Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Uhr


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.600 mal aufgerufen
  
 Offizielle News/Newsletter
Seiten 1 | 2
Rastaman Offline

König der Löwen


Beiträge: 6.142

09.09.2015 11:02
#16 RE: +++Auf- und Abstieg, DEL2 Clubs stimmen Vertragsabschluss mit der DEL zu+++ Zitat · antworten

Natürlich ist zu befürchten, dass es zu einem Wettrüsten kommen wird. Wenn die Verzahnung aber auf Nachhaltigkeit angelegt ist, wird's vielleicht auch nicht ganz so "schlimm" ... man kann ja auch noch im nächsten/übernächsten Jahr aufsteigen. Klar ist man in Frankfurt ungeduldig und verspricht sich deutlich (?) bessere Vermarktungsmöglichkeiten in der DEL.
Aber ich muss auch anerkennen, dass sich die DEL-2 mit allen Rahmenbedingungen (Sprade-TV, Standorte, Stadien, Outdoor-Game) zu einer attraktiven Liga entwickelt hat (und gute Zukunftspläne hat). Ich persönlich halte eine "Do-or-die"-Investion in 2017 nicht für nötig. Klar wird man einiges für den Aufstieg versuchen ... und es ist doch klasse, wenn es an der Spitze ein paar Clubs gibt, die ernsthaft um den Aufstieg kämpfen (aber eben ohne ihre wirtschaftliche Existenz bei Nichtaufstieg zu riskieren). Ist mir alle mal lieber als eine weitere gekaufte Saison mit zweistelligen Siegen.


Some people just need a high-five.
In the face.
With a chair.


ozhockey hat sich bedankt!
Das Eisurmel Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.016

09.09.2015 11:22
#17 RE: +++Auf- und Abstieg, DEL2 Clubs stimmen Vertragsabschluss mit der DEL zu+++ Zitat · antworten

Zitat von Jupp Kompalla im Beitrag #10
Bis 2018 geht es also weiter um die Goldene Ananas, spannend...


Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen erfahren habe, haben sich die DEL und DEL 2 nur für Dich für diese Lösung entschieden. Ananas ist gesund, sie wollen nur das Beste für dich...


Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres


ozhockey Offline

König der Löwen

Beiträge: 7.082

09.09.2015 11:28
#18 RE: +++Auf- und Abstieg, DEL2 Clubs stimmen Vertragsabschluss mit der DEL zu+++ Zitat · antworten

Wir sollten aus der Vergangenheit gelernt haben, es dauert evtl. etwas bis man sich solide seinem Ziel naehert.
Auch die OL ging nicht gleich.
Von daher bitte keine letzte Patrone fuer 2017/18, es gibt auch noch danach Auf und Abstieg so wie ich die Regelung verstehe.
Also versuchen ja aber nicht auf der letzten Rille.


die schweigende Masse Offline

Midlife Löwe

Beiträge: 816

09.09.2015 11:35
#19 RE: +++Auf- und Abstieg, DEL2 Clubs stimmen Vertragsabschluss mit der DEL zu+++ Zitat · antworten

Schön, dass es bald wieder los geht! Und schön, dass die Verantwortlichen es tatsächlich ernst meinen und DEL und DEL2 verzahnen wollen. Da bleibt in den kommenden 2 Jahren noch viel Arbeit, denn es müssen noch viele Voraussetzungen geschaffen werden. Das sind hauptsächlich, aber nicht nur, wirtschaftliche Faktoren. Man bedenke auch die AL-Regelung.

Mir erscheint wichtig, um ein hier befürchtetes "Wettrüsten" zu vermeiden, dass die DEL2 attraktiv ist und das ein Club am Ende der DEL2 nicht befürchten muss ins Nirgendwo abzurutschen. Da sehe ich momentan noch ein Problem, weshalb ich das Schweizer Modell bevorzugen würde. Für Duisburg oder nun auch Landshut ist ein Wiederaufstieg so beschwerlich, dass er selbst in Frankfurt kaum ein weiteres Jahr hätte verkauft werden können. Zumal unterhalb der DEL2 man ja nicht von planbaren Verhältnissen sprechen kann.

Man kann die wirtschaftlichen Aspekte kritisieren und schlecht finden, denn einen Fall "Darmstadt", wie wir ihn gerade im Fußball erleben, dürfte im Eishockey ausgeschlossen bleiben. Allein man kann den Fußball, mit seiner sportlichen wie wirtschaftlichen Allmacht, nicht mit den anderen Sportarten vergleichen. Und ohne wirtschaftliche Kontrolle bei der Verzahnung, wird es erst recht keinen sportlichen Auf-und Abstieg geben. Einfach weil man Gefahr läuft mehr Geld auszugeben als einzunehmen. Es ist beim Eishockey ja auch nicht so, dass Clubs sich durch den Aufstieg wirtschaftlich sanieren können, oder sie sich allein wegen der TV-Gelder im Profigeschäft halten. Da ist schon ein bisschen mehr notwendig. Deshalb muss alles gut geplant und organisiert sein. Und wenn die Rahmenbedingungen stehen, dann wird man sehen.

Auch wenn im Jahr 2018 dann die Verzahnung da ist, wird es Pleiten und Lizenzentzüge geben. Dafür ist beim Eishockey einfach zu viel auf zu wenigen Schultern verteilt.



quinney Offline

Oldie Löwe


Beiträge: 3.037

09.09.2015 11:35
#20 RE: +++Auf- und Abstieg, DEL2 Clubs stimmen Vertragsabschluss mit der DEL zu+++ Zitat · antworten

Warum soll es die folgenden Jahre einfacher werden?
Diese Logik erschliesst sich mir nicht.

Es kommt ja auch immer wieder einer runter der hoch will.


gut, ich bin vielelicht repräsentativ, aber ich frag mich schon wie lange man hier in frankfurt die DEL2 so gut verkaufen, dass es zu keinem zuschauereinbruch kommen wird? Will man das unter umständen dann noch weitere 5-7 jahre tun?


ich bin sehr gespannt, ob es 6 veriene gibt die diese bürgschaft hinterlegen werden.
ehrlich gesagt denke ich, dass es schon daran scheitern wird.

bietigheim fährt doch jedes jahr null auf null (wenn überhaupt) aus der saison. nicht umsonst haben sie einen mini-kader......


die voraussetzungen seh ich noch am wahrscheinklichsten bei uns und kassel (kimm), aber das reicht natürlich nicht.


Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.

Sebastian Kneipp


Bobby Orr Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 1.628

09.09.2015 13:13
#21 RE: +++Auf- und Abstieg, DEL2 Clubs stimmen Vertragsabschluss mit der DEL zu+++ Zitat · antworten

Zunächst einmal können wir relativ sicher davon ausgehen, dass auch in den nächsten 2 Jahren der ein oder andere DEL Club sich aus wirtschaftlichen Gründen aus der Liga verabschieden wird.
Von daher bin ich fast sicher, dass sich bereits vor 2018 für die Löwen das Tor zu DEL öffnen wird.

Ob man hindurchgeht weiß ich nicht, würde aber fast vermuten dass wir ab der nächsten Saison intern so aufgestellt sind, dass wir die DEL angehen könnten und würden.

Die Regelung bzgl. der 6 Clubs finde ich schon etwas seltsam, denn mir ist nicht klar was denn das am Ende heißt:

- Können dann wirklich nur diese 6 Clubs aufsteigen und die Play Offs 2018 wären mehr oder weniger 2 getrennte Wettbewerbe (um den Aufstieg und die Meisterschaft) ?
- Ist das nur eine grundsätzliche Sicherheitsleistung in Höhe von 4,8 Mio. € die DEL wünscht ?
- Könnte dies theoretisch auch durch 14 Einlagen a 343 T€ erfolgen ?
- Hätte ein Verein der in 2018 Meister wird, auch die Möglichkeit ohne vorherige die Möglichkeit bei Erfüllung der Kriterien und nachträglicher Zahlung der Aufnahmegebühr aufzusteigen ?
- Was passiert wenn einer der 6 Clubs im Laufe der nächsten 3 Jahre insolvent geht oder es sich bzgl. der Sicherheit anders überlegt, kippt dann die Regelung ?
- Welche Auswirkungen hat es auf die Chancengleichheit der Liga wenn die eine Hälfte 800 T€ als Sicherheitsleistung hinterlegt, während die andere Hälfte sie in den Kader investiert.
- Muss ein potentieller Aufsteiger in die DEL 2 dann auch die Bürgschaft eines potentiellen Absteigers übernehmen ?
- Was passiert wenn einer der 6 in den nächsten 2 Jahre Quereinsteiger in die DEL wird?

Aus meiner Sicht ist sowas nur sinnvoll darstellbar, wenn es eine Gesamtbürgschaft über einen Betrag X ist, den die DEL 2 gemeinsam hinterlegt und es für eine Auf- bzw. Absteiger verpflichtend ist diese Verpflichtung zu übernehmen. Alles andere würden aus meiner Sicht zu einer Spaltung der Liga führen.


Snell Offline

Oldie Löwe

Beiträge: 2.387

09.09.2015 13:41
#22 RE: +++Auf- und Abstieg, DEL2 Clubs stimmen Vertragsabschluss mit der DEL zu+++ Zitat · antworten

Warum hat die DEL 1 vor Jahren den Au/Abstieg abgeschafft?

Weil sie Planungssicherheit für Ihre Mitglieder wollte und vermeiden wollte, daß die abgestiegenen Mitglieder ins Uferlose fallen.
Weiter hatte sie Angst, daß "Fahrstuhlmannschaften" in die Liga aufsteigen und dann Pleite gehen.

OK, Hannover hat es trotzdem erwischt.

Alle Maßnahmen die gemacht werden, oder bereits wurden, dienen dazu beide Ligen auf ein gewisses Niveau zu heben, um die Liga als Einheit zu vermarkten.
Und alle wirtschaftlichen Maßnahmen (Buchprüfungen, Sicherheitsleistungen etc.) dienen dazu die wirtschaftliche Solidität nachzuweisen.

Obwohl man über Sinn und Unsinn einzelner Maßnahmen diskutieren kann, dient alles dazu, eine (oder 2 ) seriöse Ligen ohne Skandale) aufzubauen.

Und das ist im Sinne des Eishockeys.


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verzahnung DEL & DEL2 gescheitert!
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Dougman
196 03.11.2016 11:29
von TwinLion • Zugriffe: 18018
Auswärts mit dem Fan Club Kriftel 83 2016/17
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Fan Club Kriftel 83
0 03.08.2016 12:40
von Fan Club Kriftel 83 • Zugriffe: 601
Tippspiel-App der DEL2
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von CopaMundial
1 27.04.2016 11:13
von OFC • Zugriffe: 208
+++ Sechs DEL2-Clubs reichen Unterlagen für Aufstiegsregelung ein +++
Erstellt im Forum Offizielle News/Newsletter von Mannix
7 01.04.2016 18:28
von Dougman • Zugriffe: 974
Auswärts mit dem Fan Club Kriftel 83 im September
Erstellt im Forum Saison 2014/15 von Fan Club Kriftel 83
0 05.08.2015 13:42
von Fan Club Kriftel 83 • Zugriffe: 385
ENDERGEBNIS: Clarke ist zum DEL2-Spieler des Monats März 2015 gewählt worden
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von mike39
10 13.04.2015 11:22
von mike39 • Zugriffe: 1115
Auswärts mit dem Fan Club Kriftel 83 nach Bremerhaven
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von Fan Club Kriftel 83
0 24.03.2015 15:33
von Fan Club Kriftel 83 • Zugriffe: 553
Abstiegsrunde DEL2 2014/2015
Erstellt im Forum Kein Titel angegeben (HTML entfernt) von johnnyboy
55 13.02.2015 06:31
von lion84 • Zugriffe: 3998
Halbzeitbilanz - Wie beurteilen Sie die Leistungen der DEL2-Teams?
Erstellt im Forum Pressethread von TwinLion
11 23.12.2014 11:40
von Goalie Ledoux • Zugriffe: 969
 Sprung  



Android app on Google Play
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 24
Xobor Xobor Community Software