Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.651 Antworten
und wurde 125.140 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 111
MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.057

17.09.2014 17:43
#91 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Es ist ein Zweischneidiges Schwert: Auf der einen Seite verlangt man stets Neuerungen und, gerade im Eishockey, mehr öffentliche Präsenz. Auf der anderen Seite hat man dann die Angst, die Leute könnten zuhause bleiben, da sie sich das Spiel von dort ansehen können. Auch wenn der Vergleich sicher hinkt, so sieht man zB beim Fußball, dass trotz unzähliger Live Übertragungen und noch mehr Spielzusammenfassungen die Stadien gut bis sehr gut besucht werden. Ich persönlich finde die Entwicklung gut und würde es noch dazu begrüßen, wenn man die Spiele dann auch via einer Mediathek Tage später nochmal anschauen könnte. Selbstverständlich auch gegen Gebühr. So hätte auch der Hallenbesucher die Möglichkeit, sich das Spiel nochmal in Ruhe anzusehen.


HolgerSince1984
Beiträge:

17.09.2014 18:17
#92 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Ein nicht repräsentatives Beispiel: Am übernächsten Freitag muss ich berufsbedingt den kompletten Freitag und Samstag in der nordhessischen Pampa verbringen. Da werde ich mir den livestream buchen. Ich schaffe es bestenfalls einmal pro Monat in die Halle. Dazu werde ich mir jedes verfügbare Spiel der Löwen buchen. Das alles im Wissen, dass so ein stream richtig gut ist, aber beim besten Willen nicht das Erlebnis vor Ort in der Halle ersetzen kann.

Als ich gegen Ende des letzten Jahrzehnts die technische Voraussetzung hatte, NHL livestreams zu sehen, habe ich natürlich reichlich davon Gebrauch gemacht. Auch heute noch. Etwa 100-150 Spiele pro Saison. Seitdem ich diese Streams nutze, hat sich meine persönliche Anwesenheit in einer NHL Arena deutlich erhöht. Vermute mal, dass sich das bei mir in Bezug auf die Löwen ähnlich verhält, falls zeitlich machbar. Von den Löwenfans, die nicht im Rhein-Main-Gebiet leben will ich gar nicht erst anfangen. Gästefans kommen auch dazu.

Als Junge damals auf einem Dorf 65km von FFM entfernt wäre dieses Angebot in den 80ern für mich heaven on earth gewesen (das ist es heute auch irgendwie). Einmal wollte ich unbedingt Ende November bei bösem Glatteis in die ESH. Meine Eltern konnten das Risiko beim besten Willen nicht eingehen. Heute buchste dir dann einfach den stream.

Danke, dass es den livestream gibt.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.259

17.09.2014 19:13
#93 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Bleibt letzlich die Frage, welche Gruppe den Hauptteil der Fernsehgucker bildet: Diejenigen, die sowieso aus irgendwelchen Gründen nicht in die ESH hätten kommen können, oder diejenigen die aus Zeidruck, Infrastruktur, Bequemlichkeit ode sonstigem der ESH fernbleiben obwohl sie diese OHNE Übertragung wohl besucht hätten. Ich selbst stehe dem ganzen ja auch positiv gegenüber. Ich halte nur die Werbung seitens des Vereins für etwas merkwürdig.


Block-O Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 644

17.09.2014 19:22
#94 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #91
Es ist ein Zweischneidiges Schwert: Auf der einen Seite verlangt man stets Neuerungen und, gerade im Eishockey, mehr öffentliche Präsenz. Auf der anderen Seite hat man dann die Angst, die Leute könnten zuhause bleiben, da sie sich das Spiel von dort ansehen können. Auch wenn der Vergleich sicher hinkt, so sieht man zB beim Fußball, dass trotz unzähliger Live Übertragungen und noch mehr Spielzusammenfassungen die Stadien gut bis sehr gut besucht werden. Ich persönlich finde die Entwicklung gut und würde es noch dazu begrüßen, wenn man die Spiele dann auch via einer Mediathek Tage später nochmal anschauen könnte. Selbstverständlich auch gegen Gebühr. So hätte auch der Hallenbesucher die Möglichkeit, sich das Spiel nochmal in Ruhe anzusehen.


Sie steigen sogar jedes Jahr weiter an, aber ob man das mit dem Eishockey vergleichen kann? Ich denke nicht das jetzt weniger in die ESH kommen werden, jeder der schonmal drin war, weiß wieviel geiler es ist, als Zuhause vor dem Monitor/TV. Und die die zum ersten mal die Löwen am Stream verfolgen, denken sich, muss viel geiler sein in der Halle, also gehn sie nächstes mal hin.
Ich finds gut das es SpradeTV gibt, alles andere wird sich zeigen


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

17.09.2014 19:26
#95 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Mag sein, dass es vereinzelt Fans geben wird, die aufgrund unterschiedlichster Aspekte sich mal dazu entscheinden, statt in die Halle zu gehen ein Spiel von der heimischen Couch zu verfolgen.
Dass deren Zahl jedoch so groß ausfallen wird, dass wir signifikanten Zuschauerschwund spüren würden, wäre vermutlich im gesamten Sportbusiness eine Premiere. Von daher finde ich die Diskussion recht amüsant (Gruß an Schwede! ich meine damit nicht, dass man die Diskussion nicht führen sollte! ).

M.E. wird die Zahl der oben ganannten Fans deutlcih überstiegen, von den Menschen, die es (wie oft auch immer, ob nur im einzelfall oder häufiger, wie z.B. Fans im Ausland) einfach nicht in die ESH schaffen und froh sind die Löwen nun doch verfolgen zu können. Dass die Löwen direkt auch noch an den Einnahmen von Sprade TV profitieren ist ein weiterer Bonus.
Hinzu kommt der positive Effekt des "präsent bleibens". Wer öfter mit seinem Team mitfiebert, wird sicher auch öfter mal in die Halle kommen, soweit er es kann. Evtl auch noch Leute mitnehmen etc. pp.
Und was wir ebenfalls nicht vergessen dürfen, was aber mitunter der wichtigste Punkt sein kann: Der positive Effekt für die Sponsoren. Es werden definitv mehr Leute erreicht werden; wenn auswärtsfans Löwen Spiele buchen werden die Sponsoren in wesentlich mehr Gebieten einen Sponsoring Effekt haben, als das ohne Sprade TV der Fall wäre. Von möglichen Zusammenschnitten und Weiterverarbeitung der Bilder (wie von Scholze angekündigt) ganz zu schweigen.


Orange crush - no matter what


johnnyboy und Der Heide haben sich bedankt!
bangkokloewe Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 2.181

17.09.2014 19:44
#96 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Für mich ist es wie Weihnachten und Ostern zusammen, dass ich meine Löwen wenigstens über Sprade-TV live sehen kann. Wobei ich es nicht ausschliesse, dass ich vielleicht nächstes Jahr, wenn ich es mit einem Lieferantenbesuch in DE verbinden kann, auch mal wieder in die ESH komme.

So schön es ist über Sprade-TV, die Simmung in der ESH ist eben doch was anderes. Für uns Löwenfans im Ausland ist es jetzt schon ideal.


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.259

17.09.2014 19:45
#97 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

@hunter: Das sind definitiv stichhaltige und logische Argumente für diese Aktion, muß ich zugeben. Wir warten einfach mal der Dinge ab, wie sich das ganze entwickelt. Dürfte ja wohl auch ein bischen von der Leistung auf dem Eis abhängen.

PS: Allerdings, wenns so einfach wäre, wieso machen nicht ALLE Mannschaften mit?


Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.821

17.09.2014 20:39
#98 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Hier wird ja bisher hauptsächlich mit "Bestandskunden" argumentiert, ich denke der Stream ist auch eine gute Möglichkeit neue Fans für die Löwen zu gewinnen.
Die Aufmerksamkeit und das Interesse ist logischerweise bei Derbies mit am größten, doch gute Sitzplätze sind für kurzfristig Interessierte dann kaum mehr zu haben - Und Stehplätze sind nunmal auch nicht jedermanns Sache, gerade wenn es wirklich voll wird. Mein erstes Spiel als Zuschauer in der ESH war im Januar 2013 gegen die Huskies, ich war hell auf begeistert! Wenn ich dagegen gegen Herne mein erstes Spiel gesehen hätte, wäre ich eventuell nicht so bald wieder genommen.
Weitere Vorteile des Streams insbesondere für Neuinteressierte:
- günstiger als Tickets, erleichtert die Kaufentscheidung
- Buchung auch sehr spontan/kurzfristig möglich
- Kamera auf hohe der Mittellinie, von dort ist es für komplette Eishockeyneulinge denke ich am einfachsten dem Spiel zu folgen
- Man kann sich das alles ersteinmal "in Ruhe aus der Ferne" ansehen und muss nicht gleich in diese "eiskalte" ;-) ESH


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

17.09.2014 20:41
#99 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Nur wer außer denen, die ohnehin schon Eishockey Fans sind, wissen überhaupt von Sprade Tv?
Zufällig vorbeizappen ist ja nicht drin....


Orange crush - no matter what


Goalie Ledoux Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.821

17.09.2014 20:43
#100 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Facebook, Zeitung, Radio, Mund-zu-Mund Propaganda...

*Edit* Nochmal ausführlicher: Klar, man sollte da keine Wunder erwarten, es werden jetzt nicht auf einmal durch sprade.tv tausende neue Fans gewonnen werden - aber wir sind beim deutschen Eishockey - selbst wenn pro Saison auf diese Art nur 100 zusätzliche Fans gewonnen würden, wäre das auf Dauer schon ein Erfolg.

Inwieweit sprade.tv bei der Berichterstattung über die Löwen in Radio und Zeitung in Zukunft erwähnt werden wird, kann ich auch nicht sagen- Das liegt an den Löwen, an sprade und den Reportern.
Zumindest auf der Startseite Löwenhomepage ist jetzt auch ein wohl dauerhafter Verweis auf sprade.tv angebracht.


.
.
.
"There was a time where every city had their own ice gang, and thousands would show up to watch them all duke it out in giant arenas.
We aim to bring those days back!"
Goalie Ledoux


stellastellaria Offline

Twen Löwe

Beiträge: 165

17.09.2014 21:24
#101 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Also ich sach mal so:
Am liebsten immer live, aber wenn das aus welchen Gründen auch immer nicht geht, dann ist die Variante auf dem Fernseher im heimischen Wohnzimmer zu schauen noch immer um Lichtjahre besser, als überhaupt keine bewegten Bilder sehen


MatthiasG Offline

Twen Löwe

Beiträge: 240

18.09.2014 04:56
#102 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Hallo in die Runde ... erst einmal vorweg, ich habe mich bei der Registrierung arg vertippt, eventuell kann einer der Forenadmins den vertipper in meinem Benutzernamen ändern ... richtigerweise sollte der lauten "MatthiasG" ;)

Ich möchte mich hier den Löwen-Fans einmal kurz vorstellen, mein Name ist Matthias, ich bin 41 und als Technischer Leiter für das Livestreaming bzw. Programmierer bei sprade.tv tätig. Ebenso erledige ich einen guten Teil des Usersupports. Wird also unser Support kontaktiert, landet das meist auf meinem Tisch. Ich bin ausserdem für das gesamte Livestreaming in Crimmitschau verantwortlich.

Um etwaigen Spekulationen zuvor zu kommen, stelle ich euch SpradeTV einmal kurz vor. sprade ist ein relativ junges Projekt. Alle Personen die dahinter stehen, sind Eishockeyfans verteilt über ganz Deutschland. Wie einige von euch schon angemerkt haben, entstand das gemeinsame Projekt aus den Livestream-Projekten von Crimmitschau und Weisswasser. Diese beiden Vereine boten das Livestreaming seit Saison 2010/2011 für die eigenen Fans an. Die Idee das gemeinsam auf einer Plattform anzubieten, gibt es auch seit dieser Zeit. Jedoch fehlte Manpower, Knowhow, nicht zuletzt die Finanzen, aber eben an manchen Stellen auch ein wenig der Mut um so etwas für die gesamte Liga zu stemmen.

Schließlich fand man, lange im Vorfeld der Saison 2013/2014, als Partner die Sports Trade GmbH aus Ravensburg. Der Internetauftritt war in den Grundzügen programmiert, also wurde dieser auf die gemeinsame Marke sprade.tv getrimmt. Danach ging es auf die Suche nach Partnervereinen. Zur Saison 13/14 stiegen jedoch lediglich noch die Fischtown Pinguins mit ins Boot, was sich aber als wahrer Glücksgriff heraus stellte. Doch dazu später mehr. Nicht nur das wir das Team bis zur Meisterschaft begleiten durften, nein auch die Zusammenarbeit mit dem Medienteam der Pinguins um den Henning Haag war und ist einzigartig. Die Verantwortlichen in Crimmitschau und Weisswasser kennen sich schon über Jahre, in denen es stets einen regen gegenseitigen Informationsaustausch gab, trotz aller Derbyrivalität der beiden Vereine.

Richtigerweise wurde hier auch schon angemerkt das sprade.tv für die Partnervereine die Streaming-Plattform stellt. Dazu zählen u.a. das eigentliche Streamingbackend (Server plus Software), der Internetauftritt sowie die Zahlungsabwicklung und der Usersupport. Das sind alles Faktoren die absolut nicht zu unterschätzen sind. Das gilt sowohl für die benötigte Manpower, das Know-how, als auch die dafür nötigen finanziellen Mittel.

Die angeschlossenen Vereine stellen vor Ort die gesamte Technik, die Internetanbindung als auch die Kommentatoren. Damit hängt es natürlich auch vom übertragenden Verein ab ob z.b. mehrere Kameraperspektiven angeboten werden. Nicht alle Vereine wollen bzw. können das Geld für die nötige Technik aufbringen, zumal es lediglich mit einer zweiten Kamera dann nicht getan ist. Alleine ein vernünftiger Videomischer ist nicht unter 1000 EUR zu haben, zumal den Videoschnitt dann auch noch jemand erledigen muss der davon Ahnung hat. Hier sei auch noch einmal ausdrücklich angemerkt, sprade.tv stellt KEINE Kommentatoren in den Stadien. Ich schreibe das, da ich immer wieder Beschwerden wegen "heimlastiger" Kommentatoren bekomme. Hierauf haben wir wenig bis keinen Einfluss. Ich gebe solche Kritik zwar grundsätzlich weiter, was die Kommentatoren bzw. der Verein jedoch daraus machen ist und bleibt deren Sache. Trotz allem raten wir als sprade.tv immer dazu relativ neutral zu kommentieren, dennoch sollte man einen etwas heimlastigen Kommentator auf seiten der Gäaste-Fans auch nicht überbewerten ;) Die meisten der Jungs sind eher Laien auf dem Gebiet und versuchen lediglich ihr bestes zu geben. Wir unterstützen die Vereine, wenn gewünscht, bei der Anschaffung der Technik bzw. der Einrichtung selbiger und scheuen uns auch nicht wertvolle Erfahrungswerte aus zu tauschen.

In letzter Zeit kommen auch immer wieder Anfragen, z.b. von den Löwen-Fans warum Frankfurt zwar bei sprade.tv gelistet ist, jedoch noch nichts buchbar war. Das hat einen einfachen Grund. Die Jungs bei euch testen noch fleissig alles aus, damit die Streams aus Frankfurt auch zuverlässig laufen. Zudem wurde auch eine neue Internetanbindung geordert, die jedoch wohl erst in dieser Woche geschaltet wird. Ohne die neue Anbindung gäbe es keine Streams aus eurem Stadion, denn gerade mit der Qualität der Anbindung des Stadions steht und fällt ein guter Stream. Unter 2-3 MBit STABILER Uploadkapazität geht für einen 720p-Stream gar nichts. Mit einem einfachen DSL-16.000 Anschluss ist es also nicht getan. Im übrigen ist das auch ein Grund warum für einige Standorte das Streaming gar nicht bzw. nur schwer möglich ist. Es fehlt dort schlicht die Möglichkeit eine geeignete Internet-Anbindung zu schalten. Funktechniken wie UMTS / LTE oder auch Satelliten-Anbindung sind grundsätzlich nicht geeignet, da diese oft in der Bandbreite große Schwankungen haben. Wir mussten an dieser Stelle in der letzten Saison leider einige male Lehrgeld zahlen, daher empfehlen wir grundsätzlich eine kabelgebundene Lösung.

Stichwort Kosten. Grundsätzlich ist es so das die Vereine den Preis für Ihren Stream selbst festlegen können, ebenso gibt es die möglichkeit einen ermäßigten Preis fest zu legen der ab x-Minuten nach Spielbeginn gültig ist. Gleiches gilt für die Prepaid-Pakete. Auch hier können die Vereine selbst fest legen viele Übertragungen zu welchem Preis (inklusive Rabatt) im voraus geordert werden können. Natürlich war und ist es irgendwo sinnvoll das alle Teams den gleichen Preis verlangen und ebenso die selben Prepaid-Pakete anbieten. Der Partnervein trägt auch selbstständig über unser Partnerportal die Übertragungen ein. Manche pflegen gleich die gesamte Saison ein, andere wiederum nur ein paar oder einzelne Übertragungen.

Und gleich noch zur Beruhigung der Fans, natürlich geht der allergrößte Teil der Einnahmen an den übertragenden Verein ;) Ich bitte dennoch eines zu beachten, wir können und dürfen natürlich nichts zu vertraglichen oder finanziellen Details verlautbaren lassen. Ich bitte daher von Fragen in dieser Richtung ab zu sehen.

Stichwort Zuschauerzahlen ... dies war und ist ein heikles Thema in den Vorstandsetagen. Soviel vorweg, alle DEL2 Teams kennen die Zahlen, diese wurden mehrfach vorgestellt. Was wir als sprade.tv anhand unserer Zahlen aber auch sagen können ist eines ... es kostet DEFINITIV KEINE Zuschauer im Stadion. Auf etwa 100 sprade-Zuschauer kommen ca. 10-25 aus dem PLZ-Gebiet des übertragenden Vereins, der Rest kommt zumeist aus dem direkten Umfeld des Gastvereins oder verteilt sich bundesweit. Buchungen aus dem Ausland sind ebenfalls keine Seltenheit. Nach unserer Erfahrung sind die 10-25 anteiligen Zuschauer / 100 eben solche die oft gar nicht hätten ins Stadion gehen können. So sind es z.b. oft ältere Fans, die es gesundheitlich nicht mehr schaffen, oder aber Schichtarbeiter die ein zeitliches Problem haben. Gerade diese Fangruppen sind sehr dankbar für die Übertragungen bei sprade.tv.

Bleiben Zuschauer in den Stadien aus, weil das Team ständig am verlieren ist (wir sind in Crimmitschau leider vertraut mit dieser Situation), finden sich die fehlenden Zuschauer auch nicht im Stream. Dort haben wir dann entspr. das selbe Verhältnis. Würde man kostenfrei streamen, wäre das sicherlich anders. Ist der Zuschauer jedoch nicht gewillt im Stadion Geld aus zu geben, tut er dies auch nicht für den Stream. Aus Sicht des letztjährigen Meisters von der Küste, war das Streaming über uns sogar der Garant das einige Zuschauer mehr deren Spiele verfolgen konnten. Gerade in den Playoff war die Eisarena in Bremerhaven regelmäßig innerhalb von Stunden ausverkauft. Viele der pot. Zuschauer die keine Karte mehr bekommen konnten, haben dann die Möglichkeit sprade.tv genutzt um wenigstens am Bildschirm dabei sein zu können. Von den Gästefans, welche die weite Anreise in den allermeisten Fällen eh nicht gemacht hätten, wollen wir gar nicht reden. Es bleibt trotzdem eines fest zu halten, wir wollen und können den Besuch in den Arenen nicht ersetzen. Seinen Sport live im Stadion zu verfolgen ist immer etwas anderes als am Bildschirm.

Spekuliert wird ja auch über die genaue Höhe der Zuschauerzahlen. Das meiste dazu stand ja schon in der EHN und ist so auch richtig. Rekordhalter ist momentan der aktuelle Meister mit über 1500 Buchungen in einem der Playoff-Finals.

An der Stelle vielleicht noch etwas zur Qualität und dem Handling vor Ort bei den Zuschauern. Grundsätzlich ist es so das alle Vereine in dieser Saison einen 720p HD-Stream anbieten, der mit etwa 2-3 MBit Bitrate gestreamt wird. Darüber hinaus errechnen unsere Streamingserver aus diesem Originalstream einen in 360p also 640x360 Pixel Auflösung mit etwa 1MBit Bitrate. Dieser hat zwar eine verringerte Qualität, kommt dafür aber den Usern entgegen die keine dicke Anbindung haben. Man kann beide Stream manuell über unseren Webplayer über das HD Symbol auswählen. Lediglich auf den iPhones managt dies das Gerät selbst. Den Original-Stream sieht man dort wenn der Player ins Vollbild geschaltet wird UND die Bandbreite der Internetanbindung für diesen ausreicht. Trotzdem ist ein STABILER DSL-2000 (oder vergleichbar) Grundvoraussetzung um zumindest den abgespeckten Stream störungsfrei schauen zu können. Weiterhin ist eine Tatsache nicht zu unterschätzen ... und zwar der Standort der verteilenden Streamingserver, sowie die Anbindung des Endusers an diesen. Es nützt die beste Internet-Anbindung nichts wenn der Provider des Users nur schlecht oder über zuviele Zwischenstellen an diese Server angebunden sind. Momentan streamen wir über Rechenzentren direkt in Frankfurt (was für die Löwen-Fans natürlich optimal ist ;) ) und zusätzlich über ein RZ in Amsterdam (NL). Diese Standorte wurden deshalb gewählt, weil wir dort breitbandig angebundene Server stellen können. Das geht leider nicht in jedem Rechenzentrum bzw. ist vom Server-Anbieter (und natürlich auch dem Preis) abhängig. Einer der inzwischen angebotenen günstigen Root-Server mit 1GBit Netzwerkinterface reicht jedenfalls nicht, zumal dieses 1GBit sogut wie nie vollständig zur Verfügung steht. Die meisten Anbieter garantieren nicht einmal 100MBit dauerhaft verfügbare Bandbreite. Wer 50 Leute mit einem solchen Stream versorgen möchte, der kommt damit sicherlich aus ... wir jedoch nicht.

Wer Aussetzer im Stream hat, sollte zuerst das RZ manuell wechseln. Die Möglichkeit dazu gibt es über ein Dropdown-Menü direkt unterhalb des Webplayers. Erst wenn das keinen Erfolg bringt, sollte man daran gehen die eigene Anbindung zu prüfen. Es ist dann von Vorteil einfach mal den Internetrouter neu zu starten bzw. darauf zu achten das keine größeren Downloads im Hintergrund laufen. z.B. ist der automat. Download von Windows-Update oder der AV-Software oftmals ein Grund für Ruckler. Ebenfalls denken sollte man an sein WLAN. In den allermeisten Fällen läuft es stabil und zuverlässig. Dennoch ist es eine Funktechnik die anfällig für Störungen von außen ist. Ebenso zu beachten ist das sog. WLAN-Repeater die Bandbreite des WLAN´s halbieren. Dann kommt es schon einmal zu Engpässen die man im Stream merkt.

Im übrigen sind es, nach meiner Erfahrung, gerade die Zuschauer mit breitbandigen Internetanschlüssen (Kabel, VDSL, Glasfaser) die Probleme bei den Streams haben. Mit normalen DSL-Anschlüssen bis 16MBit gibt es eher wenig Sorgen. Aus Gesprächen mit einem hochrangigen O2-Mitarbeiter, wissen wir das alle Anbieter mehr oder weniger gerade diese Anschlüsse drosseln wenn es um Streams geht. An dieser Stelle sind wir natürlich machtlos.

Trotzdem kommt es natürlich auch vor das die Ausstrahlung schon vom Stadion aus gestört ist, dann jedoch haben alle Zuschauer dasselbe Problem und nicht nur einzelne. Wir informieren in dem Fall alle Bucher dieser Übertragung per E-Mail, über den Kommentator oder per Texthinweis im Stream selbst. Sollte das ganze zu lange dauern bzw. keine kurzfristige Behebung des Problems möglich sein, wird natürlich zurück erstattet, das ist gar keine Frage.

Zum Schluss noch das Thema Video on Demand. Grundsätzlich ist es so das wir die Streams natürlich zur Laufzeit aufzeichnen. Diese kann man in unserem Videocenter auch ansehen, jedoch ist dies vorerst lediglich den angeschlossenen Partnerveinen möglich. Unser Center ist im Moment für die Trainer oder auch Schiedrichter ausgelegt, wer es als Trainer will kann darüber sogar eine kleine Taktikschulung online machen ;) Natürlich ist es auch im Gespräch die Aufzeichnungen als VoD dem Enduser zur Verfügung zu stellen. Da wir jedoch keinerlei Bildrechte am Material halten, müssen die Vereine gemeinsam entscheiden ob dies angeboten wird. Wenn es angeboten wird, dann sollten es natürlich alle Vereine anbieten, zumal auch alle den selben Preis verlangen. Aus Sicht von sprade.tv kann ich nur sagen das es kein Problem des Traffics oder der Technik ist. Ich bin jedoch zuversichtlich das es kommen wird ... gut Ding braucht weile ;)

So ich hoffe euch mit dem langen Post erschöpfend Auskunft zu vielen Fragen gegeben zu haben. Wir freuen uns natürlich die Löwen-Fans bei sprade.tv begrüßen zu dürfen, wünschen dem Team viel Erfolg und den Fans viel Spaß in der DEL2!



Aeppler Offline

Doppelstockhalter


Beiträge: 3.456

18.09.2014 12:33
#103 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Und wer ist der Kommentator in Frankfurt?


Kann der was? Hat der nen Ring?

Founder of the Live Ticker Ultras
Ich freue mich, wenn es regnet.
Freue ich micht nicht, regnet es auch
K.Valentin


gmenffm Offline

Baby Löwe

Beiträge: 3

18.09.2014 12:39
#104 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Und warum gibt es nur Einzelspiele zu buchen und keine 10er Karte wie bei den anderen Teams???


lion84 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.100

18.09.2014 12:58
#105 RE: Löwen live bei Sprade TV Zitat · antworten

Zitat von gmenffm im Beitrag #104
Und warum gibt es nur Einzelspiele zu buchen und keine 10er Karte wie bei den anderen Teams???



Zitat
Stichwort Kosten. Grundsätzlich ist es so das die Vereine den Preis für Ihren Stream selbst festlegen können, ebenso gibt es die möglichkeit einen ermäßigten Preis fest zu legen der ab x-Minuten nach Spielbeginn gültig ist. Gleiches gilt für die Prepaid-Pakete. Auch hier können die Vereine selbst fest legen viele Übertragungen zu welchem Preis (inklusive Rabatt) im voraus geordert werden können Natürlich war und ist es irgendwo sinnvoll das alle Teams den gleichen Preis verlangen und ebenso die selben Prepaid-Pakete anbieten. Der Partnervein trägt auch selbstständig über unser Partnerportal die Übertragungen ein. Manche pflegen gleich die gesamte Saison ein, andere wiederum nur ein paar oder einzelne Übertragungen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 111
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sprade TV
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Urlöwe
4 22.08.2016 22:53
von ozhockey • Zugriffe: 626
Summer Game auf Sport1 LIVE
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Paradiesvogel61
27 10.08.2016 22:44
von Mainzi • Zugriffe: 2649
DEL2 SUMMER GAME LIVE auf SPORT1
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Banana Joe
5 07.08.2016 13:36
von Mr_diggär • Zugriffe: 672
Löwen Live via Radio und Stream heute 04.04.2015
Erstellt im Forum Löwen Live 2014/2015 von mike39
1 04.04.2015 17:45
von Urlöwe • Zugriffe: 380
Löwen Frankfurt - Saison 2014/2015 bei Sprade TV?
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von MegaTefyt
33 24.06.2014 16:41
von Jupp Kompalla • Zugriffe: 5706
LIVE STREAM Crimmitschau-Löwen
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von Paradiesvogel61
0 15.04.2014 05:59
von Paradiesvogel61 • Zugriffe: 486
Löwen Live Radio T&F
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von MaMo
15 04.04.2014 15:46
von Mr. Hunter • Zugriffe: 1772
Löwen live Anzahl Beiträge
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von markusp
5 04.01.2014 23:42
von Pure Jason • Zugriffe: 429
+++ Lions heute in Hannover: Live-Radio berichtet +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
2 06.09.2009 12:53
von redmac • Zugriffe: 680
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 15
Xobor Xobor Community Software