Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.150 Antworten
und wurde 61.766 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ... 77
Löwe1996 Offline

Midlife Löwe


Beiträge: 841

25.07.2016 07:36
#976 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Und weiter geht der "Spaß":

Selbstmordanschlag in Ansbach
http://m.focus.de/politik/deutschland/an...id_5759313.html


Wenn es keine Toten und Verletzten gibt, dann sind es auch keine Play-offs. - Bernie Johnston


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.332

25.07.2016 09:41
#977 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Wenn ich an die Zeit als junger Erwachsener denke, dann fallen mir Dinge wie Loveparade, Fußball WM in Deutschland usw ein.
Großveranstaltungen, die insgesamt sehr friedlich und harmonisch abliefen. Menschen kommen in großer Zahl zusammen, haben Spaß und gehen friedlich nach Hause ohne Angst zu haben.
Ich möchte bewusst kein politisches Statement abgeben, ich möchte nur ernsthaft mitteilen, dass mich diese Veränderung innerhalb der letzten 15 Jahre wirklich traurig machen. Ich bin dankbar, dass ich diese tollen freiheitlichen Erlebnisse habe feiern können und bin genau so bestürzt, dass die jetzige Generation an Jugendlichen nicht in diesen Genuss kommt, sondern mit Dingen wie Sylvester in Köln, Anschläge auf Volksfeste, Horden von Polizei mit Maschinenpistolen, ewigen Sicherheits-Checks etc. aufwachsen muss.
Ich hoffe, dass alle Menschen ihr möglichstes tun, damit wir grundsätzlich eine freiheitliche Gesellschaft bleiben und entschlossen gegen Alles stehen, was die Gesellschaft droht massiv zum Negativen zu verändern. Egal aus welcher politischen / religiösen Richtung.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

25.07.2016 10:15
#978 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Hmmm,

früher war mehr Lametta.

Ich respektiere Deine Gefühlslage. Mir geht es nicht ganz so, was auch am Alterunterschied liegen kann.

Meine Jugend in den 80er war geprägt durch Themen wie kalter Krieg, Tschernobyl, Warschauer Pakt und Nato,
in meiner Kindheit vom Deutschen Herbst und RAF.

Ich denke, daß jede Generation seine eigenen Sorgen und Ängste hat. Wichtig ist, daß man damit umgeht und
wie man damit umgeht. Und dass man aus der Geschichte seine Lehren zieht.

Ich finde es heute seeeehr gut, daß wir in der EU frei reisen können, daß Sport Länderspiele (mit Ausnahme
von einer kleinen Gruppe Hool-Idioten) nicht als Krieg gegen ein anderes Land empfunden wird. Trotzdem
haben wir ein anderes - ich finde befreites - Selbstbewusstsein zu Deutschland.
Zudem haben wir in Europa eine noch nie dagewesene Periode von Frieden (Im Großen und Ganzen) und das
macht mich stolz und ich hoffe und wünsche, daß dies auch so bleibt.

Beispiel:
Wenn Du in den 80ern bei Länderspielen "Deutschland" gerufen hast, haben sich nicht wenige zu Dir umgedreht,
weil das schon den Hauch von braun hatte.
Da hat der WM Gewinn von 90 für mich einiges in Deutschland bewirkt.

Aber ja, heute müssen wir anderen Bedrohungen ins Gesicht sehen:
keine Kriege in Europa unter Nationalstaaten, hin zu Terrorismus,
wachsender Ilsamismus, Social Media (Fluch und Segen in der Krise) etc etc.

Es ist nicht einfach, aber ich glaube nicht, daß es schlimmer ist.
Es ist anders.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.065

25.07.2016 10:58
#979 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Anders ist fuer viele leider schon schlimmer...


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

25.07.2016 11:08
#980 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Das wird sicher so sein, es ist abhängig von dem persönlichen Erfahrungshorizont.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.065

25.07.2016 11:53
#981 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Ja und je geringer der Erfahrungshorizont ist, umso groesser ist die empfundene Bedrohung... und umso leichter wird man "Opfer" diverser Populisten.. das nenne ich mal einen Teufelskreis...


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.332

25.07.2016 13:16
#982 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Ich finde, dass jeder erst einmal das Recht dazu hat, seiner gefühlte Bedrohung Ausdruck zu verleihen. Unabhängig von seinem weltmännischen Erfahrungshorizont.
Oder ist man bereits Polulist, wenn man äußert, dass die aktuellen Anschläge und Entwicklungen einem Unbehagen bereiten?

Über Sinn und Unsinn von Ursache, Wirkung und Bedrohung kann man trefflich streiten.
Ich sage nur: Erdbeben in Japan und Abschaltung von Atomkraftwerken in Deutschland.
Wie groß war die empfundene vs. reale Bedrohung?
Wurde damals auch so beharrlich auf den Menschen herum gehackt, die Atomkraftwerke als Bedrohung sehen?

Man sollte weder voreilige Schlüsse ziehen oder pauschale Urteile fällen, aber ebensowenig existierende Probleme verharmlosen oder die sich zu Wort meldenden Menschen brandmarken. Politik und Gesellschaft würde es gut tun, alle Dinge ohne Tabu anzusprechen und entsprechende Konsequenzen zu ziehen - sofern nötig. Wenn schwierige Themen nicht in der Mitte diskutiert werden, geraten sie an die Ränder. Wer das nicht will - und dazu zähle ich mich, der muss auch unbequemen Dingen ins Auge sehen und nicht lediglich die Überbringer der schlechten Botschaften verteufeln. Die Ränder von Gesellschaft und Politik erhalten nur so viel Platz, wie die Mitte ihnen lässt.


ozhockey hat sich bedankt!
ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.065

25.07.2016 13:47
#983 RE: Nachrichten Zitat · antworten

@Dougman: Da du mich irgendwie ansprichst...
Ich bin da ziemlich bei dir, was dein obiger Post angeht. Genau deswegen habe ich eine evtl. beleidigend zu verstehende Passage geloescht.
Das Problem ist aber eine vernünftige Diskussion über das, was passiert, überhaupt hin zu kriegen.
Das Thema ist hochemotional und dazu sehr subjektiv, was es also echt schwer macht, egal wo man sich in der Gesellschaft sieht.
Dazu kommt die unterschiedliche Sprache (mit einhergehender Einkategorisierung in bestimmte Schubladen)....

Und dann kommt noch die uns alle innewohnende Bundestrainer Menatlität zu Hilfe, weil wir alle es zumindest in Teilen besser machen würden...


johnnyboy Online

Oldie Löwe

Beiträge: 3.256

25.07.2016 14:36
#984 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von Löwe1996 im Beitrag #976
Und weiter geht der "Spaß":

Selbstmordanschlag in Ansbach
http://m.focus.de/politik/deutschland/an...id_5759313.html

Sind doch bislang alles nur kleine Sachen. Warum sollten das nur 3 (Würzburg, München, Ansbach) Wirrköpfe gewesen sein. Es kommen doch tagtäglich noch mehr zu uns. Der große Knall wird wohl erst noch kommen. Und dann stellt sich unsere Kanzlerin hin und sagt, daß das niemand vorausahnen konnte. Zum Totlachen, wenn´s nicht so traurig wäre.


OFC Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.056

25.07.2016 14:49
#985 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Immer schön plakativ vereinfachen, das hilft nicht weiter.


Rosebud hat sich bedankt!
markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 542

25.07.2016 15:47
#986 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von johnnyboy im Beitrag #984
Sind doch bislang alles nur kleine Sachen. Warum sollten das nur 3 (Würzburg, München, Ansbach) Wirrköpfe gewesen sein. Es kommen doch tagtäglich noch mehr zu uns. Der große Knall wird wohl erst noch kommen. Und dann stellt sich unsere Kanzlerin hin und sagt, daß das niemand vorausahnen konnte. Zum Totlachen, wenn´s nicht so traurig wäre.


Was steht hier nur für ein Menschenbild Pate?
Wer oder was ist den hier mit "mehr" gemeint?

Ich verstehe das nicht. Nein, das ist nicht meine Sicht auf Menschen.


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.332

25.07.2016 15:49
#987 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von OFC im Beitrag #985
Immer schön plakativ vereinfachen, das hilft nicht weiter.


Auch wenn ich deiner Aussage grundsätzlich zustimme, bestehen massive Defizite, die sofort auf die Tagesordnung gehören.
Wenn nicht etwas in diese Richtung geändert wird, wird die Mehrheit der Bevölkerung jegliche Form von Migration und EInwanderung komplett und pauschal ablehnen, was ich definitiv nicht möchte. Um differenziert beurteilen zu können sind mir insbesondere zwei Punkte mehr als ein Dorn im Auge:

1. Es befinden sich hunderttausende nicht registrierte und ohne Papiere "eingereiste" Menschen in Deutschland.
Es muss dringend eine länder- & instanzübergreifende Datenbank eingeführt werden, mit der mögliche Terroristen und Straftäter eindeutig identifiziert, verfolgt und ggf. ausgewiesen werden können.

2. Ausreisepflichtige und abgelehnte Asylbewerber müssen auch ausgewiesen werden. Ansonsten ergibt dieser Beschluss keinen Sinn.
Sowohl der MÖrder aus Reutlingen als auch der Attentäter aus Ansbach waren ausreispflichtig.

Dazu Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft:
Wir haben es offenbar mit Männern zu tun, die schon in der Vergangenheit massiv aufgefallen sind. Eigentlich konnte man doch die Uhr danach stellen, dass da noch mehr passiert. Es erschließt sich mir daher nicht, warum so jemand, der in Deutschland nur geduldet wurde, weiterhin frei herumlief. Ich meine: Wir müssen dringend Abschiebehaftanstalten wieder in Betrieb nehmen. Wer bei uns schwere Straftaten begeht, darf den Ausgang seines Asylverfahrens nicht in Freiheit abwarten. Der Rechtsstaat muss mehr tun, als nur die Personalien eines Täters aufzunehmen.


markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 542

25.07.2016 16:16
#988 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Ich befürchte ja das Du es Dir auch sehr einfach machst - was nicht bedeutet das ich eine Problemlösung in der Tasche hätte.

Zitat von Dougman im Beitrag #987


1. Es befinden sich hunderttausende nicht registrierte und ohne Papiere "eingereiste" Menschen in Deutschland.
Es muss dringend eine länder- & instanzübergreifende Datenbank eingeführt werden, mit der mögliche Terroristen und Straftäter eindeutig identifiziert, verfolgt und ggf. ausgewiesen werden können.


Welchen inneren Zusammenhang haben eigentlich Satz 1 und 2?
Wenn man Artikel der letzten Tage liest ist eine Registrierung immer noch am Stocken. Was für die Betroffenen die maximale Unsicherheit, der Ausschluss von sozialem Leben, Sprachkursen, Arbeit bedeutet.
Wie man damit Straftäter findet ist mir unklar. Und als Zweck auch bei 99,9% der registrierten untauglich.

Zitat

Dazu Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft:



Für Rainer Wendt und seine Organisation schäme ich mich.

Abschiebehaftanstalten bedeuten für alle Betroffenen Haft ohne Grund.
Zu Haftstrafen verurteilte Straftäter gehören ins Haft - vollkommen unabhängig ihres Aufenthaltstatus.

Für was kannst Du dir den noch Haftanstalten vorstellen?
Ich spare mir jetzt bewusst eine Aufzählung der "üblichen Betroffenen".
Ich habe Angst davor.


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.332

25.07.2016 16:29
#989 RE: Nachrichten Zitat · antworten

die Haftanstalten wären unter anderem notwendig, da in Gefängnissen überhaupt kein Platz mehr ist.
Wunsch und Wirklichkeit klaffen manchmal weit auseinander. Bitte informiere dich über Kapazitäten in den Gefängnissen. Nicht umsonst werden ständig Haftstrafen verkürzt oder müssen bzw. können gar nicht erst angetreten werden.

Und als Steuerzahler muss ich zudem sagen, dass ich wenig Lust habe Haftstrafen in deutschen Gefängnissen für Menschen zu zahlen, die rechtlich gar nicht hier sein dürften. Ich habe nie behauptet, dass es dort angenehm wäre. Aber wenn Rechtsprechung und Ausführung nicht konsequent durchgeführt werden, ergibt das ganze System für mich keinen Sinn.

PS: Ich glaube kaum, dass Rainer Wendt derartige Dinge aus Spaß sagt.
Seine "Organisation" bekommt aus erster Hand mit, wie überdehnt der Aufgabenbereich ist und wie hilflos die Polizisten immer wieder zusehen müssen wie ihnen die Hände gebunden sind bzw sie immer die Buh-Männer sind. Vielleicht kann Highty ja was dazu sagen.
Ich möchte kein Polizist sein und ziehe meinen Hut vor ihnen. Sie sind die Prügelknaben der Nation und müssen ständig für Versäumnisse der Politik herhalten. Das ist schlicht schäbig.


johnnyboy Online

Oldie Löwe

Beiträge: 3.256

25.07.2016 16:55
#990 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von markusp im Beitrag #986
Zitat von johnnyboy im Beitrag #984
Sind doch bislang alles nur kleine Sachen. Warum sollten das nur 3 (Würzburg, München, Ansbach) Wirrköpfe gewesen sein. Es kommen doch tagtäglich noch mehr zu uns. Der große Knall wird wohl erst noch kommen. Und dann stellt sich unsere Kanzlerin hin und sagt, daß das niemand vorausahnen konnte. Zum Totlachen, wenn´s nicht so traurig wäre.


Was steht hier nur für ein Menschenbild Pate?
Wer oder was ist den hier mit "mehr" gemeint?

Ich verstehe das nicht. Nein, das ist nicht meine Sicht auf Menschen.

Wie ist denn Deine Sicht auf die "Menschen", die andere (Unschuldige) in den Tod mitreißen? Sind Deine Augen da verschlossen? Merkst Du nicht, daß die Aktionen Tag für Tag zunehmen und aus dem gleichen Umfeld kommen? Weiß nicht, was das noch mit Ansicht auf ein Menschenbild zu tun hat. Welches Menschenbild stand für diese Leute denn "Pate"?

@OFC: Dieses Plakative (ich nenn´s mal Direkte) bringt uns ebenso wenig weiter wie die "drum-herum-Rederei bzw. Schreiberei" wie z.B. von Dougman. Viele Menschen sind mittlerweile der Meinung, daß im Abschiebeverfahrens-Gesetz von möglichen Radikalen, dringend etwas getan werden muß - übrigens bei weitem nicht nur AfD-Wähler. Wenn Du nicht dieser Meinung bist - auch ok. Dann wird´s halt so weiter gehen und irgendwann demnächst bei uns richtig "knallen".


Seiten 1 | ... 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | ... 77
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 08.10.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
21 10.10.2015 13:37
von Block-O • Zugriffe: 2214
Presse vom 26.09.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
0 25.09.2015 22:52
von mike39 • Zugriffe: 540
Presse vom 19.09.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
2 19.09.2015 15:10
von lions-fan1991 • Zugriffe: 823
Presse vom 10.09.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
11 11.09.2015 15:49
von MaFia • Zugriffe: 1589
Gute und schlechte Nachrichten von der 1b
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Pure Jason
2 11.11.2013 19:31
von Leona • Zugriffe: 583
Schlechte Nachrichten
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Hessen-Lady
20 21.01.2013 20:18
von Hessen-Lady • Zugriffe: 712
Update vom 20.12.2012
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
12 21.12.2012 15:02
von Mäcks • Zugriffe: 407
Outrace: Roboterarme von Audi schreiben Nachrichten in die Luft
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
1 21.09.2010 01:52
von Cradle-of-Fear • Zugriffe: 2214
Bauers Olympia-Blog
Erstellt im Forum Olympische Winterspiele 2010 (Vancouver) von Messier
7 22.02.2010 23:49
von Messier • Zugriffe: 477
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 18
Xobor Xobor Community Software