Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3.904 Antworten
und wurde 300.631 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | ... 261
Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.100

21.02.2012 08:40
#1456 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Zitat von alaska

Zitat von Mannix
Ein „Statement” des Kasseler Pressesprechers (A.Wessel) bzgl. der gestrigen „Vorkommnisse”:

Zitat


3. Dass die Nauheimer Fans gestern keine Fahnen und Doppelhalter mit in die Halle nehmen durften, daran ist man selber Schuld. Beim letzten Spiel wurde ein Eingang von ein paar Nauheimer Vollidioten überrannt, weil die Ordner die Banner ausrollen wollten um zu sehen, was drauf steht. Ende der Geschichte war, dass ein Banner hochgehalten wurde, auf dem" Drecksköter" stand und so was wollen wir in der Halle nicht haben. Es gab Absprachen zwischen unserem Sicherheitsbeauftragten und den Fanatics, die schon beim letzten Spiel mit Füßen getreten wurden. Entsprechend wurde die Leine gestern kürzer und gerade weil Ihr in Bad Nauheim Eure "Problemfans" nicht im Griff habt, waren gestern auch so viel Polizei in der Halle. Ganz ehrlich, ein solches Volk hat die Bezeichnung "Fan" nicht verdient. Wer von der ersten Minute an nichts als "Huren, Schweine oder "hängt Euch auf" singen kann, der ist für mich allenfalls bemitleidenswert und muss sich, gerade nach den Vorkommnissen beim letzten Spiel, durchaus eine härtere Gangart gefallen lassen. Erst beleidigen und sich hinterher darüber beschweren, dass man beleidigt wird, das passt nicht zueinander.

Natürlich weiß ich, dass nicht alle Nauheimer Fans so sind wie diese Gruppe, für die mir gerade kein verfassungskonformer Begriff einfällt. Aber so lange Ihr in Bad Nauheim nicht in der Lage seid, Euch von diesen Individuen zu distanzieren, dann müsst Ihr damit leben, dass Ihr über ein und denselben Kamm geschoren werdet. PUNKT! Ich gehe seit 30 Jahren zum Eishockey, aber so ein Volk wie das, was Ihr da gestern mitgebracht habt (im Übrigen nun schon zum 2. mal), habe ich beim Eishockey zum letzten mal vor 17 Jahren gesehen.

(...)

6.
Wir haben ein Fanproblem? Ich hoffe diese Frage meinst Du nicht ernst, ansonsten solltest Du den Polizisten noch einmal fragen, welche Fangruppierung er tatsächlich meinte. Ich zitiere mal "So ein Pack habe ich beim Eishockey noch nie gesehen, so was kennen wir nur vom Fußball".


Da lobe ich mir wirklich die Löwen Frankfurt. Da ist man während des Spiels auch erbitterter Rivale, aber vorher und nachher kann man ein Bierchen zusammen trinken und praktiziert das auch. Sowohl auf der Fanseite als auch auf offizieller Seite.


Quelle: http://www.huskies-forum.de/viewtopic.ph...art=120#p136526






Punkt 6:
Siehe PUNKT 3!!!!! Tut uns leid, das die 300 gestern mehr Stimmung machten, wie Ihre 5300 Konsternierten....




Ich habe mir jetzt lange Zeit genommen und versucht, deine Antwort auf Punkt 6 zu verstehen, aber ich frage mich immer noch, was du uns mit deiner Einschätzung der Stimmung sagen möchtest.

Bezeichnend finde ich hingegen den letzten Aspekt der Aussage von Alex Wessel. Genau das Gleiche schreiben die Fans aus der Wetterau nach jedem Derby.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


Highty67 Offline

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.230

21.02.2012 08:46
#1457 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Snoil, jetzt scherst Du die Fanszene von KS und BN über einen Kamm mit den hier angemeldeten Usern? Das ist auch ein bisschen einfach gedacht, oder?

Ich war persönlich die letzten Jahre nicht mehr in KS und "nur" bei Spiel 1 in BN. Aber aufgrund vergangener Erfahrungen in KS und bei den Heimderbys muss ich leider auch sagen, dass es in KS mehr Chaoten gibt. Das mag ggf auch daran liegen, dass KS insgesamt mehr Zuschauer hat. Aber was ich selbst schon bei Spielen gegen Kassel erlebt habe, da platzt mir die Hutschnur.

Natürlich sind nicht alle so, nur ein kleiner Prozentsatz. Aber in KS erscheint er mir, ganz persönlich, höher als anderswo. Außer vielleicht in Iserlohn
Selbst Mannheim ist mir von den Fans her lieber als KS und das will was heißen!


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.100

21.02.2012 08:54
#1458 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Zitat von Highty67
Snoil, jetzt scherst Du die Fanszene von KS und BN über einen Kamm mit den hier angemeldeten Usern? Das ist auch ein bisschen einfach gedacht, oder?



Puh, ich hatte schon befürchtet, dass ich mich falsch ausgedrückt hätte, aber die Aussage "die User hier im Forum" macht dann IMO doch deutlich, worüber ich im zweiten Absatz rede: die User hier im Forum.

Edit: habe gerade festgestellt, dass ich das Zitat von Urlöwe zu stark gekürzt hatte und einen Teil, auf den ich Bezug nahm, abgeschnitten hatte. Ist nun editiert.


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

21.02.2012 09:25
#1459 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

@Husky#7
Da ich weder im VIP Raum, noch im Kabinengang anwesend war od Zutritt hatte,
weiß ich nicht, was dort genau vorfiel. Allerdings wüsste ich seit Carnevale nicht,
das sich ein Nauheimer Offizieller derartig daneben benahm. Was ist denn vorgefallen, dass so eine Reaktion nach einem Sieg!!!! auslöst?

Klarstellung: ich habe Snoil nie mit einem Gewaltverbrecher verglichen.
Ich habe, weil er daher kommt wie der Anwalt der Huskies, egal worum es geht, seine Argumentation mit eines Anwalts verglichen, wenn eigentlich der Fall klar ist, Augenzeugen vorhanden und dann kommt, dass fas Opfer schon selbst dazu beigetragen haben muss.


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


JRO Offline

Twen Löwe

Beiträge: 180

21.02.2012 09:35
#1460 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Laut Lokalpresse wurde Wolfgang Kurz angespuckt. Was sich auch überhaupt nicht gehört. Alles andere kann ich nicht beurteilen..

Beim gestürzten Kind hat sich letztendlich herausgestellt, dass es NICHT (wie zuerst von den Kasselern verbreitet) mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es konnte wohl ganz normal mit dem Vater nach Hause fahren. Meines Erachtens ist es nicht akzeptabel, so etwas auch auf einer öffentlichen PK zu verbreiten (ohne es offensichtlich genau zu wissen, man darf sich hier nur auf das verlassen, was man VERIFIZIERT weiß..) und damit noch weiter die Stimmung aufzuheizen.

Ich verbleibe einfach in der Hoffnung dass es keine Playoffs gegen Kassel gibt, da ich da eigentlich auch viel auswärts mitfahren will. Und bei Kassel als Gegner müsste ich mir das halt leider öfters überlegen als bei jedem anderen Gegner. Da fahr ich lieber nach FFM, auch wenn mir die Halle immer viel zu warm bleiben wird.


Koppsi
Beiträge:

21.02.2012 09:37
#1461 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

2010/11: Rüben vs. Peiting; wir stellten uns in den Gästeblock, und während MB und IV als geladene Gäste im VIP-Bereich das Spiel verfolgten verbrachten die ebenfalls eingeladenen Löwenspieler das Spiel bei uns.
Wenn nun die Einheimischen ein Lied sangen und ...HEIM grölten unterstützten wir die Lechrainer und sangen PEITING.
Der Löwenspieler, der neben mir stand und mich bei den Chorgesängen unterstützte erhielt anschließend ein Hausverbot!
Daß der Peitinger Pressesprecher wg verbalen und non-verbalen Angriffen die Drittel 2 und 3 auch im Gästeblock verbrachte spricht doch sehr für das Rübenvolk. Und deren Offiziellen.
Vielleicht liegts auch nur an der Landluft.
Tatsache ist aber auch daß der prozentuale Anteil an Spinnerten in *assel höher liegen dürfte als im Vergleich der mir bekannten restlichen Fanszene. Hat wohl was mit dem Klimawandel zu tun.

Lustig wirds aber erst wenn man sich die sicherheitsrelevanten Kapazitäten betrachtet. Ja, ja, ich weiß daß ein Kartenabreißer kein abgeschl. Hochschulstudium benötigt. Aber was da an manchen Türen rumsteht - da wärs doch besser (und friedlicher) wenn gar keiner da stehn würde.

Fazit: eigtl. kann man auf den Besuch beider Örtlichkeiten verzichten.


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

21.02.2012 11:34
#1462 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

[quote="Snoil116.
Wir haben ein Fanproblem? Ich hoffe diese Frage meinst Du nicht ernst, ansonsten solltest Du den Polizisten noch einmal fragen, welche Fangruppierung er tatsächlich meinte. Ich zitiere mal "So ein Pack habe ich beim Eishockey noch nie gesehen, so was kennen wir nur vom Fußball".


[/quote]


Zitat Alaska zu Punkt 3:

Zitat
Punkt 3:
Absolute FRECHHEIT! Er soll bitte mal genau benennen, WAS es gestern an negativem Verhalten von NAUHEIMER F A N S gab!!!! Da wird er schlicht nichts finden, mit der Ausnahme, dass ein Idiot nen Bengalo zündete, der aber postum wieder aus war-so das man es weiter oben im Block gar net mitbekam. Keine Rede davon bei Hr. Wessels, das Kassel-Fans die Busse an der Abfahrt hinderten, so das diese escortiert werden mussten.



Zu Punkt 6 kommt Hr. Wessels doch wieder drauf, auf ein "Fanproblem", welches es in Kassel seiner Meinung nach nicht gibt.
Und er spricht von einer Gruppierung, wie man sie nur vom Fußball kennt-aber es war NICHTS, hergottnochmal-ich gehöre nicht zu der Gruppierung, wie im Übrigen auch z.B. ein User "Schulze", dessen Beiträge du dazu im EC Forum lesen kannst, oder frag meine Frau, Punktricherin beim EC, die mit Gewalt, Ultras, usw. weiß Gott gar nix anfangen kann-die Nauheimer Fans waren am Sonntag bis auf VERBALE Auswüchse, von denen ein Großteil sehr wohl nach Provokationen kamen, absolut friedlich!

Letztlich war ICH vor Ort, ich weiß, was ich gesehen habe, es ist NICHT vom "hörensagen", meine Frau und mein Sohn (Ordner in BN) wissen das auch-glaub du einfach,das die "bösen Nauheimer" incl. den bösen Ultras da ihren Schuld dran tragen und gut ist.


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


Fatality Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.583

21.02.2012 11:43
#1463 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Zitat von JRO
Beim gestürzten Kind hat sich letztendlich herausgestellt, dass es NICHT (wie zuerst von den Kasselern verbreitet) mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es konnte wohl ganz normal mit dem Vater nach Hause fahren. Meines Erachtens ist es nicht akzeptabel, so etwas auch auf einer öffentlichen PK zu verbreiten (ohne es offensichtlich genau zu wissen, man darf sich hier nur auf das verlassen, was man VERIFIZIERT weiß..) und damit noch weiter die Stimmung aufzuheizen.



Siehst du, genau DAS ist das Problem an der Sache, nämlich wenn man immer noch ein klein wenig dazu dichtet, dramatisiert und durchaus auch ein klein wenig "schwindelt", ohne dies entsprechend zu kennzeichnen.

Ich empfehle dir das erneute genaue Studium der Pressekonferenz (ich habe sogar schon einmal auf das Statement von Traut vorgespult) und bitte dich um die Suche und anschließende genaue Nennung der Formulierung im Zusammenhang mit den Verbleib dieses vom Heuboden gestürzten Kindes, ob dieses nun "im Krankenwagen genächtigt" hat, "ins Krankenhaus beförtert" wurde oder vielleicht doch "mit den Spielern saufen gegangen" ist. Du wirst überrascht sein, was dabei herauskommt...ein Tipp: Dein Vorwurf wird sich in lauwarme Luft auflösen!

Wenn DU also Stefan Traut vorwirfst, die Stimmung aufzuheizen, dann werfe ich dir mindestens genau das selbe vor, nämlich die "Stand der Dinge"-Aussage "momentan liegt ein Kind im Krankenwagen" dramatisierend in ein "musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden" verändert zu haben. Mag sein, dass dies von dir unbewusst erfolgte, dennoch ist das von mir in deinem Zitat rot markierte genau das, was du nur zwei Sätze weiter extrem bemängelst...zwar bist du hier nicht auf einer offiziellen Pressekonferenz, allerings lesen auch hier viele Menschen und bilden sich Meinungen.

@ Die schweigende Masse: Ich muss dir Recht geben, nur leider sind es nicht nur die Schuldzuweisungen gegen die anderen Fans. Ich habe mich bisher bewusst zurückgehalten und keine neuen alternativen Versionen von diesen Vorgängen gepostet, da es schlicht nichts bringt. Auch für mich stellen sich einige geschilderte Dinge durchaus noch einmal leicht anders da, wurden Vorgänge und Aussagen vermischt und verwaschen, teils damit im Inhalt verändert, dass sich mein Kenntnisstand doch sehr von dem (hier und auch im Huskies- bzw. Nauheim-Forum) Geschriebenen unterscheidet. Wie du auch schon korrekt feststellst, hält sich eine mögliche Selbstreflexion (besonders in den Foren, auf offizieller Seite fehlt zumindest mir der Input dazu) sehr stark in Grenzen. Das ist natürlich der Emotionalität geschuldet, aber wenig förderlich. Daher schreibe ich auch nichts (neues) Inhaltliches, musste aber nun den JRO ein wenig korrigieren und auf sein selbst "aufheizendes Verhalten" hinweisen.

Mir brennt es unter den Fingernägeln, das Verhalten einiger im Kassel-Forum, im Nauheim-Forum und auch hier zu kritisieren, meinen Kenntnisstand der Dinge zu präsentieren und alles, was mir auf der Zunge liegt niederzuschreiben. Aber ich werde mich hüten, dies zu tun und beschränke mich auf diese eine Korrektur, da dort etwas getan wurde, was anschließend zum Vorwurf gemacht wird. Wenn weiter so geschrieben, beleidigt und gegenseitig weiter aufgewiegelt wird, dauert es noch sehr lange, bis sich die Gemüter ein wenig beruhigen...sofern dies momentan überhaupt möglich ist.


Wenn jemand mit mir nicht klarkommt, muss diese Person nicht an sich arbeiten...dann akzeptiere ich dies einfach!

------------------------------------------
Kluge Worte:
"Lächerlich erscheint ein Mensch,
der seinen Charakter und seine Kräfte überschätzt."
Marquis de Vauvenargues


St.Mai
Beiträge:

21.02.2012 12:30
#1464 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Zitat von die schweigende Masse


Zitat von St.Mai
..

By the way: Der Vergleich von Alaska ist halb so wild, wenn man versteht wie er es meint. .....



Gut, wenn Du das sagst. Wie meint er es denn? Dann will ich aber auch das Recht haben, demnächst, bei passender Gelegenheit einen User oder einen Spieler/Betreuer/Verantwortlichen irgendeines anderen Clubs, mit einem Gewaltverbrecher zu vergleichen. Ihr wisst dann ja, wie ich es meine, oder? Nee Leute, es gibt Grenzen!

Aber gut, jeder (dis)-qualifiziert sich selbst, so gut er kann.




Okay, du hast den Vergleich nicht verstanden, oder du siehst Rechtsanwälte als Gewaltverbrecher an....


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

21.02.2012 12:38
#1465 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Verbrecher vielleicht, Gewaltverbrecher eher nicht.....

Doch, ich habe verstanden, dass er nicht den User "Snoil" mit einem Verbrecher, sondern mit dessen Anwalt verglichen hat. Was für mich bleibt, ist eine Verharmlosung, die in einem Eishockey-Forum nichts zu suchen hat.



alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

21.02.2012 12:44
#1466 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Zitat von die schweigende Masse
Verbrecher vielleicht, Gewaltverbrecher eher nicht.....

Doch, ich habe verstanden, dass er nicht den User "Snoil" mit einem Verbrecher, sondern mit dessen Anwalt verglichen hat. Was für mich bleibt, ist eine Verharmlosung, die in einem Eishockey-Forum nichts zu suchen hat.



Sorry, das war lediglich ein-wenn auch überspitztes-Beispiel zur Erklärung. Es lag mir fern, den User Snoil in irgendeiner Form zu verharmlosen!


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

21.02.2012 13:06
#1467 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Zitat von Fatality

Zitat von JRO
Beim gestürzten Kind hat sich letztendlich herausgestellt, dass es NICHT (wie zuerst von den Kasselern verbreitet) mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es konnte wohl ganz normal mit dem Vater nach Hause fahren. Meines Erachtens ist es nicht akzeptabel, so etwas auch auf einer öffentlichen PK zu verbreiten (ohne es offensichtlich genau zu wissen, man darf sich hier nur auf das verlassen, was man VERIFIZIERT weiß..) und damit noch weiter die Stimmung aufzuheizen.



Siehst du, genau DAS ist das Problem an der Sache, nämlich wenn man immer noch ein klein wenig dazu dichtet, dramatisiert und durchaus auch ein klein wenig "schwindelt", ohne dies entsprechend zu kennzeichnen.

Ich empfehle dir das erneute genaue Studium der Pressekonferenz (ich habe sogar schon einmal auf das Statement von Traut vorgespult) und bitte dich um die Suche und anschließende genaue Nennung der Formulierung im Zusammenhang mit den Verbleib dieses vom Heuboden gestürzten Kindes, ob dieses nun "im Krankenwagen genächtigt" hat, "ins Krankenhaus beförtert" wurde oder vielleicht doch "mit den Spielern saufen gegangen" ist. Du wirst überrascht sein, was dabei herauskommt...ein Tipp: Dein Vorwurf wird sich in lauwarme Luft auflösen!





Hallo Fatality, Hr. Traut gibt der Mannschaft des EC Bad Nauheim die Schuld daran, dass das Kind "nun da unten im Krankenwagen liegt". Zu diesem Zeitpunkt bereits lag dieses Kind nicht im Krankenwagen-wo es laut den Schilderungen eurer eigenen Ordner nie war, sondern im Sani-Raum im Stadion-es war schlicht aufm Heimweg oder schon daheim. Er erwähnt auch nicht, dass das Unglück passierte, weil Kasseler Anhänger im Zuge der Provokationen der Spieler von oben runter zur Eisfläche wollten und dabei das Kind zu Schaden kam. Wenn ich dir nun sage, ich halte-und habe das auch schon geäußert-die Aktion einiger Spieler von uns für absolut diskussionswürdig, du zugestehen, dass man es sich zu einfach macht, auf einer PK alle Schuld auf die eine Partei und NULL Schuldzuweisung an das kollektiv versagende Ordnungspersonal (Sec, Polizei und Ordner) zu richten, obendrein auch mit der Platzierung der beiden verletzten Spieler in einem Satz mit den anderen Vorfällen Vorwürfe Richtung BN schürt? Trotz besseren Wissens duldet Kassel auch das Gerücht, Nauheimer Spieler hätten das Kind mit den Schlägern geschlagen, anstatt zu erwähnen, das der Spieler Weibler dem Kind zum Trost einen Schläger schenkte.

Die Aussage des Pressesprechers A.W. schürt ebnenso Unruhe, wenn er sagt, die Polizei hat draussen noch alle Hände voll zu tun. Das klingt, als hätte es draussen massenweise Schlägereien gegeben. Fakt ist jedoch, die Nauheimer Fans wurden direkt aus der Halle in die Busse, die bis vor die Außentreppe fuhren, verbracht, man musste sie vor aufgebrachten Huskie-Anhängern mit einem Gürtel an Sicherheitskräften schützen, weil die Fans der Huskies den nauheimern die Schuld an den beiden Verletzten zuwiesen. Während der PK sind die beiden Busse durch die BLOCKADE der Huskie-Fans geleitet worden, an jeder Flanke des Busses 4 Polizisten und vorneweg ein Polizist mit Kamera. Dessen Aufnahmen könnten dir meine Schilderungen bestätigen. Meine Familie und ich unterhielten uns zu diesem Zeitpunkt mit der Freundin von Tobias Schwab, die dir das ebenso bezeugen kann-falls du sie kennst.

Ich versuche es wirklich ganz offen und seriös anzugehen, kann doch letztlich immer wieder nur schildern, was ICH erlebt und gesehen habe, was mir selbst im Block widerfahren ist (im Block-->vom Block nebendran) und wie die Ordner auf meine/unsere Beschwerden schon während des Spiels, ganz speziell nach den beiden Verletzungen, reagierten.

Auch wenn wir beide nicht immer einer Meinung sind, solltest du wissen, schätze ich dich als Diskussionspartner ein, mit dem man diskutieren kann-und der ggf. auch mal versuchen kann, nun zu unterscheiden, ob ich hier etwas erfinde, um Stimmung zu machen-oder ob das so vielleicht nicht stimmen könnte. Quellen zum Erkundigen habe ich dir ja genannt! (Kasseler Quellen!)


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


alaska Offline

Mitbürger mit agrarkulturellem Hintergrund

Beiträge: 2.164

21.02.2012 13:53
#1468 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Ich empfehle den Eintrag weit unten, mit dem schönen, großen Foto und dem Text dazu:
http://forum.ec-badnauheim.de/viewtopic....r=asc&start=195

Wenn man dann Kassler liest:
Lars Schöngart So lieber NHL Schiedsrichter!! Ich weiß Zwar nicht wo Du gestanden oder gesessen hast, aber 1. der Check gegen Marek war ein ganz klarer Check gegen Kopf und Nacken. 2. Hast du die Sitaution mit Sven wohl nicht sehen können, sonst würdest Du nicht solche Kommentare hier vom Stapel lassen. Der Check gegen Vorel ist genau vor uns passiert, und das war alles andere als Fair, von wegen Schulter gegen Schulter, der hatte seinen Ellebogen unter der Hallendecke! Und Lavallee musste erst noch Sven´s knie bearbeiten. Sorry aber beim nächsten aufeinanderen treffen hoffe ich, das es unsere Spieler den Zweien zurückzahlen. Ganz zu schweigen von den Sachen die nach dem Spiel gelaufen sind. Wenn Kinder zu schaden kommen hört der Spass auf!!!! Und spuckenden Fans habe ich nichts gesehen(ich bin nach den Spielern vom Eis). Vielleicht haben die auch erst gespuckt als die Nauheimer beim zweiten Mal rausgekommen sind. Aber man sollte nicht mit Steinen werfen wenn man im Glashaus sitzt. Ist doch normal das solche Aktionen wie von den Nauheimern Spielern auch Reaktionen bei den Fans auslöst. Die Schiris haben ihr übriges dazu beigetragen das alles so Eskaliert ist. Ein Carsten Lenhart hätte alles unter Kontrolle gehabt, auch in so einem Spiel.! So und nun kannst Du uns alle und mich nochmal belehren!

Carsten Lenhart war im Stadion und hat alles gesehen, den Nauheimer Sieg verdient und die beiden "Vorfälle" so beurteilt, wie seine BEIDEN Kollegen (plus 2 Linesmen)

Und last, but not least-und das richte ich mal an Fatality, denn DAS ist es, was ich meine, wenn ich sage "Wo bleibt die Klarstellung?"

Von der KASSELER FACEBOOKSEITE:
aus Facebook

Alexandra Krug Ich muss mich jetz hier auch mal kurz einmischen
@janis friedrich, gordon eberhard und speziell an stephan schwalm:
das kind wurde NICHT die treppe runtergestossen, ist nicht die treppe runtergefallen oder was sonst hier für gerüchte geschrieben wurden.
die situation war wie folgt:
kasseler fans haben sich aufgeregt und ein spezieller spieler (keine ahnung wers war, interessiert mich auch nicht) ist aus der kabine gekommen und hat die kasseler fans mit gesten gezielt provoziert.
das kind stand unten am geländer und kasseler fans sind runtergerannt und wollten auf den nauheimer spieler losgehen.
das kind stand einfach nur unglücklich und wurde "überrannt"

ich kann auch jeden hier beruhigen: dem kind gehts besser, es musste NICHT ins krankenhaus, der kleine wurde nur von den maltesern (unter anderem von einer freundin von mir) behandelt und durfte nach ganz kurzer zeit wieder aus der halle. und noch ein wichtiger punkt:
ich kenne diese person (leider), die dieses gerücht in die welt gesetzt hat, dass manolo weibler das kind mit dem schläger "niedergeschlagen" haben soll und ich kann generell sagen: diese person hat definitiv einen an der klatsche !!
(Nicht nur meine meinung ; diese person ist in der gesamten eissporthalle negativ bekannt! )

ich hoffe, ich konnte hier jetzt einiges aufklären und es wird hier ein wenig ruhiger ...

LG Alex


Dieser Beitrag ist aus recycelten Buchstaben ehemaliger Mails und Forenartikel aus ESBG-, Löwen- und Huskiesforum zusammengesetzt und daher zu 100 % digital nur schwer abbaubar. Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Forumsbeilage und tragen Sie Ihren Admin zum Apotheker.


Leben heißt ja rückwärts gelesen Nebel. Vielleicht liegt es daran, das wir manchmal den Durchblick verlieren.....


Snoil11 Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.100

21.02.2012 14:03
#1469 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Zitat von alaska
Zu Punkt 6 kommt Hr. Wessels doch wieder drauf, auf ein "Fanproblem", welches es in Kassel seiner Meinung nach nicht gibt.
Und er spricht von einer Gruppierung, wie man sie nur vom Fußball kennt-aber es war NICHTS, hergottnochmal-ich gehöre nicht zu der Gruppierung, wie im Übrigen auch z.B. ein User "Schulze", dessen Beiträge du dazu im EC Forum lesen kannst, oder frag meine Frau, Punktricherin beim EC, die mit Gewalt, Ultras, usw. weiß Gott gar nix anfangen kann-die Nauheimer Fans waren am Sonntag bis auf VERBALE Auswüchse, von denen ein Großteil sehr wohl nach Provokationen kamen, absolut friedlich!

Letztlich war ICH vor Ort, ich weiß, was ich gesehen habe, es ist NICHT vom "hörensagen", meine Frau und mein Sohn (Ordner in BN) wissen das auch-glaub du einfach,das die "bösen Nauheimer" incl. den bösen Ultras da ihren Schuld dran tragen und gut ist.



Ich möchte mich hiermit ausdrücklich und in aller Form vor der gesamten Forumsgemeinschaft dafür entschuldigen, dass ich obige Beschreibung aus diesen Worten alaskas nicht herauslesen konnte.

Zitat von alaska
Punkt 6:
Siehe PUNKT 3!!!!! Tut uns leid, das die 300 gestern mehr Stimmung machten, wie Ihre 5300 Konsternierten....


Siggi Schneider: The O'Malley of the 21st century.


JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.988

21.02.2012 14:04
#1470 RE: Rote Teufel Bad Nauheim Thread geschlossen

Zitat von ein Husky-Fan im Nauheim-Forum
Ein Carsten Lenhart hätte alles unter Kontrolle gehabt, auch in so einem Spiel.! So und nun kannst Du uns alle und mich nochmal belehren!


Bbbbrrr, das ist eine Aussage, die auch nur ein Kasseler treffen kann ... Ausgerechnet Carsten Lenhart aus Kassel, der beim Spiel der Huskies gegen die Löwen am 06.11.2011 auf dem Eis stand und keine einzige Aktion gegen Kassel pfiff (gab 2 Minuten im ganzen Spiel für die Huskies - und das sicher nicht, weil das Team so fair spielte). Umso höher würde ich die Beurteilung von Lenhart einschätzen, wenn sie so erfolgt ist, wie Alaska es wiedergibt.



http://www.lions-archiv.de


Seiten 1 | ... 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | ... 261
DNL-News »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rote Teufel - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Mapache
195 06.12.2015 22:34
von TOM66 • Zugriffe: 18056
Tip : Rote Teufel Nauheim v.s. Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Tipps von @ alf @
6 18.10.2015 11:22
von ozhockey • Zugriffe: 536
+++Gegnercheck: Die Gegner am Wochenende: Steelers und Rote Teufel vorgestellt+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von mike39
0 15.10.2015 12:12
von mike39 • Zugriffe: 217
+++Löwen erwarten Rote Teufel am Mittwoch im Hessencup+++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von anno1966
0 02.12.2013 20:43
von anno1966 • Zugriffe: 301
Doppelte Derby-Action gegen Bad Nauheim um Platz 1!
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Karion
14 06.03.2013 19:05
von DyoneDark • Zugriffe: 1535
RT Bad Nauheim - Young Lions Frankfurt (Jugend)
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von JRO
6 09.12.2011 14:55
von Rastaman • Zugriffe: 770
9.Spieltag (28.10.2011) Rote Teufel Bad Nauheim - Löwen Frankfurt
Erstellt im Forum Löwen Live 2011/2012 von Hercules
201 28.10.2011 23:06
von True • Zugriffe: 15234
+++ 24 Jahre Wartezeit vorbei: Löwen hungrig auf das Derby gegen Rote Teufel +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Daniel3411
3 27.10.2011 16:21
von Mäcks • Zugriffe: 599
Jugend geht gg Bad Nauheim baden
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Blank Planet
0 27.10.2010 14:06
von Blank Planet • Zugriffe: 1123
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software