin ja mal gespannt....
Rüdi will kaufen




Nicht unbedingt neu, wird doch hier schon diskutiert.


Hen Fabula
Beiträge:

19.02.2014 10:43
#137 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

In der FAZ ist ein Artikel mit Aussage von Rüdiger . MB soll "Farbe bekennen" . Leider scheint das Angebot eher eine öffentliche Provokation zu sein. Nicht sehr hilfreich...


Hen Fabula
Beiträge:

19.02.2014 10:49
#138 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Ich fasse mal Rüdigers aussage aus der FAZ zusammen. Er sagt sinngemäß, dass wenn es MB wirklich nur um den Sport und nicht ums Geld ginge, dann müsse er das Angebot 15k plus Zinsen ja wohl annehmen, er müsse eben "Farbe bekennen".


Luke85 Offline

Twen Löwe


Beiträge: 288

19.02.2014 10:53
#139 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von Hen Fabula im Beitrag #137
Leider scheint das Angebot eher eine öffentliche Provokation zu sein. Nicht sehr hilfreich...


Schade, ich hatte wirklich auf eine schnelle Lösung Anfang der Woche gehofft. Scheiss Kohle...


Mitglied der Ohrfeigen/Becherpfand-Buddys "Die Pawlowschen Hunde" 2014 e.V.


ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.067

19.02.2014 11:03
#140 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zur Kohle: Ja dafuer gehen wir alle arbeiten...
Ansonsten bin ich gespannt, wer jetzt noch alles als Strohmann oder in echt hier mit Angeboten auftaucht.
Das ist aber gar nicht das eigentliche Thema, das wird hier immer noch aussen vor gehalten.
Warum verdammte Hacke braucht der Verein diese Kapitalerhoehung in der GmbH? Wenn mir das einer eklaeren kann, waere ich sehr dankbar.
Wenn die nicht noetig ist, kann man den Koopvertrag zeichnen, und dieser Verkaufsnummer den vermeintlichen Zeitdruck (welchen genau eigentlich?) nehmen.


Freestyler Offline

Teenie Löwe


Beiträge: 71

19.02.2014 11:06
#141 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

So siehts aus.


Freestyler Offline

Teenie Löwe


Beiträge: 71

19.02.2014 11:11
#142 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Bei anderen Vereinen wird über Transfers und Ablösesummen stillschweigen vereinbart,
und das ganze im stillen Kämmerlein verhandelt. Was MB`s Gesellschafteranteile angeht,
so kommt man sich vor wie auf dem Schulhof. Täglich steht die aktuelle Zahl am
Schwarzen Brett. Jämmerliches Bild das da gerade alle im Verein abgeben.


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.140

19.02.2014 11:19
#143 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von ozhockey im Beitrag #140
Warum verdammte Hacke braucht der Verein diese Kapitalerhoehung in der GmbH? Wenn mir das einer eklaeren kann, waere ich sehr dankbar.

Nur eine Vermutung: Die Reserven aus den letzten Jahren wurden/werden in diesem Jahr aufgebraucht. Mit der Kapitalerhöhung wird sichergestellt, dass man auch in der kommenden Saison in einen "starken" Kader investieren kann und über den Sommer arbeitsfähig bleibt. Ich weiss auch nicht, was die DEL2 an Sicherheitsleistung verlangt und ob man sich auch dort schon wie in der DEL als Gesellschaftert einkaufen muss, oder ob bislang nur der Name an die DEL angelehnt ist.

Zitat
Wenn die nicht noetig ist, kann man den Koopvertrag zeichnen, und dieser Verkaufsnummer den vermeintlichen Zeitdruck (welchen genau eigentlich?) nehmen.


Aussitzen ist keine gute Option - das hat man doch jetzt schon gesehen.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Freestyler Offline

Teenie Löwe


Beiträge: 71

19.02.2014 11:21
#144 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Eine Sicherheitsleistung kann man auch per Bürgschaft regeln.


Schwede
Beiträge:

19.02.2014 11:21
#145 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von Hen Fabula im Beitrag #138
Ich fasse mal Rüdigers aussage aus der FAZ zusammen. Er sagt sinngemäß, dass wenn es MB wirklich nur um den Sport und nicht ums Geld ginge, dann müsse er das Angebot 15k plus Zinsen ja wohl annehmen, er müsse eben "Farbe bekennen".


Sofern Rüdiger selbst ein erfolgreicher Geschäftsmann sein soll (wie man sagt), hält er Michael damit zum Narren oder es geht ihm selbst nur um die Kohle - denn etwas aderes ist das auch nicht. Wenn IHM Kohle egal wäre - und es ginge ihm selbst nur um den Sport - dann kann er ja mehr zahlen. Ist ja Alles nur für den guten Zweck der Löwen
Rüdiger hat mit dieser Aktion Öl ins mediale Feuer gegossen.
Dabei hatten wir mit diesem genialen Legenden-Abend gerade wieder Harmonie und Optimismus verbreiten können.
Ich kann Rüdiger beim besten Willen nicht verstehen...


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.140

19.02.2014 11:23
#146 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von Freestyler im Beitrag #144
Eine Sicherheitsleistung kann man auch per Bürgschaft regeln.

Grandiose Idee. In einer Situation in der sich die Gesellschafter nicht einig sind und sich gegenseitig Steine in den Weg legen würde einer mit seinem Privatvermögen haften wollen???


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Blockwart Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 528

19.02.2014 11:58
#147 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Also langsam wird das ganze Thema wirklich lächerlich und beängstigend. So professionell der sportliche Bereich aufgestellt ist, so amateurhaft benimmt sich das Management. Das ist doch alles eine reine Privatfehde zwischen den beiden Parteien, welche auf dem Rücken vieler Unbeteiligter ausgetragen wird. Da wird eventuell lieber ein Riesenprojekt wie die Löwen geopfert, als mal über seinen Schatten zu springen.
Rüdiger nehme ich mal so ein bisschen aus. Ihm glaube ich noch am ehesten, dass es ihm wirklich um die Sache an sich (also die Löwen) geht.

Aber die restlichen Beteiligten geben ein Bild ab, dass mir Angst und Bange macht, was die Zukunft unseres geliebten Vereins angeht. Alleine die Außenwirkung ist doch vernichtend.
Sie gehen (überflüssigerweise) an die Presse und geben dann nur Halbweisheiten und Teilinformationen preis. Und damit meine ich beide Seiten.
Es ist wirklich traurig, dass mit einem aufstrebenden Club mit einer solchen Infrastruktur, einem starken sportlichen Bereich und einer tollen Fanbase so fahrlässig umgegangen wird, nur um seine Egoismen befriedigen zu können.

Dieser gesamte Gesellschafterhaufen widert mich nur noch an. Was sehne ich mich nach den Zeiten eines Gerd Schröders zurück. Der Mann hatte wahres Herzblut, was die Löwen/Lions angeht. Die Schulden am Ende hin und her. Hätte er die Möglichkeit gehabt, hätte er das geregelt. Da bin ich mir sicher.



Schwede
Beiträge:

19.02.2014 12:08
#148 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Schulden hin oder her?
Nein Danke - bei dem Thema bin ich empfindlich.

Ein solides Management hat auch mit der Außendarstellung nicht zwingend etwas zu tun.
Ich hoffe jedenfalls, dass die Gesellschafter ihre Zahlen besser im Griff haben als ihr Mundwerk.

Es bewahrheitet sich jedenfalls das Sprichwort: Zu viele Köche verderben den Brei.


ozhockey Online

König der Löwen

Beiträge: 7.067

19.02.2014 12:21
#149 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Zitat von Rastaman im Beitrag #143
Zitat von ozhockey im Beitrag #140
Warum verdammte Hacke braucht der Verein diese Kapitalerhoehung in der GmbH? Wenn mir das einer eklaeren kann, waere ich sehr dankbar.

Nur eine Vermutung: Die Reserven aus den letzten Jahren wurden/werden in diesem Jahr aufgebraucht. Mit der Kapitalerhöhung wird sichergestellt, dass man auch in der kommenden Saison in einen "starken" Kader investieren kann und über den Sommer arbeitsfähig bleibt. Ich weiss auch nicht, was die DEL2 an Sicherheitsleistung verlangt und ob man sich auch dort schon wie in der DEL als Gesellschaftert einkaufen muss, oder ob bislang nur der Name an die DEL angelehnt ist.

Zitat
Wenn die nicht noetig ist, kann man den Koopvertrag zeichnen, und dieser Verkaufsnummer den vermeintlichen Zeitdruck (welchen genau eigentlich?) nehmen.

Aussitzen ist keine gute Option - das hat man doch jetzt schon gesehen.


Rasta es geht nicht um Aussitzen, aber es geht darum sich Zeit zu verschaffen um eine vernuenftige Loesung herbeizufuehren (zur Erinnerung der eine will verkaufen, der andere will kaufen sonst gaebe es nicht zwei aeh nun drei Angebote).
Ich halte es fuer stuemperhaft wenn unsere Geschaeftsfuehrung, sich auf der einen Seite entweder vom Verein zur Kapitalerhoehung (deutlich hoeher als das was MB anscheinend fordert!) erpressen laesst, oder auf der anderen Seite diese als akzeptabel ansieht aber nicht erklaert, fuer was man sie braucht oder warum sie so essentiell ist. Das gleichzeitig vor dem Hintergrund, dass man Geld in die Hand nimmt fuer Spielerverpflichtungen ob nun stand by oder wirklich auf dem Eis.
Ich kann verstehen, dass man den Verkaufspreis druecken will, aber die Methoden und die Preisspanne die zum Teil hier kolportiert werden lassen mich an einer vernuenftigen Balance der gewaehlten Mittel zum erklaerten Ziel mittlerweile zweifeln.
Es sei denn wir reiten diese Saison so dermassen auf der Kante letzte Patrone... dann darf ich wetten, wann diese Sau rausgelassen wird... tippe auf 2 Tage vor Start der Relegation.


benake Offline

Baby Löwe

Beiträge: 27

19.02.2014 12:35
#150 RE: Gesellschafterstreit Thread geschlossen

Peinlicher kann sich ein Verein in der Öffentlichkeit nicht präsentieren. Letztes Jahr die Show mit Gentges und in diesem Jahr die Streitigkeiten der Gesellschafter. Schon die letzten Monate haben gezeigt, das man einen MB nicht im Boot haben möchte. Wenn ich mir so überlege, dass die anderen zwei Gesellschafter das Angebot von je 200.000€ abgelehnt haben..........warum soll dann ein MB für ein Taschengeld verkaufen. Hier hängt doch etwas schief.........und das Angebot von Herrn Storch ist wohl die Oberfrechheit und schüttet somit noch mehr Öl ins Feuer. Herr Storch bleiben Sie lieber am Mikrofon und lassen die Finger vom Managerjob. Das Problem was in vielen Vereinen besteht und hier in Frankfurt auch noch sehr extrem ist, es gibt Menschen die ihr "Fähnchen" so in den Wind stellen, wie sie es gerade brauchen. Ich könnte es jetzt noch bissi extremer ausdrücken, vorne rum wird gegrinst und geschleimt und hinten rum gelästert und Messer geschmissen. Das alles ist sehr förderlich für das Ziel DEL2.


Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 23
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Community Software