Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.720 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | 2 | 3
JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.984

18.12.2014 09:11
Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Ich habe den heutigen Artikel aus der FNP (http://www.fnp.de/sport/loewen/Zu-viele-...;art790,1180698) gelesen und mich - unabhängig davon, dass der Autor bekanntermaßen kein Verfechter einer körperlichen Spielweise ist - gefragt, ob die These tatsächlich zutrifft.

Strafzeiten sind des Öfteren unnötig - aber spielen die Löwen tatsächlich überhart ? Außer dem (saudummen) Revanchefoul von Lanny Gare am Sonntag in Bietigheim fällt mir spontan nichts ein, was auf übermäßig harte Spielweise hindeutet. Dass einige Strafen entstehen, weil Verteidiger zu langsam oder falsch stehen (z.B. Cespiva gegen Kaufbeuren), steht außer Frage. Aber im Eishockey gibt es nun mal Fehler und dadurch resultierende Strafen - das wird man niemals abstellen können.

Wir haben in 119 Situationen 26 Gegentreffer kassiert - mit einer Unterzahlquote von 78,15 Prozent stehen wir aber meiner Meinung nach durchschnittlich gut/schlecht da. Natürlich wären weniger Strafen schön - aber wer sagt, dass Gegentreffer ausgerechnet aus "unnötigen" Strafen resultierten ? Im Powerplay haben wir mit 95 Gelegenheiten in der Tat weniger Überzahl gehabt - aber immerhin 23 Treffer erzielt, was einer Quote von 24,21 Prozent entspricht. In der Summe von Über- und Unterzahl liegen wir also bei über 100 - statistisch ein positiver Wert.

Von unseren 88 Toren fielen 52 bei EQ, 23 im PP und 8 (!) in UZ - ein herausragender Wert in der Liga. Wäre das bei weniger "dummen" Strafen auch so eine hohe Zahl ? Hypothetisch ... Der Gegner traf 51x bei EQ, 26x im PP und nur 1x in UZ. Die restlichen Treffer (ENG, TT, Penalty etc.) lasse ich hier mal unberücksichtigt.

Ich denke nicht, dass man unserem Team übertrieben viele bzw. "unnötige" Strafzeiten vorwerfen kann - und wenn, dass sind die sicherlich nicht verantwortlich für unseren derzeitigen Tabellenplatz (den ich persönlich bei der engen Tabelle sowieso nicht verwerflich finde).



http://www.lions-archiv.de


Rastaman und Genoviva haben sich bedankt!
Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

18.12.2014 09:44
#2 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Leider sind mir noch zwei dumme Aktionen von Gelke im Kopf, in denen er wohl durch die Kombination aus Frust und Übermotivation Strafen nahm. Ich glaube auch mind. einmal eine 10min. War glaub ich bei irgendeinem Sonntagsheimspiel.

Wie auch immer: Überhart spielen die Löwen sicher nicht.


Orange crush - no matter what


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.055

18.12.2014 09:59
#3 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

In dem Artikel steht ja unter anderem auch, dass die Verteidiger aufgrund ihrer, eher rudimentär vorhandenen Schnelligkeit, viele Strafen nehmen. Dank unseres tollen Archives, Danke an Jus, habe ich die Spielberichte mal überflogen. Heraus kam, dass die Verteidiger, H.Martens, Vogl, Ziolkowski, Cespiva, Vas und Jarvis, 28 Mal aufgrund von Haken, Halten, Beinstellen oder Behinderung in der Kühlbox saßen. Dies sind ja in der Regel die wahrscheinlichsten möglichen Strafzeiten aufgrund geringer Geschwindigkeit. Dem gegenüber stehen 22 Mal sitzen aufgrund anderer Strafen. Interessant hierbei war, dass der am meisten kritisierte Verteidiger, Vogl, je nur einmal wegen Behinderung, Beinstellen und Hakens auf der Strafbank saß. Öfter, nämlich 6 Mal wegen übertriebener Härte. Die Verteidiger H. Martens und Cespiva weisen fast die volle Bandbreite der Strafenauslegung auf. Vas hingegen wurde bisher nur wegen Hakens und Beinstellens hinausgestellt.

Ich kann jetzt nicht beurteilen, ob das im Vergleich zu anderen Mannschaften übermäßig viele Strafzeiten für Beinstellen, Haken und Halten sind, denke aber, dass wir uns da mindestens im Mittelfeld bewegen.


Urlöwe hat sich bedankt!
JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.984

18.12.2014 10:06
#4 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

... mir ist heute Morgen aufgrund der Formulierung "disziplinlos" der Kamm geschwollen. Aber das war ja schon zu Lions-Zeiten nicht anders - Tschechen mögen einfach keine kanadische Spielweise.

Ich schau daheim mal, wie viele Strafen der unbeweglichen Verteidigung mit einem Gegentor bestraft wurden - das wäre vor der Analyse sicher sinnvoll gewesen ...



http://www.lions-archiv.de


Genoviva hat sich bedankt!
Mr. Hunter Offline

Forums Don Cherry


Beiträge: 5.241

18.12.2014 10:10
#5 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #3
Vogl, je nur einmal wegen Behinderung, Beinstellen und Hakens auf der Strafbank saß. Öfter, nämlich 6 Mal wegen übertriebener Härte. Die Verteidiger H. Martens und Cespiva weisen fast die volle Bandbreite der Strafenauslegung auf. Vas hingegen wurde bisher nur wegen Hakens und Beinstellens hinausgestellt.


Wasser auf meine Mühlen bzgl. der subjektiven Einschätzung dieser drei Spieler.


Orange crush - no matter what


Schwede
Beiträge:

18.12.2014 10:11
#6 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Sollte es tatsächlich der Fall sein, dass wir seit 20 Jahren aufgrund kanadischer Spielweise "benachteiligt" werden, sollte man sich mal überlegen was aus Löwen-Sicht einfacher wäre zu ändern: Das gesamte Liga-System oder die eigene Spielweise...

Aber das ist nun sehr spekulativ. Bezieht sich aber auf die Bemerkung, dass es zu Lions-Zeiten bereits so war. Sollte dem tatsächlich so sein, dann machen WIR - bei bekannter Regelauslegung bzw "Linie" etwas falsch, indem wir uns selbst systematisch schwächen.


JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.984

18.12.2014 10:12
#7 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Zitat von Schwede im Beitrag #6
Sollte es tatsächlich der Fall sein, dass wir seit 20 Jahren aufgrund kanadischer Spielweise "benachteiligt" werden, sollte man sich mal überlegen was aus Löwen-Sicht einfacher wäre zu ändern: Das gesamte Liga-System oder die eigene Spielweise...

Aber das ist nun sehr spekulativ. Bezieht sich aber auf die Bemerkung, dass es zu Lions-Zeiten bereits so war. Sollte dem tatsächlich so sein, dann machen WIR bei bekannter Regelauslegung etwas falsch.

Mir ging es hier primär um die Einschätzung durch die FNP bzw. den Autor ...



http://www.lions-archiv.de


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.136

18.12.2014 10:17
#8 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Zitat von Mr. Hunter im Beitrag #2
Leider sind mir noch zwei dumme Aktionen von Gelke im Kopf, in denen er wohl durch die Kombination aus Frust und Übermotivation Strafen nahm. Ich glaube auch mind. einmal eine 10min. War glaub ich bei irgendeinem Sonntagsheimspiel.

Wie auch immer: Überhart spielen die Löwen sicher nicht.

Breitkreuz Check zum Kopf gleich im ersten Saisonspiel wäre sicher auch noch zu nennen, aber insgesamt finde ich auch nicht, dass wir übermässig viele Strafen nehmen. In der "Strafzeitentabelle" liegen wir hinter Bremerhaven auf Rang zwei - hier wäre interessant, wenn das mal nach 2-Minuten-Strafen und größeren Strafen (oder der Anzahl der Strafen) aufgeschlüsselt wäre, nicht nach den Gesamtminuten. Gibts das irgendwo? Bei Pointstreak hab ich nix gefunden.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Das Eisurmel hat sich bedankt!
Highty67 Online

Geschäftsschädiger


Beiträge: 5.229

18.12.2014 10:32
#9 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Mir persönlich ist bisher noch kein krasses Missverhältnis zwischen Strafen für und gegen uns aufgefallen. Ich denke auch nicht, dass wir dadurch (vor allem durch unser SH-Verhältnis 8:1) bisher einen Nachteil erfahren haben.

Es stimmt zwar, dass unsere Defender körperlich bedingt eher langsam und unbeweglich sind, aus meiner Sicht liegt das Hauptproblem aber wo anders. Nämlich an dem falschen Verteidiger-Verhalten! Wie sagt man so schön, Stürmer laufen vorwärts, Verteidiger rückwärts.
Unsere Verteidiger "gehen viel zu oft drauf". D.h. sie gehen nach vorne zum Puck, anstatt zurück zu gehen und zu verteidigen. Das ist zwar schön, wenn sie auch tatsächlich den Puck erobern, das passiert aber viel zu oft nicht. Vor allem Vogl und H. Martens fallen mir da oft auf.

Mein absolutes Paradebeispiel war das 2:1 gegen Kaufbeuren, ein Spielzug wie aus dem Bilderbuch.

#7 geht als linker Verteidiger in der neutralen Zone offensiv zum Puck und verliert den Zweikampf. Der Konter läuft, #9 zieht von rechts auf links, um den heranstürmenden Flügelspieler zu stören. #92 muss den rechten Flügel aufgeben und zieht auf die rechte Verteidiger Position um das Tor zu sichern.
Der Kaufbeurer Flügler spielt den Pass quer, wo der andere Kaufbeurer Flügler den Puck frei annehmen kann, weil #84 von der Centerposition nicht zeitnah auf den rechten Flügel wechseln konnte und beim hinterherlaufen noch versucht, den Flügler durch Haken zu stören.
Der jedoch netzt ein und (das sieht man schön auf Löwen TV) jetzt kommt #7, von dessen Fehler alles ausging, gang locker gemächlich wieder in die eigene Zone gescatet, als sei nichts passiert!

Mein Fazit:
so lange unsere Verteidiger nicht ihren Offensivdrang abstellen und sich auf das Verteidigen konzentrieren, werden wir arge Probleme bekommen, die Play-Offs zu erreichen!


cu
Highty

You can win, you can lose, but you should never lose your pride! by Charbs
We won't say that we're better, it's just that we're less worse! by Arrogant Worms
Life goes by so fast... close your Eyes and then its past by Social Distortion


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.136

18.12.2014 10:37
#10 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Zitat von Highty67 im Beitrag #9
Mein Fazit:
so lange unsere Verteidiger nicht ihren Offensivdrang abstellen und sich auf das Verteidigen konzentrieren, werden wir arge Probleme bekommen, die Play-Offs zu erreichen!


Das wiederum halte ich für stark übertrieben. Ich hatte bislang nicht den Eindruck, dass unsere Stürmer Verteidiger übertrieben offensiv agieren - und wenn mal einer "pincht", sichert ein Stürmer die Blaue Linie ab.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.055

18.12.2014 10:37
#11 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

War aber nicht gerade auch der fehlende Offensivdrang einer der Kritikpunkte an unsere Verteidigung? Ich bin aber auf jeden Fall der Meinung, dass jeder auf dem Eis das machen sollte, was er am ehesten beherrscht. Das ist, um beim Beispiel Vogl zu bleiben, sicher nicht die Offensive. Defensiv steht er jedoch, zum wundern aller Kritiker, recht stabil.


JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 2.984

18.12.2014 10:38
#12 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Zitat von Rastaman im Beitrag #8
In der "Strafzeitentabelle" liegen wir hinter Bremerhaven auf Rang zwei - hier wäre interessant, wenn das mal nach 2-Minuten-Strafen und größeren Strafen (oder der Anzahl der Strafen) aufgeschlüsselt wäre, nicht nach den Gesamtminuten. Gibts das irgendwo? Bei Pointstreak hab ich nix gefunden.

Über die "Überzahl/Unterzahl"-Tabelle auf Pointstreak findet man die Überschrift "SHT" - ich vermute, dass das die Situationen sind. Stimmt zwar nicht zu hundert Prozent mit meiner eigenen Statistik überein, aber auch bei Pointstreak passieren Fehler.



http://www.lions-archiv.de


Rastaman hat sich bedankt!
Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.136

18.12.2014 10:38
#13 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Zitat von MaFia im Beitrag #11
Das ist, um beim Beispiel Vogl zu bleiben, sicher nicht die Offensive. Defensiv steht er jedoch, zum wundern aller Kritiker, recht stabil.

Das stabile Stehen ist aber doch gerade der Kritikpunkt vieler


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


MaFia Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.055

18.12.2014 10:42
#14 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

Da hast Du natürlich recht :). Ich meinte natürlich, dass er sich defensiv auf stabilem, relativ gutem, Niveau bewegt.


Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.136

18.12.2014 10:51
#15 RE: Zu viele Strafzeiten für die Löwen ? Zitat · antworten

http://www.pointstreak.com/prostats/spec...3070&sortby=tsh

SHT wären dann die Unterzahlsituationen (Short-Handed-Time? In gerundeten Minuten oder Situationen?), PPS die Überzahlsituationen (ich bin mir ziemlich sicher, dass Pointstreak keine Powerplayschüsse ausweist, was das naheliegende Kürzel wäre).

Bei SHT wären wir auch "zweitschlechtestes" Team nach Landshut, bei PPS sind wir viertletzter.

Bei der PP Effektivität sind wir das drittbeste Team. Die Unterzahleffektivität (Gegentore pro Unterzahl) sind wir im Mittelfeld, aber wir haben die meisten Shorthander geschossen.

Als Faustformel sagt man ja auch, dass die Summe aus PP-Effektivität und SH-Effektivität größer 100 sein sollte. In der Summe beider Quoten liegen die Löwen aktuell mit 101,74 auf dem sechsten Platz im Ligavergleich.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 02.11.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
3 03.11.2015 06:55
von jessesna • Zugriffe: 1103
Saisonabschluss-Statistiken der Löwen 2013/14
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von JUS67
17 29.04.2014 13:54
von JUS67 • Zugriffe: 1812
T&F Crimme vs. AUFSTEIGER!
Erstellt im Forum Saison 2013/2014 von Lebeau
73 19.04.2014 09:33
von OFC • Zugriffe: 10259
Presse vom 05.07.
Erstellt im Forum Pressethread von Mäcks
4 06.07.2011 08:29
von Holzkopp • Zugriffe: 995
Wissenswertes und Uninteressantes zum bisherigen Saisonverlauf
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von JUS67
26 11.03.2011 19:00
von HolgerSince1984 • Zugriffe: 2398
Sehr kurzer Kurz-Bericht vom Training am 14.10.10
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Lionsburger
8 15.10.2010 23:51
von AtzeVonShred • Zugriffe: 833
+++ Frankfurtt Lions Newsletter - 11.3.2010 +++
Erstellt im Forum Frankfurt Lions von C-Gam
0 11.03.2010 15:43
von C-Gam • Zugriffe: 363
Presse vom 06.03.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von controllero
14 07.03.2010 10:06
von VieleJahredabei • Zugriffe: 1215
Presse vom 18.01.2010
Erstellt im Forum Presse-Thread von Schneelöwe
24 19.01.2010 06:56
von Schneelöwe • Zugriffe: 1711
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 26
Xobor Xobor Community Software