Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.145 Antworten
und wurde 61.249 mal aufgerufen
  
 
Seiten 1 | ... 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77
Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.322

09.09.2016 11:06
#1066 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von ozhockey im Beitrag #1064
@Dougman:
Du willst nicht ernsthaft eine Partei anhand von 4 Einzel-Beispielen beurteilen. Und dann evtl. wegen derer Vergehen die AfD rein waschen. So lange es bei der AfD einen Höcke, die von Storch oder den Freiburger Antisemiten gibt, sollte diese Argumentation nicht weit tragen.



Es geht mir um zwei Punkte:

1. Akzeptanz vs. Ablehnung von untragbaren Personen & Ansichten innerhalb einer Partei.
Von der AfD wird zurecht gefordert, dass sie sich um einen gewissen Prozentsatz an Mitgliedern "kümmern" muss.
Sprich: Wer nachweislich radikales Gedankengut pflegt und verbreitet, sollte in einer demokratischen Partei keine Heimat finden.
Damit stimme ich zu 100% überein. Allerdings muss das für alle Parteien gelten.
Und genau wie ich es bei der AfD erwarte (von Storch z.B. gibt einen Mist von sich, der einfach Blödsinn und unprofessionell ist), würde ich es auch bei den Grünen erwarten.
Dass eine Partei, die durch mehrere Pädophilen-Skandale in der Vergangenheut erschüttert wurde, immernoch Menschen wie Volker Beck und co duldet - nein sogar fördert, die überhaupt keine Reue zeigen, lügen, Frühsexualisierung vorantreiben und Pädophilie als Lapalie ansehen, ist für mich einfach nur schwer erträglich.
(Hier einer von tausenden Artikeln zu dem Thema:
https://beta.welt.de/politik/deutschland...taredirect=true
Und ja, wenn du mich so direkt fragst: Ich wasche überhaupt nichts rein (an welcher Stelle habe ich das gesagt?), aber ich mache den Vergleich. Mich widert nur dieser moralische Anspruch von selbst völlig verkommenen Menschen unglaublich an.
Nach dem Pädoohilen-Skandal gab es massenhaft Austritte aus der katholischen Kirche. Bei den Grünen jedoch blieb die Anzahl Mitglieder konstant. Komisch.
Fazit: Alle oder keiner. Parteien tragen für ihre Mitglieder eine große Verantwortung.
Der Anspruch an Glaubwürdigkeit und Konsequenzen sollte an sämtliche Parteien gestellt werden. Nicht nur an politisch unliebsame Gegner.

2. Fakten vor Ideologie
Geht es den Leuten wirklich um den reinen Inhalt der Programme?
Oder wie kommt man zu Unterscheidungen von Demokraten und Nicht-Demokraten?
An den reinen Programm-Punkten kann es jedenfalls nicht liegen. Denn was heute die CDU als selbstverständlich bezeichnet (Beispiel: Deutschland muss Deutschland bleiben), galt vor einem Jahr noch als rechtsextrem - sofern es aus dem Munde der AfD kam.
Und seit dieser Woche hat die CSU die AfD in Sachen Ausländerpolitik rechts überholt:
Burkaverbot, Vorrang für Christen, Abschiebekultur, Obergrenze, Ausweisungen usw.
Ist die selbe - oder sogar radikalere - Meinung immer dann in Ordnung, wenn sie aus dem Mund einer Alt-Partei kommt?
Oder darf man die CSU seit Montag nun auch nicht mehr zu den Demokraten zählen? Ich bin verwirrt
Ich bleibe dabei: Für die Parteien ist die AfD nur ein Problem, weil sie Stimmen kostet und es ihnen unangenehm macht.
Die eigentliche Ausrichtung der AfD ist den anderen Parteien schei*egal. Sie vertreten zum Großteil die selben Meinungen.
Die alten Parteien sehen ihre Posten und ihre gemütlich Konsens-Politik in Gefahr und daher dreschen sie (ungewohnt) vereint auf neue Gegner ein. Wäre ja noch schöner wenn sich in unserer schönen Demokratie jemand wagen würde, das alte System durcheinander zu bringen.
Geschichte wiederholt sich. Die Grünen hatten in den 80ern einen sehr schweren Stand gegen die alten Parteien. Ähnlich die Linken in den 90ern.
Trotz etlicher Foulspiele - die man als Neuling offenbar ertragen muss - haben sie es geschafft.
Das entbindet sie natürlich in keinster Weise davon, ihre Hausaufgaben zu machen und vor ihrer eigenen Tür zu kehren.


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.043

09.09.2016 12:02
#1067 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Ad 1. Untragbarkeit von Personen erfordert eine individuelle Betrachtung bei allen, man kann hier nicht A mit B vergleichen. Es bringt de facto nichts verschiedene Vergehen gegeneinander auf zu wiegen oder eigenes Fehlverhalten mit anderem zu rechtfertigen oder nur, weil andere sich besser aus der Affaere ziehen, das fuer einen selbst zu fordern (auch die Plagiatsvorwuerfe wurden immer individuell geprueft).
Ad 2. Na die CSU muss man schon seit laengerem auf eine selbe Ebene wie die AfD stellen (personell mit Seehofer, Scheuer und Soeder machen die mir fast mehr Sorgenfalten als die AfD). Um zu den programmatischen Punkte zu kommen, da sehe ich die CSU im Moment populistisch mit ihren etwas geschliffeneren Statements gegenueber der AfD mit zum Teil toelpelhaft dargebotenen Thesen etwas vorne.
In toto tut uns Opposition gerade in Zeiten einer nicht enden wollenden Groko gut, man muss aber nicht alles in der Opposition gut finden (ob du bei Gruen oder ich bei der AfD).


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.322

10.09.2016 12:40
#1068 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von ozhockey im Beitrag #1067
man muss aber nicht alles in der Opposition gut finden (ob du bei Gruen oder ich bei der AfD).


Ich möchte dies Unterscheidung gar nicht machen.
Mir geht es ums Prinzip.
Konkret gehe ich sehr davon aus, dass wir beide das Gewäsch von von Storch als auch Pädophilie ablehnen. Es gibt untragbare Personen und Ansichten, die wir vermutlich beide ablehnen. Egal in welcher Partei diese zu finden sind. Mit dem Finger auf Andere zu zeugen mag ok sein, ersetzt aber nicht das Kehren vor der eigenen Tür. Auch da sehe ich uns auf der selben Seite.
Meine Intention habe ich deutlich gemacht. Mehr wollte ich gar nicht :)


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.038

10.09.2016 12:54
#1069 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Ja eben, Deppen gibt es in jeder Partei, da braucht man nicht gleich auf die ganze Partei zu schließen. Im Falle der AFD ist halt meiner Meinung die Partei der Depp, weil ihr "Programm" eben deppert ist.


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.322

09.11.2016 09:02
#1070 RE: Nachrichten Zitat · antworten

+++ Donald Trump wird 45. Präsident der USA +++

Entgegen der Umfragen und dem Einsatz vieler Prominenten und Politikern gewinnt Trump die wichtigen Swing States sowie ehemals demokratische Staaten.

Dass Politik-Elite und Demoskopen schon beim Brexit so meilenweit daneben lagen und auch jetzt wieder mit Schnappatmung reagieren, ist schon amüsant. Um nicht zu sagen erschreckend realitätsfern. Was hatten Demokraten und Establishment denn erwartet? Dass man mit einer Hillary Clinton einen Selbstläufer ins Rennen schickt und sich entspannt zurück lehnt? Und jetzt gibt es lange Gesichter, dass man dieses Spiel nicht einfach so treiben kann, wie es Wallstreet und Eliten gefällt. Ganz nach dem Motto: Das Einzige was stört, ist der Wähler.

Clinton hat im Inland gelogen, dass sich die Balken biegen und war außenpolitisch die treibende Kraft hinter militärischen Interventionen, steht für einen tiefen Riss zwischen Europa und Russland und hätte Deutschland deutlich mehr vor sich her getrieben. Insofern könnte man aus europäischer Sicht durchaus sagen: Gut, dass sie es nicht geworden ist.

Einziges Problem: Donald Trump ist als Person nicht automatisch besser, ist politisch unerfahren und hat ein sehr großes Mundwerk.
Wollen wir hoffen, dass er sich kluge und umsichtige Berater sucht. Er wird sie dringend brauchen.
Good luck!


TwinLion hat sich bedankt!
underdog Offline

Twen Löwe


Beiträge: 180

09.11.2016 10:02
#1071 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Immerhin ist dieser Wahlkampf nun beendet - unterhaltsam, aber ziemlich billig und verschwenderisch war es...


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.246

09.11.2016 10:11
#1072 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von underdog im Beitrag #1071
Immerhin ist dieser Wahlkampf nun beendet - unterhaltsam, aber ziemlich billig und verschwenderisch war es...

und daß, obwohl man sich nur zwischen "Pest und Cholera" entscheiden konnte


TwinLion Online

Oldie Löwe


Beiträge: 2.182

09.11.2016 11:48
#1073 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Man sollte nicht die Wähler verteufeln. Die etablierten Politiker / Parteien sollten sich Fragen was sie falsch gemacht haben, dass weltweit die nationalistischen Politiker an die Macht kommen (Putin, Erdogan, Orban, Trump, Szydło, May....)

Schon bei Obama haben die amerikanischen Wähler gesagt, wir wollen einen Wechsel und dann stellen die Demokraten Hillary Clinton, aus der amerikanischen Politdynastie, auf. Die Antwort der amerikanischen Wähler kam prompt.

Erschreckend auch wie falsch die Meinungsforscher gelegen haben und damit die Wahl beeinflusst haben. Aber wenn eine Partei oder eine Kandidat durch die Medien stigmatisiert wird, antworten die Menschen halt nicht mehr offen und ehrlich.

Die Wahlen in 2017 in Frankreich und Deutschland werden spannend. Le Pen und AFD bekommen durch das Wahlergebnis Aufwind. In Deutschland gibt es die gleichen Signale, aber leider reagieren die etablierten Parteien in Deutschland genauso dumm. Anstatt neue Gesichter / Kandidaten zu präsentieren setzt man auf die Alten und die vorhandenen Machtstrukturen. Wir brauchen aber frische Politiker und eine Politik die den Menschen und nicht das Geld in den Mittelpunkt stellt.


SIEGE BEGINNEN IM HERZEN


markusp Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 542

09.11.2016 21:52
#1074 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von TwinLion im Beitrag #1073
Wir brauchen aber frische Politiker und eine Politik die den Menschen und nicht das Geld in den Mittelpunkt stellt.


Und was bedeutet das, aus Deiner Sicht?


TwinLion Online

Oldie Löwe


Beiträge: 2.182

09.11.2016 22:35
#1075 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Spontan fällt mir dazu ein (Stichworte): Renten die den Lebensstandard absichert (ein System für alle), Löhne die zum Leben reichen (soziale Berufe), Investitionsstau bei der Infrastruktur (Strassen, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser...) beseitigen (was bringt die Schwarze null wenn die Infrastruktur kaputt ist?), Lobbyismus abschaffen (Gesetze wieder selbst schreiben), Subventionen von Unternehmen abschaffen (auch die verstecken wie Aufstocker), Steuergerechtigkeit und schließen von Steuerschlupflöcher / Steueroasen, Globalisierung steuern und nicht der Wirtschaft überlassen (CETA / TTIP sind von der Wirtschaft getrieben), Manager Gehälter begrenzen (siehe Schweiz)...


SIEGE BEGINNEN IM HERZEN


Mainzi Offline

Twen Löwe


Beiträge: 440

09.11.2016 22:39
#1076 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Parolen. Bloß wie finanzieren?

Man, das muss man erstmal verdauen. Wie oft war der schon weg vom Fenster??

Ich gestehe mal eins: Ich hab mich gefreut, als die Reps den zum Kandidaten gemacht haben. Ein Opfer für jeden Demokraten. So kann man sich täuschen...

Putin und Trump. Jetzt wird uns ne Welt präsentiert... Vielen Dank. Trotz Regen (ja ich weiß, da fehlt ein A) hatte dessen Combo mit Gorbi doch ne ganz andere Qualität. Was aber eher an Gorbi lag.

Klar, die "AfD" jubelt. Was deren Vollblindwählern mal die Augen öffnen sollte.

Heute morgen gab es im Moma ne Umfrage. 3% der Amis halten den Irren für kompetent. Aber sie wollten den Wechsel. Klar. Armes Volk Ihr. Erschießt Euch selbst. Dann haben wir den Wechsel im amerikanischen Volk, den die Welt braucht!!

3% Kompetenz im mächtigsten Amt der Welt. Und jetzt bedankt der sich bei Clinton, die er 2 Tage vorher lieber in die Folterkammer geschickt hätte. Zeigt, was für ein unberechenbares Schwein das ist.

Den als Verbündeter? Meiner nicht. Vielen Dank, ihr Scheiß Amis!!!

Putin träumt vielleicht, dass Trump die Russen jetzt machen lässt. Krim, Osturkraine usw. Der soll sich bloß nicht täuschen. Der Irre ist größenwahnsinnig.

Ich finde es heftig, dass grade mal ein paar Millionen in den Knapp-Staaten über das Schicksal der Welt entscheiden. Es sind doch maximal 15 Bundesstaaten, auf die es ankommt. Alle anderen sind e vergeben. Die können genauso wenig mitbestimmen wie wir. Aber das ist in England auch nicht anders.

Wir können es e nicht beeinflussen. nur das beste hoffen...


put the fucking puck into the net! Nick Mazzolini.

Löwen Frankfurt + EHC Freiburg - endlich wieder in einer Liga vereint!!


johnnyboy Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 3.246

10.11.2016 07:10
#1077 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von Mainzi im Beitrag #1076

Heute morgen gab es im Moma ne Umfrage. 3% der Amis halten den Irren für kompetent. Aber sie wollten den Wechsel. Klar. Armes Volk Ihr. Erschießt Euch selbst. Dann haben wir den Wechsel im amerikanischen Volk, den die Welt braucht!!

3% Kompetenz im mächtigsten Amt der Welt. Und jetzt bedankt der sich bei Clinton, die er 2 Tage vorher lieber in die Folterkammer geschickt hätte. Zeigt, was für ein unberechenbares Schwein das ist.



Die Wahl dieses Blenders hat zwar auch bei mir nicht gerade Freudensprünge ausgelöst, aber deswegen ein ganzes Volk jetzt zu denunzieren? - erinnert mich an andere Zeiten. Wer also im Glashaus sitzt,... usw. Viele dieser "Sch...Amis" lachen sich doch genauso krumm bzw. bemitleiden uns wegen unserer Barmherzigen an oberster Spitze, mit der längst auch nicht alle einverstanden sind. Aber sind wir deswegen auch für die "sch.... Deutsche"?

Übrigens: Dürften schon etwas mehr als 3% gewesen sein, die Goldlocke zum Gewinn der Wahl verholfen haben.


ToniRaubal Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.038

10.11.2016 08:16
#1078 RE: Nachrichten Zitat · antworten

In Trump sehen wir das Ergebnis jahrzehntelanger staatlich organisierter Volksverblödung. Woher kommt diese Verblödung? Ist die Menschheit schlichtweg im Laufe der Evulotion gerade mal blöder geworden? Nein, aber der Kapitalismus wirkt seit Jahren über die Politik darauf ein, dass die Menschheit immer dümmer gehalten wird. Macht sich in Bildungs- und Sozialpolitik bemerkbar. Nur dumme Menschen zahlen für den grünen Punkt, konsumieren billige und ungesunde Lebensmittel, schauen sich wohlwollend die Ausbeutung der 3.Welt an, akzeptieren, dass beide Ehepartner arbeiten müssen, während man die Kindererziehung in guter alter DDR-Manier dem Staat überlässt etc etc.
Eigentlich ist im Wahlsieg von Trump, den Erfolgen von LePen, AFD und anderen Nationalisten etwas gutes zu sehen. Ich verachte zwar alle vorgenannten Personen und Parteien, aber anscheinend zeigt die Bevölkerung nun endlich mal, dass es die Schnauze voll hat. Die Frage wird sein, ob die Demokraten in diesen Ländern einsehen, dass Sie auf dem Irrweg waren, oder ob man den Nationalisten und Volksverhetzern die Bühne überlässt. Wird ne spannende Entwicklung, an deren Ende etwas sinnvolles herauskommen kann.


ZDF, Die Anstalt 29.04.2016: "Es ist ja nicht das erste Mal, dass etwas aus Österreich kommt, was gleichzeitig erfolgreich und widerlich ist: Hitler, Haider, Red Bull..."


Dougman Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 1.322

10.11.2016 09:08
#1079 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Zitat von Mainzi im Beitrag #1076

Vollblindwählern

Armes Volk Ihr. Erschießt Euch selbst. Dann haben wir den Wechsel im amerikanischen Volk, den die Welt braucht!!

ein unberechenbares Schwein

ihr Scheiß Amis!!!

Der Irre ist größenwahnsinnig



Niveau?


underdog und su10 haben sich bedankt!
TwinLion Online

Oldie Löwe


Beiträge: 2.182

10.11.2016 09:30
#1080 RE: Nachrichten Zitat · antworten

Der Schlußsatz bringt es auf den Punkt: "Man kann wieder einmal schockiert sein oder einfach endlich was lernen"



Trumps Sieg - Warnschuss für Deutschland?

Die US-Wahl hat es gezeigt, der Protest gegen das politische Establishment kann jetzt große Wahlen gewinnen. Ein lauter Warnschuss auch für Deutschland. Was heißt Trumps Sieg für den Bundestagswahlkampf?


https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morge...s-wahl-100.html


SIEGE BEGINNEN IM HERZEN


Seiten 1 | ... 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Presse vom 08.10.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
21 10.10.2015 13:37
von Block-O • Zugriffe: 2214
Presse vom 26.09.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
0 25.09.2015 22:52
von mike39 • Zugriffe: 540
Presse vom 19.09.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
2 19.09.2015 15:10
von lions-fan1991 • Zugriffe: 823
Presse vom 10.09.2015
Erstellt im Forum Pressethread von mike39
11 11.09.2015 15:49
von MaFia • Zugriffe: 1589
Gute und schlechte Nachrichten von der 1b
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Pure Jason
2 11.11.2013 19:31
von Leona • Zugriffe: 579
Schlechte Nachrichten
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Hessen-Lady
20 21.01.2013 20:18
von Hessen-Lady • Zugriffe: 708
Update vom 20.12.2012
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
12 21.12.2012 15:02
von Mäcks • Zugriffe: 407
Outrace: Roboterarme von Audi schreiben Nachrichten in die Luft
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von C-Gam
1 21.09.2010 01:52
von Cradle-of-Fear • Zugriffe: 2210
Bauers Olympia-Blog
Erstellt im Forum Olympische Winterspiele 2010 (Vancouver) von Messier
7 22.02.2010 23:49
von Messier • Zugriffe: 477
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 15
Xobor Xobor Community Software